BStU - Außenstelle Neubrandenburg

Aktenverzeichnis zur

Kreisdienststelle Pasewalk
in der Bezirksverwaltung Neubrandenburg des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR

bearbeitet von Heike Thieme

März 2008

Vorbemerkung
Das nachfolgende Aktenverzeichnis ist das Ergebnis der Verzeichnung von Schriftgut aus Kreisdienststellen (KD) des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR (MfS), Bezirksverwaltung (BV) Neubrandenburg, durch Archivare und Archivarinnen der BStU-Außenstellen. Technische Basis der Verzeichnung ist das IT-Verfahren Sachaktenerschließung (SAE) der BStU. Das Aktenverzeichnis hat vorläufigen Charakter und ist eine Vorstufe für ein späteres Findbuch. Die Vorläufigkeit des Aktenverzeichnisses resultiert daraus, dass die von der Abteilung XII (Auskunft/Speicher) der BV registrierten Vorgänge der KD wegen der Priorität der nicht registrierten Unterlagen noch nicht verzeichnet sind und deshalb im Aktenverzeichnis fehlen. Grund ist das Vorhandensein von Findkarteien (F 16, F 22 u. a.) der Abteilung XII für die registrierten Vorgänge, die zumindest einen personenbezogenen Zugriff auf diese Vorgänge zulassen, während bei den übrigen Unterlagen keinerlei Findmittel des MfS/der KD überliefert sind. Die registrierten Vorgänge sollen zu einem späteren Zeitpunkt mit dem IT-Verfahren SAE verzeichnet und dann in das Aktenverzeichnis aufgenommen werden. Des weitern sind die zerrissenen Unterlagen der KD (betrifft nicht alle) noch nicht rekonstruiert und erschlossen. Auch nachträgliche Bestandsbereinigungen im Ergebnis der Erschließung sind noch möglich, ebenso gelegentlich Rückführungen. Ein anderer Aspekt in diesem Zusammenhang ist die noch ausstehende komplexe archivische Bewertung der Unterlagen, die erst nach Abschluss der Erschließung der Unterlagen aller KD insgesamt erfolgt. Eine Vorstufe zum Findbuch ist das Aktenverzeichnis, weil es ohne die bei Findbüchern übliche Geschichte des Registraturbildners, Analyse des Überlieferungszustandes, Darstellung der Erschließung sowie ohne Register und Konkordanzen veröffentlicht wird. Die Abteilung Archivbestände der BStU entschloss sich für die frühzeitige Veröffentlichung Verzeichnungsergebnissen in Form der vorliegenden Aktenverzeichnisse, um den Bedarf Forschung nach direktem Zugang auf die Findmittel der BStU zu entsprechen und weil Erarbeitung von wissenschaftlichen Findbüchern - nach den bisherigen Erfahrungen - für aktuellen Forschungsbedarf zu lange dauern würde. von der die den

Hinweise zur Benutzung des Aktenverzeichnisses
In den Aktenverzeichnissen sind folgende Abkürzungen verwendet worden: • • • • MfS für Ministerium für Staatssicherheit der DDR, BV für Bezirksverwaltung für Staatssicherheit (ohne ständige Wiederholung des Bezirks), MfS. KD für Kreisdienststelle des MfS (ohne ständige Wiederholung des Kreises), HA für Hauptabteilung des MfS, mit dem Kürzel für die Bezeichnung der HA bzw. der römischen Ziffer. Die genaue Bezeichnung der HA bzw. Abteilung und deren Aufgabe/Zuständigkeit ist dem Organigramm des MfS zu entnehmen. SED für Sozialistische Einheitspartei Deutschland, KPdSU für Kommunistische Partei der Sowjetunion, SPD für Sozialdemokratische Partei Deutschland, CDU für Christlich Demokratische Union, VEB für Volkseigener Betrieb, GmbH für Gesellschaft mit beschränkter Haftung, e. V. für eingetragener Verein, AG für Aktiengesellschaft,

I

DDR für Deutsche Demokratische Republik, BRD für Bundesrepublik Deutschland, USA für United States of America, UdSSR für Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken. Bei sozialistischen Ländern wurde generell auf den Zusatz „Volksrepublik“ u. ä. verzichtet. Militärbündnisse (z. B. NATO) und Geheimdienste, die in der Regel unter ihrer Abkürzung bekannter sind als in der ausgeschriebenen Form, verbleiben in ihrer Abkürzung mit dem Zusatz amerikanischer Geheimdienst oder US-Geheimdienst (bei CIA, CIC u. a.), britischer Geheimdienst (bei MI5, MI6 u. a.), sowjetischer Geheimdienst (bei KGB, NKWD, u. a.). Aus der Zeit des Nationalsozialismus: NSDAP für Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, SS für Schutzstaffel; SA für Sturmabteilung, SD für Sicherheitsdienst, RSHA für Reichssicherheitshauptamt.

Alle anderen Abkürzungen sind ausgeschrieben, sofern eine Auflösung möglich war. Ist dies nicht der Fall, werden diese Abkürzungen mit (?) gekennzeichnet. Die vollständige Bezeichnung „Deutsche Volkspolizei“ wurde auf ‚Volkspolizei’ verkürzt, ausgenommen bei der Nennung einer Dienststelle, z. B. Bezirksdirektion der Deutschen Volkspolizei (DVP). Bei Verwendung von MfS-spezifischen sowie politisch-ideologisch geprägten Begriffen aus dem Sprachgebrauch des Staatssicherheitsdienstes im Aktentitel bzw. Enthält-Vermerk, sind diese in Anführungsstriche gesetzt. Grundsätzlich werden keine Personennamen im Aktentitel oder Enthält-Vermerk genannt. Das gilt auch für hauptamtliche Mitarbeiter des MfS, der BV oder KD. Ausgenommen sind der Minister für Staatssicherheit Erich Mielke und seine Stellvertreter, ferner Personen der Zeitgeschichte im Kontext der Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes zu ihrem politischen, gesellschaftlichen oder künstlerischen Wirken oder in Ausübung ihres Amtes bzw. ihrer Funktion. Eine personbezogene Recherche ist nur in den BStU-Datenbanken intern möglich. Die Laufzeit der Akten wird im Aktenverzeichnis generell in Jahren angegeben und zwar nur für den Zeitraum, in dem die Akte ihre wesentliche Bearbeitung erfahren hat. Davon abweichende Datierungen werden in Klammern gesetzt. Wichtige Tagesdaten von Ereignissen, Jahrestagen, Herausgabedaten innerdienstlicher Bestimmungen, Unterzeichnung von Verträgen u. a. sind im Aktentitel oder im Enthält-Vermerk nachgewiesen. Als Besonderheit wird im Aktentitel bzw. im Enthält-Vermerk auf die demokratische Umgestaltung in der DDR im Herbst 1989 hingewiesen (bekannt auch unter der Bezeichnung „politische Wende“).

Zitierweise der Unterlagen (Kurzform)
Im Aktenverzeichnis wird in der linken Spalte nur die lfd. Lagerungsnummer der Akte genannt, nicht deren vollständige Signatur. Diese lautet: BStU, MfS, BV Neubrandenburg, KD Pasewalk lfd. Nr.

II

Aktenverzeichnis
01 02 03 04 05 06 07 08 09 09.01 09.02 09.03 09.04 09.05 09.06 10 11 Planung und Leitung 1 Objektsicherung, Dienstbetrieb, Finanzen 2 Auswertungs- und Informationstätigkeit, Speicherführung 2 Kaderarbeit, Kadergewinnung 3 Mobilmachung 4 Parteiarbeit, SED-Grundorganisation 6 Arbeit mit Inoffiziellen Mitarbeitern (IM) 6 Spionageabwehr 7 Sicherung, Abwehr 9 Nationale Volksarmee (NVA), Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) 9 Volkspolizeikreisamt (VPKA), Zivilverteidigung 10 Wahlen, Staatsbesuche, Veranstaltungen 11 Rat des Kreises, Parteien, Volksbildung 12 Kultur-, Sport- und sonstige Veranstaltungen 12 Volkswirtschaft, Handel, Landwirtschaft 13 Überwachung der Kirche, Zeugen Jehova, übrige Personen 14 Überwachung des Reiseverkehrs, Reisekader, Grenzsicherung 15

III

01

Planung und Leitung
Inhalt Jahrespläne, Konzeptionen und Ordnungen zur Gestaltung der operativen Prozesse im Referat Auswertung und Information
Enthält u. a.: Jahresplan der KD.- Konzeption zur Lageeinschätzung.Plan für die politisch-operative Fachschulung.- Übersicht der zu erarbeitenden Analysen.- Informationsordnung zur „Beherrschung der politisch-operativen Lage“.

Archivsignatur 43
·

Laufzeit 1979-1987

556 557 564

·

Jahresplan 1989 der KD Gemeinsamer Arbeitsplan der BV und der MfS HA I/Militärbezirk V Termine für die operative Arbeit der KD

1988-1989 1978 1989-1990 1982-1989

·

·

18, 39, 41, 60 Bd. 1- Wochenrapporte zur Lageeinschätzung und zur 2 Bearbeitung operativer Materialien
·

Enthält u. a.: Rechtsextremismus.- Wegen Schmierereien faschistischer Symbole erfasste Personen (in 60).

36

·

Auswertungen und Lageeinschätzungen zur Gewährleistung der staatlichen Sicherheit
Enthält u. a.: Beobachtung der westlichen Militärverbindungsmissionen (MVM).- Reiseverkehr in die BRD, Übersiedlung.- Kontakte kirchlicher Amtsträger.- Grenzverletzungen.- Auswirkungen der Reformpolitik in der UdSSR.- Vorkommnisse im Kreis. Enthält auch: Referate, Diskussionsbeiträge.

1983-1989

44

·

Übersichten und Statistiken zur Arbeit mit operativen Materialien, mit Inoffiziellen Mitarbeitern (IM) sowie für Analysen und Einschätzungen
Enthält u. a.: Politisch bedeutsame Höhepunkte des Jahres 1984.Überprüfung von Seeleuten der DDR.- Übersicht der Bürgermeister.Arbeitskräfteplan des Rates des Kreises.- Personal in Verkaufseinrichtungen des An- und Verkaufs.

1982-1986

76

·

Übersichten zu Ausländern im Kreis sowie Einschätzung der politischen Lage
Enthält u. a.: Spekulativer Handel durch Ausländer.

1984-1989

539 Bd. 1-2 548 566 570

·

Jahresanalysen, Lageeinschätzungen und Auskunftsberichte zur politischen Lage im Kreis Jahresanalyse über Eingaben von Bürgern an das MfS Entschluss des Leiters der KD zur Gewährleistung der staatlichen Sicherheit im Kreis Lageberichte zur polnischen Gewerkschaft „Solidarnosc“ und zur Situation in Polen
Enthält u. a.: Operative Personenkontrollen (OPK) der KD.

1978-1984 1985-1986 1986-1987 1981

·

·

·

1

Archivsignatur 74
·

Inhalt Bericht über das Leben und den Kampf eines ehemaligen Mitarbeiters des MfS für die Traditionsarbeit der KD
Enthält u. a.: Antifaschistische Widerstandsgruppe „Empacher & Krause“.- Anklage wegen Hochverrat.- Befragung ehemaliger Mitarbeiter.

Laufzeit 1945-1986

16 Bd. 1-2

·

Rationalisierungsaufgaben für die Gestaltung der operativen Fototechnik
Enthält: Vergleichsfotos von Kameras mit Spezialobjektiven.- Bau von Masken für Kameras.

1986

02

Objektsicherung, Dienstbetrieb, Finanzen
Inhalt Maßnahmeplan zur Außensicherung des Dienstobjektes der KD, des Objektes Pasewalk der Nationalen Volksarmee (NVA) und des Wohngebietes Pasewalk/Ost
Enthält u. a.: Kontrolle der Abwehrarbeit am Dienstobjekt und im Anwohnerbereich der KD.

Archivsignatur 48
·

Laufzeit 1975-1983

87

·

Telefonverzeichnisse der BV und Fernwahlkennzahlen des 1988-1989 MfS
·

156 569

Nachweisbücher für Postsendungen zwischen der Abteilung VI/BV und der KD Abrechnung der finanziellen Mittel für die Arbeitsgruppe Beobachtung der KD

1981-1989 1984

·

03

Auswertungs- und Informationstätigkeit, Speicherführung
Inhalt Laufzeit

Archivsignatur 33 Bd. 1-2, 42
·

1981-1988 Auftragsersuchen und Überprüfungsergebnisse aus dem Sonderspeicher MfS ZAIG/5 sowie Erfassung und Speicherung operativer Informationen gemäß Befehl 11/79 des Ministers Suchaufträge und operative Auskünfte der Abteilung XII/BV 1988-1989

70

·

88, 171, 172

·

Belege der Zentralen Personendatenbank (ZPDB) des MfS 1986-1987
Enthält u. a.: Ablehnung einer Reise in dringenden Familienangelegenheiten (in 172).- Grenzverletzungen an der polnischen Grenze, Personen aus Kirchenkreisen, Schädigung eines Tierbestands (in 88).- Aufsuchen der USA-Botschaft in Ost-Berlin (in 171).

91

·

Aufstellung über ehemalige Angehörige der NSDAP in Pasewalk
Enthält: u. a.: Verzeichnis der Entnazifizierungskommission des ehemaligen Kreises Randow.- Entscheidung über Enteignungen.

1947-1961

2

Archivsignatur 143
·

Inhalt Übersichtskarte zu Operativen Personenkontrollen (OPK) der KD

Laufzeit 1981-1983 1965-1989 1989

200-538 545
·

·

Zentrale Materialablage (ZMA) der KD Verbleibende Sachverhaltskomplexe (SVK) sowie Hinweis- und Merkmalskomplexe (HMK) aus dem Rahmenkatalog zur Erfassung und Speicherung operativer Informationen im Kreisamt für Nationale Sicherheit (KfNS)
Enthält u. a.: Protokoll über vernichte Akten zu Inoffiziellen Mitarbeitern (IM).

560 561

·

Vernichtung von Akten zu Inoffiziellen Mitarbeitern (IM)

1980-1989

·

Ordnung 1/80 des Leiters der KD zur Bereitstellung, 1980-1981 Erfassung, Speicherung und Aktualisierung operativer Informationen für die Zentrale Personendatenbank (ZPDB) sowie für die Informationsspeicher der KD und der Auswertungs- und Kontrollgruppe (AKG) Indexbögen zu gelöschten Erfassungen als Gesellschaftlicher Mitarbeiter Sicherheit (GMS) der KD Übergabenachweise von Inoffiziellen Mitarbeitern (IM) und Gesellschaftlichen Mitarbeitern Sicherheit (GMS) an andere Mitarbeiter und an die Abteilung XII (Auskunft/ Speicher)/BV Schlüsselplan zur Kerbung der IM- (Inoffizielle Mitarbeiter) Vorauswahl Kerblochkartei Vorverdichtungs-, Such- und Hinweiskartei (VSH)
(Zur Zeit im Karteibereich für Personenrecherche)

567 568

·

1969-1980 1976-1979

·

573 578

·

1979 o. D.

·

579

·

Kerblochkartei
(Zur Zeit im Karteibereich für Personenrecherche)

o. D.

580

·

Dokumentensammelkartei F 405
Enthält: „Öffentliche Herabwürdigung“ (§ 220 Strafgesetzbuch der DDR).- Anonyme und pseudonyme Schriften.- Reisekader.- Jugend. (Zur Zeit im Karteibereich zur Personenrecherche)

1982-1989

04

Kaderarbeit, Kadergewinnung
Inhalt Einarbeitung neuer und Sicherung ehemaliger hauptamtlicher Mitarbeiter Laufzeit 1983-1984 1981-1989

Archivsignatur 7
·

30

·

Veteranen- und Hinterbliebenenbetreuung sowie Ehrung der Mitarbeiter

3

Archivsignatur 40
·

Inhalt Entpflichtungsgesuch des Hauptamtlichen Inoffiziellen Mitarbeiters (HIM) „Uwe Kaden“

Laufzeit 1985

132

·

Reservisten für die personelle Ergänzung und Einstellungs- 1872-1988 befehle des MfS
·

173-188, 193-195 189 190 547
·

Dossiers über hauptamtliche Mitarbeiter der KD Rahmenfunktionsplan für den Stellvertretenden Leiter des Referats 1 der KD Vorschläge zur Kaderüberprüfung Erhebungsprogramm für die Ermittlung von Planstellennormativen
Enthält u. a.: Struktur der KD.

1965-1989 1989 o. D. 1983-1984

·

·

71, 72, 574, 577

·

Arbeitsbücher hauptamtlicher Mitarbeiter
Enthält u. a.: Arbeitsbuch des Leiters der KD (in 574).- Arbeitsberatungen beim Leiter der BV.- Einschätzung der politischen Lage im Herbst 1989 (in 71, 577).- Aktion „Konzert“.- Mobilmachungsübung (in 72).

1978-1989

80 Bd. 1-5 84

·

Aufzeichnungsbücher zur politisch- operativen Schulung der Mitarbeiter Einschätzungen von Personen zur Kadergewinnung
Enthält auch: Erfassungen für das Volkspolizeikreisamt (VPKA), Arbeitsgebiet I der Kriminalpolizei.

1971-1978 1983-1989

·

96-100, 102-119 131 134

·

Ermittlungen zu Berufsunteroffiziers- und Berufsoffiziersbewerber für das MfS Kadervorschläge und Bereitschaftserklärungen als Unteroffiziere auf Zeit (UaZ) beim MfS Überprüfung eines Kaders für das MfS

1984-1989 1978-1988 1989

·

·

05

Mobilmachung
Inhalt Ausbildungspläne, Instruktionen und Lageeinschätzungen der Kreiseinsatzleitung Struktur- und Führungsschema der KD im Verteidigungszustand
Enthält u. a.: Unterbringung, Sicherung, Arbeits- und Innendienstordnung des Operativstabes.

Archivsignatur 147 150
·

Laufzeit 1977-1988 o. D.

·

4

Archivsignatur 151 Bd. 1-2
·

Inhalt Herstellung der Arbeits- und Einsatzbereitschaft
Enthält u. a.: Termintabelle und Handlungen des operativen Diensthabenden bei Auslösung höherer Stufen der Einsatzbereitschaft.Schema der Alarmierung.- Signale der Warnung.

Laufzeit 1988-1989

155, 157

·

Plan der Überführung der KD in den Verteidigungszustand 1983-1989
Enthält u. a.: Entschluss des Leiters der KD zur Überführung.- Stellenplan, Ausrüstungsnachweis für den Verteidigungszustand.- Erfassung nicht eingetroffener Reservisten und nicht erbrachter Leistungen (in 157).

158

·

Planvorgaben und Hinweise für den Operativstab sowie Analyse zur Durchsetzung des Befehls 01/87 der Bezirkseinsatzleitung
Enthält u. a.: Anforderungen an inoffizielle Kräfte.

1982-1988

559

·

Arbeitsplan und operative Aufgaben der KD zur Mobilmachung
, 148

1989 1980-1981

21 Bd. 1-3

Überprüfung der Einsatzbereitschaft im Rahmen der Aktion "Hauptnenner" und weiterer Aktionen
Enthält u. a.: Sprechtafeln zur Verschleierung von Informationen.

165

·

Bericht über die Einsatz- und Mobilmachungsbereitschaft Übersicht der erfassten Personen zur Verhaftung, Isolierung und Überwachung
Enthält auch: Übersichten zu Parteien und „Massenorganisationen“.Kategorisierte Objekte.- Militärische Führungsstellen (in 146).

1987-1988 1982-1989

146 Bd. 1-2, 168 Bd. 1-2
·

169

·

Auslöseverfahren für Verhaftung und Isolierung von Personen bei Herstellung der „höheren Stufen der Einsatzbereitschaft“ Inoffizieller Mitarbeiter (IM) für den Einsatz in einem Isolierungsobjekt
Enthält u. a.: Im Spannungszustand verfügbare IM und Gesellschaftliche Mitarbeiter Sicherheit (GMS).

1984-1989

553

·

1987

145 149

·

Kernstrahlungs-, chemische und bakteriologische (KCB) Warn- und Aufklärungsübungen Empfangspunkte der KD zur Verteilung der Reservisten, Fahrzeuge, Ausrüstungen und Geräte auf die Diensteinheiten Nachrichtenverbindungen zur Führung der KD und nichtabschaltbare Anschlüsse im Netz der Deutschen Post Übersicht über Krankenhäuser, Ausrüstung und personelle Besetzung der Sanitätsstelle im Dienstobjekt der KD

1977-1987 o. D.

·

152 153

·

o. D. o. D.

·

5

Archivsignatur 154 554 571
·

Inhalt Personelle und materiellen Planung sowie rückwärtige Sicherstellung Plan der Verteidigung des Dienstobjektes der KD Auskunftsberichte zur Sicherung des Materiallagers in Löcknitz, des VEB Getreidewirtschaft in Pasewalk, des VEB Verbundnetz Nord, Netzbetrieb Güstrow, des Umspannwerkes und Netzknotenpunktes Pasewalk

Laufzeit 1986 o. D. 1984-1988

·

·

06

Parteiarbeit, SED-Grundorganisation
Inhalt Planung und Qualifizierung der Parteiarbeit
Enthält u. a.: Parteiausschlüsse von 1977-1978.

Archivsignatur 59 Bd. 1-2
·

Laufzeit 1971-1985

86

·

Parteiinformationen über Vorkommnisse und Missstände

1987-1989

07

Arbeit mit Inoffiziellen Mitarbeitern (IM)
Inhalt Übernahme hauptamtlicher Beobachter-IM der KD Ueckermünde
·

Archivsignatur 6 Bd. 1-2
·

Laufzeit 1984-1986 1983-1987

17, 159, 198 Bd. 1-2 Arbeitsplan, Konzeption, Schulung und Einsatz der hauptamtlichen IM-Beobachter (IME), Beobachtergruppe „Ost“
Enthält u. a.: Einsatzbefehle.- Karte der ständigen Sperrgebiete für Fahrzeuge der westlichen Militärverbindungsmissionen -MVM- (in 198).

19 Bd. 1-6

·

IM-Übersichten und Treffstatistiken, Arbeitsergebnisse
Enthält u. a.: Struktur des IM-Bestandes.- Werbungen, Einsatzrichtungen, Abschreibungen von IM.- Einsatz zur Außensicherung militärischer Objekte.

1978-1989

26 83

·

Strukturanalyse des IM-Bestandes der KD IM-Einsatz in Betrieben und Einrichtungen
Enthält u. a.: Leitungsprobleme und Misswirtschaft in der Landwirtschaft, in Baubetrieben.

1977 1979-1989

·

121 133

·

Telefonüberwachung eines unter Operativer Personenkontrolle (OPK) stehenden IM Aufwendungen, Prämien für IM, hauptamtliche IM (HIM) und Inoffizielle Mitarbeiter im besonderen Einsatz (IME) der Beobachtergruppe „Ost“ Quartals-Pendelstatistik zur Arbeit mit IM Übersicht zu IM in Betrieben und Einrichtungen der Stadt und des Kreises 6

1982-1989 1984-1985

·

166 551

·

1985-1988 o. D.

·

Archivsignatur 575
·

Inhalt

Laufzeit

Festlegungen zur Geheimhaltung und Zusammenarbeit mit 1985 hauptamtlichen IM (HIM) und Führungs-IM (FIM).

08

Spionageabwehr
Inhalt
·

Archivsignatur 8 Bd. 1-2, 9 Bd. 1-2

Laufzeit 1985-1986

Beobachtungen und Fotodokumentation zu spionageverdächtigen Kontakten und Verhaltensweisen von Personen
Enthält u. a.: Operative Personenkontrolle (OPK) „Reise“.- OPK „Sammler“ (in 8).- Plan zur Beobachtung einer „Adolf-HitlerGeburtstagsfeier“ (in 9).

20

·

Informationen der MfS HA III (Funkaufklärung) und der Abteilung III (Funkabwehr)/BV zur Klärung von Kontakten und Rückverbindungen in die BRD Analyse über im Bezirk wohnhafter und wegen Spionage vorbestrafter Personen
·

1987

38

·

1968-1989 1988-1989 1979-1989

45 Bd. 1-2 69 Bd. 1-3

Ausgangshinweise zu bedeutsamen Verbindungen und Kontakten in das „Operationsgebiet“ Auswertung und Informationsgewinnung aus dem Reiseund Besucherverkehr in die DDR
Enthält: Einreisen von operativ-interessanten Personen, Mitarbeitern des Bundesverteidigungsministeriums.- Übersiedler und Republikflüchtlinge.

·

77

·

Berichte der Abteilung 26 (Telefonüberwachung)/BV zu Kontakten in die BRD und Informationen der MfS HA III (Funkaufklärung) zu Funkkontakten bei der Grenzpassage DDR-BRD
·

1986-1989

123 Bd. 1-4

Operative Personenkontrolle (OPK) wegen Spionageverdacht gegen ehemalige Mitglieder der „Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit“ (KgU) bei deren Besuchen in der DDR
Enthält u. a.: Postkontrolle.- Fahndung und Auswertung des Reisedatenspeichers.- Fotos.

1977-1986

125

·

Ermittlungen wegen Spionageverdacht gegen einen selbständigen Taxifahrer
·

1974-1987 1966-1989

127, 128, 130, 140

Operatives Ausgangsmaterial (OAM) für die Spionageabwehr mit Ermittlungen zu familiären und anderen Verbindungen in die BRD und nach West-Berlin sowie in das nichtsozialistische Ausland (NSA)
Enthält: OAM „Tender“ (in 128).- OAM „Kontakt III“.- Postkontrolle.Informationen zu einem Kader des MfS (in 140).

7

Archivsignatur 135, 136 Bd. 1-2, 137 Bd. 1-2, 139, 141
·

Inhalt

Laufzeit

1976-1989 Operatives Ausgangsmaterial (OAM) für die Spionageabwehr mit Ermittlungen zu Einreisen und Aufenthalten in der DDR von operativ interessanten Personen aus der BRD
Enthält: OAM „Helling“ (in 135).- OAM „Blender“ (in 136).- OAM „Kamera (in 137).- OAM „Mörtel“ (in 139).- OAM „Fotograf“ (in 141).

138

·

Ermittlungen zu Einreisen von operativ interessanten Personen aus der BRD
Enthält: Operatives Ausgangsmaterial (OAM) „Verzug“.- Postkontrolle.

1985-1989

144

·

Ermittlungen zu einem Ehepaar aus der DDR wegen des Verdachts geheimdienstlicher Tätigkeit
Enthält u. a.: Operativer Vorgang (OV) „Duo“.- Telefon- und Raumüberwachung.- Postkontrolle.- Fotodokumentation zum Wohngebiet.

1948-1989

161

·

Operative Personenaufklärung (OPK) wegen der Beobach- 1982-1985 tung von militärischen Fahrzeugen
Enthält u. a.: Feststellung der Fahrzeuge einreisender Besucher aus der BRD.

541 Bd. 1-3, 542, Bd. 1-3
·

Operative Personenkontrollen (OPK) in Auswertung des innerdeutschen Reiseverkehrs, der Postkontrolle und weiterer operativer Informationen für die Linie II (Spionageabwehr) sowie zur Kontaktanbahnung zu „operativ interessanten“ Personen aus der BRD
Enthält: A-G (in 541), M-Q (in 542).- Kerblochkarten.- Fahndungen.Reisesperren.- Rückkehrer (in 541, 542).

1957-1989

543

·

Informationsbedarf und Berichte über Bewegungen der westlichen Militärverbindungsmissionen (MVM)
Enthält u. a.: Sperrgebiete für die Angehörigen der westlichen MVM.Handlungen des Offiziers des Hauses (ODH) der KD bei Feststellung von MVM-Fahrzeugen.- MVM-Meldepunkte.- Erklärungen der MVMMelder zur Schweigepflicht.

1986-1988

544 549

·

Analyse des Einreiseverkehrs aus dem nichtsozialistischen Ausland (NSA) in militärische Bereiche des Kreises

1980

·

Übersicht zu operativen Materialien und Speichererfassun- 1964-1987 gen zur Spionageabwehr

8

09 09.01

Sicherung, Abwehr Nationale Volksarmee (NVA), Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD)
Inhalt Beobachtung von Kraftfahrzeugen und Personen im Umfeld militärischer Objekte der NVA-Raketenabteilung 9, Raum Spechtberg
Enthält u. a.: Fotos.

Archivsignatur 4 Bd. 1-3
·

Laufzeit 1985-1986

5

·

Absicherung des Truppenaustausches der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD)
Enthält u. a.: Flugplatz Groß-Dölln, Kreis Templin.- Fotodokumentation zum Operativen Vorgang (OV) „Flügel“.

1986

12

·

Aufklärung der postalischen und persönlichen Kontakte von in Militärgebieten wohnhaften Personen
Enthält u. a.: Territorialakte „Kiefer“.- Sicherung von Militärobjekten.Anhalte zur Lageeinschätzung.- Überprüfungen und Aufklärungen im Rahmen von Operativen Vorgängen (OV), Vorlaufakten Operativ (VAO), Operativen Personenkontrollen (OPK), OPA (Operative Personenaufklärung).- Plan zur Wer ist wer-Aufklärung im Bereich der 5. NVA-Raketenbrigade (Boden-Boden-Raketen) und des 17. NVA-FlaRaketenregimentes (FRR) Stallberg. Enthält auch: Anleitung von hauptamtlichen und Inoffiziellen Mitarbeitern (IM) für Reisen in das sozialistische Ausland.- Qualifizierung der IM zur Durchführung von konspirativen Aufgaben im „Operationsgebiet“.

1968-1979

14 Bd. 1-6

·

Berichte, Fotos der Beobachtergruppe „Ost“ zu Personen und Fahrzeugen im Umfeld militärischer Objekte und bei Übungen
Enthält u. a.: Randowbrücke, Bahngelände und Militärgebiet bei Oertzenhof (Kreis Strasburg).- Operative Abwehrarbeit.

1984-1986

22

·

Sicherung der Staatssonderfahrt von Repräsentanten aus Staaten des „Warschauer Vertrags“ im Rahmen des Manövers „Waffenbrüderschaft 80“

1980

23

·

Kraftfahrzeugfeststellungen und Meldungen über Einreisen 1981 aus der BRD und West-Berlin während der Kommandostabsübung „Sojus 81“ des „Warschauer Vertrages“ im Grenzgebiet DDR und Polen Übung und Informationstraining zu angenommenen Lage- 1983 einschätzungen bei den Aktionen „Kaskade“ und „Schnelldreher 83“ Berichte Inoffizieller Mitarbeiter (IM) sowie operatives Material zum Konzentrationspunkt HO Gaststätte Stallberg, Ernst Thälmann Siedlung sowie zu Anliegern militärischer Objekte 1983-1984

25

·

35

·

9

Archivsignatur 50
·

Inhalt Sicherung der Verlegung der 9. NVA-Panzerdivision Eggesin (Übung „Udar 82“)

Laufzeit 1982

51 Bd. 1-3, 52 Bd. 1-3
·

Berichte zu Vorkommnissen gemäß Dienstanweisung 2/71 1972-1989 des MfS und Beobachtungen bei Aktionen, militärischen Übungen im Militärbezirk Neubrandenburg
Enthält u. a.: „Udar 72“, „74“, „76“, „78“.- „Schild 76“.- „Sapad 77“.„Waffenbrüderschaft 80“.- „Profil 80“.- Verlegung der 9. Panzerdivision 1981.- „Sojus 81“.- „Akzent“.- Truppenübung mit der polnischen Volksarmee 1981.- Aktion „Technik“1981.- „Flugbrücke 1/82“.„Meilenstein 82“.- „Lawine 73“.- „Nordwind 78“.- „Zyklon 78“ (alles in 51).- „Udar 82“.- „Technik 83“.- „Spung 1/83“.- „Bleiglanz 84“.„Granit 84“.- „Druschba 85“ (alles in 52). Enthält auch: Maßnahmeplan zur Sicherung der Übungen und Aktionen (in 51, 52).

73 Bd. 1-2

·

Abwehrarbeit der KD und Zusammenwirken mit der Deutschen Volkspolizei und der Abteilung II (Spionageabwehr)/BV zur Außensicherung militärischer Objekte im Kreis
Enthält u. a.: Übersicht zu Anwohnern und Personen mit verdächtigen Verhaltenweisen.- Inoffizielle Mitarbeiter (IM) im Anwohnerbereich.Analyse des Einreiseverkehrs.- Einreisesperren.- Berichte zum Standort der 9. Panzerdivision der NVA, des Fla-Raketen-Regiments (FRR) 23 der NVA in Stallberg.- Landesverteidigungsvorhaben (LVO) für das Planjahr 1981. Enthält auch: Außensicherung der Dienstobjekte des MfS.- Informationsbedarf zur Sicherung und abwehrmäßige Bearbeitung chilenischer Emigranten in der DDR.

1972-1987

75 Bd. 1-3

·

Auskunftsbericht und Konzeption zur Außensicherung von 1964-1986 Objekten des NVA-Panzerregiments (PR) 23 und des NVA-Fla-Raketen-Regiments (FRR) 23 in Stallberg
Enthält u. a.: Karten und Fotodokumentation zu den Objekten Stallberg (PR - 23/FRR - 17).- Aufstellung von Zivilangestellten in den Militärobjekten, Rückkehrern, Kerbloch-Kartei (KK)- erfasste Personen und Inoffizielle Mitarbeiter (IM) im Anliegerbereich.- Aufklärung der Anlieger-Siedlungen durch die Beobachtergruppe „Ost“.

90, 101, 126, 162, 167, 191, 196, 576
·

Überprüfungen und Ermittlungen zu Soldaten, Offizieren und Zivilbeschäftigten der NVA
Enthält u. a.: Zu einem entlassenen Offizier auf Zeit (in 101).- Einberufung zu den Grenztruppen (in 191, 576).- Postkontrolle (in 167).

1974-1989

09.02

Volkspolizeikreisamt (VPKA), Zivilverteidigung
Inhalt Laufzeit

Archivsignatur 197 558 56
· ·

Entwurf zu den Grundsätzen für das Zusammenwirken von 1988 VPKA und KD Analyse zur Abwehrmäßigen Sicherung des VPKA Maßnahmeplan zur Sicherung der Zivilverteidigung
Enthält v. a.: Übung „Stadtordnung 83“ der Zivilverteidigung in der Stadt Pasewalk.

·

1984 1983

10

09.03

Wahlen, Staatsbesuche, Veranstaltungen
Inhalt Vorbereitung von Kommunalwahlen
Enthält u. a.: Hinweise zu Nichtwählern.- Berichte von Inoffiziellen Mitarbeitern (IM).

Archivsignatur 28 Bd. 1-5
·

Laufzeit 1984-1989

37 Bd. 1-5

·

Sicherung der Wahlen zur Volkskammer der DDR, zum Bezirkstag und zu den Kommunalwahlen
Enthält v. a.: Wahlvorstände der Gemeinden.- Wählerlisten.- Wahlverweigerer.- Kirchliche Amtsträger.- Wahlanalyse. Enthält auch: Absprache in Vorbereitung des XI. Parteitages der SED und der Volkswahl.- Verweigerer einer Willenserklärung.

1974-1986

53, 54

·

Sicherung der Durchfahrt des Bundeskanzlers Helmut Schmidt (Aktion „Dialog“), Sicherungsabschnitt Kreis Pasewalk
Enthält u. a.: Operative Kontrolle von Personen.- Lageberichte.- Kräfteeinsatz der KD und Zusammenwirken mit der Volkspolizei.- Stimmungen, Meinungen u. a. zur Situation in Polen.

1980-1981

55

·

Sicherung von Staatsfahrten durch den Kreis Pasewalk
·

1982-1984 1978

57 Bd. 1-2

Sicherung der Durchfahrt der Kosmonauten Siegmund Jähn und Waleri Bykowski sowie weiterer führender Repräsentanten der DDR (Aktion „Falke“)
Enthält u. a.: Fotodokumentation.

58

·

Maßnahmeplan und Konzept zum Besuch von Werner Felfe, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, am 30.05.1986 im Kreis Pasewalk
Enthält u. a.: Berichte zur Stimmungslage im Schlacht- und Verarbeitungsbetrieb Pasewalk und zur Lage im Kreis.

1986

24

·

Sicherung des X. Parteitages der SED (Aktion „Kampfkurs X“)
Enthält auch: Liste zur Personenkontrolle bei gesellschaftlichen Höhepunkten.- Einsatzordnung des Volkspolizeikreisamtes (VPKA) zur Gewährleistung von Ordnung und Sicherheit.

1981

31 Bd. 1-3

·

Sicherung von Veranstaltungen zum 40. Jahrestag der DDR (Aktion „Jubiläum 40“)
Enthält u. a.: Personenkontrollen in Abstimmung mit der Volkspolizei.Unterlagen für Auswertung und Information sowie für den Operativen Diensthabenden der KD.

1989

34

·

Einsatz- und Sicherungspläne der KD für Veranstaltungen, 1986-1989 gesellschaftliche Ereignisse und Empfänge von Repräsentanten der DDR

11

Archivsignatur 81
·

Inhalt Sicherung von Aktionen und Veranstaltungen, Konferenzen und Feierlichkeiten
Enthält u. a.: Durchsetzung der MfS Richtlinie 1/79 über die Arbeit mit Inoffiziellen Mitarbeitern (IM).- Befehl Nr. 01/88 und 01/89 des Vorsitzenden der Bezirkseinsatzleitung (BEL).

Laufzeit 1975-1989

540 Bd. 1-2

·

Einsatz und Sicherungspläne zur Vorbereitung und Durch- 1983-1989 führung von Veranstaltungen

09.04

Rat des Kreises, Parteien, Volksbildung
Inhalt Laufzeit

Archivsignatur 562 163 85
·

Ordnung 2/80 der KD zur Sicherung des Rates des Kreises 1980 Pasewalk Ermittlungen zu Mitgliedern der Ortsgruppe Pasewalk der CDU Namentliche Auflistungen zur Überprüfung von Pädagogen und weiteren Personen 1985 1984-1986

·

·

09.05

Kultur-, Sport- und sonstige Veranstaltungen
Inhalt Sicherung der Internationalen Friedensfahrt durch den Bezirk
Enthält u. a.: Fotos.

Archivsignatur 1
·

Laufzeit 1982-1986

3

·

Sicherung der Haffwoche in Ueckermünde
Enthält u. a.: Fotos.

1984

15 Bd. 1-2

·

Fotodokumentationen zum Pasewalker Sommermarkt, zu einer Wahlveranstaltung und zur Sprengung des Kirchturms der Marienkirche in Pasewalk Sicherung der 19. Arbeiterfestspiele der DDR im Bezirk Sicherung des Bereichs Körperkultur und Sport im Bezirk Sicherung der Aktion „Konzert 88“

1985-1986

550 552 572

·

1982 1972 1988

·

·

12

09.06

Volkswirtschaft, Handel, Landwirtschaft
Inhalt Aufklärung der Übertragungsstelle der Deutschen Post Pasewalk
Enthält u. a.: Fotos.

Archivsignatur 13
·

Laufzeit 1986

47

·

Bildbericht zur brandgefährdeten Einschichtbauplattenanlage des VEB Bauelemente Stralsund, Werk Löcknitz Überprüfung von Mitarbeitern aus volkseigenen Betrieben (VEB) und Produktionsgenossenschaften (PGH) des Kreises in der Kreismeldekartei und der Zentralen Meldekartei
Enthält u. a.: VEB Elmo Eggesin (in 2).- VEB Kohlehandel (in 61).VEB Stadtwirtschaft, (in 62).- PGH „Edelweiß“ (in 66).- Kraftfahrzeuginstandsetzungsbetrieb (in 67)

1983 1975-1985

2, 61, 62, 66, 67

78 Bd. 1-2, 92

Meldungen und Informationsberichte zu Wirtschaftsschädigungen, Havarien, Bränden, Sachbeschädigungen und anderen Vorkommnissen
Enthält auch: Waffenverlust in der GST (in 78).- Vorkommnisse mit Fahrzeugen der Militärverbindungsmissionen -MVM- (in 92).

1979-1988

164 Bd. 1-4

Operative Personenkontrolle (OPK) zum spekulativen Handel mit Waren aus dem nichtsozialistischen Ausland
Enthält u. a.: Fahndungen.- Post- und Telefonkontrolle.- Berichte des Inoffiziellen Mitarbeiters (IM) „Peter Villup“.

1985-1989

29· 63, 64, 65·

Jahresarbeitsplan der KD zur Sicherung der sozialistischen 1989 Landwirtschaft Überprüfung von Mitarbeitern aus Betrieben der Nahrungsgüterwirschaft des Kreises in der Kreismeldekartei und der Zentralen Meldekartei
Enthält u. a.: VEB Obst, Gemüse und Speisekartoffeln (in 63).- VEB Großbäckerei Pasewalk, VEB Kraftverkehr für den Schlacht- und Verarbeitungsbetrieb (in 64).- VEB Getreidewirtschaft Pasewalk (in 65).

1979-1985

142·

Ermittlungsunterlagen zu Wehrpflichtigen für den Einsatz im Chiffrierdienst und an der Grenze
Enthält auch: Ablehnung einer inoffiziellen Tätigkeit für die HVA.

1982-1989

546·

Einschätzungen zu einem Mitarbeiter aus der Forstwirtschaft

1972-1977

13

10

Überwachung der Kirche, Zeugen Jehova, übrige Personen
Inhalt Beobachtungsbericht zu den „Zeugen Jehova“ Aufstellungen zu Angehörigen von Religionsgemeinschaften, Gutsbesitzerverbindungen, Personen mit Kontakten zu Rundfunk- und Fernsehstationen der BRD, Republikflüchtige und Vorbestraften
·

Archivsignatur 10 27
·

Laufzeit 1984 1966-1973

·

199 49

Informationsberichte der Beobachtergruppe „Ost“ der KD zu den "Zeugen Jehova" und deren Kontakten zu Bürgern Aufklärung des „subversiven Potentials des Gegners“ mit der Hilfe von Inoffiziellen Mitarbeitern (IM) der KD
·

1984-1985 1988-1989

·

79 Bd. 1-2

Informationen zu Stimmungen und Reaktionen der Bevöl- 1989 kerung im Herbst 1989 und zur Dialogbereitschaft der SED mit der Kirche
Enthält u. a.: Berichte des Inoffiziellen Mitarbeiters (IM) „Helma Meister“.- Stimmungen und Meinungen aus der Großbäckerei Pasewalk und aus dem Gesundheitswesen. Enthält auch: Aktion „Jubiläum 40“.

11 Bd. 1-2

·

Beobachtungen und Fotodokumentation von Personen wegen des Verdachts der Republikflucht
Enthält auch: Beobachtung wegen des Verdachts der Kuriertätigkeit für fremde Geheimdienste.

1984-1986

32

·

Abstimmung über Kontrollmaßnahmen zu operativ bedeut- 1983-1988 samen Personen
Enthält u. a.: Leitungskader der freiwilligen Feuerwehren des Kreises.Teilnehmer des Hobbymarktes.

93

·

Informationsbedarf und Berichte zur Öffentlichkeitsarbeit der BV im Kreis
·

1974-1979 1979

120

Maßnahmeplan zur Führung und Leitung der operativen Arbeit bei der vorbeugenden Verhinderung und Bekämpfung der „politischen Untergrundtätigkeit“ im Kreis Ermittlungen und Einleitung eines Verfahren wegen Widerstand gegen staatliche Maßnahmen Übersichten und Einleitungsberichte zu Operativen Personenkontrollen (OPK) Operativ erarbeitete Information zu einer vorbestraften Person Fachschulabschlussarbeit über die Bekämpfung und Verhinderung von der „politischen Untergrundtätigkeit“ vorgelagerten Erscheinungen durch die KD

124 122 160 581

·

1979 1984-1986 1985 o. D.

·

·

·

14

11

Überwachung des Reiseverkehrs, Reisekader, Grenzsicherung
Inhalt Laufzeit

Archivsignatur 82
·

Aufgaben und Maßnahmen zur Überwachung des Einreise- 1977-1982 verkehrs von Personen aus dem nichtsozialistischen Ausland (NSA) in den Bezirk Operative Personenkontrollen (OPK) in Auswertung des 1968-1988 innerdeutschen Reiseverkehrs, der Postkontrolle und weitere operativ erarbeitete Informationen zur Verhinderung von Republikflucht, Korruption im innerdeutschen Handel, Spionageabwehr und Kontaktanbahnung zu „operativ interessanten“ Personen aus der BRD
Enthält: T-Z (in 89).- R-ST (in 94).- H-L (in 95).- Kerblochkarten.Reisesperren.- ZAIG 5 Erfassung (in 89, 94, 95).

89 Bd. 1-3, 94 Bd. 1-2, 95 Bd. 1-2
·

129

·

Ermittlungen zu Besuchern der Ständigen Vertretung (StÄV, Objekt 499) der BRD in Ostberlin
Enthält auch: Übergabe des Inoffiziellen Mitarbeiters (IM) „Andre S.“ (III 78/82) an die KD Waren.

1967-1986

192 Bd. 1-4 68

·

Ermittlungen, Postkontrollen, Überprüfungen in den Speichern der BV zur Überwachung des Reiseverkehrs Sicherung der Reisekader, Kraftfahrer im Grenzüberschreitenden Verkehr
Enthält: Fahndungsblatt, Belege der Zentralen Personendatenbank des MfS (ZPDB).- Angaben aus der Kreismeldekartei und der Zentralen Meldekartei.

1978-1989 1983

·

170 555 46

·

Reisekaderbestätigung für das nichtsozialistische Ausland (NSA) Aufklärung eines Reisekaders für die Handels- oder Fischereiflotte (Aktion „Leuchtturm“) Auswertung der Vorverdichtungs-, Such- und Hinweiskartei (VSH) sowie der Zentralen Materialablage (ZMA) zu Personen mit operativen Merkmalen in der Aufklärungsrichtung Bereich Grambow (Grenzbahnhof nach Polen)

1979 1983 1986-1988

·

·

563

·

Konzeption zur Sicherung der Staatsgrenze nach Polen sowie Referat zur Grenzberatung 1983

1981-1983

15

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful