You are on page 1of 5
nah 6 Imperativ ~ Schreiben Sie die Sitze in der Si Form und du-Form, am Rathaus umsteigen Steigen Sic ( Steig am Rathaus um. die Linie 3 bis zum Rathaus nehmen dort zur Haltestelle gehen drei Stationen fahren, direkt 2um Bahnhof fahren am Bahnhof aussteigen Prapositionen mit Dativ 1 Markieren Sie die richtigen Prapositionen. Fart der Bus direkt nach dem /{2if Bahnhof? 5. Mit/Zu dem Fahrrad fahren Sie fanf Minuten, HHona filet mit dem /im Bus nach der / zur 6, Wir sind um 16 Uhr zum/am Rathaus, Schule 7, Das Ticket kaufst du im/am Automate 3. Nach dem / Am Fruhstuck lese ich die Zeltung, 8, Sie fast mit/nach dem Zug nach/2u Betlin. 4. In/Bel der Nahe am/vom Net-Café ist eine Hatestelle b Schreiben Sie Satze. 1. drei /Sie/ fahren / dem Bus /Stationen. / Mit 2.Gemiise / immer /ich / kaufe | dem Markt. / aut 3. drei Minuten / Du / zur Haltestelle. / gehst 44. Das Kino / am Bahnhof. / ist 5. Nach / gehen / em Unterticht / zum Matkt. / wit 6. acht / geht / Um J zur Atbelt / Herr Rau 7, mit / Max / fart /Am / immer / Mittwoch / dem Bus. 8. beginnt / Der Unterricht / acht Uhr. /immer / um 9. fahirt / Welcher / zum Schwimmbacl? / Bus 1.Mit dem Bus fahren Sic drei Stationcn. d Dativ oder Akkusativ - Markieren Sie die richtige Form, 1. Fahren Sie mit der/die Linie 2 2. Haben Sie einen/einem Netzplan? 3. Am Bahnhof gibt es kx 4. Das Ishara-Bad ist ganz in der/die Nahe. 5. Ich fahre immer mit die/der StraBenbahn in die Stadt. \/keinem Internetcat. ach 10 4 Informationen vor Ort a Welche Verben passen? Ordnen Sie zu und schreiben Sie Satze. sehen + buchstabieren + Uberweisen * kaufen + essen + treffen + aysSitfén + eroffnen 1. den Personalbogen _ausfiillen Frau Lipinska fiillt den Personalbogen au: cin Konto Sie in der Kantine 2. 3 4, elne Kollegin 5. die Miete 6. eine Monatskarte 7. zur Sparkasse 8. den Familiennamen as 3) Wollen und konnen a Erganzen Sie zuerst die Tabelle und dann die Satze. wollen konnen Ltchw. ‘ine neue Wohnung ich | will 2k, nur $00 € bezaben au 3.W. du morgen wegfahren? | exiesisiel 4. Nein, ich k___nicht. wit [ 5.K____Sie sofort einziehen? ihe kénnt 6.1nrk_____bet mir wohinen, sie/Sie 7. Wann w______Sie umziehen? bb Schreiben Sie die Satze und markieren Sie wie im Beispiel. 1 wollen / Wir / im Zentrum / mieten / etwas / Wi is im Zentraw I. die Zeitung / geben / Sie / bitte / mir / Konnen |? ‘morgen / ansehen / mir / eine Wohnung / Ich / wll in den Garten / man auch / Kann / gehen | ? doch / zahlen / 700 Euro / nicht / Miete / nr / ont / 4 Und, oder, aber, denn - Verbinden Sie die Satze. Schreiben Sie ins Heft. Geld. 2. Wir brauchen eine neue Wohnung. Wir bekommen ein Kind. 3. Willst du in der Stadt suchen? Willst du lieber am Stadtrand suchen? 1. Ich mochte eine gro&e Wohnung mieten. Ich habe 4, Die Wohnung muss ruhig sein. Es muss eine Haltestelle in der Nahe sein. s. 6 b Schreiben Sie die Satze im Perfekt. Lucia / packen / die Sachen und / helfen / ihre Freunde / Gestern / aufmachen / die Bickerei /erst um acht Uhr / Wir / verkaufen / vorgestern / unser Auto / Letzte Woche / kochen / Lucia / Spaghetti. Es / schmecken / super / S.finden / ihr / eine Wohnung /? 6.Ieh / suchen / schon zwei Monate / 7. Ich / lesen / gestern / die Zeitung. Ich / verstehen / schon viel / | 8. Ich / anrufen / Sie / heute Morgen / 9. Frau Schiitz / machen / letztes Wochenende / Oberstunden / 1. Lucia hat die Sachen gepackt und z Erganzen Sie die Satze. Die Worter aus 6b helfen, Ich habe ein Zimmer, Ich wohne zut U_ Wir suchen eine Wir brauchen ein W. ein. und ein K__ Ich habe gestern den M fir meine Wohnung unterschrieben. Die Miete ist ganstig (400 €), aber die sind hoch, fast 200 € Mein Beruf ist es Ich sitze viel im Auto, Ich habe ein Auto. Jeden Abend suche ich einen P. bb Sandra Klose — Erganzen Sie die passenden Worter und Ausdricke. Supermarkt + Bezahlung + arbeitslos « Tochter + dort * die Stunde * von 16 Uhr bis 20 Uhr « eeeenral + langweilig * Verkiiuferin putze * arbeiten * Zeitarbeitsfirma + hierbleiben * Den Job als Raumpflegerin mache ich Seif Zwei Jahren ___ (1). Eigentlich bin ich. (2).Jetat_____(3) ich Bairos. Die Arbeit ist schwer und — (4), Aber ich bin lieber Putzfrau als ©. Mein Mann und ich arbeiten fir die gleiche ©. Die (9) ist schlecht. Nur sieben Euro ®). ‘Und die Arbeitszeit wechselt oft. Zurzeit muss ich (9) arbeiten. ‘Mein Mann will nach Stuttgart. Er sagt: (10) ist alles besser, da musst au (11) putzen." Ich will leber (12) und mein Sohn und meine (13) auch. Bei uns gibt es bald einen neuen (14). Vielleicht kann ich da as) b Mochten, wollen, miissen, kinnen— Markieren Sie das passende Modalverb. A. wollen = @ © sehr direkt; méchten = © @ héflich/freundlich 1. Ich will 88 jeden Morgen um sechs Uhr aufstehen. Ich brauche eine Stunde ins Biiro. ‘Am Wochenende kann/muss ich immer lange schlafen. Ich méchte/will ein Pfund Kartoffeln und drei Tomaten bitte. Frau Mladic, miissen/kénnen Sie mir helfen? Der Staubsauger funktioniert nicht. Kannst/Musst du samstags arbeiten? — Nein, da habe ich immer frei. Missen/Mochten Sie etwas trinken? ~ Ja, ich michte/will eine Apfelsaftschorle, Die Arbeit will/muss interessant sein. Ich muss/will keine anstrengende Arbeit machen. Ich arbeite lieber im Buro. een an een Ich kann/méchte schon gut Englisch und jetzt lerne ich Deutsch, 10. Kannst/Méchtest du mit dem Bus zur Arbeit fahren? — Nein, es gibt keinen Bus.