You are on page 1of 2

Zahlungsverkehr:

3.1. Entwicklung des Geldes und Funktionen


3.2. Überblick über die Zahlungen
3.3. Barzahlung
3.3.1. Barzahlung und Quittung
3.3.2. Western Union Money Transfer
3.4. Halbbare Zahlung
3.4.1. Barscheck
3.4.2. Zahlschein
3.4.3. Nachnahme
3.5. Bargeldlose Zahlung
3.5.1. Zahlung mit Scheck
3.5.2. Überweisungen ohne Hilfsmittel
3.5.2.1. Weg und Arten einer Überseisung
3.5.2.2. Kontoauszug als Beleg einer Überweisung
3.5.2.3. Sonderformen der Überweisung
3.5.3. Überweisungen mit Hilfsmitteln
3.5.3.1. homebanking
3.5.3.2. Geldkarte
3.5.3.3. Kreditkarte
3.5.3.4. POS
3.5.3.5. POZ

Man unterscheidet nach Barzahlung, halbbarer Zahlung und bargeldloser Zahlung.

Barzahlung

Bei der Bargeldzahlung benötigt man kein Konto. Hier übergibt der Käufer Münzen oder Scheine an den Verkäufer. Der Käufer kann aber
auch mit dem Postservice zahlen oder mit Hilfe eines Wertbriefs.

Zahlungsart: unmittelbar, persönlich oder durch eine dritte Person

Halbbare Zahlung

Bei der halbbaren Zahlung benötigt der Käufer oder der Verkäufer ein Konto. Hierbei zahlt der Käufer am Bankschalter bar auf das Konto
des Verkäufers, wobei der Verkäufer eine Gutschrift auf sein Konto erhält oder der Verkäufer erhält einen auf das Konto des Käufers
lautenden Barscheck.

Zahlungsart: Barscheck, Zahlschein (bei Postbankkonto auch Postnachnahme)

Bargeldlose Zahlung

Bei der bargeldlosen Zahlung besitzen Käufer und Verkäufer ein Konto. Der Käufer überweist (per EC / Bankcard, Verrechnungsscheck,
Wechsel, …) Geld von seinem Konto auf das des Verkäufers (Käuferkonto wird belastet und Verkäuferkonto erhält Gutschrift).

Zahlungsart: Überweisung, Verrechnungsscheck, EC-Karte, Kreditkarte, electronic Banking, Wechsel

Bonität
Vorgang Abrechnung Kosten Sonstiges
geprüft?

Maestro-Card oder 0,3 % des Umsatzes Für Zahlungen am Tresen (mit


ec-cash Online Ja
Bankkundenkarte + PIN (min 0,08€) Bonitätsprüfung)

ggf. Maestro-Card + Auf Vertrauensbasis (Stammkunden,


Lastschriftverfahren Offline Nein keine
Unterschrift geringe Beträge)

im Geschäft mit privaten Kunden nach dem


Scheckformular + Wegfall des EC die Ausnahme, unter
Scheck Offline Nein keine
Unterschrift bekannten Geschäftspartnern aber
weiterhin üblich
Überweisungsauftrag + siehe Artikel Überweisung
Überweisung Online Ja keine
Unterschrift (Zahlungsverkehr)

nur Abfrage nach Sperrung (keine


Bonitätsprüfung) nur bis 31. Dezember 2006
Online- Maestro-Card + 0,05 €
Online Nein möglich, wg. Einstellung von PoZ. Danach
Lastschriftverfahren Unterschrift (Sperrdateiabfrage)
nur durch Teilnahme an KUNO
Sperrabfragen möglich

On- und
Kreditkarte Kreditkarte + Unterschrift Ja ca. 2 % bis 4 % sehr verbreitet
Offline

0,3 % des Umsatzes Garantie wegen vorherigem Aufladen der


GeldKarte aufgeladene GeldKarte Offline Ja
(min. 0,01 €) Karte