CHEMIE-FRAGEN ZUM VORPHYSIKUM BEI PROF. DR.

SCHOTT, SS 2002
Viele hier nicht beantwortete Fragen lassen sich mithilfe des Skripts von Prof. Schott klären
1)
2)
3)
4)

Erkennen von Laktonen und Laktamen in verschiedenartigen Verbindungen
Was bedeutet BASF? ( Badische Anilin- und Soda Fabrik)
Wie wirkt Nitroglyzerin? (weitet die Blutgefäße bei Angina Pectoris)
Zeichnen Sie die D-Form von Glyzin! ( gibt es nicht, Glyzin besitzt ja kein
Chiralitätszentrum)
5) Reagiert Alkohol sauer? (nein)
6) Reagiert Phenol sauer? (Ja- Anion ist mesomeriestabilisiert)
7) Wie wird Alkohol industriell hergestellt?
8) Wie verhält sich die Basizität bei primären, sekundären und tertiären Aminen?
9) Wie viele Esther können Schwefelsäure/Phosphorsäure/Salpetersäure bilden?
10) Wie ist im ATP das Phosphat aufgebaut?
11) Zeichnen Sie ein Triphosphat!
12) Warum wird im ATP ausgerechnet die Phosporsäure-Anhydrit-Bindung gespalten?
(dies ist die reaktivste Bindung)
13) Wo findet man Phosphate in der Natur? (DNA)
14) Wie nennt man die Reaktion bei der Ringbildung eines Zuckers? (Addition zum
Halbacetal)
15) Wie nennt man die Reaktion zweier Zucker miteinander? (Substitution zum Vollacetal)
16) Wie sehen Seifen chemisch aus?
17) Warum kann man sich im Meer nicht mit Seife waschen? (Magnesium und Kalium
lagern sich an die Fettsäure und bilden schwerlösliche Salze)
18) Arten von Tensiden
19) Was sind Fette?
20) Wie sehen Phospholipide aus?
21) Wie kann man 100% Alkohol herstellen?
22) Warum ist dieser so teuer? ( hohe Steuern)
23) Säuredefinitionen nach Brönsted, Arrhenius und Lewis.
24) In welche Stellung am Benzolring substituiert Brombenzol Zweitsubstituenten?
25) Warum herrscht im Cyclohexan Cis/Trans Isomerie? (im Ring sind CEinfachbindungen nicht frei drehbar)
26) Wie kann man großindustriell Anilin herstellen?
27) Nennen Sie die drei Hauptsätze der Thermodynamik
28) Was passiert bei der Flouridierung von Zähnen?
29) Wie stehen die Substituenten am Cyclohexan, wenn die Verbindung von der einen
Sesselform über die Wannenform in die andere Sesselform umgeklappt wird? ( alle
äquatorialen Substituenten werden zu axialen und umgekehrt)
30) Nennen Sie die Bindungswinkel bei sp2 und sp3-Hybridisierung
31) Wie dreht ein Racemat die Ebene von polarisiertem Licht?
32) Wie führt man am Benzolring einen Doppelbindungsnachweis durch und wie ist das
Ergebnis?
33) Vergleich von Cyclohexan und Benzol
34) Zeichnen Sie Glukose. Welche Gruppen können oxidiert werden und wie nennt man
das Endprodukt? (Glukonsäure, Glukarsäure, Glukuronsäure)
35) Wo kommen Esther in der Natur vor? ( Fette, Wachse)
36) Woraus besteht ätherisches Öl?
37) Wofür wird Sulfonsäure verwendet? (Herstellung von Arzneimitteln in Form von
Sulfonsäureamiden)

außer dem Kernspintomographen-Kapitel wurden in der Prüfung behandelt. Alle Versuchstage. Hier einige Beispiele: 1) 2) 3) 4) 5) 6) Erklären Sie das Hagen-Poiseuillsche Gesetz mit Formel Was ist das hydrodynamische Paradoxon? Erklären Sie den Dopplereffekt mit Formel Wie berechnet man den Viskositätskoeffizienten? Wie kann man die Viskosität des Blutes messen? (Blutsenkung) Wodurch zeichnen sich laminare und turbulente Strömungen aus? Welcher Faktor ist dafür wichtig? (Reynoldsche Zahl) 7) Wie ist die Tragfläche eines Flugzeugs aufgebaut? 8) Wie funktioniert Ultraschall? 9) Wie definiert man Schwingungen/Wellen? 10) Erklären Sie das Phänomen der Beugung 11) Zeichnen Sie den Strahlengang im Lichtmikroskop/ einer Konvexlinse 12) Was sind Alpha. Was passiert bei der Triggerung eines Oszilloskops? Wie haben wir ein EKG aufgenommen? Zeichnen Sie eine Franck-Hertz Röhre / Röntgenröhre Wie entsteht Strom? .38) Wie kann man eine Peptidbindung noch nennen? VORPHYSIKUM SS 2002 . Beta.und Gammastrahlen? 13) Beschreiben Sie die Entstehung von diskretem und kontinuierlichem Spektrum von Röntgenstrahlen 14) Wie ist das Bohrsche Atommodell definiert? 15) Erläutern Sie die Dosimetrie von Röntgenstrahlen 16) Welche Schwächungseffekte kommen bei Gamma-Strahlung vor? 17) Wie können beim Röntgen Streustahlen verhindert werden? 18) Wie funktioniert die Wheatstonesche Brücke? Abgefragte Versuchsaufbauten: 1) 2) 3) 4) 5) 6) 7) Wie wurde im Praktikum die Viskosität einer Flüssigkeit gemessen? Wie wurde die Schallgeschwindigkeit in Luft gemessen? Zeichen Sie eine Braunsche Röhre.PHYSKIKPRÜFUNG BEI PROF HASSELBACH Abgefragt wurde nur Stoff aus dem Physikpraktikums-Heft für Mediziner und Zahnmediziner.

Abgefragt wurden vor allem zahnmedizinisch relevante Themen. Vor allem Mitochondrien als Abkömmlinge von Bakterienzellen und Feinaufbau der Ribosomen 3) Detaillierter Aufbau eines Chromosoms 4) Erklären der Codesonne 5) Wie viele verschiedene t-RNAs gibt es? 6) Lyon-Hypothese 7) Ablauf von Transkription und Translation 8) Interphasezyklus und Mitose 9) Wirkung von Antibiotika im Körper 10) Weitergabe von Erbinformation unter Bakterien durch Resistenz-Faktoren . Hier einige Beispiele: 1) Zeichnen einer Eukariontenzelle 2) Zeichnen und Erklären der einzelnen Zellorganellen. mehr zu wissen. als im Buselmaier steht.VORPHYSIKUM BIOLOGIE SS 2002 BEI FRAU PROF DR HEMLEBEN Es wird Wert darauf gelegt.