You are on page 1of 2

Alles in Ordnung ? Leider nicht !

Der größte und folgenschwerste Mißstand auf dieser Erde ist die Tatsache, daß seit etwa 5000 Jahren weltweit ein gegen Leben und Natur gerichtetes und somit völlig
falsches Finanz- und Wirtschaftssystem des festgeschriebenen Status Quo installiert ist, nämlich der Zinseszinskapitalismus mit dem Kreditwesen und vielen weiteren
Fehlern und Mißständen! Dieses System läßt das Geld von den arbeitenden Menschen zu den Kapitaleignern fließen. Das geschieht ganz automatisch, da in jedem Preis
für Waren und Dienstleistungen etwa 40 % Zinsbedienung enthalten sind und bei Mieten sogar etwa 80 %. Letztendlich bekommt ein arbeitender Mensch seine Arbeitskraft
und Arbeitszeit nicht zu 100 %, sondern nur zu etwa 10-20% entlohnt! Zudem sind die Geld- und Bodengesetze absolut falsch und sprechen einer freiheitlichen Demokra-
tie sowie einem realen Rechtsstaat Hohn. Die negativen Folgen sind derzeit immer deutlicher zu sehen: steigende Arbeitslosigkeit, fehlende Ausbildungsplätze, Massenent-
lassungen, Firmenpleiten, Streiks, Staatsschulden, Haushaltskürzungen, Milliardenloch in der Rentenkasse, leere Kassen bei Gemeinden und Kommunen, steigende Preise
für Mieten, Energie usw., Sozialabbau, wachsende soziale Spannungen, steigende Kriminalität, Zerstörung der Umwelt und Krieg. Darüber, daß es schon seit langer Zeit
verschiedene, mehr oder weniger gute Ansätze für eine Lösung aller dieser Probleme gibt, sind viele unserer Politiker informiert, aber sie schweigen und vertuschen, die
Wirtschaftsfachleute kuschen. Das ‚Bildungswesen‘ und die Medien ebenso. Weiteres dazu im MANIFEST (von Christian Joswig).
Auf diesem Boden des Zinseszinskapitalismus blühen, wachsen und gedeihen als Folge sehr viele andere gravierende Mißstände in allen Lebensbereichen, da ja ständig
und mit jeder Tätigkeit bzw. Geldbewegung der Zins bedient werden muß. Hier nur eine kleine! Auswahl der Mißstände, die jeden Menschen bezüglich seiner Existenzrech-
te, seiner Freiheit, seiner Gesundheit und seines Lebens negativ und schädigend betreffen:
AUTO ) Katalysatorautos haben die giftigsten Abgase, die jemals aus Autos gekommen sind. Es dürfte sie gar nicht geben. Zwei der Giftgase, die der Katalysator produ-
ziert, kann man sogar riechen: Schwefelwasserstoff riecht nach faulen Eiern und Cyanwasserstoff (Blausäure!) riecht nach Mandeln. Weil die Kat-Technik viele Milliarden
DM gebracht hat, wurde sie politisch gepuscht. Die gesündesten und umweltfreundlichsten Autos, die verfügbar sind, sind Dieselfahrzeuge. Die sind aber seit einigen Jah-
ren politisch mit Strafsteuern belegt und werden seit 1. Juli 1996 durch die neuen Haftpflichttarife nochmals über den Geldbeutel des kleinen Mannes unfahrbar gemacht.
Noch gesünder und umweltfreundlicher sind Pflanzenölmotoren. Doch die Herstellerfirma dieser Motoren (ELSBETT), die obendrein auch noch einen höheren Wirkungs-
grad als Dieselmotoren haben (50% echter Wirkungsgrad an der Welle!), ist mit amtlichen Lügenkampagnen z.B. des Bundesumweltamtes in Berlin und anderen Vernich-
tungsstrategien der Großindustrie wirtschaftlich so gut wie ruiniert worden. Das größte Geldkartell auf dieser Erde ist nun einmal die Erdöllobby. Politiker und Wissen-
schaftler lügen und die Automobilindustrie und die Automobilpresse schweigen fein still, obwohl das alles bekannt ist.
Literatur: Dr. Hans A. Nieper Der steuerbegünstigte Lungenkrebs raum&zeit SPECIAL 2 EHLERS-Verlag
AIDS ) Ein Virus HIV gibt es ebensowenig, wie eine ansteckende tödliche Immunschwächekrankheit ‚Aids‘. Die angebliche Entdeckung von HIV ist eine dreiste Lüge von
unfähigen Pseudo-Virologen und AIDS, das erworbene Immunschwächesyndrom, ist keine Krankheit, sondern nur eine konfuse wahllose Auflistung von mehreren ‚Krank-
heiten‘ und anderem, die aber wissenschaftlich, medizinisch und klinisch absolut wertlos ist. Die AIDS/HIV-Forschung ist völlig überflüssig und existiert nur, um dem Brutto-
sozialprodukt weltweit Milliarden an Geldern zu entziehen bzw. zu stehlen. (z.B. in den USA seit 1981 über 200 Milliarden US$) Literatur: ) +
Christian Joswig AIDS - ganz anders, als man denkt! in: HPaktuell Nr.3/Mai 1997, D. Münks Verlag für Medizin, Dohlenweg 16, 40668 Meerbusch
Stefan Lanka HIV - Realität oder Artefakt ? in: raum&zeit Nr. 77 September/Oktober 1995, EHLERS-Verlag
Eleni Papadopulos-Eleopulos Is HIV the Cause of AIDS? Interview by Christine Johnson continuum, Volume 5, No 1, autumn 1997 (deutsche Übersetzung vorhanden!)
Sehr viele hervorragende Artikel sowie AIDS-kritische Informationen (englischsprachig) in:
continuum, Rear-Unit 4, 1a Hollybush Place, GB-London E2 9QX 0044 / 1716133909,  Fax 0044 / 1716133312
ERNÄHRUNG ) Die Qualität von Ernährung wird immer schlechter. Was die beste Ernährung ist, nämlich pflanzliche Rohkost, ist den meisten Menschen gar nicht be-
kannt. Die Einteilung der offiziellen Ernährungslehre in Eiweiß, Fett und Kohlehydrate ist völlig falsch. Die Grundstoffe für die menschliche Ernährung sind vier Gruppen von
lebenden Molekülen. Dies sind Aminosäuren, ungesättigte Fettsäuren, Vitamine und Enzyme. Die ersten drei sind die Baustoffe für alles im Körper und die Enzyme sind die
Werkzeuge, die aus diesen drei anderen alles ‚zusammenbauen‘. Und diese Moleküle sind nur in pflanzlicher Rohkost lebendig, weil nur in roher Form in ihnen Licht ge-
speichert ist. (Licht = Energie, Information, Ordnung und Bewußtsein!) Durch Kochen und Einfrieren von Obst und Gemüse geht die Fähigkeit der Lichtspeicherung verloren,
die Lebensmittel sind dann tot. Ebenso ist alles aus der Nahrungsmittelindustrie tot.
LANDWIRTSCHAFT ) Mit einer natürlichen Lebensweise bei weltweiter ERGOKRATIE könnte man auf dieser Erde nicht nur die heutigen 7 Milliarden sondern noch viel
mehr Menschen ausreichend und in höchster Qualität ernähren. Die heutige ‚Hochleistungslandwirtschaft‘ ist in Wirklichkeit eine ganz armselige Niedrigqualitäts-
Landwirtschaft. Wie in der Tierwelt ist auch in der Landwirtschaft und der pflanzlichen Ernährung durch die industriell ausgelegte Produktion die Artenvielfalt zerstört. Durch
das Profiterfordernis sind mittels Düngemitteln, Giften und Verfahren die Böden massiv verarmt und geschädigt. Die eigene Qualität und Gesundheit der Pflanzen ebenso.
MEDIZIN ) Da auch in der Medizin innerhalb des Zinseszinskapitalismus fast nur auf Umsatz und Gewinn gearbeitet werden kann und darf, gibt es hier ebenfalls sehr viele
Mißstände. Das größte Märchen in der Medizin ist die Lüge von den Krankheitserregern. Seit kurzem geistern Meldungen durch die Presse, daß selbst der Herzinfarkt eine
Infektionskrankheit sein soll, die von Mikroben verursacht wird. In Wirklichkeit werden Mikroben (wie z. B. Bakterien) im Körper nur aktiv, um den Körper zu heilen. So wer-
den Krebstumore von Tuberkelbakterien abgeräumt, was dann eine Tuberkulose ist. Das wird von der Schulmedizin Krankheit genannt. In Wirklichkeit ist Tuberkulose ein
Heilungsprozeß. Die Sicht der Schulmedizin, daß Mikroben Erreger von Krankheiten sind, gründet auf Louis Pasteur. Pasteurs Privataufzeichnungen wurden in 20-jähriger
Forschungsarbeit von Dr. Gerald L. Geison von der Princetown University mit seinen Veröffentlichungen in Fachzeitschriften verglichen. Das Ergebnis: Pasteurs ‚Beweis‘ für
Mikroben als Krankheitserreger ist nur durch wissenschaftlichen Betrug zustandegekommen. ()Literatur: Gerald L. Geison, The Private Science of Louis Pasteur, Priceton
University Press, 1995) Pasteur hat auf dem Sterbebett zugegeben, daß es nicht die Mikroben sind, sondern daß es das Milieu ist, was Krankheiten verursacht. Ein weiterer
sehr leicht festzustellender Widerspruch in der Medizin ist auch die Behauptung der meisten Ärzte, daß sie die einzigen Kenner der Materie seien, obwohl sie andererseits
ständig mit den Schultern zucken und nichts wissen. So kann man im maßgeblichen medizinischen Lexikon, dem Pschyrembel, bei sehr vielen Krankheiten nachlesen, daß
die Ursachen unbekannt seien. In Wirklichkeit sind die Ursachen von 99 % aller Krankheiten sehr genau bekannt. So sind alle Ursachen von Krebs bekannt, es ist immer ein
biologischer Konfliktschock. Ebenso ist Tatsache, daß Krebs in den meisten Fällen harmlos ist und nach Konfliktlösung ganz von selbst heilt. Die Naturgesetze, nach denen
Krankheiten entstehen, Krankheiten enden sowie Krankheiten und Heilungen ablaufen, hat der deutsche Arzt Dr. med. Ryke Geerd Hamer im Jahr 1979 entdeckt und sind
seitdem von ihm und vielen tausend Ärzten, Heilpraktikern, Menschen in anderen medizinischen Berufen und Laien (Patienten) bestätigt gefunden und erforscht worden. Da
seine Entdeckungen aber für das Wohlergehen der Menschen angewendet werden können und das dann gegen das Geldraffen gerichtet ist, sind schon neun erfolglose
Mordanschläge auf ihn verübt worden und seit vielen Jahren werden in den Medien Hetzkampagnen gegen ihn durchgeführt, um ihn der Bevölkerung gegenüber als Schar-
latan zu diskreditieren. Seit dem Sommer 1995 wieder sehr massiv wegen des ‚Falles Olivia‘ in Österreich. Daß von stümperhaft unfähigen und skrupellosen Pfuscherärzten
allein in Deutschland täglich mindestens 700 Patienten ermordet werden, interessiert keinen Staatsanwalt und keinen Richter (siehe unten bei Pseudojustiz). Aber auch die
Patienten und Angehörigen wollen von den Mißständen viel zu oft gar nichts wissen und liefern sich selbst willenlos aus. Das sieht man sehr deutlich an Prominenten wie z.
B., Michael Schumacher, Boris Becker, Herbert Grönemeyer, Paul McCartney, Michail Gorbatschow und vielen anderen, die protestlos dabeistehen, wenn die Ärzte ihre
Angehörigen ermorden. Sie glauben halt die Lügen der Schulmedizin. Das viele Geld nutzt ihnen da nichts.

Wichtigster Hinweis: Die Universität von Trnava (Slowakische Republik) hat die NEUE MEDIZIN am 8. & 9. September 1998 nach den wissen-
schaftlichen Regeln der Reproduzierbarkeit überprüft und deren Richtigkeit mit Schreiben vom 11. September 1998 bestätigt!!! Nach internationalen
akademischen Gepflogenheiten ist die NEUE MEDIZIN somit das Maß aller Dinge, solange die Überprüfung einer anderen Universität nicht das Ge-
genteil beweist. Und das ist definitiv unmöglich! Es gibt insgesamt 28 Überprüfungen der NEUEN MEDIZIN, die von Ärzten durchgeführt wurden und
die ausnahmslos das Ergebnis haben, daß die NEUE MEDIZIN richtig ist (= Verifikation). Diejenigen, die die NEUE MEDIZIN seit 1981 als Scharlata-
nerie abtun und dafür verantwortlich sind, daß sie nicht zum Wohle der Patienten angewendet wird, können nur Polemik vorweisen, es gibt nicht eine
einzige Falsifikation der NEUEN MEDIZIN !!!
Die NEUE MEDIZIN im Internet: http://www.pilhar.com (auch als CD-ROM erhältlich!) & http://www.neue-medizin.de Literatur: ) +
Dr. med. Ryke Geerd Hamer Vermächtnis einer NEUEN MEDIZIN – Die fünf Biologischen Naturgesetze – Grundlage der gesamten Medizin 2 Bände; 1240 Seiten (u. a.)
Bestellservice: ”AMICI DI DIRK” Verlagsauslieferung Deutschland, Marianne Knospe, Noldering 15, 22309 Hamburg, &  040 / 6311640
Informationen zur NEUEN MEDIZIN: Förderverein NEUE MEDIZIN, Sommerhalde 6, 73635 Rudersberg-Steinenberg &  07183 / 7165
TIERVERSUCHE ) Alle Tierversuche sind überflüssig !!! Eine menschliche ganzheitliche Medizin unter Umsetzung der NEUEN MEDIZIN braucht keinen einzigen
Tierversuch! Tierversuche sind Perversität, Grausamkeit, Nutzlosigkeit, Gewissenlosigkeit, Geldverschwendung und Schwerstverbrechen an unseren Mitgeschöpfen. Tiere
sind Lebewesen - keine §achen !!! ) Topadressen für Tierversuchsgegner: Aktionsgemeinschaft gegen Tierversuche, c/o Roswitha Tänzler, Postfach 90 07 67, 60447
Frankfurt am Main, 069 / 703813 & TIERVERSUCHSGEGNER NORDRHEIN-WESTFAHLEN e.V., Mühlenstraße 18, 51674 Wiehl.
OZON ) Es gibt nirgendwo zu hohe gesundheitsschädliche Ozonwerte in der Luft. Die ‚Vorläufersubstanzen‘ sind nicht Autoabgase, sondern einzig und allein der Sauer-
stoff in sauberster Luft. Es gibt auch keine stabile statische ‚Ozonschicht‘, sondern es gibt einen ständig währenden Prozeß von Ozonaufbau durch Sonneneinstrahlung und
Zerfall dieser Ozonmoleküle. Die Ozonlöcher über den beiden Polen hat es schon immer gegeben, solange die Sonne auf die Atmosphäre der Erde scheint, da an den
Polen im polaren Winter halbjährig keine Sonne scheint und so kein Ozon entstehen kann. Es hat auch noch niemals ein einziges FCKW-Molekül den kleinsten Schaden an
der Atmosphäre angerichtet. Die Verteufelung der FCKWs wurde inszeniert, da die Patente für die Herstellung der FCKWs zeitlich begrenzt waren und das Datum des
Patentauslaufes anstand. Denn damit waren die Profite der Patentinhaber gefährdet.
Literatur: Roger A. Maduro & Ralf Schauerhammer OZONLOCH - das mißbrauchte Naturwunder Dr. Böttiger Verlags-GmbH, Wiesbaden 1991
Interview mit dem Chemiker Dr. Volker Gildemeister, London, von Andrea Baumann und Kawi Schneider Die vielen Löcher in der Ozon-Loch-Theorie
in: raum&zeit Nr. 70 Juli/August 1994, EHLERS-Verlag
CO2/TREIBHAUSEFFEKT ) Auch die angebliche Bedrohung der Erde durch den ‚Treibhauseffekt‘, der durch Klimakillergase wie CO2 usw. verursacht werden soll, ist ein
gigantischer Betrug! Diese Gase können aufgrund von einfachst nachprüfbaren physikalischen Eigenschaften niemals die ihnen angedichtete Wirkung wie ein Glasdach
eines Treibhauses haben. Bei den als Beweis für den ‚Treibhauseffekt‘ angeführten Computersimulationen wird auf dilettantische Weise vernachlässigt, daß es außer einem
Wärmeverlust durch Strahlung auch Wärmeverlust durch Konvektion und Advektion (Wärmeleitung und Wärmeströmung) gibt. Und das Gas Kohlendioxid kann nun einmal
nicht den Wärmeverlust durch Leitung und Strömung verhindern, wie es die Glaswände eines Gewächshauses machen, die Erdatmosphäre hat kein Glasdach. Auch hier
sind viele unverständlich dumme und/oder maßlos skrupellose ‚Wissenschaftler‘ aktiv, die Atomstrom verharmlosen wollen und Politiker, die ‚Klimasteuern‘, ‚Öko-Steuern‘,
‚Energiesteuern‘, ‚CO2-Steuern‘ und ‚Umweltabgaben‘ fordern. GREENPEACE, GRÜNE, BUND, ÖDP usw. stehen auf der falschen Seite !!! Sie machen bei den Mega-
verbrechen an der Menschheit brav, gehorsam und unkritisch mit.
Literatur: Wolfgang Thüne DER TREIBHAUS-SCHWINDEL ISBN 3-9803768-6-9
BILDUNGSWESEN ) Bildung hat fast nur die Aufgabe, die vielen Falschinformationen zu vermitteln, damit die Menschen kritiklos im Sinne des Zinseszinskapitalismus
funktionieren. Der Anspruch, daß durch die heutige Form von Bildung mündige und kritische Bürger die Folge sind, ist nur geheucheltes dummes Gerede. In jeder Bildungs-
einrichtung, in jedem Beruf und in jeder Lebenslage wird derjenige, der mündig ist und Kritik äußert, sofort mit allen Mitteln zum Schweigen gebracht oder beseitigt.
RELIGION/KIRCHEN ) Die schönen Worte von Kirchenvertretern sind auch nur heiße Luft. Gegen wirkliche Mißstände, wie sie hier aufgeführt sind, machen diese pseudo-
frommen Leute gar nichts. Die evangelische und die katholische Kirche unterscheiden sich von irgendwelchen ‚bösen Sekten‘ nicht. Sie sind selbst die beiden größten
Sekten mit den weltweit allermeisten unfreiwilligen Mitgliedern. Pfarrer und andere Kirchenleute bekommen ihr Geld auch nur dafür, daß sie ihre Mitmenschen belügen und
bescheißen.
WISSENSCHAFT ) Der eigentliche Sinn und die eigentliche Aufgabe von Wissenschaft, nämlich Wissen zu schaffen, der Natur die Gesetzmäßigkeiten abzuschauen,
findet heute nur noch dort statt, wo man dieses Wissen für die Umsetzung im Sinne des Zinseszinskapitalismus ausschlachten kann. Auf den allermeisten Gebieten ist
‚Wissenschaft‘ heute nur noch eine heruntergekommene Disziplin, die dazu da ist, die vielen Lügen, die man zum Geldscheffeln braucht, als bewiesene Tatsachen vorzu-
gaukeln. Fast jeder ehrliche Wissenschaftler mit Courage, der versucht, die Wahrheit zu sagen, wird irgendwie zum Schweigen gebracht oder sonstwie diskreditiert.
MEDIEN ) Pressefreiheit existiert in Deutschland auch nicht. Die Massenmedien mit Zeitungen, Zeitschriften und Fernsehsendern sind nur dazu da, all diese Lügen zu
verbreiten und zu festigen. Wer über all die auf diesem Flugblatt benannten Mißstände in diesen Medien informieren möchte, wird zensiert. In den vielen Redesendungen,
die den ganzen Tag lang in allen Fernsehkanälen zu sehen sind, hat man keine Chance, als Teilnehmer zu Wort zu kommen. Es wird nur genehmes und unkritisches Ge-
plapper zugelassen. Fast die einzige Möglichkeit zur Information über solche Mißstände bieten heutzutage Flugblätter, wie dieses hier, sowie das Internet.
STAATSFORM ) Die jetzige Staatsform wird den Menschen in Deutschland als ein sogenannter „Demokratischer Rechtsstaat“ vorgelogen. Der Name dieses
„Demokratischen Rechtsstaates“ soll „Bundesrepublik Deutschland“ sein. Beides ist aber falsch. Der Staat, der hier seit 1871 existiert, heißt exakt DAS DEUT-
SCHE REICH (Deutsches Reich). Das DEUTSCHE REICH wurde am 12. September 1944 von den USA besetzt und beschlagnahmt. Das DEUTSCHE REICH ist
1945 nicht untergegangen. Von 1949 an gab es zwei verwaltungsrechtliche Ordnungsgebiete, die vorrübergehend eingerichtet wurden, um die Ruhe und Ordnung
in dem besetzten Gebiet aufrecht zu erhalten. Dies waren die BRD und die DDR. Auf der Außenministerkonferenz der Alliierten in Paris hat der UdSSR-
Außenminister Eduard Schewardnadse dem DDR-Außenminister Markus Meckel am 17. Juli 1990 mitgeteilt, daß die völkerrechtlich unanerkannt gebliebene DDR
00
per 18. Juli 1990 00 Uhr aufhört, zu existieren. Und der US-Außenminister James Baker hat dem BRD-Außenminister Hans-Dietrich Genscher mitgeteilt, daß der
00
Artikel 23 GG per 18. Juni 1990 00 Uhr gestrichen wird. Der Artikel 23 GG war der Geltungsbereich dieses Gesetzes. Die Streichung des Geltungsbereiches
bedeutet, daß das GG ungültig geworden ist und die BRD aufgehört hat, zu existieren. Seit dem 18. Juli 1990 ist die „BRD-Pseudo-Regierung“ eine Terroristendik-
tatur. Alle Gesetze, die auf dem GG und auf BRD-Recht gründen, sind seither ungültig, juristisch nichtig. Alle Personen, die zur Durchsetzung dieser ungültigen
Gesetze Gewalt ausüben, sind rechtswidrig tätig und ausführende Organe einer Diktatur.
POLITIK ) Politik machen heißt, den Menschen all diese Lügen und Mißstände so vorzusetzen, daß sie das Falsche für richtig halten und schön brav in diesem
Sinne als dumme Marionetten und Arbeitssklaven funktionieren. Denn sie sollen ja die Werte schaffen und obendrein das eigene mit dieser Arbeit verdiente Geld
mittels dem Zinseszinskapitalismus an die Reichen dieser Erde abgeben. Der Eid, den ein Politiker vor Übernahme eines politischen Amtes ablegen muß, ist
absolut nichts wert. Denn wer als Politiker seinen Auftrag, Schaden vom Volke abzuwenden, ernst nimmt und umzusetzen versucht, wird sofort eliminiert. Entwe-
der durch Intrigen, durch Medienhetze oder durch Mord. Es gibt in Deutschland keine Demokratie! Es gibt nur eine Scheindemokratie, die die Tatsache verschlei-
ert, daß in Wirklichkeit die totale Diktatur des Kapitals herrscht. Und die ist gnadenlos brutal, unmenschlich und lebensverachtend. (Wenn man beachtet, daß
Demokratie aus dem Griechischen kommt und „Pöbelherrschaft“ heißt, muß man sagen, daß wir leider doch eine Demokratie haben: Das Gesindel darf nicht nur
mitreden, sondern es führt bereits das große Wort!) Ein Hauptverbrechen der Politiker (nicht nur in Deutschland) ist es, daß sie es zulassen, daß das Geld aus der
Notenbankpresse (und Münze), was Volkseigentum ist, nicht in die Kasse des Finanzministers kommt, sondern die Banken für ein Trinkgeld die Besitzer dieses
Geldes werden. Jetzt muß der Finanzminister alles Geld, was er braucht, um mit den anderen Ministern alles in diesem Land zu bewerkstelligen, was für das
Gemeinwohl gemacht werden muß, den eigenen Bürgern in Form von Steuern, Gebühren und vielen weiteren Abgaben stehlen und, wie die anderen Bürger auch,
praktisch das eigene Geld für den mehrfachen Preis bei den Banken zurückkaufen. Desweiteren ist es ein Verbrechen, daß viele weitere hoheitliche Angelegen-
heiten des Staates „privatisiert“ und damit dem Gleichheitsgrundsatz entzogen werden. Verwunderlich, daß das kaum jemand durchschaut und sich wehrt oder
wenigstens verweigert. Daß noch Menschen ihre eigenen Fronherren und Frondamen wählen ist ein trauriger Zustand, der zudem weltweit verbreitet ist. Außer-
dem ist die BDR-Regierung vor 1990, als das Grundgesetz noch gültig war, der UNO beigetreten. In der „Charta der Vereinten Nationen“ gibt es die Artikel 53 und
107, die man als die sogenannten Feindstaatenklauseln bezeichnet. Mit dem Beitritt zur UNO hat sich die Bundesregierung per Unterschrift zum Feind des Deut-
schen Volkes gemacht. Seit dem 18. Juli 1990 leben die Pseudo-BRD-Regierungen ihre Feindschaft gegen das deutsche Volk ungezügelt aus, wie jeder einiger-
maßen wach gebliebene Mensch täglich beobachten kann.
JUSTIZ ) Die Bundesrepublik Deutschland ist auch kein realer Rechtsstaat. Die BRD ist eine Terroristendiktatur. Es ist seit Bestehen der BRD durchgängige Rechtspraxis,
daß täglich von Rechtsanwälten, Staatsanwälten, Richtern und Justizministern Verbrechen begangen werden. Durch Nötigung, Betrug, Rechtsbeugung und Strafvereitelung
im Amt, Beweiswillkür und Unterlassen von Ermittlungen wird dafür gesorgt, daß die Mißstände des Zinseszinskapitalismus aufrechterhalten werden und diejenigen, die
dagegen Widerstand leisten, massiv daran gehindert werden. Als Ergebnis werden diese Menschen u.a. finanziell und wirtschaftlich ruiniert, indem ihnen Geldstrafen bis zu
250.000 EU oder Haftstrafen bis zu sechs Monaten angedroht werden, wenn sie in Zukunft die Wahrheit aussprechen. Die Verbrecher werden geschützt, die Politiker wer-
den nicht als Verbrecher belangt und unvorstellbare Verbrechen am Volk können, von der Pseudojustiz geschützt, ungehindert durchgeführt werden.
MILITÄR/KRIEG ) Rüstung und Unterhaltung von Armeen dienen in Friedenszeiten zum Abschöpfen des Profites von den 80% der erbrachten Arbeitsleistung. Desweite-
ren zur Vorbereitung und Durchführbarkeit von Kriegen, mit denen nach einem totgelaufenen Zyklus des Aufbaus die geschaffenen Werte wieder vernichtet werden, um sie
dann nach einem Krieg wieder mit einem neuen Zyklus unter den Gesetzmäßigkeiten des Zinseszinskapitalismus aufzubauen. Das wird von den ‚Machern‘ dieses Systems
eiskalt und vorsätzlich wissend geplant und durchgeführt. Kriege kommen nicht einfach so. Kriege haben immer einen definitiven finanziellen Grund und werden in Ausmaß
und Dauer genau geplant und möglichst auch so genau, wie geplant, durchgeführt. Ein weiterer Grund für die ‚Macher‘, einen Krieg anzufangen ist übrigens, wenn in einem
Land die Unzufriedenheit über die Lebensumstände zu groß wird und zu viele Menschen dahinter kommen, wie alles läuft.
Es gibt natürlich noch sehr sehr viele weitere gravierende Mißstände in allen Lebensbereichen und bezüglich unzähliger weiterer Themen, von denen Sie selbst be-
stimmt auch genügend kennen. Insgesamt könnte man darüber noch weitere riesige Mengen von Büchern schreiben. Viel wichtiger ist allerdings, daß man etwas kon-
kretes gegen diese Mißstände unternimmt. Grundlegend wichtig ist dafür, daß man sich gründlich über die Hauptursache, nämlich die Mißstände bezüglich des Geldsy-
stems, der Volkswirtschaft und der Staatsform informiert. Wenn man das gemacht hat und dieses lebensverachtende System verstanden hat, dann kann man sein mög-
lichstes versuchen, um beim Beenden des Zinseszinskapitalismus und bei der Erschaffung weltweiter ERGOKRATIE (wie im MANIFEST von Christian Joswig beschrie-
ben) mitzuwirken.
Diese Buchempfehlungen sind Beispiele dafür, daß es einige schöne Zusammenfassungen von den vielen weltweiten Mißständen und der dahinter
stehenden Systematik gibt: Johannes Jürgenson Die lukrativen Lügen der Wissenschaft, EWERTVERLAG, ISBN 3-89478-699-x
& Das Gegenteil ist wahr Band 1, Argo-Verlag, ISBN 3-9808206-1-0 & demnächst Das Gegenteil ist wahr Band 2
¾¾¾¾¾ Diesen Text zu kopieren und weiterzugeben ist erlaubt und erwünscht ! ½½½½½
” Verfasser und verantwortlich für Inhalt und Veröffentlichung: Christian Joswig, Königsbrücker Straße 163, 01896 Pulsnitz ”
E-Post: InfoDiJo@sz-online.de Weltdatennetz ) www.InfoDiJo.info
(Spenden für Informationstätigkeit bitte an: Christian Joswig, Konto: 60573808, BLZ: 855 900 00 bei Volksbank Bautzen eG)
– Stand: 11. Juni 2005 –