Jahrgang 16

Nr. 8
Freitag, den 26. Februar 2016

Wieder als Abendverkauf!
Alles rund um´s Kind,
Kleider- und
Spielzeugmarkt Moos
Die Wolfs · Das KönigprojeKt
Geschichte einer Familie
Eine Ausstellung der Literarischen Gesellschaft
Forum Allmende in Zusammenarbeit mit dem
Hesse Museum Gaienhofen.

12. März – 8. Mai 2016

Freitag, 4. März 2016
19 – 21 Uhr im Bürgerhaus Moos
(Sektbar bereits ab 18 Uhr geöffnet)

Frühjahr-/Sommerbekleidung
Größe 50 – 176, Spielsachen
und vieles mehr!

Kapellenstraße 8 · 78343 Gaienhofen
Tel.: 07735 / 440949 · Fax: 07735 / 440948
www.hesse-museum-gaienhofen.de
Öffnungszeiten: Di. – So. 10 - 17 Uhr

www.kleidermarkt-moos.info

Höri-Woche
NOTRUFE/ BEREITSCHAFTSDIENSTE/ WICHTIGE RUFNUMMERN
Gemeindeverwaltungen:
Moos
Zentrale
Fax
E-mail-Adresse
Verkehrsbüro Moos
Bauhof
oder
Wassermeister
Bootshafen Moos
Bootshafen Iznang
oder
Kindergarten Moos
Kindergarten Bankholzen
Kath. Pfarramt, Weiler
Ev. Pfarramt, Böhringen
Kläranlage Moos
Hilfe von Haus zu Hause

Ev. Pfarramt
Campingplatz Wangen
Höristrandhalle Wangen
07732/99 96 -0
07732/99 96 20
Info@Moos.de
07732/99 96 - 17
07732/94 08 04
0171/6 44 37 89
0175/4 31 80 29
07732/5 21 80
07732/5 44 81
0171/3 24 62 45
07732/99 96 80
07732/5 36 89
07732/43 20
07732/26 98
07732/94 69 20
07735/919012

Gaienhofen
Zentrale
Fax
E-mail-Adresse
Kultur- und Gästebüro
Gemeindevollzugsdienst
Höri-Museum
Bauhof

07735/8 18 - 0
07735/8 18 - 18
gemeinde@gaienhofen.de
8 18 - 23
818 - 29
44 09 49
9 19 58 48
oder 0151/21897184
Wassermeister
91 99 00
oder
0171/3 04 27 35
Kläranlage
9 19 58 72
oder
0171/7 68 13 46 + 0171/7 68 13 47
Kindergarten Horn
29 88
Kath. Pfarramt, Horn
20 34
Ev. Pfarramt
20 74
Campingplatz Horn
6 85
Hafenmeister Gaienhofen
Herr Stier:
0171/6 54 51 73
Hafenmeisterin Horn
Frau Eiling-Moser
0170/5751267
Hafenmeister Hemmenhofen
Herr Leiber
0175 5857219
Haus “Frohes Alter”, Horn
38 76
wöchentlicher Seniorentref donnerstags ab 14.00 Uhr
Hilfe von Haus zu Haus
Nachbarschaftshilfe Gaienhofen e.V.
91 90 12
Sozialstation Radolfzell-Höri e.V.
Gaienhofen, Ludwig-Finckh-Weg 8
440958
Sprechzeiten: Mo + Do 11.00 bis 12.30 Uhr
Seeheim Höri Gesellschaft für
Lebensqualität im Alter mbH
07735/937720
Öhningen
Zentrale
E-mail-Adresse

07735/8 19 - 0

gemeindeverwaltung@oehningen.de
Fax
07735/8 19 - 30
Tourist-Information
8 19 - 20
Bauhof
81940
Wassermeister
0160/90 54 43 72
Ortsverwaltung Wangen
7 21
Ortsverwaltung Schienen
819 - 60
Kindergarten Öhningen
32 44
Kindergarten Schienen
36 39
Kindergarten Wangen
34 13
Kath. Pfarramt
07735/7 58 20 21

Samstag, 27.02.2016
Sonntag, 28.02.2016
Montag, 29.02.2016
Dienstag, 01.03.2016
Mittwoch, 02.03.2016
Donnerstag, 03.03.2016
Freitag, 04.03.2016

Gemeinde-Verwaltungsverband Höri
Telefon

Tel. 8 18 - 8

Sekretariat Musikschule
Steuern und Abgaben
Gemeindekasse

Tel. 8 18 - 41
Tel. 8 18 - 43
Tel. 8 18 - 45

Öfnungszeiten Wertstofhof Moos:
Jeden Samstag von 9:30 – 11:00 Uhr
Container für Grünmüll, Altmetalle, Bauschutt, Elektrokleingeräte und Windeln

Polizei
Notruf
Polizeiposten Gaienhofen-Horn
Polizeirevier Radolfzell

Rettungsleitstelle, Rettungsdienst
und Krankentransport
Tel. 112
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
116 117
Kinder-Notfallpraxis Singen
Tel. 01805/19292 350
Zahnärztliche Notrufnummer
0180/3222555-25
Krankenhaus Singen
Tel. 07731/89 -0
Krankenhaus Radolfzell
Tel. 07732/88 -1
Sozialstation Radolfzell-Höri e.V.
(Hauskrankenplege, Familienplege)
Frau Wegmann,
Tel. 07732/97 19 71
DRK - Ambulanter Plegedienst
- Hauswirtschaft
Tel. 07732/9 46 01 63
Hospizverein Radolfzell, Höri,
Stockach und Umgebung
Tel. 07732/5 24 96
Überfall, Unfall
Tel. 1 10
See-Apotheke, Gaienhofen
Tel. 07735/7 06
Höri-Apotheke, Wangen
Tel. 07735/31 97
INVITA - Häusliche Krankenplege
Stephanie Milotta
07732/972901
Elternkreis drogengefährdeter und
drogenabhängiger Jugendlicher
Tel. 07732/52814
Tierrettung Radolfzell
24-Std.-Notrufnummer
0160 5187715

1 10
Tel. 07735/9 71 00
Tel. 07732/950660

Elektrizitätswerk des
Kantons Schafhausen AG
Verwaltung
Schafhausen
Zweigstelle Worblingen

Ärztlicher Notdienst

Störungsdienst:

0041/52/6 33 55 55
Tel. 07731/1 47 66 - 0
Fax: 07731/1 47 66 - 10
0041/52/6 24 43 33

Zolldienststelle
Öhningen

Tel. 44 05 66
Fax 44 01 47

Schulen
Moos
Grundschule
Hannah-Arendt-Schule
Gaienhofen
Hermann-Hesse-Schule
Hauptschule mit Werksrealschule
Grundschule Horn
Ev. Internatsschule
Öhningen
Grund- und Hauptschule
mit Werksrealschule

Tel. 97 90 06
Tel. 92 27 -0
Tel. 9 19 19 16
Tel. 20 36
Tel. 81 20
Tel. 93 99 -16

Familien- und Dorfhilfe Öhningen

Forstämter
Kreisforstamt Landratsamt Konstanz, Waldstr. 32,
78315 Radolfzell, Tel.: 07531/8002126, Forstreviere der Höri
Revierleiter G. Lupberger Tel. 07531 800-3551,
guenter.lupberger@landkreis-konstanz.de
A. Ehrminger, Tel. 07531 800-3506
Wespennotdienst 24-St.-Notrufnummer
0172 1768066

Telefonseelsorge
Ev. (gebührenfrei),
Kath. (gebührenfrei),

Tel. 0800/111 0 111
Tel. 0800/111 0 222

Einsatzleitung: Frau Jutta Gold
Nachbarschaftshilfe
Einsatzleitung: Frau Neureither

Tel. 07731/79 55 04
Tel.

3944

Bevollmächtigter Schornsteinfeger
für Gaienhofen und Öhningen
Peter Krattenmacher
oder

Tel.: 07735/44 05 72
0174/3 30 49 90

Bevollmächtigter
Schornsteinfeger Moos

Feuerwehr
Funkzentrale
1 12
Feuerwehrkommandant Moos
Karl Wolf
07732 9595250
Feuerwehrkommandant Gaienhofen,
Jürgen Graf
Tel. 0175/5 36 37 51

Apotheke Sauter
Haydn-Apotheke Radolfzell
City-Apotheke Engen
Rosenegg-Apotheke Rielasingen
Höri-Apotheke Öhningen-Wangen
Wasmuth-Apotheke Mühlhausen
Hohentwiel Apotheke Singen
Hegau-Apotheke Steißlingen
Hochrhein-Apotheke Gailingen
Marien-Apotheke Singen

MOOS
Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr
Dienstag, 1. März
Gelber Sack
Freitag, 4. März
Restmüll
Montag, 7. März
Biomüll
Freitag, 11. März
Papiermüll
Montag, 21. März
Biomüll

20 74
91 96 75
34 90

Tel.: 07731 - 6 30 35
Tel.: 07732 - 91 00 50
Tel.: 07733 - 9 70 33
Tel.: 07731 - 2 29 65
Tel.: 07735 - 31 97
Tel.: 07733 - 51 52
Tel.: 07731 - 90 56 80
Tel.: 07738 - 51 73
Tel.: 07734 - 63 50
Tel.: 07731 - 2 13 70

Tel. 07704/358230
Tel.: 07735/44 05 72
oder 0174/3 30 49 90

Ekkehardstr. 18 78224 Singen
Konstanzer Str. 75 78315 Radolfzell am Bodensee
Breitestr. 8 78234 Engen, Hegau
Hauptstr. 5 78239 Rielasingen-Worblingen (Rielasingen)
Hauptstr. 53 78337 Öhningen (Wangen)
Schloßstr. 40 78259 Mühlhausen-Ehingen (Mühlhausen)
Hegaustr. 14 78224 Singen
Lange Str. 12 78256 Steißlingen
Rosenstr. 1 78262 Gailingen am Hochrhein
Rielasinger Str. 172 78224 Singen

Gaienhofen
Bereitstellung der Gefäße ab 06.00 Uhr
Montag, 07.03.16 Gelber Sack
Dienstag, 08.03.16 Biomüll + Restmüll
Mittwoch, 16.03.16 Blaue Tonne
Dienstag, 22.03.16 Biomüll
Öfnungszeiten Wertstofhof
Gaienhofen
Die nächsten Termine sind:
27.02./12.03./26.03.2016
jeweils 10.00 – 14.00 Uhr geöfnet

Jörg Dittus
- Moos, Bankholzen, Weiler,
Bettnang, Iznang Oberdorf
Peter Krattenmacher
- Iznang Unterdorf

Öhningen
Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr
Mittwoch, 02.03.2016
Papier
Montag, 07.03.2016
gelber Sack
Dienstag, 08.03.2016
Bio/Restmüll
Öfnungszeiten Wertstofhof Öhningen
samstags, 14-tägig von 10.00-12.00 Uhr
nächste Termine:27.02.2016/12.03.2016
donnerstags, 14-tägig von 16.00-17.00 Uhr
nächster Termin: 03.03.2016/17.03.2016

Freitag, den 26. Februar 2016

2

Höri-Woche

Die nächsten Sommerferien
kommen bestimmt

VHS-Außenstelle Moos
informiert:

und damit für die Daheimgebliebenen und für die Kinder
der Feriengäste keine Langeweile aufkommt, stellt die
Tourist-Information gerade
für die Sommerferien 2016 ein Kinderferienprogramm zusammen. Selbstverständlich
greifen wir auf altbewährte Aktionen zurück.
Schön wäre es aber auch, wenn wir neue
Programmpunkte anbieten könnten. Wenn
Sie, liebe Leser der Höri-Woche etwas dazu
beitragen können, wären wir sehr dankbar
für Anregungen und oder Hilfe Ihrerseits.
Bitte zögern Sie nicht, uns anzurufen oder
zu mailen. Wenn Ihre Idee realisierbar und
durchführbar ist, nehmen wir sie gerne mit
in unser Programm 2016 auf.

Für die aufgeführten Kurse gibt es noch freie
Plätze.
Anmeldungen nimmt die VHS Singen unter
07731-9581-0 oder der Außenstellenleiter
Axel Schneider unter 07732-9882510 oder
per mail unter schneider-volz@t-online.de
entgegen.

Ihre Touristinformation Moos
Tel. 07732/9996-17, touristik@moos.de

Workshop im Tonstudio
(Audioproduktion)
Stelle den Prois Fragen, die du schon immer
einmal beantwortet haben wolltest!
Inhalt: Worklow und Funktionsweise eines
Tonstudios kennenlernen, praktische Anwendungen, Tipps und Insiderwissen, Optimierung deines Setups
Bitte mitbringen: Schreibzeug, eigenes Audiomaterial zur Analyse
61-24009 Moos
Mike Lindauer
Sa, 12.03.16, 10.00-12.00 Uhr
Moos-Bankholzen; Landei Produktion, Im
Loh 10 • 78,00 €

Prospektbörse in Steißlingen
Liebe Vermieterinnen und Vermieter,
am Samstag, 27. Februar 2016 indet in der
Seeblickhalle in Steißlingen die 23. PROSPEKT-BÖRSE von HEGAU TOURISMUS e.V.
statt. Einlass ist um 13:30 Uhr, die Ausstellung dauert von 14 - 17 Uhr. In dieser Zeit
können Sie sich mit aktuellen Informationen
und Prospekten für Ihre Feriengäste eindecken. Wir würden uns freuen, wenn Sie davon regen Gebrauch machen.

Wussten Sie schon, ...
dass es einen Kreisseniorenrat gibt?
Einzusehen auf www.kreisseniorenrat-konstanz.de
Initiative der Bürgerwerkstatt „Jung & Alt“

61-25040 Moos
Mike Lindauer
Sa, 19.03.16, 10.00-12.00 Uhr
Moos-Bankholzen; Landei Produktion, Im
Loh 10 • 78,00 €

Lesungen der Kinderbuchautorin Judith Le Huray

Goldschmieden im Atelier - Trauringe
61-23612 Moos
Cornelia Fetscher, staatlich geprüfte
Schmuckgestalterin/Goldschmiedemeisterin
2 x Sa ab 12.03.16, 10.00-15.00 Uhr
Moos-Bankholzen; Atelier Cornelia Fetscher
• 82,50 € zzgl. Materialkosten
Kleingruppe (5 Teilnehmer

Workshop Video / Filmproduktion im Studio
Stelle den Prois Fragen, die du schon immer
einmal beantwortet haben wolltest!
Inhalt: Worklow und Funktionsweise - Filmproduktion kennenlernen, praktische Anwendungen, Tipps und Insiderwissen, Optimierung deines Setups
Bitte mitbringen: Schreibzeug, eigenes Videomaterial zur Analyse

Am Freitag, den 12.02.2016, besuchte die
Kinder- und Jugendbuchautorin Frau Judith
Le Huray die Grundschule Moos-Weiler.
Auf dem Program standen zwei Lesungen,
zum einen für die 1. und 2. Klässler und zum
anderen für die 3. und 4. Klässler.

Frau Le Huray stellte zu Beginn beider Lesungen einige ihrer Bücher kurz vor.
Für die 1. und 2. Klässler schlüpfte sie in die
Rolle ihrer Titeligur „Tante Trix“ aus dem
Freitag, den 26. Februar 2016

3

Höri-Woche
Buch „Tricks von Tante Trix“. Die Schülerinnen
und Schüler wurden animiert mitzudenken
und mitzumachen, wie zum Beispiel bei einem lustigen Sitztanz.

Herausgeber:
Amtsblatt der Gemeinden Moos,
Gaienhofen und Öhningen.
Herausgeber sind die Bürgermeisterämter. Verantwortlich für den redaktionellen Teil: der jeweilige Bürgermeister
oder sein Vertreter im Amt.

Am Ende beider Lesungen hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, der
Autorin Frau Le Huray einige Fragen zu stellen.
Wir bedanken uns herzlich bei unserem
Förderverein, durch dessen inanzielle Unterstützung diese tolle Lesung ermöglicht
wurde.

Gesamtherstellung:
Primo-Verlag Stockach Anton Stähle
Meßkircher Straße 45
78333 Stockach
Telefon: 07771 / 93 17 11
Fax: 07771 / 93 17 40
info@primo-stockach.de
www.primo-stockach.de

Das Team der Grundschule Moos-Weiler

Die Kulissenschieber e.V. Radolfzell
Theatergruppe der vhs Radolfzell

27.02.2016, 20.00 Uhr in Moos, Bürgerhaus
Zum letzten Mal in der Saison 2015/2016 spielen „Die Kulissenschieber“, Laienspielgruppe aus Radolfzell ihr Erfolgsstück

Job-Suey
oder Kein Dinner für Sünder von Edward Taylor
unter der Regie von Ursula Taaks.
Vorverkauf: Tourist-Info Rathaus Moos, Tel. 07732/9996-17
10 €, reservierte Karten, die erst an der Abendkasse abgeholt
werden kosten 12 €

Regelmäßig direkt ins Haus

Lesespaß für
jedermann!


Die wichtigsten Termine
und Veranstaltungstipps
Online-Ausgaben zum Blättern
auf www.primo-stockach.de
Lokal und seriös

Ihr Primo-Mitteilungsblatt – informativ & unterhaltsam
 Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11 | www.primo-stockach.de

Freitag, den 26. Februar 2016

4

Höri-Woche

Erlebnisplaner,
Veranstaltungskalender,
Meldescheine, Ferienzeitungen, Bus- und
Schiffahrtspläne, Auslugsführer, Themenbroschüren Untersee sowie viele weitere
neue Prospekte.

Wahlbekanntmachung
--> sih

--> siehe Seite 6

Wir möchten nochmals die Gelegenheit
wahrnehmen, für die Nutzung des elektronischen Meldescheines zu werben. Mittlerweile nutzen mehr als die Hälfte der Vermieter
in Gaienhofen einen AVS-Zugang und sind
vom professionellen Layout des Meldescheines und der gleichzeitigen Übertragung der
Daten für die Kurtaxe überzeugt.
Wir freuen uns über reges Interesse!

Achtung Straßensperrung
Krötenwanderung

Das Team des Kultur- und
Gästebüro Gaienhofen

Seit dieser Woche ist die Gemeindeverbindungsstraße von Horn in Richtung Kreisstraße 6162 in der Zeit von 19:00 bis 23:00 Uhr in
einem Teilbereich wegen der einsetzenden
Krötenwanderung gesperrt.

Info-Nachmittag für zukünftige 5. Klässler und 5. Klässlerinnen an der Hermann-HesseSchule Gaienhofen

Mit Ende der Krötenwanderung (ca. Ende
März) wird die zeitweise Sperrung der Gemeindeverbindungstraße wieder aufgehoben.

Sie suchen mit Ihrem zukünftigen 5. Klässler und Ihrer zukünftigen 5. Klässlerin die
passende Werkrealschule? Dann können
Sie sich folgenden Termin schon einmal
vormerken: Wir stellen Ihnen und Ihrem
Kind am Freitag, 04. März 2016 von 16.00 bis
18.00 Uhr unsere Schule vor. Schnuppern
Sie unsere (Lern-)Atmosphäre und stellen
Sie Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen
und Lehrern sowie der Schulleitung Ihre Fragen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Sind
Sie an diesem Termin verhindert? Dann können Sie auch einen Besuchstermin unter der
Tel-Nr. 07735 / 91 91 91 6 vereinbaren.

Bitte beachten Sie die Beschilderungen.
Gemeindeverwaltung Gaienhofen

Info-Tage
für Gastgeber der Gemeinde Gaienhofen
Vor Beginn der Osterferien lädt das Kulturund Gästebüro alle Vermieter zu Info-Tagen
mit Prospektbörse ein, damit sie sich mit
den neuesten Informationen für die neue
Saison eindecken können. Die Prospektbörse indet statt vom
21. bis 24. März 2016
Montag bis Donnerstag
8-12 Uhr und 13-16 Uhr.
Folgende Unterlagen sind erhältlich: Angebotskataloge
für
Gästeinfo-Ordner,

VHS – Außenstelle
Gaienhofen informiert:
Folgende Kurse werden in Gaienhofen
angeboten
Es sind noch Plätze frei. Anmeldungen
nimmt die Außenstellenleiterin Petra Kaiser
unter Tel. 07735-2852 (nachmittags) oder
per mail unter kaiser.horn@t-online.de entgegen.
20626 Osterdekorationen
Bitte mitbringen: Haushaltshandschuhe,
Schürze oder altes Oberteil
Gaby Ruhland
Mi, 09.03.16, 18.30-21.00 Uhr
Gaienhofen-Horn, Gärtnerei Ruhland,
Strandweg 2
22,00 € zzgl. Material (Material wird direkt in
der Gärtnerei, nach Bedarf abgerechnet)
38007 Weinseminar mit
exklusiven Bodenseeweinen
Der Bodensee bietet einige außergewöhnliche Weine von innovativen Weingütern.
Lernen Sie bei einer Weinprobe 5 auserwählte Bodenseeweine kennen mit viel
Wissenswertes rund um das spannende und
unterhaltsame Thema „Wein“ in zwei vergnüglichen und unterhaltsamen Stunden
im Wiischöple.
Manuela Griß, Weinhändlerin
Mi, 06.04.16, 19.00-21.00 Uhr
Gaienhofen, Wiischöple, Kapellenstraße 11
21,50 € inkl. Weinproben
Bitte Anmeldung nicht vergessen!!!!!

Folgender Anmeldetermin steht Ihnen zur
Verfügung:
Mittwoch, 16.03. und
Donnerstag, 17.03.2016
jeweils von 8.00 bis 13.00 Uhr
Sie können Ihr Kind auch bereits am 04.03.16
anmelden. Bitte bringen Sie die Blätter 4
und 5 der Grundschulempfehlung mit.
Freitag, den 26. Februar 2016

5

Höri-Woche
Gemeinde Gaienhofen

Wahlbekanntmachung

Wahlkreis 56 Konstanz

1. Am 13. März 2016 findet die Wahl zum 16. Landtag von Baden-Württemberg statt. Die Wahlzeit dauert
von 8:00 bis 18:00 Uhr.
2. Die Gemeinde ist folgende 4 allgemeine Wahlbezirke eingeteilt:
Wahlbezirk I

Ortsteil Gaienhofen, Wahlraum Rathaus Gaienhofen, Im Kohlgarten 1, Zimmer 16
(EG, rollstuhlgerecht)

Wahlbezirk II

Ortsteil Horn, Wahlraum Grundschule Horn, Erbringstraße 1, Zimmer 2
(EG, teilweise barrierefrei, 2 Treppenstufen, kein Handlauf)
Hemmenhofen, Wahlraum Ehemalige Schule Hemmenhofen, Fischersteig 9, Vereinsraum
(EG, teilweise barrierefrei, 2 Treppenstufen, kein Handlauf)

Wahlbezirk III
Wahlbezirk IV

Gundholzen, Wahlraum Ehemaliges Rathaus Gundholzen, Hauptstraße 12, Sitzungssaal
(EG, teilweise barrierefrei, 3 Treppenstufen, ein Handlauf)
In den Wahlbenachrichtigungen, die den Wahlberechtigten bis zum 21. Februar 2016 übersandt worden sind,
sind der Wahlbezirk und der Wahlraum angegeben, in dem der/die Wahlberechtigte wählen kann.
Der Briefwahlvorstand tritt um 15:00 Uhr im Rathaus Gaienhofen, Im Kohlgarten 1, Zimmer 14 (EG,
rollstuhlgerecht), zusammen.

3. Jede/r Wahlberechtigte kann nur in dem Wahlraum des Wahlbezirks wählen, in dessen Wählerverzeichnis
er/sie eingetragen ist. Dies gilt nicht, wenn er/sie einen Wahlschein hat (siehe Nr. 4).
Die Wähler haben die Wahlbenachrichtigung und ihren Personalausweis oder Reisepass zur Wahl mitzubringen und die Wahlbenachrichtigung abzugeben.
Gewählt wird mit amtlichen Stimmzetteln. Jede/r Wähler/in erhält bei Betreten des Wahlraums einen Stimmzettel ausgehändigt.
Jeder Wähler/Jede Wählerin hat eine Stimme. Er/Sie gibt seine/ihre Stimme in der Weise ab, dass er/sie
auf dem Stimmzettel in einen der hinter den Wahlvorschlägen befindlichen Kreise ein Kreuz einsetzt oder
durch eine andere Art der Kennzeichnung des Stimmzettels eindeutig zu erkennen gibt, für welchen Wahlvorschlag er/sie sich entscheiden will.
Es wird besonders darauf hingewiesen, dass die Stimmabgabe ungültig ist, wenn der Stimmzettel eine Änderung, einen Vorbehalt oder einen beleidigenden oder auf die Person des Wählers/der Wählerin hinweisenden
Zusatz enthält.
Bei Briefwahl gilt dies außerdem, wenn sich im Stimmzettelumschlag eine derartige Äußerung befindet sowie
bei jeder sonstigen Kennzeichnung des Stimmzettelumschlags.
Der Stimmzettel muss vom Wähler/von der Wählerin in einer Wahlzelle des Wahlraums gekennzeichnet und
in der Weise gefaltet werden, dass seine/ihre Stimmabgabe nicht erkennbar ist.
4. Wähler und Wählerinnen, die einen Wahlschein haben, können an der Wahl im Wahlkreis, in dem der Wahlschein ausgestellt ist,
a) durch Stimmabgabe in einem beliebigen Wahlbezirk dieses Wahlkreises
oder
b) durch Briefwahl
teilnehmen.
Wer durch Briefwahl wählen will, muss sich vom Bürgermeisteramt einen amtlichen Stimmzettel, einen amtlichen Stimmzettelumschlag sowie einen amtlichen Wahlbriefumschlag beschaffen und seinen Wahlbrief mit
dem Stimmzettel (im verschlossenen blauen Stimmzettelumschlag) und dem unterschriebenen Wahlschein so
rechtzeitig der auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Stelle übersenden, dass er dort spätestens am
Wahltag bis 18:00 Uhr eingeht. Der Wahlbrief kann auch bei der angegebenen Stelle abgegeben werden.
5. Der/Die Wahlberechtigte kann sein/ihr Wahlrecht nur einmal und nur persönlich ausüben. Wer nicht lesen
kann oder wegen einer körperlichen Beeinträchtigung gehindert ist, seine Stimme allein abzugeben, kann sich
der Hilfe einer anderen Person bedienen. Die Hilfsperson ist zur Geheimhaltung der Kenntnisse verpflichtet,
die sie bei der Hilfestellung von der Wahl eines/einer anderen erlangt hat.
Wer unbefugt wählt oder sonst ein unrichtiges Ergebnis einer Wahl herbeiführt oder das Ergebnis verfälscht,
wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit einer Geldstrafe bestraft. Der Versuch ist strafbar (§ 107a
Abs. 1 und 3 des Strafgesetzbuchs).
6. Die Wahlhandlung sowie die im Anschluss an die Wahlhandlung erfolgende Ermittlung und Feststellung
des Wahlergebnisses im Wahlbezirk sind öffentlich. Jedermann hat Zutritt, soweit das ohne Beeinträchtigung des Wahlgeschäfts möglich ist.
Gaienhofen, den 24.02.2016
Eisch
Bürgermeister
Freitag, den 26. Februar 2016

6

Höri-Woche
Öfnungszeiten Poststelle
Gaienhofen
Im Kohlgarten 1
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
14.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Mittwoch
14.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag
10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Die Poststelle ist während den Öfnungszeiten telefonisch erreichbar unter:
0151/12579254

bei der Überweisung Ihre Adresse an, damit
wir zum Jahresende Ihre Spendenbescheinigung richtig adressieren können.

Spenden von Kafee, Kuchen, Milch oder
Zucker nehmen wir an diesem Tag gerne
entgegen.
Spendenkonto:
Katholische Kirchengemeinde auf der Höri

Verwendungszweck: Helferkreis Gaienhofen

IBAN: DE6769 2500 3500 0400 8991

BIC: SOLADES1SNG
Spenden können steuerlich abgesetzt werden. Bis 200€ gilt der Kontoauszug als Nachweis. Für Spenden über 200€ geben Sie bitte

Donnerstag, den 14. April 2016 um 19.30
Uhr in der KiTa Seestern statt.

Wir benötigen dringend:

Kinderwagen

Babykleidung bis Größe 74

große Kofer/Reisetaschen
Sollten Sie etwas abzugeben haben, wenden Sie sich bitte an:
Susi Feix
sachspende@go4more.de
Tel.: 07735 9197702
Besuchen Sie unserer Homepage
www.gaienhofen-helferkreis.de
Sie erreichen uns unter:
orga-gaienhofen@t-online.de

„Cafe der Begegnung“ öfnet
seine Tür freitags von 15:00
– 17:00 Uhr in der Gemeinschaftsunterkunft „Auf der
Breite“. Hierzu laden wir alle
herzlich ein

Der Info- und Anmeldeabend indet am

Anmeldung in unserer
Kindertagesstätte
Wir laden zu unserem Anmelde- und Informations-Elternabend ein.
Der Abend ist für jene Eltern gedacht, die
einen Kindergarten- oder Kinderkrippenplatz für ihr Kind im Kindergartenjahr
2016/17 benötigen.
Sie haben dann die Möglichkeit

unser Haus zu besichtigen,

sich über den Tagesablauf und Inhalte
unserer Arbeit zu informieren

und Ihr Kind in unserer Einrichtung anzumelden.

Wassertränke 33
78343 Gaienhofen-Horn
07735-2988
Kindergarten@Gaienhofen.de

Hermann-Hesse-Schule
Grund- und Werkrealschule
Schulstr. 2
78343 Gaienhofen
Tel. 07735-9191916
Fax. 07735-1577
postfach@hermann-hesse-ghs.de
Sie suchen eine Schule, an der Ihr Kind
erfolgreich die Mittlere Reife ablegen
kann?
Dann sind Sie an der Hermann-HesseSchule in Gaienhofen genau richtig!
In einem lernfördernden Umfeld mit einer übersichtlichen Schulgröße bietet
die Schule beste Voraussetzungen für
einen erfolgreichen Abschluss.
Sprechen Sie mit uns. Wir beraten Sie
sehr gerne und zeigen Ihnen die Schule
und unser Schulprogramm. Sie erreichen uns unter der Telefon-Nr. 077359191916. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
Am Freitag, 04. März 2016 zwischen
16.00 und 18.00 Uhr bieten wir einen
Tag der ofenen Tür an. Kommen Sie
einfach vorbei.

Der richtige Code zum
Direktwerbe-Erfolg
für Handel, Handwerk
und Gewerbe.

www.primo-stockach.de

Schon getestet? Buchen Sie jetzt Ihre
Anzeigen auf www.primo-stockach.de und
berechnen Sie Ihre Preise direkt mit dem
Online-Kalkulator.

Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,
Fax 0 77 71 / 93 17 - 40, anzeigen@primo-stockach.de
Freitag, den 26. Februar 2016

7

Höri-Woche

dere Art der Kennzeichnung des Stimmzettels eindeutig zu erkennen gibt, für
welchen Wahlvorschlag er/sie sich entscheiden will.

Gemeinde Öhningen
Wahlkreis 56 Konstanz

Wahlbekanntmachung
zur Landtagswahl
am 13. März 2016
1. Am 13. März 2016 indet die Wahl zum
16. Landtag von Baden-Württemberg
statt. Die Wahlzeit dauert von 8:00 bis
18:00 Uhr.
2. Die Gemeinde ist in 4 allgemeine Wahlbezirke eingeteilt. In den Wahlbenachrichtigungen, die den Wahlberechtigten
bis zum 21. Februar 2016 übersandt
worden sind, sind der Wahlbezirk und
der Wahlraum angegeben, in dem der/
die Wahlberechtigte wählen kann.
Der Briefwahlvorstand tritt um 16:30
Uhr im Rathaus Öhningen, Klosterplatz 1, Zimmer 4 (Standesamt), zusammen.
3. Jede/r Wahlberechtigte kann nur in dem
Wahlraum des Wahlbezirks wählen, in
dessen Wählerverzeichnis er/sie eingetragen ist. Dies gilt nicht, wenn er/sie
einen Wahlschein hat (siehe Nr. 4).

Es wird besonders darauf hingewiesen,
dass die Stimmabgabe ungültig ist,
wenn der Stimmzettel eine Änderung,
einen Vorbehalt oder einen beleidigenden oder auf die Person des Wählers/der
Wählerin hinweisenden Zusatz enthält.
Bei Briefwahl gilt dies außerdem, wenn
sich im Stimmzettelumschlag eine derartige Äußerung beindet sowie bei
jeder sonstigen Kennzeichnung des
Stimmzettelumschlags.
Der Stimmzettel muss vom Wähler/
von der Wählerin in einer Wahlzelle des
Wahlraums gekennzeichnet und in der
Weise gefaltet werden, dass seine/ihre
Stimmabgabe nicht erkennbar ist.
4. Wähler und Wählerinnen, die einen
Wahlschein haben, können an der Wahl
im Wahlkreis, in dem der Wahlschein
ausgestellt ist,
a) durch Stimmabgabe in einem beliebigen Wahlbezirk dieses Wahlkreises
oder
b) durch Briefwahl
teilnehmen.

Gewählt wird mit amtlichen Stimmzetteln. Jede/r Wähler/in erhält bei Betreten des Wahlraums einen Stimmzettel
ausgehändigt.

Wer durch Briefwahl wählen will, muss
sich vom Bürgermeisteramt einen amtlichen Stimmzettel, einen amtlichen
Stimmzettelumschlag sowie einen amtlichen Wahlbriefumschlag beschafen
und seinen Wahlbrief mit dem Stimmzettel (im verschlossenen blauen Stimmzettelumschlag) und dem unterschriebenen Wahlschein so rechtzeitig der auf
dem Wahlbriefumschlag angegebenen
Stelle übersenden, dass er dort spätestens am Wahltag bis 18:00 Uhr eingeht.
Der Wahlbrief kann auch bei der angegebenen Stelle abgegeben werden.

Jeder Wähler/Jede Wählerin hat eine
Stimme. Er/Sie gibt seine/ihre Stimme
in der Weise ab, dass er/sie auf dem
Stimmzettel in einen der hinter den
Wahlvorschlägen beindlichen Kreise
ein Kreuz einsetzt oder durch eine an-

5. Der/Die Wahlberechtigte kann sein/ihr
Wahlrecht nur einmal und nur persönlich ausüben. Wer nicht lesen kann oder
wegen einer körperlichen Beeinträchtigung gehindert ist, seine Stimme allein
abzugeben, kann sich der Hilfe einer an-

Die Wähler haben die Wahlbenachrichtigung und ihren Personalausweis
oder Reisepass zur Wahl mitzubringen
und die Wahlbenachrichtigung abzugeben.

deren Person bedienen. Die Hilfsperson
ist zur Geheimhaltung der Kenntnisse
verplichtet, die sie bei der Hilfestellung
von der Wahl eines/einer anderen erlangt hat.
Wer unbefugt wählt oder sonst ein unrichtiges Ergebnis einer Wahl herbeiführt oder das Ergebnis verfälscht, wird
mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren
oder mit einer Geldstrafe bestraft. Der
Versuch ist strafbar (§ 107a Abs. 1 und 3
des Strafgesetzbuchs).
6. Die Wahlhandlung sowie die im Anschluss an die Wahlhandlung erfolgende Ermittlung und Feststellung des
Wahlergebnisses im Wahlbezirk sind
öfentlich. Jedermann hat Zutritt, soweit das ohne Beeinträchtigung des
Wahlgeschäfts möglich ist.
Öhningen, den 26.02.2016
Schmid, Bürgermeister

Einladung zur diesjährigen Abteilungshauptversammlung
Am Freitag, den 04.03.2016 im Gerätehaus Öhningen um 19.30 Uhr
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Abteilungskommandanten
2. Totenehrung
3. Bericht des Schriftführers
4. Bericht des Kassenverwalters und der
Kassenprüfer
5. Bericht des Obmanns der Altersabteilung
6. Bericht des Jugendfeuerwehrwartes
7. Rückblick des Abteilungskommandanten
Freitag, den 26. Februar 2016

8

Höri-Woche
8.
9.

Aufnahme neuer Mitglieder
Ansprache des Bürgermeisters und Entlastung
10. Beförderungen
11. Wahl Abt. Ausschuss
12. Verschiedenes, Wünsche und Anträge

auf dem Rathaus wählen. Wenn Sie jedoch
lieber zuhause in Ruhe wählen möchten,
empfehlen wir Ihnen, Ihren Wahlbrief am
Wahltag bis spätestens 18:00 Uhr in den
Briefkasten des Rathauses (beim Haupteingang) in Öhningen einzuwerfen.

Um vollzähliges Erscheinen aller Feuerwehrkameraden wird gebeten.
Anzug blaue Uniform !

Öhningen, 26.02.2016
Bürgermeisteramt

Der Abteilungskommandant
A. Osterwald

Landtagswahl am
13.03.2016 in Öhningen
Wahlräume
Auf ihren Wahlbenachrichtigungskarten
sind jeweils Ihr Wahlbezirk und Ihr Wahlraum vermerkt.
In Öhningen beinden sich beide Wahlräume im Rathausgebäude, Klosterplatz 1.
Wie bisher ist der Wahlraum für den Wahlbezirk 1 im Sitzungs- und Trauzimmer
(Zimmer Nr. 11 im 1. Obergeschoss) und für
den Wahlbezirk 4 ist der Wahlraum im Bürgersaal (Dachgeschoss, 2. Obergeschoss).
Beide Räume sind barrierefrei über den
Eingang des Rathauses am Lindenplatz
und den Aufzug erreichbar.
Der Wahlraum für Schienen beindet sich wie
bisher im Gemeindesaal des Gemeindehauses in Schienen, Sonnenbergstraße 2.
Der Wahlraum für Wangen ist in der HöriStrandhalle, Seeweg 1, eingerichtet und
barrierefrei zugänglich.
Stimmzettel
Sämtliche Stimmzettel für die Landtagswahl
weisen eine Tasthilfe für Sehbehinderte auf.
Dabei handelt es sich um eine Lochung in
der rechten oberen Ecke des Stimmzettels.
Wahlscheine für die Landtagswahl
Unter den Voraussetzungen, wie sie bereits
in der Bekanntmachung vom 05.02.2016
(Aushang bzw. „Höri-Woche“) genannt
wurden, kann Ihnen ein Wahlschein/Briefwahlunterlagen bis Freitag, 11.03.2016,
bis 18:00 Uhr, gegebenenfalls auch noch
am Samstag, 12.03.2016, bis 12:00 Uhr und
Sonntag, 13.03.2016, bis 15:00 Uhr erteilt
werden.
Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an das
Rathaus Öhningen, Klosterplatz 1, Bürgerbüro, Zimmer Nr. 1, Tel. Nr. 07735/819-22
oder 819-21.
Am Freitag, 11.03.2016, ist die Bereitschaft
nachmittags im Bürgerbüro von 14:00 bis
18:00 Uhr (Tel. 07735/819-22) persönlich
oder telefonisch erreichbar. Am Samstag,
12.03.2016, kann die Bereitschaft von 9:00 bis
12:00 Uhr unter der Tel. Nr. 0176 97577595
angerufen werden. Für dringende Fälle ist das
Rathaus Öhningen am Sonntag, 13.03.2016,
unter der Tel. Nr. 07735/819-23 zu erreichen.
Briefwahl
Per Briefwahl können Sie im Übrigen gleich
bei der Ausstellung der Briefwahlunterlagen

K U R Z B E R I C H T aus der Sitzung des Gemeinderates am
23.02.2016
Bauangelegenheiten
Auf dem Linsenbühlhof in Öhningen
soll ein Teil des bestehenden Lagers mit
Geräteschuppen zu einem Schutzraum /
Unterstand für den geplanten Bauernhofkindergarten umfunktioniert werden. Der
Gemeinderat erteilte der Nutzungsänderung das erforderliche Einvernehmen.
Darüber hinaus sollen auf dem Linsenbühlhof der bestehende Anbindestall umgebaut
sowie Nebenräume errichtet werden. Der
Rat ging davon aus, dass es sich bei diesem
Vorhaben um ein privilegiertes Vorhaben
handelt und erteilte vorbehaltlich der Zustimmung durch das Landwirtschaftsamt
das gemeindliche Einvernehmen.
Unterbringung von Flüchtlingen
Bürgermeister Schmid stellte die Entwicklung der Flüchtlingsunterbringung in der
Gemeinde dar und wies darauf hin, dass
aktuell 32 Personen im Rahmen der Anschlussunterbringung in 3 verschiedenen
Unterkünften wohnen. Nach den prognostizierten Zahlen des Landkreises müssen für
das Jahr 2016 ca. 50 weitere Personen in der
Gemeinde untergebracht werden. Für das
Jahr 2017 ist mit einem weiteren Anstieg der
Zuweisungen im Rahmen der Anschlussunterbringung zu rechnen. Zur Prüfung
weiterer Unterbringungsmöglichkeiten im
Rahmen eines Ortstermins verwies der Gemeinderat die Angelegenheit zunächst an
den Technischen und Umweltausschuss.
Bebauungsplan „Alter Garten“ in Öhningen
Der Bebauungsplan für das Baugebiet „Alter Garten“ befand sich vom 04.01.2016 bis
08.02.2016 in der Ofenlage. Es ergaben
sich 3 Stellungnahmen aus der Bürgerschaft
und seitens der Träger öfentlicher Belange
lagen 6 Anregungen vor. Der Gemeinderat wog diese Punkte im einzelnen ab und
sprach sich in diesem Zusammenhang für
die Optimierung des Bebauungsplans durch
die Aufnahme einzelner Stellungnahmen
bzw. Anregungen aus. Nach der Einarbeitung der einzelnen Punkte wird demnächst
eine 2. Ofenlage erfolgen.
Grund-, Haupt- und Werkrealschule Öhningen
Durch das staatliche Schulamt Konstanz war
die Gemeinde darauf hingewiesen worden,

dass in Öhningen seit geraumer Zeit die
erforderliche Mindestschülerzahl für den
Betrieb einer Hauptschule unterschritten
wird. Die Gemeinde wurde aufgefordert,
eine regionale Schulentwicklung durchzuführen. Dies könnte z.B. die Aufhebung der
Schule bzw. die Kooperation mit Nachbarschulträgern sein. Der Gemeinderat sprach
sich dafür aus, dass die Gemeinde keine
regionale Schulentwicklung einleitet. Sofern auch im Schuljahr 2016/2017 keine Eingangsklasse in der Hauptschule eingerichtet
wird, was derzeit nicht möglich ist, wird die
Hauptschule/Werkrealschule zum Schuljahr
2017/2018 gemäß § 30 Abs. 2 Satz 2 Schulgesetz aufgehoben.
Die Schulkonferenz beantragte, der Schule
in Öhningen, den Namen „Höri-Bodensee
Schule“ Öhningen, Wangen, Schienen zu
verleihen. Rektor Weigert erläuterte in der
Sitzung die Beweggründe der Schulkonferenz für diesen Schulnamen. Da sich der
Gemeinderat mit dieser Bezeichnung nicht
so leicht anfreunden konnte, wurde einem
Antrag auf Vertagung dieser Angelegenheit
entsprochen.
Dem Bericht über die Betreuungssituation
an der Schule war zu entnehmen, dass eine
zunehmende Betreuung der Kinder im Rahmen der verlässlichen Grundschule, aber
auch im Rahmen der Nachmittagsbetreuung, in Anspruch genommen wird. Derzeit
sind bei der verlässlichen Grundschule 29
Kinder und bei der Nachmittagsbetreuung
12 Kinder angemeldet.
Straßennamen im Baugebiet „Alter Garten“
Die neu entstehenden Straßen im Baugebiet
„Alter Garten“ sind noch mit Straßennamen
zu versehen. Für die Haupterschließungsstraße bietet sich die Bezeichnung entsprechend des Gewanns „Im alten Garten“ an.
Obwohl diverse weitere Namen angeregt
wurden, wollte sich der Gemeinderat bei
den kleineren Erschließungsstraßen noch
nicht festlegen; deren Namen sollen in einer
weiteren Sitzung gefunden werden.
Bekanntgabe von Beschlüssen aus der
nichtöfentlichen Gemeinderatsitzung
Bürgermeister Schmid informierte darüber,
dass in der letzten nicht-öfentlichen Sitzung das weitere Vorgehen bei der Architektenauswahl für das Augustiner Chorherrenstift abgestimmt wurde. Diese sollen die
erarbeiteten Grobkonzepte in der nicht-öffentlichen Sitzung am 15.03.2016 vorstellen;
in der Sitzung vom 22.03.2016 wird der Gemeinderat hierzu öfentlich beraten und ein
geeignetes Architekturbüro auswählen. Die
weitere Beratung bezog sich auf die Anfrage
des Landes zu einer künftigen Nutzung.
Ein Bürger stellt fest, dass der Vorschlag für
einen Schulnamen wirklich nicht der Assoziation entspricht und gratuliert dem Gemeinderat, der Schule diesen Namen nicht
verleihen zu wollen.
Zwei weitere Bürger erkundigten sich nach
dem Verlauf des Fußweges im Baugebiet
„Alter Garten“ bzw. nach dem Erhalt der Wegeführung an der Lourdes-Grotte.
Freitag, den 26. Februar 2016

9

Höri-Woche

JMS Schüler erfolgreich bei Wettbewerb„Jugend musiziert“
Beim diesjährigen Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ gingen Schüler der Jugendmusikschule Höri erneut als Preisträger hervor. In
Konstanz erspielte sich Justus Ratzke mit dem
Cello (AG III) einen hervorragenden 2. Preis (20
Punkte). Die intensive Vorbereitung auf den
anspruchsvollen Wettbewerb leistete Cellolehrerin Frau Verena Sproll; die Klavierbegleitung
übernahm die Klavierpädagogin Frau Beate
Schäfer aus Radolfzell.
Das Vokalensemble der Jms Höri (AG V) startete in Tuttlingen und erhielt für seinen Vortrag
ebenfalls einen 2. Preis (18 Punkte), Carina Mattes (Klavierbegleitung) sogar einen 1. Preis (21
Punkte). Vorbereitet und betreut wurde das Trio
von Gesanglehrerin Frau Dagmar Hein.
WIR GRATULIEREN!
Die Preisträger werden sich alle nochmals am
20. April 2016 um 18.00 Uhr im Bürgerhaus Gaienhofen präsentieren.
von links: Lisa Stark (Gesang), Carina
Mattes (Klavier), Natascha Jankowski
(Gesang)

Bekanntmachung der Wildschadenschätzer
im Landkreis Konstanz
Mit dem neuen Jagd- und Wildtiermanagementgesetz (JWMG), das zum 01.04.2015 in Kraft trat, sind die Voraussetzungen für die Tätigkeit als
anerkannte Wildschadenschätzer geändert worden. So werden die Wildschadenschätzer nicht mehr von der jeweiligen Gemeinde bestellt,
sondern auf Antrag von der Unteren Jagdbehörde anerkannt.
Folgende Wildschadenschätzer sind im Landkreis Konstanz aktuell anerkannt:
Name, Vorname

Adresse

Telefon

E-Mail

Gültigkeit

Zolg, Harald

Hanglerhof 2,78244 Gottmadingen

0172/8400754

harald.zolg@googlemail.com

30.11.2020

Grundler, Stefan

Wieshof 5, 78337 Öhningen

0172/7204983

stefan-grundler@t-online.de

16.02.2021

Stand: 17.02.2016

Freitag, den 26. Februar 2016

10

Höri-Woche
Geplante Betriebsreglementsänderung
für den Flughafen Zürich:
Gutachten bestätigt Mehrbelastung Südbadens
Landräte aus den Kreisen Waldshut, Konstanz und Schwarzwald-Baar-Kreis
appellieren an Bundesverkehrsminister Dobrindt
Erneut appellieren die Landräte Dr. Martin Kistler, Landkreis Waldshut, Frank Hämmerle,
Landkreis Konstanz, und Sven Hinterseh, Landkreis Schwarzwald-Baar-Kreis, an Bundesminister Alexander Dobrindt, dem vom Flughafen Zürich beantragten Betriebsreglement
2014 (Entlechtung des Ostkonzepts) die Zustimmung seines Hauses zu versagen.
Anlass sind die jetzt vorliegenden Ergebnisse des von den Landkreisen mit Unterstützung des Landes Baden-Württemberg bei der Gesellschaft für Luftverkehrsforschung
(GfL) in Auftrag gegebenen Gutachtens. Prof. Dr. Fricke von der GfL hat das Gutachten am
22.02.2016 im Waldshuter Landratsamt den drei Landräten, den Bundestags- und Landtagsabgeordneten, den Vertretern der Bürgerinitiativen und Bürgermeistern aus den drei
Landkreisen sowie Behördenvertretern aus Stuttgart und Freiburg vorgestellt. Er kommt
zu dem Ergebnis, dass das vom Flughafen beantragte Ostkonzept eine deutliche Zunahme der Anlüge über den Landkreisen Waldshut, Schwarzwald-Baar-Kreis und Konstanz
zwischen 2000 bis zu 10.000 Flugbewegungen pro Jahr zur Folge hätte. „Es haben sich
damit unsere Sorgen bestätigt, die wir bereits im Oktober 2014 an den Bundesverkehrsminister herangetragen haben“, so die drei Landräte in ihrer gemeinsamen Presseerklärung. Sie hatten damals schon die Befürchtung geäußert, dass das von der Schweiz beim
deutschen Bundesaufsichtsamt für die Flugsicherung (BAF) beantragte Betriebskonzept
2014 (Betriebsreglement 2014) gerade während der Sperrzeiten der 220. Durchführungsverordnung zur Luftverkehrsordnung (220. DVO) zu Mehrbelastungen führt und damit
den Mindestschutz der 220. DVO weiter aushöhlt.
„Diese Mehrbelastung werden wir nicht hinnehmen“, so die Landräte weiter, „zumal es
Möglichkeiten gibt, sogar den Status quo zu verbessern“. Die Gutachter haben nämlich
eine Alternative entwickelt, die sicherheitstechnisch mit dem beantragten Betriebsreglement vergleichbar ist und unsere Bevölkerung in den betrofenen Landkreisen sogar
im Hinblick auf die derzeitige Flugverkehrsbelastung deutlich entlasten könnte. Diese
Alternative, bei der die Anlüge in die Schweiz verlagert werden, zeigt zudem, dass die
Inanspruchnahme des deutschen Luftraums im Rahmen des beantragten Entlechtungskonzepts nicht betriebsnotwendig ist.
Vor diesem Hintergrund fordern die drei Landräte, den Schweizer Plänen eine eindeutige
Absage zu erteilen, und erwarten, dass das Bundesverkehrsministerium das zuständige
Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung (BAF) anweist, dem Betriebskonzept und der von
der Schweiz beantragten Änderung der 220. DVO nicht zuzustimmen. Sie fordern damit
die Zusage des Bundesverkehrsministers anlässlich seines Besuches am 06.03.2015 in Tiengen ein, keinen Plänen zuzustimmen, die zu einer weiteren Belastung der deutschen
Seite führen.
Des Weiteren zeigt das GfL-Gutachten auf, dass die „Stuttgarter Erklärung“ grundsätzlich
umsetzbar ist. „Die Bundespolitik ist jetzt gefordert, die Flugverkehrsbelastung über unserer Region einzuschränken“, so die drei Landräte.

Schutz der Vögel
in der Brutzeit
Die Untere Naturschutzbehörde des Landratsamtes Konstanz weist darauf hin, dass es
in der Zeit vom 1. März bis 30. September gesetzlich verboten ist, Bäume zu fällen sowie
Hecken, Gebüsche und andere Gehölze abzuschneiden oder auf den Stock zu setzen.
Dadurch sollen die wertvollen Lebensräume
und der Nachwuchs der dort brütenden Vögel und anderer Tiere geschützt werden.
Davon ausgenommen sind Plegemaßnahmen an Beerenobst und Ziergehölzen im
Hausgarten und Arbeiten im Wald, die durch
den Forst durchgeführt werden. Auch Plegeschnittmaßnahmen an Obsthochstämmen können im oben genannten Zeitraum
durchgeführt werden, da insbesondere bei
Kirschen ein Winterschnitt nachteilig ist.
Allerdings ist auch bei diesen Maßnahmen

immer auf etwaige Brutstätten von Vögeln
Rücksicht zu nehmen.
Eine Ausnahme von diesem Verbot stellen
Maßnahmen dar, die aus Gründen der Verkehrssicherungsplicht durchgeführt werden müssen, wie zum Beispiel das Fällen
eines nachweislich kranken Baumes, der auf
einen Weg oder eine Straße zu fallen droht.
Dies ist aber im Einzelfall immer mit der Unteren Naturschutzbehörde abzuklären.
Nähere Informationen erteilt gerne die Untere Naturschutzbehörde des Landratsamtes Konstanz unter Tel. 07531 800-1222.

Neophyten und
Giftplanzen im Grünland
Das Landratsamt Konstanz, Amt für Landwirtschaft, bietet am Dienstag, 1. März 2016
um 20 Uhr im Hotel „Fortuna“ in Stockach

eine Veranstaltung zum Thema „Neophyten
und Giftplanzen im Grünland“ an. Referentin ist Dr. Melanie Seither vom Landwirtschaftlichen Zentrum Baden-Württemberg
(LAZBW) in Aulendorf. Außerdem wird Franz
Steidle vom Amt für Landwirtschaft über
Änderungen im Planzenschutzrecht und
diesbezügliche Kontrollen informieren. Die
Veranstaltung kann als zweistündige Sachkundefortbildung „Planzenschutz“ anerkannt werden. Für Rückfragen steht Franz
Steidle unter Tel. 07531 800-2923 zur Verfügung.

Lehrgang: „Kleine Hühnerbestände fachgerecht halten“
Das Amt für Landwirtschaft des Landratsamtes Konstanz bietet im Zeitraum vom
7. bis 23. März einen kostenlosen Lehrgang
zur fachgerechten Haltung von Hühnerbeständen an. Der Lehrgang indet an drei
Abenden im Landgasthof Hecht in Orsingen
statt. Er richtet sich an Personen, die einen
kleinen Hühnerbestand anschafen, ihren
Stall umbauen oder bessere Haltungsbedingungen für ihre Tiere schafen möchten.
Die Referenten sind Annemone Ackermann,
Gelügelfachberaterin am Regierungspräsidium Freiburg, und Markus Porm vom Amt
für Landwirtschaft des Landratsamtes Konstanz.
Termine:
- Montag, 7. März 2016, 19:00 Uhr:
Hühnerhaltung in kleinen Beständen - Haltungsformen, Stallbau und Stallklima
- Montag, 14. März 2016, 19:00 Uhr:
Fütterung, Dioxinproblematik, Eiervermarktung, Registrierung, Dokumentation, Bestandsregister
- Mittwoch, 23. März 2016, 19:00 Uhr:
Viehverkehrsverordnung, Hygiene (Hygieneschleusen) und Krankheiten (u.a. Problematik Salmonellen, Vogelgrippe)
Eine Anmeldung ist erforderlich beim Amt
für Landwirtschaft Stockach unter Tel. 07531
800-2966, per Fax: 07531 800-2903 oder EMail: Landwirtschaftsamt@LRAKN.de.

Der VdK Ortsverband
informiert
Barrieren benennen –
Barrieren beseitigen
„Weg mit den Barrieren!“ heißt die aktuelle
VdK-Kampagne. Der Sozialverband will mit
Aktionen und Veranstaltungen gezielt darauf hinwirken, dass Maßnahmen für eine
barrierefreie Gesellschaft getrofen werden.
Denn bauliche und sonstige Barrieren verhindern gesellschaftliche Teilhabe. Dagegen
proitieren von Barrierefreiheit nicht nur die
über 7,5 Millionen Schwerbehinderten und
die 17 Millionen Menschen, vor allem Ältere,
die bereits mit Einschränkungen leben müssen, sondern auch Familien und Menschen
mit vorübergehendem Handicap sowie die
gesamte älter werdende Gesellschaft. Der
VdK fordert unter anderem klare gesetzliche
Regelungen, verbindliche Fristen, Kontrollen
Freitag, den 26. Februar 2016

11

Höri-Woche
sowie Sanktionen, damit Wohnungen, öffentliche Gebäude, Verkehrsanlagen sowie
private Dienstleistungen für alle zugänglich
werden. Herzstück der Kampagne ist die digitale „Landkarte der Barrieren“ unter www.
weg-mit-den-barrieren.de., wo jeder ihm
bekannte Barrieren eintragen kann. Weitere
Informationen auf dieser Website sowie unter www.vdk-bawue.de im Internet.

Gastfamilien für „unbegleitete minderjährige Ausländer“
gesucht
Alleine auf der Flucht, minderjährig und
in einem fremden Land – Jugendämter
sehen Gastfamilien als wichtigen Bestandteil der Versorgung unbegleiteter
minderjähriger Ausländer
Unter den Flüchtlingen, die im Landkreis
Konstanz ankommen, beinden sich auch
Minderjährige. „Unbegleitete minderjährige Ausländer“ kommen ohne Eltern oder
andere Begleitpersonen nach Deutschland.
Alleine im Stadtgebiet Konstanz wurden im
vergangenen Jahr 82 minderjährige Flüchtlinge registriert. Aus anderen Bundesländern werden derzeit Zuweisungen in die
baden-württembergischen Landkreise vorgenommen. Neben der Registrierungen der
Stadt sind im Zuständigkeitsgebiet des Amtes für Kinder, Jugend und Familie des Landkreises Konstanz derzeit 117 junge Menschen in stationären Plätzen der Jugendhilfe
untergebracht.

Die Jugendämter vor Ort stehen in der
Plicht, für diese Jugendlichen eine angemessene Versorgung sicherzustellen. Daher
suchen die Jugendämter des Landkreises
und der Stadt Konstanz engagierte Menschen, die sich vorstellen können, einen
minderjährigen Flüchtling in ihren Haushalt
aufzunehmen. Die Jugendämter begleiten
und unterstützen diese Familien bei der Aufgabe, diese Jugendlichen in Deutschland zu
integrieren und auf ein selbständiges Leben
vorzubereiten.
Bei Fragen oder für weitere Informationen
wenden sich Interessierte bitte an das Landratsamt Konstanz / Amt für Kinder, Jugend
und Familie, Telefon 07531-800 2700 oder
jugendamt@LRAKN.de
Interessierten Konstanzer Gastfamilien steht
zudem das Jugendamt der Stadt Konstanz
zur Seite. Ihr Kontakt: Christine Fischer
(07531-900 648, christine.ischer@konstanz.
de) oder Thomas Christner (07531-900 441,
thomas.christner@konstanz.de)

Zielgruppe sind junge Leute mit Hochschulzugangsberechtigung, die im Bereich Holzbau Führungspositionen anstreben. Die
Dauer des gesamten Ausbildungsganges
beträgt fünf Jahre und drei Monate. Die Absolventen erwerben während ihrer Ausbildungszeit folgende Qualiikationen:

Gesellenbrief im Zimmererhandwerk

Polier im Zimmererhandwerk

Hochschulabschluss Bachelor of Engineering im Studiengang Projektmanagement/Bauingenieurwesen

Meister im Zimmererhandwerk
Nächster Ausbildungsstart:
September 2016
Bewerbungsschluss 31. Mai 2016
Studienplätze maximal: 20
Informationen und Anmeldung unter: Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Biberach
Wolfgang Schaitel – 07351 44091 55
Email: schaitel@zaz-bc.de; www.zimmererzentrum.de
Rückmeldungen von Teilnehmern inden Sie
unter
http://zimmererzentrum.de/ausbildung/duales-studium-biberacher-modell/feedback/

Zimmererhandwerk erlernen
und gleichzeitig studieren:
Ausbildung und Studium
„Holzbau - Projektmanagement“
„Holzbau - Projektmanagement“ bietet beides: Ausbildung zum Zimmerer und gleichzeitig Studium 1. Semester Projektmanagement (Bau).

Ende der amtlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Moos, Gaienhofen und Öhningen
Verantwortung der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt

Kirchliche Nachrichten der
Seelsorgeeinheit Höri
Seelsorger
Pfarrer Stefan Hutterer, Kirchgasse 4,
Gaienhofen-Horn, Tel. 07735/2034
E-mail: info@kirchen-hoeri.de
Gemeindereferentin Carmen Fahl,
Kirchgasse 4, Gaienhofen-Horn
Tel. 07735/938541
E-Mail: carmen.fahl@kirchen-hoeri.de
Pfarrer i. R. Eberhard Grond, Breitlenring 11,
Öhningen, Tel. 07735/919377
Pfarrer i. R. Helmut J. Benkler,
Pankratiusweg 1, Öhningen-Wangen,
Tel. 07735/9374718
E-Mail: hjbenkler@kirchen-hoeri.de
Pfarrer i. R. Gerhard Klein, Hauptstraße 47,
Moos-Weiler
Tel. 07732/9409350
Pfarrer i. R. Gebhard Reichert,
Deienmooserstraße 5, Moos-Bankholzen

Tel. 07732/822333
E-Mail: reichert.gebhard@t-online.de
Internet und E-Mail
Die aktuellsten Hinweise sowie die Termine für die kommende Woche sind auf den
Homepages der Kirchengemeinden abrufbar: www.kath-höri.de
Zentrale
E-Mail-Anschrift:info@kirchen-hoeri.de
Pfarrbüro Öhningen, Klosterplatz 3,
78337 Öhningen
Tel. 07735 7582021 Fax: 7582022, Montag/
Dienstag/Donnerstag/Freitag, 09.00 - 12.00
Uhr
E-Mail: info@kirchen-hoeri.de
Pfarrbüro Horn, Kirchgasse 4,
Gaienhofen-Horn
Tel. 07735 2034 Fax: 939722, Dienstag und
Donnerstag, 09.00 - 12.00 Uhr
E-Mail: kath.pfarramt.horn@t-online.de

Pfarrbüro Weiler, Hauptstraße 47,
Moos-Weiler
Tel. 07732 4320 Fax: 4340, Dienstag und Freitag, 10.00 - 13.00 Uhr
E-Mail: Kath.pfarramt.weiler@t-online.de
Kindergärten in Trägerschaft
der Kath. Kirchengemeinde Höri
Kindergarten Bankholzen, Tel. 07732 53689
Kindergarten Schienen, Tel. 07735 3639
Proben unserer Kirchenchöre:
Kirchenchor Schienen/Wangen:
Mittwoch, 20.00 Uhr
Kirchenchor Öhningen:
Montag, 20.00 Uhr im Bernhardsaal Öhningen
Kirchenchor Vordere Höri:
Montag, 19.00 Uhr im Pfarrzentrum Weiler
Chor Höriluja: Mittwoch, 19.30 Uhr im Johanneshaus Horn
Männer-Chor-Gemeinschaft Moos-Horn:
Donnerstag, 19.30 Uhr
Freitag, den 26. Februar 2016

12

Höri-Woche
Krabbel- und Spielgruppen
Öhningen: Mittwoch, 09.30 - 11.00 Uhr
Kontaktperson: Maria Schäfer (
Tel. 07735/919700)
Wangen: Dienstag, 15.00 - 16.30 Uhr
Kontaktperson: Nancy Goßmann
(Tel. 0177/8647405)
Weiler: Dienstag, 09.30 – 11.00 Uhr
Kontaktperson: Carina Müller
(Tel. 07732/3024345
Ökumenisches Frauenfrühstück
Pfarrhaus Horn: Mittwoch 09.00 Uhr -11.30
Uhr

Vordere Höri
St. Leonhard, Weiler
Sieben Schmerzen Marien, Moos
St. Blasius, Bankholzen
Freitag, 26. Februar – Vom Tag Wei 16.30 Rosenkranzgebet
Samstag, 27. Februar – Vom Tag Ba 18.30 Sonntagvorabendmesse (Ged.:
Wilfried Keller und verst. Angeh., Gudrun,
Anna und Anton Waibel)
Sonntag, 28. Februar – 3. Fastensonntag Wei 9.30 Heilige Messe (Ged.: Rita und Artur
Bruttel, für die Verst. der Fam. Graf/Bruttel,
Petra Schobloch, Martha Pordzik und verst.,
Angeh., Gertrud und Roman Adelhof )
Dienstag, 01. März – Vom Tag Ba 9.00 Heilige Messe
Freitag, 04. März – Herz-Jesu-Freitag Wei 16.30 Heilige Messe (Ged.: Alfred Jüttner und verst. Angeh.)
Ba 19.00 Ökum. Weltgebetstag der Frauen
Samstag, 05. März – Herz-Mariä-Samstag
Moos 18.30 Sonntagvorabendmesse (Ged.:
3. Opfer für Luise Rauh)
Sonntag, 06. März – 4. Fastensonntag
( Laetare )
Wei 10.45 Heilige Messe (Ged.: Rosa Bohner
und verst. Angeh., Helene Lehmann)
Ökum. Weltgebetstag der Frauen in
Bankholzen
Der diesjährige Weltgebetstag der Frauen
steht unter dem Motto:
„Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“!
Die Liturgie hierzu haben Frauen aus Kuba
erstellt.
Herzlich möchten wir Sie heute schon
einladen in die St. Blasius-Kirche nach
Bankholzen am Freitag, den 04.03.2016
– 19.00 Uhr – sowie anschließend ins Pfarrhaus Bankholzen zum gemütlichen Beisammensein.
Für das Organisationsteam:
Elisabeth Granser und Bettina Wieland
Der Ökumen. Weltgebetstag der Frauen der
Mittleren/Hinteren Höri indet ebenfalls am

Freitag, 4.März um 18.30 Uhr im Pfarrheim
Wangen statt.

Sonntag, 28. Februar – 3. Fastensonntag
Öhn 09.30 Heilige Messe (für Maria Bilger)

Suppensonntag
Schon heute möchten wir Sie einladen, sich
am Sonntag, den 13.03.2016 (Wahlsonntag) im Pfarrzentrum Weiler – ab 11.45
Uhr die super leckere Suppe, die der Club kochender Männer zubereiten wird, munden
zu lassen.

Dienstag, 01. März – Vom Tag
Wa Bitte beachten: die Abendmesse ist
morgen Abend, Mittwoch, 2.3. um 18.30
Uhr

Mittlere Höri

Freitag, 04. März – Herz-Jeus-Freitag
Sch 09.00 Wallfahrtsmesse (Heilige Messe
für Emma Lammer)
Wa 18.30 Pfarrheim Wangen: Ökumen.
Weltgebetstag der Frauen für die Mittlere
und Hintere Höri

St. Johann, Horn
St. Mauritius, Gaienhofen
St. Agatha, Hemmenhofen
Freitag, 26. Februar – Vom Tag
Horn 17.00 Erstbeichte der Erstkommunionkinder
Sonntag, 28. Februar – 3. Fastensonntag
Horn 10.45 Heilige Messe (für Alfons Ruhland)
Donnerstag, 03. März – Vom Tag
Gai 15.30 Evangelischer Gottesdienst im
Seeheim Höri
Horn 20.00 Elternabend der Erstkommunioneltern Horn – in der Pfarrscheune Horn
Freitag, 04. März – Herz-Jeus-Freitag
Wa 18.30 Pfarrheim Wangen: Ökumen.
Weltgebetstag der Frauen für die Mittlere
und Hintere Höri
Samstag, 05. März – Herz- Mariä - Samstag
Horn 11.30 Taufe des Kindes Emma Häg
Hem 18.30 Sonntagvorabendmesse (für
verstorbene Angehörige der Familie Marquart, Jahrtag für Anneliese Hofer und Ged.
für Hubert Hofer)
Sonntag, 06. März – 4. Fastensonntag
(Laetare)
Horn 09.30 Heilige Messe (für die Pfarrgemeinde)
Elternabend der
Erstkommunioneltern Horn
Herzlich laden wir ein zum Elternabend
am Donnerstag, 03.03. um 20.00Uhr in
der
Pfarrscheune in Horn.
Es geht an diesem Abend um Infos rund
um die Erstkommunionfeier.

Hintere Höri
St. Hippolyt und Verena, Öhningen
St. Genesius, Schienen
St. Pankratius, Wangen
Samstag, 27. Februar – Vom Tag
Wa 18.30 Sonntagvorabendmesse (3. Opfer
für Luzia Hangarter sowie Ged. für Hermine
Denz, Jahrtag für Johanna Litterst und Ged.
für Friedrich Ludwig Eddelbüttel)

Mittwoch, 02. März – Vom Tag
Öhn 09.00 Heilige Messe (für Theresia und
Karl Bohnenstengel)
Wa 18.30 Heilige Messe (für Alois Lier)

Sonntag, 06. März – 4. Fastensonntag –
Laetare - MISEREOR-Kollekte
Öhn 09.30 Himmel, Erde, Luft und Meer
zeugen von des Schöpfers Ehr!
Wandereröfnungsgottesdienst
zum
50-jährigen Jubiläum des Schwarzwaldverein Öhningen-Höri musikalisch mitgestaltet von den Jagdhornbläsern Öhningen
(Heilige Messe für Paul Brügel)
Wa 11.30 Herzliche Einladung zum Suppensonntag im Pfarrheim Wangen
Eintopf, Kafee und Kuchen zugunsten der
Doris-Epple-Stiftung
Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen am Freitag, 04. März um 18.30 Uhr im
Pfarrheim Wangen
Der diesjährige Weltgebetstag der Frauen
steht unter dem Motto:
„Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“!
Die Liturgie hierzu haben Frauen aus Kuba
erstellt.
Der Ökumen. Weltgebetstag der Frauen der
Vorderen Höri indet ebenfalls am Freitag,
4.März um 19.00 Uhr in der Kirche Bankholzen und anschließendem Beisammensein
im Pfarrhaus Bankholzen statt.
Gemeinsames Fastenfrühstück am Freitag, 11. März 2016
Wir beginnen um 09.00 Uhr in der Wallfahrtskirche Schienen mit einem Wortgottesdienst als Morgenlob in der Fastenzeit
anschließend Fastenfrühstück im Gemeindehaus Schienen. Herzliche Einladung an
alle Mitfeiernden der Höri.

Gemeinsame Nachrichten
der Kirchengemeinden
Landfrauentag in Mühlingen
Termin: Mittwoch, den 09. März 2016
Ort : Mühlingen, im Gasthaus Adler
09.00 Uhr Eucharistiefeier in der Pfarrkirche
St. Martin
10.00 Uhr „Mein Körper macht mit mir, was
er will!“
Referentin: Ulrike Blatter, Ärztin, Therapeutin, Autorin
12.00 Uhr Mittagspause (Gelegenheit zum
Mittagessen im Gasthaus Adler)
Freitag, den 26. Februar 2016

13

Höri-Woche
14.00 Uhr „Gesunder Darm – gesunder
Mensch?“
Referentin: Isolde Senn, Gesundheits- und
Bewusstseinscoach
Für diese Veranstaltung wird ein Kostenbeitrag pro Vortrag von 3,00 €, beide 5,00 € erbeten.
Einführung, Leitung und Infos:
Karola Romahn, Tel. 07775-850, Ortsverantwortliche der KLFB
Ingrid Veit, Hohenfels Tel. 07557-8417, Regionalverantwortliche der KLFB
Finanzkommunikation der
Erzdiözese Freiburg
„Unsere Kirche ist wertvoll. Die Finanzen unseres Erzbistums auf einen Blick“
Generalvikar Msgr. Dr. Axel Mehlmann erläutert: „........verstärkt möchten wir künftig unsere Finanzkommunikation voranbringen.
Dabei geht es um weit mehr als um eine
Antwort auf die gerade von den Medien
gerne gestellte plakative Frage: „Wie reicht
ist die Kirche?“ Entscheidend kommt es vielmehr darauf an, deutliche zu machen, was
wir mit unseren Einnahmen und unserem
Vermögen für die Menschen in Kirche und
Gesellschaft tun.
Informationen hierüber liegen als Flyer und
Broschüren in den Kirchen der Höri aus.Bitte
machen Sie regen Gebrauch davon. Zudem
inden Sie die Veröfentlichung auch digital
unter www.unsere-Kirche-ist-wervoll.de

Evangelische
Kirchengemeinde auf der Höri
Sa. 27.2.
Konirmanden-Wochenende mit Übernachtung
So. 28.2.
10:00 Gottesdienst in Gaienhofen - Predigtreihe (Pfarrer Klaus und Konirmanden)
Kindergottesdienst
Do. 3.3.
15:00 Frauenkreis im Bürgersaal, Rathaus
Öhningen

Fr. 4.3.
18:30 Weltgebetstag der Frauen im Pfarrheim in Wangen
So., 6.3.
10:00 Gottesdienst in Kattenhorn - Predigtreihe (Pfarrer Klaus)
Schlüsselgestalten der PASSION
An zwei weiteren Sonntagen werden Gestalten der Passion im Mittelpunkt des Gottesdienstes stehen. Auch sie haben mit Schüsseln zu tun. Richtig gehört: Schüsseln. Jesus
selbst wächst seinen Jüngern die Füße. Er
dient ihnen wie ein damaliger Sklave. Judas
wiederrum taucht sein Brot mit Jesus in eine
gemeinsame Schüssel und wird ihn ausliefern an seine Ankläger.
Die Gottesdienste beginnen jeweils um
10.00 Uhr.
28. Februar Gaienhofen: Jesus wäscht den Jüngern die Füße
Gottesdienst mit Konirmanden
6. März Kattenhorn: Judas isst mit Jesus aus
einer Schüssel

Evangelische
Kirchengemeinde Böhringen
Evangelische Kirchengemeinde
Radolfzell-Böhringen
mit den Orten Böhringen, Reute, Überlingen, Bohlingen, Bankholzen, Moos, Iznang,
Weiler
Paul-Gerhardt-Kirche
Paul-Gerhardt-Str. 2, 78315 Radolfzell
Tel. 07732 2698, Fax 07732 988504,
E-Mail: sekretariat@ekiboe.de
Öfnungszeiten des Pfarramtes:
Dienstag und Donnerstag 9:00 - 11:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 12:00 Uhr
(außer in den Schulferien)
Freitag 26.02.2016
19.00 Uhr Abendandacht AufAtmen

gottesdienst und Bible & Brunch für Kids ab
10 Jahren, anschl. Mittagessen
Donnerstag 03.03.2016
Namibia - beim Trefen der ökumenischen
S(enioren)-Klasse
Der ehemalige evangelische Pfarrer von Radolfzell, Ulrich Donner, berichtet in Wort und
Bild von seiner Zeit als Pastor in Namibia.
Fünf Jahre war er in dem ehemaligen
Südwestafrika in der deutschen Deutschen
Kirche tätig.
Die evangelische Kirchengemeinde Böhringen (Paul-Gerhardt-Str. 2/78315 Radolfzell)
hat ihn zu diesem Vortrag eingeladen.
Termin ist Donnerstag 03. März von 15.0016.30 Uhr.
Pfarrer Donner wird über die Schönheiten
des Landes informieren, ebenso über Geschichte des Landes.
Freitag 04.03.2016
Zum Weltgebetstag 2016 aus Kuba
Von der „schönsten Insel, die Menschenaugen jemals erblickten“ soll Christopher
Columbus geschwärmt haben. Die bevölkerungsreichste Karibikinsel steht im Zentrum, wenn am Freitag, den 4. März, rund
um den Erdball Weltgebetstag gefeiert wird.
Dessen Gottesdienstordnung „Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“ haben kubanische Christinnen gemeinsam verfasst.
In unserer Kirchengemeinde inden folgende Gottesdienste statt:
Bankholzen
St.-Blasius-Kirche
19.00 Uhr
Böhringen
Paul-Gerhardt-Kirche
19.00 Uhr
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Sonntag 06.03.2016
9.30 Uhr Begrüßungskafee
10.00 Uhr Gottesdienst mit Predigtreihe
„Alles auf Anfang“
und Abendmahl (Wein) (Pfr. Weimer),
parallel Kindergottesdienst

Sonntag 28.02.2016
10.00 Uhr Gottesdienst mit Predigtreihe „Alles auf Anfang“ (Pfr. Weimer), parallel Kinder-

Freitag, den 26. Februar 2016

14

Höri-Woche

Ausstellung Die Wolfs.
Das Königprojekt.
Geschichte einer Familie
Hesse Museum startet Ausstellungssaison
Die Ausstellungssaison des Hesse Museums Gaienhofen startet mit der Ausstellung
„Die Wolfs. Das Königprojekt. Geschichte
einer Familie“ am Freitag, 11.03.2016 um
19 Uhr in Zusammenarbeit mit der Literarischen Gesellschaft Forum Allmende.
Die Ausstellung dauert an bis 08.Mai
2016 und ist geöffnet von Dienstag bis
Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Weitere Informationen sind erhältlich beim Hesse
Museum Gaienhofen, Kapellenstraße 8,
78343 Gaienhofen, Tel.: 07735 /440949,
www.hesse-museum-gaienhofen.de,
hesse-museum@gaienhofen.de

Frühlingshafte Eventfahrten
mit der Höri-Fähre
„MS Seestern“
18.03.2016
„Bülle-Fahrt“ rund um die Höri-Bülle, AUSVERKAUFT
20.03.2016
Heitere Frühlingsfahrt mit Anekdoten mit
und von Alfred Heizmann
14 Uhr ab Gaienhofen, Fahrpreis 24 € im VVK
25.03.2016
Karfreitag „Fisch und Schiff“ geräucherter
Fischteller, auch Vesper -oder Käseteller
möglich 11.30 Uhr + 17.30 Uhr ab Gaien-

Der

M essias
Sopran - Julia Küsswetter
Alt - Regina Grönegreß
Tenor - Nino Aurelio Gmünder
Bass - Reinhold Schreyer-Morlock

Vokalensemble Gaienhofen
Klassische Philharmonie
Gaienhofen
Dirigent:

Siegfried Schmidgall

Samstag, 05. März 2016 um 19 Uhr
Kirche St. Meinrad Radolfzell

Sonntag, 06. März 2016 um 19 Uhr
Liebfrauenkirche Singen

Der Messias“ mit dem Vokalensemble Gaienhofen
Das Vokalensemble Gaienhofen führt am 5. März,
um 19 Uhr in der Kirche St. Meinrad Radolfzell
und am 6. März, um 19 Uhr in der Liebfrauenkirche Singen Händels Messias auf. Das Vokalensemble Gaienhofen unter der Leitung von
Siegfried Schmidgall wird begleitet von der Klassischen Philharmonie Gaienhofen, die Solisten
sind: Julia Küsswetter (Sopran), Regina Grönegreß
(Alt), Nino Aurelio Gmünder (Tenor) und Reinhold
Schreyer-Morlock (Bass). Eintrittskarten sind im
Vorverkauf beim Kultur- und Gästebüro Gaienhofen erhältlich, Tel. 07735/81823,
info@gaienhofen.de.

Schwanenbühne
Postadresse:

Irene Furger-Sucher

Ruedi Rüttimann

Bankverbindung

Karten zu € 26 / € 19 / für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren € 21 / € 14
Vorverkauf ab 15. Januar 2016: Kultur- und Gästebüro, Im Kohlgarten 1, Gaienhofen / Christliche Buchhandlung Jona, Seestrasse 48, Radolfzell /
Buchhandlung Greuter, Schützenstraße 11, Radolfzell / Buchhandlung Greuter, Hegaustr. 17, Singen / Bücherstube Rielasingen, Rielasingen, Niedergasse 6
Kartenreservierung zur Abholung an der Abendkasse nicht möglich. Abendkasse: 1 Stunde vor Konzertbeginn geöffnet

Schwanenbühne
Am Freitag, 04. März 2016 um 20:00 Uhr, findet auf der Schwanenbühne eine musikalische
Lesung mit Arno Camenisch statt. Der Bündner Autor und Performer Arno Camenisch liest
aus seinem neusten Roman „Die Kur“ und Spoken Word Texte – tiefgründige, abgrund-komische Texte über Liebe und Tod.
Mit der gleichen Originalität, mit der Camenisch seine
Wort- und Bildsprache kreiert, trägt er auch seine Texte vor – in seinem unvergesslichen, melancholischhumorvollen „Camenisch-Sound“.
Roman Nowaka begleitet den Poet an diesem Abend
musikalisch an der Gitarre.
Wenn Sie eine „Kur“ Camensich geniessen wollen,
dann auf, in die Schwanenbühne nach Stein am Rhein.
Reservationen und Programm auf
www.schwanenbuehne.ch

hofen, 11.40 + 17.40 Uhr ab Steckborn,
ca. 2,5 h, Fahrpreis 30,50 € im VVK

18.30 Uhr ab Gaienhofen,
Fahrpreis 12 € im VVK

26./27./28.3.2016
Ostersamstag,-sonntag und -montag:
„Cake on the Lake“
14.30 Uhr ab Gaienhofen, 14.40 Uhr ab Hemmenhofen, 14.45 Uhr ab Steckborn, ca. 1½h,
Fahrpreis 12 € im VVK

Anmeldung und Vorverkauf: Kultur- u. Gästebüro Gaienhofen; Tel.: 07735/81823,
info@gaienhofen.de, Durchführung:
Schifffahrt Lang, www.schifffahrtlang.de

27./28.03.2016
Ostersonntag und -montag: Italienisches
Buffet
18 Uhr ab Gaienhofen, 18.10 Uhr ab Steckborn, ca. 2,5 h, Fahrpreis 44 € im VVK
29.03.2016
Abendrundfahrt
Freitag, den 26. Februar 2016

15

Höri-Woche

Radrennen am Sonntag, 6. März 2016 in Moos-Weiler
Vorbehaltlich der Genehmigung durch die Behörden findet am Sonntag, 6. März 2016 in
Moos-Weiler ein Radrennen des Bezirks Hegau-Bodensee statt. Ausgeschrieben ist eine Etappe um den Schmolke-Carbon-Cup.

Heitere Fahrt
Mit Alfred Heizmann

Startzeiten
13:30 Uhr
14:20 Uhr
14:21 Uhr
15:30 Uhr

Sonntag, 20.03.16
14 Uhr ab Steg Gaienhofen

U11 - U15, U17 w
Jedermänner
U17 m, U19 w, Frauen Elite, Senioren 2,3,4
Junioren, Senioren 1, Elite

35 min + 1 Runde
55 min + 1 Runde
55 min + 1 Runde
80 min + 2 Runden

Start und Ziel befinden sich voraussichtlich wieder wie gewohnt am ehemaligen Feuerwehrhaus.
Wir möchten Sie bitten die Rennstrecke von parkenden Autos und sonstigen Hindernisse
freizuhalten. Bitte parken Sie ihre Fahrzeuge rechtzeitig ausserhalb der Rennstrecke. Die genauen Strassensperrungszeiten und Änderungen am Busfahrplan werden noch bekanntgegeben.
In dringenden Fällen ist die Zu- und Abfahrt auch während des Rennens gewährleistet. Die
Einweisung der Fahrzeuge in Rennrichtung erfolgt durch die Polizei oder den Ordnungsdienst. Das gilt auch für die Querung der Rennstrecke. Gleichzeitig bitten wir um Verständnis
für etwaige Unannehmlichkeiten aufgrund des Radrennens.
Wir möchten es jedoch nicht versäumen Sie herzlich zu dieser Veranstaltung einzuladen und
freuen uns über ihren Besuch.

"Mit Alfred Heizmann durch den badischen Alltag
zwischen Idylle und Detonation"
Eine Seefahrt, die ist lustig… Alfred Heizmann tritt den Beweis an.
Vergessen Sie, was Sie über Alltagsprobleme je gehört haben – es
ist alles ganz, ganz anders... „Fröhliche Stunden sind das eigentlich
Nette am Schönen“, Kaffee und Kuchen, sowie Getränke an Bord.
Fahrpreis: 24 € im VVK

Anmeldung + Vorverkauf:
Kultur- und Gästebüro Gaienhofen - 78343 Gaienhofen
Tel. 07735-81823 - info@gaienhofen.de www.schiffffahrtlang.de

EINLADUNG
zu unseren
Informationsveranstaltungen
mit Schulführung an der
Ten-Brink-Schule
Rielasingen-Worblingen
Liebe Eltern,
wir laden Sie und Ihr Kind / Ihre Kinder gerne zu unseren Informationsveranstaltungen
mit Schulführung ein:
INFO 2:
Mittwoch, 02.03.2016 um 18.00 Uhr
INFO 3:
Montag, 14.03.2016 um 18.00 Uhr

Streckenplan

Palmer-Baumschnitt
Für alle, die schon immer mal den renommierten Palmer-Baumschnitt kennenlernen wollten, gibt es dazu am 01. März auf der Höri eine Gelegenheit. Boris Palmer, Grüner Oberbürgermeister von Tübingen, hat seine Fertigkeiten bei Vater Helmut erlernt und wird sie auf
dem BUND-Streuobst-Lehrpfad bei Bohlingen vorführen. Tatkräftig unterstützt wird Palmer
hierbei von Gastgeberin Nese Erikli, der grünen Landtagskandidatin im Wahlkreis KonstanzRadolfzell. Sie sind herzlich dazu eingeladen!
Treffpunkt: 01.03.2016, 16:00 Uhr, Biohof Keßler, Im Moosfeld 1, Bohlingen (der Baum
befindet sich aber in Moos)
Vortrag zum Thema „Betriebswirtschaftliche Betrachtung von Apfel- und Erdbeeranbau“
Das Amt für Landwirtschaft des Landratsamtes Konstanz lädt am Mittwoch, 2. März 2016
zu einem Vortrag zum Thema „Betriebswirtschaftliche Betrachtung von Apfel- und Erdbeeranbau“ ein. Die Veranstaltung findet um 19 Uhr im Gasthof „Schönenberger Hof“, Stockacher
Str. 16 in 78359 Orsingen-Nenzingen, statt. Referent ist Uwe Michelfleder von der Staatlichen
Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Informationen erteilt Wilfred Rösch, Landratsamt Konstanz – Amt für Landwirtschaft unter Tel. 07531 800-2936.

Dauer jeweils ca. 90 Minuten.
Sie können gerne Ihr Kind (4. Klasse) mitbringen.
(Einzelabsprachen sind jederzeit möglich!)
Die Veranstaltungen finden in der Mensa
II statt.
Wir würden uns freuen, wenn Sie uns über
Ihr Kommen informieren würden
(Tel.: 07731/924730 oder per E-Mail:
ten-brink-schule@t-online.de).
Anmeldetermine:
Mittwoch,
16.03.16, 08.00 Uhr – 12.00 Uhr
und 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
Donnerstag, 17.03.16,
08.00 Uhr – 12.00 Uhr
Ort: Sekretariat/Rektorat
Mit freundlichen Grüßen
Werner Metzger
Schulleiter
Freitag, den 26. Februar 2016

16

Höri-Woche
Veranstaltungskalender
Moos

Veranstaltungskalender
Gaienhofen

Freitag, 26. Februar
- 15:00 Uhr, Basteln von Tier- und Pflanzenmotiven, BUND Kindergruppe, Treffpunkt
Christina Brügle, Gartenstraße 12, Anmeldung erforderlich

26.02.2016
10:40 Uhr Theaterprojekt der Kindernothilfe
mit einer jungen südafrikanischen Theatergruppe im Rahmen der Tournee „What‘s killing us now“ zur Aidsproblematik in Südafrika, in der Ev. Schule Schloss Gaienhofen

Samstag, 27. Februar
- 13:30 Uhr, Winterwanderung, Segelclub Iznang, Treffpunkt Hafen Moos
- 18:00 Uhr, Nachtwanderung mit anschließendem Imbiss, Radfahrverein Weiler, altes
Feuerwehrhaus Weiler
- 20:00 Uhr, Die Kulissenschieber, Theatergruppe der vhs Radolfzell, Bürgerhaus Moos
Sonntag, 28. Februar
- 18:00 Uhr, Schlegele Kings, Arbeitskreis für
Heimatpflege, Torkel Bankholzen
Dienstag, 1. März
- 15:00 Uhr, Treffen der Strickkreisfrauen,
Pfarrzentrum Weiler, Josefszimmer
- 15:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bärbel Keppler, Treffpunkt Schule
Mittwoch, 2. März
- 19:30 Uhr, Jahreshauptversammlung, Moos
hilft e. V., Gasthaus Mooswald
Freitag, 4. März
- 19:00 Uhr, Spielzeug- und Kleidermarkt,
Bürgerhaus Moos
- 19:00 Uhr, Ökum. Weltgebetstag d. Frauen,
Kath. Kirche, Kirche Bankholzen
- 19:30 Uhr, Jahreshauptversammlung, Förderverein Musikverein Bankholzen, Gasthaus Sternen
- 20:15 Uhr, Jahreshauptversammlung, Musikverein Bankholzen, Gasthaus Sternen
Samstag, 5. März
- 19:00 Uhr, Förderverein Narrenzunft Mooser Rettich, Bürgerhaus Moos
- 20:00 Uhr, Jahreshauptversammlung, Narrenzunft Mooser Rettich, Foyer Bürgerhaus
Moos
- 20:00 Uhr, Jahreshauptversammlung, TUS
Iznang, Sportheim Mooswald
Sonntag, 6. März
- 13:30 Uhr, Radrennen Bezirk Hegau-Bodensee, Velo Club Hohentwiel e. V. Singen,
Weiler
Dienstag, 8. März
- 15:00 Uhr, Treffen der Strickkreisfrauen,
Pfarrzentrum Weiler, Josefszimmer
- 15:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bärbel Keppler, Treffpunkt Schule
Freitag, 11. März
- 18:30 Uhr, Jahreshauptversammlung Jugend, SC Bankholzen-Moos, Gaststätte
Mooswald
- 19:30 Uhr, Generalversammlung, Spielmannszug Iznang, Gasthaus Seehof
- 20:00 Uhr, Jahreshauptversammlung, SC
Bankholzen-Moos, Gaststätte Mooswald
- 20:00 Uhr, Generalversammlung, Radfahrverein Weiler, altes Feuerwehrhaus Weiler

26.-28.02.2016
Jugendlager des Skiclubs Höri im Kleinwalsertal
27.-28.02.2016
Konfi-Wochenende in der Petruskirche Kattenhorn
04.03.2016
Weltgebetstag der Frauen
05.03.2016
Bezirksfrauentag der Ev. Kirchengemeinde
auf der Höri

Alfred Heizmann durch den badischen Alltag zwischen Idylle und Detonation“ auf der
Höri-Fähre MS Seestern ab Steg Gaienhofen,
Anmeldung unter Tel. 07735/81823

Ausstellungen
Hesse Museum Gaienhofen
Die Wolfs – Das Königprojekt. Geschichte
einer Familie
Eröffnung: 11. März 2016, 19:00 Uhr
Dauer: 11. März – 8. Mai 2016
Geöffnet: Di-So: 10-17 Uhr
Informationen: Hesse Museum Gaienhofen,
Tel. 07735/440949,
www.hesse-museum-gaienhofen.de

Museum Haus Dix
Hemmenhofen

05.03.2016
19:00 Uhr „Der Messias“ von G.F. Händel mit
dem Vokalensemble und der klassischen
Philharmonie Gaienhofen in der Kirche St.
Meinrad, Radolfzell

Otto Dix zum 125. Geburtstag – Selbstbildnisse (1922-1969)
Dauer: 19. März bis 31. Oktober 2016
Geöffnet:: 19.03.– 31.10. Di-So: 11-18 Uhr
Informationen: Museum Haus Dix Hemmenhofen, Tel. 07735/937160,
www.museum-haus-dix.de

06.03.2016
10:00 Uhr Wander-Eröffnungs-Gottesdienst
des Schwarzwaldverein Öhningen-Höri in
der ev. Petruskirche Kattenhorn

Veranstaltungskalender
Öhningen

06.03.2016
19:00 Uhr „Der Messias“ von G.F. Händel mit
dem Vokalensemble und der klassischen
Philharmonie Gaienhofen Gaienhofen in der
Liebfrauenkirche Singen
06.-11.03.2016
Erwachsenenfreizeit des Skiclub Höri in Damüls/ Österreich
11.03.2016
19:00 Uhr Eröffnung der Ausstellung „Die
Wolfs – Das Königprojekt. Geschichte einer
Familie“ im Hesse Museum Gaienhofen
12.-13.03.2016
Großer Erste-Hilfekurs des Yachtclub Gaienhofen
18.03.2016
18:00 Uhr Bülle-Fahrt auf dem MS Seestern.
Ausverkauft!
19.03.2016
9:00 Uhr Arbeitseinsatz des Schwarzwaldvereins Öhningen-Höri am Höri-Wanderwegenetz
19.03.2016
19:30 Uhr Premiere „The Book Soul“ von
Rachel Mann. Aufführung der Theater-AG
Schule Schloss Gaienhofen im AD-Saal
20.03.2016
18:30 Uhr 2. Vorstellung „The Book Soul“ von
Rachel Mann. Aufführung der Theater-AG
Schule Schloss Gaienhofen im AD-Saal
20.03.2016
14:00 Uhr Heitere Frühlingsfahrt mit Anekdoten von und mit Alfred Heizmann. „Mit

Freitag 26. bis Sonntag 28. Februar 2016
Jugendlager des Skiclub Höri im Kleinwalsertal
Freitag, 26. Februar 2016
14.30 Uhr Friedhof-Parkplatz Öhningen,
BUND-Kindergruppe B
Freitag, 4. März 2016
18:30 Uhr Frauen aller Konfessionen laden
ein zum „Weltgebetstag“ im Pfarrheim
St. Josef in Wangen
Sonntag, 6. März - 11. März 2016
Erwachsenenfreizeit des Skiclub Höri in Damüls
Sonntag, 6. März 2016
9:30 Uhr Wander-Eröffnungs-Gottesdienst
des Schwarzwaldvereins Ortsgruppe Öhningen in der Kath. Kirche St. Hippolyt und
Verena in Öhningen
Sonntag, 6. März 2016
11:00 Uhr Klassisches Konzert in Wangen,
Bürgersaal Rathaus, Veranstalter:
Gäste- Kultur- und Dorfverein Wangen
Sonntag, 6. März 2016
11:30 Uhr Suppensonntag in Wangen, Doris-Epple-Stiftung „Armenhilfe in Russland“
Pfarrheim St. Josef, Zum Schienerberg 13.
Die Kath. Frauengemeinschaft Wangen freut
sich auf Ihr Kommen.
Stein am Rhein
Cinema Schwanen:
Fr. 26.02.2016
20:00 Uhr
„Hrutar-Rams“ - E/d/f, 16/12 J.
Sa. 27.02.2016
20:00 Uhr
„Himmel auf Erden“ - D, 12/10 J.
So. 28.02.2016
20:00 Uhr
„Mia Madre“ - I/d, 12/10 J.
Freitag, den 26. Februar 2016

17

Höri-Woche

Anträge zur Tagesordnung können bis Mittwoch, den 15 März 2016, beim Präsi, Martin
Amann, Kirchgasse, 78343 Horn, schriftlich
eingereicht werden.

Vereine Höri

Jetzt laufen sie wieder - unsere Krötenaktion hat begonnen
Mit dem ersten warmen Wetter wanderten
die Amphibien. An unserem Krötenzaun an
der Kreisstraße Weiler - Gaienhofen fanden
wir bereits Kröten, Frösche und Molche.
Mehrere ehrenamliche Helfer teilen sich
die morgendliche Kontrolle des Zauns. Eine
zweite Gruppe an Helfern sperrt die Straße
nach Horn ab 19 Uhr und baut um 23 Uhr
die Sperrung wieder ab.
Je nachdem wie sich die Witterung weiter
entwickelt, kann die Krötenaktion 6 - 7 Wochen dauern - also bis Ende März/Anfang
April. Deswegen sind weitere Helfer willkommen.

Flüchtlinge helfen beim Streuobst
Am 27.2. führen wir die nächste Schnittaktion an unserem Streuobst-Lehrpfad durch.
Dazu haben wir auch Flüchtlinge eingeladen, denen wir damit zeigen wollen, dass sie
bei uns willkommen sind.
Boris Palmer schneidet eine Baum nach
Art seines Vaters
Wir haben für diese Aktion der Grünen einen
Apfelbaum an unserem Lehrpfad bereitgestellt.
Termin und Ort: am 1.März um 16 Uhr am
Bohlinger Ende des Lehrpfades (beim BioHof Kessler)
Michael Bauer, Vorstand

FC Infos/Testspiele
Samstag, 27.02. 16 Uhr spielt unsere Dritte
gegen Diessenhofen in Horn
Sonntag, 28.02. 13 Uhr Zweite gegen SV
Mühlhausen in Moos
Mittwoch, 02.03. 19 Uhr Erste gegen Liggeringen/Güttingen in Güttingen
Wir brauchen Sie, Sie und auch Sie - Werden
Sie Sponsor des FC Öhningen Gaienhofen!
Beim FC Öhningen-Gaienhofen spielen viele
Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer bis
hin zu den ‚alten Herren‘ mit viel Engagement und Freude Fußball.
Viele derer, die damals im Jugendbereich
spielten, stehen heute noch im Dienste des
Sports. Sei es aktiv auf dem Platz, in der Jugendausbildung als Trainer oder Betreuer
oder ehrenamtlich in der Vorstandschaft.
Da es aber überall knapp mit Fördergeldern,
Spenden und Sponsoren aussieht, brauchen
wir Sie als Unterstützer unseres Vereins.
In welcher Form bzw. mit welchen Betrag
Sie uns unterstützen wollen, bleibt Ihnen
überlassen. Auch jeder kleine Betrag hilft
uns den Platz, die Anlage, Trainer, Trikots,
Fußbälle oder sonstiges Trainingszubehör
zu halten und zu finanzieren.
Wir hoffen, dass wir Ihr Interesse für den
Fußball auf der mittleren und hinteren Höri
geweckt zu haben und würden uns freuen,
wenn Sie uns unterstützen würden.
Melden Sie sich einfach bei unseren Ansprechpartner hierfür: Philipp Zimmermann,
Tel. 0162 3960900
Vielen Dank bereits im Vorfeld!

HB Jahreshauptversammlung
am 19. März 2016
Dieses Jahr wird die Hauptversammlung
der Höri-Bikers am 19.03.16 ab 20.00 Uhr im
neuen Horner Vereinshaus abgehalten.
Hierzu laden wir befreundete Vereine und
die interessierte Bürger recht herzlich ein.

Grüße aus der Schreibzentrale
www.hoeribikers.de

Nachlese
nicht auf dem Pferd bei Nacht und Nebel,
sondern zu Fuss wanderten wir am SonntagNachmittag ca. 10 km auf dem ehemaligen
Papst- Fluchtweg während des Konstanzer
Konzils 1415 zur Klosterkirche St. Albin nach
Ermatingen/CH. Am Seerhein entlang vorbei am Wasserschloss Gottlieben, mit einem
Abstecher zum Hüppenkauf, weiter über einen Höhenweg von Triboltingen erreichten
wir Ermatingen.
Wir hörten u.a. die Legende bzw. den Ursprung der Groppenfasnacht. Mit der SBB
fuhren wir zurück nach Kreuzlingen und die
Vespereinkehr nahmen wir im Paradies ein.
Bei frühlingshaften Temperaturen und einer
gigantischen Fernsicht erlebten wir wieder
unsere einmalige Heimat!
Wir laden ein ...
... am Sonntag 06. März 2016 zum
Wander-Eröffnungs-Gottesdienst um
09.30 Uhr in die kath. Kirche St. Hippolyt
und Verena in Öhningen
gestaltet von Pfarrer Stefan Hutterer, begleitet von den Jagdhornbläsern Öhningen, mit
anschließender Rundwanderung über den
Sonnenhof, unterhalb durch die Reben vom
Hohenklingen nach Stein am Rhein und am
Wasser entlang zurück nach Öhningen ins
Vereinsheim mit Mittags-Einkehr und Kaffee
& Kuchen;
Wanderzeit ca. 2,0 - 2,5 Stunden
Organisation Wanderwartin Zita Muffler
Angela & Andrea Bruttel
Wandern ist ...der Schlüssel
für Gemeinschaft, Geselligkeit
und die Liebe zur Natur!
Komm und mach mit!

Tagesordnung:
Begrüßung
Bericht des Schriftführers
Bericht des Kassiers
Entlastung Vorstandschaft
Jahresrückblick 2015
Termine und Ausflug 2016
Ausflug 2017
Wahlen
Sonstiges
Wünsche und Anträge
Freitag, den 26. Februar 2016

18

Höri-Woche
Vereine Moos
Förderverein Mooser Rettich
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Zur Jahreshauptversammlung am Samstag den 05.03.2016 um 19:00 Uhr im Foyer des Bürgerhauses Moos laden wir alle
Mitglieder und Freunde des Vereins Herzlich ein.
Tagesordnung
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Bericht des 1. Vorstandes
3. Bericht des Kassiers
4. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Kassiers
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Benennung eines Wahlleiters
7. Wahl eines Beisitzers
8. Beschlussfassung über vorliegende Anträge
9. Verschiedenes
Wünsche und Anträge sind bis 02.03.2016
beim Vorstand schriftlich einzureichen.
Die Vorstandschaft

Tagesordnung der zweiten Jahreshauptversammlung Moos hilft e.V.

Begrüßung

Rückblick

Bericht des Kassiers

Neuwahlen Vorstandschaft

Ausblick und Ideensammlung

sonstiges
Wir freuen uns auf euer Kommen, eure Vorstandschaft von Moos hilft e.V.

Kirchenchor Vordere Höri
Nachruf
wir trauern um unser langjähriges Mitglied

Frau Annerose Graf

Tagesordnung
1. Eröffnung/Begrüßung
2. Bericht der Schriftführerin
3. Bericht der Kassiererin
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Bericht des 1. Vorsitzenden
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. Neuwahlen
8. Jahresvorschau
9. Wünsche und Anträge
Anträge müssen schriftlich 5 Tage vor der
Mitgliederversammlung beim 1. Vorsitzenden gestellt werden.
Bitte nehmen Sie an der Mitgliederversammlung teil. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Heinz Bölli
1.Vorsitzender

Liebe Helferinnen und Helfer, wir möchten
euch am Mittwoch 02.03.2016 um 19:30 Uhr
herzlich in das Gasthaus Mooswald (Besprechungszimmer) zur Jahreshauptversammlung von Moos hilft e.V. einladen. Über eine
große Teilnehmerzahl würden wir uns sehr
freuen – folgende Themen stehen auf der
Tagesordnung:

1)
2)
3)
4)
5)
6)

die am 12. Februar 2016 verstorben ist.
Frau Graf war 50 Jahre aktive Sängerin in
unserem Chor. Durch ihre jahrzehntelange Erfahrung und ihre große Sicherheit
beim Singen war sie eine große Stütze
für unseren Chor
Wir verlieren durch sie eine wichtige Sängerin und vor allem eine gute Freundin.
Wir werden sie sehr vermissen.

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung des Förderverein Musikverein Bankholzen 2016 am Freitag, 4.
März 2016, um 19.30 Uhr in Bankholzen
im Gasthaus Sternen

Einladung zur Jahreshauptversammlung
der Narrenzunft „Mooser Rettich“ am
05.03.2016 um 20:00 Uhr im Foyer des
Bürgerhaus Moos
Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung
laden wir alle Mitglieder und Freunde des
Vereins recht herzlich ein. Folgende Punkte
stehen auf der Tagesordnung:

In liebevoller Erinnerung
Der Kirchenchor „Vordere Höri“

7)
8)

Begrüßung durch die Präsidentin
Totenehrung
Berichte der Chronistin, der Gruppenführer, des Kassiers und der Präsidentin
Bericht der Kassenprüfer
Entlastung des Kassiers und der Vorstandschaft
Neufassung der Satzung
a. Wahl des Vizepräsidenten
b. Wahl des Säckelmeisters
c. Wahl des Zunftschreibers
Anträge
Verschiedenes, Wünsche, Anregungen

Auf Wunsch kann die Neufassung der Satzung im Vorfeld unter der e-mail Adresse
mooserrettich@t-online.de angefordert
werden Anträge sind bis spätestens 02.03.16
bei der Präsidentin Sandra Hugenschmidt
schriftlich einzureichen.
Es grüßt herzlich: Der Elferrat
NACHRUF
Die Narrenzunft Mooser Rettich e.V.
trauertum ihr Mitglied

Annerose Graf
Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2016 des Musikvereins
Bankholzen 1965 e. V.
am Freitag den 04. März 2016 um 20.15
Uhr im Gasthaus Sternen in Bankholzen
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Protokoll der letztjährigen Jahreshauptversammlung
3. Bericht des Vorstandes
4. Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer / Wahl der Kassenprüfer für das
Geschäftsjahr 2016
5. Tätigkeitsberichte
a) Schriftführer
b) Dirigent
c) Jugendleiterin
d) Webmaster
6. Ehrungen
7. Entlastung der Vorstandschaft
8. Ehrenamtspauschale
9. Verschiedenes, Wünsche und Anträge
Anträge müssen schriftlich 3 Tage vor der
Mitgliederversammlung bei der 1. Vorsitzenden Alexa Berger gestellt werden.
Bitte nehmen Sie an der Mitgliederversammlung teil.
Auf Ihr Kommen freut sich der
Musikverein Bankholzen

(1943 - 2016)
Am 12.02.2016 verstarb unserlangjähriges Mitglied Annerose Graf.
Annerose war in der Zeit vom 01.01.1970
bis 31.12.1987 aktives Mitglied in der
Rettichgruppe.
Unser herzliches Beileid gilt Ihrer Familie
und allen Hinterbliebenen. Wir werden
Ihr in unserenHerzen ein ehrendes Andenken bewahren.
Narrenzunft Mooser Rettich e.V.
Sandra Hugenschmidt, Narrenpräsidentin

Wir treffen uns am Samstag den 27.02.16
um 18 Uhr am alten Feuerwehrhaus zur
Nachtwanderung mit anschließendem Imbiss im Waldarbeiterwagen.
Vorankündigung Generalversammlung:
Diese Findet am Freitag den 11.03.16, 20 Uhr
im alten Feuerwehhaus Weiler statt.
Freitag, den 26. Februar 2016

19

Höri-Woche

Einladung zur Jahreshauptversammlung
2016
Der SC Bankholzen-Moos lädt alle Mitglieder, Gönner und Freunde des Vereins zur
diesjährigen Jahreshauptversammlung der
Jugend sowie der Aktiven ein. Diese findet
am 11.03.2016 ab 18:30 Uhr im Gasthaus
„Mooswald“ in Moos statt.
Tagesordnungspunkte der Jahreshauptversammlung der Jugend um 18:30 Uhr
1. Begrüßung durch die Jugendleitung
2. Bericht der Jugendleitung
3. Vorschau 2016
4. Anträge, Verschiedenes
Tagesordnungspunkte der Jahreshauptversammlung der Aktiven um 19:30 Uhr
1. Begrüßung durch den 1.Vorstand
2. Bericht des Vorstands
3. Berichte der Abteilungen
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung
des Vorstands
6. Ehrungen
7. Vorschau 2016
8. Anträge, Verschiedenes
Anträge sind bis spätestens 06.03.2015 beim
1. Vorstand einzureichen.
Der SC Bankholzen-Moos freut sich über Ihr
zahlreiches Erscheinen.
Der Vorstand
Testspiel der 1.Mannschaft:
Samstag, 27.02.16, 15 Uhr
SC Ba-Mo - SV Rietheim (Schwarzwald)

Folgende Tagesordnung:
1.Begrüßung
2.Bericht des 1.Vorsitzenden
3.Bericht der Kassiererin
4.entlastung der Kassiererin
5.Wahl der Kassenprüfer
6.Bericht der Schriftführerin
7.Bericht der musikalischen Leiter
8. Entlastung der Vorstandschaft
9.Verschiedenes
10.Wünsche und Anträge
Der Vorstand
Der Spielmannszug sucht Neumitglieder für
Flöte, Trommel und Lyra. Wer Interesse am
Musizieren in geselliger Runde hat, kann
gerne unverbindlich in einer unserer Proben montags, 20.00 Uhr, im alten Rathaus
in Iznang vorbei schauen oder telefonisch
mit unserem 1. Vorstand, Stefan Stanojevic,
Kontakt aufnehmen (07732/970186).
Wir freuen uns über viele neue Gesichter!

Trotz Regen.....Der Anblick der Heufresserzunft ist
ein Segen....

Vereine Gaienhofen

Jugendkapelle in Nenzigen
Das Jugendorchster der Bürgerkapelle Hemmenhofen wird beim Jugendgemeinschaftskonzert des Jugendblasorchester OrsingenNenzingen am Sonntag, den 6. März in der
Rebberghalle auftreten. Mit dabei sind Jugendkappelle Worblingen und das Jugendblasorchester Orsingen-Nenzingen. Unsere
jungen Musiker würden sich sehr freuen, wenn
ein zahlreiche Fans unserer Bürgerkapelle das
Konzert besuchen würden. Hallenöffnung ist
um 17.30 Uhr, Konzertbeginn: 18.00 Uhr.

Die Kostüme waren gut versteckt, aber trotzdem
spitze

Ihre Bürgerkapelle Hemmenhofen

Winterwanderung des Segelclub Iznang
Der Segelclub Iznang lädt am Samstag, 27.
Februar, zu seiner traditionellen Winterwanderung ein. Treffpunkt ist um 13.15 Uhr am
Hafen Moos. Pünktlich um 13.30 Uhr geht es
los. Die Route führt über Bohlingen nach Arlen. Auf halbem Weg gibt es eine gemütliche
Pause mit Glühwein, Punsch und Hefezopf.
Frisch gestärkt geht es weiter nach Arlen, wo
um 17 Uhr zum Abendessen ins Gasthaus
„Rössle“ eingekehrt wird. Die Rückkehr ist
mit einem Auto-Shuttle geplant.

Einladung
Am Freitag, 11.März 2016, findet die Generalversammlung des Spielmannszug Iznang
e.V. um 19.30 Uhr im Gasthaus Seehof in Iznang statt. Hierzu sind alle Mitglieder, Freunde und Gönner eingeladen.

Unter dem Schirm liess es sich auch aushalten

Jahreshauptversammlung
diesen Samstag ab 19 Uhr in der Gildenstube
Tagesordnungspunkte:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht des Schriftführers
4. Bericht des musikalischen Leiters
5. Bericht des Jugendwartes
6. Bericht des Kassiers
7. Entlastung der Kasse
8. Entlastung der Vorstandschaft
9.Pause
10. Wahlen
11. Termine
12. Wünsche ,Anträge und Sonstiges
Wir laden alle Interessierten zu unserer
Hauptversammlung in die Gildenstube ein
Ihr wollt mal bei uns reinschnuppern? Dann
schaut doch einfach mal vorbei,wir freuen
uns. Unsere erste Gesamtprobe nach der Fasnet findet am Freitag dem 04.März um 20 Uhr
in userem Probelokal im Bürgerhaus statt.

Einladung zur Generalversammlung
2016
Wir laden alle Ehrenmitglieder, Ehrenmusiker, Passivmitglieder, Freunde und Gönner
unseres Vereins herzlich zu unserer ordentlichen Generalversammlung am Donnerstag
10. März 2016 um 20:00 Uhr im Probelokal des Musikvereins ein.
Tagesordnung
1. Begrüßung und Feststellung der Tagesordnung
2. Totenehrung
3. Geschäftsberichte
a. Vorsitzender
b. Schriftführerin
c. Dirigent
d. Kassiererin
e. Kassenprüfer
Freitag, den 26. Februar 2016

20

Höri-Woche
4.
5.
6.
7.

8.
9.

Aussprache zu den Berichten
Entlastung des Vorstands
Ehrungen und Auszeichnung der besten Probenbesuche
Wahlen der Positionen
a. Vorsitzender
b. Stellvertretender Vorsitzender
c. Kassierer
d. Schriftführer
e. Sachwart
f. Beisitzer
g. Kassenprüfer
Anträge
Grußworte der Gäste

Anträge müssen eine Woche vor der Versammlung schriftlich mit kurzer Begründung
beim Vorsitzenden eingereicht werden.

Einladung zur Generalversammlung
Wir würden gerne alle Mitglieder und Interessenten zu unserer alljährigen Generalversammlung einladen. Diese findet am
Freitag, den 11.03.2016 um 20.00 Uhr im
Bürgerhaus in Gaienhofen statt.
Tagesordnung
1. Begrüssung
2. Totenehrung
3. Bericht des Präsidenten
4. Bericht des Schriftführers
5. Bericht des Kassiers
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. Motto Höriumzug
8. Verschiedenes
10. Wünsche und Anträge
Bis dahin
Eure Vorstandschaft

Am Freitag, den 11.03.2016 um 20:00 Uhr
findet die Generalversammlung des SV
Gaienhofen im Clubheim statt.
Tagesordnung :
1. Begrüssung durch den 1. Vorstand
2. Totenehrung
3. Bericht des 1. Vorstandes
4. Bericht des Schriftführers
5. Bericht der Jugendleiterin
6. Bericht des Kassiers
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastung des Kassiers und der Vorstandschaft
9. Ehrungen
10. Bekanntgaben, Wünsche, Anträge
Anträge, über die bei der Generalversammlung abgestimmt werden soll, müssen bis
spätestens 7 Tage vorher, schriftlich beim 1.
Vorstand Frank Bettinger eingereicht werden.
Alle Mitglieder und Freunde des Vereins sind
hierzu herzlich eingeladen
Die Vorstandschaft

Oratorium „Der Messias“ von G.F. Händel
in der Vorosterzeit
Seit vielen Monaten probt das Vokalensemble Gaienhofen unter der Leitung von Siegfried Schmidgall eines der großen Oratorien
der deutsch/englischen Chorliteratur, Händels „ Messias“, (Uraufführung unter Händels
Dirigat am 13.4.1742 in Dublin) diesmal in
deutscher Sprache gesungen.
Wie immer ist die letzte Probenphase die
schönste, das Werk wird nun in allen Feinheiten erarbeitet, es gewinnt nach dem gemeinsamen Erlernen der vielen Chöre seine
musikalische Gestalt.

Wintergrillen 2016 Yachtclub Gaienhofen
Am 20.2. fand das traditionelle Wintergrillen
des Yachtclubs im Clubheim statt.

Was begeistert an diesem berühmten, keineswegs „in die Jahre gekommenen“ Oratorium aus der Barockzeit?
Es ist die musikalisch anschaulich erzählte
Geschichte vom Leben Jesu, seine Geburtsgeschichte, seine Passion und die Hoffnung
auf seine Wiederkehr im dritten Teil. Es ist
die musikalische Gestaltung der immer
währenden Sehnsucht der Menschheit den
Tod zu überwinden und ewiges Leben zu
erlangen. Sanfte zarte Melodien (Duett Sopran / Alt Arie „Er weidet seine Herde“) wechseln mit großen Jubelgesängen der Chöre
(„Halleluja“). Mit Prophetenworten wird die
Geschichte in Rezitativen erzählt.

Beibootlageraufbau und Mitgliederversammlung ist am 9.4.2016
Der große Erste-Hilfe-Kurs wird verschoben
auf den 12/13.3.2016 jeweils ab 10.00 Uhr im
Clubheim. Anmeldung ist erforderlich!

Das alles verspricht höchsten musikalischen
Genuss für die Zuhörerinnen und Zuhörer. Begleitet wird das Vokalensemble von
der Klassischen Philharmonie Gaienhofen,
namhafte Solistinnen und Solisten werden
die Arien und Rezitative singen. Als Sopranistin wird Julia Küsswetter zu hören sein,
vertraut sowohl mit großen Opernrollen
als auch mit Oratorien, Solistin unter anderem bei den Konzerten der internationalen
Bachfestspiele in Schaffhausen. Die Arien
für Altstimme wird Regina Grönegreß
übernehmen, gefragte Oratoriensängerin,
Zusammenarbeit mit dem Ensemble L´Arpa
festante und dem Bach Collegium Zürich.
Die renommierten Oratorien- und Opernsänger Nino Aurelio Gmünder (Tenor) und
Reinhold Schreyer- Morlock (Bass) werden
die Solopartien für Männerstimmen übernehmen. Außerdem konnte der bekannte
Solotrompeter der Kammerphilharmonie
Bodensee-Oberschwaben Hermann Ulmschneider für dieses Konzert gewonnen
werden.

Zahlreiche Mitglieder waren gekommen um
im frisch renovierten Clubheim die Neumitglieder zu begrüßen und bei kulinarischen
Köstlichkeiten vom Mongolengrill gemütlich zusammen zu sitzen.
Die Vorsitzende Bärbel Rettenmeier stellte
die Neumitglieder vor und gab einen kurzen
Abriss des geplanten Jahresprogramms.

Vereine Öhningen

Sie sind von der Idee „Bauernhofkindergarten“ begeistert, haben selbst aber kein Kind
im Kindergartenalter? Dann werden Sie
doch einfach Mitglied im Trägerverein und
unterstützen Sie uns durch Ihre Mitgliedschaft! Die Vereinssatzung und das Beitrittsformular können auf unserer Homepage
www.bauernhofkindergarten-hoeri.de eingesehen und heruntergeladen werden! Wir
freuen uns auf Sie!

Kurzum, am ersten Märzwochenende erwartet die Musikfreunde in Radolfzell, Singen
und Umgebung ein besonders festliches
Konzert. Chor, Orchester, Solistinnen und
Solisten sowie der Dirigent freuen sich auf
viele musikbegeisterte Konzertbesucher.
Konzerttermine 5.3., 19.00 Uhr St. Meinrad
in Radolfzell, 6.3. 19.00 Uhr Liebfrauenkirche Singen, Abendkasse jeweils 1 Stunde vor Konzertbeginn, weitere Informationen unter :
www. vokalensemble-gaienhofen.de
Freitag, den 26. Februar 2016

21

Höri-Woche

Jahreshauptversammlung 2016
Die Jahreshauptversammlung der DLRG Öhningen findet am Freitag, 04.März 2016 um
19.30 Uhr im Sängerheim in Öhningen statt.
Zu dieser Jahreshauptversammlung laden
wir alle Aktiven-, Passiven- und Ehrenmitglieder, die örtlichen Vereine und alle Freunde und Gönner des Vereins herzlich ein.

mit kabaretistischem Talent .
2015 gewann er im Bundeswettbewerb Jugend musiziert im Fach Klavier vierhändig
den 3. Preis. Ebenso ist er Preisträger des
Karel-Kunc-Wettbewerbs 2015.
In der Kulturnacht im September 2015 spielte er zum ersten Mal in Wangen.
Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen.
Eintritt frei - Spenden erwünscht

Jahreshauptversammlung
Zu unserer Generalversammlung, am Freitag, 04.03.2016 um 19.00 Uhr möchten
wir alle Mitglieder, Ehren- und Passivmitglieder und alle Freunde und Gönner des
Vereins recht herzlich ins Landgasthaus
Schienerberg einladen.
Tagesordnung:

Tagesordnung
1. Begrüssung des 1.Vorstandes
2. Totenehrung
3. Berichte der Vorstandschaft
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Auszeichnungen
7. Wünsche, Anträge und verschiedenes

1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.

Auf Ihr Kommen freut sich die DLRG Ortsgruppe Öhningen

9.

Die Vorstandschaft

Begrüßung
Gedenkminute für die verstorbenen
Mitglieder
Tätigkeitsbericht
Kassenbericht
Bericht der Kassenprüfer
Entlastung der Vorstandschaft
Neuwahlen
Bericht des Dirigenten und der Jugenddirigentin
Verschiedenes, Wünsche und Anträge

Auf Ihr Kommen freut sich der
Musikverein Schienen

Einladung zur Jahreshauptversammlung FC
Öhningen e.V.
Am Freitag, den 18.03.2016 hält der FC Öhningen seine diesjährige Jahreshauptversammlung im Vereinsheim in der Poststraße
16a, 78337 Öhningen ab.
Beginn der Versammlung: 20.00 Uhr.
Eingeladen sind alle Ehren- und Vereinsmitglieder, sowie alle Freunde und Gönner unseres Vereins.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht des 1. Vorstandes
4. Bericht des Schriftführers
5. Bericht des Jugendleiters
6. Kassenbericht mit Entlastung
7. Aussprache und Entlastung der Vorstandschaft
8. Ehrungen
9. Neuregelung des Beitrages
10. Wünsche und Anträge
11. Verschiedenes
Wünsche und Anträge sind bis spätestens
15.03.2016 beim 1. Vorstand Oliver Roeck
einzureichen. Wir wünschen der Versammlung einen guten und harmonischen Verlauf.
Mit sportlichen Grüßen
Oliver Roeck
1.Vorstand

Am 6 März 2016 um 11 Uhr veranstaltet der
Gäste, - Kultur - und Dorfverein mit Aaron
Löchle im Rathaus ein Klassikkonzert. Er
spielt am Flügel Werke von Bach, Beethoven,
Mendelssohn Bartholdy, Say und verblüfft

Musikverein
Öhningen 1802 e.V.
Jahreshauptversammlung
Zu unserer Jahreshauptversammlung am
Samstag den 05. März 2016
um 20 Uhr
möchten wir alle Mitglieder, Ehrenmitglieder und alle Freunde und Gönner unseres
Vereins in das Probelokal einladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Tätigkeitsbericht des 1. Vorstandes
4. Bericht der Schriftführerin
5. Kassenbericht
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Bericht der Dirigentin
8. Bericht der Unterseegeischter
9. Bericht der Jugendleiterin
10. Entlastung der Vorstandschaft
11. Ehrung der Probenbesucher
12. Ausblick auf das musikalische Jahr 2016
13. Verschiedenes, Grußworte, Wünsche
und Anträge
Anträge zur Versammlung bitte schriftlich
an den 1. Vorstand bis zum 02.März 2016.

Suppensonntag 2016
Wir helfen – bitte helfen auch Sie!
WEM: DORIS-EPPLE-STIFTUNG „Armenhilfe
in Russland“
WANN: am Sonntag, den 6. März 2016 ab
11:30 Uhr
WO: im Pfarrheim St. Josef (zum Schienerberg 13)
WIE: gegen einen Unkostenbeitrag erhalten
Sie Gemüseeintopf, Wienerle, Kuchen und
Getränke
WARUM: Über 1000 Bedürftige bekommen
dadurch eine einfache warme Mahlzeit oder
ein Lebensmittelpaket zum Mitnehmen.
Nach den jeweiligen Möglichkeiten werden
Invalide, Kranke, Alte, Einsame, Hilflose betreut und unterstützt. Durch die Inflation hat
sich die Lage dramatisch verschlechtert und
Hilfe ist nötiger als je.
Wir freuen uns auf Sie und danken Ihnen!
Wir wünschen uns noch Kuchenspenden
und deren Anmeldung bei Elfriede Dietrich
Tel. 2863

Weltgebetstag
am Freitag, den 4. März 2016 im Pfarrheim
„St. Josef“ zum Schienerberg 13
Herzliche Einladung an alle Konfessionen
Wir beginnen um 18:30 Uhr mit der Einführung, danach Liturgie und gemütliches Beisammensein

Auf Ihr Kommen freut sich der Musikverein
Öhningen!
Freitag, den 26. Februar 2016

22

Höri-Woche

JAHRESKURS 2016
Aufgrund kurzfristiger Absagen sind noch zwei Plätze im Jahreskurs für Schulkinder von 6 - 10 Jahren frei
geworden!
Ein ganzes Jahr auf dem Bauernhof hautnah miterleben!
Wir treffen uns einmal im Monat immer Freitags nachmittags, lernen den Bauernhof, seine Tiere und alles
was es zu tun gibt auf einem landwirtschaftlichen Betrieb mit viel Freude und Spaß kennen.
Unser erstes Treffen ist am Freitag, den 4. März
2016 von 14:30 - 17:30 Uhr.
Anmeldungen bitte telefonisch oder per email an:
Lernort Bauernhof
Marion Häberle
Linsenbühlhof, Öhningen
Tel: 07735/919124
www.linsenbuehlhof.de (Kontaktformular)

Wir helfen
bitte helfen auch Sie!
WEM :

DORIS-EPPLE-STIFTUNG
„Armenhilfe in Russland“

WANN :

am Palmsonntag den 6.3.2015 ab 11:30 Uhr

WO :

im Pfarrheim St. Josef
(Zum Schienerberg 13)

WIE :

gegen einen Unkostenbeitrag erhalten Sie

WARUM :

Über 1000 Bedürftige bekommen dadurch eine einfache
warme Mahlzeit oder ein Lebensmittelpaket zum
Mitnehmen. Nach den jeweiligen Möglichkeiten werden
Invalide, Kranke, Alte, Einsame, Hilflose betreut und
unterstützt.
Durch die Inflation hat sich die Lage dramatisch
verschlechtert und Hilfe ist nötiger denn je

Gemüseeintopf, Wienerle, Kuchen und Getränke

Kath. Frauengemeinschaft Wangen
Wir freuen uns auf Sie
Und danken Ihnen!
Freitag, den 26. Februar 2016

23

Höri-Woche
freuen uns schon heute auf die Fastnacht
2017 in Öhningen.

3.
4.
5.

Der Elferrat
Hinter uns liegt eine schöne, harmonische und gelungene Fasnacht 2016
Die Piraten vom Untersee e.V. möchten
sich hiermit bei allen Gästen, ob im Hexenkeller oder auf der Straße recht herzlich bedanken.
Herzlichen Dank gilt der Gemeindeverwaltung Öhningen und dem Bauhof Öhningen
für die hervorragende Zusammenarbeit und
für die Unterstützung während der gesamten Fastnacht, den Untersee Geischtern für
das Engagement vor und während der Fastnacht , Christine Schäfer für die Bereitstellung des Traktors, Christoph Greis, Holzbau
Massler ebenfalls für die Unterstützung vor
und während der Fastnacht.
Danke sagen möchten wir auch Sonja´s Bioladen, dem Hörimarkt Böhler, der Tankstelle
Dietrich und der RHY Longe für ihre Spenden
Besonderer Dank gebührt auch den Altershästrägern und allen unseren aktiven Mitglieder, die eine sehr arbeitsreiche Fasnacht
hinter sich haben.
Nochmals herzlichen Dank allen die in irgendeiner Weise zum Gelingen der Fasnacht
2016 beigetragen haben.
Wie immer hat es Spaß gemacht und wir

Liebe Kellergäste
Es sind im Laufe der Fasnacht einige Jacken,
Pullover und Schirme im Hexenkeller liegen
geblieben. Diese Fundsachen können im
Fundbüro des Rathauses in Öhningen abgeholt werden.
Der Elferrat

6.
7.
8.
9.

10.
11.
Einladung zur Jahreshauptversammlung
2016
Am Samstag, den 19.03.2016 um 20:00
Uhr findet unsere diesjährige Mitgliederversammlung im Saal des Feuerwehrhauses in
Wangen (1.OG) statt.
Hierzu laden wir alle Vereinsmitglieder,
Ehrenmitglieder, Kurs- und Übungsleiter,
Freunde und Gönner unseres TuS Wangen e.V. recht herzlich ein.
Die Tagesordnung sieht folgende Punkte
vor:
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
Feststellung der Tagesordnung und
Beschlussfähigkeit
2. Gedenken der verstorbenen Mitglieder

12.
13.

Jahresbericht des Vorsitzenden
Jahresbericht der Schriftführerin
Wirtschaftsbericht des Kassenwarts
2015
Bericht der Kassenprüfer
Entlastung des Kassenwarts
Entlastung der Vorstandschaft
Vorstandswahlen gem. § 12.4 der Satzung
Wahl des Wahlleiters
Wahl des 2. Vorsitzenden
Wahl des Kassenwarts
Wahl der Kassenprüfer für das Wirtschaftsjahr 2016 gem. § 14.2 der Satzung
Ausblick 2016 / Vorstellung der Budgetplanung 2016
Wünsche und Anregungen / Sonstiges
Schlusswort

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme an unserer Mitgliederversammlung.
Ganz besonders motiviert uns, wenn eine
Vielzahl von Eltern unserer aktiven Kinder/
Jugendlichen unsere Einladung annehmen.
Wir bitten Sie, Anträge schriftlich bis spätestens zum 20.02.2016 beim 1. Vorsitzenden Klaus Würtenberger (gerne per Email:
klaus.wuertenberger@online.de oder info@
tus-wangen.de einzureichen.
Klaus Würtenberger
Vorsitzender des TuS Wangen e.V.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage. Besuchen Sie uns auch auf
Facebook.

Freitag, den 26. Februar 2016

24

FACHANWÄLTE // RECHTSANWÄLTE

\ DR. HANS-PETER WETZEL
Fachanwalt für Erbrecht,
Fachanwalt für Steuerrecht

\ NORBERT BEHM
Fachanwalt für Arbeitsrecht,
Fachanwalt für Verkehrsrecht

\ STEFANIE STRAUB
Tätigkeitsschwerpunkt Familienrecht
Hofstatt 8 – D-88662 Überlingen
Tel. +49 (0)7551 9535-0 – Fax +49 (0)7551 9535-25
www.rawetzel.de – anwaelte@rawetzel.de

Zur Verstärkung unseres Team suchen wir ab sofort:
Stellv. Restaurantleiter/in (100 %)
Servicemitarbeiter/in (100 % oder Teilzeit)
Jungkoch/Köchin (50 %) Saisonstelle
Zimmerperle (100 %, 50 %, oder auf 450 Euro-Basis)
Für Fragen ist Ihr Ansprechpartner Harald Leissner, Tel.: 0 77 35 / 93 00-0.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen gerne per Email:
info@residenz-seeterrasse.com oder an
Restaurant & Hotel

RESIDENZ SEETERRASSE
Seeweg 2 - 78337 Öhningen-Wangen

Frühjahrsmarkt in Radolfzell
Mittwoch, den 02.03.16 von 8.00 - 18.00 Uhr

,
ufen
a
k
ein
eln,
m
m
bu
.
en..
b
e
l
er

Zuverlässige Putzhilfe nach Wangen
f. Privathaushalt 2 x wöchentl. für 3 Std. gesucht.
Tel. 0172 7402274

Zum Einfang 2
78476 Allensbach

Wir sind ein gastronomischer Saisonbetrieb auf dem Lande und
suchen von März bis Oktober selbstständig arbeitende

Küchenhilfe (m/w)
auf 450 Euro-Basis
Teil- oder Vollzeit 80 %
für abends und am Wochenende. Deutsch in Wort und Schrift,
Führerschein von Vorteil. Gute Bezahlung ist selbstverständlich.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. 0 75 33 / 43 04

Flexible Reinigungskraft gesucht!
Wir suchen ab Februar/März für die Reinigung/Pflege
von Booten und/oder Ferienwohnungen eine flexible
und zuverlässige Reinigungskraft.
Gerne auch Selbstständige gegen Rechnung.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Bootscenter Horn GmbH, Weiler Str. 41,
78343 Gaienhofen-Horn, Tel. 07735-9369850
info@Bootscenter-Horn.de, www.Bootscenter-Horn.de

Wohnung ab 4 Zi. oder Haus
von solventer u. freundl. 4-köpfiger Familie in Öhningen
zu mieten oder kaufen gesucht.
Tel. 07735/4850266 oder 01577/3271858

Architektenfamilie sucht Grundstück
Architektenfamilie, wohnhaft auf der Vorderen Höri sucht
in diesem Umfeld ein Grundstück für ein Traumhaus
Telefon 07732 8970065

ARZT-Familie sucht EFH / MFH
– auch älter, mind. 4 Zi. – als Anlage, später Altersruhesitz gerne in SI, RZ, KN, ÜB + 20 km.
Der Eigentümer kann wohnen bleiben.
Telefon 0174 - 9 10 74 75, Dr.med.Martin@gmx.de
Zuschriften erbeten unter Chiffre-Nr. 4271406, an den PRIMO VERLAG,
Postfach 1254, 78329 Stockach.

2- bis 2½-Zimmer-Wohnung
mit Balkon oder Terrasse von ruhiger, zuverlässiger Dame langfristig zu mieten gesucht.
Freue mich auf Ihr Angebot an: 0151 230 395 52
oder hoeriwocheinserat@email.de

MEISTER-

BETRIEB
... ist die beste Renovierungszeit!
POLSTERARBEITEN ALLER ART
ANTIQUITÄTEN, NEUENTWICKLUNGEN
INNENAUSSTATTUNGEN VON:
AUTOS, BOOTEN UND CARAVANS

GEWERBESTR. 13
TEL.: 07732/52052

MOBIL: 0171/7820118
78345 MOOS

x Streikt Ihr Comp
puter?

Renovieren im Winter – eine wirklich clevere Idee! Denn während
in Deutschland allgemeine „Renovierungsmüdigkeit“ herrscht, sind
Sie clever und renovieren jetzt! Dann profitieren Sie davon, dass wir
viel mehr Zeit für Sie haben und Ihnen attrakkttive Winterpreise anbieten
können. Jetzt unverbindlich beraten lassen!

x Ist er zu langsam
m?

x Internet geht nicht?

x Fragen zu Windo
d ws 10?
Maler-Service-Kröger | Rebbergstraße 26 | 78343 Gaienhofen-Gundholzen
Telefon: 07735 938811 | www.maler-service-kroegerr.d
.de
Wir helfen Ihnen - kompetent, zuverlässig, geduldig.
Privat oder beruflich. Rund um Radolfzzell.
In unserem Büro, per Fernwartung oder bei Ihnen zu Hau
use.

Auch am Woche
enende und Feiertags erreichbar.
ww
ww
w.pc-help.expert

hilfe@pc-help.expert

Taschen Taschen Taschen
im EKZ Singen
vom 29.02.2016 - 05.03.2016
G. Zanner • Tel. 0178 - 4252983

Private Kleinanzeigen
zu Sondertarifen!

Für alle familären und privaten Anlässse!
Stellengesuche • Wohnungssuche & -angebote • Geburtstag • Geburt
Hochzeit • Nachhilfe gesucht • Verkäufe • zu verschenken • und noch vieles mehr

ANZEIGENAUFTRAG
20 mm hoch - 2-spaltig (90 mm breit)

Größe
Sonnige 3-Zi.-Wohnung mit Balkon
1
Ab 1.7. Nachmieter in Stockach gesucht: 84 m², EBK, Bad mit
Wanne, Garagenstellplatz, 550,– € + NK
Tel. 0 77 71 - 00 00

MUSTER

1 Ausgabe
10,– € inkl. MwSt.

3 Ausgaben
20,– € inkl. MwSt.

30 mm hoch - 2-spaltig (90 mm breit)

GARTENHILFE GESUCHT!

ab

10 €

Bitte vollständig und in Druckbuchstaben ausfüllen!
JA, ich möchte eine Schwarz-WeißAnzeige in folgenden Ausgaben buchen:
1.

2.

Größe
2

MUSTER

Gut situierte Familie sucht Unterstützung rund
ums Haus: Rasenmähen, Hecken schneiden und kleinere
Hausmeistertätigkeiten, wie z. B. Malerarbeiten.

3.

Erscheinungstermin: KW

 Chifreanzeige *
KONTAKT

Tel. 0 77 71 / 00 00

1 Ausgabe
15,– € inkl. MwSt.

3 Ausgaben
30,– € inkl. MwSt.

ANZEIGENTEXT

Name, Vorname

Straße, Nr.

PLZ, Ort
Headline (Überschrift/ Fettzeile)
Tel., Fax

E-Mail
Anzeigentext

EINZUGSERMÄCHTIGUNG
IBAN

D E

BIC

Datum, Unterschrift

* Bei Chifreanzeigen berechnen wir 7,74 € inkl. MwSt. Die Zuschriften erhalten Sie per Post. Anzeigen und Chifregebühren werden ohne zusätzliche Rechnungsstellung abgebucht. Es ist nur Barzahlung oder Bankeinzug möglich. Bei der 3er-Schaltung kann der Auftrag vorzeitig storniert werden, eine Rückerstattung ist jedoch nicht möglich.
Eine Textänderung ist nicht möglich. Anzeigen mit gewerblichem Charakter werden über unsere Preisliste für gewerbliche Anzeigen abgerechnet, der unsere allgemeinen
Geschäftsbedingungen (AGB) zu Grunde liegen.

  Verlag und Anzeigen:

Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach
Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11, Fax 0 77 71 / 93 17 - 40
anzeigen@primo-stockach.de | www.primo-stockach.de

Klein aber
Oho!

Vom 28.02. - 17.4. und 11.9. - 13.11.16 geöffnet

Schlachtplatten: 7./8. und 28./29.10.16
Buure-z’Morge 03.07.2016, auf Anmeldung

Winkelhof, Tel. 0049 (0) 7734 65 98, www.zolg.de
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wir haben ab März wieder geöffnet!

Ihr
DienstleistungsCenter Kunz
Tel.
07732 - 302 79 40
Mobil
0173 / 7 13 25 44
Neu-Bohlingen 2 • 78315 Radolfzell
info@ihr-dienstleistungs-center.de

• Entrümpelungen
• Entsorgungen
• Montage-Service
• Renovierungen
• Reparaturen
• Gartenarbeiten
• Hausmeister-Service
• Kleinumzüge
• Laminatverlegung
• Badeinrichtungen

Öffnungszeiten im März:
täglich von17.00 - 23.00 Uhr | Montag Ruhetag
Freitag: Spareribs * „all you can eat“
* Anmeldung unbedingt erforderlich
Wir veranstalten Feste aller Art
Iznanger Straße 52 | 78354 Moos
Tel. 07732/942 38 12 | Mobil: 0163/141 06 39
kontakt@mooswald.eu | www.mooswald.eu

Hotel-Landhaus „Adler”

Weiler Str. 23
78343 Gaienhofen-Horn
Tel. 07735-26 66
Fax 07735-37 77
Mobil 01741912352

in Wangen • Kirchplatz 6 • Tel. 07735-724

Wir haben unser Lokal
ab Samstag, 27. Februar wieder geöffnet!!
Auf Ihren Besuch freut sich
Familie Hangarter und Mitarbeiter

Haushaltsauflösungen, Entsorgungen, Entrümpelungen, Container- und Muldendienst.
Größen 2 bis 5 m³ stellen/leeren ab 49,- e zzgl.
gesetzl. MwSt.

Erd-, Feuer-, Seebestattungen
Baum- und Friedwaldbestattungen
Anonyme Bestattungen / Überführungen
Beratungen / Bestattungsvorsorge
Erledigung aller Formalitäten.

Hans-Peter Mayer, Malermeister
Gaienhofen-Hemmenhofen • Tel. 07735 -3304

Mietangebot Höri
Doppelhaushälfte mit Garten, Badesteg und Carport
Wohnfläche ca. 110 m², Energiebedarf 121 kWh(m²a),
Mietpreis € 1.150,--/mtl. zzgl. Nebenkosten. € ca. 250,-Bezug nach Vereinbarung

Sie wollen verkaufen!
Ihre Immobilie ist Ihr wichtigster Besitz.
Sie verdienen den besten Preis und den richtigen Käufer.
Rufen Sie an - unsere Erfahrung ist Ihr Vorteil!
Telefon 07735-9999000

Freiräume schaffen
Wohnen erleben

DeLonghi - Saeco - Jura - Solis
Kaffee-Werkstatt seit über 25 Jahren
Reparatur/Hol-Service - keine Anfahrtskosten

Radolfzell, Ben Niesen, Tel. 01 71 - 3 42 82 84