Selbstverwaltung Freie Energiegeladenheit

der Karin Regorsek
Karin aus dem Hause R e g o r s e k
Ferdinandstraße 4 09. APRIL 2014
47228 Duisburg-Rheinhausen
Fernkopierzustellung an die
Generalstaatsanwaltschaft in Düsseldorf
Aktenzeichen von Frank Engelen:
140125_Stil_Mück_203_StGB
Ihr Aktenzeichen: 2 AR 22 / 14
Mein Zeichen: GSTA-D-SFEdKR-01-2014
Ihre bisher vergebenen Aktenzeichen: 4
Zs 340 / 13 und 2 AR 273 / 13
Aktenzeichen der Staatsanwaltschaft
Duisburg: 115Js 105 / 13
Mein Zeichen: GBA-SFEdKR-K-01-2013
und das Aktenzeichen der
Generalbundesanwalt: 1 AR 1191
MEIN STRAFANTRAG, VOM 01. APRIL
2014 UND VOM 02. APRIL 2014 und vom
03. April 2014 WURDE IGNORIERT,
WEGEN VERSUCHTEN TOTSCHLAGS
MIT ANTRAG AUF STRAFVERFOLGUNG,
DENN ICH MUß IMMER NOCH
HUNGERN, SEIT DEM 25. MÄRZ 2014:
EILT!!! DRINGEND!!! GEFAHR IN
VERZUG!!! Strafanträge mit Antrag auf
Strafverfolgung vom 25. März 2014
WURDE VON ALLEN ILLEGAL
AGIERENDEN IGNORIERT, UM MEIN
LEBEN ERNEUT ZU GEFÄHRDEN!!!
STRAFANTRÄGE WEGEN
UNTERLASSENER
HILFELEISTUNG, DENN ICH MUß
WEGEN GELDMANGEL IMMER NOCH
HUNGERN, WEIL SIE ALLE GEGEN
KÖRPERLICH BEEINTRÄCHTIGTE SIND,
SOMIT EINE
BEHINDERTENFEINDLICHKEIT
VORLIEGT (StGB § 130), GEGEN:
KLAUS-PETER STILKERIG - DER HAT
WAS GEGEN VIERFACH GESCHÄDIGTE,
MICHAEL LANFER - BEIDE ARBEITEN IM
KOMPLOTT GEGEN MICH UND MEIN
LEBEN - AUFGRUND SEINER
BEHINDERTENFEINDLICHKEIT, LARS
MÜCKNER - AUFGRUND SEINER
BEHINDERTENFEINDLICHKEIT, HERR
PFESTORF, HERR PETRASCH, FRAU
PETERS, FRAU TRAUT, UND:
bfg-hq-g9-0gpmailbox@mod.uk,
poststelle@bmfsfj.bund.de, poststelle@bmi.bund.de,
s.link@stadt-duisburg.de, buergerreferat@stadt-
duisburg.de, info@spk-du.de, info@stadtwerke-
duisburg.de, du.gs_duisburg@rh.aok.de,
d.gs_stadtmitte@rh.aok.de, info@bauverein-
rheinhausen.de, post@lvr.de, landesdirektorin@lvr.de,
poststelle@gsta- duesseldorf.nrw.de,
geschaeftsstelle@contergan.bund.de, Kanzlei@klockers-
tillmann.de, k.bruck@stadt-duisburg.de, duisburg@rae-
blatt.de, dinslaken@rae- blatt.de,
poststelle.lzpd@polizei.nrw.de,
poststelle.duisburg@polizei.nrw.de, wma@wma.net,
lamine.smaali@wma.net, info@baek.de,
birgit.richterich@phg- du.de, Duisburg@jobcenter-ge.de,
Krefeld@arbeitsagentur.de, info@stadt- duisburg.de,
kommunikation@stadt-duisburg.de,
politikundverwaltung@stadt- duisburg.de,
oberbuergermeister@stadt-duisburg.de, w.regitz@stadt-
duisburg.de, w.rabe@stadt-duisburg.de,
umweltdezernat@stadt-duisburg.de,
gesundheitsamt@stadt-duisburg.de, r.spaniel@stadt-
duisburg.de, d.freer@stadt- duisburg.de, l.oezmal@stadt-
duisburg.de, r.holstein@stadt-duisburg.de,
h.beckmann@stadt-duisburg.de, e.schmoock@stadt-
duisburg.de, poststelle@rpks.hessen.de,
oberbuergermeister@bielefeld.de,
posteingang@bielefeld.de, petra.stender@herford.de,
info@herford.de, rechtsanwalt@klapdor.org, info@drb.de,
reiner.lindemann@drb-nrw.de, jochen.hartmann@drb-
nrw.de, poststelle@sta-duisburg.de,
Entscheidungsversand@bgh.bund.de,
poststelle@bgh.bund.de, email@landtag.nrw.de,
pressestelle@ltg.hessen.de, service@ltg.hessen.de,
autoschroergmbh@aol.com, adac@adac.de, info@kalo.de,
info@schlichtungsstelle-energie.de, info@telekom.de,
info@oberhausen.de, poststelle@generalbundesanwalt.de,
klaus.gohlke@oberhausen.de
"Sabine Tillmann" <kanzlei@klockers-tillmann.de>,
"Monika Hemmer Polizei"
<Monika.Hemmer@polizei.nrw.de>, "Matina Schuermann -
Polizei - Ulmenstr" <matina.schuermann@polizei.nrw.de>,
"Volkmar Schmitz Polizei- Versammlungen"
<Volkmar.Schmitz@polizei.nrw.de>, dinslaken@rae-
blatt.de, lars.mueckner@ag-duisburg.nrw.de,
servicebuero@bvfbev.de, poststelle.wesel@polizei.nrw.de,
dr.p.kulendik@stadt-duisburg.de, poststelle@sta-
duisburg.nrw.de, Service@FA-5182.fin-nrw.de, "Jennifer
Schiefer" <Jennifer.Schiefer@ag-duisburg.nrw.de>,
Poststelle@sta- moenchengladbach.nrw.de, "M Pojana"
<m.pojana@stadt-duisburg.de>,
bfvinfo@verfassungsschutz.de,
verfassungsschutz@mik1.nrw.de, Karin_Binder_Bundestag
<karin.binder@bundestag.de>,
"Petra Kulendik" <dr.p.kulendik@stadt-duisburg.de>,
15.43 Uhr BESETZTZEICHEN beim MÖRDER "IM THALI-KRÜPPEL" Klaus-
Peter Stilkerig um 15.43 Uhr Lars Mückner - 582 - um 15.44 Uhr Freizeichen
Herrn Pfestorf - 173 - um 15.47 Uhr Herr Petrasch - 161 - um 15.51 Uhr Frau
Peters - 423 - Dr. Wilfried Bünten - 01. April 2014
14.11 Uhr BESETZTZEICHEN beim MÖRDER "IM THALI-KRÜPPEL" Klaus-
Peter Stilkerig um 14.11 Uhr Freizeichen Lars Mückner - 582 - um 14.1 Uhr
Herrn Pfestorf - 173 - um 14.20 Uhr Freizeichen Herr Petrasch - 161 - um
14.22 Uhr Frau Traut - 423 - Dr. Wilfried Bünten - 02. April 2014
Anrufversuch Frau Ambrosius - 590 - Telefonat mit Frau Meier - 589 - Zentrale
- Frau Götz Geschäftsstelle Familiengericht - Anrufversuch Frau Meier bis
15.30 Uhr - 02. April 2014
12.36 Uhr Freizeichen Frau Ambrosius - 589 - 12.39 Uhr - Freizeichen Frau
Meier - 590 - 12.41 Uhr BESETZTZEICHEN beim MÖRDER "IM THALI-
KRÜPPEL" Klaus-Peter Stilkerig um 12.41 Uhr Freizeichen Lars Mückner -
582 - um 12.44 Uhr Freizeichen Herr Pfestorf - 173 - um 12.46 Uhr
BESETZTZEICHEN und 12.51 Herr Petrasch - 161 - um 12.55 Uhr Frau
Peters - 423 - Dr. Wilfried Bünten - 12.57 Uhr Freizeichen Frau Ambrosius -
589 - 03. April 2014
13.05 Uhr Freizeichen Katrin Bandurski - 2371 - Zentrale versucht: Bruck -
4451 - Schmoock - 4628 - Klaus Jäger 2380 - 13.13 Uhr Herr Schmoock und
13.14 Uhr Herr Höpper - 7175 -
11.45 Uhr und 11.50 Uhr Frau Meier - 589 - BEHAUPTET SEI IHRE
NUMMER!!! und 11.59 Freizeichen Frau Ambrosius - und BESETZTZEICHEN
ab 11.46 Uhr und 12.02 Uhr Freizeichen Frau Ambrosius (Sie behauptete, MO
31. März 2014 MÖRDER IM LANZER angerufen zu haben…!) - ab 11.48 Uhr
Freizeichen und Frau Meier - 590 - 11.53 Uhr BESETZTZEICHEN beim
MÖRDER "IM THALI-KRÜPPEL" Klaus-Peter Stilkerig um 11.53 Uhr
Freizeichen Lars Mückner - 582 - um 11.55 Uhr Herr Pfestorf - 173 - um 12.11
Uhr Herr Petrasch - 161 - um 12.14 Uhr Freizeichen Frau Peters - 423 - Dr.
Wilfried Bünten - 07. April 2014
12.23 Uhr und 12.32 Uhr und 13.11 Uhr Band Herr Höpper - 7175 - 12.24 und
12.33 Uhr und 12.36 Uhr BESETZTZEICHEN und ab 12.42 Uhr Freizeichen
und 13.13 Uhr Freizeichen Herr Schmoock - 4628 - 12.34 Uhr und
Freizeichen 13.15 Uhr BESETZTZEICHEN 13.20 Uhr Freizeichen Frau
Hufnagel (Katrin Bandurski arbeite nicht mehr dort) - 2371 - durchgestellt zu
Herrn Schmock (Er ist auch für den MORD an mich!) - 07. April 2014
13.13 Uhr Freizeichen Frau Meier - 589 - und 13.15 Freizeichen Frau
Ambrosius - 590 - 13.18 Uhr BESETZTZEICHEN beim MÖRDER "IM THALI-
KRÜPPEL" Klaus-Peter Stilkerig um 13.18 Uhr Lars Mückner - 582 - um 13.19
Uhr Freizeichen Herr Pfestorf - 173 - um 13.21 Uhr Herr Petrasch - 161 - um
13.22 Uhr Frau Traut - 423 - Dr. Wilfried Bünten - 13.23 Uhr Zentrale
aufgelegt und 13.24 Uhr und 13.25 Uhr Freizeichen Frau Ambrosius und
13.27 Uhr Freizeichen Geschäftsstelle 612 - 08. April 2014
13.34 Uhr Herr Höpper - 7175 - 13.36 Uhr Freizeichen Herr Schmoock - 4628
- 13.39 Uhr Herr Topsir - 2371 - 08. April 2014
08.41 Uhr und Freizeichen Frau Ambrosius - 590 - und 08.43 Uhr und 14.46
Uhr - Frau Meier - 589 - 08.46 Uhr BESETZTZEICHEN beim MÖRDER "IM
THALI-KRÜPPEL" Klaus-Peter Stilkerig um 08.47 Uhr Freizeichen Lars
Mückner - 582 - um 08.49 Uhr Freizeichen Herr Pfestorf - 173 - um 08.51 Uhr
Freizeichen Herr Petrasch - 161 - um 08.54 Uhr Frau Peters - 423 - Dr.
Wilfried Bünten - 09. April 2014
14.44 Uhr Freizeichen Frau Ambrosius - 590 - und 14.46 Uhr Freizeichen Frau
Meier - 589 - 14.48 Uhr Lars Mückner - 582 - 14.49 Uhr Freizeichen Herr
Pfestorf - 173 - 14.51 Uhr Freizeichen Herr Petrasch - 161 - 09. April 2014
08.59 Uhr Herr Höpper - 7175 - 09. April 2014
halten den versuchten TOTSCHLAG für begrüßenswert und immer noch
aufrecht, die seit dem 25. März 2014 und 03. April 2014 darüber Bescheid
wissen
- MEINE GELDER SOLLEN WOHL
WIEDER GESTOHLEN WERDEN...!!!
Wo sind meine Kontoauszüge vom 01.
Juni 2011 bis 31. Dezember 2013, die
ILLEGAL vom MÖRDER Klaus-Peter
Stilkerig GESTOHLEN wurden, und wo
sind die Kontoauszüge vom 01. März
2014, die mir ILLEGAL der MÖRDER
Michael Lanfer GESTOHLEN hat???
Warum wurde bisher NICHT über den
Antrag auf Einsteilige Verfügung meines
Sohnes vom 27. März 2014
BESCHIEDEN, da ja bereits abzusehen
war, daß Klaus-Peter Stilkerig, der am 24.
März 2014 ILLEGAL sich immer noch als
MEIN Betreuer ausgab beim Fax-Dienst
Macbay, der er JURISTISCH NIE SEIN
KONNTE, nur für Leute, die in ihrer
FASCHISTISCHEN PHANTASIEWELT
LEBEN, und behaupten, daß ein am 19.
April 2006 aufgelöstes Betreuungsgesetz
noch gültig sein soll…, mein Leben
bedroht wurde und heute, den 09. April
2014, IMMER NOCH WIRD!!!
Ich weiß warum,
a) er ist MEIN Sohn,
b) er ist halber Ausländer,
c) er ist Halb-Afrikaner -
SO EINE KREATUR darf es NICHT geben,
und es MUß ERSTMAL die ERMORDUNG
meiner Person hochqualifiziert von Lars
Mückner, Sabine Tillmann, Klaus-Peter
Stilkerig und Michael Lanfer und ALLEN
MITWISSENDEN erfolgreich
durchgeführt werden, da wird die
rechtswirksam und gerichtsverwertbare
eingegangene Fernkopie sicher aus der
Akte verschwunden sein, denn dieses
Beweismittel soll es für Ausländer-innen-
feindliche, Rassist-inn-en und Faschist-
inn-en NICHT geben dürfen, da es den
ERMORDUNGSPLAN durchkreuzt, wenn
der Antrag auf Einstweilige Verfügung
vom 27. März 2014 BEACHTET werden
würde!!!!!!
Wir DREI mußten knappe 4 Monate im
Jahre 2011 HUNGERN, und ich habe
keine Angst davor, denn ich kenne
bereits die Auswirkungen des Hungerns,
durch Unterzuckerung! Diese Erfahrung
mußte ich wegen dem Mörder Klaus-
Peter Stilkerig machen, da er sich ab
dem 01. Juli 2011 weigerte, MIR UNSERE
GELDER GEBEN zu wollen, was im
Antrag auf Einstweilige Verfügung auch
so kommuniziert wurde!
Ich gehe davon aus, daß Lars Mückner
uns DREI damals schon umgebracht
wissen wollte!!! Da ich meine Kinder
finanziell mit unterstütze, wäre es nicht
nur ein Angriff auf MEIN Leben, sondern
auch ein zweiter Angriff auf das Leben
MEINER KINDER, wenn ich meine
7000,00 ! Conterganstiftungsgelder
weiter vorenthalten bekomme, denn das
Leben einer körperlich beeinträchtigen
Person ist TEURER, zumal mir ILLEGAL
mein Behindertenfahrzeug am 20.
September 2011 durch Klaus-Peter
Stilkerig und dem Abschleppdienst aus
Dinslaken Auto Schroer GmbH
GESTOHLEN WURDE, damit ich als
GEFANGENE des BRD-FASCHISMUSES
zu Hause bleiben muß!!!
Anmerkung, die kriminell agierenden
Mitarbeiterinnen von RAe Gerlach &
Lanfer BELOGEN, den 31. März 2014,
meinen Sohn telefonisch, daß Michael
Lanfer mein Betreuer sei, der gestern,
den 08. April 2014 vom MÖRDER Michael
Lanfer KEINEN Anruf bekam, wie am
Vortage zugesagt wurde, dazu hier die
Antwort:
Erstes Gesetz über die Bereinigung von Bundesrecht
im Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums der
Justiz (1. BMJBBG) k.a.Abk.; G. v. 19.04.2006 BGBl. I S.
866 (Nr. 18); zuletzt geändert durch Artikel 4 Abs. 13 G. v.
11.08.2009 BGBl. I S. 2713; Geltung ab 25.04.2006,
abweichend siehe Artikel 210
187 Änderungen durch das 1. BMJBBG | Entwurf /
Begründung des 1. BMJBBG | 50 Vorschriften zitieren das
1. BMJBBG
Artikel 10 !
Artikel 11 Auflösung des Betreuungsgesetzes
- es liegt mir eine BESTÄTIGUNG des
BUNDESMINISTERIUM der JUSTIZ vor, daß die
AUFLÖSUNG DES BETREUUNGSGESETZES der
REALITÄT entspricht, die an meinen Zeugen ging, die
durch die PRIVATPERSON, Lars Mückner, geboren am 30.
Juli 1966, und ALLE WEITEREN PRIVATPERSONEN IN
AMTSANMAßUNG IGNORIERT wird/werden -
ALLE Beteiligten, Herr Adolf Sauerland, Herr Sören Link,
alle Firmenjustizangestellte ZERSETZEN die
VERFASSUNGSGEMÄßE GRUNDORDNUNG und sind
VERFASSUNGSFEINDLICH in HÖCHSTEM MAßE, welche
durch kanonische RECHTSBEUGUNG, sehen Sie die
Firmenjustizbeteiligten, ALLEN voran Lars Mückner,
durchgesetzt wird und weiterhin ILLEGAL durchgesetzt
werden soll!!!
Hochachtungsvoll
aus dem Hause [R e g o r s e k]
http://www.stgb.de/
gesetzestexte.html#Koerperverletzung
http://de.scribd.com/doc/217106817/Rundschreiben-06-April-2014-
pdf
http://de.scribd.com/doc/217109324/df515560-
bdd5-11e3-9823-00259075ae7a-auch-an-mich-Rundschreiben-06-
April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/217112558/Sendeberichte-komplett-06-
April-2014-und-07-April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/217231281/Sendebericht-BMFSFJ-Presse-
FEHLERHAFT-06-April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/217234232/Sendebericht-Berufsverband-
freier-Berufsbetreuer-e-V-FEHLERHAFT-06-April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/217236255/Sendebericht-BMJ-Berlin-06-
April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/217237880/Sendebericht-bfg-hq-
g9-0gpmailbox-mod-uk-FEHLERHAFT-06-April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/217239830/Sendebericht-BMJ-Bonn-
FEHLERHAFT-06-April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/217257777/Sendebericht-Sabine-Tillmann-
FEHLERHAFT-07-April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/217261060/Sendebericht-Sparkasse-
Duisburg-00492032815805690-FEHLERHAFT-07-April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/217263582/Sendebericht-Sparkasse-
Duisburg-00492032815802390-FEHLERHAFT-07-April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/217265738/Sendebericht-Klaus-Peter-
Stilkerig-FEHLERHAFT-07-April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/217268137/Sendebericht-
Bundesrechtsanwaltskammer-am-Bundesgerichtshof-
FEHLERHAFT-07-April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/217270137/Sendebericht-
Bundesrechtsanwaltskammer-004930284939-11-wa%CC%88re-
korrekt-FEHLERHAFT-07-April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/217271979/GMX-FREMDGEFA%CC
%88HRDUNG-und-UNTA%CC%88TIGKEIT-vom-MO%CC
%88RDER-Klaus-Peter-Stilkerig-ab-14-August-2013-X-bis-31-Ma
%CC%88rz-2014-und-weitere-Strafantra%CC%88ge-mit-Antra
http://de.scribd.com/doc/217280207/GMX-Mail-delivery-failed-
returning-message-to-sender-und-weitere-ePost-Reaktionen-07-
April-2014-pdf
An die GSTA-DÜSSELDORF und die STA-DUISBURG:
http://de.scribd.com/doc/214477229/AN-GSTA-DU%CC%88SSELDORF-vom-Zeugen-
versendet-an- GSTA-Du%CC%88sseldorf-an-mich-und-STA-Duisburg-mit-
Sendeberichte-25-Ma%CC%88rz-2014- pdf
http://de.scribd.com/doc/215956478/AN-GSTA-Du%CC%88sseldorf-31-Ma%CC
%88rz-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/215961945/Report-2014-03-31-22-41-AN-GSTA-Du%CC
%88sseldorf-mit- Sendebericht-an-STA-DUISBURG-pdf
http://de.scribd.com/doc/215965173/AN-GSTA-Du%CC%88sseldorf-01-April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/215968317/Sendebericht-GAVI-02-April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/215971488/79a16a60-b9f3-11e3-aec1-00259075adf0-AN-GSTA-
DU%CC %88SSELDORF-5-auch-an-mich-mit-Sendebesta%CC%88tigung-an-STA-
DUISBURG-vom-01- April-2014-02-April
http://de.scribd.com/doc/216151739/AN-GSTA-DU%CC%88SSELDORF-02-April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/216194700/b6040740-baae-11e3-9f91-00259075ac9c-AN-GSTA-
DU%CC%88SSELDORF-auch-an-mich-02-April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/216197708/cd264f90-baaf-11e3-9f91-00259075ac9c-AN-GSTA-DU
%CC%88SSELDORF-auch-an-STA-DUISBURG-auch-an-mich-02-April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/216212335/GSTA-DU%CC%88SSELDORF-03-April-2014-pdf
http://de.scribd.com/doc/216214304/19b3ac20-bb75-11e3-aec1-00259075adf0-AN-GSTA-
DU%CC%88SSELDORF-und-STA-DUISBURG-un-auch-an-mich-03-April-2014-pdf
8.4.2014 Mike Heerlein | BERG. Blog
http://blog.berg-kommunikation.de/?p=7433 1/7
Mike Heerlein
Publiziert am 8. April 2014 von AlexanderBerg
Infos zu Mike Heerlein und seinem aktuellen Verbleiben.
BERG. Blog
Veränderung zwickt am Anfang immer ein bisschen
8.4.2014 Mike Heerlein | BERG. Blog
http://blog.berg-kommunikation.de/?p=7433 2/7
8.4.2014 Mike Heerlein | BERG. Blog
http://blog.berg-kommunikation.de/?p=7433 3/7
8.4.2014 Mike Heerlein | BERG. Blog
http://blog.berg-kommunikation.de/?p=7433 4/7
8.4.2014 Mike Heerlein | BERG. Blog
http://blog.berg-kommunikation.de/?p=7433 5/7
8.4.2014 Mike Heerlein | BERG. Blog
http://blog.berg-kommunikation.de/?p=7433 6/7
8.4.2014 Mike Heerlein | BERG. Blog
http://blog.berg-kommunikation.de/?p=7433 7/7
BERG. Blog
Proudly powered by WordPress.
Heute, 09. April 2014, diese Defifinition erhalten!!!