You are on page 1of 16

Made

Made in
in Britain
Britain

Wir sind vor Ort!

Das Reisejournal

SCHOTTLAND

Reise Lifestyle Outdoor Leib&Seele Whisky

www.schottland. CO

Mehr a
ls

Orkney

100

Im Wohnmobil
durch den Sturm

Ausflug
stipps

Lust auf Gin
Neue Bars&Cocktails
im Land des Whisky

Kilt
&
Dudelsack

04/2014 €5.00 CHF6.70 £4.90

In der Hochburg der
Highland Games

Nationalpark

Skitour gehen
im Pulverschnee

Insel Skye

Hier finden Sie
tolle Fossilien

St. Andrews

Strände, Schlösser
und Golfplätze

Festessen

Die große HaggisParty in Dumfries

A FANTASTIC HOLIDAY IN THE HIGHLANDS
with NATURAL RETREATS!

T

here are few places that compare to the Scottish Highlands.
Let Natural Retreats take you on an adventure to remember
– expect dramatic scenery, spectacular wildlife, top visitor
attractions, incredible places to stay, great food and a warm
Scottish welcome.

CairnGorm Mountain, Cairngorms National Park

Natural Retreats operate three locations across this incredible
landscape. Fàilte!

Tulloch, West Highlands

John O’Groats, North Highlands

Luxury accommodation with superb sea views out across the
Pentland Firth to Stroma and the Orkney Islands. You’ll also find
delicious local dishes at our Storehouse café and an Outfitters
activity and retail centre. Book a sea safari on our Natural Explorer
boat for the trip of a lifetime!

The most popular snowsports destination in Scotland, which
transforms during the summer months. Experience Scotland’s only
funicular railway, transporting you to a height of 1097 metres in
just four minutes.

Two stunning cottages set on a dramatic backdrop with great
access to Fort William and the Cairngorms National Park.

Find out more at:

naturalretreats.com | +44 (0)845 421 3999
Or email our travel specialists at: info@naturalretreats.com

Ein Autounfall ist so ziemlich das
Blödeste, was im Urlaub passieren
kann. Selbst wenn hoffentlich
niemand zu Schaden gekommen
ist, bedeutet ein Unfall in der Regel
Stress statt Erholung. So dachten wir.
Während eines Kurzurlaubs auf
den Orkney-Inseln hatten wir mit
dem Wohnmobil kurzerhand ein
anderes Auto lädiert. Und so stellten
wir uns auf jede Menge Lauferei und
nervigen Papierkram ein. Doch es
kam ganz anders. Orkney ist eben ein
besonderes Fleckchen Erde.
Wir waren einmal mehr
überrascht von der Freundlichkeit und
Gelassenheit der Menschen auf den
Inseln. Trotz des Malheurs haben wir
einen ganz besonders schönen Urlaub
erlebt und viele positive Erinnerungen
mit nach Hause genommen. Unseren
Reisebericht finden Sie auf Seite 44.
Was die Redaktion des
„Schottland“-Magazins angeht, so
haben wir einige aufregende Monate
hinter uns. Das lag aber nicht nur
an dem Festivalsommer, den vielen
Großveranstaltungen wie dem Ryder
Cup oder an dem Referendum über
die schottische Unabhängigkeit.
Wir sind in den vergangenen
Monaten viel durch Deutschland
gereist, denn wir wollten unseren
Lesern einmal persönlich die Hand
schütteln. Darum waren wir bei den
Highland Games in Angelbachtal
und Trebsen, der „Schottischen
Musikparade“, die durch Deutschland
zieht, sowie auf Whiskymessen wie
der Aquavitae in Mülheim. Auf diese
Weise haben wir von Ihnen viele neue
Anregungen und Ideenvorschläge
bekommen. Das Ergebnis finden Sie
in dieser Ausgabe.
Viel Spaß beim Lesen!

Nicola de Paoli

Der Blick von Calton Hill auf Edinburgh © shaiith

Liebe Leserinnen und Leser,

SCHOTTLAND
Winter2014/Frühjahr 2015

Das Reisejournal
Art: Daria Lavrenko

6
10
18

News: Whiskyfestival in Speyside +
Highland-Bestseller im TV + Neuer
Kalender + Kultige Mützen
Schottenrock & Dudelsack: Was
genau passiert bei Highland Games?
Das erfahren Sie in unserer großen
Fotoreportage aus Braemar, der
Hochburg des Baumstammwurfs.

58

18 Schmeiß die Kupferkessel an:
Schottland ist eigentlich die
Heimat des Whisky. Doch
nun wird überall
Gin getrunken.

42

Das Cover dieser
Ausgabe stammt von
dem Fotografen
Mathias Rehberg
(www.matze-photo.de).
Es wurde aufgenommen
in dem kleinen Fischerdorf Elgol im Süden
der Insel Skye. In der
Ferne sind die Cuillin
Mountains zu sehen.

10
3

SCHOTTLAND

44

6

28

Britannia rule the waves: Kaum ein Museum
liegt so verborgen wie Trinity House im Hafen
Leith. Es gibt einen faszinierenden Einblick in das
Leben von Walfängern und Abenteurern.

Special: Wissenschaft

30
31
35

Über Stock und Stein: Wie entstanden die
Highlands? Zwei Ausstellungen geben Auskunft
und bieten Geologie zum Anfassen.
Von Shetland bis Aberdeen: Lohnenswerte
Ausflugsziele für Naturliebhaber und
Steineforscher.
Interview: Wale, Wasserkäfer und wo es
besonders schöne Fossilien gibt.

Auf Entdeckertour

37
38
42
44

Mit Volldampf voraus: In Schottland liegen
einige der besten Eisenbahnstrecken der Welt.
Impressum
Die kleine Schöne: St. Andrews bietet Strände,
Schlösser und natürlich – Golf.
Meerjungfrauen und Männer mit Seehundköpfen:
Die Äußeren Hebriden und ihre Sagen.
Der Härtetest: Lohnt sich ein Schottlandurlaub
im Winter? Wir haben es ausprobiert. Auf
Orkney. Im Wohnmobil.

30

18

6

37

Livestyle

53
55
56
57

Der „Schottland“-Shop: Exklusive Angebote
für unsere Leser.
Interview mit den Musikern der Band „North
Sea Gas“: Warum Scottish Folk Music nicht aus
der Mode kommt.
Bücher und Neuerscheinungen: Ein WhiskyKalender und neue Reiseführer.
Das Whiskyrezept: Wir präsentieren die leckerste
Art, Highland Park Single Malt zu genießen.

Leben & Arbeiten

58
62
64
65
66

Gloriose Einsamkeit: Schneetour gehen in
Schottland ist ganz schön anstrengend. Und
gerade deshalb so reizvoll.
Sie sind dran: In jeder Ausgabe drucken wir die
schönsten Fotos unserer Leserinnen und Leser.
Clarissa-Kolumne: Autofahren samt
Linksverkehr, Schafen und anderen Hindernissen.
Was machen die Briten in ihrer Freizeit? Sie
gehen in den Club. Selbst Zugereiste kommen um
diese Vorliebe nicht herum.
Mein Lieblingsplatz: Wer in Schottland lebt,
kennt die schönsten Ecken. In dieser Ausgabe:
Die Strände bei Lochinver an der Westküste.

58.© G2 Outdoor 42.Kisimul Castle © Historic Scotland 10.© John Paul 14.©Andrew Appleby 30.Old Man of Storr © Robbie Shade
18.© Spirit of Speyside Whisky Festival 6.Edinburgh © Ronny Wiegand 6.© John Burleigh 37.BR Standard Class 4 80104 © Ian A Kirk

4

SCHOTTLAND

Die Stadt Dumfries feiert Ende Januar das
größte Burns Supper in Schottland. Dann
kommen 20 000 Besucher aus aller Welt.

HAGGIS SATT

Ahoi Schottland!

D

er Karneval fi ndet nicht in Rio, sondern in der
Stadt Dumfries statt. Das gilt zumindest am
25. Januar, wenn sich die Innenstadt in eine
einzige Sambameile verwandelt. Mehr als 2000
Leute machen allein beim Karnevalsumzug mit.
„Die ganze Stadt ist auf den Beinen“, sagt Festivaldirektor
Graham Main. Und auch sonst ist einiges los. Denn Dumfries
feiert das größte „Burns Supper“, das es in Schottland gibt.
Die Schotten lassen sich in der Regel nicht zwei Mal bitten,
wenn es um ein zünftiges Burns Supper geht. Sie treffen
sich dazu am 25. Januar je nach persönlichem Geschmack in
rustikalen Kneipen, zu Hause oder in edlen Restaurants und
essen – wie sollte es anders sein – Haggis, die Nationalspeise
aus Lamminnereien und Haferflocken. Ein paar Gläser
Whisky helfen dabei, geistreiche Reden zu halten oder
Gedichte des Dichters Robert Burns aufzusagen.
Was muss man wissen, wenn man in Schottland zu
einem Burns Supper eingeladen wird? Serviert werden außer
Haggis die so genannten „neeps und tatties“, Kartoffelmus
und Steckrüben. Das Essen folgt einem festen Ablauf. Dazu
gehören u.a. das Tischgebet („The Selkirk Grace“) und die
Ode an den Haggis („Address To a Haggis“). Dann halten die
Männer eine Rede auf die Frauen („Toast to the Lassies“)
und die Frauen halten eine Rede auf die Männer
(„Reply to the Laddies“).

Mit dem Traditionsessen erinnern die Schotten an
ihren Nationaldichter Robert Burns, der am 25. Januar 1759
geboren wurde. In Dumfries in Südschottland wird nicht nur
das größte, sondern wohl auch das ungewöhnlichste Burns
Supper gefeiert.
An rund 50 Veranstaltungsorten in der Stadt gibt es
Musik, Theater und Tanz. Die Stadt ist besonders stolz
auf Robert Burns, der in Dumfries gelebt hat. In seiner
Lieblingskneipe, dem Globe Inn, wird bis zum heutigen
Tag Bier gezapft. In dem Pub fi nden während der Festtage
Haggis-Essen für Eilige statt, die nicht länger als zehn
Minuten Zeit haben.
Das Festival dauert vom 23. Januar bis zum 31. Januar.
Die Veranstalter erwarten 20 000 Besucher. Trotzdem betont
Festivalgründer Graham Main, dass das Big Burns Supper
in erster Linie eine gemütliche Familienfeier und keine
Massenparty sein soll: „Es ist in eine Veranstaltung, bei der
man seine Nachbarn trifft.“
Eine Sache sollte man über Burns Supper noch
wissen, sagt Main: „Alle tun so, als sei der
Haggis auf dem Esstisch lebendig und müsse erst
noch geschlachtet werden.“ Also erschrecken
Sie sich nicht, wenn Ihr Sitznachbar am Tisch
plötzlich ein Schlachtermesser zückt und den
Haggis erlegt. bigburnssupper.com

Wh isk y

SPE YSI DE
FESTIVAL

© Ronny Wiegand

Si lvesterpar t y

HOGMANAY I N EDINBURGH
Das Hogmanay in Edinburgh ist eine der größten Silvesterpartys der Welt. Das Straßenfest lockt 80 000 Besucher
an. Auf dem Programm stehen ein Fackelumzug, Konzerte
und natürlich das große Feuerwerk („Hogmanay Midnight
Fireworks“). Wer schnell wieder nüchtern werden will, springt
am nächsten Morgen beim so genannten „Loony Dook“ in das
eiskalte Wasser des Firth of Forth. www.edinburghshogmanay.org

Rund die Hälfte der
schottischen WhiskyDestillerien befinden sich in
der Speyside in den
Highlands. Vom 30. April
2015 bis zum 4. Mai 2015
wird in der Speyside ein
großes Whiskyfestival
gefeiert. Geplant sind mehr
als 400 Veranstaltungen.
Dazu gehören Musik,
Whisky tastings und ein
Blick hinter die Kulissen
vieler Brennereien. Das
Programm ist ab Ende
Januar im Internet zu sehen.
www.spiritofspeyside.com

©Spirit of Speyside Whisky Festival

Kalender 201 6

DIE BESTEN FOTOS
Das „Schottland“-Magazin fragt seine Leser regelmäßig nach ihren
schönsten Fotos. Dabei ist eine tolle Sammlung herausgekommen, die
wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Der „Schottland“-Kalender 2015
(Foto) ist bereits vergriffen. Wenn Sie den Kalender 2016 vorbestellen
möchten, senden Sie bitte eine Email an redaktion@schottland.co. Die
Kalender sind in einer limitierten Auflage erhältlich. Sie zeigen Whisky,
das Edinburgh Tattoo und viele Landschaftsaufnahmen.

Mode

KULTIGE
MÜTZEN
Seit 2008 fertigt John Burleigh
Mützen aus Wollstoff mit
Tartanmuster. Zu den Fans
zählt offenbar auch Usain
Bolt (Foto), der schnellste
Mann der Welt. „Das war bei
den Commonwealth Games
in Glasgow“, sagt Burleigh.
„Usain Bolt hat gefragt, ob er
die Mütze behalten darf, und ich
habe gesagt: Okay – aber nur,
wenn Sie sie auch aufsetzen.“
Die Kultstücke heißen „Burns
Bunnets“ und sind nach dem
schottischen Dichter Robert
Burns benannt.
www.burnsbunnet.co.uk

6

SCHOTTLAND

© John Burleigh

Self catering cottages on the
Isle of Skye, Isle of Raasay and Lochalsh

Whiskyfachgeschäft · Whisky Dinner · Tastings und Events
Gestatten? Chris und Marion Pepper – Veranstalter von Whisky
Dinnern, Whisky Tastings und Whisky Events. Chris ist gebürtiger
Brite, lebt seit 1988 in Deutschland. „Vor einigen Jahren habe ich meine
Leidenschaft und meinen Beruf verbunden: Ich habe ein Whiskyfachgeschäft
in Darmstadt eröffnet und koche ZUM Whisky.
Dabei sind die Gerichte auf die Aromen der Whiskies abgestimmt.
Ein doppeltes Geschmackserlebnis!“ Gerne begrüßen wir Sie bei einem
unserer Events und sorgen dafür, dass Ihnen das „Wasser des Lebens“
beim Aromenduett „Whisky & Food“ gleich doppelt so viel Spaß macht.
Privat oder als Firmenevent – alleine oder in der Gruppe.
Whiskykoch · Weinbergstraße 2 · 64285 Darmstadt · Tel. (0 61 51) 99 27 105

www.whiskykoch.de

Come face-to-face with over 550 years of history

Rosslyn Chapel dates back to 1446. The beauty of its setting
and the mysterious symbolism of its ornate stonework have
attracted, inspired and intrigued visitors ever since.
Come and see for yourself.
Open all year (closed only 24, 25, 31 December and 1 January).
Mon-Sat 9.30-5.00; Sun 12.00-4.45
(last admission 30 mins before closing)

In the village of Roslin, just 7 miles from Edinburgh.
Lothian bus service 15 from city centre.
www.rosslynchapel.com
Rosslyn Chapel is managed by Rosslyn Chapel Trust, a charity registered in Scotland, number SC 024324

7

SCHOTTLAND

Die Highland-Saga...

...KOMMT INS FERNSEHEN

H ickor y- Golf

Schottland liefert Stoff für Mythen
und Sagen - und daraus ist die
„Highland-Saga“ der Autorin
Diana Gabaldon gemacht:
Eine junge Frau fällt aus
der Zeit und verliebt sich
in einen Schotten aus
dem 18. Jahrhundert.
Der Bestseller wurde
nun für das Fernsehen
verfilmt und wird
voraussichtlich im
Frühjahr 2015 bei
VOX ausgestrahlt.
Details standen
bei Redaktionsschluss
noch nicht
fest.

DIE GUTE
A LT E Z E I T
Das ist die Gelegenheit, Golf in
Knickerbockern zu spielen: HickoryGolf ist die traditionelle Variante
des klassischen Golfsports. Zu den
Regeln gehört, dass nur Schläger
verwendet werden, die vor 1935
gefertigt wurden - oder die Replikate
solcher Schläger mit Schäften aus
Hickoryholz. Hickory-Golf hat
weltweit viele Anhänger, ist aber
besonders beliebt in Großbritannien.
In Schottland gibt es zahlreiche
Gelegenheiten, Hickory Golf zu
spielen. Infos beispielsweise bei
www.worldhickoryopen.com oder
www.hickorygolfnorth.co.uk

© Outlander

Straßenbahn

DIE TRAM IST DA
Die Bauarbeiten haben lange
gedauert, aber nun ist die
Straßenbahn da. Sie verbindet
den Flughafen von Edinburgh
mit dem Stadtzentrum. Die
einfache Fahrt auf dieser Strecke
dauert 35 Minuten und kostet
5 Pfund (Hin- und Rückfahrt 8
Pfund). Unser Foto gibt Ihnen
einen Eindruck davon, wie es
aussieht, wenn Sie an der Princes
Street aussteigen: Der hohe,
spitze Turm ist dem Dichter Sir
Walter Scott gewidmet. Dahinter
sehen Sie Balmoral Hotel mit
der Uhr. Darunter befindet sich
der Bahnhof Waverley. Ganz im
Hintergrund ist Calton Hill zu
sehen. www.edinburghtrams.com

8

SCHOTTLAND

© Carnoustie Country

SCHOTTLAND

DIE HEIMAT DES GOLF

Seit 1977 beschert Adventures In Golf seinen Gästen unvergessliche
Golferlebnisse. Wir bringen Sie zu den berühmtesten und besten
Golfplätzen Schottlands wie dem Old Course in
St. Andrews. Tausende von zufriedenen Kunden vertrauen unserem
Rundum-Service, zu dem die Unterbringung, der Transport sowie
zahlreiche zusätzliche Freizeitaktivitäten gehören.

infouk@golfwithaig.com
www.adventures-in-golf.com
+44 1334 479500
© Iain Lowe Photography

PHOTO: ANDY M C CANDLISH

self-catering apartments

Adventures, news, videos, wildlife, sports, events,
gear reviews, competitions and much more for
the true lovers of the wildest nature of Scotland

Visit us at www.scotoutdoors.com
facebook.com/ScotlandOutdoorsMag
flickr.com/groups/ScotOutdoors
twitter.com/ScotOutdoors

W
LO

L
FO

US

Feel like a local when you come to Edinburgh, book
one of the private homes in our collection in the heart
of the city. Beautifully appointed apartments, in great
locations, with great facilities and we offer great service.
Come and stay at Greatbase apartments.  

www.greatbase.co.uk   
info@greatbase.co.uk
tel +441314633866

9

SCHOTTLAND

Fotos: © Glenfiddich Scotch Whisky, Fotograf: John Paul

Special: Highland Games

Familienausflug
mit der Queen
Was genau passiert
eigentlich bei Highland
Games? Wir haben
unsere Autorin Regina
Erich zum Braemar
Gathering geschickt,
um diese Frage zu
beantworten. Und
sie hat ganz genau
hingeschaut.
10

SCHOTTLAND

S

tellen Sie sich vor, die
Königin kommt zum
Sackhüpfen vorbei.
Zum Zugucken,
selbstverständlich... Zwei
Dutzend Kinder im Alter zwischen
sieben und zwölf Jahren steigen in
die Jutesäcke und versammeln sich
aufgeregt hoppelnd an der Startlinie.
Die Wangen sind vor Aufregung
gerötet. Dann ertönt das Startsignal.
„Loooos!!“ Der Nachwuchs gibt sein
Bestes. Wann hat man schon mal
die Gelegenheit, Her Majesty mit
Sackhüpfen zu beeindrucken.
Das Sackhüfen gehört zum
Programm des Braemar Gathering
ebenso dazu wie das traditionelle

Baumstammwerfen. Der Name
Braemar steht für die bekanntesten
Highland Games, die Schottland
zu bieten hat. Dazu pilgern jedes
Jahr im September Zwanzigtausend
Zuschauer aus aller Welt in den
kleinen Ort, in dem sonst nicht mehr
als 1000 Einwohner leben.
Was genau passiert eigentlich
bei Highland Games? Das Braemar
Gathering ist wie kein anderes Event
geeignet, diese Frage zu beantworten.
Wer einmal einen Blick auf die
Royals werfen möchte, der hat hier
vermutlich die größten Chancen.
Und trotzdem – und das macht den
Charme der Veranstaltung aus - geht
es gemütlich zu.

◄ Auch Prince Charles wollte sich das
Braemar Gathering nicht entgehen lassen.
▼ Das Outfit der Teilnehmer ist traditionell –
mehr oder weniger.

▲Beim Tauziehen müssen die starken
Männer ran.

Linke Seite: Kommt sie – oder kommt sie
nicht? Für viele der Besucher sind die
Spiele ohne die Stippvisite der königlichen
Familie undenkbar.

11

SCHOTTLAND

©The Botanist Islay Dry Gin

Wegen seines dezenten, aber
präsenten Aromas wird Koriander
oft als zweitwichtigste Zutat nach
den Wacholderbeeren verwendet.

Eine leichte Anisnote ist im
„The Botanist“ von der Insel
lslay zu finden.

Die meisten Ginsorten werden mit bis zu
zehn Geschmacksstoffen angereichert,
und Kreuzkümmel gehört oft dazu.

Zimt ist eine der Zutaten
von Darnley’s View Gin.

Lemongrass, Grapefruit und
Gin machen ein frisches
Sommergetränk.

Piment gibt Gin eine
leicht pfeffrige Note.

Gewürze verleihen dem
Gin einen unverwechselbaren
Charakter

Es gibt den Trend, immer
mehr Gewürze zu verwenden.
Fenchel ist sehr beliebt.

Nelken geben Gin die
exotische Note, die bei
den Fans so beliebt ist.

Süßholz wird viel
verwendet, etwa im englischen Martin Miller Gin.

Lorbeerblätter sind in vielen
Gin-Sorten zu finden, darunter
im englischen Dodd’s Gin.

Muskatnuss verleiht
beispielsweise dem englischen
Martin Miller Gin einen
kräftigen Geschmack.

Die gesundheitsfördernden Merkmale
des Kümmels sind ein positiver Nebeneffekt bei der Verwendung im Gin.

23

SCHOTTLAND

Sonderausstellung
bis 22. Februar 2015

Schottland
Land der Saurier, Kilts und Lochs

Park 6 • 96450 Coburg
Öffnungszeiten: täglich 9 - 17 Uhr
www.naturkunde-museum-coburg.de

27

SCHOTTLAND

Volldampf voraus

©Brian Clift

In Schottland fahren kultige Dampfloks auf einigen der schönsten Eisenbahnstrecken der Welt. Was kann man für eine Fahrkarte mehr erwarten?

D

ie einen steigen wegen des Linksverkehrs
auf britischen Straßen lieber auf die
Bahn um. Die anderen lockt es, einige
der schönsten Zugstrecken der Welt zu
bereisen. So unterschiedlich die Motive auch
sein mögen - Tatsache ist, dass Zugreisen in
Schottland besonders beliebt sind.
Die Verbindung von Fort William nach
Mallaig diente in den Harry-Potter-Filmen
als Kulisse. „Glenfinnan bietet klassische
Schottland-Motive wie den See Loch Shiel mit
dem Glenfinnan-Monument im Vordergrund“,
sagt Klaus Frömmel vom Bahnreisenanbieter
Rob Roy Tours über die „Harry-Potter“Strecke (www.RobRoyTours.com). Er hat
auch noch einen Tipp für Fotobegeisterte,
die zwischen Mai und Oktober nach
Glenfinnan kommen. „Gegen 15.15 Uhr fährt
die Dampfeisenbahn über das berühmte
Glenfinnan-Viadukt.”
Einige echte Kultzüge machen das Bahnfahren besonders interessant. In manchen
Gemeinden haben sich Bahn-Enthusiasten
zusammengetan, um alte Züge zu retten. Auf
diese Weise wurde „The Strathspey Steam
Railway” gerettet. Der Zug fährt seitdem
zwischen Aviemore und Boat of Garten. ■

„Schottland – Das Reisejournal“
Verlag Schottland Media Ltd.
9 South East Circus Place
EH3 6TJ Edinburgh
Schottland
Tel: 0044 131-2257 330
(deutschsprachig)
Email: redaktion@schottland.co
www.schottland.co
www.facebook.com/Schottland.co
twitter.com/wwwSchottlandCO

Editorial und Design
Chefredaktion: Nicola de Paoli
(verantwortl.)
redaktion@schottland.co
Art & Design: Daria Lavrenko
lavrenko@schottland.co
Freie Mitarbeit:
Regina Erich (reg),
Nadja Friedl (nfr),
Christina Schairer

Advertising in Scotland:
Graham Cairns
Contact Publicity
Tel: 0044 141-204 2042
Fax: 0044 141-204 2043
Email:
info@contactpublicity.co.uk

Abonnement
Verlag Schottland Media.
Generalvertretung in
Deutschland:
Hans-Dieter Meyer.
Federath 37,
51491 Overath
Tel.: 0049 152-53 97 30 75,
abo@schottland.co
Sie erhalten mit dem
Jahresabonnement zum
Preis von 10,00€ zzgl.
innerdeutscher Portokosten
zwei Ausgaben. Das
Abonnement beginnt mit der
nächsterreichbaren Ausgabe.

Anzeigen und Marketing
Generalvertretung in
Deutschland:
Hans-Dieter Meyer
Tel.: 0049 152-53 97 30 75
Email: meyer@schottland.co

Einzelheftbestellungen
Verlag Schottland Media
Generalvertretung in
Deutschland.
Hans-Dieter Meyer

Federath 37, 51491 Overath
Tel.: 0049 152-53 97 30 75,
meyer@schottland.co
Der Verkaufspreis pro
Einzelheft beträgt 5,00 € zzgl.
innerdeutscher Portokosten.
Wenn Sie „Schottland“ selbst
vertreiben möchten, etwa
in Ihrem Whiskyshop oder
Fachgeschäft für britische
Produkte, dann sprechen Sie
uns gerne an. Email:
redaktion@schottland.co

Nachbestellung von
zurückliegenden
Ausgaben
Verlag Schottland Media
Generalvertretung
in Deutschland
Hans-Dieter Meyer
Federath 37, 51491 Overath
Tel.: 0049 152-53 97 30 75
meyer@schottland.co
Verkaufspreis Einzelheft
5,00 € zzgl. Portokosten
Vertrieb: W.E. Saarbach GmbH
Druck: Pensord;
Printed in Britain

Die in „Schottland – Das Reisejournal“ enthaltenen Informationen wurden sorgfältig recherchiert. Jedoch
weisen wir darauf hin, dass sich die Angaben zu Eintrittspreisen, Öffnungszeiten, etc. ändern können. Redaktion
und Verlag übernehmen keine Gewähr für die Qualität der in „Schottland – Das Reisejournal“ erwähnten
Angebote und Leistungen. Die Zeitschrift und alle darin enthaltenen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
Veröffentlichungen, auch auszugsweise, sind nur mit Genehmigung des Verlags zulässig.
Redaktion und Verlag übernehmen keine Haftung für unaufgefordert eingesandtes Text- und Bildmaterial.

SCHOTTLAND

IMPRESSUM

©Bobbrooky

37

SCHOTTLAND

L EBEN & ARBEITEN

GLORIOSE
EINSAMKEIT
Fotos: G2 Outdoor

Früher stapften nur einzelne Freaks den Berg
hinauf, um auf Skiern wieder hinunterzufahren.
Daraus ist inzwischen eine Trendsportart
geworden. So auch in Schottland.

58

SCHOTTLAND

D

ie Sonne steht tief. Die Kälte kriecht
unter meine Jacke. Gerade noch habe
ich die Schneefelle unter meinen
Skiern befestigt und mich dabei
ziemlich ungeschickt angestellt. Jetzt
sind wir unterwegs - auf Skitour. Wir legen die
ersten Loipen. Die letzten Bäume am Wegesrand
lassen wir schnell hinter uns.
Nach einer Weile sind in der Ferne die
Kabinen der Seilbahn Cairngorm Mountain
Railway zu sehen, der höchstgelegenen Bahn
in Großbritannien. Die rund zwei Kilometer
lange Bahn in der Nähe von Aviemore
durchzieht den Cairngorms National Park (www.
cairngormmountain.org). Ich kann gegen den
hellen Schnee die Skifahrer erkennen, die sich
auf den Cairngorm Mountain bringen lassen, und
einen Moment lang bin ich ein wenig neidisch.

Die

Highlands

warten schon auf

Dich.

Das praktische Zeitlos-Abo
Reportagen und Interviews,
Insidertipps und aufwändige
Fotostrecken: Wir bringen
Scho�land zu Ihnen nach
Hause. Sichern Sie sich das
aktuelle Magazin.
aus erster
✓Infos
Hand - Zu

innerdeutschen
Portokosten

Sie
✓Verpassen
keine Ausgabe
mehr

5, €
00

Jetzt
bestellen

www.schottland.co

Unabhängig. Authentisch. Vor Ort.
Sie erhalten im Jahresabonnement 2 Ausgaben zum Preis von 10,00 Euro zzgl. innerdeutscher Portokosten. „Schottland“ erscheint
zzt. 2 Mal im Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch um einen weiteren Bezugszeitraum, wenn das Abonnement nicht
bis 6 Wochen vor Ende des Bezugszeitraums beim “Schottland”-Kundenservice unter abo@schottland.co gekündigt wird. Sie können Ihre
Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Schriftform widerrufen. Dazu genügt die Absendung einer Email an
abo@schottland.co. Versand ins Ausland auf Anfrage. Die Zahlung erfolgt per Rechnung. Die Belieferung beginnt mit der nächsterreichbaren Ausgabe.