You are on page 1of 54

Oeko-Tex® International, Association for the As- Oeko-Tex® International, Prüfgemeinschaft Umsessment of Environmentally Friendly Textiles

weltfreundliche Textilien

Oeko-Tex® International
Oeko-Tex® Standard 1000
(English / German)

Edition / Ausgabe 01/2013

© OEKO-TEX® International

Edition / Ausgabe 01/2013

21.01.2013

OEKO-TEX® Standard 1000

Page / Seite 2

Contents

Inhalt

Introduction
Textile Industry and Environment
Environmental Impact
Global Aspects
Regional Aspects
Local effects
Improve of environmental performance
Local Producers / Imported Goods
Kinds of labelling systems
Production site evaluation
Product evaluation
The Oeko-Tex® Standard 1000 concept
6.1
Production site and product certification
6.2
Environmental management and grading
6.3
Advantages of the Oeko-Tex® Standard 1000
Definitions
1
Manufacturer
2
Distributor
3
Designation of product
4
Product group or article group
5
Oeko-Tex® marks
6
Enterprise
7
Production Site
8
Line of Production
9
Environment
10
Environmental Effect
11
Environmental management system
12
Environmental management program
13
Environmental management manual
14
Dangerous substances
Production Sites Part A
1
Scope
2
Applicability
3
Conditions of issuance
3.1
Labelling of a production site
3.2
Application
3.3
Questionnaire
3.4
Issuing of liability declaration
3.5
Audit
3.6
Conformity
3.7
Assessment
4
Marking
4.1
Issuing of the licence
4.2
Duration of licence
4.3
Renewal of authorisation
4.4
Withdrawal of the Licence
4.5
Type of marking
5
Organisational requirements
5.1
Quality management
5.2
Environmental management system
5.3
Legal requirements
6
Technical requirements

1
2
2.1
2.2
2.3
3
4
5
5.1
5.2
6

© OEKO-TEX® International

Vorbemerkungen
Textilindustrie und Umwelt
Umweltauswirkungen
Globale Aspekte
Regionale Aspekte
Lokale Auswirkungen
Verbesserung der Umweltleistung
Heimische Produzenten / Importwaren
Arten von Überprüfungssystemen
Betriebsstättenüberprüfung
Produktüberprüfung
Das Oeko-Tex® Standard 1000 Konzept
6.1
Betriebsstätten- und Produktzertifizierung
6.2
Umweltmanagement und Bewertung

1
2
2.1
2.2
2.3
3
4
5
5.1
5.2
6

6.3

Vorteile des Oeko-Tex® Standards
1000

Begriffe
1
Hersteller
2
Vertreiber
3
Produktbezeichnung
4
Produkt- bzw. Artikelgruppe
5
Oeko-Tex®- Kennzeichnungen
6
Betrieb
7
Betriebsstätte
8
Produktionslinie
9
Umwelt
10
Einwirkungen auf die Umwelt
11
Umweltmanagementsystem
12
Umweltmanagementprogramm
13
Umweltmanagementhandbuch
14
Gefährliche Stoffe
Produktionsstätten Teil A
1
Zweck
2
Anwendung
3
Vergabebedingungen
3.1
Kennzeichnung einer Betriebsstätte
3.2
Antrag
3.3
Fragebogen
3.4
Abgabe der Verpflichtungserklärung
3.5
Auditierung
3.6
Konformität
3.7
Bewertung
4
Kennzeichnung
4.1
Berechtigungserteilung
4.2
Berechtigungsdauer
4.3
Verlängerung der Berechtigung
4.4
Entzug der Berechtigung
4.5
Art der Kennzeichnung
5
Organisatorische Anforderungen
5.1
Qualitätssicherung
5.2
Umweltmanagementsystem
5.3
Gesetzliche Anforderungen
6
Technische Anforderungen

Edition / Ausgabe 01/2013

21.01.2013

OEKO-TEX® Standard 1000
6.1
6.2
6.3
6.4
6.5
6.6
6.7
6.8

Page / Seite 3

Human-ecological requirements
Chemicals and Technologies in the
Production
Water/Waste water
Exhaust air
Noise
Energy
Workplace
Social criteria

Product marking Part B
1
Scope
2
Applicability
3
Conditions
3.1
Labelling of products
3.2
Application
3.3
Issuing of liability declaration
3.4
Conformity
4
Marking
4.1
Granting of authorization
4.2
Limit of authorization
4.3
Renewal of authorization
4.4
Withdrawal of authorization
4.5
Type of marking
Environmental Management System
A1
Basics of Environmental Management
Systems
A1.1
Phases of Implementation of an environmental management system
A1.2
Benefits of Environmental Management Systems
A2
Implementation of an Environmental
Management System
A2.1
Environmental management system
A2.2
Environmental policy
A2.3
Organisation and personnel
A2.4
Performing an environmental assessment
A2.5
Environmental objectives
A2.6
Environmental management program
A2.7
Environmental management manual
A2.8
Operational control
A2.9
Environmental Management Audit
A2.10
External communication
A2
Various

© OEKO-TEX® International

6.1
6.2
6.3
6.4
6.5
6.6
6.7
6.8

Humanökologische Anforderungen
Chemikalien und Technologien in der
Produktion
Wasser/Abwasser
Abluft
Lärm
Energie
Arbeitsplatz
Sozialkriterien

Produkt Kennzeichnung Teil B
1
Zweck
2
Anwendung
3
Bedingungen
3.1
Kennzeichnung eines Produktes
3.2
Antrag
3.3
Abgabe einer Verpflichtungserklärung
3.4
Konformität
4
Kennzeichnung
4.1
Berechtigungserteilung
4.2
Berechtigungsdauer
4.3
Verlängerung der Berechtigung
4.4
Entzug der Berechtigung
4.5
Art der Kennzeichnung
Umweltmanagementsystem
A1
Grundlagen von Umweltmanagementsystemen
A1.1
Ablauf der Einführung des Umweltmanagementsystems
A1.2
Vorteile von Umweltmanagementsystemen
A2
Einführung eines Umweltmanagementsystem
A2.1
Umweltmanagementsystem
A2.2
Umweltpolitik
A2.3
Organisation und Personal
A2.4
Durchführung einer Umweltprüfung
A2.5
A2.6
A2.7
A2.8
A2.9
A2.10

A2

Umweltspezifische Zielsetzungen
Umweltmanagementprogramm
Umweltmanagementhandbuch
Ablauflenkung
Umweltmanagmentsystem - Audit
Externe Kommunikation
Diverses

Edition / Ausgabe 01/2013

21.01.2013

OEKO-TEX® Standard 1000

Page / Seite 4

Imprint

Impressum

Editor:

Medieninhaber und Herausgeber:

Oeko-Tex® International, Association for the As- Oeko-Tex® International, Prüfgemeinschaft Umsessment of Environmentally Friendly Textiles.
weltfreundliche Textilien.
Gotthardtstr. 61, Postfach 2156, CH-8027 Zur- Gotthardstr. 61, Postfach 2156, CH-8027 Zürich,
ich, Switzerland
Schweiz
Place of origin Zurich, Switzerland

Erscheinungsort: Zürich, Schweiz

Publisher & Printing: Own copy system

Verlag & Druck: Eigenvervielfältigung

Edition: 01/2013

Ausgabe: 02/2013

selling price / Verkaufspreis
€ 40.- / CHF 70.- / SEK 390.- / dKr 330.- / nKr 360.-/ £ 34.- / Ft 6’100.-

© OEKO-TEX® International

Edition / Ausgabe 01/2013

21.01.2013

OEKO-TEX® Standard 1000, Introduction / Vorbemerkungen

Introduction
1

Textile Industry and Environment

Page / Seite 5

Vorbemerkungen
1

Textilindustrie und Umwelt

The textile and clothing industry is a very important field of industry. It produces not only the
second skin clothing for about 7 billion people
but also contributes to human’s third skin housing quite a lot.

Die Textil- und Bekleidungsindustrie ist ein sehr
bedeutender Wirtschaftszweig. Sie produziert
nicht nur die zweite Haut Bekleidung für rund 7
Milliarden Menschen sondern sie trägt, auch
stark zur Ausstattung der dritten Haut Wohnung
bei.

Raw materials for textile products are vegetable
fibres such as cotton, flax etc., animal fibres
such as silk, wool, and other animal hair. Additional the residual products of the oil refinery
and forestry were used for the production of viscose and chemical fibres. The fibres are processed to consumable products by textile industry by means of spinning, weaving, knitting, finishing and making-up.

Ausgangsrohstoffe für Textilien sind pflanzliche
Fasern wie Baumwolle, Flachs etc., tierische Fasern wie Seide, Wolle und andere tierische Haare. Zusätzlich werden auch Nebenprodukte der
Erdölindustrie und der Forstwirtschaft für die
Herstellung von Chemiefasern und Viskosefasern verwendet. Die Fasern werden von der
Textilindustrie durch Spinnen, Weben, Wirken,
Ausrüsten und Konfektionieren zu fertigen Produkten verarbeitet.

Any textile production - from fibre to confection influences the environment to a higher or lesser
degree. Textile industry has responsibility for the
impacts of their activities to the environment.
There is needed a clear concept of reducing
those environmental problems.

Jegliche Textilproduktion, von der Fasergewinnung bis zur Fertigstellung, beeinflusst die Umwelt in mehr oder minder grossem Umfang. Die
Textilindustrie trägt damit Mitverantwortung für
die Auswirkungen ihrer Tätigkeiten auf die Umwelt. Ein klares Konzept für die Bewältigung der
Umweltprobleme ist notwendig.

2

2

Environmental Impact

Umweltauswirkungen

The following gives a glimpse of the impacts of
textile production processes on different environmental fields:

Nachfolgend sollen die verschiedenen Umweltbereiche textiler Produktionsprozesse mit den
wichtigsten Auswirkungen auf die Umwelt umrissen werden:

• Energy consumption

• Energieverbrauch

Consumption of energy is not by itself an environmental problem. But energy production and
transport cause environmental impacts. Especially fossil fuels use up non renewable resources and cause emissions to air.

Der Verbrauch an Energie ist noch nicht von
sich aus ein Umweltproblem, aber die Energiegewinnung und der Transport erzeugen Umweltbelastungen. Insbesondere mit fossilen Energieträgern werden nicht erneuerbare Ressourcen
verbraucht und die Luft mit Emissionen belastet.

• Non renewable resources

• Nicht erneuerbare Ressourcen

Most important non renewable resources are oil,
gas and coal used as fuels and in producing
synthetic fibres and auxiliary chemicals.

Wichtigste nicht erneuerbare Ressourcen sind
Erdöl, Erdgas und Kohle, die als Energieträger
und zur Herstellung von Synthesefasern und
Textilhilfsmitteln eingesetzt werden.

• Renewable Resources

• Erneuerbare Ressourcen

All natural fibres and the wood for viscose pro- Alle Naturfasern sowie das Holz für die Viskoseduction are renewable resources. Water is due fasern sind erneuerbare Ressourcen. Wasser ist
to the global circulation (ocean → clouds → rain wegen des globalen Flüssigkeitskreislaufes
→ rivers → ocean) in principle a renewable re- (Ozean → Wolken → Regen → Flüsse → Ozesource. On the other hand it has to be taken into an) grundsätzlich eine erneuerbare Ressource.
account, that drinking quality water is a very limi- Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass Wasser
ted resource at many places.
© OEKO-TEX® International

Edition / Ausgabe 01/2013

21.01.2013

emission • AOX . Ein kaum wiedergewinnbarer Platzverbrauch entsteht ferner bei der Anlage von Abfalldeponien für Textilien. which are no longer available to the more basic need of food production (exception sheep breeding and the use of cotton seed for feeding). which are not used in textile industry on a regular basis. Methylbromide.2 Regional Aspects 2.01. Die wichtigsten ozonabbauenden Substanzen sind Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW’s) und Chlorkohlenwasserstoffe (CKW’s). Durch das übermässige Einleiten von Nährstoffen in Flüsse und Küstengewässer kann es zu übermässigem Algen. Most important sources for AOX in textile production are bleaching processes with chlorine containing substances like sodium chlorite or sodium hypochlorite. in.OEKO-TEX® Standard 1000. Fields become at the same time contaminated with pesticides and manures for a long time. A practically non reusable loss of area is the building of waste deposition sites. Die einzig relevante Beeinflussung des Treibhauseffektes durch die Textilindustrie entsteht bei dem Verbrauch fossiler Primärenergien.). Wichtigste Quelle für AOX in der Textilproduktion sind Bleichprozesse mit chlorhaltigen Chemikalien. used during cotton growing. wie Natriumchlorit und Natriumhypochlorit. der jedoch prinzipiell wieder freigegeben werden kann. das während des Baumwollantroduces most of the bromine content into the baus zum Einsatz kommt. Gleichzeitig wird häufig das Anbaugebiet durch Verwendung von Pestiziden und Düngemitteln nachhaltig kontaminiert. liefert den Hauptbeistratosphere. Entschlichten und Abkochen mit Substanzen. Ein Ersatz durch Peroxidbleiche ist anzustreben. da halogenierte Chemikalien persistent und toxisch sind. • AOX . welche während der Anbauzeit nicht für die Nahrungsmittelproduktion zur Verfügung stehen (Ausnahme: Schafzucht und Einsatz des Baumwollsamens zur Ernährung).2013 . Harvesting of natural fibres uses big fields. 2. 2. A replacement with peroxide should be achieved. können Wasser auf Jahre verschmutzen. This area in principle is reusable.1 Global Aspects Globale Aspekte • Green house effect • Treibhauseffekt The only relevant influence of the textile industry to the green house effect results of the use of fossil fuels. • Acidification • Versäuerung / Saurer Regen © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. Der Anbau von Naturfasern benötigt grosse Flächen. trag an Brom in der Stratosphäre.1 2.2 Regionale Aspekte • Eutrophication • Eutrophierung Due to excess introduction of nutrients to rivers and coastal waters lack of oxygen and fish death can arise due to excess growth of sea weeds and vegetation.Methylbromid.B. welche im Abwasser Sauerstoff verbrauchen. • Ozone depletion • Ozonabbau The most important ozone depleting substances are fluorochloro-hydrocarbons and chlorinated hydrocarbons. Halogenierte organische Verbindungen. • Space consumption • Platzbedarf Any industrial production uses up space for the production site. Introduction / Vorbemerkungen Page / Seite 6 in Trinkwasserqualität vielerorts eine knappe Ressource ist.Emission Halogenated organic compounds as being lowly biodegradable and toxic can spoil water for many years. wie z. die in der Textilproduktion nur in Ausnahmefällen zum Einsatz kommen.und Pflanzenwachstum und zu Sauerstoffmangel und Fischsterben kommen. Jegliche Fabrikation benötigt Platz für ihren Standort. • Cleanness of water • Gewässerreinheit Main textile sources are wet treatments like desizing and scouring in waste water which use oxygen depleting substances Textile Verschmutzungsquellen sind Nassvorbehandlungen.

which yield a permanent improvement of the environmental performance of a company using the resources at hand. die exakte Zielvorgaben für den Umweltschutz definieren.Auditsystem der Europäischen Union. Auf der anderen Seite können Systeme unterstützt werden.3 Local effects 2.through themselves Benutzte Chemikalien können selbst oder durch or after reaction or degradation . to verify them and show them to the public. der ISO-Normenserie 14000 oder dem Öko . Es gibt zwei Philosophien und Vorgangsweisen wie eine verbesserte Umweltleistung von Betrieben zu erzielen ist. 4 4 Local Producers / Imported Goods Heimische Produzenten / Importwaren As environment and environmental destruction Da die Umwelt keine Grenzen hat. das Verdampfen organischer Lösungsmittel. • Volatile ozone organic compounds and ground • Flüchtige Kohlenwasserstoffe und bodennahes Ozon Surface ozone (O3) is formed of NOx com.OEKO-TEX® Standard 1000. © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. is the participation in environmental auditing and certification schemes like this Oeko-Tex® Standard 1000. Introduction / Vorbemerkungen Page / Seite 7 Only the use of fossil fuels with high sulphur Lediglich der Verbrauch von natürlichen Brenncontent adds significantly to the acidification of stoffen mit hohem Schwefelgehalt liefert in der air and soil.2013 . On the other hand systems can be promoted. the ISO-standard 14000 series or the EMAS-system of the European Union. 2.nungsprozesse in Heizungen und Motoren und ganic solvents. Danach kann einerseits eine Verbesserung durch äusseren Druck bewirkt werden.pose a risk to Reaktions.oder die verschiedenen Umweltkompartimente ments. legal requirements or other regulations defining exact goals for environmental protection. zu verbessern und die gemachten Fortschritte öffentlich zu dokumentieren. welche eine permanente Verbesserung der Umwelteinflüsse durch den Betrieb unter Ausnützung bestehender Mittel zum Ziel haben. Verbrencombustion engines and the evaporation of or. 3 Improve of environmental perform. muss es im obey no borders. A possibility to achieve such environmental improvements.3 ance Verbesserung der Umweltleistung There are two philosophies how to achieve a better environmental performance of a company. Eine Möglichkeit die Umweltleistung eines Betriebes zu überprüfen.e. Main sources of flüchtigen organischen Verbindungen (VOC’s) anthropogenic VOC’s and NOx compounds are gebildet. it should be in every single Interesse jedes Einzelnen liegen.und Zertifizierungssystemen wie diesem Oeko-Tex® Standard 1000. ist die Teilnahme an ökologischen Prüfungs. Hier kann es sich um gesetzliche Anforderungen oder andere Regelungen handeln. • Schadstoffe erreichen den Konsumenten über das Produkt. • Use of dangerous chemical substances • Benutzung gefährlicher chemischer Substanzen Chemical substances can . Hauptquellen antropogener VOC’s und oil industry. On the one hand improvements can be achieved by external pressure applied. zur Verbessemans interest to contribute to an improvement of rung der globalen Umweltsituation beizutragen.Bodennahes Ozon (O3) wird unter dem Einfluss pounds and volatile organic compounds (VOC’s) von Sonnenlicht aus Stickoxiden (NOx) und under the influence of sunlight. Textilindustrie einen signifikanten Beitrag zum sauren Regen. i. gefährden.3 Lokale Auswirkungen • Emissions • Emissionen • Work place contamination • Arbeitsplatzbelastung • Noise • Lärm • Harmful substances reaching the consumer with the pro-duct.01. burning processes in heating and Stickoxiden sind die Erdölindustrie.und Abbauprodukte den Menschen humans or any of the environmental compart.

1 Production site evaluation 5. sondern stellt auch einen integrierenden Bestandteil der Produktbewertung dar. da all jenen. Auch wenn in vielen Billiglohnländern die gesetzlichen Umweltanforderungen niedriger und der Umweltstandard im Schnitt schlechter sind. Besonders schwierig ist die Definition des Edition / Ausgabe 01/2013 21. 5. time and technology. ist aber von den wissenschaftlichen Grundlagen und der praktischen Durchführung her extrem aufwendig. 5 5 Kinds of labelling systems When evaluating the environmental impact of industrial activities. ist die Bewertung seines Lieferanten nicht nur nach Qualitäts. teils sogar intensiver wie in Ländern mit bereits hochentwickelten Umweltsystemen. Arten von Überprüfungssystemen Bei der Betrachtung der Umweltauswirkungen industrieller Produktionstätigkeit gibt es zwei grundsätzliche Ansatzpunkte. andererseits auf the product itself to be evaluated. a „life cycle assessment“. dard. zeitlich und meist auch technologisch wohldefinierte Einheiten handelt. An evaluation of suppliers in respect to their environmental performance helps such efforts. Although the legal environmental requirements and the overall environmental standards are lower in the low wage countries. attestiert daher nicht nur dem jeweivironmental standards in production. Darüber hinaus sind vielfach die Bestrebungen zur Verbesserung der Umweltsituation gleich intensiv. Wird bei der Bewertung auch die Produktionsmenge quantifiziert.und Preiskriterien. On the one hand the production process can be Einerseits kann man das Augenmerk auf den taken into account. Furthermore attempts to improve the situation are as intense.01.Produktionsstätte und die Bewertung „umweltronmentally sound“ not only shows the high en. A possibility open to the consumer but also to the retailer and the producer is an evaluation of his suppliers not only regarding quality and price criteria but also regarding their respective environmental performance. Quantifying such an approach for the amount of products crossing this process there are also included a part of the life circle of this product and all differing later final products formed out of it. da es sich um räumlich. on the other hand there is Produktionsprozess richten.2 An evaluation of the complete life of a product from „cradle to grave“.2 Product evaluation 5. but it also ligen Produzenten seinen hohen Umweltstanforms an integrated part of a product evaluation. sondern auch nach Umweltgesichtspunkten. © OEKO-TEX® International Produktüberprüfung Die Betrachtung des Lebenszyklus eines Produktes von der Wiege bis zur Bahre.1 The evaluation of production processes and production sites is more straightforward. as the ones willing get an opportunity to demonstrate and exploit their achievements. dieses Bemühen auch zu dokumentieren und wirtschaftlich umzusetzen.OEKO-TEX® Standard 1000. or even more intense. ein „LifeCycle-Assessment“. Especially difficult is the definition of the amount of details necessary and the evaluation of the factors which are insignificant for the result. Eine Bewertung der Lieferanten nach ökologischen Gesichtspunkten fördert solche Bestrebungen. Gelegenheit gegeben wird. 5. Diese Module können dann Stein um Stein zusammengefügt werden. the range of environmental performance of the single companies differs from no environmental measures at all to such at the highest levels. Nevertheless the scientific basis and the practical approach are rather laborious. das Produkt selbst. enables in principle a comparison between different products. ermöglicht bei korrekter Durchführung grundsätzlich einen Vergleich zwischen verschiedenen Produkten.verträglich“. die sich bemühen. as there are defined modules in respect of place. die dem Konsumenten. Eine Möglichkeit. Introduction / Vorbemerkungen Page / Seite 8 the global environmental situation. two fundamental approaches are possible. as in countries with developed environmental protection systems. The assessment of the environmental impact of Die Betrachtung der Umweltauswirkungen einer the production site and a classification as „envi. aber auch dem Händler und dem Produzenten offen steht. so wird auch ein Teil des Lebenszyklus dieses Produktes und aller weiter daraus hergestellter Endprodukte erfasst. so reicht dennoch die Bandbreite von Unternehmen völlig ohne Umweltschutzmassnahmen bis zu solchen auf höchstem Niveau. Betriebsstättenüberprüfung Die Beurteilung von Produktionsprozessen oder Betriebsstätten ist wesentlich einfacher.2013 . Such modules can then be joined together brick by brick.

2 6. when some chemicals and production techniques are no longer acceptable in terms of an environmental friendly production due to health as well as environmental risks.Tex® International ist Betriebsstätten und Protal performance of textile production sites and dukte auf ihre Umweltverträglichkeit zu überprüproducts and to document independently that fen und unabhängig zu dokumentieren. Introduction / Vorbemerkungen Page / Seite 9 Bewertungsumfanges der Faktoren.3 Vorteile des Oeko-Tex® Standards 1000 The Oeko-Tex® Standard 1000 system has ad. Part A of the Standard contains the requirements for certification of production sites. deren Einhaltung kontinuierlich überprüft werden muss.3 Advantages of the Oeko-Tex® Standard 1000 6. Teil B die Anforderungen an die Zertifizierung textiler Produkte. Teil A des Standards beschreibt die Anforderungen an die Produktionsstätten. Über die Sicherstellung von Mindesterfordernissen hinaus.1 Betriebsstätten. 6. detailed technical requirements for the achievement of a common environmental minimal standard are given.und Produktzertifizierung The system of Oeko-Tex® Standard 1000 consists in auditing the environmental performance of textile production sites as well as evaluating textile products for their environmental sound production. Die Vorgaben sind zu unterteilen in Verbote. bereits ein gewisses Niveau erreicht ist. 6.2 Environmental management and grading Umweltmanagement und Bewertung An essential feature of environmentally sound production is its continuous redefinition based on new research results and new technological opportunities. Das System des Oeko-Tex® Standards 1000 umfasst sowohl die Überprüfung der Umweltleistung textiler Betriebsstätten als auch eine Prüfung und Auditierung der umweltverträglichen Herstellung textiler Produkte. and in values that have to be controlled continuously. These requirements may be divided in prohibitions. 6. und in Werte.1 Production site and product certification 6. These requirements do not only give a minimum basis but they may also be used by the company as a guide to find out the priority fields for environmental action. Eine wirksame Möglichkeit.Das System des Oeko-Tex® Standards 1000 vantages compared to certification systems for weist gegenüber Systemen der Umweltmanage- © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21.OEKO-TEX® Standard 1000.01. dass certain environmental measures are undertaken Umweltbemühungen gemacht werden und dabei and a certain level is achieved. die keinen signifikanten Einfluss auf das Ergebnis haben . In addition to environmental management measure. Ein wesentliches Merkmal umweltverträglicher Produktion ist. dass durch neue Erkenntnisse und neue technische Möglichkeiten der Anforderungsstand immer wieder neu definiert werden muss. Zu den Massnahmen des Umweltmanagements sind zur Sicherstellung von Umweltmindeststandards zusätzlich gezielte technische Anforderungen vorgegeben. ist die Einführung eines Umweltmanagementsystems. 6 The Oeko-Tex® Standard 1000 concept 6 Das Oeko-Tex® Standard 1000 Konzept The aim of the Standard 1000 of the Oeko-Tex® Die Zielsetzung des Standards 1000 von OekoInternational is an evaluation of the environmen. An efficient possibility to improve the overall environmental performance of produced goods of a company is the implementation of an environmental management system. um die Gesamtumweltleistung eines Betriebes bei der Herstellung der Produkte ständig zu verbessern. Part B covers the requirements for labelling of textile products. wenn Produktionstechniken und Einsatzchemikalien aus Sicht der Umwelt sowie aus gesundheitlichen Gründen nicht vertretbar sind. ermöglichen diese Vorgaben dem Betrieb eine Orientierungshilfe bei der Einschätzung des Handlungsbedarfes und der Entwicklung der vorrangigen Umweltmassnahmen.2013 .

an according labelling at the final product. sondern weltweit zugänglich. • The Oeko-Tex® Standard 1000 extends the human-ecological testing in conformity with the Oeko-Tex® Standard 100 by the inspection of the ecology of production. are certificates that are accep1000. sondern klare Kriterien und Grenzwerte für die Prüfung und Auditierung von Textil-. Der Oeko-Tex® Standard 1000 ist nicht nur europaweit. • The Oeko-Tex® Standard 1000 permits . Vorteile auf. Part B. • Der Oeko-Tex® Standard 1000 erlaubt . werden für die Produktion einer ted for the production of a variety of textile Vielzahl von textilen Endprodukten anerkannt.und Zulieferbetrieben.OEKO-TEX® Standard 1000. die Entstehung eines Produkts. • The product certification according to Oeko. Bekleidungs.bei durchgehender Überprüfung aller Produktionseinheiten.2013 .eine entsprechende Kennzeichnung am Endprodukt. Teil B. • Der Oeko-Tex® Standard 1000 erweitert die humanökologische Untersuchung von Textilien (nach Oeko-Tex® Standard 100) um die produktionsökologische Betrachtung. oder ISO 14001. products leaving a site. • The Oeko-Tex® Standard 100plus gives in comparison with other standards clear criteria and limiting values for testing and auditing of textile. die an der Herstellung eines textilen Produkts beteiligt sind . • Der Oeko-Tex® Standard 1000 stellt einen erhöhten Schutz für den Verbraucher dar.• Die Produktgruppenzertifizierung nach OekoTex® Standard 1000 extends to all links of the Tex® Standard 1000 erstreckt sich auf alle production chain and therefore allows an evalGlieder der textilen Kette. Introduction / Vorbemerkungen Page / Seite 10 environmental management like the EU EMAS mentzertifizierung. • The product certificates given for preliminary • Die Produktgruppenzertifikate von Ausgangsproducts according to Oeko-Tex® Standard materialien. EMAS system only evaluates a single producund erlaubt damit eine Gesamtaussage über tion site. which reaches the consumer. • The Oeko-Tex® Standard 1000 states an increased level of protection for the consumer as the products of a certified production site also correspond to the requirements of human ecology with regard to toxic substances.on general examination of all units of production which participate in the production of a textile product . Das EMASSystem bezieht seine Aussage nur auf eine bestimmte Betriebsstätte.01. erteilt nach Oeko-Tex® Standard 1000. © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. da das textile Produkt im Rahmen einer Betriebsstättenzertifizierung auch den humanökologischen Anforderungen des Konsumenten (im Hinblick auf toxische Produkte) entspricht. die an der Hersteluation of the formation of the product. welches zum Konsumenten gelangt. clothing companies and ancillary industries. The Oeko-Tex® Standard 1000 is available not only for Europe but for the whole world. wie dem EU-EMAS System System or ISO 14001. The lung des textilen Endproduktes beteiligt sind. • Der Oeko-Tex® Standard 100plus schreibt im Vergleich mit anderen Normen nicht reine Prozeduren vor.

The Oeko-Tex® Standard 1000 mark for products only can be issued if the marked product fulfils the conditions. dass das Produkt als Grosshändler oder Detailverkäufer (Kaufhäuser.2013 . Diese Zusatzkennzeichnung darf auch auf dem Produkt nur zusammen mit der © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. erfüllt sind. etc. Es bestehen zwei Kennzeichnungen nach Oeko-Tex® Standard 1000. Both labels are listed in the Appendix 2. The mark can only be granted as an addition to an existing mark according to OekoTex® Standard 100 of the International Association for Research and Testing in the Field of Textile Ecology. dass das Produkt herstellt oder in dessen Auftrag die Herstellung erfolgt. en by the manufacturer or distributor for his to die der Hersteller oder Vertreiber für das zu be labelled product. This additional marking may also only be used on the products together with the label according to Oeko-Tex® Standard 100. wenn die Vergabebedingungen und die organisatorischen und technischen Anforderungen wie in Teil A dieses Standards beschrieben erfüllt sind. Die Oeko-Tex® Standard 1000 Produktkennzeichnung. wie in Teil B dieses Standards beschrieben. Beide Kennzeichnungen sind im Anhang 2 abgebildet. Vertreiber eines textilen Produktes und/oder eines Zubehörteiles für ein textiles Produkt ist jenes Unternehmen. mail-order houses. 5 Oeko-Tex®. auf verfahrenstechnisch vergleichbaren Anlagen mit chemisch sich im Sinne der Humanökologie nicht unterscheidenden Rezepturen hergestellt oder behandelt werden. Die Oeko-Tex® Betriebsstättenkennzeichnung kann für eine Betriebsstätte vergeben werden.bzw. kann für Produkte nur vergeben werden. etc.01.Die Produktbezeichnung ist jene Bezeichnung. die aus definierten Rohmaterialien. 2 2 Distributor Vertreiber The distributor of a textile product and/or of accessories for the textile product refers to the company selling the product as wholesale dealer or retailer (department stores.) in Verkehr bringt.Kennzeichnungen There exist two labels for Oeko-Tex® Standard 1000. Artikelgruppe Unter Produkt.). kennzeichnende Produkt verwendet. 3 3 Designation of product Produktbezeichnung The designation of the product is the name giv. specified in part B of this standard. wenn die Vergabebedingungen und die Anforderungen. 5 Oeko-Tex® marks 4 Produkt. 4 Product group or article group A product group or article group is basically a summary of several single products and/or articles which are made from defined raw materials. The Oeko-Tex® mark for production sites can be granted for a textile production site fulfilling the conditions and organizational and technical requirements of part A of this standard. Hersteller eines textilen Produktes und/oder eines Zubehörteiles für ein textiles Produkt ist jenes Unternehmen. Artikelgruppe ist grundsätzlich die Zusammenfassung von einzelnen Produkten und/oder Artikeln zu verstehen.bzw. Die Kennzeichnung kann nur als Zusatz zu einer bestehenden Kennzeichnung nach Oeko-Tex® Standard 100 der Internationalen Gemeinschaft für Forschung und Prüfung auf dem Gebiet der Textilökologie vergeben werden. Definitions / Begriffe Page / Seite 11 Definitions 1 Manufacturer Begriffe 1 Hersteller The manufacturer of a textile product and/or of accessories for the textile product is the company producing the product or the company on behalf of which the product is being manufactured. produced on production units with the similar chemicals and recipes in the sense of human ecology.OEKO-TEX® Standard 1000. Versandhäuser.

Strasse) machen. die Production sites in strict sense are only sites einen räumlichen Zusammenhang bilden. Alle zu einem Betrieb gehörenden Einheiten. in denen ein Unternehmen tätig ist. recipes. verkaufsfördernde nipulation for sales promotion (e. © OEKO-TEX® International Einwirkungen auf die Umwelt Jeder direkte oder indirekte Einfluss der Tätigkeiten. perfuming) Manipulationen (z. Niederlassungen und Verwaltungseinheiten.. supply. der Betriebsstätte.2013 . Betriebsstätten im engeren Sinn gelten nur jene Standorte eines Betriebes in welchen Produktion stattfindet. Hilfsstoffe. The environment extends from within the workplace to the global system. 10 10 Environmental Effect Any direct or indirect impact of the activities. which are used for the manufacture of a certain product in a production site and/or the whole textile chain. 8 Line of Production 8 Produktionslinie The line of production signify the entirety of all arrangements factories. Der Begriff Umwelt erstreckt sich vom Arbeitsplatz bis zum globalen System. die eine rechtliche Einheit darstellen. however only in the respective spatial and temporal connection. Rezepturen.OEKO-TEX® Standard 1000. The mark says nothing about other properties of the product ( e. g. burning behaviour) or the production site. reaction to cleaning processes. Als with production. Emissionen. Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens auf die Umwelt. including living systems (human and other) therein. Produktlager. Die Kennzeichnung machen auch keine Aussage über andere Eigenschaften des Produktes (wie z.oder Lagerschäden (unsachgemässe procedures after). der ganzen textilen Kette eingesetzt werden. fitness for use. contamination caused by ma.01.B. Produktionsmaschinen.B. physiological behaviour in respect of clothing. outdoor pre. etc. g. Dabei handelt es sich sowohl um umweltschädliche als auch umweltfreundliche Einwirkungen.. Pflegeverhalten. etc. einschliesslich der darin enthaltenen (menschlichen oder anderer) Lebensformen. Anlagen.B. Die Kennzeichnungen sind keine Gütezeichen. Edition / Ausgabe 01/2013 21.g. 6 Enterprise 6 Betrieb The enterprise is the sum of all production sites. auxiliaries. Dazu zählen alle notwendigen dinglichen und organisatorischen Einrichtungen wie Einkauf. Gebrauchstauglichkeit. Die Produktionslinie bedeutet die Gesamtheit aller Einrichtungen und Betriebe. The marks are no quality label. Ein Betrieb ist die Gesamtheit aller Betriebsstätten.Reinigung nach Schäden). bekleidungsphysikalische Eigenschaften. emissions. jedoch nur im jeweiligen räumlichen und zeitlichen Zusammenhang. Die Umgebung und die Verhältnisse. Definitions / Begriffe Page / Seite 12 Kennzeichnung Oeko-Tex® Standard 100 verwendet werden. organisational units and plants forming one common legal entity. 7 7 Production Site Betriebsstätte All units of an enterprise forming a spatial entity. Among them are all necessary real and organisational arrangements like purchase.Die Kennzeichnung kann auch keine Aussage stances affecting single specimens of the über Schadstoffbeeinträchtigungen einzelner marked textile as a result of damage during Exemplare der gekennzeichneten Ware durch transportation or storing (and improper cleaning Transport. machines. die für die Herstellung eines bestimmten Produktes in einer Produktionsstätte bzw. products and services of the enterprise on the environment. Brennverhalten etc.gemässe Aufstellung zum Verkauf (z. properties relating to use in buildings. The mark also says nothing about harmful sub.) bzw. 9 9 Environment Umwelt The surroundings and conditions in which the enterprise operates.. Such impacts include adverse and beneficial ones. Parfümierung) und unsachand inadequate sales display (e. auf der sentation.

schliesslich der Verunreinigungen und der für cals necessary for marketing. 13 Environmental management manual 13 Umweltmanagementhandbuch The documentation describing the procedures Die Unterlagen. Verantwortungen. Dangerous substances or dangerous preparations in accordance with Oeko-Tex® Standard 1000 are substances or preparations (in the following shortly substances) having one of the following dangerous properties: Gefährliche Stoffe oder gefährliche Zubereitungen im Sinne des Oeko-Tex® Standards 1000 sind Stoffe oder Zubereitungen die eine der folgenden gefährlichen Eigenschaften aufweisen: • "explosive" • „explosionsgefährlich“. substances that wenn sie • may heat themselves and finally ignite at open air without external energy at normal temperature • sich bei gewöhnlicher Temperatur an der Luft ohne Energiezufuhr erhitzen und schliesslich entzünden können. nahmen zur Erreichung umweltspezifischer Zielsetzungen und Ziele. Verfahren. Gefährliche Stoffe Stoffe im Sinne des Oeko-Tex® Standards 1000 sind chemische Elemente und Verbindungen.setzung des Umweltprogramms beschrieben gram. processes and resources for implementing the environmental policy. and includes the organisational structure. Preparations in accordance with Oeko-Tex® Zubereitungen im Sinne des Oeko-Tex® StanStandard 1000 are all mixtures of substances in. wenn sie in Berührung mit anderen. welcher die Umweltpolitik festlegt und den organisatorischen Aufbau.2013 . 14 Dangerous substances 14 Oeko-Tex® Substances in accordance with Standard 1000 are chemical elements and compounds including the contained impurities and help chemicals necessary for marketing. Substances that are organic peroxides or may react strongly exothermic on contact with other substances.01.Eine Beschreibung der anzuwendenden Massieving environmental objectives and targets. eincluding the contained impurities and help chemi. • "oxidising“ • „brandfördernd“. • "extremely flammable" • „hochentzündlich“. wenn sie durch Flammenzündung zur Explosion gebracht werden können oder gegen Stoss oder Reibung empfindlicher sind als Dinitrobenzol. einschliesslich der in ihnen enthaltenen Verunreinigungen und für die Vermarktung erforderlichen Hilfsstoffe. die Vermarktung erforderlichen Hilfsstoffe. procedures. sind. responsibilities. 12 12 Environmental management program Umweltmanagementprogramm A documented description of the means of ach. insbesondere entzündlichen Stoffen stark exotherm reagieren können oder organische Peroxide sind. Substances that may be brought to explosion by flame ignition. especially flammable ones. © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. wenn sie als flüssige Stoffe einen Flammpunkt unter 0°C und einen Siedepunkt von höchstens 35°C haben. Prozesse und Mittel zur Verwirklichung der Umweltpolitik einschliesst.OEKO-TEX® Standard 1000. Jener Aspekt des gesamten Managementsystems. or substances that are more sensitive to shock or rubbing than dinitrobenzene. • "highly flammable" • „leicht entzündlich“.dards 1000 sind alle Gemische von Stoffen. Liquid substances with a flash point below 0°C and a boiling point not higher than 35°C. in denen die Verfahren zur Umfor implementation of the environmental pro. Definitions / Begriffe 11 Environmental management system Page / Seite 13 11 Umweltmanagementsystem The part of the overall management system which determines the environmental policy.

hold immediate or later dangers for the environment (water. Substances that. • "toxic" • „giftig“. • "harmful" • „gefährdend“ (gesundheitsschädlich)“. • "flammable" • „entzündlich“. when inhaled. längeren oder wiederholten Kontakt mit der Haut oder den Schleimhäuten Entzündungen hervorrufen können.01. when used or disposed. • form flammable gases in dangerous amount when in contact with water or wet air • in Berührung mit Wasser oder mit feuchter Luft entzündliche Gase in gefährlicher Menge entwickeln oder • as dusts or aerosols. wenn sie . without being corrosive.nahme durch die Haut Gesundheitsschäden von tact with skin. Substances that have a flash point between wenn sie in flüssigem Zustand einen Flamm21°C and 55°C punkt von 21°C bis einschliesslich 55°C haben. © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. air.ohne zu ätzen . Schlucken oder Aufards when inhaled. Substances that may cause cancer or increase frequency of cancer when inhaled. soil) or for living beings (plants. Tiere. Schlucken oder Aufnahme durch die Haut Krebs verursachen oder die Krebshäufigkeit erhöhen können. • "corrosive" • „ätzend“. animals. longer or repeated contact. swallowed or brought in contact with skin. • "environmentally dangerous" • „umweltgefährlich“. • "carcinogenic" • „krebserzeugend“.durch unmittelbaren. their interrelationship or their relationship to humans.wenn sie durch Einatmen. • as liquids. Boden) sowie für die Lebewesen (Pflanzen. Substances that may cause limited health haz. Substances that may cause damage to living tissue. Substances that already at short contact times and in small amounts may cause severe acute or chronic health hazards or even lead to death. swallowed or brought in contact with skin. • "very toxic" • „sehr giftig (hochgiftig)“. Zündbereich (Explosionsbereich) haben. wenn sie durch Einatmen. swallowed or brought in contact with skin. wenn sie durch Kontakt mit lebendem Gewebe dessen Zerstörung bewirken können. • as gases. • "teratogenic" • „fruchtschädigend“. have an ignition range (explosion range) when mixed with air at 1 bar and 20°C • als Gase im Gemisch mit Luft bei 1 bar und 20°C einen Zündbereich (Explosionsbereich) haben. auf deren Beziehungen untereinander oder zum Menschen darstellen können. micro-organisms) in particular. have a flash point below 21°C • in flüssigem Zustand einen Flammpunkt < 21°C haben. beschränkter Wirkung hervorrufen können. when inhaled. wenn sie schon in geringer Menge durch Einatmen. • "irritant" • „reizend“ Substances that. Schlucken oder Aufnahme durch die Haut erhebliche akute oder chronische Gesundheitsschäden oder auch den Tod bewirken können. swallowed or brought in con. wenn ihre Verwendung oder Beseitigung sofortige oder spätere Gefahren für die Umwelt (Wasser. may cause inflammations on skin and mucous membranes at immediate.OEKO-TEX® Standard 1000. may be easily ignited by a short • in festem Zustand durch kurzzeitige Einwircontact to an ignition source and continue to kung einer Zündquelle leicht entzündet werburn or smoulder after the removal of the igniden können und nach deren Entfernung weition source. Substances that in small amounts may cause severe acute or chronic health hazards or even lead to death. chronische Gesundheitsschäden oder den Tod bewirken können. terbrennen oder weiterglimmen. wenn sie schon bei einmaliger kurz dauernder Einwirkung in geringer Menge durch Einatmen. Mikroorganismen) im einzelnen.2013 . Luft. Schlucken und Aufnahme durch die Haut äusserst schwere akute od. may be transported by • in staubförmigem Zustand mit Luft in Verkehr air and have an ignition range (explosion gesetzt werden und in diesem Zustand einen range) in that form. Definitions / Begriffe Page / Seite 14 • as solids.

Schlucken oder Aufnahme durch die Haut Schädigungen des Fötus oder Embryos während seiner Entwicklung im Mutterleib hervorrufen. swallowed or brought in contact with skin. Substances that at prolonged contact and in small amounts may cause other damages to health than previous listed. swallowed or brought in contact with skin wenn sie durch Einatmen. his death or the impairment of his physical or mental development after birth. © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21.01. Substances that can cause hyper-sensitivity reactions promoted by the immune system when inhaled or brought in contact with skin. • "mutagenic (genotoxic)" • „erbgutverändernd (genomtoxisch)“. when inhaled. die durch das Immunsystem vermittelt sind.OEKO-TEX® Standard 1000. Schlucken oder durch die Haut andere als die vorher genannten Gesundheitsschäden hervorrufen können. when inhaled. wenn sie bei länger andauernder Aufnahme auch nur kleiner Mengen durch Einatmen.2013 . • "chronic hazardous" • „chronisch schädigend“. • "sensibilizing" • „sensibilisierend“. Schlucken oder Aufnahme durch die Haut eine Änderung des genetischen Materials bewirken können. swallowed or brought in contact with skin wenn sie durch Einatmen. dessen Tod verursachen oder zu einer Beeinträchtigung der geistigen oder körperlichen Entwicklung nach der Geburt führen können. Definitions / Begriffe Page / Seite 15 Substances that may cause damage of the foetus or embryo during his development in the womb. wenn sie beim Einatmen. Substances that may cause a change in the genetic material when inhaled. Schlucken oder Aufnahme durch die Haut Überempfindlichkeitsreaktionen auslösen können.

Wird eine Betriebsstätte nach den Kriterien dieses Oeko-Tex® Standards überprüft und wurde im Rahmen der Auditierung die Einhaltung aller Anforderungen festgestellt.2 Application Antrag The application for the granting of authorisation Der Antrag für die Vergabe der Berechtigung.OEKO-TEX® Standard 1000. Teil A beschreibt die Bedingungen zur Benutzung der registrierten Kennzeichnung für umweltverträgliche Produktion. to use the Oeko-Tex® mark is to be made on the die Betriebsstätte mit der Oeko-Tex® Kennzeichapplication form to a licensed Institute of the Oe.1 Kennzeichnung einer Betriebsstätte If a complete production site is evaluated according to the criteria in this Oeko-Tex® Standard observing all requirements of the audit a labelling of the production site with the text/ picture-mark in appendix 2 can be granted. If at least 90% of the production site is certified the company are granted the rights to use the registered mark as per Appendix 2.1 Labelling of a production site 3. Grundbegriffe“). 2 2 Applicability Anwendung This standard is to be applied to production sites for textile products specified (see DIN 60000 "Textiles. Neubau-JA).2 3.01. 3 Conditions of issuance 3 Vergabebedingungen 3. Prüfgemeinschaft Umweltfreundliche Textilien. herausgegeben von Oeko-Tex® International. wenn mind.g.2013 . If there are certified only parts of a production site (e. so erhält der Betrieb das Recht zur Benutzung des registrierten Kennzeichens gemäss Anlage 2. Altbau-NEIN. This standard’s part A specifies the conditions and requirements for a licensed use of the registered mark for environmentally sound production.nung zu versehen ist schriftlich auf dem hierfür ko-Tex® International.vorgesehenen Antragsformular an ein lizenzier© OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. their preproducts and textile accessories. Part A / Teil A Page / Seite 16 Oeko-Tex® Standard 1000 Oeko-Tex® Standard 1000 Part A Teil A Production Sites Betriebsstätten 1 Scope 1 Zweck Oeko-Tex® Standard 1000 is a normative document issued by Oeko-Tex® International. Dieser Standard ist auf alle Betriebsstätten zur Produktion von Textilien (Vergleiche DIN 60000 „Textilien. Association for the As. Werden nur Teile eines Betriebes zertifiziert. 90% der Betriebsstätte die Bedingungen des Standards erfüllen. old building-NO. deren Vorprodukte und textile Zubehörteile anzuwenden. basic terms and definitions"). Sind mindestens 90% der Produktionslinien zertifiziert. 3. Der Oeko-Tex® Standard 1000 ist ein normatives Dokument.B. Association for the Assessment of Environmentally Friendly Textiles. so darf das Kennzeichen nur dann verwendet werden. Der Standard. new building -YES) the mark only can be applied if 90% of the production site fulfil the conditions of the standard. (z. so kann für die Betriebsstätte die Kennzeichnung mit der Wort/ Bild-Marke des Anhang 2 vergeben werden.

dass eine weitere Kennzeichnung der Betriebsstätte unterbleibt. In addition an efficient handling of the examination is made possible. Er ermöglicht eine effiziente Abwicklung der Zertifizierung.3 Questionnaire Fragebogen For the preparation of the audit the applicant is Zur Vorbereitung der Auditierung wird dem Anprovided with a questionnaire. • Verpflichtung. das das statements. 3. Audit durchführt. view documents. which has to be tragsteller ein Fragebogen übermittelt. • Obligation to notify the institute.01. befragen und Proben jeder Art entnehmen können.4 3. der auscompleted and returned to the test institute.2 Site inspection 3. nach Ablauf oder bei Widerruf der Berechtigung zur Kennzeichnung dafür zu sorgen. may visit at any time the tutes.5. which die Betriebsstätte besichtigen können. zur Kenntnis zu bringen. Prüfgemeinschaft Umweltfreundliche Textilien zu stellen. ob die Betriebsstätte zur Zertifizierung geeignet ist oder welche Massnahmen und Verbesserungen vorab notwendig sind.1 Audit Evaluation of documentation To start with the fulfilment of the technical and organisational demands is evaluated. which • Zustimmung. nehmen. 3. Part A / Teil A Page / Seite 17 sessment of Environmentally Friendly Textiles. 3. The questionnaire helps determining. Die Institute sind im Anhang 2 aufgelistet. of changes to the technical Angaben unverzüglich dem Institut. die dem Prüfinstitut zur Verfügung zu stellen sind. jede Änderung der technischen forms the audit. which per. Der Fragebogen dient zur grundsätzlichen Abklärung. Einare in connection with the certification.• Verpflichtung. whether the production site is suitable in principle for the certification or which measures and improvements are beforehand necessary.5.5 3. Qualität der vorbereiteten Dokumente ab. which are made available to the test institute.OEKO-TEX® Standard 1000.5.2 For a final assessment and to check the conformity of details in the application form with everyday practice a visitation on the production site is mandatory. • Obligation. © OEKO-TEX® International Betriebsbesuch Für eine abschliessende Bewertung und die Überprüfung der Übereinstimmung von Angaben mit der betrieblichen Praxis ist eine Begehung der Betriebsstätte unerlässlich. • Consent that deputies of the institute. welche das Audit durchführen. using available documents. dass Bevollmächtigte des Instiperforms the audit. The institutes are listed in appendix 2. • Haftung für die gemachten Angaben. quessicht in Unterlagen. Ferner enthält der Fragebogen eine Verpflichtungserklärung. 3. bewertet. The extent of the audit depends on the size and Der Umfang des Audits hängt von der Grösse the production of the organisation as well as on und der Produktion des Betriebes sowie von der the quality of the prepared documents. jederzeit organisation’s place.5. Edition / Ausgabe 01/2013 21.4 Issuing of liability declaration Abgabe der Verpflichtungserklärung The applicant’s liability declaration legally binding signed together with the questionnaire are to be sent to one of the test institutes with the following points: Die rechtsverbindlich unterzeichnete Verpflichtungserklärung des Antragstellers ist zusammen mit dem Fragebogen an das jeweilige Prüfinstitut zu senden und hat folgendes zu enthalten: • Liability for the details specified in the statements.5 3. gefüllt an die Prüfstelle zurückzusenden ist.2013 . tes Institut von Oeko-Tex® International. Furthermore the questionnaire contains a declaration of obligation. die in Zusammenhang mit tion staff members and take samples of each der Zertifizierung stehen. to ensure that no further marking of the production site takes place after the expiration or withdrawal of the authorisation to use the Oeko-Tex® label.3 3.1 Auditierung Überprüfung der Unterlagen Die Erfüllung der technischen und organisatorischen Anforderungen wird vorerst anhand vorhandener Unterlagen. 3. Mitarbeiter kind.

Daneben kann das Auditteam Stichprobenmessungen zu einzelnen Parametern vornehmen oder anordnen. das Erreichen der Zertifizierung ermöglicht wird.6 Re-audit Nachauditierung If measures are taken and documented to improve the environmental performance an additional re-audit can be performed and evaluated.5. In case of imperfections which exclude a certification the audit report contains measures and requirements.5. Nach erfolgter Auditierung wird ein Auditbefund erstellt und übermittelt. annually prepares a report and delivers it to the testing institutes.6. das ein Zertifikat gemäss Oeko-Tex® Standard 1000. Reasons for an eventual non-compliance have to be detailed. oder nicht fristgerecht eingereicht. so kann the certificate can be withdrawn before expiring.5. 3. This is specially true for the specific limiting values. Können bestimmte technische Teilfragen nicht mit den entsprechenden Unterlagen belegt werden. which have to be proven by reports from nationally authorised laboratories or such accredited according ISO 17025 / EN 45000. selbst durchgeführt.6 3.OEKO-TEX® Standard 1000. Gründe für eine ev. how and to what extent the objectives and goals were achieved. that performed the audit. Werden Massnahmen zur Nachbesserung ergriffen und dokumentiert. nach ISO 17025 / EN 45000 akkreditierter Prüfstellen zu belegen sind. enthält der Bericht Massnahmen und Anforderungen. Teil A. Werden bei der Auditierung Mängel festgestellt.6.5. part A. Furthermore the auditing team is entitled to perform or order spot-tests.2 3.01.5. Nichterfüllung sind anzugeben.Wird der Bericht nicht oder nur ungenügend ercient one or one submitted not in space of time stellt. das Zertifikat vor seinem Ablauf zurückgezogen werden. having received an Standard 1000 label.5. dass die hergestellten Produkte auch humanökologischen Anforderungen gerecht werden. Part A / Teil A 3. wie und in welchem Umfang die festgelegten Umweltziele und Aktionspläne erreicht wurden.3 Produkte For a marking of the production site the fulfilment of human-ecological requirements of the products is required. Dies gilt insbesondere für die Einhaltung spezifischer Grenzwerte. kann in einem Nachauditierungsprozess eine neuer liche Bewertung erfolgen.5. Das Unternehmen verpflichtet sich zur Einhaltung der Bedingungen und Anforderungen für die Dauer der Auszeichnung in seiner alleinigen Verantwortung. the auditing team is entitled to order tests or perform such themselves. This report has to put down.2013 .5 Report Befunderstellung After the audit an audit report is prepared and transmitted to the applicant.6 3.6 3. das die Auditierung durchgeführt hat. New adopted environmental ob© OEKO-TEX® International In diesem Bericht ist darzulegen.4 Tests Tests If certain technical details can not be proven with documents.5 3.5. 3.6.3 Products Page / Seite 18 3. 3. erhalten hat.4 3. werden vom Auditteam Untersuchungen angeordnet bzw. die durch Zeugnisse staatlich zugelassener bzw. erstellt jährlich einen Bericht an das Prüfinstitut.2 Compliance audit Oeko-Tex® The company. which have to be fulfilled to reach a positive result or the next certification grading. 3. Ferner sind neu angepasste Umweltziele und Aktionspläne Edition / Ausgabe 01/2013 21. Konformitätsaudit Das Unternehmen. If there doesn’t exist a report or only an insuffi. durch deren Erfüllung ein positiver Befund bzw. 3.6.1 Conformity Liability declaration 3. die eine Zertifizierung ausschliessen. Für eine Kennzeichnung der Betriebsstätte ist es erforderlich.1 Konformität Verpflichtungserklärung The company is in its sole responsibility obliged to be in compliance with the requirements during time of marking.

7. If the validity of the certificate is three years. A production site receives only a certificate if the same kind of given minimum score is achieved according to the analyses of the enterprise and the audit. dass eine Zertifizierung aufgrund der Nichterfüllung von Ausschlusskriterien momentan nicht möglich ist. dies unabhängig vom Standort des Betriebes und nationaler Gesetze. den Antragsteller sofort zu benachrichtigen. Das Oeko-Tex® Institut ist verpflichtet.2013 . wenn erst im Laufe der cording to exclusion criteria a certification of the Auditierung festgestellt wird. Bei einjähriger Gültigkeit des Zertifikates wird jährlich ein Konformitätsaudit durchgeführt.Der Antragsteller verpflichtet sich mit Einreicant is liable to take upon the rising costs of the chung des Antrags. it is compelled to inform the applicant immediately Werden im Oeko-Tex® Standard 1000 vorgegebene Bewertungsgrenzen nicht erreicht und/ oder vorgegebene Ausschlusskriterien nicht erfüllt. when it is bei der Auditierung entstehenden Kosten auch realised during the procedure of auditing that ac. ® In case the Oeko-Tex institute realises that at the moment a certification is not possible because of non-fulfilment of the exclusion criteria.7. Weltweit gelten für alle Produktionsstätten die gleichen Bewertungskriterien.dann zu übernehmen. so ist eine Zertifizierung nicht möglich. 3.7 Assessment Bewertung The criteria of assessment are the same for all production sites all over the world independent from the location of the enterprise and national regulations. Bei dreijähriger Gültigkeit des Zertifikates wird bis zur ersten Verlängerung des Zertifikates jährlich und danach nur noch ein Konformitätsaudit bis zur nächsten Verlängerung durchgeführt. dass aufgrund von production site for the time being is not possible. ® If the grading limit of the Oeko-Tex Standard 1000 are not met and/or the given exclusion criteria are not fulfilled a certification is not possible. die dem Oeko-Tex® Institut institute during the auditing. Ausschlusskriterien eine Zertifizierung der Produktionsstätte vorerst nicht möglich ist.OEKO-TEX® Standard 1000. wenn es erkennt. Part A / Teil A Page / Seite 19 jectives and goals for the next year have to be prepared and added. wenn sie aufgrund der Betriebsanalyse und des Audits die für alle Produktionsstätten gleichartig vorgegebene Minimumpunktzahl erreicht.1 In addition the institute that performed the audit and the secretariat issuing the licence is allowed. The assessment of the individual criteria’s of environment is uniformly ensured for all production steps using a point system with an additional weighting factor for the individual criteria. If the validity of the certificate is one year. up to the first renewal every year and after renewal of the certificate only one compliance audit is taking place until next renewal. When handing in the application form the appli.7 3. Eine Produktionsstätte erhält nur dann ein Zertifikat. All information given has to be verified by appropriate documents. Alle Angaben sind mit den entsprechenden Unterlagen zu belegen. a compliance audit is taking place every year and the yearly report is used as support. Die Bewertung der einzelnen Umweltkriterien erfolgt einheitlich für alle Produktionsstufen nach einem Punktesystem mit zusätzlicher Gewichtung einzelner Kriterien. also then. © OEKO-TEX® International Kontrollrechte Ausserdem ist das auditierende Institut zu stichprobenweisen Kontrollprüfungen der Einhaltung der Bedingungen auf Kosten des Antragstellers berechtigt und bei Vorliegen von stichhaltigen Beschwerden verpflichtet. für das folgende Jahr zu erstellen und beizufügen. Edition / Ausgabe 01/2013 21.01. wobei der jährlich zugesandte Bericht als Grundlage dient. and in case of found complaints obliged to perform spot test of the compliance with the requirements in this document on the expense of the applicant. 3.1 Control Rights 3.

OEKO-TEX® Standard 1000. oder dass Umstellungen im Betrieb oder Änderungen in den Produktionsverfahren nicht unverzüglich gemeldet wurden. A with© OEKO-TEX® International Entzug der Berechtigung Wird durch die Kontrolle der Betriebsstätte oder durch andere Mittel festgestellt. wenn der Verpflichtung zur Abgabe des jährlichen Konformitätsberichtes nicht nachgekommen wird oder bei sonstigen Verstössen gegen die Bedingungen des Standards.3 If the conditions for labelling are still fulfilled after expiration of the licence. through change of the technical condition and/or the conditions of production.1 Issuing of the licence 4. Werden die Bedingungen und ökologischen Anforderungen dieses Teils A in allen Belangen erfüllt und ergab die Überprüfung der Betriebsstätte keine Abweichungen von den Angaben des Antragstellers. or that changes in the production processes were not announced to the organisation immediately. schritten wird. Insbesondere erlischt die Berechtigung.Tex® Standard 100 zertifizierten Produkte untertimate. Prüfgemeinschaft Umweltfreundliche Textilien ein Zertifikat ausgestellt. Under special conditions the validity is also possible only for one year.g. is limited to a maximum of three years.01. so wird die Be- Edition / Ausgabe 01/2013 21. 4. Unter speziellen Bedingungen ist die Befristung auch auf ein Jahr möglich.2 4.1 Berechtigungserteilung If the conditions and ecological requirements of this standard are met and the on site audit did not show deviations from the information given by the applicant . through control of the production site or by other means. During the validity of the license the test criteria and grading values at the time of licensing stay in operation. z. Association for the Assessment of Environmentally Friendly Textiles. kann der Antragsteller eine Verlängerung um weitere 3 Jahre.4 If it is ascertained. die Kennzeichnung nach Oeko-Tex® Standard 1000 zu benutzen.2 Duration of licence Berechtigungsdauer Oeko-Tex® The right. resp. Während der Berechtigungsdauer gelten die Prüfkriterien und Bewertungen zum Zeitpunkt der Berechtigungserteilung. da die most information and documents are already meisten Unterlagen bereits vorliegen und die present and most requirements are already meisten Auflagen geprüft sind.humanökologischen Bedingungen nicht erfüllt mum constituent for the products certified with sind oder der Mindestanteil für die nach OekoOeko-Tex® Standard 100 not come up to the es. Jedoch ist eine mandatory. so wird dem Antragsteller durch die Zertifizierungsstelle im Sekretariat von OekoTex® International. The licence expires as well when the human Die Berechtigung erlischt auch dann. 4. Sobald die Bedingungen vom Betrieb nicht mehr zutreffen.2013 .B. die Oeko-Tex® Kennzeichnung zu benutzen.3 Renewal of authorisation 4. The renewal requires less auditing work. mit geringerem checked. Die Berechtigung. Verlängerung der Berechtigung Treffen die Bedingungen. the right for the labelling expires premature. welches ihn berechtigt. wenn die ecological conditions are not fulfilled or the mini. erlischt die Berechtigung zur Kennzeichnung auch vorzeitig. 4. he is provided with a certificate granting the Oeko-Tex® label applied for by the body of certification at the secretariat of OekoTex® International. Particularly the licence expires.4 Withdrawal of the Licence 4. durch Änderung der technischen Beschaffenheit und/oder der Herstellungsbedingungen. ist auf drei Jahre befristet. neuerliche Betriebsbegehung unumgänglich. the right for the labelling will be withdrawn. alternatively 1 year. Nevertheless a new site inspection is Aufwand durchgeführt werden. that made statements are not or no more correct. Part A / Teil A Page / Seite 20 4 Marking 4 Kennzeichnung 4. if the obligation to deliver an annual compliance report is not followed or there exist other offences against the conditions of the Standard. the applicant can apply for an extension of the licence for further 3 years. nach denen die Vergabe des Zertifikates erfolgte nach Ablauf noch zu. um 1 Jahr beantragen. to use a label according to Standard 1000. as Die Wiederholungsauditierung kann. As soon as the conditions of the company are no longer valid. e. dass die gemachten Angaben nicht oder nicht mehr richtig sind.

Art der Kennzeichnung Mit der Erteilung der Berechtigung ist der Antragsteller berechtigt. own dung des Labels in einer abweichenden Farbe company color). terlassung das Recht zu. um den Wiedererkennungswert des Prüfzeichens zu erhalten. • In exceptional cases a single color in the mark • In Ausnahmefällen ist eine einfarbige Verwenis accepted with a differing color (e.B. die Betriebsstätte mit der im Anhang 2 dargestellten Oeko-Tex® Kennzeichnung zu versehen. so steht Oeko-Tex® al. Part A / Teil A drawal of the licence results also. in favour for all printing matters: Green: 92C/0M/100Y/7K Yellow: 0C/43M/100Y/0K Blue: 85C/25M/0Y/0K Black: 0C/0M/0Y/100K Version 1 – CMYK-Farbraum. de. zeichen auf den ersten Blick eindeutig wiedererkennbar ist. In the design of the mark the following creation Bei der Kennzeichnung sind die nachfolgenden rules regarding the colouring of the Oeko-Tex Gestaltungsregeln bezüglich der Farbgebung must be respected: des Oeko-Tex® Prüfzeichens zu beachten: • A consistent use of the Oeko-Tex® mark in the • Eine einheitliche Verwendung des Oeko-Tex® below-defined colors is desired. Competency of a court is Zurich Gerichtsstand ist Zürich. has the right. if demonstraion is otherwise not possible: Green becomes 70% black Yellow becomes 44% black Blue becomes 54% black Black is 100% black © OEKO-TEX® International Version 3 – Graustufen. dass das Prüfsight. to publish the withdrawal of the Schritte. As test number the number of the test report has Als Prüfnummer ist die Gutachtennummer einto be entered. wenn farbige Darstellung nicht möglich ist: Grün wird 70 % Schwarz Gelb wird 44% Schwarz Blau wird 54% Schwarz Schwarz ist 100% Schwarz Edition / Ausgabe 01/2013 21.2013 . Ein Entzug der Berechtigung erfolgt auch dann. den Entzug der Bescheinigung in geeigneter Form zu veröffentlichen.Wird nach Entzug der Berechtigung missbräucherly labelling occurs. under which the audit was per. in favour for Version 2 – RGB-Farbraum. 4. die eigene Firmenkennfarbe) erlaubt. unter der das Audit durchgeführt wurformed. vorbehaltlich weitere rechtlicher for the omission.5 4. if the labelling is not performed according to the conditions of this standard.g. the Oeko-Tex® Internation.01. below listed version 4 shall be used! Please Dafür darf ausschließlich die unten abgebildenote that in such cases the certification mark te Version 4 verwendet werden! Es ist in dieshall have clearly recognizable value at first sen Fällen darauf zu achten. For cases like that only the (z. after twice-repeated invitation International. independent Prüfzeichens in den unten definierten Farben of the designated use. wenn die Kennzeichnung nicht gemäss den Bedingungen dieses Standards erfolgt. Page / Seite 21 rechtigung zur Kennzeichnung entzogen. If after withdrawal of the licence further improp.zusetzen. bevorzugt für alle Druckanwendungen: Grün: 92C/0M/100Y/7K Gelb: 0C/43M/100Y/0K Blau: 85C/25M/0Y/0K Schwarz: 0C/0M/0Y/100K Version 2 – RGB.lich weiter gekennzeichnet. nach zweimaliger Aufforderung zur Uncertification in suitable form. to keep the recognition ist unabhängig vom jeweiligen Verwendungsvalue of the certification mark zweck wünschenswert.Color space. bevorzugt für Monimonitors and web: tordarstellung und Web: Green: R0/G140/B50 Yellow: R255/G145/B0 Blue: R0/G144/B230 Black: R0/G0/B0 Grün: R0/G140/B50 Gelb: R255/G145/B0 Blau: R0/G144/B230 Schwarz: R0/G0/B0 Version 3 – Grey scales. Version 1 – CMYK-Color space.OEKO-TEX® Standard 1000.5 Type of marking With the issuing of the licence the company is entitled to mark the production site with the Oeko-Tex® mark displayed in appendix 2.

auf Briefpapier. © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. die Schreibweise "Øko-Tex®" zulässig 5 Organisational requirements 5 Organisatorische Anforderungen 5.1 Qualitätssicherung The applicant shall operate and maintain an effective quality management system to ensure that production processes and products manufactured and/or sold are in conformity with the conditions during audit. 100 auch z. Nicht verwendet werden darf die Kennzeichnung nach Teil A an Produkten und dem entsprechenden Mustermaterial. "Øko-Tex®" instead of "Oeko. Qualitätssicherungssysteme.Die Optimallösung.respondenz. enthalten formale Anforderungen die jenen eines Umweltmanagementsystems sehr ähnlich sind. erfolgen. für starke Verkleinerung und plication of single(!) foreign colours: die einfarbige (!) Verwendung in fremden Farben: All surfaces 100% black Typo: VAG Rounded Alle Flächen 100% Schwarz Schriftart: VAG Rounded The use of any other form of the mark is not al. public relation materials. such fulfil the technical und Weise herstellen zu können und damit zu requirements and limiting values at any time of jedem Zeitpunkt während der Produktion die production. it is permissible to Landessprache üblich sein für Druck oder Koruse.Version 4 – S/W. so ist bei Bezug auf "Oeko-Tex®" Tex®" and in reference to "Oeko-Tex® Standard und den entsprechenden Oeko-Tex® Standard 100". Sufficient quality management measures are a Ausreichende Massnahmen zur Qualitätssicheprerequisite to produce environmentally sound rung sind eine Voraussetzung um erzeugte umproducts in the same manner and quality over a weltverträgliche Produkte immer in gleicher Art extended period of time. Die Kennzeichnung kann in der Betriebsstätte.system genügen kann. Not permitted is the mark according to part A with products and the corresponding sample material. as for instance described in ISO-series 9000. Dies kann certificate is possible.B. Insbesondere Dokumentationspflichten und die Festschreibung klarer Verantwortlichkeiten und Arbeitsanleitungen sollen in gleicher Weise eine Rückverfolgbarkeit gewährleisten. clear responsibilities and defined working procedures has the same aim of trace ability. zeichnung ist nicht gestattet. Proof by existing rungen der ISO 9000 Normenserie.OEKO-TEX® Standard 1000. The marking can be used on the production site. etc. contain formal requirements quite similar to those in an environmental management system. technischen Anforderungen und Grenzwerte des Oeko-Tex® Standards einhalten zu können. Der Antragsteller muss ein wirksames Qualitätssicherungssystem zur Sicherung der Konformität der Produktionsweisen und der erzeugten und/oder vertriebenen Produkte mit den Bedingungen der Auditierung einrichten und während der Gültigkeitsdauer der Kennzeichnung aufrechterhalten. If in a particular language the use of umlaut is in Sollte die Verwendung von Umlauten in einer use for printing or writing. wie sie beispielsweise in der ISO-Normenserie 9000 beschrieben sind. etc. on letters. wobei der Zusammenhang zwischen dem Kennzeichen und der gekennzeichneten Betriebsstätte klar hervorgehen muss. auf Prospekten. Especially necessity of documentation. Part A / Teil A Page / Seite 22 Version 4 – b/w. for example. A quality management system fulfilling the re.Die Verwendung einer anderen Form der Kennlowed. The basis requirements for the quality system Die Basisanforderungen an die Qualitätssichefor achieving an Oeko-Tex® mark can be rung zur Erreichung einer Oeko-Tex® Kennchecked as part of the environmental auditing zeichnung können daher im Rahmen des Audits process. Quality management systems.01. des Umweltbereiches miteinbezogen werden. der ein Qualitätssicherungsquirements of ISO 9000 standard series is pre. for strong downsizing and ap. as long as the connection between the mark and the production site is clear.2013 . entspricht den Anfordesenting a maximum solution.1 Quality management 5.

5. The implementation of an effective environmental management system has to be continually aimed. 5. This strategy must consider also legal requirements of the final end-user market as well as expectations from the buying brands and retailers. Aus diesen Erstprüfungen sind Umweltziele und Pläne abzuleiten und zu definieren. Die Zertifzierung der hergestellten Artikel nach OEKO-TEX® Standard 100 ist ein effizienter und kostengünstiger Weg diese Anforderung sicherzustellen.2013 .fundierte Ableitung von Umweltzielen und Pläronmental objectives and plans. und die entsprechenden Massnahmen und Hilfsmittel müssen installiert sein.OEKO-TEX® Standard 1000. Die Durchführung einer Umwelterstprüfung nach Anhang 1 ist erforderlich.2 Umweltmanagementsystem An already implemented and maintained environmental management system certified according to a widely accepted system (ISO 14000. Diese Strategie muss auch gesetzliche Anforderungen des finalen Endverbrauchermarktes sowie die Erwartungen der kaufenden Marken und Handelshäuser berücksichtigen.1 Humanökologische Anforderungen Environmentally sound production must include precautions for human ecological sound products posing no health risk. EMAS) wird bei der Zertifizierung nach Oeko-Tex® Standard 1000 vollumfänglich angerechnet.01. dass die hergestellten Artikel die Gesundheit des Endverbrauchers nicht gefährden. Die gesetzlichen Anforderungen die für den zu zertifizierenden Betrieb am jeweiligen Standort gelten sind einzuhalten.Über diese Anforderung hinausgehende Schritte ing an environmental management system are zur Einführung eines Umweltmanagementsysto be watched over. Für die Kennzeichnung von Produktionsstätten mit der Oeko-Tex® Kennzeichnung bestehen bezüglich des Umweltmanagements folgende Anforderungen. Die Einführung eines funktionsfähigen Umweltmanagementsystems ist kontinuierlich anzustreben.3 5. Ein bereits eingeführtes und unterhaltenes Umweltmanagementsystems welches nach einem allgemein anerkannten System zertifiziert wurde (ISO 14000. Eine umweltverträgliche Produktion muss jedenfalls auch die Vorsorge für humanökologische und gesundheitlich unbedenkliche Produkte mit einschliessen. tems sind des weiteren laufend zu verfolgen. From this assessment environmental objectives and plans have to be prepared and defined.2 Environmental management system 5. For the marking of production sites with the Oeko-Tex® mark the following requirements concerning environmental management exist. Further steps in the different fields in implement.1 Human-ecological requirements 6. A certification of the produced articles according to OEKOTEX® Standard 100 is an efficient and cost effective way to meet this requirement. Part A / Teil A Page / Seite 23 auch vorab mit einem entsprechenden Zertifikat nachgewiesen werden. So there must exist a strategy and the corresponding measures and tools must be installed to ensure that the produced articles do not impose any health risk to the end-user. 6 Technical requirements 6 Technische Anforderungen 6. Daher muss eine Strategie definiert sein. EMAS) is going to be taken into consideration for the certification according to Oeko-Tex® Standard 1000. The detailedness of the primary assessement Die Detailliertheit der Erstprüfung muss für eine must be appropriate for the preparation of envi. A primary environmental assessment according to appendix 1 is required.3 Legal requirements Gesetzliche Anforderungen The legal requirements that are applicable to the production site to be certified have to be met. um sicherzustellen. nen geeignet sein. © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21.

I. Such methods welt. Auf solche Methoden sollte besonders tal sound alternatives are available to achieve.5-Trimethylanilin • o-Anisidine (2-Methoxyanilin) • o-Anisidin (2-Methoxyanilin) • 2. wenn der Ersatz durch weniger umweltschädliche Technologien möglich ist.4’-Methylene-bis.1 Unzulässige Chemikalien The use of the following chemicals products is not allowed: Die Verwendung der nachfolgenden Chemikalien ist unzulässig: Dyes and Pigments Farbmittel Azo-dyestuffs and azo pigments that can be re.01.3’-Dichlorbenzidin • 3. Disperse Yellow 3 © OEKO-TEX® International Krebserregende Farbstoffe und Farbpigmente C.Zur Herstellung der Produkte sind verschiedene cals and techniques are discredited due to Verfahren und Chemikalien wegen ihrer Umhealth or environmental hazards. 42 500 C.4’-Diaminobiphenylmethane • 4.4’-Oxydianilin • 4.I. 42 510 C.4-Diaminoanisol • 4. Structure number C. category 1 MAK III.2 Chemicals and Technologies in the Production Page / Seite 24 6.I.I.4’-Oxydianiline • 4.4-Xylidine • 2.4’-Methylen-bis-(2-chloranilin) • 4.4-Toluylendiamine • 2.2.4’diaminobiphenylmethane diaminodiphenylmethan • p-Cresidine • p-Kresidin • 4.4.I.6-Xylidin • 4-Aminoazobenzene • 4-Aminoazobenzol Carcinogenic dyestuffs and pigments C.3’-Dichlorobenzidine • 3.I.I.3’-Dimethyl-4.3’-Dimethylbenzidin • 3. 3761-53-3 569-61-9 632-99-5 1937-37-7 2602-46-2 573-58-0 2475-45-8 82-28-0 2832-40-8 Edition / Ausgabe 01/2013 21.4-Diaminoanisole • 2. Part A / Teil A 6.I. 16 150 C.4’-Thiodianilin • o-Toluidine • o-Toluidine • 2. Kategorie 1 • 4-Aminobiphenyl • 4-Aminodiphenyl • Benzidine • Benzidin • 4-Chloro-o-toluidine • 4-Chlor-o-toluidin • 2-Naphthylamine • 2-Naphthylamin MAK III.4’• 3. Direct Red 28 C. category 2 MAK III.3’-Dimethoxybenzidin • 3. Kategorie 2 • o-Aminoazotoluene • o-Aminoazotoluol • 2-Amino-4-nitrotoluene • 2-Amino-4-nitrotoluol • p-Chloroaniline • p-Chloranilin • 2.tisch. Disperse Orange 11 C.2.4’-Diaminodiphenylmethan • 3. 22 120 C.I.3’-Dimethylbenzidine • 3.I. 22 610 C.I. 60 700 C.3’-Dimethyl-4. Disperse Blue 1 C.4’-Thiodianiline • 4.I.1 Prohibited Chemicals 6.Azo-Farbstoffe und Azo-Farbpigmente.2013 .5-Trimethylaniline • 2. Direct Blue 6 C. Basic Violet 14 C. Direct Black 38 C.4-Xylidin • 2.6-Xylidine • 2. 64 500 C. chemi.I. Acid Red 26 C.(2-chloroaniline) • 4.2 Chemikalien und Technologien in der Produktion In textile production several processes.I.3’-Dimethoxybenzidine • 3.I.4.I. die sich duced to the following carcinogenic arylamines reduktiv in folgende krebserregende Arylamine spalten lassen MAK III.I.& Gesundheitsauswirkungen problemacan no longer be accepted if more environmen.4-Toluylendiamin • 2.I.OEKO-TEX® Standard 1000. 30 235 C.I. Basic Red 9 C. dann verzichtet werden.I. 6. Generic Name C. 11 855 CAS-Nr.

I.I.I.I.I.I. Disperse Red 1 C. 10 345 C.I. Chlortoluole) • • • • • • • • • • Dichlorobenzenes Trichlorobenzenes Tetrachlorobenzenes Pentachlorobenzenes Hexachlorobenzene Chlorotoluenes Dichlorotoluenes Trichlorotoluenes Tetrachlorotoluenes Pentachlorotoluene • • • • • • • • • • Dichlorbenzole Trichlorbenzole Tetrachlorbenzole Pentachlorbenzole Hexachlorbenzol Chlortoluole Dichlortoluole Trichlortoluole Tetrachlortoluole Pentachlortoluol Additionally • Phthalimides Pesticides Ausserdem • Phthalimide Pestizide The use of Pesticides for storing and transporta.I.OEKO-TEX® Standard 1000.2013 .I.I. 611-070-00-2 (EG 405-665-4) Carriers Carrier Chlorinated organic carriers (chlorobenzene. 2475-45-8 2475-46-9 3179-90-6 2872-52-8 2872-48-2 3179-89-3 119-15-3 2832-40-8 6373-73-5 Weitere verbotene Farbstoffe C. 11 110 C. Disperse Blue 3 C. welche die Schwermetals lead or cadmium. 11 005 C.I. Disperse Orange 76 C.I.I. Disperse Blue 124 C.I.I. with a high potential risk to the envi. 11 132 C. © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. 11 210 C. Oeko-Tex® Standard 100). Structure number C.I. Disperse Blue 26 C.I.I.I.I. Disperse Yellow 49 Page / Seite 25 Allergisierende Farbstoffe und Farbpigmente C. Disperse Blue 7 C. Generic Name C.I. metalle Blei oder Cadmium enthalten.I.I. Disperse Blue 102 C.Farbstoffe.I.I. Disperse Blue 35 C. Disperse Orange 3 C. Chlorphenole.I. Disperse Red 11 C. Disperse Orange 1 C. Disperse Yellow 23 C. chlorotoluene.I.I. 11 132 C. Disperse Blue 106 C. Disperse Yellow 39 C. 61 505 C. 10 375 Other banned dyestuffs CAS-Nr.I. 11 855 C.Der Einsatz von Pestiziden zur Lagerung und tion is not allowed (see also Oeko-Tex® Stand. Disperse Orange 149 C.01.I. Dyestuffs.I. Disperse Yellow 3 C. Disperse Blue 1 C. 62 500 C. mit einem hohen Gefährdungspotenronment: zial für die Umwelt: • Blue dyestuffIndex No 611-070-00-2 (EG 405-665-4) • Blauer Farbstoff Index Nr. chlorophenole) Chlororganische Carrier (Chlorbenzole. 62 015 C. Part A / Teil A Allergenous dyestuffs and pigments C. 11 080 C.I.I. Disperse Red 17 C. Structure number C.I. 64 500 C.I. Disperse Orange 37 C. 26 070 Dyestuffs and pigments with an acute toxicity LD50 < 100 mg/kg CAS-Nr. 63 305 12222-75-2 12222-97-8 12223-01-7 61951-51-7 23355-64-8 2581-69-3 730-40-5 C. Generic Name C.I. 85136-74-9 6250-23-3 Farbstoffe und Farbpigmente mit akuter Toxizität LD50 <100 mg/kg Dyestuffs and pigments containing the heavy Farbstoffe und Pigmente.I.I. Disperse Yellow 9 C. Disperse Brown 1 C.I.zum Transportschutz ist unzulässig (siehe auch ard 100). Disperse Yellow 1 C.I.I.I.

5% Phosphor Phosphates • • • • • Dichlormethan Trichlorethylen Tetrachlorethylen >0. für Maschinenwartungen) dürfen nicht enthalten: • Dichloromethane • Trichloroethylene • Tetrachloroethylene © OEKO-TEX® International • Dichlormethan • Trichlorethylen • Tetrachlorethylen Edition / Ausgabe 01/2013 21.01. timon oder Arsen enthalten.3-dibrompropyl)-Phosphat (TRIS) Flame retardants with chloroparaffines or fluorides. The following flame retardant agents: Die folgenden Flammschutzmittel: • Tris-(aziridinyl)-phosphinoxide) (TEPA) • Tris-(aziridinyl)-phosphinoxid (TEPA) Tensides • • • • Alkylphenoleethoxylate (APEO) EDTA DTPA Nonylphenol Tenside • • • • Alkylphenolethoxylate (APEO) EDTA DTPA Nonylphenol Textile washing detergents Textilwaschmittel Textile washing detergents shall not contain following ingredients: Waschmittel dürfen folgende Stoffe nicht enthalten: • • • • • Dichloromethane Trichloroethylene Tetrachloroethylene >0.2013 . for example: • • • • Polybromodiphenylether (PBB) hexabromocyclododecane bromated diphenylether (PBDE) Tri-(2. Flammschutzmittel mit Chlorparaffinen oder Fluoriden.g. for machine maintenance) shall not contain following ingredients: Reinigungs. Part A / Teil A Flame Retardants Page / Seite 26 Flammschutzmittel Flame retardants containing the toxic metals an.Flammschutzmittel.B.OEKO-TEX® Standard 1000. Brominated flame retardants.5% Phosphor Phosphate Cleaning and degreasing agents Reinigungs.und Entfettungsmittel (z. or arsenic.3-dibromopropyl)-phosphate (TRIS) • • • • Bromierte Flammschutzmittel wie beispielsweise: Polybromierte Biphenyle (PBB) Hexabromcyclododekan Bromierte Diphenylether (PBDE) Tri-(2. die toxische Metalle wie Antimony.und Entfettungsmittel Cleaning and degreasing agents (e.

Part A / Teil A Others • • • • • Asbestos Chloroform Sodiumcyanide.1.4.and Arsenic compounds for production water • TBT.4.5-Trichlorophenoxy fatty acid (CAS-Nr.2-Tetrachlorethan(CAS-Nr.5Trichlorphenoxy)-propionylen compounds • Quintolen (CAS-Nr.4. 76253-60-6) • Monomethyldichlorodiphenylmethane • Monomethyldibromdiphenylmethane (CAS-Nr. 82-68-8) • Protective agents as Trialkyltin-.1. 76-01-7) • 1. 75-09-2) • 1. 93-76-5) and their salts and 2. 93-72-1) and their salts as well as 2-(2. 56-23-5) • Pentachlorethan(CAS-Nr.4. 75-34-3) • 1. 93-76-5) und ihre Salze sowie 2. DBT & MBT • Perfluoroctansulfonate (PFOS) • Dimethylfumarat (DMF) Ozone layer reducible substances like. 75-09-2) • 1.2-Tetrachloroethane(CAS-Nr. Triarylzinn.1. 67-72-1) Halogenierte Terphenyle Halogenierte Naphthaline Monomethyltetrachlordiphenylmethan (CAS-Nr.01.2013 .4.2-Trichlorethan(CAS-Nr. Arsenic.5-Trichlorphenoxy)-propionsäure (CAS-Nr.1-Dichlorethylen(CAS-Nr. 99688-47-8) • Trichlorophenoxy fatty acid and derivates • 2.4.1-Trichlorethan(CAS-Nr. 75-35-4) • Hexachloroethane(CAS-Nr. 79-00-5) • 1. potassiumcyanide Sodiumsulfide Aromatic hydrocarbons as solvents • Dichloromethane(CAS-Nr. 79-01-6) • Tetrachlorethylen(CAS-Nr. 56-23-5) • Pentachloroethane(CAS-Nr.1. 127-18-4) • 1.2-Tetrachlorethan(CAS-Nr.4. 93-72-1) und ihre Salze sowie 2-(2.. 67-72-1) • Halogenated Terphenyles • Halogenated Naphthalins • Monomethyltetrachlorodiphenylmethane (CAS-Nr.1-Trichloroethane(CAS-Nr. 82-68-8) • Schutzmittel wie Trialkylzinn-. 76253-60-6) • Monomethyldichlordiphenylmethan • Monomethyldibromdiphenylmethan (CAS-Nr. Kaliumcyanid Natriumsulfid Aromatische Kohlenwasserstoffe als Lösungsmittel • Dichlormethan(CAS-Nr.2-Trichloroethane(CAS-Nr.2.2.4.1. 71-55-6) • 1. 99688-47-8) • Trichlorphenoxyfettsäuren und Derivate • 2.1. 76-01-7) • 1.. • Vollständig halogenierte Fluorkohlenwasserstoffe (FCKW) • Teilweise halogenierte Fluorkohlenwasserstoffe (HFCKW) • Vollständig halogenierte bromhaltige Fluorkohlenwasserstoffe • Teilweise halogenierte bromhaltige Fluorkohlenwasserstoffe Edition / Ausgabe 01/2013 21.5-Trichlorphenoxyacetylverbindungen • 2-(2.1-Dichloroethylene(CAS-Nr.5-Trichlorophenoxyacetyl compounds • 2-(2.. DBT & MBT • Perfluorooctane sulfonates (PFOS) • Dimethylfumarate (DMF) Sonstiges • • • • • Asbest Chloroform Natriumcyanid.2-Dichloroethane(CAS-Nr.OEKO-TEX® Standard 1000. 75-34-3) • 1.2-Dichlorethan(CAS-Nr. Arsen. 79-00-5) • 1. 71-55-6) • 1..oder Arsenverbindungen für Brauchwasser • TBT.1. Triaryltin. 630-20-6) • Tetrachlorkohlenstoff(CAS-Nr.5-Trichlorphenoxy)-propionylverbindungen • Quintozen (CAS-Nr.1. 107-06-2) • Tri Chlorœthylene(CAS-Nr. 630-20-6) • Tetrachlorocarbonate(CAS-Nr.5-Trichlorphenoxy)-propionate acid (CAS-Nr.5-Trichlorphenoxyessigsäure (CAS-Nr.1-Dichlorethan(CAS-Nr.2-Tetrachlorethane(CAS-Nr. 127-18-4) • 1. 79-34-5) • 1.1. • Complete halogenated Fluorohydrocarbons (HCFC’s) • Partly halogenated Fluorohydrocarbons (HFCKW) • Complete halogenated Fluorohydrocarbons containing bromine • Partly halogenated Fluorohydrocarbons containing bromine © OEKO-TEX® International Page / Seite 27 Ozonschichtabbauende Stoffe wie. 75-35-4) • • • • Hexachlorethan(CAS-Nr.1. 79-34-5) • 1.1-Dichloroethane(CAS-Nr. 107-06-2) • Trichlorethylen(CAS-Nr. 79-01-6) • Tetrachloroethylene(CAS-Nr.

flame retardants and dye-stuffs) should be set as a goal.2. welcher in der Kandidatenliste für SVHC (Substances of Very High Concern) von REACH aufgeführt ist. ist für eine ausreichende Behandlung des Abwassers zu sorgen.OEKO-TEX® Standard 1000.4 6. The avoidance of tensides and complexion agents like DTDMAC. The avoidance of non permanent flame retardants should be set as a goal.asp 6. solvents. chemical name). Part A / Teil A 6. die nach OECDTest 301 A-F (Halbwertszeit ≤ 28 Tage) und nach OECD-Test 305 A-E (Bioakkumulationsfaktor ≤ 100) nicht bioakkumulierend und leicht abbaubar sind. Bei Verwendung von phosphorhaltigen Flammschutzmitteln ist der Phosphorgehalt im Abwasser (Betriebskläranlage oder öffentliche Kläranlage) um 80% zu reduzieren. The list is published under: Es muss dem Abnehmer gegenüber deklariert werden. It has to be declared to the buyer if the goods contain more than 0.3 Other Sonstiges When using phosphor-based flame retardants the phosphor content in the waste water (public or company sewage cleaning plant) is to be reduced by 80%. wenn die Ware mehr als 0. Eingesetzte Spinnöle sind dem Kunden gegenüber unter Angabe von Einsatzmenge und Substanz (Handelsname) zu deklarieren. Flammschutzmittel und Farbstoffe) ist anzustreben. Die eingesetzte Schlichten und Konservierungsmittel sind dem Kunden gegenüber unter Angabe von Einsatzmenge und Substanz (Handelsname. ist anzustreben.2. chemische Bezeichnung) zu deklarieren. The avoidance of multiple-halogenated hydrocarbons (e. ist anzustreben.2. Drucksysteme auf der Basis von Schwerbenzin.2. Dichromate as oxidising agent to improve colour fastness. Die Liste kann eingesehen werden unter: http://echa. DSDMAC und DHTDMAC nach OECD-Test 305 A-E ( Bioakkumulationsfaktor ≥ 100) bioakkumulierend. Der Verzicht auf mehrfach halogenierte Kohlenwasserstoffe (z.. Dort. wo sich nach dem Stand der Technik der Einsatz von Kaliumdichromat nicht verhindern lässt (dunkle Wollfärbungen).2. Dichromat als Oxidationsmittel zur Verbesserung von Farbechtheiten. Organochlorlösungsmittel und FCKW´s in offenen Systemen.01. en für die Produktion ist unzulässig. If.B.2 Prohibited Technologies Page / Seite 28 6.1% of one of the substances mentioned in the candidate list of SVHC (Substances of Very High Concern) of the REACH regulation. Der Verzicht auf nicht permanente Flammschutzausrüstung ist anzustreben.2. 6.5 Zielsetzungen Recycling of used size or the use of easily biodegradable to OECD test 301 A-F (mean time ≤ 28 days) and non bioaccumulation to OECD test 305 A-E (bioaccumulation factor ≤ 100) is to be set as a goal.3 6.2. Der Verzicht auf Tenside und Komplexbildner. DSDMAC and DHTDMAC being not easily biodegradable (to OECD test 301 A-F mean time ≥ 28 days) and bio accumulated to OECD test 305 A-E (bioaccumulation factor ≥ 100) is to be set as a goal. Used spinning oils have to be notified to the buyer with amount and substance (trade name). Lösungsmittel. bestimmte Biozide.g. die nach OECD-Test 301 A-F (Halbwertszeit ≥ 28 Tage) nicht leicht abbaubar sind und wie DTDMAC.2 Unzulässige Technologien The use of the following production techniques Die Verwendung der nachfolgenden Technologiis not certifiable.europa.1% eines Stoffes enthält.eu/chem_data/authorisation_process/candidate_list_table_en. Chlorinated organic solvents and fluoro chlorinated organic solvents in open systems. © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. certain biocides. at best available technique a replacement of potassium dichromate is not possible (very dark shades on wool) a sufficient waste water treatment has to be done. 6. Printing systems based on heavy benzene.2013 . Die Recyclierung verwendeter Schlichten oder der Einsatz von Schlichten.5 Aims 6.4 Declaration requirements Deklarationspflicht Used size including conserving agents has to be notified to the buyer with amount and substance (trade name.2.

6.2 mg/l 0.5 mg/l 1.5 .4 mg/l 0.8.5 6.7 / siehe Teil A.5 .5 . Die Messstrategie zur Erfassung einzelner Wasserverbräuche und die organisatorischen Voraussetzungen zur Dokumentation und Auswertung sind zu schaffen.0 mg/l 0.4 mg/l 0.1 mg/l or / oder 1 see part A.0 mg/l 1.10 6. Die Funktionsfähigkeit der Abwasserreinigungsanlage ist sicherzustellen.0 mg/l 1. The measuring strategy for the registration of individual water consumption and the organisational requirements to the documentation and evaluation are to be created.1 mg/l total organic carbon TOC (as C) / Gesamter organisch gebundener Kohlenstoff TOC (als C) 200 mg/l 150 mg/l 100 mg/l 70 mg/l 40 mg/l chemical oxygen demand COD (as O2) / Chemischer Sauerstoffbedarf CSB (als O2) 400 mg/l 300 mg/l 250 mg/l 180 mg/l 120 mg/l adsorbable organic halogens AOX (as Cl) / Adsorbierbare organisch gebundene Halogene AOX (als Cl) 5. Beim Fehlen von Vorschriften sind die Prinzipien der „Good Manufacturing Practice“ einzuhalten.4 mg/l 0.3 6.0 mg/l 1.0 mg/l 0. Kapitel 3. Dimethylolethylenharnstoff und Dimethyloldihydroxyethylenharnstoff.5 mg/l 1.0 mg/l 1.0 mg/l 2.5 50 °C 45 °C 40 °C 35 °C 30 °C 436 nm 20 m-1 15 m-1 11 m-1 9 m-1 6 m-1 525 nm 15 m-1 12 m-1 9 m-1 7 m-1 4 m-1 620 nm 10 m-1 8 m-1 6 m-1 4 m-1 3 m-1 chromium total (as Cr) / Chrom gesamt (als Cr) 2. gen Abwasserreinigungsanlage zuzuführen. Part A / Teil A Page / Seite 29 The avoidance of cross linking agents with a high content of formaldehyde for anti crease finish of cotton like dimethylol urea.1 mg/l 0.0 mg/l 0.Die Abwässer aus Textilproduktionsprozessen tion has to clean in a private or public sewage sind einer privaten oder öffentlichen mehrstufimultiple stages cleaning plant.0 6.3.2013 .01. dimethylolethylene urea or dimethyloldihydroxyethylene urea should be set as a goal. Der Verzicht auf Vernetzer zur Knitterfreiausrüstung mit einem hohen Gehalt an Formaldehyd. Chapter 3. The functional ability of the sewage treatment plant has to be ensured.0 mg/l 1.4 mg/l 0.4 mg/l 0. If no legal requirements exist the principles of „Good Manufacturing practice“ have to be observed.0 mg/l 0.0 mg/l 0.1 6.0 .3.7 mg/l 0.5 . Wasser ist so sparsam wie möglich einzusetzen.1 Classification table for Effluents to Waters Grade / Bewertung Bewertungstabelle für die Einleitung in ein fliessendes Gewässer -3 -2 -1 0 +1 5.5 mg/l 1.10 6. wie Dimethylolharnstoff.OEKO-TEX® Standard 1000. The local and national legal requirements for waste water treatment have to be fulfilled Die lokalen und nationalen gesetzlichen Anforderungen an die Abwasserreinigung sind einzuhalten.1 mg/l parameter / Parameter pH-value / pH-Wert maximum efluent temperature / maximale Einleittemperatur colour / spectral absorption coefficient at / Färbung / Spektraler Absorptionskoeffizient bei nickel (as Ni) / Nickel (als Ni) 2.9. ist anzustreben.7 © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. The waste water of processes of textile produc.5 mg/l 1.4 mg/l 0.02 mg/l cobalt (as Co) / Kobalt (als Co) 2.1 mg/l chromium VI (as Cr) / Chrom VI (als Cr) 0.9.1 mg/l copper (as Cu) / Kupfer (als Cu) 2.3 Water/Waste water Wasser/Abwasser Water is to be used as thrifty as possible. 6.

2 Bewertungstabelle für die Einleitung in eine öffentliche Abwasserreinigungsanlage -3 -2 -1 0 +1 5.4 Exhaust air Abluft The exhaust air of firing plants and steam plants will be judged according to the following parameters: Die Abluft aus Dampfkesselanlagen und Feuerungsanlagen wird über folgende Parameter beurteilt: 6.4 mg/l 0.0 mg/l 0. CSB) durch Recycling und Reinigung 1 see part A.1 mg/l copper (as Cu) / Kupfer (als Cu) 2.4 mg/l 0.4.2 Dust 6.7 mg/l 0.7 / siehe Teil A.5 6. liquid and gaseous fuels the grading for the emission of CO (carbon monoxide) is as follows Kohlenmonoxid Für Kohlenmonoxid-Emissionen im Verbrennungsgas von Anlagen für konventionelle Brennstoffe.0 .8.1 mg/l 0.2 For the emission of dust for all firings above 10 MW the following grading is applied: © OEKO-TEX® International Staub Für die Emission von Staub bei allen Feuerungsanlagen ab 10 MW gilt folgende Bewertung: Edition / Ausgabe 01/2013 21.01.5 mg/l 1.7 / siehe Teil A.0 mg/l 0.1 mg/l nickel (as Ni) / Nickel (als Ni) 2. 6. Chapter 3.0 mg/l 1.3.5 mg/l 1.(Die Bewertung bezieht sich bei festen Brenntent of 6% for solid fuels and 3 % for liquid stoffen auf 6%.3.4 mg/l 0. welche eine Überschreitung der zulässigen Emissionen verursachen.1 mg/l for antifelt finishing of wool / bei Filzfreiausrüstung von Wolle 20 mg/l 15 mg/l 10 mg/l 4 mg/l 1 mg/l 70 % 75 % 80 % 85 % 90 % parameter / Parameter pH-value / pH-Wert maximum insertion temperature / maximale Einleittemperatur Reduction of oxygen depleting substances (as TOC or COD) by recycling and cleaning / Reduktion sauerstoffver brauchender Substanzen (gemessen als TOC od.0 mg/l 1. Kapitel 3.0 6.) Grade / Bewertung parameter / Parameter -3 -2 -1 0 +1 mg /m³ mg /m³ mg /m³ mg /m³ mg /m³ solid fuel / Feste Brennstoffe 1500 1000 500 200 120 liquid fuel / Flüssige Brennstoffe 1000 500 250 150 80 gaseous fuel / Gasförmige Brennstoffe 1000 500 250 150 80 1 see part A.4.5 mg/l 1. ist deren Behebung unverzüglich zu veranlassen.0 mg/l 2.5 .1 6. bei Heizölen und Brenngasen fuels.5 55 °C 50 °C 45 °C 40 °C 35 °C chromium total (as Cr) / Chrom gesamt (als Cr) 2.4 mg/l 0. Chapter 3.7 6.9.4.4 mg/l 0.0 mg/l 0.0 mg/l 0.4 6.0 mg/l 1. Part A / Teil A 6.1 mg/l adsorbable organic halogens AOX (as Cl) / Adsorbierbare organisch gebundene Halogene AOX (als Cl) 5. mit einer Brennstoffwärmeleistung von mehr als 2 MW gilt folgende Bewertung: (The grading refers to a volumetric oxygen con.4.0 mg/l 1.10 6.0 mg/l 0.1 Carbon Monoxide For plants with a thermal value exceeding 2 MW for conventional solid. Kapitel 3. Bei Störungen.2 mg/l 0.2 Classification table for Effluents to a public sewage treatment plant Grade / Bewertung Page / Seite 30 6.10 6.OEKO-TEX® Standard 1000.02 mg/l cobalt (as Co) / Kobalt (als Co) 2.5 .1 mg/l chromium VI (as Cr) / Chrom VI (als Cr) 0.4 mg/l 0.5 .9.5 mg/l 1.) auf 3% Volumenkonzentrationen Sauerstoff im Verbrennungsgas.5 .0 mg/l 1.2013 .7 Corrective action on faulty conditions leading to exceeding of limiting values has to be initiated immediately.

Chapter 3.4. Part A / Teil A Grade / Bewertung parameter / Parameter all fuels / Alle Brennstoffe 1 Page / Seite 31 -3 -2 -1 0 +1 mg /m³ mg /m³ mg /m³ mg /m³ mg /m³ 150 110 80 50 30 see part A.) Grade / Bewertung parameter / Parameter all fuels / Alle Brennstoffe 1 -3 -2 -1 0 +1 mg /m³ mg /m³ mg /m³ mg /m³ mg /m³ 2500 2000 1700 1200 400 see part A.01. liquid and gaseous fuels the grading for the emission of SO2 (sulphur dioxide) is as follows: SO2 Für Schwefeldioxid-Emissionen im Verbrennungsgas von Anlagen für konventionelle Brennstoffe.4 NOx 6.) Grade / Bewertung parameter / Parameter all fuels / Alle Brennstoffe 1 -3 -2 -1 0 +1 mg /m³ mg /m³ mg /m³ mg /m³ mg /m³ 1200 900 600 450 300 see part A. Chapter 3. liquid and gaseous nungsgas von Anlagen für konventionelle fuels the limiting values for the emission of SO2 Brennstoffe.7 6. Chapter 3.7 © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. bei Heizölen und Brenngasen fuels.7 / siehe Teil A.(Die Bewertung bezieht sich bei festen Brenntent of 6% for solid fuels and 3 % for liquid stoffen auf 6%.) Grade / Bewertung parameter / Parameter all fuels / Alle Brennstoffe 1 -3 -2 -1 0 +1 mg /m³ mg /m³ mg /m³ mg /m³ mg /m³ 3000 2500 2000 1500 1200 see part A. Kapitel 3. mit einer Brennstoffwärmeleistung > 2 MW gilt folgende Bewertung für die Emission von Stickoxiden (Stickstoffmonoxid + Stickstoffdioxid als NO2 berechnet): (The grading refers to a volumetric oxygen con.7 / siehe Teil A. Chapter 3.7 For plants with a thermal value exceeding 50 Für Schwefeldioxid-Emissionen im VerbrenMW for conventional solid. Kapitel 3. mit einer Brennstoffwärmeleistung (sulphur dioxide) are as follows: über 50 MW gilt folgende Bewertung: (The grading refers to a volumetric oxygen con. Kapitel 3. Kapitel 3. bei Heizölen und Brenngasen fuels.4 For plants with a thermal value exceeding 2 MW for conventional solid.) auf 3% Volumenkonzentrationen Sauerstoff im Verbrennungsgas.3 For plants with a thermal value between 2 MW and 50 MW for conventional solid.7 / siehe Teil A.4. bei Heizölen und Brenngasen fuels.OEKO-TEX® Standard 1000.(Die Bewertung bezieht sich bei festen Brenntent of 6% for solid fuels and 3 % for liquid stoffen auf 6%.4.) auf 3% Volumenkonzentrationen Sauerstoff im Verbrennungsgas.4.) auf 3% Volumenkonzentrationen Sauerstoff im Verbrennungsgas.2013 .(Die Bewertung bezieht sich bei festen Brenntent of 6% for solid fuels and 3 % for liquid stoffen auf 6%.7 6. liquid and gaseous fuels the grading for the emission of NOx (nitrogen monoxide + nitrogen dioxide) calculated as nitrogen dioxide (NO2) is as follows: NOx Für Stickoxid-Emissionen im Verbrennungsgas von Anlagen für konventionelle Brennstoffe.3 SO2 6.7 / siehe Teil A. mit einer Brennstoffwärmeleistung von 2 MW bis 50 MW gilt folgende Bewertung: (The grading refers to a volumetric oxygen con.

Ab einem Lärmpegel von 85dB (A) sind wirksame Ohrenschützer kostenlos zur Verfügung zu stellen und ihre Anwendung anzuordnen. dioxins. Wärmepumpen etc. Kontinuierliche Emissionsmessungen können entfallen. multi-sectional cooling circles. mit hinreichender Sicherheit die Einhaltung der vorgeschriebenen Emissionsgrenzwerte festgestellt wird.B.Die nationalen gesetzlichen Vorschriften zum tection of the working of dangerous and unheal. 6. Dazu dient beispielsweise eine energiesparende Prozessführung oder eine Energierückgewinnung (z. Halogenverbindungen und Schwermetallen verfügen. werten zu bilden. which have a suitable gas purification plant for the reduction of the emission of unburned hydrocarbons.01.g.5 Weitere Anforderungen Garbage may be fired only in suitable plants. if other tests. Part A / Teil A 6. can ascertain with sufficient safety the compliance with the emissions limits. Energie Die eingesetzte Energie muss optimal genutzt werden.7 Arbeitsplatz The national legislative requirements for the pro. Areas with such a noise pollution are to be marked clearly lasting. Die Abgastemperatur sowie der Gehalt an CO2 oder an O2 des trockenen Abgases müssen fortlaufend erfasst und aufgezeichnet werden. die über eine geeignete Rauchgasreinigungsanlage zur Reduktion der Emission von unverbrannten Kohlenwasserstoffen.OEKO-TEX® Standard 1000.) Measurement strategies are to be developed Es sind Messstrategien zu entwickeln. Corrective action on faulty conditions leading to exceeding of limiting values has to be initiated immediately.Schutz der Arbeitenden vor gefährlichen und gethy chemicals are to be observed. Continuous emission measurements of the parameters CO. Energy-saving handling of the processes or energy recovery (e.6 Energy The used energy must be utilised optimally. if the thermal value exceeds 50 MW. mehrteilige Kühlkreisläufe.4. Bei Störungen.waste heat. Anlagen-Abwärme. based on single production ben für spätere produktionsmodulabhängige Remodules. The exhaust fume temperature as well as the content of CO2 or of O2 of the dry exhaust fume must be recorded continuously.) serves for this purpose. Dioxinen. Müll darf nur in dafür geeigneten Anlagen verbrannt werden. gelungen betrachtet.4.6 6. durch kontinuierliche Funktionsprüfung von Rauchgasreinigungsanlagen.5 Noise Lärm Above a noise level of 85 dB (A) effective ear protections are to be provided and their application directed. wenn die Brennstoffleistung 50 MW überschreitet. wenn andere Prüfungen. ist die Behebung unverzüglich zu veranlassen.5 Additional requirements Page / Seite 32 6. SO2 und NOx an Feuerungsanlagen sind dann vorzunehmen. Kontinuierliche Emissionsmessungen der Massekonzentration einer Emission haben in der Regel in Halbstundenmittelwerten zu erfolgen.2013 .sundheitsschädlichen Chemikalien sind einzu© OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. 6.g. unterschiedliche Produkte ermittelt werden können. heat pumps etc. continuous testing of functions of gas purification plants.B. For the measurement of gaseous air pollutants Bei der Messung von gasförmigen Luftschadsthe judgement value is to be formed from the toffen ist der Beurteilungswert aus den bei statihalf-hour mean values measured at stationary onärem Betrieb gemessenen Halbstundenmitteloperation. mit deenabling the measuring of energy consumption nen teilanlagenabhängig Energieverbräuche für for different products at parts of production units.5 6. z. Continuous emission measurements of the mass concentration of an emission have normally been done as half-hour mean values. SO2 and NOx at firing plants are necessary. e. halogen compounds and heavy metals. 6. Kontinuierliche Emissionsmessungen der Parameter CO. The field of energy use is considered for future Der Bereich Energie wird als wichtiges Vorhadetailed regulations. welche eine Überschreitung zulässiger Emissionen verursachen. Continuous emission measurements can be avoided. plants . Bereiche mit einer solchen Lärmbelastung sind eindeutig dauerhaft zu kennzeichnen.7 Workplace 6. The minimisa.

or age. dass Löhne. freiwillige Überstunden werden nach einem Prämienlohnsystem bezahlt und dürfen nicht regelmässig 12 h pro Woche überschreiten. 164.01. mental or physical coercion or verbal abuse. oder Alter. 1 and No. These regulations refer to ILO No. Part A / Teil A Page / Seite 33 tion of the burden clear under such limits is to be striven for. Comply with the applicable law regarding working time but. Diese Bestimmungen beziehen sich auf ILO Nr.Gemäss ILO Nr. origin. 111. Kaste. Geschlecht.OEKO-TEX® Standard 1000. 6. 131 legt fest. Diese Bestimmungen beziehen sich auf ILO Nr. © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. where law prohibits these freedoms. 155 and No. Betriebsvorsorge zur Erhaltung von Gesundheit und Sicherheit. 100 und Nr. These regulations refer to ILO No. den gesetzlichen und industriellen Normen entsprechen müssen.2013 . no sexual harassment. These requirements are given by ILO No. Einführung von Vorsorgemassnahmen zur Unfallverhütung. Bereitstellung eines sicheren und gesunden Arbeitsklimas. sind freie Versammlungen und Verhandlungen zu ermöglichen. wenn im Gesamtarbeitsvertrag geregelt. 138 of the „International Labour Organisation“. 105 ist keine bour is not allowed. Provide a safe and healthy work environment. 131 states that wages paid for a standard work week must meet the legal and industry standards. religion. The minimum age shall comply with the ILOConvention No. wo Gesetze dies verbieten. keine sexuellen Belästigungen. Religion. 105 forced la. No lodging of deposits or Zwangsarbeit erlaubt. ILO No. 87 and No. Diese Bestimmungen sind gemäss ILO Nr. Die Minimierung der Belastung unter solche Grenzwerte ist anzustreben. introduce provisional measures to prevent injuries. no more than 48 h per week with at least one day off for every 7 day period. Beim Umgang mit gefährlichen Stoffen (gemäss der Definition in Abschnitt 3) ist den Arbeitern Schutzausrüstung zur Verfügung zu stellen und deren Anwendung anzuordnen. access to bathrooms and potable water.8 6. oder Stellenvermittler. Für den Bereich Arbeitsplatzatmosphäre werden zukünftig zusätzliche spezifische Bedingungen erwogen. Keine Diskriminierung von Rasse. On handling of dangerous materials (according to the definition in paragraph 3) personal protection equipment is to be provided and its application to be directed. facilitate parallel means of free association and bargaining. ILO Nr. overtime may be voluntary if part of a collective bargaining agreement. Gewerkschafts. 101. caste. aber nicht mehr als 48 h pro Woche und mindestens einem freien Tag innerhalb von 7 Tagen. No corporal punishment. Keine Körperstrafe. 155 und Nr.oder politischer Verbindung. 98. 138 der „International Labour Organisation“ einzuhalten. Diese Bestimmungen sind gemäss ILO Nr. 100 and No. Das Mindestalter ist gemäss ILO-Konvention Nr. in any event. 29 and No. 100 und Nr. gender. Einhaltung des gültigen Gesetzes zur Arbeitszeit. ohne disziplinarischen Abzüge. können freiwillig Überstunden geleistet werden. 29 und Nr. System zur Ermittlung von Gefahren für Gesundheit und Sicherheit. halten. Behinderungen. disability. 100 and No. no disciplinary deductions. 98. Herkunft. die für eine normale Arbeitswoche gezahlt werden. kein psychischer oder physischer Zwang oder verbaler Missbrauch. 146 vorgegeben. According to ILO No. Kein Einbehalten von identity papers by employers or outside recruit.164 vorgegeben.8 Social criteria Sozialkriterien No discrimination based on race. Respect the right to form and join labour unions and collective bargaining. These requirements are given by ILO No. occupational training to sustain health and safety. sexueller Veranlagung. Zugang zu Toiletten und Trinkwasser. sexual orientation. The field of work place atmosphere is considered for future detailed regulations. 87 und Nr. voluntary overtime paid at a premium rate and not exceed 12 h per week on regular basis. union or political affiliation. Anerkennung des Rechts auf Gründung von und Beitritt zur Gewerkschaft und auf Gesamtarbeitsverträgen. 146.Geld oder Ausweispapieren beim Arbeitgeber ers. 1 und Nr. system to detect threats to health and safety.

Teil A erfolgen. of the production lines involved has to be done. herausgegeben von Oeko-Tex® International. part B can also Der Oeko-Tex® Standard 1000.1 Kennzeichnung eines Produktes A product may be marked with the text/picture mark (according to appendix 2 under the following conditions: Ein Produkt kann gemäss Anlage 2 mit der Wort/Bild-Marke versehen werden. wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind: • for the product exists a valid authorisation to • für das Produkt besteht die gültige Berechtiuse the label „Confidence in Textiles.anwendbar für Vertriebsgesellschaften ohne duction. Edition / Ausgabe 01/2013 21. 2 Applicability 2 This standard is to be applied to textile products (see DIN 60000 "Textiles. part A. muss eine Überprüfung der entsprechenden Produktionslinien gemäss Oeko-Tex® Standard 1000. Produktion. according to Oeko-Tex® Standard 1000. Grundbegriffe“). part A. hergestellte Textilien fest. Anwendung Dieser Standard ist auf alle Textilprodukte (vergleiche DIN 60000 „Textilien. If this is not the case an assessment.1 Labelling of products 3. The Oeko-Tex® Standard 1000. • if the product is manufactured in a production site which is certified with Oeko-Tex® Standard 1000.2013 . © OEKO-TEX® International • das Produkt wird in einem Betrieb produziert. Association for the Assessment of Environmentally Friendly Textiles. gung zur Kennzeichnung mit „Textiles VerPassed for harmful substances according to trauen . Teil A zertifiziert ist. Ist dies nicht der Fall. dem Gebiet der Textilökologie.gungen für eine lizenzierte Benutzung der retered mark for environmentally sound produced gistrierten Kennzeichnung für umweltverträglich textiles. basic terms and definitions"„. Teil B ist auch be applied for marketing companies without pro. 3 Conditions 3 Bedingungen 3.OEKO-TEX® Standard 1000. Zweck Der Oeko-Tex® Standard 1000 ist ein normatives Dokument.01. their pre-products and accessories. Prüfgemeinschaft Umweltfreundliche Textilien.Schadstoffgeprüfte Textilien nach OeOeko-Tex® Standard 100“ given by the Interko-Tex® Standard 100 „ der Internationalen national Community for Research and DevelGemeinschaft für Forschung und Prüfung auf opment of textile ecology. This standard’s part B specifies the conditions Der vorliegende Standard Teil B legt die Bedinand requirements for a licensed use of the regis. Part B / Teil B Page / Seite 34 Oeko-Tex® Standard 1000 Oeko-Tex® Standard 1000 Part B Teil B Product marking Produkt-Kennzeichnung 1 Scope 1 Oeko-Tex® Standard 1000 is a normative document published by the Oeko-Tex® International. deren Vorprodukte und Zubehörteile anwendbar. der nach Oeko-Tex® Standard 1000.

the respective application form has to be ® sent to an Institute of Oeko-Tex International. Bei konfektionierten Artikeln können Einzelbestandteile mit einem Gewichtsanteil von kleiner als 5% verwendet werden.2 Application Antrag For the granting of authorisation to use the Oe® ko-Tex Standard 100plus mark on textile products. which granted the authorization to use the mark. der eine mit der Oeko-Tex ® selling goods with an Oeko-Tex Standard Standard 100plus . part B. However. ist schriftlich auf dem hierfür vorgesehenen Antragsformular an ein Institut von Oeko® Tex International.3 Issuing of liability declaration Abgabe einer Verpflichtungserklärung The applicant’s liability declaration legally binding signed together with the application are to be sent to one of the test institutes with the following indication: Die rechtsverbindlich unterzeichnete Verpflichtungserklärung des Antragstellers ist zusammen mit dem Antrag an das jeweilige Prüfinstitut zu senden und hat folgendes zu enthalten: • liability for the details specified in the application. 3. Part B / Teil B Page / Seite 35 • the used starting material to produce the product to be labelled is certified according to Oe® ko-Tex Standard 100plus. Durch diese Vorgehensweise wird erreicht. nach Ablauf oder bei Widerruf the product takes place after the expiration or der Berechtigung zur Kennzeichnung dafür zu withdrawal of the authorization to use the sorgen. Mindestens 85% des Gewichtes des fertigen Teils müssen aber nach Oeko-Tex® Standard 1000. The advantage of this method is a labelling of the end product which reaches the end user and grant a environmental friendly production of the whole production line an of all involved production processes.OEKO-TEX® Standard 1000. nur das Antragsformular ist notwendig. It is allowed to use single components for the making up of articles that are not certified according to Oeko-Tex® Standard 1000. Not included in this regulation are fibre materials used as primary material.4 Conformity Konformität ® The applicant who is either manufacturing or Der Antragsteller. • obligation to ensure that no further marking of • Verpflichtung.2013 . Von dieser Regelung ausgenommen sind Fasern als Ausgangsmaterial. Dem Antragsteller wird eine eindeutige Identifikationsnummer seines Antrages zugeteilt. die umweltverträgliche Produktion über die ganze Produktionslinie und über alle beteiligten Produktionsprozesse garantiert. The institutes are listed at appendix 2 Der Antrag für die Vergabe der Berechtigung. • obligation to notify the institute. which serves the further order processing and handling. part B which weigh less than 5% of the overall article. technical procedures and recipes. Teil B zertifiziert. dass eine weitere Kennzeichnung unmark. • das Ausgangsmaterial. • Haftung für die im Antrag gemachten Angaben. Teil B zertifiziert sind. Verfahrenstechnik und Rezepturen unverzüglich dem Institut. 3. at least 85% of the weight of the made up article have to be certified according to OekoTex® Standard 1000.3 3. 3. terbleibt. • Handelsunternehmen sind nicht verpflichtet den Fragebogen auszufüllen.Produktkennzeichnung ver© OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. Die Institute sind in Anhang 2 aufgelistet. Prüfgemeinschaft Umweltfreundliche Textilien zu stellen. welches an den Endverbraucher gelangt. The applicant is assigned a unique identification number of his application. • Trading companies are excluded from filling in the questionnaire and therefore only application form is required. part B.2 3. • Verpflichtung. die nicht nach OekoTex® Standard 1000. jede Änderung bezüglich des Rohstoffeinsatzes. die der weiteren Auftragsbearbeitung und Abwicklung dient. das für die Herstellung des auszuzeichnenden Produkts verwendet ® wird ist nach Oeko-Tex Standard 100plus. ® textile Produkte mit der Oeko-Tex Produktkenn® zeichnung nach Oeko-Tex Standard 100plus zu versehen. of any alteration regarding raw materials. Teil B zertifiziert sein. Association for the Assessment of Environmentally Friendly Textiles.01. zur Kenntnis zu bringen.4 3. das die Berechtigung zur Kennzeichnung vergeben hat. dass eine Kennzeichnung am Endprodukt.

durch eine Änderung der technischen Benical quality and/or manufacturing conditions or schaffenheit und/oder der Herstellungsbedinafter expiration without renewing the Oeko-Tex® gungen oder durch das Auslaufen des OekoStandard 100.1 3.4. During the validity of the certificate the requirements at time of authorization are valid. ein Produkt mit der Oeko® Tex 100plus Kennzeichnung zu versehen.3 Verlängerung der Berechtigung If the granted conditions still apply after one year of authorization. at a product expires. das Produkt während eines Jahres mit der Kennzeichnung nach Oeko-Tex® Standard 100plus zu versehen. and the audit shows no deviations from the details provided by the applicant.Zertifikates erlischt die Beaccording to Oeko-Tex® Standard 100plus.2 4. B. Berechtigungsdauer Die Berechtigung. durch sonstige Mass© OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. welches ihn berechtigt. when it is determined by means of pro. part B. erfüllt und ergibt die Überprüfung keine Abweichungen von den Angaben des Antragstellers. nach denen die Vergabe der Berechtigung zur Kennzeichnung erfolgte.z. due to amendment of the tech. das Produkt mit dem Oeko-Tex® B. Er kann Teile der Qualitätssicherung auf Hersteller. the certifi® cate according to Oeko-Tex Standard 100plus. e. Part B / Teil B Page / Seite 36 100plus mark shall take sole responsibility as long as he uses the mark in declaring that the product manufactured or sold complies with the limit values and requirements according to Oe® ko-Tex Standard 1000. kann der Antragsteller eine Verlängerung der Berechtigung um jeweils ein weiteres Jahr beantragen. As soon as the conditions stated do not prove Sobald die Bedingungen nicht mehr zutreffen. Teil B.3 Renewal of authorization 4. and in case of found complaints obliged to perform spot test of the compliance with the requirements in this document on the expense of the applicant.Wird durch Kontrollen in der Produktion. sehene Ware herstellt oder verkauft.4 Withdrawal of authorization Entzug der Berechtigung The authorization to use the mark will be with.4 4. 4 Marking 4 Kennzeichnung 4.2013 .4. 4. 4. Der Antragsteller ist für die Qualitätssicherung des ausgezeichneten Produktes verantwortlich. 4. Standard 100plus.OEKO-TEX® Standard 1000. part rechtigung. any longer. Aus organisatorischen Gründen wird das 100plus Zertifikat zeit® gleich mit dem Zertifikat Oeko-Tex Standard 100 ausgestellt.01. 3. Teil B entspricht. The applicant is responsible for assuring the quality of the certified product. the authorization to use the label Tex® Standard 100 . Teil B. Kennzeichnung. suppliers and importers.Kontrollen am Markt bzw. Werden die Bedingungen dieses Standards.1 Granting of authorization 4. so wird dem Antragsteller ein Zertifikat ausgestellt. Lieferanten und Importeure übertragen. ist längstens auf ein Jahr befristet. nach Ablauf eines Jahres noch zu.1 Control rights Kontrollrechte In addition the institute that performed the audit is allowed. a certificate will be issued giving the applicant the right to label his products with the Oeko-Tex® Standard 100plus mark valid for the duration of one year. Ausserdem ist das auditierende Institut zu stichprobenweisen Kontrollprüfungen der Einhaltung der Bedingungen auf Kosten des Antragstellers berechtigt und bei Vorliegen von stichhaltigen Beschwerden verpflichtet. is issued at the same time as the certificate ac® cording to Oeko-Tex standard 100. the applicant is entitled to apply for an extension of certificate for a further period of one year at the time.1 Berechtigungserteilung If the conditions in this standard part B are fulfilled. dass das hergestellte oder verkaufte Produkt für die Dauer der Auszeichnung den Anforderungen ® des Oeko-Tex Standard 1000. Treffen die Bedingungen. durch drawn. He can delegate parts of the quality assurance to manufacturers. g.2 Limit of authorization The authorization to mark a product with the 100plus label is limited to a maximum of one year. Due to organisational reasons. zu versehen. muss unter seiner alleinigen Verantwortung erklären. Während der Berechtigungsdauer gelten Anforderungen zum Zeitpunkt der Berechtigungserteilung.

Wird nach Entzug der Berechtigung missbräuchlich weiter gekennzeichnet. Competency of a court is Zurich. The testing institute indicated must be the institute which elaborated the test report. The use of any other form of inscription is not allowed. Oeko-Tex® International. © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. Als Prüfinstitut ist jenes Institut einzusetzen. dass die gemachten Angaods that the details given by the applicant are ben nicht oder nicht mehr richtig sind oder dass not or are no longer correct or that amendment eine vorgenommene Änderung der technischen of the applied production techniques and/or Beschaffenheit und/oder der Herstellungs. Gerichtsstand ist Zürich 4.5 Type of marking Art der Kennzeichnung The applicant is allowed after received authorization to complete the product marking according to Oeko-Tex® standard 100plus as described in the appendix 2 Nach Erhalt der Berechtigung ist es dem Antragsteller möglich. The test number indicated must be the number of the test report granting authorization. when a producer continues to use the mark after the withdrawal of authorization. so wird die Berechtigung zur Kennzeichnung entzogen. den Entzug der Bescheinigung in geeigneter Form zu veröffentlichen. meldet wurde. die Produkt-Kennzeichnung nach Oeko-Tex® Standard 100plus gemäss Anhang 2 zu ergänzen. Als Prüfnummer ist zwingend die Nummer jenes Prüfberichtes einzusetzen.2013 . Die Verwendung einer anderen Form der Kennzeichnung ist nicht gestattet.5 4.und manufacturing conditions were not reported im. Conditions for marking according to Oeko-Tex® Standard 100 have to be fulfilled. Association for the Assessment of Environmentally Friendly Textiles is authorized to publish the withdrawal in a suitable form after the second warning to stop marking. Prüfgemeinschaft Umweltfreundliche Textilien nach zweimaliger Aufforderung zur Unterlassung das Recht zu. market controls or other meth. Authorization will also be withdrawn when the Ein Entzug der Berechtigung erfolgt auch wenn marking does not comply with the conditions in die Kennzeichnung nicht gemäss den Bedingunthis standard. so steht Oeko-Tex® International. Die Bedingungen für die Kennzeichnung nach Oeko-Tex® Standard 100 sind einzuhalten.OEKO-TEX® Standard 1000. gen dieses Standards erfolgt. mit dem die Berechtigung vergeben wurde. welches das Gutachten ausgestellt hat.oder Lieferbedingungen nicht unverzüglich gemediately.01.nahmen festgestellt. Part B / Teil B Page / Seite 37 duction controls.

IRL: NSAI N150 A&B. Juni 1993 die 29th of June 1993 on a free participation of en.1 Phases of Implementation of an environmental management system The complete implementation of an environmental management system is a multi-stage process. • Concluding of necessary measures and setting of environmental goals and plans.2013 . hand. CAN: CSA Z750. IRL NSAI N150 A&B. F: AFNOR X 30-200.• Beginn der Erstellung der Dokumentation. 1. Er gliedert sich grundsätzlich in die Erstellungsphase und die Verbesserungsphase. GB: BS 7750.. Most important goals of the implementation Die wesentlichen Ziele in der Erstellungsphase phase are: sind • Creating organisational requirements for successful implementation of an environmental management system. der book and instructions for setting up proceHandbücher und der Verfahrensanweisungen. J: Keidanren GEC).OEKO-TEX® Standard 1000. • Ermittlung des Handlungsbedarfes und Festlegung von Zielsetzungen und Pläne. • Schaffung der organisatorischen Voraussetzungen für die erfolgreiche Implementierung eines Umweltmanagementsystems. J: Keidanren GEC). 1.Aus der Einführung eines Umweltmanagementagement system essential advantages for the systems können sich für den Betrieb wesentliorganisation can emerge. The Council of the European Union agreed on Vom Rat der EG wurde am 29. Appendix 1 / Anhang 1 Page / Seite 38 Appendix / Anhang 1 Environmental Management System 1 Basics of Environmental Management Systems With increasing consciousness for the conservation and improvement of the environment many organisations of all sizes have directed their attention at the consequences of their activities and accomplished environment tests or audits in their organisations.1 1.2 Vorteile von Umweltmanagementsystemen From the introduction of an environmental man.2 Benefits of Environmental Management Systems 1. • Erhebung des Ist-Zustandes der Umweltleistung des Betriebes.01. It is in principal separated into an implementation phase and an improvement phase. meinschaftssystem für das Umweltmanagement und die Umweltbetriebsprüfung beschlossen.Verordnung 1836/93 über eine freiwillige Beteiliterprises in a common system for environmental gung gewerblicher Unternehmen an einem Gemanagement and audit. Das Unternehmen ist in © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. F: AFNOR X 30-200. Viele Normungsinstitutionen einzelner Länder und auch die ISO beschäftigen sich mit dem Thema Umweltmanagement (ISO 14000 ff. GB: BS 7750. All those documents describe a complete environmental management system quite similar. All diese Dokumente beschreiben in ähnlicher Form die Bedingungen für ein komplettes Umweltmanagementsystem.. • First environmental examination to gain knowledge of current state of environmental performance. Umweltmanagementsystem 1 Grundlagen von Umweltmanagementsystemen Mit steigendem Bewusstsein für die Erhaltung und Verbesserung der Umwelt haben viele Betriebe aller Grössen ihr Augenmerk auf die Auswirkungen ihrer Tätigkeiten gerichtet und Umweltprüfungen oder Audits in ihren Betrieben durchgeführt. The enterprise is in che Vorteile ergeben. Many standardisation institution of single countries and also the ISO cover the topic of environmental management (ISO 14000 ff. • Start of preparation of documentation. CAN: CSA Z750. dure. Ablauf der Einführung des Umweltmanagementsystems Die vollständige Implementierung eines Umweltmanagementsystems ist ein mehrstufiger Prozess.

sondern eine Marktchance ist. 2. 2. setzungen.nagementsystems bestehen drei Grundvoraussites exist. and their environmental effects. products and services. • Erstellung der Dokumentation. Das Unternehmen muss ein Umweltmanagementsystem in einer Form einrichten und aufrechterhalten. seiner Produktion. der Lage. Produkte und Dienstleistungen und die damit verbundene Umweltauswirkungen. waste minimisation and improved acceptance of the products on the market. dass Umweltmanagement nicht ein weiterer Kostenfaktor. • First environmental examination to gain knowledge of current state of environmental performance.1 2. • Erhebung des Ist-Zustandes der Umweltleistung des Betriebes. However this requires a new scheme of thinking.1 Environmental management system Umweltmanagementsystem The enterprise must arrange and maintain an environmental management system in a form that the consequences of the activities of the organisation are in harmony with the determined environmental policy and the corresponding objectives and goals.01. • Relevanz für die Tätigkeiten. Betriebe.OEKO-TEX® Standard 1000. seinen Produkten und seinen Leistungen. ökonomische Interessen mit Umweltinteressen in die Waage zu bringen.2 2. The environmental policy shall be defined and documented ensuring that it Die Umweltpolitik ist unter Erfüllung der nachfolgenden Anforderungen festlegen und dokumentieren. production. Appendix 1 / Anhang 1 Page / Seite 39 the position to bring economic interests in the scale with environment interests. products and performances. die ein aktives statt ein reaktives Umweltmanagementsystem installiert haben.Für die erfolgreiche Erstellung eines Umweltmaronmental management system three prerequi. © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. In dieser Selbstverpflichtungserklärung verpflichtet sich das Unternehmen zur Verbesserung der Umweltleistung in seinen Aktivitäten.2013 . • is relevant to its activities. Der erste Schritt in der Einführung oder Verbesserung von Umweltmanagementsystemen ist eine Erklärung der höchsten Managementebene. 2 2 Implementation of an Environmental Management System The implementation of an environmental management system is a prerequisite for achieving the Oeko-Tex® Standard 1000 certification. • Creation of organisational requirements • Schaffung der organisatorischen Voraussetzungen. geniessen Wettbewerbsvorteile durch Produktionseffektivität. der Handbücher und der Verfahrensanweisungen. Abfallminimierung und verbesserte Akzeptanz der Produkte auf dem Markt. that environmental management is not a further cost element but a market chance.2 Environmental policy Umweltpolitik The first step into the introduction or improvement of an environmental management system is a declaration of the supreme management. This declaration contains a self-obligation for the improvement of the environmental performance of the enterprise in his activities. handbook and operating procedures. • Preparation of documentation. dass die Auswirkungen der Aktivitäten des Betriebs mit der festgelegten Umweltpolitik und den entsprechenden Zielsetzungen und Zielen in Einklang stehen. • Determination of necessary measures and elaboration of environmental goals and plans. Einführung eines Umweltmanagementsystem Die Einrichtung eines Umweltmanagementsystems ist die Voraussetzung für die Erlangung der Oeko-Tex® Standard 1000 Zertifizierung For the successful implementation of an envi. Es erfordert jedoch einen neuen Denkansatz. • Ermittlung des Handlungsbedarfes und Festlegung von Zielsetzungen und Pläne. Companies having installed a proactive instead of a reactive environmental management system enjoy competition advantages through production efficiency.

products and performances.4 Performing an environmental assessment Durchführung einer Umweltprüfung The enterprise must have procedures for the registration of all legislative.3.2013 . geschulte Personal und die Mittel bereitstellen. who owns the authority and responsibility. der die Befugnis und Verantwortung besitzt. trained personnel and the means. • Vorteile einer verbesserten Leistung für die Umwelt. • advantages of improved performance for the environment.3. products and performances on the environment Das Unternehmen muss über Verfahren zur Untersuchung und Beurteilung aller direkten und indirekten Einwirkungen auf die Umwelt ihrer © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. regulativen sowie sonstigen Forderungen zu umweltspezifischen Aspekten der Tätigkeiten. 2. Die Einrichtung eines Umweltmanagementsystems.3. 2.01. the environmental policy. The enterprise must have procedures for the examining and assessment of all direct and indirect influences of their activities. welche folgende Informationen beinhaltet: formed about: • the importance of the environmental policy • Wichtigkeit der Umweltpolitik • potential consequences of their activity for the environment.1 Organisation and personnel Authorisation of an Environment Commissioner The enterprise must appoint a commissioner. • Verpflichtung zur Erfüllung aller gesetzlicher Anforderungen und Auflagen.1 Organisation und Personal Bestellung eines Umweltbeauftragten Das Unternehmen muss einen Beauftragten ernennen. that all staff members are in.3 2.OEKO-TEX® Standard 1000. Produkte und Leistungen verfügen. die Umweltzielsetzungen sowie die resultierenden Organisationsstrukturen sind allen Mitarbeitern bekannt zu machen.3.2 Schulung The enterprise shall introduce and maintain pro. Das Unternehmen muss über Verfahren zur Registrierung aller gesetzlichen. • Orientierung an der Vermeidung und Minderung schädlicher Einwirkungen auf die Umwelt und an einer nachhaltigen Entwicklung 2. regulatory and other policy requirements pertaining to the environmental aspects of the activities.2 Qualification 2. die Umweltpolitik. 2.3. dass die Anforderungen an das Umweltmanagementsystem erfüllt sind. that the demands on the environmental management system are fulfilled. Appendix 1 / Anhang 1 Page / Seite 40 • includes a commitment to meet all regulatory. lung der Mitarbeiter einführen und aufrechterhalwhich ensure.ten.3 2.4 2.3 2. 2. wendige. the environment objectives as well as the resulting organisational structures are to make known to all staff members.3 Publication to Staff Innerbetriebliche Veröffentlichung The introduction of an environmental management system.3. • Konsequenzen bei Abweichungen von den festgelegten Verfahren.nen Verifizierung festlegen und das dafür notry. The enterprise shall define the procedures for Das Unternehmen muss die Verfahren zur interthe internal verification and provide the necessa. • consequences of deviations from the determined procedures. to ensure. and towards sustainable development. • potentielle Auswirkungen ihrer Tätigkeit für die Umwelt. sicherzustellen.Das Unternehmen muss Verfahren zur Schucedures for the training of the staff members. • is oriented towards the prevention/minimisation of adverse environmental effects.

g. Staub. smell. • bei vergangenen. job deund Anlagengenehmigungen. dass er die Notwendigkeit einer Anwendung im Betrieb feststellen und geeignete Massnahmen in den Weg leiten kann. environmental protection commissioner) or an external consultant has to be named. which knows the content of these laws and ordinances at least in a way. Produkte und Leistungen verfügen. © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. Eine Auflistung der im Betrieb vorhandenen einschlägigen nationalen. Es ist ein Mitarbeiter (z.• spezifisch für die Betriebstätigkeit (Betriebsganisation.1 2. Brennstoffen. lokalen und internationalen Gesetze und Verordnungen ist anzulegen.kennen.and plant authorisations. energy and other natural resources • Nutzung von Boden. Zugang zu ihnen haben und verstehen. water. dies • under regular operating conditions. Vibration und Licht • consequences for ecosystems and specific • Auswirkungen auf Ökosysteme und spezifienvironment areas sche Umweltbereiche The results of this first examination are to be documented and to be subjected to an appraisal. • as well as at past.. laufenden und zukünftigen Tätigkeiten. Energie und anderen natürlichen Ressourcen • noise. have access to them and under. Dies betrifft Regelungen die • specific for the work at the production site (or. Appendix 1 / Anhang 1 Page / Seite 41 Tätigkeiten.) • specific for the products and performances • spezifisch für die Produkte und Leistungen • specific for the affected industry field • spezifisch für die betroffene Industriesparte • or valid generally for the environmental area.01. govern. der den Inhalt dieser Gesetze und Verordnungen zumindest soweit kennt. A staff member (e.4. Geruch.OEKO-TEX® Standard 1000. A listing of the relevant national. vibration and light • Belastung durch Lärm. 2. • unter irregulären Betriebsbedingungen.Das Unternehmen muss alle gesetzlichen. Wasser. bemental and other demands. • unter regulären Betriebsbedingungen. . Die Ergebnisse dieser Ersterhebung sind zu dokumentieren und einer Bewertung zu unterziehen. • at accidents and emergency situations • bei Unfällen und potentiellen Notfällen. This affects regulations that are die für die Betriebstätigkeit am Standort zur Anwendung zu bringen sind.. • under irregular operating conditions. The record shall contain Das Register soll beinhalten: • controlled and uncontrolled emissions to the atmosphere • kontrollierte und unkontrollierte Emissionen in die Atmosphäre • controlled and uncontrolled emissions to water • kontrollierte und unkontrollierte Emissionen in Gewässer • controlled and uncontrolled contamination of land • kontrollierte und unkontrollierte Emissionen in den Boden • solid and other wastes • feste und andere Abfälle • use of land. running and future activities. .2013 .4.) forderungen. Im besonderen sind bei der Erhebung die nachfolgenden Punkte zu berücksichtigen. which apply to the scheidmässigen und sonstigen Anforderungen production site.. The examination especially has to include and fulfil among other things the following points. local and international laws and ordinances available in the organisation is to be made. fuels. that he can decide on the necessity of an application in the organisation and introduce suitable measures. Umweltschutzbeauftragter) oder eine externe Beratungsorganisation namhaft zu machen. stand them. Arbeitsplatzanmands.1 Laws Rechtsvorschriften The enterprise must know all legislative.. dust.B. • oder allgemein für den Umweltbereich gültig sind.

dass die Chemikalien nicht in die Umwelt gelangen können.4. In the production area only the technically unavoidably necessary quantities are allowed.2 Legal Existence 2. Dangerous materials are to be classified accordingly. speziell unterwiesenem Personenkreis zu ermöglichen. Bei der Wareneingangskontrolle sind auch potentielle ökologische Risiken durch Schadstoffe in den Rohprodukten zu überwachen. Appendix 1 / Anhang 1 2. Bei der Einlagerung gefährlicher Chemikalien (siehe Definitionen) ist das Lager für diese Stoffe räumlich so auszugestalten. Datenbanken zu führen. Zu allen Chemikalien sind aktuelle Sicherheitsdatenblätter erforderlich. At the check of received goods potential ecological risks due to pollutants in the raw products are to be supervised. that the chemicals can not get into the environment. Also the legal basis is important. has to be kept.4 Materials Stoffe Lists or data bases of substances and preparations used in the organisation are to be kept. Diese sollten neben der firmeninternen Produktbezeichnung die exakte chemische Bezeichnung und Hinweise zur durchschnittlichen Lagermenge enthalten. combustibility. which found the legal existence and the lawful operation of the organisation. Im Produktionsbereich dürfen nur die technisch notwendigen Mengen vorhanden sein. Wassergefährdung. Die wichtigsten baulichen Ausführungen sind festzuhalten.4. die die rechtliche Existenz und den rechtmässigen Betrieb begründen.OEKO-TEX® Standard 1000. Darüber hinaus ist eine Liste beziehungsweise Datenbank zu führen über angelieferte Stoffe. Eine Bewertung der Lieferanten nach Umweltgesichtspunkten ist durchzuführen.sentences. Über die im Betrieb eingesetzten Stoffe und Zubereitungen sind Listen bzw.und S-Sätze. Auch die Rechtsgrundlage für die Nichtnotwendigkeit der Genehmigung ist wesentlich. Rsentences and S-sentences). R.01. work place concentrations). has to be kept.4 2. An evaluation of the suppliers under environment aspects is to be accomplished. Eine Lageplan des Betriebsgeländes soll jene Bereiche kennzeichnen. Possible environment threats and references to the work safety should be included (water threat. © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21.4.4. den Lagerungsort und den Ort des Verbrauchs sowie über Art der Anlieferung und Lagerung. 2. in welchen Stoffe angeliefert. specially instructed category of persons. stored and provided to the consumption. Es ist eine Sammlung aller Dokumente zu führen. the delivery place. (Arbeitsplatzkonzentrationen. the exact chemical designation and references to the average storage quantity. All containers with such chemicals must be furnished with the corresponding warning signs and first aid . For all chemicals current safety data sheets are necessary. The removal of chemicals is to make possible only to a limited.and S . Legal instructions about delivery and storage have to be obeyed. in which materials are delivered. In addition a list or data base of delivered materials. 2. when no authorisation for the plants are necessary. The most important structural completion are to be captured. R-Sätze und S-Sätze) versehen sein.3 Delivery and Storage Anlieferung und Lagerung A plan of the organisation’s terrain should contain areas.. the storage place and the consumption place as well as of the kind of the delivery and storage.4. Gesetzliche Vorschriften über Anlieferung und Lagerung sind einzuhalten.3 2. den Anlieferungsort. Storing facilities for dangerous chemicals (see definitions) have to be designed in such a way. R . These should contain the companies internal product designation.) aufgenommen werden. Alle Behältnisse mit solchen Chemikalien müssen mit den entsprechenden Warnhinweisen und Erste-Hilfe-Massnahmen (in Form der international anerkannten Piktogramme.measures (in form of the internationally acknowledged pictograms.2013 . Gefährliche Stoffe sind entsprechend zu klassifizieren. Die Entnahme von Chemikalien ist nur einem eingeschränkten. In die Listen sollten mögliche Umweltgefährdungen und Hinweise zur Arbeitssicherheit.4. Brennbarkeit.2 Page / Seite 42 Existenz A collection of all documents. gelagert und zum Verbrauch bereitgestellt werden.

4.2013 .Der Einsatz von Energiealternativen. Der Energieverbrauch in der Produktion ist eine wirtschaftliche Kernfrage und ein wichtiger Umweltfaktor. Der erste Schritt zu einem wirtschaftlichen Energieeinsatz ist eine anlagen. sind. insbesonlarly non fossil. the age of the machine (manufacture.6 2. Already used energy savings possibilities are to mentioned in such single balance sheets.4. 2. Der genannte Plan hat auch auffällige Einzellärmquellen. particu. die auch Verarbeitungsmengen enthalten. Ein sparsamer Umgang mit Energien ist unerlässlich für eine umweltverträgliche Produktion. along with corresponding chimney height and diameter. wieder erneuerbarer Energieshould be. vorgezogen werden.4. already met noise decrease measures and job descriptions of affected workers. An annual quantities .4.9 Gaseous Emissions 2.OEKO-TEX® Standard 1000.oder prozessspezifische Bilanzierung der eingesetzten Energie zur Ermittlung von Schwachstellen. Es ist eine Liste/Datenbank über den Bestand an Produktionseinrichtungen zu führen. renewable energy sources dere nichtfossiler. A thrifty use of energy is imperative for a nonpolluting production. The named map has also to contain striking single sources of noise.4.01.träger sollte. sind für geeignete. larger production modules and to detail if required.und Kostenbilanz über die eingesetzten einzelnen Energiearten ist aufzulegen. which contain processed quantities. Balances. grössere Produktionsschritte zu erfassen und bei Bedarf zu detaillieren. 2. Bereits genutzte Energiesparmöglichkeiten sind in solchen Einzelbilanzierungen anzuführen. die neben der Bezeichnung. Appendix 1 / Anhang 1 2.4.8 2.9 In an emission map all single emission sources with own ducts to the outside air.6 Energy Energie The energy consumption in the production is an economic central issue and an important environment element. Der Bezug zwischen Abluftmessbefunden und einzuhaltenden Grenzwerten ist herzustellen. bereits getroffene Lärmminderungsmassnahmen und Arbeitsplatzbeschreibungen betroffener Arbeiter zu enthalten. Eine jährliche Mengen. Inbetriebnahme) sowie Angaben zu möglichen besonderen Umweltbelastungen und Arbeitsgefahren enthält. preferred. 2. are to be recorded for suitable. © OEKO-TEX® International Gasförmige Emissionen In einem Emissionsplan sind alle Einzelemissionsquellen mit eigener Ableitung zur Aussenluft.and cost balance of the individual energy types is to be presented.8 Dust Staub In case of dust sources a map of dust sources Bei auftretenden Staubbelastungen sind diese.4.4. das Alter der Maschine (Herstellung. 2.5 Page / Seite 43 Produktionseinrichtungen A list or data base is to be kept. Bilanzen.und Lärmbekämpfungsmassnahmen ist bei Vorliegen von Lärmquellen eine Lärmkarte für das Betriebsgelände und seine Umgebung sowie die einzelnen Anlagen/Hallen zu erstellen. containing existing production units with designation. as far as they are ecologically unob. are to be recorded. The first step to an economic energy use is an unit specific or process specific balance sheet of the inserted energy for the inquiry of weak points. dust sources and the besondere Staubquellen und die Art des Staukind of dust. statements about possible particular ecological risks and work dangers.4. Edition / Ausgabe 01/2013 21.5 Means of production 2. soweit sie ökologisch unbedenklich jectionable.4.7 Noise 2. shall contain dusty areas. initial start-up ). bes in einem Staubquellenplan zu erfassen.7 Lärm For the development of noise prevention measures a noise map is to be prepared for the organisation terrain and its individual plants in case of existing noise sources. Zur Entwicklung von Lärmschutz. The employment of energy alternatives. zu erfassen. Reference to existing exhaust air measuring findings and limiting values should be given. samt entsprechender Schornsteinhöhe und Durchmesser.

die den Bereich Abfälle berühren. is to be prepared.11 Waste 2. © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. as far as possibly.4. Alle Verpackungen sollten nur im technisch notwendigen Ausmass vorgenommen werden. terialien sind Aufzeichnungen zu führen. In einem Verfahrensfliessbild sind die Entnahmestellen samt Art des Wassers (Grund. soweit möglich.13 Products 2. which touch the area of waste. The water departures to canal should be marked on the map. die zu unkontrollierten. 2. 2. die Kanalverläufe. rialzusammensetzung zu enthalten. ist vorrangig eine Vermeidungsstrategie zu verfolgen.10 2. Eine Einwegverpackung ist während des innerbetrieblichen Handlings. to be avoided completely. die Abwasserbehandlung sowie die Übergabestelle an die öffentliche Kanalisation bzw. alternative ways of disposal.12 Packing and Transport Verpackung / Transport All packing should be undertaken only in the technically unavoidable extent.10 Water Wasser In a map of sewage plumbing the introduction places. quantity.Ausgelieferte Produkte haben am Produkt oder uct or in the accompanying papers the correct in den Warenbegleitpapieren die korrekte Matematerial composition. recycled water) for individual process steps are to be recorded. A balance of the disposal costs and utilisation costs. The potential injurious consequences of desired Die potentiellen schädlichen Auswirkungen erand undesirable substances in the products to wünschter und unerwünschter Inhaltsstoffe in humans (human ecology) should be known and den Produkten auf den Menschen (Humanökoreduced through suitable selection of processes logie) sollen bekannt sein und durch geeignete and chemicals. Wieder verwendbare Verpackungssysteme und Verpackungen aus Recyclingmaterial sollte der Vorzug gegeben werden. Packing systems. The use of oneway packaging material during the internal handling has. 2. Recyclat) für einzelne Verfahrensschritte die Wasserströme und die Wasserabgänge nach Übergangsstellen im Kanalisationsplan zu erfassen. At all measures.4. form of creation and whereabouts of waste and remainder materials notes are to be led. In einem Kanalisationsplan sind für das gesamte Betriebsgelände die Einleitungsstellen.4.4. Des weiteren sollten jene Produktionsschritte identifiziert werden. serentnahme und Entsorgung zu erstellen. 2.4. the sewage treatment as well as the delivery place are to be recorded for the entire organisation terrain.11 Abfälle About kind. inducted emissions should be identified.4. In addition a cost balance is to be prepared for Darüber hinaus ist eine Kostenbilanz für Waswater removal and disposal. Über Art. unabgeleiteten Emissionen führen. Bei allen Massnahmen.4. ein Gewässer zu erfassen. the canal routes. In a process diagram the introduction places along with kind of the water (groundwater. The point of transfer to the public canal and/or stretch of water should be given. including possible. Form des Anfalls und Verbleib von Abfällen und Reststoffen sind Aufzeichnungen zu führen. Eine Bilanz der Entsorgungsund Verwertungskosten einschliesslich gangbarer Alternativwege ist zu erstellen. surface water.12 2. Prozessführung und Chemikalienauswahl reduziert werden.4.2013 .13 Produkte Delivered products have to contain at the prod. Appendix 1 / Anhang 1 Page / Seite 44 Furthermore production steps and sources of uncontrolled.und Oberflächenwasser. gänzlich zu vermeiden.OEKO-TEX® Standard 1000. Menge. Over quantity and whereabouts of the packing Über Menge und Verbleib der Verpackungsmamaterials notes are to be led.01. an avoidance strategy is to be pursued primarily. that are reusable or that are made of recycled material should be preferred.

The minimisation of the burden clear under such limits is to be striven for. Erst durch entsprechende Ausbildungsmassnahmen wird das Umweltbewusstsein der Mitarbeiter geformt und die fachliche Kompetenz zur richtigen Durchführung von umweltrelevanten Massnahmen vermittelt. environment associations.17 Public Relations Öffentlichkeitsarbeit As public relations measures are understood. Umweltverbände.4. Behörden) zu verstehen. Over the accomplished internal and external education measures notes are to be led Über die durchgeführten internen und externen Ausbildungsmassnahmen sind Aufzeichnungen zu führen. Die Organisationsmassnahmen. In a disaster plan areas are to be identified. Die Umweltziele des Unternehmens sind schriftlich festzulegen und innerbetrieblich zu veröffentlichen. Die nationalen gesetzlichen Vorschriften zum Schutz der Arbeitenden vor gefährlichen und gesundheitsschädlichen Chemikalien sind einzuhalten.4. sind zu dokumentieren. should be documented with kind. wie Kontrollen und Wartung von Sicherheitseinrichtungen. Über durchgeführte Massnahmen sind Aufzeichnungen über Art und Zielgruppe zu führen. der Brandabwehr und des Feuerwehreinsatzes auszuarbeiten und bekannt zu machen. Organisatorische Massnahmen zur Gefahrenabwehr.16 2.15 2. are to be documented. um ein Erreichen dieser Ziele zu ermöglichen.01. Fire protection plans with measures of burning prevention.oder Katastrophenplan sind Bereiche zu identifizieren.4. Over accomplished measures notes are to be led about kind and target group.14 Page / Seite 45 Störfälle und Gefahrenabwehr All happened disturbances. The raised records of environ- Die Zielsetzungen und Ziele müssen über die Erfüllung der Gesetze hinausgehen. Alle auftretenden Störfälle sind mit Art. The environmental goals of the enterprise have to be written down and published internally.5 2.5 Environmental objectives Umweltspezifische Zielsetzungen The enterprise must have procedures to specify Das Unternehmen muss Verfahren zur Festleenvironmental relevant objectives and derived gung von umweltrelevanten Zielsetzungen und goals. to achieve those goals. For problems of fire protection a staff member is to be denominated and to be provided with competence. Education mediates the specialised competence for the right implementation of environmental measures.4. 2. authorities) about operational environment projects and measures. 2.4. Anrainer.OEKO-TEX® Standard 1000. the burning defence and the fire department employment are to be worked out and disclosed. which inform all interested circles (staff member. Ursache und Massnahmen zu dokumentieren.4. The organisational measures.2013 . Organisational measures for the danger defence.16 Education and Continued Education Ausbildung und Weiterbildung The environmental awareness of the staff members is formed through corresponding education measures. Appendix 1 / Anhang 1 2. Die Minimierung der Belastung deutlich unter solche Grenzwerte ist anzustreben. die getroffen wurden. like controls and maintenance of safety devices are to be documented. sind zu ergreifen und zu dokumentieren.14 Emergency Precautions 2.4. extent. Es sind Brandschutzpläne mit Massnahmen der Brandvorbeugung. 2. der Alarmierung.15 Working Places and Social Affairs Arbeitsplatz und Soziales The national legal instructions for the protection of the working from dangerous and unhealthy chemicals are to be observed. Als Öffentlichkeitsarbeit sind Informationen über betriebliche Umweltvorhaben und Massnahmen an alle interessierten Kreise (Mitarbeiter. The objectives and goals must exceed the fulfilment of the laws.4. Umfang. Dabei sind die erhobenen Register der Umwelteinwirkun- © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. 2. daraus abgeleiteten Zielen verfügen. in denen Störfälle Umweltauswirkungen haben können. Für Probleme des Brandschutzes ist ein Mitarbeiter zu beauftragen und mit Kompetenzen auszustatten. alarming. resident.17 2. in which disturbances can have environmental consequences. cause and measures. which were met. In einem Gefahren.

Time.01. Ort. ist ein Umweltmanagementhandbuch zu erstellen und aufrecht zu erhalten. Die Zielsetzungen müssen soweit möglich eine quantitativ und zeitlich festgelegte Umsetzung der Verpflichtung zur ständigen Verbesserung der Umweltleistung darstellen. They should give improvement of the environment performance and approach the environmental goals. • procedures for project changes • Verfahren für Projektänderungen und • correction measures along with measures to the controls of their appropriateness • anzuwendende Korrekturmassnahmen samt Massnahmen zur Kontrollen deren Angemessenheit 2. The manual must deliver sufficient references to the pertinent documentation. 2. die konkrete Verbesserungen der Umweltleistung erbringen sollen. measuring precision. This manual must assemble the environmental Dieses Handbuch muss die Umweltpolitik mit policy with objectives. The manual must document key roles and responsibilities. Appendix 1 / Anhang 1 Page / Seite 46 ment influences and the commercial demands of the production site are to be considered. Zielen und Programmen zusammenstellen. To achieve a quick and structured access to the elements of the environmental management system is to be prepared and maintained an environmental management manual. die enthalten: • environmental objectives to be accomplished • zu erreichende umweltspezifische Zielsetzungen. set points and measures on non-fulfilment are to be set. Messgenauigkeit.festgelegten Umweltforderungen und deren Dotation have to be worked out.7 2. um eine Annäherung der festgelegten Umweltziele zu erreichen. kumentation sind auszuarbeiten. Um einen raschen und strukturierten Zugriff auf die Elemente des Umweltmanagementsystems zu ermöglichen.6 Environmental management program Detailed measures with schedules and responsibilities have to be worked out. place. Umweltmanagementprogramm Es sind detaillierte Massnahmen mit Terminplänen und Verantwortlichkeiten zu erarbeiten.OEKO-TEX® Standard 1000. The objectives must present as far as possibly a quantitatively and time-fixed determined commitment for the constant improvement of the environment performance. which contain Das Unternehmen muss über spezielle Programme zum Management von Projekten für neue Entwicklungen verfügen. · • Mechanismen zur Erfüllung der Zielsetzungen. Zielsetzungen. There are to be led down the measurements to be accomplished for the examination of the fulfilment of the environmental management program. The enterprise must have special programs for the management of projects for new developments. Eine ausreichende Dokumentation durchgeführter Tätigkeiten und Massnahmen ist Voraussetzung für den Erfolg des Umweltmanagementsystems. Sollwerte und Massnahmen bei deren Nichterfüllung festzulegen. Das Handbuch muss Schlüsselrollen und Verantwortlichkeiten dokumentieren. Processes for the control of fulfilment regarding Verfahren zur Überprüfung der Erfüllung der set environmental demands and their documen.7 Environmental management manual Umweltmanagementhandbuch Sufficient documentation of performed actions and measures is an essential requirement for an successful environmental management system.2013 . © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21.6 2. gen und die geschäftlichen Erfordernisse der Betriebsstätte zu berücksichtigen. Dazu sind Zeit. goals and programs. • mechanisms for the accomplishment of the objectives. Es sind die durchzuführenden Messungen zur Überprüfung der Erfüllung des Umweltmanagementprogramms festzulegen. Das Handbuch muss ausreichende Hinweise auf die zugehörige Dokumentation liefern. Die Zielsetzungen müssen mit der Umweltpolitik übereinstimmen. The objectives must be consistent with the environmental policy.

The enterprise must plan them in such a way that they are executed under checked conditions.1 Ablauflenkung Allgemeines Responsibilities shall be defined at all levels to ensure co-ordination and efficient performance. Tätigkeiten und Prozesse identifizieren. activities and processes having environmental consequences and are relevant for the environmental policy.8. 2. Die Unterlagen für die Dauer der Verwendung der Oeko-Tex® Auszeichnung. insbesondere bei Tätigkeiten mit Umweltauswirkungen • prevention of the use of outdated documents by means of removal. The enterprise must have recording system. Appendix 1 / Anhang 1 Page / Seite 47 The enterprise must have procedures for the control of the demanded documents. Das Unternehmen muss in das Handbuch oder Dokumentation neben regulären Bedingungen auch irreguläre Betriebsbedingungen. accidents and emergency situations and contain corresponding environmental specific information and instructions. jedoch mindestens 5 Jahre aufzubewahren. © OEKO-TEX® International Lenkung Das Unternehmen muss jene Funktionen.2013 .8. The records must be legible and referred to activities respectively products. das die Erfüllung der Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem nachweist. The documents to be kept for the duration of the use of the Oeko-Tex® mark.8. Edition / Ausgabe 01/2013 21. which proves the compliance with the demands on an environmental management system. 2. particularly at activities with environmental impacts • Vorliegen an allen relevanten Stellen.01. The enterprise must have procedures for the accessibility of the records to affected parties inside and outside the enterprise and take care against loss and damage of records. Das Unternehmen muss über ein Aufzeichnungssystem verfügen. dass eine entsprechende Koordination und effiziente Durchführung möglich ist.8. die Umweltauswirkungen haben und für die Umweltpolitik relevant sind und so planen.1 Operational control General 2.2 Control The enterprise must identify those functions.8 2. • Verhinderung der Benutzung überholter Dokumente durch Entfernung • re-issuing after frequent changes • Neuausgabe nach häufigen Änderungen The enterprise must consider in the manual or documentation beside regular conditions also irregular operating conditions. Das Unternehmen muss Verantwortlichkeiten so festlegen. die sicherstellen: • review and approval by authorised staff members · • Freigabe durch befugte Mitarbeiter • possibility to reference to function or activity • Zuordnungsbarkeit zu Funktion oder Tätigkeit • regulars examination and revision through authorised staff member of equal function like at the first edition • Regelmässige Überprüfung und Revision durch befugte Mitarbeiter gleicher Funktion wie bei der Erstausgabe • existence at all relevant places. ensuring: Das Unternehmen muss über Verfahren zur Lenkung der geforderten Dokumente verfügen.2 2. Das Unternehmen muss Verfahren für die Zugänglichkeit der Aufzeichnungen für betroffenen Parteien innerhalb und ausserhalb des Unternehmens festlegen und für eine gegen Verlust und Beschädigung gesicherte Aufbewahrung sorgen. however at least 5 years. Unfälle und Notsituationen berücksichtigen und entsprechende umweltspezifische Informationen und Anleitungen enthalten. Die Aufzeichnungen müssen leserlich und den Tätigkeiten beziehungsweise Produkten zuzuordnen sein. The duration of the storage is to be determined and documented.8 2. Die Dauer der Aufbewahrung ist festzulegen und zu dokumentieren.OEKO-TEX® Standard 1000. dass sie unter kontrollierten Bedingungen ausgeführt werden.

posal) Rauchgas.2013 . acting on its behalf. • approval of planned processed and equipment • Genehmigungen bei geplanten Anlagen und Prozessen. • apply effective controls for preventive actions • für durchgeführte Fehlerverhütungsmassnahmen wirksame Überwachungen anwenden. • supervision and control of relevant process • Überwachung und Regelung relevanter Procharacteristics (effluent streams. • Festlegung von Leistungskriterien in schriftlichen Anforderungsdokumenten.8.8. • draw up a plan of action corresponding to the risks encountered • einen Massnahmenplan festlegen. • procedures dealing with procurement and contracted activities. • Auftretende Abweichungen. For each relevant activity or area. • Verfahrensänderungen durch Korrekturmassnahmen dokumentieren.3 2. • establishment of performance criteria in written documents. © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21.4 2. das im Auftrag des Unternehmens tätig wird. Abfall).und Korrekturmassnahmen bei Nichterfüllung der festgelegten Forderungen festlegen. measurement and testing Verifizierung. die eine Einhaltung der Umweltziele sicherstellt.4 Non-compliance and corrective action Abweichungen und Korrekturmassnahmen The enterprise must define. • die Ursachen ergründen. Verfahren zur Untersuchungs.01.8. Dazu sind für jede Tätigkeit festzulegen und zu dokumentieren: • the verification information to be obtained. folgende Entthe following decisions and any changes to scheidungen und erfolgte Änderungen des the environmental management system. • record any changes in procedures resulting from corrective action. Appendix 1 / Anhang 1 Page / Seite 48 To achieve this requires: Dazu sind erforderlich: • Documented work instructions for activities with reference to the environmental policy for own personnel and such. • Anzuwendende Verifizierungsverfahren • criteria for positive and measures for negative results • Kriterien für positive Ergebnisse und Massnahmen bei negativen Ergebnissen • evaluation of the validity of previous verification information on malfunctioning. at determined responsibility and authority for the introduction of such. Umweltmanagementsystems dokumentieren. 2.3 Verification. bei festgelegter Verantwortung und Befugnis zur Einleitung solcher. which ensure compliance with policy requirements. • Verfahren zur Fremdvergabe von Leistungen und für Lieferanten. • Zu erfassende Informationen bei der Verifizierung • the verification procedures to be used. • Bewertungen der Gültigkeit früherer Verifizierungen bei Fehlern im Verifikationssystem 2. Messungen und Prüfungen The organisation must have procedures for verification of compliance with specified requirements and for establishing and maintaining records of the results. • record the occurrence of the non-compliance. • Dokumentierte Arbeitsanweisungen für Tätigkeiten mit Bezug zur Umweltpolitik für eigenes Personal und solches. procedures • über Änderung der Verfahrensanweisungen entscheiden. the organisation shall specify and document: Das Unternehmen muss über Verfahren zur Überprüfung der Einhaltung festgelegter Forderungen und deren Dokumentation verfügen.OEKO-TEX® Standard 1000. der den Risiken angemessen ist. • decide whether documented should be amended. waste diszesscharakteristiken (Abwasserströme. Die für die betreffende Funktion zuständige Leitung muss zusammen mit dem Beauftragten des Managements • determine the cause. procedures for the investigation and correction for non-compliance with defined demands.8. The management function responsible for the concerned action along with the management representative must Das Unternehmen muss.

• Examination of the efficiency of the environmental management system in fulfilling the environmental policy.OEKO-TEX® Standard 1000. operations and processes • Arbeitsbereiche.Das Unternehmen muss über Verfahren zur municate with interested parties on matters rela. • Examination of environmental management activities in reference to the environmental management system and their effective implementation • Überprüfung von Umweltmanagementtätigkeiten bezüglich deren Entsprechung zum Umweltmanagementsystem und deren wirksamer Durchführung.2013 . umweltbezogenen Leistungen und der Einwirkung auf die Umwelt verfügen. Der Auditplan muss die Verantwortung für die Ausführung in den Bereichen festlegen.10 External communication Externe Kommunikation The organisation must have procedures to com. Abläufe und Prozesse. Der Auditplan muss das Protokoll für die Durchführung des Audits festlegen. The audit plan must define the qualification of Der Auditplan muss die Anforderungen an das the personnel. 2. Berichte und Aufzeichnungen. Angelegenheiten der Umweltpolitik. • Überprüfung der Wirksamkeit des Umweltmanagementsystems bei der Erfüllung der Umweltpolitik The audit plan must contain the specific activities. The enterprise must prepare and make publicly available an environmental report in regular intervals © OEKO-TEX® International Das Unternehmen muss in regelmässigen Abständen einen Umweltbericht erstellen und öffentlich verfügbar machen. Bereiche und Standorte enthalten hinsichtlich • organisational structures • organisatorische Strukturen. The audit plan must define the record for the implementation of the audit. if required. The audit plan must define the responsibility for the implementation in the respective areas. dass dieses • as independent of the activities under audit as far as possible • soweit möglich unabhängig von den zu auditierenden Tätigkeiten ist.• Bestimmung der Eignung des Umweltmanamental management system gementsystems. • administrative and operational procedures • Verwaltungs.und Ablaufverfahren. that it is Personal. The audit plan must define procedures for the reporting of the audit result. Appendix 1 / Anhang 1 2. • work areas. areas and locations with regard to Der Auditplan muss spezifischen Tätigkeiten.9 Page / Seite 49 Umweltmanagmentsystem . • environmental performance • umweltorientierte Leistung The audit plan must define the audit frequency for individual activities and areas considering of the environmental relevance and the results of earlier audits. zur • determination of the suitability of the environ. Umweltzieperformance and effects.Audit Das Unternehmen muss über Verfahren insbesondere einen Auditplan verfügen. Edition / Ausgabe 01/2013 21. Der Auditplan muss die Audithäufigkeit für einzelne Tätigkeiten und Bereiche unter Berücksichtigung der Umweltbedeutung und der Ergebnisse früherer Audits zeitlich definieren.9 Environmental Management Audit The enterprise must have procedures particularly an audit plan for the 2. reports and records • Dokumentation. Der Auditplan muss Verfahren für die Berichtlegung über das Auditergebnis festlegen.01.Kommunikation mit interessierten Parteien zu ted to its environmental management policy.10 2. • is experienced in the respective field • über Erfahrung im jeweiligen Fachbereich verfügt • is supported. by specialists • und bei Bedarf von Spezialisten unterstützt wird. le. • documentation. dass das Audit durchführt. so festlegen. that performs the audit.

The environmental report must contain the de.Der Umweltbericht muss die Beschreibung der scription of the locations.Der Umweltbericht muss auf den Registern. the environmental policy and its envisystems. Handbüchern und sonstigen Dokutation of the environmental management sys. Der Umweltbericht muss auf der Bewertung der Wirksamkeit des Umweltmanagementsystems durch Audits und Reviews während der Berichtsperiode beruhen. beruhen. programs. • die Tätigkeiten. Tätigkeiten. die Fertigungsprozesse. Procords. with particular regard to its environmental objectives. die Umweltpolitik und die Wirksamronmental objectives. on which it Der Bericht muss die Grundlagen. Produkte und Dienstleisservices it refers to. Der Umweltbericht muss den vollen Namen und volle Adresse des Unternehmens enthalten. manuals and other documen. angeben. production processes.01. © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21.grammen. Produkte und Dienstleistungen. Appendix 1 / Anhang 1 Page / Seite 50 The environmental report must give a true and correct picture for the time since the last report of Der Umweltbericht muss für den Zeitraum seit dem letzen Bericht ein wahres. The environmental report must rest on the re. der Bericht erstellt wird. products and Standorte. The environmental report must contain the full name and the full address of the enterprise. activities.OEKO-TEX® Standard 1000. keit derselben und • the environmental performance. • die umweltbezogenen Leistungen in Hinblick auf umweltspezifische Zielsetzungen. products and services.2013 . • the main outline environmental management • die Schwerpunkte des Umweltmanagementsystem. The report must indicate the bases. auf welchen is prepared. The environmental report must rest on the appraisal of the efficiency of the environmental management system through audits and reviews. korrektes Bild geben über • the activities. tungen enthalten auf die sich der Bericht bezieht.mentationen des Umweltmanagementsystems tem.

© OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21.OEKO-TEX® Standard 1000. Appendix 2 / Anhang 2 Page / Seite 51 Appendix / Anhang 2 Various Diverses Marking of Production Sites Produktionsstättenkennzeichnung Production sites fulfilling the requirements of the Oeko-Tex® Standard 1000. erfüllen und entsprechend zertifiziert worden sind. and correspondingly certified. The direct connection of the label with the production site must clearly appear (e. Messeständen. Betriebsstätten. Part A. erfüllen und entsprechend zertifiziert worden sind. This label can only be used on products that have already been certified according to Oeko-Tex® Standard 100. Betriebsgelände usw. Part B. Teil B. welche die Anforderungen vom OekoTex® Standard 1000. on the enterprise areas etc. exhibition stands. and correspondingly certified. Diese Kennzeichnung darf nur für Produkte verwendet werden. Produkte.). on letter papers. can be marked with the following label. Der direkte Zusammenhang der Kennzeichnung mit der Betriebsstätte muss klar ersichtlich sein (z. Product marking Produktkennzeichnung Products fulfilling the requirements of the OekoTex® Standard 1000.). offiziellen Unterlagen. Die Kennzeichnung darf nur für Betriebsstätten und nicht für Produkte verwendet werden. can be marked with the following label. welche die Anforderungen vom Oeko-Tex® Standard 1000.B. die gleichzeitig nach Oeko-Tex® Standard 100 zertifiziert sind. official documents. The label can only be used for production sites and not for products.01. Teil A. auf Briefpapieren. dürfen die nachfolgende Kennzeichnung verwenden. dürfen mit der nachfolgenden Kennzeichnung versehen werden.g.2013 .

10 de Agosto 10640 y Manuel Zambrano. Xihuan Plaza. Mohakhali. Santiago. Technik und Innovation GmbH Spengergasse 20.6 Gaoliangqiao Road. Bangladesh CENTEXBEL Technologiepark 7.Austrian Textile Research Company Ltd 24 El Atebaa St. 1206 Dhaka. Ciudad de Buenos Aires. 79. VIC 3141 South Yarra. Oficina 301. China TESTEX Swiss Textile-Testing Ltd. Xicheng District. Switzerland CITEVE Chile Alfredo Barros Errazuriz 1954. 343. 831 Changshou Road. No. (CLOTEFI – Athens Division) Eleftheriou Venizelou 4. Association for the As. Guatemala. Unit 2. 74357 Bönnigheim. Colombia OETI Czechia . casa 14. "A" . Dominican Republic Hohenstein Institute Ecuador Av. 220017 Minsk. Dokki. New DOHS. 9052 Zwijnaarde.. Denmark Hohenstein Institute Dominican Republic Calle Marosa. 03801 Alcoy (Alicante) España. Quito. Bulgaria CITEVE Brasil Prestação de Serviços Lda. No.01. 971 Blumenau – Santa Catarina. of 702. Prüfko-Tex® International. 14/F Hitech Plaza. CEP 89010. Praha 1. Guatemala © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21.2013 . KG Schloss Hohenstein.gemeinschaft Umweltfreundliche Textilien die sessment of Environmentally Friendly Textiles: folgenden Mitglieder an: AR AT AU BD BE BG BR BR BY CH CL CN CN CO CZ DE DK DO EC EG ES FR GR GT CITEVE Argentina Av. Těšnov 5.Derzeit gehören Oeko-Tex® International.A. Czech Republic Hohenstein Textile Testing Institute GmbH & Co. Residencial Los Altos. 51 B Cherni Vrah blvd... Austria TESTEX Swiss Textile-Testing Ltd. 16A. 69134 Ecully Cédex. Spain IFTH Lyon Institut Français du Textile et de l'Habillement Avenue Guy de Collongue. 17676 Kallithea. Belarus TESTEX AG Schweizer Textilprüfinstitut Gotthardstrasse 61. 8027 Zürich. Residencial Brunis VI. 200 042 Shanghai. Argentina ÖTI . Egypt AITEX Instituto Tecnológico Textil Plaza Emilio Sala.5.C.51. Santiago . Australia Hohenstein Institute Bangladesh House no. Appendix 2 / Anhang 2 Members of Oeko-Tex® International Page / Seite 52 Mitglieder von Oeko-Tex® International At present the following members belong to Oe. CEP 17017-040 Bauru . Rm 1401. 644 Chapel Street. 1. Tower A. Belgium Hohenstein Institute Bulgaria FPI Business Center. Greece Hohenstein Institute Guatemala Carretera al Salvador.Institute for Ecology. Athens. Brazil CITEVE Brasil Caixa Postal 11. Km 13.(C1054AAS). Córdoba 612. Nossa Senhora de Fátima 7-35-S21. Germany DTI Tekstil Teknologisk Institut Gregersensvej.São Paulo. Giza . Av. Bogotá D. Apartamento B2. Rua Ângelo Dias. China Hohenstein Institute Colombia Carrera 11 No. Road no. 87 . 1050 Wien. Chile TESTEX Swiss Textile-Testing Ltd.Institut für Ökologie. Postfach 2156. Providencia. 25. 1407 Sofia.OEKO-TEX® Standard 1000. Apartado Postal 444. Brazil Hohenstein Institute Belarus Pritytskogo str. 100 044 Beijing. Level 19. France MIRTEC S. Ecuador OETI . 2630 Taastrup. 112-70. 5º P.

Gyömrõi út 86. Philippines (ATR) 401 Alexander House Bldg. Near Vinayagar Kovil Bus Stop. S-12-08. Korea. Ltd. 31. GangNam-Gu. 61 Mody Road. 03531 Mexico. Hongkong Hohenstein Institute Honduras ZIP Buena Vista Nave J1. The Tower. Col. Selangor Ehsan. Sector-10.2013 . Indonesia TESTEX Swiss Textile-Testing 4th Floor. TESTEX Testing and Certification Graha KADIN Bandung. 2-16-11 Kuramae.Austrian Textile Research Company. 40262 Bandung. Unit 1102 B. Villanueva. Phnom Penh. First Floor. Mumbai Office Asha House. Anand Nagar Cross Roads.. Mirror Tower.p. Pakistan © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. Sangkat. Cambodia TESTEX Swiss Textile-Testing Ltd. Mao Tse Toung Blvd. Jl.. First Subang. Morocco Hohenstein Institute Myanmar Building (1). Ltd Delhi Office A-14. 8-Mile Junction. 11/F. Casablanca. 100 Feet Road. Grand Canal Quay. Talaga Bodas No. India Hohenstein India Pvt. Tsim Sha Tsui East. 21052 Busto Arsizio VA. Seoul. Lithuania Hohenstein Institute Marocco 16 Rue Jaafar Bnou Atiya. Makati City. Benito Juarez. Samsung-Dong. Distrito de La Victoria. Malaysia Swerea IVF AB Sandakerveien 24 C. Colombo . Room 401. Mexico TESTEX Swiss Textile-Testing Ltd. HoySe B/D 145-20. Inc. Ltd. Honduras INNOVATEXT Textile Engineering and Testing Institute Co. Cortés. Khan Chamkamon. Toul Svey Prey 1. Indonesia PT. India Hohenstein India Pvt.. Behind Allahabad Bank. 380015 Ahmedabad. Jaganathan Layout. Trinity Enterprise Campus. Myanmar Hohenstein Institute Mexico Pedro de Alba No. 641 604 Tirupur. 12190 Jakarta. 268. Ireland Hohenstein India Pvt. 201301 Noida. Mayangone Township. Box 4682 Nydalen. India Hohenstein India Pvt. Near Madhur Hall. Appendix 2 / Anhang 2 HK HN HU ID ID IE IN IN IN IN IT JP KH KR LK LT MA MM MX MY NO PE PH PK Page / Seite 53 TESTEX Swiss Textile-Testing Ltd. Karuvampalyam. Andheri-Kurla Road.O. South Hohenstein Institute Sri Lanka 424/2/1A. India CENTRO TESSILE COTONIERO E ABBIGLIAMENTO S.01. Villa de Cortés.F. 32. 16th Floor. Regency Plaza. Legspi Village. Ltd. 1103 Budapest. Mangalam Road. 111-0051 Tokyo. Godagama Building. 0405 Oslo. 28 Suren Road. Japan Hohenstein Institute Cambodia #113 Parkway Square 3FE. Piazza Sant' Anna 2. Satellite.OEKO-TEX® Standard 1000. Room no. 400 093 Mumbai.3. Myaing Hay Won Housing. 206. Karachi. 4th Floor. Kollupitya. Jalan SS 15/4G. 12th Floor. 47500 Subang Jaya. Above Gloria Restaurant. Taito-ku. South Block Office Tower. Rashid Minhas Road. TESTEX Testing and Certification World Trade Center Bldg. 44328 Kaunas. Yangon.311. Bygg B. Lima 13. Jend Sudirman Kav 29-31. Burma. Norway Hohenstein Institute Peru República de Panamá 2577. Kowloon. Bourgogne. Sri Lanka AITEX Lithuania Vytauto av. Jl. 132 Amorsolo Street. 3F. Galle Road. P. Dublin 2. D. Philippines AITEX Pakistan A-47 Sector 10-A.A. Peru OETI . Hungary PT. 604-B. Italy Nissenken Quality Evaluation Center OEKO-TEX® Laboratory . 20/1. 3rd Floor.

NC 27215 Burlington.Box 16282. Postfach 2156. Clarence Avenue. 1688 Westbrook Ave. 80 193 Sosnovka. Thailand CITEVE Tunisie Immeuble Chraka Escalier B1er Etage. 100047 Taschkent. United States Hohenstein Institute Uzbekistan Zarafschon Str. P. Poland CITEVE Centro Tecnológico das Indústrias Têxtil Quinta da Maia. 10682 Taipei City. Etehad Street. United Kingdom Hohenstein Institute America. Urbanización Lourdes Oriente. Mures.01.o Rybniky 954.. Aleppo. M17 1QS Manchester.OEKO-TEX® Standard 1000. 43122 Mölndal.O. Gdańska 118. Sweden Shirley Technologies Ltd. Trade Hub 21. Appendix 2 / Anhang 2 PK PL PT RO RU SE SG SK SV SY TH TN TR TW UA UK US UZ VN ZA Page / Seite 54 AITEX Faisalabad 51-53 X Block. Trafford Park. 53/7. Moo 8 . Gaziosmanpaşa Sok: No:12 . 5000 Monastir.Das Sekretariat der Internationalen Gemeinciation for Research and Testing in the Field of schaft für Forschung und Prüfung auf dem GeTextile Ecology (Oeko-Tex®) can be contacted biet der Textilökologie (Oeko-Tex®) kann unter at the following address: folgender Adresse erreicht werden: CH OEKO-TEX® Association Secretariat Gotthardstrasse 61. Faisalabad. No. s r. Inc. Technology and Innovation Teatralna str. 34714 Kadıköy – İstanbul .oeko-tex. 540441 Tirgu-Mures.O. Quan Tan Binh. 01168 Žilina. Section 2. Switzerland Phone: +41 44 206 42 35 E-Mail: info@oeko-tex. 17. Road. 90-520 Łódź. Lumlookkar. Box 104. Syria Hohenstein Institute Thailand 801/301 (3rd Floor). Ho Chi Minh City. 2785. Ukraine Shirley Technologies Ltd Unit 12. 6000 Port Elizabeth. El Salvador Hohenstein Institute Syria Mokambo Square. Westpoint Enterprise Park.2013 . Vietnam CSIR National Fibre Textile and Clothing Centre P. Lviv Region. Da'an District. 77. 5. Box 1124. Jud. Phaholyothin Rd. South Africa Secretariat Sekretariat The official secretariat of the International Asso. Madina Town. Phuong 11. Taiwan OeTI . Kukhot. Romania Hohenstein Institute RUS Twerskaja 20. 125 009 Moskau. Box B-78. 2/24. Rua Fernando Mesquita.com Fax: +41 44 206 42 51 Web: www. Uzbekistan Hohenstein Institute Vietnam 69/1 Pham Phu Thu. Tunisia Hohenstein Istanbul Tekstil Analiz ve Kontrol Hizmetleri Ltd Şirketi Osmanağa Mah. San Salvador. 609966 Singapore. 4760-034 Vila Nova de Famalicão. 8027 Zürich. Portugal Hohenstein Institute Romania Rodniciei Str. Russia Swerea IVF AB Argongatan 30. Dunhua S.O. Singapore VUTCH-Chemitex spol.Institute for Ecology. #07-147. T. Slovakia Hohenstein Institute El Salvador 52 Avenida Norte 416.. Turkey TESTEX Swiss Textile-Testing Ltd Rm. Qaleem Shaheed Road. P. Office 418. 20F. 12130 Pathum Thani. 18 Boon Lay Way.com © OEKO-TEX® International Edition / Ausgabe 01/2013 21. Pakistan Instytut Włókiennictwa ul.