You are on page 1of 1

Postwachstumsunternehmen als Akteure

sozial-ökologischer Transformation im Anthropozän
„Lost in the Anthropocene?“
Die Rolle von Unternehmen in einer Green Economy und in einer Postwachstumsgesellschaft
unterscheidet sich.

Technologische
Innovationen

Marktorientierung

Gemeinwohlorientierung

Unternehmen in
einer Green
Economy

Unternehmen in
einer
Postwachstumsgesellschaft

Lösungsbeitrag
zur Klimakrise

Soziale
Innovationen

Lösungsbeitrag
zur Vielfachkrise

Viele kleine und mittlere Unternehmen wachsen nicht und
wollen das auch nicht!

Nicht-Wachstum allein ist noch kein Beitrag zu einer sozial-ökologischen Transformation für die
Erhöhung der Lebensqualität.
Für erfolgreiches, resilientes Unternehmertum
verändern sich aus einer Postwachstumsperspektive…
… die Bestimmung und die interne/
externe Wahrnehmung von Erfolg

… die Möglichkeiten, gezielt
Handlungsfähigkeit und -spielräume
zu erhalten bzw. zu erweitern

… die Notwendigkeit, zu
kommunizieren und das politische,
ökonomische und kulturelle Umfeld zu
gestalten
Wesentlich hierfür sind das Denken in Alternativen
sowie die kollaborative Gestaltung von
Austauschbeziehungen

… die Möglichkeit, selbstbestimmt über
die eigene Wachstumsorientierung zu
entscheiden

Nur bei einem gesellschaftlichen Wertewandel wird ein Beitrag zur sozial-ökologischen
Transformation von Unternehmen auch als Erfolgskriterium wahrgenommen.
www.postwachstumspioniere.de
Blog.postwachstum.de