You are on page 1of 2

Sorgen und Probleme lösen können.

Geburtstag wünschen würde und er sagte,
Ganz einfache Kochanleitungen eben, alle "Ich möchte, dass jeder König und Königin
Zutaten fertig gemixt, nur noch zusam- ist." So hat sich seine Mutter an die Arbeit
menschütten und rühren. Sie fragen nicht gemacht, hat eine Menge von Silberkro-
nach Gottes großem Plan für ihr Leben nen gemacht aus Karton und Aluminium- Falkenstrasse 1 8630 Rüti
oder gar für die ganze Welt, sondern sie folie, rote Mäntel aus Papier und königli-
wollen nur Lösungen für ihre kleinen All- ches Zepter, Stöcke, die golden angemalt 16. August 2009
tagsprobleme — und das ist schade. Die waren. Und am Tag der Party, als die
Bibel ist kein Kochbuch (auch wenn sie Gäste ankamen, bekam jeder seine könig-
natürlich auch praktische Anleitungen liche Krone, einen Mantel und ein Zepter
enthält) - sie zielt als erstes darauf ab, uns und sie waren damit als Könige oder Köni-
zu verändern, nicht nur unsere Umstände. ginnen angezogen. Es war ein königlicher
Anblick. Lauter Könige und Königinnen.
Dieser Äthiopier war anders. Er wollte Es wurde eine wundervolle Party. Sie
verstehen, was Gott sagen wollte. Er hat aßen Eiskrem und Kuchen, sie liefen in
Gott erlaubt, Dinge zu ihm zu sagen, einer Prozession den Block entlang und
die er vorher nicht gefragt hat. Er hat als sie wieder nach Hause gingen und
sich getraut, von Gott nicht nur Antwor- wussten, dass die Party vorbei war, hatten Apg 8,27-31.36-39
ten zu erwarten, sondern auch Fragen - alle einen königlichen, wundervollen Tag
sich zu interessieren für die Fragen, die gehabt. An dem Abend brachte die Mutter
Gott stellt. Und das führt uns zu Schritt 3: ihren jetzt fünfjährigen Sohn ins Bett und
Gehorsam. Und als sie die Straße ent- sie fragte ihn, was er sich wünschte, als er
langfuhren, kamen sie an ein Wasser und die Kerzen ausblies auf dem Geburtstags-
der Äthiopier sagte: kuchen und er sagte: "Ich würde mir wün-
"Siehe, hier ist Wasser. Was hindert, schen, dass jeder in der ganzen weiten
dass ich mich taufen lasse?" (36). Welt ein König oder eine Königin sein
könnte, nicht nur an meinem Geburtstag, kannten Website. Er bat die Leute, mit ihm
Er war nicht nur begierig, zu lernen, son- sondern immer." etwas gegen diese Büroklammer zu tau-
der - noch wichtiger - er war auch gehor- schen und machte dabei aber klar, dass
sam. Er hat nicht nur mit dem Verstand Die Taufe zeigt uns, dass etwas, was Manchmal wundern wir uns über die all- er wohl dabei etwas Wertvolleres bekom-
verstanden, sondern auch mit dem Willen. ganz ähnlich ist, eines Tages auf einem täglichsten Dinge, die uns im Weg liegen men müsste. Dann ging es los. Er bekam
Er hat keine Hindernisse errichtet und Ort namens Golgatha geschah: Wir, die und die nach gar nichts Besonderem aus- fast sofort eine Antwort, von ein paar jun-
keine Entschuldigungen gemacht. Er hat wir Niemand waren, wurden Jemand, die, sehen und wenn man genauer hinschaut, gen Frauen in Vancouver, die ihm anbo-
sich nicht geduckt und sich nicht gesagt, die kein Volk waren, wurden Gottes Volk. steckt eine unglaubliche Geschichte da- ten, ihm dafür einen Stift zu geben, der
er fühle sich nicht gut genug, um diese (Röm 9,25f.) Diejenigen, die von der Welt hinter. Beispielsweise hinter dieser roten wie ein Fisch aussah. Dann tauschte Mac-
abschließende Entscheidung zu treffen. vielleicht verstoßen waren, wurden königli- Büroklammer. Donald den Fischstift gegen einen hand-
Das zu tun, wäre nicht ein Zeichen von chen Geblüts (1. Petrus 2,9) gemachten Türknopf von einem Töpfer in
Demut, sondern einfach mangelndem Warum? Sie hat einen Mann reich ge- Seattle. In Massachusetts tauschte er
Willen. Er war bereit, getauft zu werden Darum möchte ich Dich heute fragen: Wie macht, jedenfalls sehr viel reicher als vor- diesen Türknopf gegen einen Camping-
und zeigte, dass er verstanden hatte. Er wichtig nimmst Du die biblische Anwei- her. Ein Kanadier namens Kyle MacDo- ofen ein und den wiederum bei einem
hatte verstanden, dass Gott unser Wesen sung zur Taufe? (Mat 28,19) Gott war die nald hat es tatsächlich geschafft, aus der Marine Sergeant in Kalifornien gegen ei-
verändern möchte. Er möchte uns von Taufe dieses einen Äthiopiers so wichtig, einen Büroklammer ein ganzes Haus zu nen 100-Watt-Generator. In Queens, New
isolierten, schwachen, kraftlosen, einzel- wie wir gesehen haben—und für uns kann machen, durch eine Reihe von Tauschge- York tauschte er den Generator gegen
nen Menschen zu seinen Kindern ma- sie eine zwar vielleicht nicht dramatisch schäften auf ganz legale Art und Weise. das "Sofort-Party-Set", ein kleines leeres
chen. Wer sich Gott anschließt, der erhält aussehende, aber ungeheuer wichtige Wie ist das gegangen? Bierfass und ein beleuchtetes Budweiser-
eine neue Identität, eine als geliebtes Kind Bestätigung auf dem Weg unseres christli- Zeichen (Budweiser - amerikanische Bier-
Gottes, eine als Kind des Königs. chen Glaubens sein. Nun, es fing damit an, dass er keine Arbeit marke).
Amen. hatte, aber eines Tages schaute er die
Ähnlich, wie von einem vierjährigen Kind rote Büroklammer auf seinem Tisch an Nun ging die Geschichte aber noch weiter.
erzählt wird, dass es gefragt wurde, was und fasste den Entschluss, sie für ein Statt eine Party zu feiern mit dem Budwei-
Wolfgang v. Ungern-Sternberg
es sich als Geschenk zu seinem fünften Tel. 055 241 16 35 Tauschgeschäft anzubieten auf einer be- ser-Zeichen und dem leeren Bierfässchen,
wolfgang.vonungern@chrischona.ch
tauschte er beides ein gegen ein Schnee- ungeteilter Aufmerksamkeit zu; sie waren sich sichtlich riesig für das Judentum inte- Gefühle, nicht nur spannende Erlebnisse,
mobil. Von dort aus ging die Reihe der beeindruckt von dem, was er sagte, und ressierte, denn er las aus einem alttesta- sondern Wissen darum, was Gott wirklich
Geschäfte ständig weiter aufwärts bis zu das um so mehr, als sie die Wunder miter- mentlichen Propheten. Entweder war ein sagt.
einem Nachmittag mit dem Rockstar Alice lebten, die durch ihn geschahen.“ Konvertit, der also beschnitten war und Es ist zwar fantastisch, zu wissen, dass
Cooper, den er weiter steigerte zu einem (Apg, 8,6, Neue Genfer Übersetzung) das jüdische Gesetz einhalten wollte oder die vereinigten Bibelgesellschaften auf der
Schneeglobus mit einem Bild der Rock- er war ein sogenannter "Gottesfürchtiger", ganzen Welt pro Jahr 150 Millionen Bibeln
gruppe Kiss. Daraufhin fragte er den Wow! Da war was los! Wer hätte da frei- das heißt, ein Heide, der zwar nicht den verteilen, aber die interessante Frage da-
Schauspieler Corbin Bernsen, ob er nicht willig weggewollt? Schritt zum formellen Übertritt ins Juden- bei ist natürlich, wie viele von denen wer-
diesen Schneeglobus bei ihm eintauschen Und dann, merkwürdigerweise, bekam er tum gemacht hatte, wohl aber in der Syn- den denn eigentlich gelesen? Wie vielen
könnte gegen eine bezahlte Rolle in ei- von einem Engel des Herrn den Befehl, agoge mit großer Spannung der Botschaft zu Hause stehen sie als Staubfänger oder
nem Film namens "Donna on demand". dass er sich in neues Territorium aufma- des Alten Testaments zuhörte und Gefal- Dekoration im Regal oder sind längstens
chen sollte in die Richtung von Gaza len daran gefunden hatte, dass sie einen irgendwo im Hintergrund verschwunden?
Nun möchte man sich natürlich fragen, (8,26), einer der südlichsten Städte auf Gott portraitierte, der seinem Volk sowohl Und ebenso ist es traurig, wenn man sich
wie sollte Bernsen eigentlich auf die Idee der Haupthandels-route nach Ägypten und Orientierung als auch Weisung für sein anschaut, wie die Bibel oft gelesen wird,
gekommen sein, eine bezahlte Rolle in so finden wir ihn, einen Juden, auf einem Leben gab, sich radikal gegen die Vielgöt- denn manche lesen sie nur, damit sie klei-
einem Film gegen so etwas Einfaches wie Missionsabenteuer in heidnischem Gebiet. terei der damaligen Zeit wandte als auch ne Beweise, kleine Schnipselchen daraus
einen Schneeglobus einzutauschen? Nun, Eine fürwahr merkwürdige Führung—wo seine Allmacht durch eine Unzahl von herausholen können, um ihre Meinung
ganz einfach: MacDonald hatte seine war denn hier die Chance? Wundern in der Zeit des Alten Testaments damit zu belegen, die sie sowieso schon
Hausaufgaben gemacht und festgestellt, In Samarien hiess es : „Bei vielen Beses- getan hatte. haben, andere lesen sie sowieso nur
dass Bernsen einer der größten Sammler senen fuhren die bösen Geister aus; sie schnipselchenweise, in kleinen homöopa-
von Schneeglobussen auf der Welt ist und verließen ihre Opfer mit lautem Geschrei. Nun, was passierte als Nächstes? thischen Tröpfchen ohne Zusammenhang
ihn dafür interessiert, seine Sammlung zu Auch zahlreiche Gelähmte und Verkrüp- Philippus mit diskreter apostolischer Cou- im grösseren Text. Dementsprechend
vervollständigen und dabei auch noch in pelte wurden geheilt. In der ganzen Stadt rage näherte sich ihm und fragte, ob er einseitig ist dann evtl. auch das Verständ-
anderer Weise geholfen. Der letzte, größ- herrschte große Freude.“ (Apg 8, 7f.) Aus- denn wirklich verstehe, was er da am le- nis dieser Texte manchmal. Dieser Äthio-
te Tauschhandel bestand dann darin, serdem hat er dort monumentale, weltver- sen war? Der Äthiopier antwortete, "Wie pier aber war ein Leser von anderer Sorte.
dass MacDonald nun tatsächlich etwas ändernde Ereignisse erlebt: Die Samarita- kann ich das, wenn mir nicht jemand Er war einer, der wirklich Fragen hatte.
einigermaßen Wertvolles hatte, nämlich ner erhielten als Volksgruppe den Heiligen hilft?" (Apg 8,31) und Philippus nahm den Und weil er wirklich Fragen hatte, konnte
eine Rolle in einem Film und die hat er Geist. Ausserdem wurde noch der Sieg Faden von dort auf und hier haben wir er gelehrt werden, konnte er etwas lernen.
eingetauscht mit der Stadt Kipling in über den Zauberer Simon errungen. Und dieses dramatische Portrait einer der ers- Er hatte das tief sitzende Verlangen, zu
Saskatchewan (Kanada) gegen ein klei- jetzt sollte Philippus auf die, wie es aus- ten christlichen Bekehrungen. verstehen, was dort stand. Er ließ den
nes Haus. Die Stadt hielt daraufhin einen drücklich heisst, „einsame Wüstenstras- Text selbst sprechen. Und Philippus fragte
Wettbewerb ab für die Rolle im Film. se“ (8, 26; NGÜ) nach Damaskus? Was Was sollen wir mit dieser Angelegenheit ihn: "Verstehst du, was du liest?" (30).
So hat MacDonald jetzt ein Haus. Aber er für ein Wahnsinn, was für eine Ver- anfangen? Ist hierin wirklich etwas für uns Und das ist dann der zweite Schritt. Der
ist noch nicht fertig. Das Farmhaus steht schwendung von Ressourcen! Raus aus heute praktisch Wichtiges zu finden? Äthiopier antwortete: "Wie kann ich, wenn
zum Verkauf auf seiner Webseite. Mitten der riesigen Erweckung von weltbewegen- mich nicht jemand anleitet?" (33).
auf dem Rasen vor dem Haus ist eine der Bedeutung, rein in die staubige Ein- Sicherlich, und es ist Folgendes: Was dort
gigantische rote Büroklammer aufgebaut, samkeit! auf der Straße von Gaza geschah, ist ein Diese Bereitschaft, Neues zu lernen,
die ihm die Stadt dazu geschenkt hat. mustergültiges Beispiel für den christli- dieses Verlangen, ist Schritt 2. Die Bibel
Er war noch nicht weit gelaufen, als er von chen Prozess von der ersten Begegnung zu lesen ist wenig wert, wenn wir es nicht
Wenn die Geschichte von MacDonald einer merkwürdigen Karawane überholt mit Gott bis zum vollgültigen Schritt in mit einem tief sitzenden und ehrlichen
irgendetwas illustriert, dann mit Sicherheit wurde, einer Karawane von Wagen mit seiner Nachfolge. Lasst uns mal die ein- Willen tun, das Wort Gottes und den
das, dass große Gelegenheiten manch- Soldaten, Offizieren und Dienern am An- zelnen Schritte anschauen. Willen Gottes zu verstehen.
mal klein und unscheinbar aussehen. fang und am Ende und einem einzelnen
Denken wir dabei zum Beispiel an die Wagen, dessen Passagier laut aus einer In Vers 28 lesen wir: "Er saß in seinem Manche von uns, sogar viele Menschen
Apostelgeschichte 8. großen Schriftrolle vorlas, in der Mitte. Wagen und er las den Propheten Jesaja." insgesamt, nähern sich der Bibel an, ge-
Das ist Schritt 1: Johannes Calvin hat uns hen mit der Bibel um, als ob sie ein gro-
Dort lesen wir von jemandem, der in der Wer war das? Er war ein Äthiopier nach bereits gewarnt, dass unser Glaube ein ßes „Rezeptbuch“ wäre und sie lesen sie
Mitte eines riesengroßen missionarischen der Farbe seiner Haut, ein Kabinettsminis- „informierter Glaube“ sein muss, einer, und schlagen sie auf und sie wollen ein
Erfolges steht. Von Philippus heißt es ter der Königin des heutigen Sudan, der der sich auskennt in der Bibel. Genau das simples, backfertiges Rezept mit ganz
dort: die Verantwortung für den Staatsschatz hat der Äthiopier gesucht, als er in der einfachen Schritt-für-Schritt-Lösungen,
„Scharen von Menschen hörten ihm mit hatte. Das Merkwürdige war aber, dass er heiligen Schrift las. Nicht nur dunstige wie sie alle ihre verschiedenen täglichen