Produktdatenblatt

Ausgabe 19.09.2012
Version Nr. 1
Sikafloor®-131

Sikafloor®-131

Construction

Wässrige Grundierung auf Epoxidharzbasis

Beschreibung
Anwendung

Sikafloor®-131 ist ein 2-komponentiges Bindemittelkonzentrat auf Epoxidharzbasis,
welches für den Gebrauch mit Wasser verdünnt werden muss.
In verdünnter Form angewendet als Grundierung
Für saugende mineralische Baustoffe
Für Anhydrit-Estriche
Geeignet für Minergie-Eco Bauten

Vorteile

Leichte Verarbeitung
Kurze Wartezeiten
Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten

Produktdaten
Art
Farbton

Komp. A Harz:
Komp. B Härter:

Transparent, zähflüssig
Gelblich, zähflüssig

Lieferform

Komp. A:
Komp. B:
Komp. A + B:

167 g
250 g
417 g Fertigmischung im Karton zu 10 vordosierten
Einwegverpackungen

Lagerung
Lagerbedingungen /
Haltbarkeit

Im ungeöffneten Originalgebinde bei einer Lagertemperatur zwischen +5 °C und
+30 °C: 12 Monate ab Produktionsdatum. Vor Frost schützen.

Technische Daten
Chemische Basis

Epoxidharz

Dichte

Komp. A:
Komp. B:
Komp. A + B gemischt:

Festkörpervolumen

Ca. 1.0 kg/l (+23 °C)
Ca. 1.0 kg/l (+23 °C)
Ca. 1.0 kg/l (+23 °C)

(DIN EN ISO 2811-1)

Ca. 90 %

Sikafloor®-131

1/4

Staub. +10 °C.167 kg : 0.10 kg Dies entspricht einer Verdünnung der Konzentratmischung von 1:17.0. Dabei abgewogene Wassermenge (7.Festkörpergehalt (Gewicht) Ca. +20 °C Die Minimaltemperatur darf auch während der Aushärtung nicht unterschritten werden. Verarbeitungsanweisung Mischverhältnis Komp. vorzugsweise mit einem Industriestaubsauger. A mit vordosierter Komp. Untergrundvorbereitung Untergrund muss mechanisch vorbereitet werden. Poren und andere Oberflächenfehlstellen müssen freigelegt werden. +20 °C Die Minimaltemperatur darf auch während der Aushärtung nicht unterschritten werden. max. Nicht ausreichend tragfähige Schichten und Verschmutzungen müssen entfernt werden.5 : 42.400 U/Min. keine Zementhaut oder losen Teile. Untergrundfeuchtigkeit < 4 % Baustofffeuchte Test-Methode: Relative Luftfeuchtigkeit Max. Mischzeit Vordosierte Komp.5 (Gewichtsteile) 0. Sikafloor®-131 2/4 .und ölfrei.15 kg/m2 (Mischung) Versiegelung: 1 . A : B : Wasser = 1 : 1. Druckfestigkeit mindestens 25 N/mm2. Mischgeräte Als Mischwerkzeug wird ein elektrisches Rührwerk empfohlen (300 .2 x Sikafloor®-131. Verarbeitungsbedingungen / Limiten Untergrundtemperatur Min. 80 % r. transparent 1 . Haftzugfestigkeit mindestens 1. z. durch Kugelstrahlen. transparent Grundierung: Versiegelung: Verarbeitungshinweise Construction Verbrauch / Dosierung BeschichtungsSystem Produkt Verbrauch Grundierung: 1 . sauber.10 .10 kg) langsam beigeben. B.2 x Sikafloor®-302 W+. fett. Taupunkt Keine Kondensation! CM-Messung Die Untergrundtemperatur während der Applikation und Aushärtung muss mindestens 3 °C über dem Taupunkt liegen.2 x 0. 90 % Systemdaten Systemaufbau Sikafloor®-131 Sikafloor®-302 W+.15 kg/m2 Die angegebenen Werte variieren je nach Art und Beschaffenheit des Untergrundes. max.F. Lufttemperatur Min. 0. +10 °C. Untergrundbeschaffenheit Trocken.250 kg : 7.). lose und schlecht haftende Teile müssen restlos entfernt werden. 1:17 verdünnt mit Wasser 1 .2 x ca. Eine Musterfläche muss zwingend angelegt werden. Zudem können Farbtonveränderungen auftreten. Das fertiggemischte Material in ein sauberes Mischgefäss umfüllen und nochmals kurz aufrühren. B in einem frischem Eimer während 3 Minuten niedertourig mischen.5 N/mm2.

Wichtige Für detaillierte Angaben Sicherheitshinweise unter www. Mit einem Kunststoffroller gleichmässig (kreuzweise) applizieren (empfohlene Rollenbreite 40 cm). Messwerte Alle in diesem Produktdatenblatt aufgeführten technischen Daten stammen aus Laborversuchen. Weitere Hinweise Sikafloor®-131 nicht auf Flächen applizieren wo mit aufsteigender Feuchtigkeit zu rechnen ist. dass die Angaben in anderen Ländern davon abweichen können. Frisch applizierter Sikafloor®-131 muss für mindestens 24 Stunden vor Dampf. Wichtige Hinweise Dieses Produkt ist nur für Kunden bestimmt deren Mitarbeiter über die erforderlichen Kenntnisse der Verarbeitung von Kunstharzbodenbelägen und der Einhaltung der entsprechenden Applikationslimiten verfügen. Von uns nicht beeinflussbare Umstände können zu Abweichungen der effektiven Werte führen. Construction Topfzeit Wartezeit zwischen den Arbeitsgängen Temperaturen Zeit +10 °C ca. beachten Sie im Ausland das lokale Produktdatenblatt.ch. speziell durch Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit. Bitte berücksichtigen Sie. Ausgehärtetes Material kann nur noch mechanisch entfernt werden. Das Material nicht antrocknen lassen. da sonst eine Streifenbildung auftritt. Gerätereinigung Arbeitsgeräte sofort mit Wasser reinigen. konsultieren Sie bitte das aktuelle Sicherheitsdatenblatt Sikafloor®-131 3/4 . Randabschlüsse mit Pinsel oder kleinem Roller vorstreichen. von der Sika Schweiz AG ausgelieferte Produkt.Verarbeitungsmethode / -geräte Vor dem Applizieren Feuchtigkeitsgehalt.sika. Generell sind die Regeln der Baukunst zu beachten. relative Luftfeuchtigkeit und Taupunkt überprüfen. 60 Minuten Sikafloor®-131 auf Sikafloor ®-131 Untergrundtemperatur Minimum Maximum +10 °C 6 Stunden 36 Stunden +20 °C 4 Stunden 24 Stunden Sikafloor®-302 W+ auf Sikafloor ®-131 Untergrundtemperatur Minimum Maximum +15 °C 6 Stunden 36 Stunden +20 °C 4 Stunden 24 Stunden +30 °C 3 Stunden 12 Stunden Diese Werte werden durch wechselnde Witterungsbedingungen beeinflusst. Kondensation und Wasser geschützt werden. 80 Minuten +20 °C ca. Länderspezifische Daten Die Angaben in diesem Produktdatenblatt sind gültig für das entsprechende.

Hierbei hat der Anwender nachzuweisen. Sika rechtzeitig und vollständig übermittelt wurden. die zur sachgemässen und erfolgversprechenden Beurteilung durch Sika erforderlich sind. aus welchem Rechtsverhältnis auch immer.und Lieferbedingungen. Änderungen der Produktspezifikationen bleiben vorbehalten. Wegen der unterschiedlichen Materialien. weder aus diesen Hinweisen. Im Übrigen gelten unsere jeweiligen Verkaufs. dass uns insoweit Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. noch aus einer mündlichen Beratung begründet werden. beruhen auf unseren Kenntnissen und Erfahrungen im Normalfall. Construction Rechtliche Hinweise Sika Schweiz AG Postfach Tüffenwies 16 CH-8048 Zürich Tel.sika. Es gilt das jeweils neueste Produktdatenblatt. 058 436 40 40 Fax 058 436 46 55 www. vorausgesetzt die Produkte wurden sachgerecht gelagert und angewandt. Der Anwender hat die Produkte auf ihre Eignung für den vorgesehenen Anwendungszweck zu prüfen. es sei denn. insbesondere die Vorschläge für Verarbeitung und Verwendung unserer Produkte. dass er schriftlich alle Kenntnisse. Untergründen und abweichenden Arbeitsbedingungen kann eine Gewährleistung eines Arbeitsergebnisses oder eine Haftung.ch Sikafloor®-131 4/4 . das von uns angefordert werden sollte.Die vorstehenden Angaben. Schutzrechte Dritter sind zu beachten.