You are on page 1of 2

Glück es ist, diesem Herrn ganz neu zu begegnen und seine

liebevolle Nähe zu genießen. Da, wo der Herr Jesus unsere


grauen Räume des Alltags ausfüllt, wandelt er auch ein notvol-
les Krankenlager um. Da wird das Altsein nicht zur Qual, son-
dern zum Trost. Da gibt’s zwar Alleinsein, aber keine Einsamkeit
mehr. Darum noch einmal: Vertraue dich dem Herrn Jesus an.
Er macht deine Einsamkeit und die alten Tage deines Lebens
hell. Der Herr hört, wenn du zu ihm rufst. Bei ihm ist die Ret-
tung. Er segne dich jetzt tief und reich. Er beschenke dich mit
seinem Trost und seiner innigen Freude.
Manfred Paul
Alt und einsam?
Den Alten und Einsamen möchte ich ein Wort des Herrn brin-
gen, ein Wort der Ermutigung und des Trostes. Der Herr lässt
dir durch Psalm 68,6 sagen, dass er selbst ein Vater der Waisen
und ein Richter der Witwen ist in seiner heiligen Wohnung. Es
ist Gott, der Einsame in seinem Haus wohnen lässt und Gefan-
MISSIONSWERK gene ins Glück hinausführt. Wie liebevoll hat doch Gott selbst
WERNER HEUKELBACH hier die Worte gewählt. Es ist gut, dass wir Gottes Rufen und
sein ermutigendes Reden nicht überhören. Mir sind die Ge-
Schreib uns. Wir sind für dich da! fühle vieler bekannt, die unter ihrer Witwenschaft leiden, die
darüber alt und gebrechlich geworden, oft krank und hilfsbe-
Missionswerk Werner Heukelbach dürftig sind. Das tut weh, nicht wahr?
51700 Bergneustadt, Deutschland Doch der Herr Jesus weiß, wie du empfindest. Deshalb will er
info@missionswerk-heukelbach.de
dich aus deiner Einsamkeit herausholen, will deine niederge-
http://missionswerk-heukelbach.de
schlagene Seele aufrichten. Er hat ein Mittel gegen die Einsam-
Missionswerk Werner Heukelbach keit. Er hat versprochen, jene zu stützen, die ihre Hoffnung und
Postfach 650, 4800 Zofingen, Schweiz ihren Trost in Gott suchen. Du befindest dich nicht in totaler
info@missionswerk-heukelbach.ch Isolation. Sein Ohr ist offen für dich. Seine Hand ist nicht zu
WACHSEN W0603
kurz, um dich zu erretten. Sein Ohr ist nicht zu schwer, um dich wunderbare Hoffnung, die deinen augenblicklichen Stand,
zu hören. deine Einsamkeit und auch dein Altsein erleichtern wird.“
Das alles kann man nur ertragen, wenn man um eine hoff-
Bist du mutlos geworden? Quälen dich dein Altsein und deine nungsvolle Zukunft weiß und den Trost des Heiligen Geistes
Einsamkeit? Sei nicht verbittert. Versinke nicht in Enttäuschun- kennt. Gott lässt dir sagen: „Ich bin dir ein Vater, ein Vater der
gen. Schau auf den Herrn Jesus. Erzähle ihm von deiner Not. Witwen und Waisen. In meinem Haus ist Raum für Einsame.
Sage ihm, was dich belastet. Gib dich nicht den peinigenden Diese dürfen bei mir wohnen.“ Und deshalb dürfen wir mit
Gefühlen innerer Verlassenheit hin. Werde dir bewusst, dass die einem Liederdichter sagen: „Warum sollt ich mich denn
unmittelbare Nähe Gottes dich beglücken will. Denke daran, grämen, hab’ ich doch Christum noch? Wer will mir den
dass die Tage dieses Lebens irgendwann ein Ende haben, und nehmen?“ Der Herr Jesus will deine Einsamkeit mit sich selbst
es dann für Menschen, die dem Herrn Jesus Christus angehö- ausfüllen. Doch du musst dich viel mehr als bisher mit ihm
ren, eine herrliche, ewige Zukunft gibt. Paulus sagt in Römer beschäftigen. Du musst sein Angesicht suchen. Und wenn
8,18, dass die Leiden der jetzigen Zeit nicht ins Gewicht fallen trübe Stunden kommen, dann fliehe ins Gebet, habe vor seinem
gegenüber der zukünftigen Herrlichkeit, die an uns geoffenbart Angesicht Gemeinschaft mit ihm. Und wenn du alt bist und das
werden soll. Denn das, was kein Auge gesehen und kein Ohr Ende deiner Zeit kommen siehst, dann wisse, dass der Herr
gehört hat und in keines Menschen Herz gekommen ist, das hat einen ganz besonderen Segen für dich hat. Er sagt: „Ich will
Gott jenen bereitet, die ihn lieben. Weißt du um diese leben- dich nicht versäumen noch verlassen.“ Und David ruft in
dige Hoffnung? Gehört dein Leben schon dem Herrn Jesus? Ist er Psalm 3,6 aus: „Der Herr stützt mich!“ Unter dir sind ewige
der Erlöser und Herr deines Lebens geworden? Kannst du mit Arme Gottes ausgebreitet.
Gewissheit sagen, dass, wenn diese Zeit vergangen ist, du ein-
mal beim Herrn Jesus in seiner Herrlichkeit sein wirst? Seinen Viele wundern sich, dass ihr Herz leer bleibt, ihr Altsein unge-
Jüngern hat er es versprochen. In Johannes 17 steht, dass sie tröstet ist und die Einsamkeit zunimmt, wenn sie an den lan-
seine Herrlichkeit schauen werden. Darum beschäftige dich viel gen Fernsehabenden Trost suchend vor der Flimmerkiste sitzen,
mehr mit dem, was kommt. Ich möchte deinen Blick auf den anstatt sich mit dem zu beschäftigen, der alle Nöte und Küm-
Herrn Jesus lenken. Von ihm wurde gesagt, dass er wegen der mernisse kennt und wunderbar stillen kann. Christen werden
vor ihm liegenden Freude das Kreuz erduldete. Was war die vor auch oft davon angesteckt, während sie doch freien Zugang
ihm liegende Freude? Es waren errettete Menschen. Er sah die zum Herzen Gottes haben. Darum noch einmal: Du solltest dich
Erlösten, die einmal bei ihm sein werden, um seine Herrlichkeit viel mehr mit dem Herrn Jesus beschäftigen als bisher. Er möch-
zu schauen. Deswegen rufe ich dir zu: „In Jesus hast du eine te dich locken, und du sollst erfahren, welch unaussprechliches