GOTTES WORT ...

durch Bertha Dudde 7514a

Kraft des Wortes .... Tägliche Seele ar!eit ....

Aus Meinem Wort sollet ihr euch die Kraft holen" die euch #a gelt. Bede $et doch" da% &ch Sel!st euch a s'reche u d da% dies (ir$lich ei G ade a$t ist" der ie#als oh e Wir$u g sei $a . Bede $et" da% &ch Sel!st euch #it )ei er *ie!e a strahle u d ihr das u auch f+hle #+sset i ,or# ei er Kraft-ufuhr" die eurer Seele (ahrlich gro%e Sege !ri gt. Und ihr werdet auch körperlich gekräftigt euch fühlen, wenn ihr euch innig Mir verbindet . d es (erde euch i##er (ieder eue G ade -uflie%e " (eil &ch eure Sch(äche ersehe" euer geistiges u d irdisches /ersage i 0eite seelischer 1ot .... Aber ihr brauchet kein !ersagen "u fürchten, wenn ihr euch nur an Mein Wort haltet# $Kommet alle "u Mir, die ihr mühselig und beladen seid %ch will euch er&uicken $ &hr fi det !ei )ir i##er die 2ilfe" die ihr !e 3tigt. &hr !rauchet ur 4oll4ertraue d euch a )ich -u (e de " u d ihr brauchet nur immer wieder Mein Wort "u hören oder "u lesen" durch das &ch all-eit als /ater )ei e Ki der a s'reche. 'urch diese Ansprache empfanget ihr Kraft" u d es (ird sich euer 1ot-usta d !ehe!e " ihr (erdet i seliger Ge(i%heit 4erharre " !is euch 2ilfe $o##et. )ei Wort !irgt die Kraft i sich" die auf euch u +!erstr3#t" (e ihr euch 4o )ir a s'reche lasset" doch es #u% dies auch i der Ge(i%heit geschehe " da% ihr 4o )ir a ges'roche (erdet.

&hr d+rfet icht das Wort lese als Buchsta!e " ihr #+sset #it ga -er Seele da!ei sei u d )ich a h3re " u d ihr (erdet die Wir$u g )ei es Wortes s'+re i u d a euch sel!st" (ie es auch icht a ders sei $a " (eil alles" (as 4o )ir ausgeht" Kraft ist u d als Kraft auch (ir$e #u%. We ihr a!er de och glau!et" u !er+hrt -u !lei!e " da liegt es ur a euch sel!st" da% ihr die Bi du g #it )ir icht i ig ge ug herstellt" u d da gede $et ur )ei er *ie!e" die euch gilt" u d ihr (erdet aus )ei e# Wort da die *ie!e f+hle " u d eure Seele (ird ge$räftigt sei ....

5#e

7514!

Kraft des Wortes .... Tägliche Seele ar!eit ....

6eder Tag gi!t euch die )3glich$eit" a eurer Seele -u reife " de a 7ede# Tag $3 et ihr euch )ir 4er!i de durch *ie!e(ir$e u d i iges Ge!et" u d 7ede Bi du g #it )ir #acht ei 8!erstr3#e )ei er Kraft #3glich" die sich i##er g+ stig aus(ir$e (ird a eurer Seele .... . d wenn ihr nur (eden )ag es einmal möglich machet, da* euch eine Kraft"ufuhr "ugeht " da $3 et ihr auch #it Ge(i%heit ei e 0u ah#e eurer Reife er(arte " u d eure Seele hat ge(o e " es war der )ag nicht vergeblich gelebt .... . d so(ohl -u# *ie!e(ir$e als auch -u ei 0(ies'rache #it )ir ha!t ihr i##er Gelege heit" u d daher $ei Stillsta d eures Reife'ro-esses ei trete " -u4ersichtlich u d heiter eure *e!e s(eg gehe " de er(er!e f+r eure Seele !edeutet 4iel" a gesichts er i ige es !raucht ihr $3 et ei 9lus -u des ahe

E des" das e!e erh3hte 5r!eit a eurer Seele erfordert. Und ob ihr auch körperlich nichts davon wahrnehmet " es geht 4or alle# u# eure Seele" u d diese !raucht icht leer aus-ugehe " sel!st (e irdisch der Tag euch $ei e gro%e /orteile ei getrage hat. 5!er ihr (erdet auch irdisch Kraft-ufuhr erla ge " (e ihr er stlich eure /ater i# 2i##el daru# a gehet" de Er (ei% u# alle eure 13te u d (ird sie auch ger !ehe!e .... &hr seid doch )ei e Ki der" u d &ch eh#e )ich aller eurer Sorge u d 13te a " a!er &ch 4erla ge auch eure Wille " der darauf gerichtet sei soll" geistig aus-ureife .... 6edes Ge!et -ieht geistige Sege ach sich" f+r euch sel!st u d auch f+r eure *ie!e " de e eure Ge!ete gelte . Daru# (erdet ihr auch -u 7eder 0eit Seele ar!eit leiste $3 e " wie ihr auch beten könnet "u (eder +eit " (e ihr euch ur i ig )ir 4er!i det und in ,edanken Worte stammelt .... &ch h3re u d 4erstehe sie" u d &ch erf+lle ger solche Bitte " die ei Ki d i# /ertraue auf )ei e 2ilfe -u )ir se det. . d so !raucht $ei Tag f+r euch ei 4erlore er sei " de geistig $3 et ihr i##er eure 1ut-e -iehe " 4orausgeset-t" da% ihr gute Wille s seid u d )ir a geh3re (ollet. De &ch rede hier#it )ei e Ki der a " die das /erhält is ei es Ki des -u# /ater scho hergestellt ha!e " die )ir icht #ehr a!seits stehe . De die a dere $3 e so #a che Tag 4ergehe lasse " oh e er stlich ihrer Seele -u gede $e " u d diese si d i gro%er geistiger 1ot. . d auch f+r sie $3 et ihr !ete " u -u# Sege gereiche " de die )e sche (eil ur i u d #it )ir die Selig$eit +usammenschlu* mit Mir erstes und alle erreichen sollet d es (ird ih e u d euch solle alle -u )ir fi de " -u fi de ist" weil der let"tes +iel ist, das ihr

De $et ur i##er dara " da% &ch euch lie!e" da% ihr )ei e Ki der seid u d da% &ch ur erseh e" #it euch i steter /er!i du g -u stehe " die a!er 4o euch sel!st hergestellt (erde #u%. . d sche $et ihr )ir eure *ie!e" da sche $et ihr )ir auch eure Wille " u d da (erde eure Geda $e auch i##er -u )ir

gerichtet sei " u d ihr (erdet #it Ge(i%heit eurer Seele -ur Reife 4erhelfe " ihr (erdet icht 4erge!lich le!e auf Erde " (eil 7eder Tag euch da )ir äher!ri gt" !is ihr #it )ir 4erei igt seid auf e(ig ....

5#e

2erausgege!e 4o ,reu de der 1euoffe !aru g : Weiterf+hre de & for#atio e " Be-ug aller Ku dga!e " ;D<RO)" B+cher" The#e hefte us(. i# & ter et u ter= htt'=>>(((.!ertha<dudde.i fo < htt'=>>(((.!ertha<dudde.org

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful