You are on page 1of 23

GPS ezTour

Bedienungsanleitung

Version: 1.1

Inhalt
GPS-Log vom Gerät einlesen ......................................................................................... 2
OVI-Taste........................................................................................................................ 4
Datenlogger-Speicher löschen ........................................................................................ 5
Datenlogger-Konfiguration .............................................................................................. 5
Trackliste-Fenster............................................................................................................ 7
Ortsmarkierung hinzufügen ............................................................................................. 8
Fotos hinzufügen............................................................................................................. 9
Fotos durchsuchen........................................................................................................ 10
GeoTag - GPS-Daten in Fotos speichern...................................................................... 11
Fotoliste-Fenster ........................................................................................................... 11
Fotos zu Flickr/Locr hochladen ..................................................................................... 12
Shift Photo Time (Fotozeit verschieben) ....................................................................... 13
Fotokommentare ........................................................................................................... 14
Medienliste-Ansicht ....................................................................................................... 14
Anzeige mit Google Earth ............................................................................................. 14
Als KMZ-Datei speichern............................................................................................... 15
Als HTML exportieren.................................................................................................... 15
Geschwindigkeit/Höhe-Ansicht...................................................................................... 15
Track-Bearbeitung......................................................................................................... 16
Projekt speichern und öffnen......................................................................................... 19
Zeitzoneneinstellung und Sommerzeit .......................................................................... 19
Optionen........................................................................................................................ 20
Systemanforderungen ................................................................................................... 22

1

Achten Sie darauf..GPS-Log vom Gerät einlesen Schritt 1 – Datenlogger mit einem USB-Port des PCs verbinden. Den Produktschlüssel finden Sie auf der Hülle der Installations-CD. Ein Fenster mit einer Track-Liste wird eingeblendet. Wählen Sie die zu importierenden Tracks.. dass der Datenlogger eingeschaltet ist. 2 . Schritt 2 – Menübefehl „File (Datei)“ -> „Read log (Log einlesen).“ Bei der ersten Benutzung muss der Produktschlüssel eingegeben werden. Der GPS Photo Tagger erkennt den genutzten Port und die Baudrate automatisch und liest anschließend die GPS-Tracks ein.

3 .Die Tracks werden im Google Maps-Fenster angezeigt.

können Sie den Punkt durch Drücken der POI-Taste markieren. 4 . wird über das ezTour-Dienstprogramm ein OVI-Symbol auf der Strecke angezeigt. Wenn Sie während des Protokollierens die OVI-Taste drücken. Drücken Sie zum Bearbeiten des Streckennamens und zum Hinzufügen von Notizen auf das OVI-Symbol von ezTour.OVI-Taste Falls Ihr Logger über eine POI-Taste verfügt.

Wählen Sie den Menübefehl „File (Datei)“ > „Config GPS (GPS konfigurieren).Datenlogger-Speicher löschen Der Menübefehl „File (Datei)“ -> „Clear Device log (Gerätelog löschen)“ löscht den Datenspeicher des Gerätes. ist der Bereich GPS-Logeinstellungen deaktiviert. dass der Datenlogger beim Anschluss eingeschaltet ist. Datenlogger-Konfiguration Schließen Sie den Datenlogger an den PC an. auf diese Weise steht wieder genügend Gerätespeicher für den nächsten Einsatz zur Verfügung.. Bitte achten Sie darauf. Falls der Datenlogger nicht angeschlossen ist.“. 5 ..

6 . Die Standardeinstellungen dieser vier Modi können geändert werden. Manual Setting (Manuelle Einstellung) Sie können Port und Baudrate auch manuell festlegen.Connection Setting (Verbindungseinstellung): GPS-Modul automatisch erkennen (empfohlen) Das Programm erkennt COM-Port (Kommunikationsanschluss) und Baudrate automatisch. Fahrzeugmodus. Obwohl dies die erste Verbindung beschleunigen kann. sofern Sie sich nicht mit gültigen Ports und Baudraten auskennen. Fahrradmodus und Wandermodus. GPS Log Setting (GPS-Logeinstellungen) 4 Log-Modi stehen zur Verfügung: Allgemeiner Modus. raten wir davon ab. Wir empfehlen. die automatische Erkennung zu nutzen.

Log every () meters (Log alle () Meter): Gibt den Aufzeichnungsabstand an. Klicken Sie auf die „Play (Wiedergabe)“-Schaltfläche: Der gesamte Weg wird im Google MapsFenster animiert dargestellt und folgt der jeweiligen Position. Sie können Farbe und Linienbreite der Tracks ändern. Stop Log (Log stoppen): Stoppt die Datenaufzeichnung. Trackliste-Fenster Tracks werden im oberen Bereich gelistet. Wenn Sie beispielsweise 3 Sekunden wählen. Data Log Memory (Datenprotokollspeicher) Eine Leiste zeigt den Prozentsatz der Speichernutzung im Datenlogger-Gerät an. zeichnet das GPS-Gerät alle 10 Meter auf. zeichnet das GPS-Gerät alle 3 Sekunden auf. When data logger memory is full (Wenn der Datenlogger-Speicher voll ist): Overwrite (Überschreiben): Überschreibt die zuerst aufgezeichneten Daten. 7 . Wenn Sie auf „Photo Slide Show (Foto-Diaschau)“ klicken. werden Fotos während der Animation angezeigt. Mit „Log löschen“ können Sie den gesamten Speicher löschen.Log every () seconds (Log alle () Sekunden): Gibt den Logzeitabstand an. Wenn Sie beispielsweise 10 Meter wählen.

Der 8 .Ortsmarkierung hinzufügen Zum Hinzufügen einer neuen Ortsmarkierung klicken Sie auf das blaue Ballonsymbol und anschließend an die Position der neuen Ortsmarkierung.

Sie können Fotos zur Ortsmarkierung hinzufügen oder davon löschen.Dialog „Place Mark Property (Ortsmarkierung-Eigenschaften)“ öffnet sich zur Bearbeitung. -> „From Folder (Aus Ordner)“. Wählen Sie den Ordner. aus dem Fotos hinzugefügt werden sollen. 9 ... Foto aus einem Ordner hinzufügen: Menübefehl „Photo (Foto)“ -> „Add Photo (Foto hinzufügen)“. Fotos hinzufügen Sie können Fotos aus einem Dateiordner oder ausgewählte Dateien hinzufügen.

Ausgewählte Fotodateien hinzufügen: Menübefehl „Photo (Foto)“ -> „Add Photo (Foto hinzufügen)“. 10 . Jedes Foto kann mit Kommentaren versehen werden.. verknüpft der GPS Photo Tagger Foto und per GPS aufgezeichnete Wegpunkte anhand der jeweiligen Zeit automatisch.. Ortsmarkierung werden als Platzhalter für Fotos erstellt. Das Foto wird im Fotoansicht-Fenster angezeigt. Zusätzlich können Fotos gedreht und gelöscht werden. Wenn Fotos hinzugefügt werden. Zur Auswahl mehrerer Dateien halten Sie die Strg-Taste oder die Umschalttaste beim Anklicken gedrückt. Fotos durchsuchen Zum Durchblättern der Fotos klicken Sie auf die Schaltflächen „next photo (Nächstes Foto)“ und „prev photo (Vorheriges Foto)“. Aktuelles Foto und aktuelle Ortsmarkierung werden synchronisiert. -> „From Files (Aus Dateien)“.

Länge und Höhe in einem Foto. In einem Fenster wird der Fortschritt des Schreibvorgangs angezeigt. Fotoliste-Fenster Im Fotoliste-Fenster werden die Attribute von Fotos angezeigt. 11 . „longitude (Länge)“ und „Geotagged flag (GeoTag-Flag)“. „date (Datum)“. „place mark (Ortsmarkierung)“.Synchronisiert GeoTag . „latitude (Breite)“. Zu den Informationen zählen „file name (Dateiname)“.GPS-Daten in Fotos speichern Der Menübefehl „Photo (Foto)“ -> „Write GPS info into photos (GPS-Info in Fotos schreiben)“ speichert Breite.

Fotos zu Flickr/Locr hochladen Der Menübefehl „Photo (Foto)“ -> „Upload Photos to Flickr (Fotos zu Flickr hochladen). Bitte geben Sie Benutzername und Kennwort ein..“ ruft den Hochladen-Assistenten für Locr auf. „Public or Private (Öffentlich oder Privat)“ und „Upload photo size (Upload-Fotogröße)“ festlegen.“ ruft den Hochladen-Assistenten auf.. „Tag“. 12 . Der Menübefehl „Photo (Foto)“ -> „Upload Photos to Locr (Fotos zu Locr hochladen).. „description (Beschreibung)“. Sie können „Title (Titel)“..

Die Angaben werden im Exif-Teil einer JPEG.Wenn Sie GeoTag-Fotos direkt auf die Flickr-Webseite hochladen möchten: Sie müssen die folgende Option einschalten: „Your Account (Ihr Konto)“ > „Privacy & Permissions (Datenschutz und Berechtigungen)“ > „Import EXIF location data: Yes (EXIF-Positionsdaten importieren: Ja)“ Nach dem Einschalten der Option wird das hochgeladene Foto auf der Karte angezeigt.“ ruft das Fotozeit verschieben-Fenster auf.oder TIFDatei gespeichert. Unter Flickr > „You (Sie)“ > „Your map (Ihre Karte)“ können Sie Ihre Fotos auf der Karte durchsuchen. Shift Photo Time (Fotozeit verschieben) Der Menübefehl „Photo (Foto)“ > „Shift photo time (Fotozeit verschieben). Die angegebene Zeit wird zum Foto hinzu addiert oder davon abgezogen. Die Fotozeit kann um bis zu 365 Tage verschoben werden. Nach der Verschiebung passt der GPS Photo Tagger Foto und Track-Wegpunkte wieder automatisch einander an... 13 .

Sämtliche weiteren Mediendateien können ebenfalls importiert und anhand der Dateierstellungszeiten mit Tracks verknüpft werden.Fotokommentare Kommentare in mehreren Sprachen werden unterstützt.google. Die Kommentare werden in der kml-Datei verpackt zu Flickr hochgeladen.com/ 14 . http://earth. Dazu muss Google Earth installiert sein. Medienliste-Ansicht Sie können mehr als nur Fotos importieren. Anzeige mit Google Earth Der Befehl „File (Datei)“ > „View in Google Earth (In Google Earth anzeigen)“ ruft Google Earth zum Anzeigen von Tracks und Fotos auf.

“ ruft ein Vorschau-Dialogfenster auf. solange Google Earth auf deren Computern installiert ist. Als HTML exportieren Der Menübefehl „File (Datei)“ > „Export Html File (HTML-Datei exportieren). Geschwindigkeit/Höhe-Ansicht Hier werden Geschwindigkeit-. Hier können Sie eine HTML. Wegpunkte mit Fotos werden mit einem roten Quadrat markiert.Als KMZ-Datei speichern Mit dem Menübefehl „File (Datei)“ > „Export as Kmz (Als KMZ exportieren). Sie können eine KMZ-Datei auch an Freunde versenden und diese an Ihren Touren teilhaben lassen. Die Größe des in der KMZ-Datei verpackten Fotos kann im Optionen-Dialog festgelegt werden: Menübefehl „Tools (Extras)“ > „Options (Optionen)“ > „Google Earth“ > „Photo size in KMZ (Fotogröße in KMZ)“. Das Foto wird angezeigt..“ speichern Sie Tracks und Fotos in einer KMZ-Datei.oder MHT-Datei speichern und mit Freunden teilen.. Höhendiagramme oder beides gleichzeitig angezeigt.. 15 .. Sie können KMZ-Dateien in Google Earth importieren.

Wenn Sie den Mauszeiger auf den Track bewegen. Track-Bearbeitung Schalten Sie im linken Fenster zum Ordner „Track Editor (Track-Editor)“ um. Das Höhendiagramm kann nach links und rechts verschoben. Durch Anklicken des Tracks wählen Sie den gesamten Track aus. wird die Uhrzeit des jeweiligen Wegpunktes angezeigt.wenn Sie den Mauszeiger auf ein rotes Quadrat setzen. vergrößert und verkleinert werden. 16 .

zeichnen Sie anschließend einen rechteckigen Bereich. - Tracks teilen Klicken Sie auf einen Wegpunkt. - Wegpunkte löschen Mit der „Remove (Entfernen)“-Schaltfläche können Sie ausgewählte Objekte entfernen. klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste. 17 . werden ausgewählt. die sich zwischen den angeklickten Wegpunkten befinden. Wählen Sie die Funktion „Split Track (Track teilen)“.- Mehrfachauswahl: Bei gedrückter Umschalttaste anklicken Wählen Sie einen Wegpunkt. - Mehrfachauswahl: Bei gedrückter Strg-Taste anklicken Durch Anklicken von Wegpunkten bei gedrückter Strg-Taste können Sie die Wegpunkt-Auswahl aufheben oder erneut festlegen. klicken Sie weitere Wegpunkte bei gedrückter Umschalttaste an. Sämtliche Wegpunkte und Ortsmarkierungen im Rechteck werden ausgewählt. Sämtliche Wegpunkte. - Gebietsauswahl Klicken Sie auf die Schaltfläche „Area Selection (Gebietsauswahl)“.

Tracks verbinden Befehl: „Track“ > „Merge Tracks (Tracks verbinden)“. 18 . Klicken Sie auf OK. .und „Wiederholen“-Schaltflächen können Sie die letzten Bearbeitungsaktionen rückgängig machen oder wiederholen.Undo/Redo (Rückgängig/Wiederholen) Mit den „Rückgängig“.. Wählen Sie die gewünschten Tracks. Mehrere Rückgängig.und Wiederholungsschritte werden unterstützt.

da die Zeitzone Ihrer Digitalkamera ebenfalls auf Deutschland eingestellt ist. Zeitzoneneinstellung und Sommerzeit Im „GPS Photo Tagger“ finden Sie zwei Zeitzoneneinstellungen: „Photo time zone (Foto-Zeitzone)“ und „Display time zone (Anzeige-Zeitzone)“. Mit dem Menübefehl „Tools (Extras)“ > „Options (Optionen)“ rufen Sie den Optionendialog auf. Mit dem Menübefehl „File (Datei)“ > „Open project (Projekt öffnen).Projekt speichern und öffnen Mit dem Menübefehl „File (Datei)“ > „Save project (Projekt speichern)“ können Sie Tracks und Fotos als Projektdatei speichern.“ öffnen Sie ein gespeichertes Projekt. die Anzeige-Zeitzone stellen Sie auf „Indonesien“ ein. Das Projekt mitsamt Fotos und Fotokommentaren wird nach dem Öffnen des Projekts wiederhergestellt. Zur Sommerzeit markieren Sie bitte das Kontrollkästchen „Sommerzeit“. Die „Photo time zone (Foto-Zeitzone)“ wird auf die Zeitzone Ihrer Digitalkamera eingestellt. Die „Display time zone (Anzeige-Zeitzone)“ finden Sie in der Statusleiste. Die „Photo time zone (Foto-Zeitzone)“ wird per Vorgabe auf den PC-Standardwert eingestellt. Die „Display time zone (Anzeige-Zeitzone)“ wird zu Anzeigezwecken eingestellt. 19 . Ein Beispiel: Sie kommen aus Deutschland und reisen nach Indonesien. In den meisten Fällen ist der Standardwert korrekt. Die Foto-Zeitzone sollte auf „Deutschland“ eingestellt werden.. In diesem Dialog können Sie die „Photo time zone (FotoZeitzone)“ festlegen..

auf die Ihre Digitalkamera eingestellt ist. Photo Time Zone (Foto-Zeitzone): Die Zeitzone.Optionen Menübefehl „Tools (Extras)“ > „Options (Optionen).. Minuten. Imperial (Imperial): Zur Anzeige werden Meilen/Fuß genutzt. Max photo/track diff time (Maximale Foto/Track-Differenzzeit): 20 . Grad: Breite und Länge werden im Format 23. Lat/Long (Breite/Länge): Grad. Sekunden: Breite und Länge werden im Format 23°12’20“ angezeigt.22152° angezeigt.“ Distance unit (Entfernungseinheit): Metric (Metrisch): Zur Anzeige werden Kilometer/Meter genutzt..

Schaltflächen und Meldungen. Falls der nächstliegende Wegpunkt jedoch den unter „Max photo/track diff time (Maximale Foto/Track-Differenzzeit)“ festgelegten Wert überschreitet. Diese Funktion ist mit dem Befehl „File (Datei)“ > „Export As KMZ (Als KMZ exportieren).. Photo Tagger verknüpft Fotos und Wegpunkte auf der Basis der Uhrzeit. Group Photos when distance is less than (Fotos gruppieren. 21 . Photo size in KMZ (Fotogröße in KMZ): Die Größe der in einer KMZ-Datei verpackten Fotos. wird das Foto nicht verknüpft. werden diese beiden Fotos auf dieselbe Ortsmarkierung gesetzt.Diese Einstellung wird zur Verknüpfung von Fotos und Track-Wegpunkten verwendet. Zur Lokalisierung des Fotos wird der nächstliegende Wegpunkt verwendet.. Preferred Language (Bevorzugte Sprache): Zum Festlegen der Sprache für Menü. wenn Entfernung kleiner als): Wenn die Entfernung zweier Fotos geringer als diese Einstellung ist.“ verwandt.

"32-bit True Color"-Bildschirm 22 .Netzwerkgeschwindigkeit: 768 kbit/s .800 x 600. 2.Windows XP . 1000 Mhz .Pentium III.2 Gigabyte verfügbarer Festplattenspeicher .Netzwerkgeschwindigkeit: 256 kbit/s .Windows XP oder Vista .256 MB RAM .Systemanforderungen Mindestsystemanforderungen: .4 GHz oder höher .512 MB RAM .128 MB verfügbarer Festplattenspeicher .Pentium IV. "16-bit High Color"-Bildschirm Empfohlene Systemanforderungen: .1280 x 1024.