You are on page 1of 1

Institut Sikor mediation training

Im Feuer meiner Angst


1. Schreibe alle deine Ängste auf, die dir einfallen.
2. Finde zu jeder Angst das Bedürfnis, das hinter der Angst steht.
3. Versuche dich zu erinnern: Ist dir die Situation schon mal passiert? Kommen dazu
Erinnerungen hoch?
Bsp.: Angst: Meine Arbeit zu verlieren
Bedürfnis: Sicherheit
Erinnerung: Ich habe vor 5 Jahren meine Arbeit verloren und hatte Schwierigkeiten, die
Miete zu bezahlen.
4. Ordne deine Ängste nach ihrer Intensität.
5. Wähle eine mittlere Angst aus, um weiter damit zu arbeiten. Was stellst du dir vor, dass
passieren könnte? Schreibe deine Gedanken auf und folge ihnen bis zum Ende.
Z.B.: Ich habe Angst, meine Arbeit zu verlieren – Ich könnte meine Wohnung verlieren –
Niemand will mehr was mit wir zu tun haben…
6. Spüre die Angst nun in deinem Herz und Körper. Wo fühlst du die Angst, welche
Körperempfindungen hast du?
7. Bleibe für 10-15 min mit voller Aufmerksamkeit in Kontakt mit dieser Angst, ohne ihr zu
entfliehen (indem du etwas anderes tust) oder sie zu unterdrücken (indem du sie
innerlich widerlegst). Wenn deine Gedanken anfangen, herumzuwandern, richte deine
Aufmerksamkeit wieder auf die Angst, indem du an das denkst, was du befürchtest.
Achte auf deine Körperempfindungen und Gedanken. Wo spürst du was? Wandern
deine Empfindungen im Körper? Verändert sich was? Versuche nicht zu verstehen oder
die Angst zu verändern, sondern beobachte einfach.
8. Nun verbinde dich mit den unerfüllten Bedürfnissen, die hinter der Angst stehen.
Betrauere sie, bis du eine Veränderung wahrnimmst, z.B. Erleichterung oder
Entspannung.
9. Wähle das am stärksten unerfüllte Bedürfnisse und verbinde dich mit seiner lebendigen
Energie, mit der Schönheit des Bedürfnisses.
10. Aus dem Kontakt mit dieser Energie denke wieder an deine Angst. Wie fühlt sich das
jetzt an? Wie hat es sich verändert?
11. Was könntest du jetzt tun, um dein Bedürfnis zu erfüllen? Lass eine Bitte in dir
entstehen. Wenn eine entsteht, schreibe sie auf, andernfalls trage diese Frage und den
Kontakt zu deinem Bedürfnis mit dir, bis eine Bitte in dir entsteht.

Institut Sikor ⋅ mediation training ⋅ Am Heugärtle 33 ⋅ 86916 Kaufering


Telefon: ++ 49 (0)8191 – 970 746-0 ⋅ Telefax: -1
E-Mail: info@institut-sikor.de ⋅ http://www.institut-sikor.de