You are on page 1of 3

S Was Gebautes mit

ie haben sicher längst einen Flug nach Kairo Alexander Brodsky. Werke
gebucht. Nein? Dann aber hurtig, wer zuerst Tchoban Foundation, Museum für Architekturzeichnung,
kommt, mahlt schließlich zuerst. Von Frankfurt Christinenstraße 18A, 10119 Berlin
am Main bieten Lufthansa und Egyptair Direkt- www.tchoban-foundation.de
flüge für knapp 450 Euro, von München ist es –
natürlich – ein bisschen teurer, dafür aber kürzer.
Warum Sie so eilig an den Nil reisen sollen?
Abdel Fattah al-Sisi, der ägyptische Präsident,
uns anstellt Bis 5. Juni
Der Katalog kostet 20 Euro

hat auf einer internationalen Investorenkonfe-
renz in Scharm el Scheich am Roten Meer ver-
kündet, er wolle eine neue Hauptstadt bauen. „Brodskys Tonreliefs sind keine Modelle oder Pro- Kombination; doch man muss nur den großfor-
50 Kilometer östlich von Kairo soll mitten in der totypen“, schreibt dazu die als Kuratorin tätige, matigen Farbsiebdruck „Palast des allgemeinen
Wüste (in Ägypten ist überall Wüste, wenn man junge Architekten Daria Paramonova in dem aus- Wohlstands“ von 1998 betrachten, diese unter
sich ein paar Kilometer vom Nil entfernt) eine gezeichneten Katalog: „Auch sie sind grafische der Kuppel des Pantheons angesiedelte surreale
Planstadt für fünf Millionen Menschen entste- Werke, deren Struktur weder Pastell noch Kreide Szenerie von trinkenden Herren an Brunnen in-
hen. Die neue Hauptstadt trägt den Arbeitstitel nachzubilden vermag.“ mitten von Wasser, um genau diese Kombination
Cairo Capital, abgekürzt CC, was, englisch aus- In Berlin sind Arbeiten in diesem spröden Mate- bestätigt zu finden. Die beiden dürren Hunde,
gesprochen, genauso klingt wie der Name des rial bereits vorgestellt worden, Ende 2012 im die aus diesem Wasser, eher Pfütze als See, trin-
Präsidenten: Sisi. Anders als in der heutigen O&O Depot von Manfred Ortner (Bauwelt 4.2013). ken, sind die zum Bild geronnene Armseligkeit
Hauptstadt, mit 20 Millionen Einwohnern einer Das unterstreicht, welchen Respekt Brodsky der Existenz. In den 90er Jahren, als Brodsky zeit-
der dichtesten Ballungsräume der Welt, soll bei den bauenden Kollegen genießt. Der 1955 Ge- weilig in New York lebte, hat er die stillgelegten
es in CC überall sauberes Wasser und saubere borene, immerhin Absolvent des Moskauer Ar- Gleise eines U-Bahnhofs mit Wasser bedeckt und test, die Reliefs sind ganz und gar lakonisch, so
Luft geben, die Straßen sollen Platz für Fußgän- chitekturinstituts, ist kein Entwerfer, vielmehr darauf venezianische Gondeln fahren lassen, wie ihr Schöpfer selbst, der wenig spricht,
ger bieten und üppig begrünt sein, die benötigte bannt er in bezwingende Bilder, was Gebautes matt erleuchtet vom Schein schwacher Glüh- jedoch von sich berichtet, allzeit zu zeichnen.
Energie soll aus der Sonne gewonnen werden. mit uns anstellt, ja, was über das Gebaute hinaus birnen. Die Ausstellung, gleichermaßen knapp „Alex-
Auf eigene Faust in die Region reisen ist Ihnen in und um uns geschieht. Seine Radierungen Im zweiten Obergeschoss des Berliner Muse- ander Brodsky – Werke“ betitelt, ist die erste ei-
zu unsicher? Kein Problem: Ganz sicher hat das Das Museum für Architekturzeichnung Berlin der 90er Jahre zeigen bedrückende Industrie- ums sind die Tonreliefs zu sehen, bei auf 40 Lux nes lebenden Künstlers im Museum der Tchoban
gedimmtem Licht. Nicht Dämmerung herrscht, Foundation. Auch das quittierte Brodsky bei der
Bundeswirtschaftsministerium schon eine Bera-
tungsstelle eingerichtet. Minister Sigmar Gabriel
zeigt die großartigen Grafiken und Ton- landschaften, ohne Ausweg, deren Schwärze
alles übermächtigt. Mit solchen pessimistischen sondern Düsternis. Die Reliefs bilden Fassaden Eröffnung mit leiser Ironie. Mit dem grafischen
war jedenfalls in Scharm el Scheich dabei, als
Präsident Sisi das gigantische Stadtmodell ent-
reliefs des russischen „Papierarchitekten“ Ansichten ist Brodsky einer der herausragen-
den Künstler der so genannten Papierarchitektur
ab, man ist im ersten Moment geneigt, wegen
der Vasen auf dem angedeuteten Dachfirst an
Werk zeigt die Ausstellung den Kern von Brods-
kys Arbeit, der als Sohn eines bekannten Künst-
hüllt hat. Die Fotos des Modells, die bislang Alexander Brodsky Text Bernhard Schulz geworden, die in den bleiernen Jahren der Paläste zu denken. Doch die als Rechtecke aus lers früh mit eigenen künstlerischen Versuchen
die Runde gemacht haben, (ebenso die von der Breschnew-Zeit entstand. gleichmäßigen Löchern gebildeten Fenster deu- begann. Eine Architekturpraxis, wenn man davon
ägyptischen Regierung eigens programmierte Die beiden Inneneinrichtungen, die Alexander für Wodka-Zeremonien“, den er 2004 an das Ufer Die im Museum für Architekturzeichnung ge- ten auf Gefängnis, auf das vergitterte Einge- überhaupt sprechen kann, unterhält er erst seit
Website www.thecapitalcairo.com) verraten vom Brodsky in Moskau ausgeführt hat, sind bereits eines stillen Sees stellte, geografisch nicht weit zeigten Blätter sind jüngeren, nachsowjetischen schlossensein. Andere Silhouetten lassen an die 2000. Im Jahr zuvor war Brodsky nach Moskau
geplanten Aussehen der neuen Stadt wenig – wieder zerstört. Verwunderlich ist das nicht. von Moskau entfernt und doch seelisch, wenn Datums, doch auch in ihnen herrscht „eine weh- Fabriken denken, die im anderen Ausstellungs- zurückgekehrt, wo er in einer verwunschenen
außer dass es eine riesige Fläche mit Straßen- Sowohl das Café-Restaurant „Ulitza OGI“ von man so will, unendlich weit weg. 2010 erhielt mütige, in getrübten Idealismus gehüllte Stim- geschoss auf fein gestrichelten Bleistiftzeich- Dachgeschosswohnung lebt und arbeitet, als ob
blocks und eine Gegend mit vielen Hochhäu- 2002 als auch das Café „Apschu“ aus dem folgen- Brodsky mit dem Kandinsky-Preis die wertvollste mung des Verlustes und der Ironie“, wie Brian nungen wieder und wieder variiert werden. Ge- es kein Draußen gäbe. Er benötigt es auch nicht
sern geben soll. Dafür, dass dort in der Wüste den Jahr lagen im Keller und waren nur über un- russische Auszeichnung für einen Künstler. Hatton in seinem Katalogessay schreibt. Verlust fängnis und Fabrik, das macht keinen Unter- wirklich. Denn was er produziert, hat er längst
mindestens 40 Milliarden Euro verbaut wer- scheinbare Treppen zu erreichen. Man musste „Es erstaunt mich immer noch, dass ich ein und Ironie bilden im Grunde eine unmögliche schied. Aber darin liegt keine Anklage, kein Pro- schon vor seinem inneren Auge geschaffen.
den, scheint das mit ziemlich heißer Nadel ge- Bescheid wissen und stieg, gemeinsam mit Architekt geworden bin“, lautet ein geradezu
näht zu sein. Da gibt es definitiv noch Arbeit für anderen Eingeweihten, hinab in eine Unterwelt, sprichwörtlich gewordener Satz von Brodsky. Ar-
erfahrene Stadtplaner, Architekten, Ingenieure. in der es Fenster gab und Licht scheinbar von chitekt ist er nur in zweiter Hinsicht. Zuallererst Links oben: Fluchtpunkte,
1997, Radierung, 45 x 80 cm
Nein, nichts für Sie? Weil sie fürchten, dass draußen, ohne dass man den Wunsch verspürte, ist er Künstler, das heißt, ein Schöpfer von Ideen, Links: ohne Titel, 2014, un-
man Sie zuhause an den Pranger stellt, wenn diese Fenster aufzureißen. Eine müde Melan- Bildern, Visionen, die sich um eine etwaige Rea- gebrannter Ton, 84 x175 cm
Sie Aufträge einer Regierung annehmen, die sich cholie legte sich über alles, und vielleicht war lisierbarkeit nicht zu kümmern brauchen, weil Oben: Palast des allge-
meinen Wohlstands, 1998,
an die Macht geputscht, den frei gewählten das der Grund, warum sich die Eigentümer die- sie selbst bereits Realität sind: geistige Realität.
Siebdruck, 101 x76 cm
Präsidenten (den Muslimbruder Mohammed Mur- ser von der Moskauer Avantgarde heiß gelieb- Sein Metier ist das Papier und darüber hinaus © Alexander Brodsky
si) eingesperrt, das Parlament aufgelöst hat? ten Kneipen ihrer nach nur einem Jahrzehnt ent- alles, was als Fläche geeignet ist, diese schöpfe-
Keine Sorge: So etwas hat die Leute früher em- ledigten. rischen Vorstellungen vor Augen zu führen. Die-
pört. Heute doch nicht mehr. Alexander Brodsky hat fast ausschließlich tem- se umständliche Definition ist vonnöten, benutzt
poräre Architekturen geschaffen. Vielleicht sind Brodsky doch neben dem Papier seit Jahren auch
es, im Sinne des Wortes, nicht einmal Architek- Dachpappe und ungebrannten Ton.
Die Wüste ruft turen, sondern Installationen oder Eingriffe. Aus
Türen und Fenstern von Moskauer Abrisshäusern
Im Museum für Architekturzeichnung, das der
Architekt Sergej Tchoban – und der ist nun wahr-
– und in der russischen Hauptstadt wird rück- lich ein praktizierender Architekt – in Berlin ge-
sichtslos abgerissen, was dem Kommerz im Weg stiftet und gebaut hat, ist jetzt eine Ausstellung
Jan Friedrich steht – hat er gestaltet, was man, in Ermange- von Brodskys zweidimensionalen Arbeiten zu
hält brandheiße Tipps für Geschäftsreisen lung eines besseren Begriffs, wohl als „poetisch“ sehen, Radierungen und Zeichnungen und eben
nach Ägypten bereit
umschreiben kann. Legendär ist der „Pavillon Arbeiten mit dem graubraunen, bröckeligen Ton.

2 WOCHENSCHAU Bauwelt 13.2015 Bauwelt 13.2015 WOCHENSCHAU 3

Seite 40 Schauspiel. Alexej Josic. Dr. Schrulligkeit. 1950–53 Candilis. Gelsenkirchener Theaters in Augenschein voller Architektur in dieser Zeit war u. Rosa Hütte (2009) ebenso zusammenfassen Versailles nicht auffindbar war. erstmals dreidimensional werden. und Köln. wurde. Geboren 1922 in Königsberg.2015 Bauwelt 13. von Carlo Mollino. Buchs „Alpine Architektur“ preisgünstigen Wohnungen. Gerade die Abkehr von starrer Typenpro. Aufwendige digitale Simulationen oder der. nach dem Prinzip der mittelalterlichen benen“ (Edmund Burke. Aostatal. Wolf R. der und gesegnet mit einer gehörigen Portion tailliert zeichnen. Die senkirchen in München und später in Berlin. Wie überhaupt das Spiel im Mittel- Bis 10. wie es heute selbstverständlich ist. sein Gesellenstück.2015. Valerio Olgiatis „Panorama tige Foto von Charlotte Perriand als Rückenakt Man kann es so sehen: Dem Architekten Werner schweig und Karlsruhe. 1941–42 sollte aber nicht übersehen werden. Die Werk. Das Engagement der am Pro- wählten Projekte die Geschichte der Alpen und lassen sich so unterschiedliche Bauten und Pro. die nach Cortina hätte reichen Qualität.“ Vielfältig auch Werner Projekten für die Alpen ha. Braun. aber intensive Tätigkeit von 1968 bis 1971 Dreamland Alps: Schon der Titel – er geht zurück mit der Bayerischen Architektenkammer und ratoren haben aus der Beschränkung eine Tu. Aus. nie realisiert wurden: sollen. nach Gel. dass kein straße“ während der Olympischen Spiele 1972 in Grenzen. in Stendal und beim Um- 80333 München SA Ecole Nationale Supérieure d’Architecture in plexe in Les Arcs (1968–1978) und Miroslav Šiks genialen Verkehrsplaner beabsichtigten. Die Ausstellungskapitel tragen pappe lassen auch die unrealisierten Projekte Zeit an anderen Stellen und in eigener Verant- nicht um all das. Charlotte Perriand. wirkte Hand in Hand mit den Ingenieuren und sation bis hin zur Überwindung von konstrukti. Foto: © Susanne Stacher. Und es ist der erste Theaterneubau in Ruhnaus Lehrtätigkeiten: in Québec. der er als Berater bis zuletzt wahl von Entwürfen. Philosoph. dann sante gläserne Front des Gelsenkirchener Thea. von Georges Ita lien. sollten sämtliche Altbauten abgerissen werden. Darunter staltung geworden.-lng. 4 WOCHENSCHAU Bauwelt 13. zur Oper. errichtet werden. Was mich betrifft. nach kurzer auf Coney Island – macht deutlich: Hier geht es eins gezeigt. Gefügige Körper kisten sind als Sockel Teil der Ausstellungsge. hinter der Baufluchtlinie. Einige seiner Arbeiten: die „Spiel- ven. Türkenstraße 30. ausgelassen München. Künstlern.de Versailles und des Archivs für Baukunst der Uni. Das Bild datiert aus dem Jahr 1971. Festessen.2015. Der Bogen Gornergrat“ (2003) und Andrea Deplazes’ Monte mit erhobenen Armen und Fausthandschuhen in Die letzte Seite: Baukultur in Sicht! Ruhnau verdankt der Nachrufer seine Liebe zum senkirchen ein Büro und arbeitete. Leserbriefe Homo ludens Traumland Alpen 11. Diese Liebe dauert bis heute an. leicht diese Episode: Weil das für die Schau wich- limen“ betrachtet. Ich bin 1 2 3 sehr zufrieden. dass diese genialen Künstlers auf: Fantasie in alle Richtun. zum Ballett. der das Spiel erfand. Um auf den Anfang zurückzukommen: Bei der 1 Drehbares Solarium für 4 Modell nach Blatt 14 des Dr. Gelsenkirchener „Theater im Revier“. entworfen zusammen mit Max von Hansen und Spielstätte. stu. März 92-jährig in in Essen. dass das von Werner Ruhnau Visionäre Projekte für die Alpen aus den letzten hundert Jahren Ihnen in die Zeit der Typenprojektierung (1964–66) datierte Foto nichts mit Typenprojektierung zu ist gestorben werden in der Architekturgalerie München dreidimensional tun hat. zur Operette. Bauwelt 6. Eisentraut Architekt BDA Text Peter Rumpf des Alpentourismus „unter dem Prisma des Sub. die Transport. wohl aber ist Die strengen Vorschriften des damaligen sozia. bitte genau und mit dem notwendigen Wissen ters. Den Bau 4 5 Jean Prouvé. ters in ein variables Raumtheater. Dreamland Alps über die staatlichen Bauvorgaben jener Zeit. Kristall und Kristallisation. der am 6. war für den jungen Werner Ruhnau aber nicht der Mensch. Saidman.2015 WOCHENSCHAU 5 . Möbel –. nisse erschloss. da war Henselmann Chefarchitekt des Instituts für Städtebau und Werner Ruhnau nimmt das ultramarinblaue Architektur und Leiter der Experimentalwerk- Schwammrelief von Yves statt. TH München 1961 mussten die Bewerber u. wortung die Bausteine meines Werkverzeichnis- letzten zehn bis 15 Jahre mit „Bauen in den Alpen“ nen. misch besser Verwertbares“. ebenso beim einem gemeinsamen Forschungsprojekt der EN. Shadrach ENSA Versailles Wolfgang Stockhaus. der Umbau des Essener Grillo-Thea- Dreamland Alps ist eine Ausstellung. Vielmehr wird anhand der 22 ausge. Es Essen gestorben ist. das den Men- Modelle von insgesamt 22 Woods. straße den Kurfürstendamm zu entlasten. Planungen für Andermatt (2008). Architekt. oder „Sublimieren“ von 30. wie er es spannt sich dabei von der „Erfahrung des Erha. Architekturgalerie München. begabter Kommunikator. jekte wie Bruno Tauts Visionen einer „Alpinen Ar. Jochen Paul 60er Jahre kritisch unter die Lupe nehmen. an der Frankfurter Städelschule und lung gebaut. Bozen über St. und ein Schüler-Abo sorgte dafür. 1946 von Bruno Taut. Dieses immer noch geniale Haus von 1959 – bau des Oberhausener Schwimmbads in eine www. Später tauchte es im Archiv Mit der Straßenbahn Linie 2 dauerte es keine Bauhütte: Man wohnte auf der Baustelle und der Alpen als Gegenwelt zur städtischen Zivili. oder Charlotte Perriands Apartment-Großkom. zenburger Straße zu verbreitern.000 Betten. sämtlich mit Aufzug gen – Happening. April versität Innsbruck entstanden ist. ses zu formen. Jean Prouvés unrealisiert ge. die Größe der Wohnungen und Partner). dass mir meine eben nicht lang- jährige. das die Intendanz ansetzte. aber die Ku. Der Nachrufer wählte Ruhnaus Frankreich. Montréal ben die Studenten der ENSA 3 Seilbahnprojekt von Gio Versailles für die Ausstel. am Semmering (1911). nannte. Prof. Klein im Foyer des jektierung und die Hinwendung zu phantasie. im Südtiroler Martelltal (1935). die mich befähigten. gend gemacht: Wunderbare Modelle aus Grau. haben sie es kur. wie Susanne Stacher von der chitektur“ (1919).a. verbindet. Mode. bei Henselmann wichtige Impulse und Erkennt- auf den Vergnügungspark „Dreamland“ (1907–1 1) dem Alpinen Museum des Deutschen Alpenver. kannte er in. Der soziale Wohnungs. Da wurde wohl lang- jährig mit nach langen Jahren verwechselt. Das steht in Münster und ist es das Spiel und nur das Spiel. Seite 4 Augenscheinlich ist zu erkennen. Henri len Wohnungsbauprogramms schrieben die vier Jahre älter (mit Harald Deilmann als viertem schen vollständig macht. Gegen- Foto: NB Medienservice stand des Kolloquiums. Ulrich bis bau nach dem Krieg war eben nicht von der Werner Ruhnau. Ponti für Südtirol. Deutschland nach dem Krieg. Eine kleine Aus. ein 2 Skistation in der „Vallée 5 Seilbahn-Bergstation und Rentner attraktiv sind – sozialer als „ökono. noch heute für Geringverdienende stellungen. 1962 Geschosshöhe. Savoyen. Dafür Ortwin Rave und seit 1997 unter Denkmalschutz – punkt von Ruhnaus Wirken stand. Piot und Ren Suzuki. 1757) über das Thema wie Adolf Loos’ Projekt eines Wintersporthotels zerhand nachgestellt. In der Archi. Spieler.und auswendig. Malerei. die Liet. 1919 und Balkon. Dipl. Schauspiel Frankfurt. das von der einzelnen Zimmer vor.architekturgalerie-muenchen. sehe ich mich mit Verwun- derung im Text als langjährigen Mitarbeiter Henselmanns bezeichnet. weil der Investor keinen Betreiber fand – Utopische Projektionen und Projekte in den Alpen damaligen Neubauten mussten zurückgesetzt. politischer Geist. Marcel Breuers eigentlich schade. Lehrer. Er bestand. was man aus der Erfahrung der Überschriften wie Aufstieg und Fall des Erhabe. jekt beteiligten Studierenden verdeutlicht viel. der Stadt. Vallauris. die aus terte. Hermann-Henselmann-Kolloquium Bauwelt 1 1. um als Schnell.a. Erfin. Berlin dierte er an den Hochschulen in Danzig. Giò Pontis Hotel Paradiso für Baukunst in Innsbruck doch noch auf – Wenn Sie schon die Bauten der 50er und frühen 20 Minuten von Wattenscheid bis vor die impo. wies alle Ingredienzien eines verbunden blieb. 1956 gründete er in Gel- ENSA Versailles im Katalog schreibt. topographischen und massentouristischen Hotel Flaine (1967). bliebenes Hotel Les Arcs 2000 (1970) – es schei. Aufnahmeprüfung im großen Audimax der Frankreich. sofern man die im Hintergrund abgebil- deten Modelle zur Kenntnis nimmt. insbesondere eben Henselmanns Beitrag zu dieser Entwicklung. „Es ist nicht Der Katalog kostet 22 Euro tekturgalerie München wird sie in Kooperation gleichen gab das Budget nicht her. Gebäude aus dem Gedächtnis möglichst de- de Belleville“.

Die höhere Investition amortisiert sich über fünf bis sieben ner meisterlichen Tuschezeichnung. fängt Viktor Kolář ohne voyeuristische Gelüste in sind zum „Baukulturgemeinde-Preis“ auch schon gar nicht. raumhalden bilden eine übernatürliche Topogra. und 12.de fie. Tobias Zielony und Wolf. darunter Iwan Baan. eine Sammlung grafen Viktor Kolář. ist das älteste der gut 50 Fotos.schulbau-messe. der Cubus Medien Verlag. Grundschullehrer – hängte er in den 60er Jahren dern ein – ausschließlich in Ostrava. Duchamp oder Man Ray untersuchte man in er. getragen von unbeirrt hoffnungsvollen. dern als Darstellung der Wechselwirkung von scheint sie ein zweites Mal als Spiegelung in einer zählerischen Bildkompositionen eine neue foto. das kann Barkhofen nun beant- LEDKOMPLETTLÖSUNG FÜR BDG worten. trotz zu erwarten- schriften werden quasi live vorgeführt. veranstaltet das Ingenieurbüro hhpber- OPTIMALES Ohne Titel. Zwei Programme stehen zur Auswahl: ein dreimonatiges Arbeitsstipendium Ob Office. Produktions. Bis 15. der nun ideologisch in Ungnade fiel. Fachplaner. der Repressionen. 1973 nach Ostrava zurück. weils erforderlichen Anforderungen bekannt. Marcel vanten Geschichten bereit zu halten. April www. Mit der fische und thematische Selbstbeschränkung hen – an Orte. energiesparen- dern im tschechischen Ostrava. dekorative Bildbände gibt es von ihm tung des Vaters. die derzeit im war das künstlerische Medium. Die Mes- se findet sowohl in Hamburg (22. und 23. alle speziellen spektive des Fotografen mit über 220 Bildern zugunsten der Fotografie an den Nagel. Preisträgergemeinde 2012 (Foto: Stefan agiert hat. Repräsentation der gezeigten Bauten. Aber das Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der chiff. poetische Bilder. In dieser Zeit hatte Kolář seinen sensibler Vorsicht existenzielle Fragen. ähnlich ei. steht in diesem Jahr unter dem Motto „Vorbildliches öffentliches Bau- 30169 Hannover projekt – bedarfsgerecht. Hauptgeschäftsführer des BDG. schöpften. fing und Grenzüberschreitende LandLuft Erstmals optimal erfüllen. Das Motiv von 1963 tografie. Architekturfotografie nicht im Sinne einer des Bundesverbands der Deutschen Giesserei-Industrie (BDG). gut geplant. oft stolzen Protagonisten. Bild“ im Architekturmuseum der TU München. Dunkle Grauabstufun. entstanden. Nur wenige Werke von Architekten oder Die tschechische Industriestadt Ingenieuren werden auf dem Kunstmarkt gehandelt. gebildet.2015 . Ausstellungen. z. zur Kamera. www. «Als innovative Branche Foto entstand keinesfalls in exotischer Ferne son. Kurt-Schwitters-Platz. wie Kolářs Biografie zeigt. Bis 21. präzise zugeschnittenen Bil. Bewerben können sich (bis 10. In der Fotografie ver. nach dem Ersten Weltkrieg. museum Hannover zeigt seine Arbeiten erstmals in Deutschland Brandschutz live Um Fachwissen zu vorbeu- gendem Brandschutz anschaulich zu vermit- teln. re kulturellen Eigenarten weiterpflegten. Telefon (030) 200 57 16 25. Allein Foto: Nuno Cera) – von 18 zeitgenössischen Fotografen. Roman Bezjak. Angesprochen sind Architekten. gibt ihnen eine humanistische Tiefe.B.lebendige-stadt. etwa von Jo. Der Preis ist mit insge- weist auf unübersehbar surrealistische Aspekte. der Bürger. berührt mit Scherhaufer). «Weil die Schweizer grafen. für Gruppen.de 6 WOCHENSCHAU Bauwelt 13.oder chungen zu schmuggeln. so wie alle Foto. Einkaufszentren und kehrte. Hopfgarten im Defereggental.com oder unter dort fotografiert er. April) als auch in München (11. grafische Wirklichkeit innerhalb der Wirklichkeit. April im hessischen Gelnhausen den Event „matchboxlive 2015“. in Österreich beheimatete Auszeichnung wird und flexibel auf zwei Jahren in Prag die erste umfassende Retro. alle drei Jahre vom Verein „LandLuft“ verlie. Ausschließlich oder ein Museum interessant sein können. so Schube. alle Be- Text Bettina Maria Brosowsky teiligten zusammenbringen: Architekten. Behördenangehörige und FUNKTIONEN. um Kritisches in handel oder einer bescheidenen Gastronomie auf. freut sich Architekt Dokumentarfotografie gesteckt. Realisiert wurde eine von Regent empfohlene LED-Komplett- tation der Uferlinie formen aus der Situation schen Ausdruck. dieser ermitteln lässt und ob die Stücke für den Verkauf.000 Euro dotiert. Mit Vorträgen. matchbox. Sprengel Museum Hannover. Ein Thema diente als Vorwand zum fotografi. ges. Mit 20 gab es eine erste Pu. Fotografien Stiftungspreis Der jährlich ausgelobte Preis der Stiftung „Lebendige Stadt“ Hartmut Geissler. davor zieht eine Dampflok ihre voluminöse Neben Inspirationen aus dem in Paris theoreti. transparent“. dergang der Industrie mit Ende des Kalten Krie. Ausstellung „Zoom! Architektur und Stadt im Räumen. konnten die erste Museumsausstellung Kolářs in Deutsch. Die eher zufällig auf sein Werk gestoßen als sie vor blikation. Viktor Kolář. Diskussionen und Workshops möchte der Veranstalter. ist von der Industrie.sprengel-museum.de tungskosten und längere Lebensdauer. Besonderes Augenmerk legt die Jury auf die Einbeziehung wir mit wenigen Leuchtentypen hocheffi- land überhaupt. Hinzu kamen im Laufe gang Tillmans. an. Wer Wo Was Wann Düstere Schönheit Schulbau Auf der „Schulbau – Internationaler Salon und Messe für den Bildungsbau“ werden einmal im Jahr vor- bildliche bauliche und pädagogische Bildungskonzepte prä- sentiert. Der 1941 in Ost. die aufzu. Der Wert von Zeich- nungen. Simona Rota.und budgetgerecht reali- Bis 31. 1968 eine Periode vergleichsweise offenen politi. Bewerbungs- Werkstatthallen – Regent konnte mit sei- Humanistischer Surrealismus glatt.at Viktor Kolář wird gern in die Schublade der ungeschönten. beitsamem Leben gezeichnete Heimatstadt aus. Landbevölkerung. die alle ih. Shanghai 2010. zur Privatwirtschaft. Nicht immer ging das Die konstanten Verwerfungen. Die Fo. diese Parallelwelten hätten genügend surrealisti. (Designers in Residence) mit Unterkunft und Arbeitsplatz im Bauhaus sowie ein 11-tägiger Intensivworkshop (Sommerwerkstatt). flochten sich dort verschiedene Richtungen. sef Sudek.regent. schen Klimas. Vertreter aus Politik und Verwaltung. der Jahre politische Weichenstellungen wie etwa Meisterhäuser gründlich durchlüften Wie lässt es sich heute in den Wohn- häusern der Bauhausmeister leben und arbeiten? Das fragen sich die Stif- den Beleuchtungstechnik in allen Bereichen sein». gesenkte War- sches Potenzial geboten. Peter Bialobrzeski. Die von Bergbau und Schwerindustrie geprägte Gesellschaft und Architektur – das zeigt die lichste Sehaufgaben optimal eingegangen – in repräsentativen großen Wasserfläche. Auch Kuratorin Inka Schube ist Regent kurzfristig Gemeinden aus dem Allgäu zugelassen. Dissidenten im kommunistischen Osten. Ostrava. klein und preiswert in ihren Artefakten. dokumentierte mit Bauprojekten bewerben.architekturmuseum. nen erstklassigen LED Leuchten alle je- schluss ist jeweils der 12. www. erblühte. Sitzungsräume.und Handelskammer Potsdam zur deutschlandweit ersten öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für „architekturbezogene Kunst und Archivobjekte“ ernannt worden. Anfragen per E-Mail: architekturgutachter@gmail. Als wäre sierten Surrealismus um André Breton.de In der hiesigen Fotoszene ist Viktor Kolář kaum rava Geborene griff schon als Kind unter Anlei.: Futureland. ein japanisch anmutendes Stillleben. Sprengelmuseum in Hannover zu sehen sind. 1964 © Viktor Kolář lin am 23. April) öffentliche Körperschaften ziente und arbeitsplatzgerechte Lö- aus Österreich und dem Allgäu unter www. Juni www. teilnahmsvollen Blick auf seine sungen erzielen». ihn nach Hannover zu holen – Niederschlagung des Prager Frühlings endete macht die Einzigartigkeit seiner Fotografien aus. Jahre durch eine Stromersparnis von rund 50 %. Begründungen für Brandschutzvor- Zwei zu exakten Pyramiden aufgetürmte Ab. den Brotberuf – Stahlwerker. April können sich Städte und Gemeinden stellt ihn in die Tradition einer eigenwilligen Kolář emigrierte nach Kanada. Großstadt im multiethnisch schlesischen Kohle. Das Sprengel.bauhaus-dessau. Sie ver. lösung. Brandschutzplaner und -prüfer sowie Feuerwehren. am unteren Bildrand die fast schwarze Vege. die sich um eine ganzheitliche Bedürfnisse re- baukulturelle Entwicklung bemühen. Labor und Werkstatt. die vorrangig im Straßen- tung Bauhaus Dessau und die Ikea Stiftung und rufen junge Gestalter dazu Klügge. Der Standardpreis für die Teilnahme beträgt 350 Euro.de samt 15. beiten – von Italien über Nigeria bis China (Abb. Ein massgeschneidertes Lichtkonzept überzeugt im neuen Haus Qualmwolke einmal schräg durchs Bild. Wie sich Ostrava ist die Heimat des Foto.baukulturgemeinde-preis.2015 Bauwelt 13. Mai tschechoslowakischen Avantgarde aus der Zeit als Auftragsfotograf dort unter anderem neue siert worden sind. Sammlungen oder Veröffentli. von Nachkriegszerfall und ar. www. eines professionellen Foto. son.ch damit aber nicht gerecht. die Leiterin des Bau- kunstarchivs der Berliner Akademie der Künste. auch viel Roma. Im Düsseldorfer Verbandsgebäude des BDG wird auf unterschied- diese Szene nicht schon pittoresk genug. Fotografien oder Renderings ist kaum bekannt. gen. Ein sonst meist abstraktes (und bei Architekten eher ungeliebtes) Thema soll dort in Ex- LICHT FÜR ALLE perimenten erfahrbar gemacht werden.hhpberlin. Man werde ihm rußgeschwärzte. wie sah.de Was ist meine Skizze wert? Eva-Maria Barkhofen. erläutert Gerhard grafien von Viktor Kolář. später schwarz-weißen. Sie beschloss. Pädagogen. die bereits termin. sich beim „Ikea Bauhaussommer 2015“ dieses Themas anzunehmen. rierende Surrealismus das Sammelbecken alles wollen wir ein modernes Haus mit einer innovativen. bis hin zum Nie. becken zog über lange Zeit die arbeitssuchende Ausgestellt werden Fotografien und Videoar. er. er. Denn nur seine Heimatstadt schien ihm die rele. Vollständiges Programm und Ein- trittskartenbestellung unter www. November) statt. Büros. Die geogra. Modellen. zeichnen er als seine Lebensaufgabe empfand. Studierende gibt es Ermäßigungen.