You are on page 1of 4

EOI Tribunal

Depto. de Alemán
Prof. Omar Abuzid

Deutsche Entsprechungen für das spanische Verb „gustar”


(Teil I)

A. gustar + Tätigkeit (Aktion = Verb)


ADVERB gern(e)
Das Verb der Tätigkeit wird normal konjugiert und dazu kommt das
Adverb gern(e).

Was trinkst du gern? ¿Qué te gusta beber?


Ich lese gern. Me gusta leer.
Anna hört gern Musik. A Anna le gusta oír música.

Me gusta mucho/ me encanta


Für mucho benutzen wir sehr und nicht viel!
Isst du gern Bratwurst? Ja, ich esse sehr gern Bratwurst!

ACHTUNG: gern ist kein Verb!!

B. gustar + Person / Sache


VERB mögen + AKK.

Konjugation
Präsens Präteritum Perfekt
ich mag mochte habe ... gemocht
du magst mochtest hast ... gemocht
er mag mochte hat ... gemocht
sie mag mochte hat ... gemocht
es mag mochte hat ... gemocht
wir mögen mochten haben ... gemocht
ihr mögt mochtet habt ... gemocht
sie mögen mochten haben ... gemocht
Sie mögen mochten haben ... gemocht

ich mag mochte habe ... gemocht


a mí me gusta me gustaba me ha gustado
/me gustó

1
EOI Tribunal
Depto. de Alemán
Prof. Omar Abuzid

Die Struktur ist wie im Englichen:


(Lo que gusta es complemento directo y va en Akkusativ. A quien gusta
es el sujeto y va en Nominativ)

Ich mag dich


I like you

Du magst Deutschland
You like Germany

Ich mag (keine) Pizza (No) Me gusta la pizza


Sie mag mich! (Yo) le gusto (a ella)

Damals habe ich Jazz gemocht, jetzt nicht mehr!


(Antes me gustaba el Jazz, ahora ya no.)

Damals mochte ich Jazz, jetzt nicht mehr!


(Antes me gustaba el Jazz, ahora ya no.)

Me gusta mucho
Für mucho benutzen wir sehr und nicht viel!
Magst du Laura Pausini? Ja, ich mag sie sehr!

C. gustar + Äußeres (aspecto exterior)


Verb gefallen + Dativ.

Konjugation
Präsens Präteritum Perfekt
ich gefalle gefiel habe ... gefallen
du gefällst gefielst hast ... gefallen
er gefällt gefiel hat ... gefallen
sie gefällt gefiel hat ... gefallen
es gefällt gefiel hat ... gefallen
wir gefallen gefielen haben ... gefallen
ihr gefallt gefielt habt ... gefallen
sie gefallen gefielen haben ... gefallen
Sie gefallen gefielen haben ... gefallen

2
EOI Tribunal
Depto. de Alemán
Prof. Omar Abuzid

Die Struktur ist wie im Spanischen!


(Lo que gusta es el sujeto y va en nominativo. A quien gusta va en
Dativo.)
Mir gefällt dieses Auto.
Me gusta ese coche.

Du gefällst mir.
(Tú) me gustas.

Gefällt dir mein neues Auto? ¿Te gusta mi coche nuevo?


Nein, es gefällt mir nicht! ¡No, no me gusta!

Me gusta mucho
Für mucho benutzen wir sehr und nicht viel!

Gefällt dir die Musik? Ja, sie gefällt mir sehr!


¿Te gusta esa música? Si, me gusta mucho.

D. gustar + Geschmack (sabor / estar bueno)


Verb schmecken + Dativ

Konjugation
Präsens Präteritum Perfekt
ich schmecke schmeckte habe ... geschmeckt
du schmeckst schmecktest hast ... geschmeckt
*er schmeckt schmeckte hat ... geschmeckt
*sie schmeckt schmeckte hat ...geschmeckt
*es schmeckt schmeckte hat ...geschmeckt
wir schmeken schmeckten haben ... geschmeckt
ihr schmeckt schmecktet habt ... geschmeckt
*sie schmeken schmeckten haben ... geschmeckt
Sie schmeken schmeckten haben ... geschmeckt
*Meistens benutzen wir die dritte Person im Singular und Plural.

Und? Schmeckt´s? ¿Y? ¿Está bueno?


Schmecken die Pommes? ¿Están buenas las patatas fritas?
Wie schmeckt der Wein? ¿Qué tal el vino?

3
EOI Tribunal
Depto. de Alemán
Prof. Omar Abuzid

Die Struktur ist wie im Spanischen!


(Lo que gusta es el sujeto y va en nominativo. A quien gusta va en
Dativo.)
Schmeckt dir die Suppe? ¿Te gusta la sopa?

Kurze Erläuterungen
Generell beziehen wir uns (nos referimos) beim Verb gefallen auf das
Äußere (lo exterior), was uns optisch beeindruckt (impresiona).
Wenn ich eine attraktive Person auf der Straße sehe, die ich nicht kenne
aber schön finde, sage ich „Sie gefällt mir / Er gefällt mir“.

Wenn ich dann diese Person näher oder besser kenne, kann ich sie dann
mögen ... oder nicht mögen!

Wenn wir etwas kaufen und die Meinung von einer anderen Person dazu
wissen möchten, fragen wir immer:
„Gefällt es dir?“ oder „Wie gefällt dir das?“ = ¿Qué te parece?

Etwas Ähnliches (parecido) passiert bei Speisen und Getränken: Wenn ein
Teller Spaghetti schön präsentiert ist, sein Aussehen (aspecto) fantastisch
ist, kann ich natürlich sagen: „Wow, das gefällt mir“. Es hat mich optisch
beeindruckt.

Wenn ich aber die Spaghetti probiere und sie sind sehr gut, dann kann ich
nur sagen „Die Spaghetti schmecken mir!“ oder ohne Dativ:
„Die Spaghetti schmecken sehr gut!“.

Und wenn ich sagen möchte, dass ich generell Spaghetti gern esse, dann
kann ich sagen „Ich mag Spaghetti“.

Das Adverb gern braucht keine Extraerklärung, wir wissen schon, dass es
bei Tätigkeiten benutz wird: „Ich esse gern Spaghetti“.

Beim Verb gefallen muss man aufpassen (tener cuidado), dass man es in
dem richtigen Kontext benutzt. Wenn ich im Stadion sitze und ein
Fußballspiel gucke, ist es völlig unlogisch zu sagen „Die Spaghetti
schmecken mir“, denn in diesem Moment esse ich keine Spaghetti.