You are on page 1of 11

Tech-News 2008/5 Fachgebiet: Stahlbetonbau

Von
Dipl.-Ing. Manfred Eisele
Prüfingenieur für Baustatik VPI
Maybachstraße 34
73760 Ostfildern
e-mail: mail@ing-nellingen.de

und
Dipl.-Ing. Magnus Forster
Prüfingenieur für Baustatik VPI
Am Straßdorfer Berg 7
73529 Schwäbisch Gmünd
e-mail: forster@forster-ing.de

Verankerung der Biegezugbewehrung am Endauflager
1. Direktes Auflager, z. B. auf einer Stütze oder Wand
Beispiel:

Ausgangswerte:
Querschnitt des Biegeträgers b/h/d = 40/55/48 cm
Baustoffe:
Betongüte C35/45
Stahlgüte BSt IV S
Querkraft am Auflagerrand Ved = 500 kN
Auflagertiefe: 28 cm (netto, ohne Wärmedämmung)
Bei kurzen Auflagerlängen kann oft die erforderliche Verankerungslänge der Stäbe der
Feldbewehrung nicht untergebracht werden. Bei senkrechten Winkelhaken an den Stabenden
besteht die Gefahr, dass sich entlang der Hakenaußenseiten ein schräger Riss bildet, der das
Auflager abschert.
Um die an der Auflagerkante vorhandene Zugkraft unterzubringen wird die Anordnung von
liegenden Schlaufen erforderlich.
Nachweis der Verankerung der Biegezugbewehrung am Endauflager:
Mindestbewehrung:
Nach DIN 1045-1, 13.2.2 (6) ist bei Balken mindestens ein Viertel, bei Platten die Hälfte der
erforderlichen Feldbewehrung über das Auflager zu führen und dort zu verankern.
Bemessung:
Zu verankernde Zugkraft am Endauflager:
Fsd = VEd al/z + NEd >VEd/2
(DIN 1045-1 Gl. 148)
Copyright Landesvereinigung der Prüfingenieure für Baustatik in Baden-Württemberg e.V.
Trotz sorgfältiger Zusammenstellung der Informationen und Texte kann für fehlerhafte Angaben und deren Folgen keine
Haftung von der Landesvereinigung und deren Autoren übernommen werden.

Seite 1

2 schnittig mit vorh. Mindestverankerungslänge: lb.27m al = 0.vorh.7ds (DIN 1045-1.65 · 20. min (DIN 1045-1 Gl.3·1.9·d angenommen.d und aufgelöst nach Fs.3·αa·lb lb.48 312.65 und erf. Zugkraft am Endauflager 0. Seite 2 .6cm > 25cm 3 9.0·81· = 39.Versatzmaß al = 0.5kN ⋅ 1000 = 7.9 ⋅ 0.net = αa·lb· s.erf .dir = A 2 ·αa·lb· s.27 Fsd = 500· = 312. Gl.erf. 149) 3 A mit lb.1 cm²/m Bei gewählter Bügelbewehrung Ø 10 e = 7.8 cm² mit geradem Stabende lb = 81 cm (gute Lage) αa = 1.2cm² As.2 bei hoher und 3.erf . 147) cot α = 0 bei ausschließlich senkrechter Querkraftbewehrung.0.8cm² Die erforderliche Verankerungslänge ist nicht vorhanden! Welche Kraft ist durch die vorhandenen Stäbe Ø25 aufnehmbar? lb.1 ≅ 0.9 · 0.dir = ·lb.vorh. asw = 16.dir = somit 7. Bei Biegeträgern ohne Normalkraft liegt cot θ näherungsweise zwischen den Werten 1.0·81 = 24.94 Der innere Hebelarm wird vereinfacht mit 0. Gl.min = 0.48 · 1. Der Winkel der Druckstrebenneigung cot θ darf im Verhältnis der erforderlichen zur vorhandenen Querkraftbewehrung erf.5kN 0. = Asd/fyd = 435 ⋅ 100 Aus Biegebemessung vorhanden: 2Ø25 = 9. 141) A s. Im Beispiel ergab sich aus der Querkraftbemessung cot θ = 1.net ≥ 6.5z(cot θ − cot α ) > 0 (DIN 1045-1 Gl.2cm² 2 ·1. 141) 3 A s.min = 0. Dies verringert das Versatzmaß.3 cm < 25cm erforderliche Verankerung auf dem direkten Endauflager: 2 lb.d ergibt sich: f yd Copyright Landesvereinigung der Prüfingenieure für Baustatik in Baden-Württemberg e. asw abgemindert werden. Nach Abzug der Betondeckung steht eine Verankerungslänge von 28-3=25 cm zur Verfügung.5 cm. lb.5 · 0. asw/vorh. Trotz sorgfältiger Zusammenstellung der Informationen und Texte kann für fehlerhafte Angaben und deren Folgen keine Haftung von der Landesvereinigung und deren Autoren übernommen werden.94 cm²/m ergibt sich das Versatzmaß zu 16. mit As.V. ≥ l b.erf = Fs.0 bei geringer Querkraftbeanspruchung. 149 bzw. asw = 20. (DIN 1045-1 Gl.

d = 3 · 2 zusätzlich erforderlicher Stahlquerschnitt: 312.1cm² = 0. Seite 3 .net·α1 mit α1 aus Tabelle 27 DIN 1045-1 Der Anteil der ohne Längsversatz gestoßenen Stäbe entspricht dem Querschnitt der Schlaufen. DIN 1045-1.vorh.2.59cm² 2 ·0.8kN = 2.2 ls = 1.2cm² − 2.7·45cm· = 17. 13.0·45cm·1.24<30% 12. ⋅ f y. also 3.5 kN 1.9cm² Stoßbeiwert nach Tab. Gewählte Schlaufenlänge: 70cm.1 = 12.d = 3 lb.d ⋅ 2 α a ⋅ lb Grundmaß der Verankerungslänge: lb = d f yd · · (DIN 1045 Gl.0·80cm· = 25 cm ≤ 25 cm reicht! 3 9. erforderliche Verankerungslänge für die Schlaufe: lb.8cm² ⋅ 435 mm ² ⋅ 10 −1 = 199.2(6)) Die Länge der Schlaufen errechnet sich als Übergreifungslänge mit der Längsbewehrung Ø25 ls = lb.54 = 3.8kN < 312. 27: α1 = 1.9 cm² muss größer sein als ¼ der maximalen Feldbewehrung (vgl. Trotz sorgfältiger Zusammenstellung der Informationen und Texte kann für fehlerhafte Angaben und deren Folgen keine Haftung von der Landesvereinigung und deren Autoren übernommen werden.dir = 7.dir = 2.8cm² Der vorhandene Bewehrungsquerschnitt am Auflagerrand von 2 Ø25+2 Ø14 = 9.59cm² 2 ·1.1 cm².5 cm < 25 cm 3 3.2 = 54cm Hierzu ist der Abstand der gestoßenen Stäbe zu addieren.8 + 3.dir ⋅ A s.5 435 = 80 cm damit: ⋅ 4 3.1cm² Kontrolle der Verankerungslänge für die Stäbe Ø25: lb. 140) 4 fbd 2.0 ⋅ 80cm für Stäbe Ø 25. Copyright Landesvereinigung der Prüfingenieure für Baustatik in Baden-Württemberg e.V.59 cm² N 435 mm ² ⋅ 10 −1 Es wird eine 1 Schlaufe Ø14 zugelegt mit 2·1. C35/45: lb = Fs.4 N 25cm ⋅ 9.5kN − 199.Fs.

8.2. Ausgehend von der insgesamt zu verankernden Zugkraft kann dann durch Aufsummieren der einzelnen aufnehmbaren Stabkräfte direkt ermittelt werden. …. querlaufenden Träger mit gleicher Unterkante aufliegt.i = π fyk 2 ⋅ ⋅ ds 4 γs mit fyk = 500 N/mm² und γs = 1. Im Folgenden werden die maßgeblichen Formeln zusammengestellt und daraus Tabellen entwickelt. Der Nachweis einer ausreichenden Verankerungslänge ist wegen der unterschiedlichen Stabdurchmesser meist zeitaufwändig. Nach Abschnitt 13. welche Zulagen erforderlich sind. Gleichung (148) kann die am Endauflager zu verankernde Zugkraft Fsd ermittelt werden.15 aufnehmen. Trotz sorgfältiger Zusammenstellung der Informationen und Texte kann für fehlerhafte Angaben und deren Folgen keine Haftung von der Landesvereinigung und deren Autoren übernommen werden. Betrachtet man jedoch anstatt der Verankerungslängen die durch die einzelnen Stäbe aufnehmbaren Kräfte. Seite 4 . Ein Bewehrungsstab i.V. 2 bei der Berechnung von lb 3 Als vorhandene Auflagertiefe ist die Länge des Bereichs anzusetzen. Copyright Landesvereinigung der Prüfingenieure für Baustatik in Baden-Württemberg e. • Betonstahl BSt 500 S Sämtliche Kapitel-Nummern und Gleichungs-Nummers beziehen sich auf DIN 1045-1.2. wenn z. Indirektes Auflager: Ein indirektes Auflager liegt vor. d. kann als Zugkraft Fsd. in dem die Aufhängebewehrung angeordnet ist. 2. Es bildet sich ein Fachwerk zwischen den gestoßenen Stäben mit einem Druckstrebenneigungswinkel von 45° aus. Dazu wird ermittelt. Voraussetzungen für die Anwendung der Tabellen: • Bemessungswert der zu verankernden Zugkraft (Index „d“) • Direkte Auflagerung • Gute Verbundbedingungen. Der Nachweis reduziert sich also auf eine einfache Additionsaufgabe. B. der betrachtete Träger auf einem anderen. oft Zulagen in Form von liegenden Schlaufen nötig. für welche Zugkraft ein Bewehrungsstab bei einer vorgegebenen Verankerungslänge und Biegeform verankert ist. wegen der meist kurzen Auflagerlängen. Hierfür wird auch die Querbewehrung nach DIN 1045-1 12. Für die Verankerung der Biegezugbewehrung entfällt der Faktor Herleitung von Tabellen für die Endverankerung an direkten Auflagern Zur Verankerung der Feldbewehrung an den Endauflagern von Balken sind. so läßt sich der Nachweis deutlich vereinfachen.Es handelt sich um einen 2-Ebenen-Stoß. In einem solchen Fall muss die Endauflagerkraft durch Aufhängebewehrung hochgehängt werden.3 zusätzlich zur Bügelbewehrung erforderlich. der am direkten Endauflager vollständig verankert ist.h.

3 ⋅ α a ⋅ l b ≥ 10ds und lb = mit αa ⋅ l b ⋅ Aus A s. Setzt man die Gleichungen ineinander ein. Gleichung (141) ist l b. i = 2 ⋅ l b.min A s.3 sein muß.V.dir ≥ 0.3 = fyd und α a = 0.3 A s. Trotz sorgfältiger Zusammenstellung der Informationen und Texte kann für fehlerhafte Angaben und deren Folgen keine Haftung von der Landesvereinigung und deren Autoren übernommen werden.dir = d fyd 2 ⋅ αa ⋅ s ⋅ ⋅ η ≥ 6.3 A s. so ergibt sich l b.dir = 2 ⋅ l b. vorh sein.7ds wobei und fyk γs η ≥ 0.erf / As.3 α a = 1.dir ≥ 6.7ds 3 (6.dir ≥ 6. Seite 5 . vorh folgt. damit die Verankerung überhaupt anrechenbar ist.erf ≥ 0.dir ≥ 6. wobei Ein gerader Bewehrungsstab i.3 d fyd 2 ⋅ αa ⋅ s ⋅ 3 4 fbd l b. kann als Zugkraft aufnehmen: Fsd. Copyright Landesvereinigung der Prüfingenieure für Baustatik in Baden-Württemberg e. vorh l b.i = l b.7 entspricht der konsolidierten Fassung der DIN 1045-1:2008.6.erf ≥ 0. eingehalten werden. Für liegende Schlaufen ergibt sich als Summe der beiden Schenkel Fsd.7ds 3 4 fbd η ≥ 0.) Nach Abschnitt 12. vorh ds fyd ⋅ 4 fbd (nach Gleichung (140)) A s.2. eingehalten werden. Nach Gleichung (149) beträgt die erforderliche Verankerungslänge am Endauflager bei direkter Auflagerung l b.net ≥ 6. daß Damit muß der Ausnutzungsgrad der Bewehrung η = sein muß. so ergibt sich η= l b.min = 0.7ds und γs = fyd und η ≥ 0.0 ist.dir π fyk 2 ⋅ ⋅ ⋅ ds ds fyd 4 γ s 2 ⋅ αa ⋅ ⋅ 3 4 fbd fyk wobei Hierbei muß jedoch l b.erf ≥ l b.3 ⋅ α a ⋅ l b A s.7ds sein muß. dir fyd d 2 ⋅ αa ⋅ s ⋅ 3 4 fbd ⋅ π fyk 2 ⋅ ⋅ ds 4 γs Hierbei muß ebenfalls l b. wobei Löst man die Gleichung nach dem Ausnutzungsgrad der Bewehrung auf.Bei einer reduzierten Ausnutzung (As. A s.7 ist.erf ≥ 0. der am direkten Endauflager teilweise verankert ist.net = α a ⋅ l b ⋅ A s.vorh) der aufnehmbaren Stabkraft ist auch nur eine reduzierte Verankerungslänge erforderlich.

14 kN = noch zu verankerde Restkraft 1 Schlaufe ∅ 14 aufnehmbare Kraft 312.22 kN 133. Trotz sorgfältiger Zusammenstellung der Informationen und Texte kann für fehlerhafte Angaben und deren Folgen keine Haftung von der Landesvereinigung und deren Autoren übernommen werden.Für das eingangs durchgerechnete Beispiel ergibt sich: C35/45 Fsd = 312.86 kN (aus Tabelle) > 112.22 kN Copyright Landesvereinigung der Prüfingenieure für Baustatik in Baden-Württemberg e. Seite 6 .V.28 kN (aus Tabelle) 112.5 kN Auflagertiefe ≥ 25 cm zu verankernde Zugkraft am Endauflager 2 Stäbe ∅ 25 aufnehmbare Kraft 2 x 100.50 kN 200.

71 68.69 148.61 33.42 45.86 133.02 9.V.19 12.29 21.51 168.80 10.29 21.81 26.85 34.61 139.90 39.24 14.15 44.29 21.66 65.29 18.68 118.70 8.29 21.74 66.93 29.35 3.71 97.59 43.72 13.29 21.29 19.38 99.16 346.34 20.71 68.03 80.75 0 0 0 16 24.19 67.37 86.16 81.06 185.38 121.39 125.75 13. Trotz sorgfältiger Zusammenstellung der Informationen und Texte kann für fehlerhafte Angaben und deren Folgen keine Haftung von der Landesvereinigung und deren Autoren übernommen werden.71 104.69 52.64 153.05 109.59 43.59 37.35 12.35 12.85 34.25 36 24.68 123.85 34.34 21.05 108.71 68.42 136.35 36.29 91.41 69.02 56.77 225.46 64.24 0 0 0 0 14 24.12 56.51 22.97 115.30 92.29 209.84 70.30 96.35 0 0 20 24.29 21.dir Copyright Landesvereinigung der Prüfingenieure für Baustatik in Baden-Württemberg e.86 133.97 46.85 34.86 133.93 74.40 16.30 98.01 16.09 154.84 161.00 94.54 247.59 43.03 78.37 86.85 29.59 43.47 286.30 98.02 65.45 260.60 158.23 71.58 170.85 32.04 4.35 12.42 267.35 147.12 268.82 133.48 0 0 0 17 24.21 22.08 26.36 6.97 37.74 18.27 14.02 5.29 21.04 9.60 40.81 303.15 47.22 173.59 43.71 68.05 0 0 0 0 0 0 0 0 0 164.30 98.15 49.71 68.35 54.17 66.29 21.08 23.87 36.90 99.30 98.42 179.70 69.59 43.15 49.59 43.30 98.55 163.56 55.12 52.54 105.86 133.83 32.07 57.87 94.71 68.59 42.53 89.7 ds [cm] und erforderliche Übergreifungslänge für gerade Stäbe bei guten Verbundbedingungen ls [cm] 4.30 98.40 189 16.09 190.59 43.20 100.80 192.87 17.03 216.74 0 25 24.37 102.48 312.91 0 0 0 0 0 13 24.52 37.52 53.49 338.75 236 18.54 201.31 31.29 16.45 45.71 58.32 178.35 12.74 255.71 61.61 19.16 235.70 65.7 ds ls 40 53 66 79 93 151 189 236 265 40 53 66 79 43.42 174.59 43.86 133.23 40.92 0 0 0 0 0 0 11 20.03 81.59 43.26 19.11 32 24.78 251.01 31.70 78.19 301.37 74.82 39.59 34.59 8.17 18.84 162.29 21.26 48.18 34 24.30 85.45 0 26 24.47 20.16 44.29 21.70 75.09 56.21 40.42 182.76 6.48 263.86 0 0 23 24.35 12.40 13.89 49.29 17.37 73.70 8.59 213.10 12.31 31.35 12.85 128.18 67.52 52.02 65.94 24.59 43.01 15.04 97.87 130.69 6.84 174.39 40 24.77 30.12 40.30 98.42 42.75 20.84 106.93 43.15 320.76 265 lb.72 117.59 43.86 40.50 59.15 49.22 51.59 43.85 34.62 52.82 54.04 82.85 34.36 6.75 12.43 78.06 133.71 65.94 27 24.85 34.71 68.71 68.47 12.03 0 24 24.16 46.71 68.17 57.91 123.35 34.35 12.55 59.29 21.75 173.38 10.89 12.41 27.70 286.30 98.45 55.30 98.29 111.01 29 24.49 29.59 58.59 43.52 0 0 21 24.68 43.29 21.06 14.21 0 0 0 18 24.62 12.67 426.31 9.00 198.09 16.85 34.80 193.46 11.17 59.70 92.44 27.84 28.29 21.86 133.35 52.82 329.30 29.42 41.16 0 54.01 30.45 294.56 10.59 43.15 33 24.Beton C20/25 ∅6 ∅8 Bemessungswert Fsd [kN] der verankerten Zugkraft bei direkter Auflagerung mit der Verankerungslänge lb.71 108.61 185.45 0 0 0 0 86.22 35 24.59 24.15 9.71 68.93 87.25 34.35 47.76 199.84 174.84 174.37 86.61 0 0 0 0 0 12 22.97 28 24.44 160.14 64.58 24.71 68.03 69.29 62.16 7.35 12.59 43.85 34.72 44.21 36.71 68.15 45.29 21.18 33.16 80.49 69.14 15.72 151 13.58 216.73 143.dir [cm] und guten Verbundbedingungen ⎯ = gerade Stäbe ⊂ = liegende Schlaufen (2 ∅) ∅ 10 ∅ 12 ∅ 14 ∅ 16 ∅ 20 ∅ 25 ∅ 28 ∅ 12 ∅ 14 ∅ 16 ∅ 20 ∅ 25 ∅ 28 6.63 84.17 11.82 58.29 21.15 42.38 13.30 98.71 68.71 92.85 34.15 32.61 12.28 27.32 12.30 98.73 130.85 31.67 10.68 43.74 273.59 43.3 Fsd 7.78 138.28 84.32 47.85 28.87 84.93 309.35 12.64 49.91 34.18 81.86 133. ∅6 ∅8 ∅ 10 BSt 500 S .77 222.71 68.45 148.32 0.59 43.35 12.81 24.59 43.46 173.00 247.04 53.56 60.75 18.10 32.30 98.25 240.21 21.35 12.86 133.79 277.76 27.30 98.30 89.59 43.49 48.64 63.48 117.85 33.72 max Fsd 24.19 94.71 55.96 118.59 39.86 133.80 29.52 39.36 60.32 79.71 68.19 204.00 50.96 73.29 37 24.38 38.38 93 10.08 31 24.71 68.20 84.42 100.95 0 0 0 0 0 0 0 131.40 13.68 26.71 15.06 40.15 49.50 8.64 154.59 43.86 78.13 103.35 12.85 30.11 242.51 232.02 5.96 229.29 21.30 98.55 109.04 95.30 98.04 30 24.15 41.38 112.71 68.63 9.58 88.03 167.06 121.71 68.15 48.17 60.68 27.15 46.19 0 0 19 24.26 35.59 43.71 68.00 113.38 210.29 20.84 0 0 0 0 0 0 10 18.76 0 0 0 0 15 24.95 41.14 99.53 73.96 278.51 23.73 37.04 12.36 39 24.84 174.84 52.71 68.69 0 0 22 24.13 81.76 67.29 19.35 241.35 12.11 25.11 20.43 22.45 11.02 45.74 10.23 89.14 294.11 60.71 91.32 38 24.43 208.92 50.36 70.29 21.44 234.98 64.09 105.90 12.87 128.62 48.84 174.70 75.90 82.35 12.09 104.54 11.88 7.10 216.63 62.50 Mindestverankerungslänge 6.83 535.59 43.06 136.71 28.86 133.43 37.22 270.26 142.77 224.26 112.59 43.

03 218.97 117.04 9.62 79.17 66.25 76.59 43.85 33.09 54.75 48.71 68.35 12.63 9.29 21.50 0 0 0 14 24.32 21.71 68.71 68.30 98.59 43.35 12.35 12.24 14.47 263.71 58.85 34.35 12.38 13.79 0 0 0 0 0 11 23.86 133.54 36.79 396.59 43.45 0 0 0 0 101.86 168.59 145.69 35 24.18 81.32 22.61 81.71 68.35 12.15 127.72 335.61 110.15 117.94 28.52 89.30 98.25 89.15 41.71 68.59 43.98 0 22 24.88 57.69 131.18 273.71 68.Beton C25/30 ∅6 ∅8 Bemessungswert Fsd [kN] der verankerten Zugkraft bei direkter Auflagerung mit der Verankerungslänge lb.74 269.13 73.35 12.15 49.50 24 24.21 15.23 132.35 12.75 223.59 43.75 201 18.99 31.81 37 24.62 8.30 98.04 4.30 98.85 34.44 66.78 67.43 12.16 82.43 101.86 133.71 61.38 38 24.30 91.90 346.71 68.45 30.29 21.24 124.16 81.88 12.30 82.72 13.26 0 0 17 24.22 86.86 133.71 68.86 133.58 210.34 24.06 98.06 99.72 50.88 111.99 9.80 53.29 17.82 299.68 48.25 89.29 21.71 85.35 9.97 117.68 181.79 114.70 8.44 363.14 145.85 27.36 96.62 52.53 65.35 12.30 98.86 133.56 272.81 21.85 34.15 47.71 68.59 43.17 336.42 136.66 239.93 66.99 39.dir Copyright Landesvereinigung der Prüfingenieure für Baustatik in Baden-Württemberg e.15 49.76 6.dir [cm] und guten Verbundbedingungen ⎯ = gerade Stäbe ⊂ = liegende Schlaufen (2 ∅) ∅ 10 ∅ 12 ∅ 14 ∅ 16 ∅ 20 ∅ 25 ∅ 28 ∅ 12 ∅ 14 ∅ 16 ∅ 20 ∅ 25 ∅ 28 7.56 33 24.54 325.65 281.71 68.59 43.86 133.53 426.85 34.97 68.41 151.90 27.15 121.49 181.35 0 0 19 24.29 21.07 76.58 213.29 21.02 5.72 50.59 43.27 0 0 0 0 0 10 21.71 65.07 11.56 10.06 37.29 21.93 77.85 34.11 244.30 98. Trotz sorgfältiger Zusammenstellung der Informationen und Texte kann für fehlerhafte Angaben und deren Folgen keine Haftung von der Landesvereinigung und deren Autoren übernommen werden.14 81.38 10.59 43.59 43.59 43.71 68.36 25.94 23 24.59 34.84 38.84 174.35 12.35 12.50 163.62 54.54 0 0 0 15 24.59 43.29 21.18 305.80 75.59 39.29 21.01 33.16 26.17 64.63 26 24.06 122.48 32.30 98.59 40.35 3.08 36.42 267.29 21.85 23.50 32.71 68.86 40.60 130.35 12.29 21. ∅6 ∅8 ∅ 10 BSt 500 S .V.86 61.59 43.34 81.85 34.25 93.59 43.25 36 24.30 98.61 96.84 174.22 63.63 25.11 20.26 366.66 59.76 189.53 50.35 354.30 98.86 57.20 14.47 264.81 47.17 29.43 78.90 26.23 40.90 43.79 127.59 43.72 129 13.15 535.17 60.15 49.81 38.18 12.26 56.19 27 24.15 49.07 76.51 128.88 30 24.92 13.84 174.59 43.35 43.17 66.28 51.96 133.35 12.40 161 16.97 104.71 68.38 0 0 0 0 12 24.39 232.30 95.30 87.78 139.86 133.26 35.00 16.38 254.15 49.17 62.36 24.16 69.59 172.93 81.59 43.18 273.95 167.29 20.44 31 24.40 11.93 234.84 52.29 245.11 78.95 0 0 0 0 0 0 0 154.30 98.16 12.89 55.29 21.71 68.00 318.22 174.41 152.25 103.07 66.80 92.17 66.85 34.16 12.29 21.36 6.32 133.49 29.30 98.84 174.85 34.82 58.85 34.72 15.30 98.23 142.38 79 10.71 68.31 52.34 85.40 203.61 12.34 71.00 65.85 34.03 196.35 12.73 290.20 254.59 37.75 20.13 34 24.47 261.29 21.28 34.86 133.06 111.54 19.61 114.19 44.26 345.36 6.59 43.93 87.35 12.70 8.30 98.81 29.30 98.97 46.71 68.75 53.85 29.85 34.01 273.63 40.09 327.88 96.84 174.71 10.59 43.64 42.16 71.01 295.22 48.29 21.89 98.70 92.65 274.94 39 24.44 160.09 22.59 43.30 98.23 16.68 174.52 91.43 101.93 247.43 106.35 12.49 174.08 39.61 386.83 285.71 68.70 101.17 65.53 73.36 315.15 49.85 30.29 21.87 138.50 Mindestverankerungslänge 6.80 0 0 18 24.29 20.18 273.99 47.02 5.59 43.15 44.56 69.84 174.30 98.61 43.69 6.71 68.54 35.05 138.89 0 0 20 24.98 61.86 133.86 133.05 0 0 0 0 0 0 0 0 0 193.29 18.89 61.69 14.15 48.89 63.85 31.59 43.17 44.16 0 63.79 109.52 12.08 26.29 21.85 34.33 124.59 43.64 45.86 133.03 80.29 21.29 254.85 199.29 21.46 0 0 0 13 24.23 157.35 12.45 15.99 33.29 21.39 99.98 69.15 127.84 174.70 120.71 68.59 43.57 0 0 0 16 24.50 40 24.30 98.52 108.84 174.41 42.35 12.75 28 24.44 61.12 225.72 30.43 87.33 122.34 95.96 30.15 45.85 128.71 68.25 12.33 123.98 69.68 159.18 83.91 309.75 18.80 0 21 24.31 29 24.21 16.79 106.85 34.7 ds ls 34 45 56 68 79 129 161 201 225 34 45 56 68 50.00 71.08 356.71 68.06 36.3 Fsd 7.59 43.30 21.59 43.27 18.40 16.04 73.72 32.71 68.29 21.88 104.85 218.29 21.76 190.80 12.38 24.30 203.06 116.76 225 lb.51 116.86 133.25 17.79 55.00 32 24.33 55.17 58.32 0.15 49.7 ds [cm] und erforderliche Übergreifungslänge für gerade Stäbe bei guten Verbundbedingungen ls [cm] 4.86 133.15 49.32 94.87 135.80 74.84 174.94 209.29 19.17 66.93 79.97 12.70 110.12 40.27 19.38 26.30 98.04 162.59 213.70 46.15 42.63 10.85 34.35 12.12 227.06 25 24.59 43.71 68.75 49.43 86.15 49.97 407.72 max Fsd 24.84 174.86 133.20 236.91 75.30 98.29 91.44 376.98 64.43 28.85 34.

96 210.04 9.59 43.59 43.67 32 24.7 ds ls 30 41 51 61 71 116 145 181 203 30 41 51 61 56.46 58.71 68.86 133.29 21.15 49.7 ds [cm] und erforderliche Übergreifungslänge für gerade Stäbe bei guten Verbundbedingungen ls [cm] 4.96 20.59 43.35 12.72 50.85 28.44 160.03 14.13 120.15 49.30 92.67 181.72 max Fsd 24.72 393.71 68.33 72.73 29.85 34.89 0 0 18 24.79 23.55 272.46 37 24.35 12.96 0 0 0 0 0 10 24.41 0 0 15 24.23 343.30 87.85 34.76 62.84 174.93 87.85 34.98 64.29 21.93 79.71 31 24.85 34.13 21 24.17 98.93 42.Beton C30/37 ∅6 ∅8 Bemessungswert Fsd [kN] der verankerten Zugkraft bei direkter Auflagerung mit der Verankerungslänge lb.16 11.69 33.30 98.75 27.41 153.82 95.93 81.48 96.84 174.18 13.75 87.25 135.87 116.27 242.65 38.71 68.29 16.04 323.45 29.49 174.15 49.60 361.82 90.29 21.30 98.81 260.86 133.35 12.13 101.30 98.30 98.30 98.86 12.36 316.38 71 10.79 127.71 68.18 81.20 77.59 43.59 43.45 0 0 0 0 113.38 22.66 21.93 40.59 43.71 68.86 133.52 39.50 55.18 273.33 122.49 114.30 98.29 21.70 138.35 3.17 66.71 68.30 98.15 44.75 124.42 38 24.25 12.40 145 16.76 191.35 12.86 133.86 133.24 32.71 56.82 106.35 12.29 67.85 34.00 24 24.23 40.10 121.29 21.29 21.59 273.35 12.25 137.12 226.29 21.15 49.47 58.59 35.44 113.84 174.93 85.96 25 24.85 34.93 87.37 158.38 10.71 68.V.98 339.62 130.10 37.59 43.86 73.59 43.30 98.29 21.38 90.79 107.54 35.94 313.72 116 13.51 63.30 98.59 43.59 43.85 29.55 70.29 91.43 258.25 242.17 98.35 12.33 353.03 118.35 12.77 0 0 0 0 11 24.71 68.54 44.14 31.29 21.12 87.11 51.32 0.02 65.86 133.51 79.89 102.84 52.05 0 0 0 0 0 0 0 0 0 214.57 169.59 72.08 26.86 201.84 174.86 133.69 6.19 45.03 80.29 21.59 43.15 0 19 24.71 31.43 106.84 174.12 271.36 6.33 145.33 79.29 21.09 77.15 49.59 43.29 350.15 45.59 43.59 43.02 90.23 24.19 237.79 129.71 68.59 43.23 142.71 68.29 21.49 29.71 68.36 70.59 213.72 142.29 21.00 102.88 226.18 273.86 133.85 34.86 133.17 66.15 49.41 0 0 0 13 24.88 201.75 30 24.62 27.35 250.53 395.17 66.85 34.85 32.45 262.41 49.71 64.16 0 71.11 20.30 98.80 53.01 11.59 43.85 34.84 302.48 11.72 13.59 43.43 53.84 174.29 21.72 67.84 154.46 429.29 18.38 67.06 222.71 68.85 34.29 21.30 98.48 96.94 103.55 12.85 34.71 68.76 6.18 129.38 13.67 36.15 42.57 168.29 21.55 84.69 88.86 84.70 18.93 83.17 66.29 19.86 32.31 116.03 81.30 98.30 98.86 133.17 66.51 266.07 76.71 68.71 68.64 155.38 39 24.53 373.dir [cm] und guten Verbundbedingungen ⎯ = gerade Stäbe ⊂ = liegende Schlaufen (2 ∅) ∅ 10 ∅ 12 ∅ 14 ∅ 16 ∅ 20 ∅ 25 ∅ 28 ∅ 12 ∅ 14 ∅ 16 ∅ 20 ∅ 25 ∅ 28 8.42 267.44 134.56 47.86 133.54 49.15 47.42 63.08 452. ∅6 ∅8 ∅ 10 BSt 500 S .69 35.17 66.30 98.65 109.91 373.15 49.24 14.24 0 0 16 24.30 98.03 28.69 104.34 40 24.43 363.35 12.35 12.30 82.10 118.94 12.86 133.18 148.75 20.29 21.59 38.75 181 18.18 273.82 403.86 133.42 110.93 39.15 49.85 34.15 418.08 22 24.71 68.47 9. Trotz sorgfältiger Zusammenstellung der Informationen und Texte kann für fehlerhafte Angaben und deren Folgen keine Haftung von der Landesvereinigung und deren Autoren übernommen werden.78 48.43 282.92 426.95 0 0 0 0 0 0 0 171.40 65.54 35 24.30 98.50 59.85 33.10 161.64 93.55 18.40 109.52 52.77 441.04 4.98 53.17 134.18 273.70 8.17 59.85 34.59 42.22 384.15 49.50 54.36 25.30 98.29 21.59 43.50 Mindestverankerungslänge 6.85 31.55 70.84 28 24.86 133.71 68.17 57.18 273.69 0 20 24.84 174.71 68.71 68.17 84.03 174.59 43.84 174.31 74.71 60.59 43.18 273.83 19.84 174.60 82.30 96.35 12.29 21.43 101.05 25.85 34.74 292.10 22.55 67.42 113.27 33.84 174.86 133.86 40.84 174.30 150.85 34.39 535.49 161.70 8.19 234.41 130.30 98.88 15.29 21.36 6.45 48.96 123.09 12.80 193.59 34 24.17 63.84 407.85 34.29 20.86 133.59 43.15 49.15 49.71 12.76 203 lb.84 33.40 12.16 232.23 37.01 52.36 98.29 21.59 43.15 49.27 137.56 10.77 146.88 27 24.71 68.63 9.65 282.71 68.31 40.84 174.35 12.71 68.02 45.36 23.44 15.63 40.63 41.04 218.93 87.71 68.40 16.60 42.dir Copyright Landesvereinigung der Prüfingenieure für Baustatik in Baden-Württemberg e.14 333.24 56.63 77.35 12.21 25.07 0 0 17 24.35 12.34 95.49 26.17 66.96 110.51 91.81 73.58 45.35 12.95 107.15 49.30 98.48 113.71 68.96 212.71 68.18 273.92 26 24.65 177.06 133.04 23 24.93 76.29 21.17 65.59 43.85 34.32 10.35 12.67 327.3 Fsd 7.29 21.55 62.84 174.22 83.96 21.59 43.44 61.50 248.85 128.59 43.38 74.63 130.63 33 24.56 122.35 12.42 136.20 67.79 29 24.02 5.33 12.72 185.30 98.30 98.10 126.35 12.48 56.67 0 0 0 14 24.32 43.86 133.59 43.10 141.17 61.35 252.39 48.75 27.91 96.75 18.35 12.74 294.05 305.59 43.14 0 0 0 12 24.57 16.02 5.63 383.17 66.31 14.14 16.72 47.45 30.59 43.35 12.86 84.50 36 24.

59 43.16 146.30 98.75 160 18.15 121.30 98.71 68.84 174.35 12.32 104.29 21.59 43.59 43.50 76.95 183.89 240.43 11.61 40.85 426.71 68.93 79.11 20.15 49.17 58.05 0 0 0 0 0 0 0 0 0 243.11 53.14 116.15 42.86 133.18 133.85 426.71 68.84 174.85 34.02 51.84 174.71 68.85 34.80 448.92 12.11 85.93 116.72 13.30 98.71 68.69 38.89 44.86 0 0 14 24.35 12.43 26.30 87.59 43.59 43.76 0 0 0 12 24.84 174.59 40.84 174.65 40.33 354.86 133.59 43.63 9.84 34.42 112.17 66.57 87.54 128.51 71.53 42.86 133.18 23 24.99 29.29 21.17 139.30 98.17 66.20 161.85 34.72 112.59 43.75 20.93 76.44 36.96 73.35 12.59 43.40 12.23 22.86 133.32 89.14 168.15 44.59 58.84 174.60 105.59 43.23 40.84 174.10 17.71 68.17 281.59 43.59 43.03 80.84 174.59 43.22 51.23 23.84 174.17 66.89 238.59 36.66 20.71 68.40 70.22 174.21 170.07 26.36 6.07 56.29 21.49 153.30 93.89 12. Trotz sorgfältiger Zusammenstellung der Informationen und Texte kann für fehlerhafte Angaben und deren Folgen keine Haftung von der Landesvereinigung und deren Autoren übernommen werden.35 12.75 18.93 82.72 max Fsd 24.14 112.15 125.44 331.93 87.15 49.29 21.15 49.35 265.38 46.15 49.82 16.09 80.67 28.18 143.18 273.29 21.38 19.86 133.46 174.84 139.30 82.84 174.15 49.15 46.29 21.22 86.51 25.42 118.35 269.40 128 16.59 30 24.17 66.15 48.V.85 34.36 6.86 133.78 89.28 50.30 98.81 71.59 43.47 99.85 128.59 43.35 12.30 98.14 57.86 133.86 133.04 33 24.51 273.49 155.70 92.71 59.41 12.71 384.29 20.18 273.71 68.30 98.58 219.85 34.18 273.dir Copyright Landesvereinigung der Prüfingenieure für Baustatik in Baden-Württemberg e.44 228.71 68.64 30.34 92.44 333.17 65.92 30.85 28.56 32 24.29 21.29 84.07 31 24.98 64.89 95.71 68.27 201.17 66.33 251.93 87.19 124.30 98.78 54.35 12.86 133.84 52.34 124.24 14.71 68.55 206.85 34.29 21.85 34.04 247.04 4.17 66.16 0 80.03 102.02 5.33 146.15 49.29 21.11 192.58 54.15 49.76 35.75 132.52 76.00 423.36 144.35 12.86 133.17 66.13 107.36 121.53 34 24.66 286.17 66.35 12.71 68.30 49.49 29.18 81.30 98.71 68.30 98.11 100.71 68.35 12.17 422.35 410.67 24 24.33 0 0 0 13 24.02 5.54 109.85 34.07 499.11 297.71 68.3 Fsd 7.54 256.85 34.54 15.15 49.30 98.86 133.15 49.29 21.20 0 0 0 11 24.21 21 24.59 213.35 3.79 27.15 25 24.40 35.23 24.71 60.52 108.59 43.71 68.81 307.85 34.30 98.91 96.59 43.35 12.02 19.85 33.29 21.50 88.59 43.18 273.57 14.35 12.42 115.05 74.78 263.35 12.44 474.93 87.91 96.89 41.68 72.61 12.29 17.35 12.85 34.62 45.29 21.70 22 24.29 21.29 21.77 128.93 87.42 267.30 98.15 24.93 87.45 40 24.19 157.59 43.71 68.85 34.86 133.83 67.86 133.07 0 0 15 24.10 0 18 24.62 461.85 34.86 51.84 174.83 61.45 48.86 133.18 273.30 98.29 21.76 6.15 49.71 68.85 34.18 160.20 256.88 76.85 34.72 20 24.86 133.35 12.64 164.44 426.84 33.89 343.22 274.30 98.53 397.84 174.59 43.85 34.93 87.59 43.86 133.7 ds [cm] und erforderliche Übergreifungslänge für gerade Stäbe bei guten Verbundbedingungen ls [cm] 4.02 35 24.35 12.00 217.13 120.29 21.18 273.77 152.86 40.39 12.15 140.17 66.62 21.44 160.50 36 24.85 30.59 43.38 13.24 32.15 49.18 273.76 179 lb.16 33.55 412.30 98.38 63 10.71 535.19 152.55 309.48 38 24.71 68.Beton C35/45 ∅6 ∅8 Bemessungswert Fsd [kN] der verankerten Zugkraft bei direkter Auflagerung mit der Verankerungslänge lb.22 179. ∅6 ∅8 ∅ 10 BSt 500 S .65 83.00 320.71 68.71 68.35 12.72 102 13.72 96.09 0 17 24.17 62.85 34.70 8.93 84.38 10.45 0 0 0 0 128.95 136.18 273.93 87.48 68.71 68.87 117.29 21.15 49.29 21.59 43.13 43.17 66.30 98.59 43.43 0 0 0 0 10 24.59 43.59 43.96 39 24.13 27 24.66 389.38 47.dir [cm] und guten Verbundbedingungen ⎯ = gerade Stäbe ⊂ = liegende Schlaufen (2 ∅) ∅ 10 ∅ 12 ∅ 14 ∅ 16 ∅ 20 ∅ 25 ∅ 28 ∅ 12 ∅ 14 ∅ 16 ∅ 20 ∅ 25 ∅ 28 9.17 66.30 98.12 98.45 44.11 89.85 426.03 28.35 12.56 10.51 131.35 12.59 43.29 19.70 8.42 210.69 6.42 128.83 24.71 64.35 12.97 156.17 66.54 108.09 70.09 76.99 37 24.22 102.04 9.29 16.93 10.93 65.29 21.86 133.16 108.91 12.62 48.18 273.86 133.18 148.29 21.56 69.61 28 24.11 400.59 43.29 21.29 21.17 60.16 130.30 98.93 87.71 54.90 371.32 66.99 294.35 12.08 26.17 134.94 22.42 136.84 174.71 68.89 512.50 Mindestverankerungslänge 6.36 60.35 12.13 103.84 174.59 43.14 53.29 21.40 16.18 137.95 0 0 0 0 0 0 0 194.26 346.85 34.32 0.84 174.91 83.7 ds ls 27 36 45 54 63 102 128 160 179 27 36 45 54 64.85 32.13 102.15 49.08 64.22 377.85 34.15 49.62 320.35 12.73 228.20 165.09 80.27 0 0 16 24.27 64.29 21.64 26 24.30 98.08 358.84 174.18 273.85 34.30 98.35 56.59 43.59 43.71 68.30 98.80 173.65 38.25 487.12 94.29 21.78 366.56 148.71 68.24 19 24.86 133.15 49.98 435.10 29 24.81 161.71 68.04 38.15 49.86 133.42 121.30 98.18 273.71 68.92 31.30 98.95 115.42 124.35 12.84 174.

87 320.75 20.56 127.74 76.71 68.46 432.63 249.42 136.80 65.14 64.97 292.86 133.30 98.86 133.23 40.67 376.70 8.72 361.95 83.36 460.86 133.08 26.71 68.71 68.38 37.92 25.17 66.85 31.15 49.86 40.49 29.79 0 0 16 24.30 83.05 136.59 213.51 418.02 5.62 111.29 21.85 426.84 174.92 175.82 334.30 98.71 68.67 27.85 48.79 69.20 502.62 41.53 24.85 34.29 21.85 34.17 66.71 68.52 38 24.03 80.71 12.72 95.06 44.35 12.86 133.36 6.30 98.90 33.17 66.7 ds ls 25 33 41 49 58 94 118 147 165 25 33 41 49 69.86 133.30 98.35 12.47 151.86 133.85 426.38 13.57 41.44 160.84 174.29 21.29 21.29 33.64 37 24.58 29 24.15 49.42 136.85 49.35 12.35 12.30 98.05 152.48 108.35 12.85 34.35 12.10 530.44 159.85 34.44 20.95 17.30 98.29 21.59 43.23 219.29 21.15 43.84 174.71 68.82 59.93 87.93 87.81 336.44 535.30 98.29 16.93 87.76 12.28 40 24.30 98.41 0 0 0 0 10 24.78 71.08 261.17 66.98 64.51 15.29 21.18 273.93 87.46 0 18 24.35 12.23 91.74 12.42 132.30 98.93 78.85 34.35 3.71 68.41 167.84 174.46 13.26 58.69 12.15 49.74 87.28 180.59 43.86 133.28 74.15 49.42 125.05 0 0 0 0 0 0 0 0 0 265.12 249.02 26.59 43.85 52.58 73.29 34.42 111.18 273.35 12.71 68.97 122.11 33 24.29 21.59 139.29 21.59 43.35 12.90 107.86 133.17 66.30 98.70 8.41 141.27 209.59 43.29 21.71 54.15 49.85 34.93 87.86 133.29 21.30 199.84 174.10 135.59 43.59 43.34 189.85 34.02 278.18 108.30 98.71 68.66 43.86 133.64 122.29 21.70 61.85 34.11 20.29 21.15 41.18 273.71 68.35 323.37 76.85 426.51 133.38 179.59 43.13 22.44 426.86 133.16 80.35 12.85 34.59 43.17 39.11 29.35 12.69 131. ∅6 ∅8 ∅ 10 BSt 500 S .56 10.18 273.64 55.03 53.84 174.08 398.45 159.47 72.29 21.93 83.11 97.53 90.15 49.76 165 lb.18 273.84 174.85 34.30 98.32 0.29 23 24.08 259.53 135.85 34.7 ds [cm] und erforderliche Übergreifungslänge für gerade Stäbe bei guten Verbundbedingungen ls [cm] 4.56 125.15 49.15 49.35 12.61 390.13 151.29 21.15 49.85 34.84 174.03 161.30 89.42 118.18 273.42 129.84 174.71 68.59 43.26 348.71 68.03 69.00 170.59 43.85 34.84 174.56 170.54 102.72 94 13.84 174.36 6.85 128.40 118 16.17 66.93 87.54 156.78 11.50 143.84 174.72 83.29 21.38 58 10.71 68.15 49.15 49.76 6.26 112.15 49.17 66.71 68.17 66.85 34.Beton C40/50 ∅6 ∅8 Bemessungswert Fsd [kN] der verankerten Zugkraft bei direkter Auflagerung mit der Verankerungslänge lb.02 5.05 535.75 46.17 63.17 24 24.35 12.84 174.00 190.05 269.13 39.30 98.85 426.86 133.30 98.34 31 24.13 126.71 59.04 4.86 133.18 97.63 9.dir [cm] und guten Verbundbedingungen ⎯ = gerade Stäbe ⊂ = liegende Schlaufen (2 ∅) ∅ 10 ∅ 12 ∅ 14 ∅ 16 ∅ 20 ∅ 25 ∅ 28 ∅ 12 ∅ 14 ∅ 16 ∅ 20 ∅ 25 ∅ 28 10.15 49. Trotz sorgfältiger Zusammenstellung der Informationen und Texte kann für fehlerhafte Angaben und deren Folgen keine Haftung von der Landesvereinigung und deren Autoren übernommen werden.29 21.82 55.42 115.64 104.35 12.30 98.19 229.77 348.76 19 24.59 43.05 25 24.71 68.93 80.18 273.18 273.59 43.77 78.85 34.29 20.85 34.84 174.29 21.17 373.59 43.93 87.18 273.32 94.30 98.92 26.58 66.01 273.86 133.59 43.85 426.69 6.84 174.94 51.dir Copyright Landesvereinigung der Prüfingenieure für Baustatik in Baden-Württemberg e.29 19.35 12.44 535.41 29.63 386.35 12.86 133.71 68.18 236.35 12.85 34.17 61.90 101.99 286.33 126.30 98.06 48.69 104.93 87.62 117.72 13.85 33.86 133.49 149.29 21.18 273.25 488.74 87.15 49.54 273.85 34.35 12.18 273.30 95.85 161.40 16.59 43.50 Mindestverankerungslänge 6.35 12.71 68.30 98.22 62.81 27 24.59 43.92 306.08 143.18 23.42 136.74 20.17 66.72 max Fsd 24.56 148.18 81.50 47.72 224.48 39.42 122.40 39 24.35 12.59 43.54 132.64 35.94 50.16 239.77 146.68 95.15 49.35 12.36 195.59 39.86 133.15 46.59 174.93 26 24.17 66.75 36 24.71 68.59 118.38 174.84 174.71 68.87 35 24.82 0 0 14 24.04 9.93 87.70 28 24.86 133.38 10.31 0 0 15 24.17 66.3 Fsd 7.85 34.51 165.69 104.86 133.59 43.12 56.35 12.30 98.23 32 24.52 21 24.67 12.29 21.38 36.30 98.20 31.76 77.73 36.67 97.59 43.69 90.99 423.30 98.71 68.59 43.62 130.85 27.35 12.35 12.64 20 24.15 49.20 165.85 34.29 21.85 30.18 273.40 22 24.75 147 18.41 169.82 92.45 298.17 65.67 113.71 64.56 404.84 52.59 43.53 410.15 49.86 133.71 68.59 43.59 43.38 53.84 174.34 19.29 18.65 12.15 516.59 43.15 48.85 29.75 18.85 34.00 66.29 21.71 68.17 58.85 426.91 75.16 0 87.86 133.71 68.15 49.92 24.15 31.20 100.17 66.99 34 24.29 21.59 43.46 30 24.95 0 0 0 0 0 0 0 211.26 82.59 43.15 117.59 43.42 267.71 68.30 98.65 103.72 362.84 174.48 0 0 0 12 24.29 21.41 446.17 66.59 119.85 34.93 87.30 98.31 474.45 0 0 0 0 139.71 68.17 66.49 156.V.59 43.59 43.24 14.29 21.29 21.64 185.69 0 0 0 11 24.10 0 17 24.71 68.30 98.71 68.18 273.93 86.30 98.90 311.59 43.71 68.84 174.62 111.43 59.27 0 0 0 13 24.