You are on page 1of 1

1) Seile und ähnliche flexible Bauteile können nur Zugkräfte in Seilrichtung ausüben oder aufnehmen.

Zugkräfte wirken stets vom Angriffspunkt
vom freigemachten Bauteil weg.
2) Zwei Gelenkstäbe können Zug oder Druckkräfte aufnehmen deren Wirklinien die Verleindungsgerade der Gelenkpunkte ist. Druckkräfte wirken
stets auf den Angriffspunkt am freigemachten Bauteil zu.
3) Berührungsflächen können Normal und Tangensial Kräfte aufnehmen.
4) Rollkörper können Radial und Tangensialkräfte aufnehmen. Die Radialkräfte wirken stets auf den Berührungspunkt am freigemachten Körper
zu.
5) Einwertige Lager nehmen nur Kräfte senkrecht zur Stützfläche auf (Normalkräfte). Sie wirken auf den freigemachten Lagerpunkt zu.
6) Zweiwertige Lager können Kräfte in jeder x- beliebigen Richtung aufnehmen. Beim freigemachten Bauteil ersetzt man die Lagerkraft durch zwei
senkrecht aufeinander stehenden Komponenten. Zweiwertige Lager erkennt man an der Bewegungsprobe.
Kräftesystem: Wenn beliebig viele Kräfte gleichzeitig an Bauteil wirken.
Zentrales Kräftesystem: Ein ZK liegt vor, wenn sich die Wirklinien aller Kräfte in einem gemeinsamen Punkt schneiden.
Allgemeines Kräftesystem: Ein AK besteht aus Kräften deren Wirklinien mehr als einen Schnittpunkt miteinander besitzen kann Körper
verschieben, drehen oder beides gleichzeitig.