You are on page 1of 7

INFORMATION SHEET

PROJECT TITLE
Effects of cognitive load on human behaviour

INVITATION
You are being asked to take part in a research study on the effects of cognitive load on human behaviour. The experiment will
be supervised by Simon Brendel, Johannes Fremerey and Dennis Enßlen.

WHAT WILL HAPPEN


In this study, you will sit at a table on which you will find two materials to interact with: a die and a cup with a hole. First, you
will be asked to remember a string of letters. Please make sure to memorize the count until the end of the experiment.

Your task now will be to think of any number between 1 and 6 (1; 2; 3; 4; 5; 6). Then, roll the die under the cup and look
through the hole. Check and memorize if the rolled count is the same as the number you were thinking of. Repeat this
procedure 3 times.

Afterwards, you will be handed out a questionnaire. Please answer all the questions. After finishing the task, feel free to take
the compensation.

TIME COMMITMENT
The study typically takes less than 10 minutes.

PARTICIPANTS’ RIGHTS
You may decide to stop being a part of the research study at any time without explanation. You have the right to ask that any
data you have supplied to that point be withdrawn/destroyed. You will still be paid for your contribution.

You have the right to omit or refuse to answer or respond to any question that is asked of you.

You have the right to have your questions about the procedures answered (unless answering these questions would interfere
with the study’s outcome). If you have any questions as a result of reading this information sheet, you should ask the
researcher before the study begins.

BENEFITS AND RISKS


There are no known benefits or risks for you in this study.

COST, REIMBURSEMENT AND COMPENSATION


You will receive 5€ in return for your participation.

CONFIDENTIALITY/ANONYMITY
The data we collect do not contain any personal information about you. / No one will link the data you provided to the
identifying information you supplied (e.g., name, address, email).

When your role with this project is complete, your data will be anonymised. From that time, there will be no record that links
the data collected from you with any personal data from which you could be identified (e.g., your name, address, email, etc.).
Up until the point at which your data have been anonymised, you can decide not to consent to having your data included in
further analyses. Once anonymised, these data may be made available to researchers via accessible data repositories and
possibly used for novel purposes.

FOR FURTHER INFORMATION


We will be glad to answer your questions about this study at any time. You may contact us at s.brendel@zeppelin-
university.net
If you want to find out about the final results of this study, you should contact us 30 days after the experiment.

If you have questions about your rights in this research, or you have any other questions, concerns, suggestions, or complaints
that you do not feel can be addressed by the researcher, please contact the Convener of the PPLS Psychology Research Ethics
committee (psych.ethics@ed.ac.uk).
INFORMED CONSENT FORM

MULTITASKING AND MICROMANAGEMENT

In order to observe the effects of cognitive load on human behaviour, we launched an experiment that asks
participants to roll a die under a cup while memorizing a string of letters that is given in the beginning of the
experiment.

By signing below, you are agreeing that: (1) you have read and understood the Participant Information
Sheet, (2) questions about your participation in this study have been answered satisfactorily, (3) you
are aware of the potential risks (if any), (4) you are taking part in this research study voluntarily
(without coercion), and (5) anonymised data only may be shared in public research repositories.

_________________________________
Participant’s Name (Printed)*

_________________________________ _________________________________
Participant’s signature* Date

_______________________________ _________________________________
Name of person obtaining consent (Printed) Signature of person obtaining consent
Instructions
Vielen Dank, dass du dich dazu entscheiden hast, an unserem Experiment teilzunehmen. Im Folgenden erhältst

du alle Informationen zum Ablauf.

Vor dir sollten (1) ein Würfel, (2) ein Becher mit einem Bodenloch und (3) ein Stapel Papiere liegen.

1. Deine Aufgabe im Experiment besteht darin, mithilfe des Bechers zu würfeln und die Augenzahl durch das

Loch am Boden abzulesen. Du kannst gern ein wenig herumprobieren. Wenn du bereit bist, gehe zum

nächsten Schritt über.

2. Bevor das Experiment beginnt, erhältst du von uns einen kleinen Zettel. Auf diesem findest du eine

zufällige Buchstabenabfolge. Bitte präge sie dir genau ein und merke sie dir bis zum Schluss des

Experiments. Du hast 30 Sekunden Zeit, um dir die Buchstaben anzusehen – danach sammeln wir die

Zettel wieder ein.

3. Jetzt geht’s los: Denk dir eine Zahl zwischen 1 und 6 und würfle anschließend mit dem Becher. Durch das

Loch am Boden kannst du die Augenzahl erkennen. Entspricht sie der Zahl, die du dir gedacht hast?

Merke dir, ob du einen Erfolg oder einen Misserfolg hattest. Wiederhole das ganze 3 Mal. Es spielt keine

Rolle, ob du dir jedes Mal eine neue Zahl ausdenkst oder bei der gleichen Zahl bleibst.

4. Einer der Würfe wird bei Erfolg belohnt werden. Welcher genau belohnt wird, erfährst du, wenn du das

Blatt wendest.
5. Wenn du beim ersten Wurf einen Erfolg gelandet hast, nimm dir bitte die Belohnung.

6. Bitte teile nun deine Ergebnisse in der Tabelle:

Wurf Erfolg Misserfolg


1
2
3

7. Wenn du fertig bist, leg diesen Bogen zur Seite und schnapp dir den Papierstapel. Dort findest du

Anweisungen zu den nächsten Schritten.


Allgemeiner Fragebogen

Vielen Dank, dass du uns bei der Erhebung der Studiendaten behilflich bist. Wir schätzen deine Zeit, möchten
dich aber trotzdem darum bitten, die folgenden Fragen aufrichtig und frei nach deinem Bauchgefühl zu
beantworten. Alle deine Daten werden anonym und vertraulich behandelt werden. Es gibt keine richtigen oder
falschen Antworten. Bitte tragen die fehlenden Daten ein oder kreuze die entsprechenden Lücken an (hinter dem
zutreffenden Wert):

 Ich identifiziere mich: als Mann als Frau als …………

 Ich bin ……. Jahre alt.

 Ich bin ordnungsgemäß immatrikulierte/r Student/in der Zeppelin Universität.


Ja Nein

 Ich studiere ………………………….

 Bitte schreibe die Buchstabenabfolge auf, die du dir merken solltest.

o ……………………………………………………………………….

 Fiel es dir schwer, dir die Buchstabenabfolge bis zum Ende des Experiments einzuprägen?
 Ausschließlich Sehr stark stark ein bisschen gar nicht

 Waren die Augenzahlen der Würfe immer klar erkennbar?


o Ja Nein

 Hast du dir erhofft, den Bonus der Süßigkeiten zu gewinnen?


o Ja, sehr. ziemlich kaum ein bisschen war mir egal

 Fühlst du dich berechtigt deinen Gewinn zu erhalten?


o Absolut sehr berechtigt berechtigt ein bisschen
gar nicht

 Erschien dir das Versuchsdesign gerecht?


o Absolut sehr ein bisschen kaum gar nicht

 Warst du während des Versuchs gestresst?


o Ausschließlich sehr moderat ein bisschen gar nicht

 Hast du bis 2 Stunden vor dem Versuch aufputschende Getränke, wie z.B. Alkohol, Energy Drinks, Kaffee etc.
zu Dir genommen?
o Nein Ja, welche? ___________
Lesen Sie bitte die folgenden Merkmale durch, die eine Person beschreiben könnten:

fürsorglich, mitfühlend, fair,


freundlich, großzügig, hilfsbereit,
fleißig, ehrlich und nett.

Diese Eigenschaften können auf Sie selbst oder auf jemand anderen zutreffen. Bitte versuchen Sie sich nun eine
Person vorzustellen, die einige oder alle dieser Eigenschaften besitzt. Führen Sie sich dabei vor Augen, wie diese
Person denkt, fühlt und handelt. Sobald Sie ein klares Bild über diese Person haben, beantworten Sie bitte
folgende Fragen:

Geben Sie bitte das Ausmaß Ihrer Zustimmung zu den folgenden Aussagen an:

Stimme Stimme Stimme


überhaupt mittelmäßig sehr zu
nicht zu zu
Es würde mir ein gutes Gefühl geben, eine Person
mit diesen Eigenschaften zu sein.
Es ist ein wichtiger Teil von mir, eine Person mit
diesen Eigenschaften zu sein.
Ich würde mich schämen, eine Person mit solchen
Eigenschaften zu sein.
Diese Eigenschaften zu besitzen ist nicht wirklich
wichtig für mich.
Ich wünsche es mir sehr, diese Eigenschaften zu
haben.

Related Interests