Laufplan für den Gottesdienst in der Pfarrkirche

Samstag 8°°; Sonntag 10°°; Sonntag 19°°
(kursives gilt nur Sonntag 10°°) (genauer Laufplan für Weihrauch siehe Extrablatt)

A: Akolythen L: Leuchter W: Weihrauch P: Pfarrer Einzug:
-Aufstellung:

Weihrauch, Leuchter, Akolythen, Pfarrer -vor der ersten Stufe auseinandergehen, gemeinsame Kniebeuge -hinaufgehen zum Altar: Pfarrer geht voraus, Leuchter, Akolythen, Weihrauch (siehe Abb.2) -gemeinsame Verneigung -Leuchter und Akolythen stellen sich an ihre Plätze

Begrüßung der Gemeinde Allg. Schuldbekenntnis Kyrie Gloria (nicht in der Advent- und Fastenzeit) Tagesgebet Lesungen: Halleluja:
vor der Messe fragen wie viele, damit die Leuchter wissen, wann sie sich zum Halleluja aufstellen müssen -Aufstellung hinter dem Altar (siehe Abb. 3) -gegen Ende gemeinsame Verneigung mit dem Pfarrer, anschl. Prozession links um den Altar herum zum Ambo -nach dem Evangelium stellen sich Leuchter und Akolythen in einer Reihe hinter dem Altar auf (siehe Abb. 5) -gemeinsame Verneigung Richtung Volk (zusammen mit der Kniebeuge des Weihrauchs), dann gehen Minis zu ihren Stühlen

Evangelium: -Aufstellung wie in Abb. 4, Leuchter mit ihren Leuchtern

Predigt: (entfällt Samstag früh) Glaubensbekenntnis Fürbitten Gabenbereitung: Händewaschung:
Akolythen bringen Schale(n), Kelch, Wein und Wasser (in dieser Reihenfolge), die Gaben werden dem Pfarrer von rechts gebracht (siehe Abb. 6) -Akolythen bringen Wasser, Tablett und Tuch -nach der Händewaschung Aufstellung wie in Abb. 4, Leuchter diesmal ohne Leuchter
-gemeinsame Verneigung

(zusammen mit Kniebeuge des Weihrauch), dann runter zur ersten Stufe gehen Gabengebet Sanctus Hochgebet: Vater Unser Friedensgruß Agnus Dei Kommunion: Gabenbereitung II: Verkündigungen:
nach der Kommunion Aufstellen hinter dem Altar (wie in Abb. 5), gemeinsame Verneigung, dann setzen sich die Minis zurück auf ihre Plätze Akolythen bringen Wasser und holen die Schale(n), dann holen sie den Kelch Während den Verkündigungen (ungefähr am Donnerstag) stellen sich die Leuchter an den Seiten des Altars auf, die Akolythen stellen sich daneben (Abb. 2) nach dem Segen gemeinsame Verneigung -vor der ersten Stufe gemeinsame Kniebeuge -Auszug in derselben Reihenfolge wie der Einzug -vor der Sakristei zum Spalier aufstellen (Gasse bilden), um den Pfarrer durchzulassen -danach geordneter Einzug in die Sakristei in der Reihenfolge Weihrauch, Leuchter, Akolythen! Leuchter klingeln zur Verehrung von Brot und Wein (wenn der Pfarrer die Gaben hochhält)

Schlusssegen: Auszug:

Wenn Ihr noch Fragen habt, helfen Euch Mesner und Pfarrer sicher gerne! Oder Ihr fragt das Liturgieteam!