Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen

Technische Universität Wien

Dreieckscheibe  unter  Wasserlast  (Ebener  Verzerrungszustand)  
Linear  elas;sches,  isotropes  Material  
Randbedingungen:  
•   Wasserseite      
•   LuAseite  
•   Sohlfuge  
Eigengewicht  ist  zu  berücksich5gen!  
•   Wichte  der  Staumauer:
•   Wichte  des  Wassers:  
Airy’sche    
Spannungsfunk5on:  
Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen,  

       Bernhard  Pichler  

1  /  13  

Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen
Technische Universität Wien

Räumlicher  Spannungszustand  

Spannungszustand:  
•   im  Gleichgewicht,  siehe  Defini5on  der  Airy’schen  Spannungsfunk5on  
•   hält  alle  Spannungsrandbedingungen  ein,  siehe  Buchbeitrag  
Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen,  

       Bernhard  Pichler  

2  /  13  

         Bernhard  Pichler   3  /  13   .Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen Technische Universität Wien Ebener  Verzerrungszustand   Ergebnis:   Das  Verzerrungsfeld  variiert  linear  in  den  Raumkoordinaten…   Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen.

Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen Technische Universität Wien Ist  der  Verzerrungszustand  kompa.   Die  Verschiebungen  können  aufintegriert  werden   Ebenes  Problem:    ausschließlich  wxy = – wyx  ist  zu  berechnen.  Ableitungen  der        Verzerrungskomponenten   Das  Verzerrungsfeld  ist  geometrisch  kompa5bel.          Bernhard  Pichler   4  /  13   .bel  ?   Verzerrungsfeld:   •   variiert  linear  in  den  Raumkoordinaten   •   Kompa5bilitätsbedingungen  beinhalten  2.   Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen.

Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen Technische Universität Wien Spintensorkomponenten   Wesentliche  Differen5algleichung   Auschließlich  von  Interesse:   Erforderliche  Ableitungen  der  Verzerrungen:   Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen.          Bernhard  Pichler   5  /  13   .

Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen Technische Universität Wien Spintensorkomponenten   Wesentliche  Differen5algleichung   Suche  wxy:   Lösung:   Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen.          Bernhard  Pichler   6  /  13   .

Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen Technische Universität Wien Integra.on  der  Verschiebungen       Wesentliche  Differen5algleichung   Suche  u(x.          Bernhard  Pichler   7  /  13   .y):     Lösung:   Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen.

         Bernhard  Pichler   8  /  13   .y):     Lösung:   Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen.Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen Technische Universität Wien Integra.on  der  Verschiebungen       Wesentliche  Differen5algleichung   Suche  v(x.

0) = 0 Ergebnis:   Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen.          Bernhard  Pichler   9  /  13   .Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen Technische Universität Wien Anpassen  an  geometrische  Randbedingungen   1)   keine  Ver5kalverschiebung  in  der  Ecke:      wassersei5ge  Mauerebene  –  Sohlfuge:  u(a.

Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen Technische Universität Wien Anpassen  an  geometrische  Randbedingungen   2)   keine  Ver5kalverschiebung  in  der  Ecke:      luAsei5ge  Mauerschräge  –  Sohlfuge:  u(a.          Bernhard  Pichler   10  /  13   .0) = 0 Ergebnis:   Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen.

0) = 0 Ergebnis:   Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen.Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen Technische Universität Wien Anpassen  an  geometrische  Randbedingungen   3)   keine  Horizontalverschiebung  in  der  Ecke:      luAsei5ge  Mauerschräge  –  Sohlfuge:  v(a.          Bernhard  Pichler   11  /  13   .

         Bernhard  Pichler   12  /  13   .Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen Technische Universität Wien Kontrolle  der  übrigen  geom.  Randbedingungen      Randbedingung:  keine  Verschiebungen  in  Sohlfuge Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen.

  •  Um  die  Qualität  dieser  Näherungslösungen  einschätzen  zu  können.   •  Spannungszustand.zitätstheorie  vor.          Bernhard  Pichler   13  /  13   .  Randbedingungen   •  Es  liegt  keine  geschlossene  Lösung  nach  linearer   Elas.   ist  eine  numerische  Berechnung  nö5g.   Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen.   •  Die  Airy’sche  Spannungsfunk5on  ist  „zu  einfach  gebaut“.Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen Technische Universität Wien Schlussfolgerungen   •  Die  Verschiebungslösung  verletzt  geom.  Verzerrungszustand  und  Verschiebungs-­‐   zustand  sind  nur  Näherungslösungen.

         Bernhard  Pichler   14  /  13   .Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen Technische Universität Wien Finite  Elemente  Netz   Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen.

         Bernhard  Pichler   15  /  13   .Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen Technische Universität Wien verformte  Lage   Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen.

         Bernhard  Pichler   16  /  13   .Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen Technische Universität Wien Horizontalverschiebungen   Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen.

kalverschiebungen   Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen.Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen Technische Universität Wien Ver.          Bernhard  Pichler   17  /  13   .

         Bernhard  Pichler   18  /  13   .kalspannungen   in  der  Sohlfuge   Technische Universität Wien numerisches  Ergebnis   LuAseite   Wasserseite   Näheru n g sl ö s ung Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen.Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen Ver.

         Bernhard  Pichler   19  /  13   .Schubspannungen  in  der  Sohlfuge   Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen Technische Universität Wien LuAseite   Wasserseite   numerisches  Ergebnis   Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen.

Horizontalverschiebungen     der  Wasserflanke   Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen Technische Universität Wien Flächentragwerke  und  leichte  Tragkonstruk5onen  Übungen.          Bernhard  Pichler   20  /  13   .