You are on page 1of 2

Wie kann man WhatsApp Nachrichten von einem

anderen Handy lesen?
In der heutigen Zeit nutzen mehrere Millionen Leute täglich WhatsApp. Mit diesem Messenger für
Smartphones lassen sich nicht nur Textnachrichten versenden, sondern auch Bilder, Videos oder
Sprachnachrichten. Oft werden sämtliche Arten von Gesprächen lieber in einem Messenger geführt,
als in einer persönlichen Mund zu Mund Unterhaltung. Auch in Partnerschaften kommt es oft zu
Streits, wegen dieses Messengers. Wenn man abends zu Zweit auf der Couch liegt und zusammen
Fernsehen will, klingelt immer wieder das Handy des Partners und ständig wird darauf herumgetippt.
Da kann es leicht passieren, dass man sich benachteiligt fühlt und Eifersucht entsteht. Gerade aus
diesem Grund häufen sich in verschiedenen Foren im Internet die Fragen die sich darauf beziehen,
wie man WhatsApp Nachrichten von einem anderen Handy lesen kann.
Die heutige Technologie ermöglicht uns das, was
vor ein paar Jahren nur mit sehr viel technischer
Vorahnung möglich war. WhatsApp Nachrichten
von einem anderen Handy lesen, ohne, dass man
das Handy dazu in der Hand halten muss. Das ist
heutzutage möglich, indem man sich eine
Spionageapp als Hilfsmittel besorgt. Ist diese erst
mal installiert, kann man problemlos WhatsApp
Nachrichten von einem anderen Handy lesen, ohne, dass die überwachte Person etwas davon
mitbekommt. Das Risiko, während des Überwachens auf frischer Tat ertappt zu werden, ist dadurch
also ausgeschlossen. Auch ist man nicht zeitlich gebunden, denn man muss das Handy nicht „live“
überwachen, sondern kann auch lange nach dem Versenden oder Empfangen einer Nachricht, die
Kopie davon in seinem persönlichen Web-Portal lesen. Der Vorteil dieser persönlichen Kopie ist
außerdem, dass man auch WhatsApp Nachrichten von einem anderen Handy lesen kann, die auf
diesem Handy bereits wieder gelöscht wurden. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob es sich dabei
um Fotos, Videos, Sprachnachrichten oder Texte handelte. Alles steht als Kopie für Sie zum Abruf
bereit. Sollte es also tatsächlich mal zu einer Situation kommen, in der Ihre Eifersucht berechtigt war
aber Ihr Partner abstreitet, Bilder oder Videos von sich an Andere gesendet zu haben, haben Sie
sogar einen Beweis in der Hand, der nicht abzustreiten ist.

Aufgepasst bei Lockangeboten
Wenn man sich nun dafür entscheidet, solch eine Spionageapp ausprobieren zu wollen, sollte man
bei der Auswahl besonders aufpassen, dass man zu einer qualitativ hochwertigen App greift. Im
Internet gibt es viele Lockangebote die Ihnen Schaden zufügen können. Kostenlose Apps mit denen
man WhatsApp Nachrichten von einem anderen Handy lesen kann sind in der Regel nicht zu
gebrauchen. Oft funktionieren diese nicht richtig oder verkaufen dann Daten, die sie auslesen an
Dritte. Wenn dann alles schief läuft kann es passieren, dass diese Daten für die Öffentlichkeit im
Internet landen.

Man sollte also eine kostenpflichtige App nehmen, die bereits einen guten Namen hat. Dazu ist es
ratsam, sich einige Tests oder Top10 Listen anzusehen. Spionageapps, die dort immer wieder
auftauchen und gute Bewertungen haben, sollte man ins Auge fassen und genauer ansehen.
Beispielsweise wird „mSpy“ sehr oft genannt. Eine hochwertige Spionageapp die neben dem
mitlesen von WhatsApp sehr viele weitere Überwachungsmöglichkeiten bietet. Mehr Informationen
zu dieser App finden Sie auf www.mSpy.com.de.