You are on page 1of 4

Auf Schritt und Tritt...

ALTAUSSEE · BAD AUSSEE · BAD MITTERNDORF · GRUNDLSEE · PICHL-KAINISCH · TAUPLITZ/-ALM

Ausseerland - Salzkammergut • Bahnhofstraße 132 • A-8990 Bad Aussee • Tel. +43-(0)3622-54040-0 • Fax +43-(0)3622-54040-7 • info@ausseerland.at

www.ausseerland.at
Wander-Paradies Ausseerland - Salzkammergut TOTES GEBIRGE

GEO-TRAIL

Bergrestaurant
Loser Hütte

Loser-Panorama-
Straße

V B
IL
ART
IS RA
VIA O-T
VIA VIA ARTIS GE
SA
PÖTSCHEN- LIS B
PASS V
V B V
B
Reit-
schule

B Alpen-
garten

ERWEG
SALZKAMM B 145
KOP T T
PEN VIA AR
TAL- TIS G
WEG

-
IS
BN
LE E
- ER SE
R N V
TU DE
NA Ö B

A lles ist möglich im Ausseerland:


Ein idyllischer Spaziergang am
Traunufer, ein Gipfelsturm auf den Grim-
Geo-Trails
Geologische Themenwege
Via Artis
Künstlerwege im
ming, eine romantische Wanderung um
einen der zahlreichen Seen, die große Grundlsee – Toplitzsee, Altaussee – Loser Ausseerland - Salzkammergut
Bergtour ins Tote Gebirge oder auf den und Bad Mitterndorf – Obersdorf Im Ausseerland fanden und finden viele
König Dachstein. Was Sie auch unterneh- Die Landschaft ist ein Werk unzähliger schöpferische Menschen Geborgenheit,
men, Sie tun es in einer 5-Sterne-Land- geologischer Prozesse. Diese begannen mit Schönheit und Inspiration, sei es bei Spa-
schaft, die Sie mit immer neuen Ein- der Ablagerung von Kalken und Dolomi- ziergängen oder in ihren Sommersitzen
drücken be- ten in einem tropischen Meer vor Millio- und Feriendomizilen. Auf der Via Artis
schenkt. Eine nen von Jahren. Geo-Trails sind Wege folgen Sie den Spuren vieler Künstler, die
Landschaft, die durch Geologie und Landschaft. Der eine das Steirische Salzkammergut zu ihrer
Ihren Schritten führt ohne nennenswerte Steigung vom Wahlheimat erkoren haben. Wie Perlen
und Träumen Grundlsee zum Toplitzsee (34 Stationen, sind auf den vier jeweils in sich geschlos-
Raum gibt, de- 2,5 Stunden), der andere ist ein Rundweg senen Künstlerwegen – der Via Artis Alt-
ren Vielfalt alle im Gebiet des Losers auf 1600 m Seehöhe aussee (4 km/2 h), Bad Aussee (12 km/
Facetten des (25 Stationen, 2 Stunden) durch den do- 5,5 h), Grundlsee (10 km/3 h) und Grim-
Erlebens funkeln lässt: Felsgipfel in nebel- minierenden Formensatz des Karstes. Der mingorte
freien Höhen, gischtendes Wildwasser „Obersdorfer Rundweg“ führt auf 10 Ki- (12 km/4,5
und stille Gebirgsseen. Dazu Tallandschaf- lometer ohne nennenswerte Höhenunter- h) – land-
ten, von sauberen Flüssen durcheilt, weit- schiede durch die kontrastreiche Land- schaftliche
läufige Talkessel mit ausgedehnten Wäl- schaft zwischen Bad Mitterndorf und Schönheit
dern und Fluren. Seen, eingebettet zwi- Obersdorf. Dem Besucher werden anhand und Erin-
schen Bergen und Wiesen. Dazwischen von gekennzeichneten Stationen die Ent- nerung an-
unzählige Wege, nicht der Eile, sondern stehung der Landschaft, die Gebirgsbil- einander-
der Lust und Freude gewidmet. Des Wan- dung des Toten Gebirges bis hin zu den gereiht (in
derers Traumlandschaft, in der Menschen Eiszeiten sowie zahlreicher außergewöhn- Form zahl-
und Natur gut miteinander auskommen. licher Geländeerscheinungen (Moore, reicher In-
Diese Welt gibt es wirklich und sie heißt Gletschermühlen, verschwundene Wild- formations-
Ausseerland - Salzkammergut. bäche, Stimitz-Karstquellen, etc.) erklärt. Tafeln).
Bahnlinie Bad Ischl–Stainach
Straßen- und Wegenetz
Seilbahnen
Sessellifte
Bewirtschaftete Wanderziele
Camping
T Tennis
G Golf
B Baden
V Bootsverleih

Wien
Graz

ENNSTAL

itz
an
Gn
N-
6-SEERUNG
E
WAND

BT T

m-
zal e
plit traß
Taupens
A l

RTIS
VIA A
B

T
VIA ARTIS

GEO-TRAIL

Geo-Trail
Via Artis
V Via Salis
Natur-Erlebnis Ödensee
Koppental
6-Seen-Wanderung
Salzkammerweg

Via Salis Natur-Erlebnis finden sich mehrere beschilderte Erlebnis-


Stationen, an denen Interessantes über
naturräumliche Besonderheiten, urzeitli-
Wandern auf den Spuren Ödensee che Spuren oder die kühne Bahnlinie aus
des Salzes in Altaussee Den unter Naturschutz stehenden Öden- dem 19. Jhdt. zu erfahren ist. Besondere
Im waldreichen see samt vorgelagerter Moorlandschaft Attraktionen sind die Hängebrücke über
Gebiet rund erschließt ein neu gestalteter und beschil- die wilde Koppentraun, die gewaltigen
um den Sand- derter Erlebnisweg. Am Ödensee und den vom Hohen Sarstein (1975 m) herabzie-
ling, dem Salz- nahegelegenen Erlebnispunkten Altarm henden Lawinenrinnen, ein alter Eisen-
berg von Alt- Riedelbach, Ödensee-Hochmoor und bahntunnel und die Wasser führende Kop-
aussee, kennt Karstquellen Strumern erfährt der Besu- penbrüller-Tropfsteinhöhle.
und nutzt man cher von Schatzsuchern, fleischfressenden
seit urdenkli- Pflanzen und der geheimnisvollen Unter-
chen Zeiten das welt des Karstes. Die ursprüngliche See-
„Weiße Gold“. Die Via Salis führt Sie auf und Flusslandschaft ist ein Eldorado für
eine faszinierende Zeitreise, zurück in die Botaniker und Biologen.
Zeit der Römer, der mächtigen Salzherren
des Mittelalters bis in die Gegenwart des
modernen Bergbaus der Salinen Austria.
Der Rundwanderweg (7 km/3 h/300
Höhenmeter) durch die malerische Mit-
telgebirgs-Landschaft informiert auf
22 übersichtlichen Tafeln über alte
Stolleneingänge, römische Handelsstra-
Koppental
ßen, Burgruinen und kaum bekannte
Der Weg durch die Wildnis
Sehenswürdigkeiten. Am Ende lädt die
„Salzwelt Altaussee“ zu einer Reise in die Zwischen Bad Aussee und dem Koppen-
Tiefe des Salzberges. Das Schaubergwerk winkel bei Obertraun führt ein 9 km
wurde für 2005 (Landesausstellung) neu langer Wanderweg durch das enge, wild-
gestaltet. romantische Koppental. Unterwegs be-
Salzkammerweg Für Ihr ganz persönliches Wanderglück
Dem Welterbe auf der Spur ein Auszug aus der Wander- und Themen-Vielfalt unserer Region:
Ein Weg wie kein Weg: Rund um den ho-
hen Sarstein, der zwischen dem Ausseer- Im Frühling Im Herbst
land und dem Inneren Salzkammergut • Narzissenwiesen, Narzissenfest • Lärchenwald Tauplitzalm
aufragt, können Sie durch Jahrtausende • Enzianblüte Tauplitzalm • See-Ufer Altaussee, Grundlsee, Ödensee
wandern – auf einem 45,5 km langen, • Schnittlauchmoos Kampl, Tauplitz • Hoch-Moor Kainisch
durchgehend beschilderten Themenweg. • Karstquellen Kainisch und Gößl • Volksmusik-Wanderungen
Dieser ebenso lehr- wie abwechslungsrei- • Alpengarten Bad Aussee • Tauplitzer IVV Wander-Wochen
che Rundweg für die ganze Familie lässt • Tauplitzer IVV Wander-Wochen
sich genussvoll in etwa 3 Tagen erwandern.
Mit Hilfe von Eisenbahn, Bus und Schiff Für Familien
ist er auch in einzelnen Etappen zu ma- • Größte Natur-Skiflugschanze Kulm
chen. Die Route verläuft meist auf schat- • Wasserfälle Toplitzsee, Grundlsee,
tigen Forstwegen und problemlosen Wan- Tauplitz
derpfaden. Umfassende Informationen zu • Aussichtswarte „Ruine Pflindsberg“
den einzelnen Etappen des „Salzkammer- • 6-Seen-Rundweg Tauplitzalm
weges“ und seinen Erlebnispunkten sind • Seeufer-Wege, Promenaden
in einer eigenen Broschüre nachzulesen. • Wiesenweg Blaa-Alm
• Natur-Erlebnis Ödensee
Im Sommer • Hochplateau Loser und Tauplitzalm
6 -Seen-Wanderung • Almrausch Tauplitzalm, Loser
• Weg durch die Wildnis im Koppental

• Geführte Wanderungen:
Hochplateau Tauplitzalm Kräuter-, Blumen-, Sagen-, Märchen-,
Höhlen-, Abenteuer-, Karst-, Moor-,
Eine einfache und
Geschichte-, Salz- und Gipfel-Themen
abwechslungsrei-
• Geo-Erlebnis-Wanderwege
cher Halb- oder
• Wandern mit Wassersport & Kultur
Ganztageswande-
verbinden
rung, vorbei an 6
Seen auf der Tau-
plitzalm, dem Für alle, die höher
größten Seen-Hochplateau Mitteleuropas hinauf wollen
in 1600 m Seehöhe. Keine wesentlichen
Nichts ist so lebendig wie das
Höhenunterschiede. Gehzeit: ca. 3,5 bis 4 Nähere Wander-Informationen, Tote Gebirge:
Stunden für die kurze Variante bis zum Wander-Bücher und Karten:
Steirersee. Variante zum Schwarzensee um Gipfelsiege auf Tressenstein (1192 m),
Tourismusverband Kampl (1681 m), Trisselwand (1755 m),
1 bis 2 Stunden länger. Beste Zeit: Alm- Ausseerland - Salzkammergut
rauschblüte im Juli, sonst die Enzianblüte Loser (1836 m), Zinken (1845 m),
8990 Bad Aussee, Österreich
im Frühling oder der goldene Herbst. Be- Sturzhahn (1903 m), Hoher Sarstein
Tel. +43/(0)3622/540 40-0
sondere Erlebnispunkte sind das Steirer- (1975 m), Grimming (2351 m),
Fax +43/(0)3622/540 40-7
see-Bankerl, der Aussichtpunkt zu Sturz- E-Mail: info@ausseerland.at Großer Priel (2514 m) u.v.a.
hahn und Steirersee und der Grimming- www.ausseerland.at
und Dachsteinblick beim Hollhaus. Viele Impressum:
König Dachstein (2996 m):
Für den Inhalt verantwortlich: TVB, 8990 Bad Aussee. Gestaltung,
Einkehrmöglichkeiten in Hütten und Satz, Produktion: K+S Köberl + Schlömmer OEG Werbeagentur.
zu erwandern von:
Gasthöfen entlang der Strecke. Druck: Wallig, Gröbming. • Obertraun (Seilbahn) oder Hallstatt
Fotos: Himsl, Putz, TVB, Tauplitzer FVV-Betriebe, DigiArt
Erreichbar ist die Tauplitzalm bequem mit • Schladming-Ramsau (Südwand-Seil-
der 6-er-Sesselbahn oder auf der Tau- bahn)
plitzalm Alpenstraße. • Bad Mitterndorf (geführte Tour)

Related Interests