You are on page 1of 12

Maria Magdalena 25.07.

2018

Auf den Spuren von Maria
Magdalena

Hansruedi Tremp 1
Maria Magdalena 25.07.2018

Filmindustrie Interesse an biblischen Gestalten
Wer hat den letzten Film im Kino gesehen?
Maria Magdalena  eine der umstrittensten biblischen Filmgestalten

Hansruedi Tremp 2
Maria Magdalena 25.07.2018

Mythen und Legenden

Und die Gefährtin von [Christus] ist Maria 
Magdalena. Der [Herr liebte] sie mehr als 
[alle] (anderen) Jünger, und er küsste sie 
[oftmals] auf ihren [Mund]. 

Quelle: kisspng.com

Nag‐Hammadi: 1945 ägyptischer Ort Nag Hammadi gefunden, Schriften vom 1. – 4. Jh
Viele Pseudepigraphen: Schriften, welche im Namen einer bekannten, jedoch schon 
verstorbenen Persönlichkeit geschrieben wurde
Siehe heute auch Pseudonym
Konkrete Erwähnung von Maria Magdalena im Philippusevangelium (ca. 3 Jh , 
Spruchsammlung in Spruch 32 und 55)
Maria Magdalena nimmt hier die Stellung der Lieblingsjüngerin ein, die in den kanonischen 
Evangelien Johannes zukommt.
Spruch 55: .... Und die Gefährtin von [Christus] ist Maria Magdalena. Der [Herr liebte] sie 
mehr als [alle] (anderen) Jünger, und er küsste sie [oftmals] auf ihren [Mund]. 
Im Thomasevangelium etwas undeutlicher auch erwähnt
So genanntes (jedoch umstrittenes) Evangelium der Maria (ca. 160)  Stellung über 
den Aposteln durch besondere Offenbarungen
unsicherer Papyrusfund mit dem Sensationsnamen "Evangelium der Ehefrau Jesu"
Wer hat nun diese Schriften geschrieben? die Gnostiker
bekannt aus der Kirchengeschichte, sehr aktiv vom 1. – 4. Jh.
die Kirchenväter bekämpften dieses andere Evangelium mit klaren mit scharfen 
Worten
Ein Vergleich mit der Bibel zeigt sehr schnell auf, dass es sich hier um ein anderes, 
falsches Evangelium handelt
Klare Worte von Paulus: Gal 1:8/9 Aber selbst wenn wir oder ein Engel vom Himmel 
euch etwas anderes als Evangelium verkündigen würden als das, was wir euch 
verkündigt haben, der sei verflucht!
Diese Schriften bildeten die "Basis" für Dan Brown mit seinen Büchern

Hansruedi Tremp 3
Maria Magdalena 25.07.2018

Mythen und Legenden
• Papst Gregor I (591)
• Gleichsetzung mit erwähnten Sünderin Lk 7:36-50
• röm. kath. Tradition

• Biblischer Text erwähnt
jedoch keinen Namen!!

Quellen: heiligenlegenden.de und Wikipedia

Lk 7:36‐50  Jesus eingeladen bei einem Pharisäer, eine Frau (Sünderin) kommt, salbt 
ihm die Füsse und weint

Papst Gregor (der Grosse) I setzte die erwähnte Sünderin (war wahrscheinlich 
Prostituierte) mit Maria Magdalena gleich
z.B. Magdalenenheim

Der biblische Text erwähnt jedoch keinen Namen! Auch in den Parallelstellen nicht!

Hansruedi Tremp 4
Maria Magdalena 25.07.2018

Ort Magdala
• Heute Migdal (hebr. Turm),
aramäisch: Magdala
• Am See Genezareth

Quelle: Von Horstege, CC BY‐SA 3.0, 
https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1
1303348

2009 ausgegrabene Synagogenruine aus der Zeit Jesu
Quelle: By AVRAM GRAICER [CC BY‐SA 3.0 
(https://creativecommons.org/licenses/by‐sa/3.0)], 
from Wikimedia Commons

letzten Frühling vorbei gefahren
In der Bibel sind keine Mythen und Legenden!!

Hansruedi Tremp 5
Maria Magdalena 25.07.2018

Biblischer Befund

Matthäus Markus Lukas Johannes

Nachfolge 8:1‐3

Kreuzigung 27:55‐56 19:25

Grablegung 27:61 15:47 23:55‐56

Auferstehung 28:1‐10 16:1‐11 24:1‐11 20:1‐2/11‐18

Maria Magdalena wird in allen 4 Evangelien bezeugt
Wir hören kurz von Ihrer Nachfolge
die wichtigen und ausführlichen Texte drehen sich jedoch klar um die Kreuzigung, 
Grablegung und dann vor allem die Auferstehung

Wollen diese genauer anschauen

Hansruedi Tremp 6
Maria Magdalena 25.07.2018

Nachfolge
Lukas 8:1-3
Und es geschah danach, dass er von
Stadt zu Stadt und von Dorf zu Dorf
zog, wobei er das Evangelium vom
Reich Gottes verkündigte;
und die Zwölf waren mit ihm,
und auch etliche Frauen,
die von bösen Geistern und Krankheiten geheilt worden waren:
Maria, genannt Magdalena, von der sieben Dämonen ausgefahren
waren, und Johanna, die Frau Chusas, eines Verwalters des Herodes,
und Susanna und viele andere, die ihm dienten mit ihrer Habe.
Lk 8:1-3
Quelle: jmichaelrios.wordpress.com

Sie hörte das Evangelium
Glaubte und nahm es für sich an
Und wurde durch Jesus von 7 Dämonen befreit

Nun folgte sie Jesus nach und diente ihm.

Es ist immer diese Folge:
1) Erleuchtung, Glaube, Annahme, neue Geburt
2) Befreiung
3) Nachfolge zum Dienst für den Herrn

 Wo stehst du? Jesus kann dich befreien, was immer diese "7 Dämonen" sind!

Hansruedi Tremp 7
Maria Magdalena 25.07.2018

Kreuzigung - Treue
Es standen aber bei dem Kreuz Jesu
seine Mutter und
die Schwester seiner Mutter,
Maria, die Frau des Klopas,
und Maria Magdalena
Joh 19:25

Ölbild von Anthony van Dyck, 1619
Quelle: wikipedia.org

Sie schämte sich nicht des Herrn
Ausser Johannes waren alle anderen Jünger aus Angst verstoben!

War im engsten Kreis
Ihre Treue zu Jesus führte zu dieser mutigen Haltung, um zu dem von allen 
Verachteten öffentlich zu stehen
Ihre Augen waren auf Jesus gerichtet

Willst du Ihm treu sein?

Hansruedi Tremp 8
Maria Magdalena 25.07.2018

Grablegung - Hingabe
Maria Magdalena aber und
Maria, die Mutter des Joses,
sahen, wo er hingelegt wurde.
Mk 15:47
Und als der Sabbat vorüber war,
kauften Maria Magdalena und
Maria, die Mutter des Jakobus, und
Salome wohlriechende Gewürze,
um hinzugehen und ihn zu salben.
Mk 16:1
Bild: James Tissot, Public Domain
Quelle: Logos

Ihre Hingabe zeigte sie, da sie wissen wollte, wo Jesus begraben würde.

Felsengrab ganz in der Nähe von Golgatha

Vorne der Weg aus Jerusalem
Felsblock in Form eines Schädels (Schädelstätte – Golgatha)
Dahinter die Gräber

Heute Grabeskirche in der Jerusalemer Altstadt

Maria Magdalena merkte sich den Ort
Sie wollte Ihm nach dem Sabbat die letzte Ehre der Salbung erweisen

Kauften am Samstag‐Abend (der neue Tag beginnt bei den Juden immer bei 
Sonnenuntergang, damit war dies der 3. Tag mit inklusiver Zählung – Freitag – Samstag 
– Sonntag!)

Hansruedi Tremp 9
Maria Magdalena 25.07.2018

Sonntag-Morgen - Liebe
Und sehr früh am ersten Tag der Woche, als die
Sonne aufging, kamen sie zu dem Grab. Und sie
sagten zueinander: Wer wälzt uns den Stein von
dem Eingang des Grabes?
Und als sie aufblickten, sahen sie, dass der Stein
weggewälzt war. Er war nämlich sehr groß. Und
sie gingen in das Grab hinein und sahen einen
jungen Mann (ein Engel) zur Rechten sitzen,
bekleidet mit einem langen, weißen Gewand;
und sie erschraken. Er aber spricht zu ihnen:
Erschreckt nicht! Ihr sucht Jesus, den Nazarener,
den Gekreuzigten; er ist auferstanden, er ist nicht
hier. Seht den Ort, wo sie ihn hingelegt hatten!
Mk 16:2-6
Quelle: pinterest

Samstag – Sabbat  7. Tag der Woche
Sonntag  1. Tag der Woche
Die Liebe der Maria Magdalena trieb sie zusammen mit Maria (Mutter des Jakobus 
und Salome) zum Grab!
Wahre Liebe ist immer aktiv, um dem Geliebten etwas gutes zu tun.

Was motiviert dich und mich? Ist es aufrichtige Liebe zum Herrn und zu unseren 
Mitmenschen?

Hansruedi Tremp 10
Maria Magdalena 25.07.2018

Frau, warum weinst du? 
Wen suchst du? 
Erste Zeugin der Auferstehung
Herr, wenn du ihn weggetragen hast, so sage mir,
wo du ihn hingelegt hast, und ich will ihn holen! 

Maria!

Rabbuni!

Hänge dich nicht an mich (umklammere mich 
nicht), denn ich bin noch nicht aufgefahren zu 
meinem Vater. Geh aber zu meinen Brüdern und 
sage ihnen: Ich fahre auf zu meinem Vater und 
eurem Vater, zu meinem Gott und eurem Gott. 
Da kommt Maria Magdalena und verkündet den Jüngern, dass sie den
Herrn gesehen und dass er dies zu ihr gesprochen habe. (Joh 20:11-18)
Quelle: www.art‐catalog.ru

Die zentrale Stelle:
Jesus hat Maria Magdalena auserwählt, damit sie die erste Zeugin seiner Auferstehung 
sei
Zeigt einmal mehr, dass die Bibel kein Legendenbuch bzw. nur Menschenwort ist
Niemand hätte zu dieser Zeit einer Frau dieses Privileg gegeben,
Dazu kommt, dass im Gericht das Zeugnis einer Frau keinen Wert hatte!!

Schauen wir uns die Begegnung an:

Jesus spricht zu ihr: Frau, warum weinst du? Wen suchst du? 
Sie meint, es sei der Gärtner, und spricht zu ihm: Herr, wenn du ihn weggetragen hast, 
so sage mir, wo du ihn hingelegt hast, und ich will ihn holen! 
Jesus spricht zu ihr: Maria! (Aram./Arab. Marjam, Heb. Mirjam)
Da wendet sie sich um und spricht zu ihm: Rabbuni!  
 spätere jüdische Schulen unterschieden 3 Stufen der Ehrerbietung: 
Rab, Rabbi und Rabbuni  mein Meister/Lehrer
Jesus spricht zu ihr: Rühre mich nicht an, denn ich bin noch nicht aufgefahren zu 
meinem Vater. Geh aber zu meinen Brüdern und sage ihnen: Ich fahre auf zu meinem 
Vater und eurem Vater, zu meinem Gott und eurem Gott. 
Da kommt Maria Magdalena und verkündet den Jüngern, dass sie den Herrn gesehen 
und dass er dies zu ihr gesprochen habe.  (Joh 20:11‐18)

Jesus sah ihr Herz! Sie liebte Ihn aufrichtig aus einem reinem Herzen.
Der Herr Jesus möchte auch Gemeinschaft mit dir.
Suchst du Ihn mit einem aufrichtigen und reinem Herzen?  1Tim 1:5

Hansruedi Tremp 11
Maria Magdalena 25.07.2018

Zum Nachdenken
• Maria Magdalena ging schrittweise
• von tiefster Gottesferne (besessen von 7 Dämonen)
• hin zur grösstmöglichen Nähe und Hingabe zum Herrn und Heiland

• Willst du auch konkrete Schritte hin zu Jesus unternehmen?
• Möchtest du dein Leben und Herz ganz Gott hingeben?
• Was nimmst du dir diesbezüglich ganz
konkret für die nächste Zeit vor?

Maria Magdalena ist uns ein wunderbares Vorbild!
Sie war in tiefster Gottesferne
Sie nahm die Botschaft Jesu, das Evangelium von Herzen an und wurde befreit
So kam sie in die grösstmögliche Nähe und Hingabe zu unserem Herrn und Heiland 
Jesus Christus

Was willst du mit dieser Botschaft tun?
Nimm diese 3 Fragen mit in die nächste Woche, ev. Ferien!

 1 Minute Instrumentalmusik

Hansruedi Tremp 12