You are on page 1of 8

Die Sonne zahlt die Rechnung

Lichtschacht und Prismengläsern direkt in den Innenraum geleitet. auch bei diffusem Lichtschacht Stützrahmen Licht. Steuereinheit mit Solarzelle Solar angetriebene Steuereinheit Drei Spiegel-Reflektoren Acrylhaube Drei Spiegel-Reflektoren Die Steuereinheit richtet sich ständig mit den drei Spiegelreflektoren vollautomatisch zum Horizontaler optimalen Sonnenstand.Was ist SunTracker®? Das Tages.und Metallhandel SunTracker® . UMLAUFEND 2 Klöckner Stahl.und Sonnenlicht wird mit dem SunTracker®-System über eine Lichtkuppel mit darunter befindlicher Spiegelkonstruktion.

8-9 Stunden/Tag im orangen Bereich Passives Oberlicht SunTracker® Licht Lux Tageszeit ~ 3-4 Stunden passives Oberlicht ~ 8-9 Stunden SunTracker®-Licht Das von SunTracker® direkt eingeleitete Tageslicht ist wesent. Der SunTracker® verweilt ca. in der Mittagssonne.Funktion der SunTracker®-Beleuchtung Wertschöpfung durch zusätzlich eingeleitetes Tages. Gelber Bereich Mehr Licht durch SunTracker® gegenüber passivem Oberlicht.B.und Sonnenlicht SunTracker® ca.und Metallhandel 3 . Oranger Bereich lich intensiver als passives Oberlicht. dadurch bereits Einsparung von elektrischem Kunstlicht. 2x so lange im orangen Bereich mit ausreichender Lichtstärke.und Hitzewirkung z. SunTracker® Lichtsystem mit möglichen Lichtschachtverlängerungen Baumarktbeleuchtung ohne elektrisches Kunstlicht Das elektrische Licht in diesem Geschäft ist ausgeschaltet SunTracker® Klöckner Stahl. Blauer Bereich Erhebliche Blend.

Da das Tageslicht die physiche und psychische Verfassung nierten Beleuchtungsstärke an einem bestimmten Arbeitsplatz des Menschen und seine Leistungsfähigkeit positiv beein- auch ausgeführt werden kann. Auswahl üblicher Anforderungen an die Beleuchtungsstärke heitlichen Schäden auftreten. Untersuchungen konnte nachgewiesen werden. B.Anforderungen an Beleuchtungen Wieviel Tageslicht ist nötig? Unfallgeschehen Bisher hat der Gesetzgeber quantitativ nicht festgelegt. zur Synchronisation der inneren Arbeitsräume Uhr wie z.als auch Kunstlichtbeleuchtung. um durch Tageslichteinfall diese Richtwerte zu erreichen. Beleuchtungsstärke für eine der jeweiligen Sehaufgabe angepasste Beleuchtungs- niedrig mittel hoch stärke zu sorgen. Informationen wir die kommende BGI 7007 enthalten „Hinweise zur praktischen Ausführung“. Arbeitsräume die über die Erfüllung der Sehaufgabe hinausgehen. die er beispielsweise zur Regulation des Hormonhaushalts. Anforderungen) 100 lx 200 lx 200 lx Zudem ist der Mensch entwicklungsgeschichtlich an das Tageslicht angepasst. mit üblichen So versorgt das über das Auge einfallende Tageslicht den Anforderungen 300 lx 500 lx 750 lx Körper mit Informationen. die in ihrer Gesamtheit durch künstliche Beleuchtung kaum oder nur Technikräume etc.und Metallhandel SunTracker® . am Tag nicht dunkel. Verkehrsbereiche 50 lx 100 lx 200 lx Entscheidend ist auch. Richtwerte für die Beleuchtungsstärke bei verschiedenen Nutzungen sind in unten stehender Tabelle angegeben. insbesondere auf seine Konzentrations- eine Mindestfensterfläche (Rohbauöffnung) von 1/8 der fähigkeit und sein Reaktionsvermögen. abgeleitet nach DIN EN 12 464-1. ob mit natürlichem Tageslicht oder mit Kunstlicht beleuchtet wird. dass sich Licht in starkem Maße auf die Verhaltensweise des arbeitenden Für den Wohnungsbau fordern einige Landesbauordnungen Menschen auswirkt. Gutes Licht an den Raumgrundfläche.“ dann als ausreichend anzusehen. Natürliches Licht hat somit Funktionen. Es weist Qualitätsmerkmale auf. wenn durch das Tageslicht positive Wirkungen wie die Erhaltung der Gesundheit und Die entsprechenden berufsgenossenschaftlichen Erhöhung der Leistungsbereitschaft erzielt werden. dass beispielsweise eine Sehaufgabe mit einer defi. Tageslicht oder Kunstlicht am Abeitsplatz Bei Arbeitsplatzbeleuchtungen kommt es nicht nur darauf an. können physische und psychiche Störungen wie Kopfschmerzen und Depressionen bis hin zu schweren gesund. lichen Lichtquellen. wird in der BG-Regel 131 „Natürliche und künstliche Beleuchtung von Arbeitsstätten“ Teil 2 ausdrücklich gefordert: Zudem lassen sich die positiven Wirkungen des Tageslichts nicht allein in messbaren Größen ausdrücken. Schlaf-Wach-Rhythmus oder Rhythmus der mit hohen Jahreszeiten und als Auslöser für lebenswichtige physiolo- gische Abläufe benötigt.000 lx Mangelt es dagegen über einen längeren Zeitraum an Tageslicht. Archiv. ist in jedem Einzelfall individuell festzulegen. 4 Klöckner Stahl. „Deshalb ist eine ausreichende Beleuchtung mit Tageslicht am Arbeitsplatz anzustreben und der Beleuchtung ausschließlich Generell ist daher für Arbeitsstätten die Tageslichtversorgung mit künstlichem Licht vorzuziehen. Wie groß Dachoberlichter oder Wandöffnungen sein müssen. Anforderungen 500 lx 750 lx 1. mit einem unverhältnischmäßig hohem Aufwand erreichbar (geringe visuelle sind. dass es das Unfallgeschehen beeinflusst. Derart ausgestattete Räume wirken zwar Arbeitsplätzen ist daher unabdingbar für die Arbeitssicherheit. Durch Arbeitsstätten sein muss. für verschiedene Nutzungen. doch ist damit allein noch nicht gewähr- leistet. Über die gesundheitlichen Wirkungen des Lichts hinaus ist wie groß der Anteil des Tageslichts an der Beleuchtung von bekannt. flusst. Sie gelten sowohl für Tages. allgemeine Auf- Tageslicht hat aufgrund seiner spektralen Zusammensetzung enthaltsbereiche 100 lx 200 lx 300 lx und seiner Dynamik andere Eigenschaften als Licht aus künst- Lager.

4 m 470 430 350 310 270 240 200 160 9.0 m 510 470 380 340 300 260 220 180 6.Erforderliche Anzahl SunTracker® nach Grundfläche. SunTracker® Klöckner Stahl.6 m 450 410 340 300 260 230 190 150 10.6 m 560 510 420 370 330 280 240 200 4.2 m auf einer Grundfläche von 52 m² eine Lichtstärke von Deckenhöhe von ~8.8 m 480 440 360 320 280 240 200 160 8.0 m 430 390 320 280 250 210 170 130 12. werden 800 Lux/200 Lux = 4 SunTracker®.6 m 500 460 370 330 290 250 210 170 7.6 m 430 390 320 280 250 210 170 130 13.2 m 440 410 330 300 260 220 180 140 10.4 m 440 400 320 290 250 220 180 140 12.und Metallhandel 5 .4 m 520 480 390 350 310 260 220 180 6.0 m 460 420 350 310 270 230 190 150 9.0 m 570 530 430 380 330 290 250 210 3.0 m und ca.2 m 490 450 370 330 290 240 200 160 7.2 m 550 500 410 360 320 270 230 190 4.8 m 440 400 330 290 260 220 180 140 11. 800 Lux/m² bei einer 4.2 m² Geforderte Lichtstärke: 500 Lux/m² Anzahl der SunTracker®: 6 Stück Grund- fläche 44 m² 52 m² 61 m² 71 m² 81 m² 92 m² 104 m² 117 m² Decken- höhe 2. Gebäudehöhe und Lichtstärke in Lux je 50 m² Beispiel: Dachfläche: 6 x 50 m² = 300 m² Deckenhöhe: 4.4 m 590 540 440 390 340 290 250 210 3.8 m 530 490 400 360 310 270 230 190 5. 100 m² Grundfläche.2 m 430 390 320 280 250 210 170 130 Beleuchtungsstärke Lux in Abhängigkeit von Deckenhöhe und zu beleuchtender Grundfläche Beispiel 1: Ein SunTracker® bringt bei einer Deckenhöhe von Beispiel 2: Benötigt sind ca. Benötigt 500 Lux.

Das neuartige Tageslicht-Beleuchtungssystem SunTracker® funktioniert ohne Fremdenergie und wird nur von der Sonne gespendet.und Metallhandel SunTracker® . Die Wirkungsweise an einem Beispiel: Licht an Licht aus Licht aus Licht aus Licht an 7. Wärmesperre durch Dreifach-Abschottung Die Kuppel aus schlagzähem. 6 Klöckner Stahl.30 Uhr 16.Gebäudebeleuchtung ohne Fremdenergie Eine Revolution auf dem Gebiet der Gebäudebeleuchtung steht jetzt zur Verfügung. Es leitet das Sonnenlicht so wirksam in den Innenraum. dass elektrisches künstliches Licht tagsüber ausgeschaltet werden kann.und Sonnenlicht zahlt Ihre Lichtrechnung Büroräume ohne Kunstlicht Fabrikhalle ohne Kunstlicht Die Vorteile des SunTracker®-Lichtsystems gegenüber passiven Oberlichtern. flexiblen Acrylglas ist UV-geschützt und selbstreinigend Keine CO2-Belastung der Umwelt Nur geringe Wartung Tages. Die Vorteile: Gute Lichtstreuung mit Tageslicht immer für 75% mindestens 500 Lux Optimale Sonnenlichtnutzung.30 Uhr 19.30 Uhr 1230 Lux 1070 Lux 1450 Lux 1140 Lux 1190 Lux Bei ausgeschaltetem elektrischem Licht werden konstant ~1000 Lux Lichtstärke erreicht. Die Spiegel folgen vollautomatisch dem Lauf der Sonne auch bei diffusem Licht.30 Uhr 9.30 Uhr 12.

Steuereinheit. Insbesondere sind die Rahmen. Sie erhalten diese mit der Bestellung kostenfrei zugesandt. 68 kg Montageanleitung exakt beschrieben. 720 mm Brandschutz: brennt bei Beaufschlagung des Feuers Höhe des Lichtschachtes (Standard): 625 mm Lichtkuppel: Acrylat mit UV-Schutz. direkt zur Baustelle geliefert. Rentabilitätsrechnung: Unser Außendienst steht Ihnen hier mit Daten zur Verfügung.SunTracker®-Produktdaten Äußere Abmessungen: Steuereinheit: Elektroantrieb mit elektronischer Steuerung und Solarantrieb. bedingungen der Dachöffnung mit den entsprechenden Wechsel. Der Einbau des SunTrackers® ist in einer separaten Lichtkuppel und Streulinsen: ca. SunTracker® Klöckner Stahl. und zu Ihnen bzw. Außenkante Alu-Abdeckrahmen: ca. Konstruktion und Arbeitsvorbereitung: Der Einbau des SunTrackers® in bestehende oder neue Dächer Ausschreibungstext: Siehe CD-Planungsmappe 12/2008 ist stets sorgfältig zu planen. völlig autark.und Metallhandel 7 . Wir haben für Die SunTracker® werden handelsüblich auf Holzpaletten verpackt Stahltrapezdächer Systemlösungen für Sie vorbereitet. 1200 x 1200 mm Patent®: weltweit patentiertes System Gewicht des SunTrackers® mit Montage: Lichtschacht. 1300 x 1300 mm GPS-Daten stellen sich automatisch ein Höhe der Lichtkuppel: ca. selbstreinigend Ausschnitt im Dach: ca. Verpackung und Lieferung: profilen auf Tragsicherheit statisch nachzuweisen.

de E-Mail fe-bamberg@kloeckner.de Osnabrück Frechen Hagen Neulandstraße 15 Europaallee 12-14 Schultenstraße 1 D-49084 Osnabrück D-50226 Frechen D-58099 Hagen Telefon +49 (0)5 41 5 83-0 Telefon +49 (0)22 34 95 86-0 Telefon +49 (0)23 31 6 29-0 Telefax +49 (0)5 41 5 83-2 72 Telefax +49 (0)22 34 95 86-3 32 Telefax +49 (0)23 31 6 29-1 03 E-Mail ks-osnabrueck@kloeckner.de E-Mail ks-frechen@kloeckner.de E-Mail ks-zwickau@kloeckner.de E-Mail ks-bremen@kloeckner.de Nürnberg Regensburg Fränkischer Eisenhof Würzburg Mülheimer Straße 1-9 Auweg 40 Hafenstraße 21 Winterhäuser Straße 106 D-90451 Nürnberg D-93055 Regensburg D-96052 Bamberg D-97084 Würzburg Telefon +49 (0)9 11 64 36-0 Telefon +49 (0)9 41 79 70-0 Telefon +49 (0)9 51 96 40-0 Telefon +49 (0)931 6141-0 Telefax +49 (0)9 11 64 36-3 14 Telefax +49 (0)9 41 79 70-2 79 Telefax +49 (0)9 51 60 37-89 Telefax +49 (0)931 611915 E-Mail ks-nuernberg@kloeckner.de E-Mail ks-muenchen@kloeckner.de Ihr zuverlässiger Partner .de E-Mail ks-mannheim@kloeckner.kloeckner-stahl-und-metallhandel.de E-Mail ks-regensburg@kloeckner.de Verkaufsgebiet DACH UND WAND Nord Landsberg Bremen Kaufungen bei Kassel Duisburg Brehnaer Straße 7 Kap-Horn-Straße 2 Industriestraße 9 Am Silberpalais 1 D-06188 Landsberg/Saalekreis D-28237 Bremen D-34260 Kaufungen D-47057 Duisburg Telefon +49 (0)3 46 02 26-0 Telefon +49 (0)4 21 61 04-0 Telefon +49 (0)56 05 81-0 Telefon +49 (0)2 03 54 46-0 Telefax +49 (0)3 46 02 21-2 99 Telefax +49 (0)4 21 61 04-2 46 Telefax +49 (0)56 05 81-3 23 Telefax +49 (0)2 03 54 46-44 99 E-Mail ks-landsberg@kloeckner.de E-Mail ks-duisburg@kloeckner.de E-Mail ks-wuerzburg@kloeckner.Zentrale • Am Silberpalais 1 • D-47057 Duisburg Telefon +49 (0)203 307-0 • Telefax +49 (0)203 307-5245 • E-Mail kontakt@kloeckner.de E-Mail ks-hagen@kloeckner.de Verkaufsgebiet DACH UND WAND Süd Fränkischer Eisenhof Zwickau Mannheim München Neustädter Straße 177 Breithauptstraße 2 Ruhrorter Straße 28-30 Zamilastraße 27 D-07381 Pößneck/Thüringen D-08056 Zwickau D-68219 Mannheim D-81677 München Telefon +49 (0)36 47 41 05-0 Telefon +49 (0)3 75 2 70 02-0 Telefon +49 (0)6 21 8 04 15-0 Telefon +49 (0)89 9 30 04-0 Telefax +49 (0)36 47 41 05-14 Telefax +49 (0)3 75 2 70 02-80 Telefax +49 (0)6 21 8 04 15-5 00 Telefax +49 (0)89 9 30 04-2 02 E-Mail fe-bamberg@kloeckner.de www.de E-Mail ks-kaufungen@kloeckner.