Facebook Anzeigen vs.

Google AdWords Anzeigen
von

Dr. Meinhard Mang

Falls Sie sich überlegen, in welchem der beiden Networks – Facebook oder Google AdWords (oder in beiden) – Sie Anzeigen schalten sollten, sollten Sie diese Kriterien in Ihre Entscheidungsfindung einbeziehen. Facebook und Google unterscheiden sich darin, wie sie den idealen User für Ihre Nische bestimmen. Das sollten Sie auf jeden Fall beachten, wenn Sie eine Kampagne planen. Die Fakten zu Google AdWords Anzeigen sind ja weitgehend bekannt. Facebook Anzeigen hingegen bieten speziell Einsteigern in ein Internet Geschäft und kleinen offline Geschäften ein seriöses Potential, um ihr Geschäft (den VORverkauf) zu promoten. Um Erfolg zu haben, müssen für Facebook ebenso wie für AdWords Anzeigen die richtigen Ziele gesetzt und die richtige Kombination von Zielgruppenbestimmung und kreativen Anzeigen gefunden werden. Der online Kaufzyklus Die Ansprache in beiden Medien orientiert sich am Punkt auf der Zeitschiene, an dem ein potentieller Kunden mit der betreffenden Seite in Kontakt kommt. Ein Vergleich auf der Basis der guten, alten A. I.D.A. Formel verdeutlich die Unterschiede zwischen Google AdWords und Facebook Anzeigen. Nehmen wir ein Golf Keyword als Beispiel:

Aufmerksamkeit
Am Beginn des Kaufzyklus. Die Anzeige lenkt die Aufmerksamkeit eines potentiellen Kunden auf ein neues Produkt/Dienstleitung– z.B. Neue Golf Ausrüstung.

Interesse
Im nächsten, schon etwas fortgeschrittenem Stadium sucht der potentielle Kunde nach Informationen zu diesem Produkt/Dienstleitung, um sich einen Eindruck zu verschaffen, ob es das richtige für ihn ist oder nicht – zu Golf Schläger Tests.

Desire – der Wunsch, dieses Produkt zu besitzen
Aus dem potentiellen Kunden ist ein kaufinteressierter Besuchergeworden, der die Entscheidung getroffen hat, dass er dieses Produkt haben will, z.B. die Callaway Diablo Golf Schläger.

Action
Und nun schreitet der angehende Kunde zur Tat. Er will zur Bestellseite, um diese Golfschläger zu kaufen Callaway Diablo Golf Schläger €679,00 - Zur Bestellung.

Die Frage, die Sie vor der Entscheidung Facebook oder Google AdWords Anzeigen beantworten müssen ist, an welchem Punkt im online Kaufzyklus der potentielle Kunde steht, den Sie mit Ihrer Anzeige ansprechen.

Dr. Meinhard Mang, Gründer des einsteigerclub.at und Marketing eBook Bestseller Autor hilft beim Aufbau lukrativer Geschäftes mit Facebook Marketing. Klicken Sie hier und holen Sie sich die bewährten Strategien, um Ihr Produkt, Ihre Dienstleitung oder Firma auf Facebook erfolgreich zu vermarkten.

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful