You are on page 1of 2

Großveranstaltung professionell planen, gestalten und moderieren Grundlagen konstruktiver Gesprächsführung

(8 AE Schwerpunkt B – Grundlagenkurs) (4 AE Schwerpunkt A und 4 AE Schwerpunkt E – Grundlagenkurs) Programmverantwortliche LEHRE+
Kursleitung: Prof. Dr. Johann Strassl (Ostbayerische Technische Kursleitung: Dr. Susanne Günther (LEHRE+) Dr. phil. Susanne Günther
Hochschule Amberg-Weiden) Termin: Mi 23.07.2014 (9.00 – 16.30 Uhr) Alexandra Schick M.Edu.
Termin: Mo 30.06.2014 (9.00 – 16.30 Uhr) Inhalte: • Erwerb der Grundlagen konstruktiver Universität Passau
Inhalte: • Schnelle und effiziente Vorbereitung von Gesprächsführung Passauer Graduiertenzentrum
Veranstaltungen mit Großgruppen
• Sicherheit und Souveränität in Auswahl von Me-
thoden und Moderationsformen bei Großgruppen
• Kennen lernen des theoretischen Rahmens
der Transaktionsanalyse
• Üben von Gesprächs-/Beratungssituationen
LEHRE+
Gottfried-Schäffer-Straße 20 (IG 306)
D-94032 Passau
LEHRE
H o ch s ch ul d i d ak t i k
• Eine fertig vorbereitete Moderation für Workshop, Tel. +49 (0)851 509-3333
Fallstudie etc. Programm zur Kompetenzentwicklung
lehreplus@uni-passau.de
http://www.uni-passau.de/lehreplus/ wissenschaftlichen Personals
Gewinnbringender Stimmeinsatz in der Lehre Selbststudium im Rahmen Themenzertifikat E-Learning:
(16 AE Schwerpunkt B – Grundlagenkurs) Erstellung eines eigenen Onlinekurses Anmeldungen über Stud-IP ab 15. Februar 2014
(16 AE Schwerpunkt B + 4 AE Schwerpunkt D) Externe können sich über E-Mail anmelden.
Kursleitung: Astrid Wittenberger (bellogo München)
Termin: Fr/ Sa 04. + 05.07.2014 (9.00 – 16.30 Uhr) Kursleitung: Alexandra Schick (LEHRE+) und Teilnahmebeiträge:
Inhalte: • Stimmprophylaxe – theoretischer Input und Dr. Christian Müller (InteLeC) Halbtägige Veranstaltungen 15 €
praktische Übungen Termin: Individuelle Beratung nach Vereinbarung Ganztägige Veranstaltungen 25 €
• Eigene stimmliche Möglichkeiten entdecken und Bearbeitungszeitraum: Während der vorlesungsfreien
gewinnbringend ausbauen Zeit August/September 2014
Die Kurse „Erstellung von Onlinekursen“, „Didaktik von Onlinekursen“ sowie Anmeldung
• Gruppenfeedback und Einzelfeedback per Video
„Rechtliche Grundlagen des E-Learnings“ sind Voraussetzung für die Teilnahme. Bitte melden Sie sich über Stud-IP an. Angehörige anderer Universitäten
können sich per Mail anmelden.
Vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist Ihre Anmeldung verbindlich
Damit etwas hängen bleibt – Lehren & Lernen nachhaltig gestalten Spezielle Angebote für Professorinnen und der Teilnahmebeitrag wird fällig. Die Anmeldungen werden in
(4 AE Schwerpunkt A + 4 AE Schwerpunkt E – Grundlagenkurs) und Professoren: der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. In der Regel sind die Teil-
nehmendenzahlen begrenzt. Bei hoher Nachfrage wird eine Warteliste
Kursleitung: Alexandra Schick M.Edu. (LEHRE+) Individuelle Didaktik-Beratung gebildet.
Termin: Fr 18.07.2014 (9.00 – 16.30 Uhr)
Inhalte: • Erwerb grundlegender Kenntnisse über Fokus: Didaktische Aus- oder Überarbeitung von Seminaren
nachhaltiges Lehren & Lernen vor allem hinsichtlich Lernzielbestimmung und
Nach Erhalt der Einladung überweisen Sie bitte den Teilnahmebei- Hochschuldidaktisches Kursangebot zur
trag. Steht dieser bis 14 Tage vor der Veranstaltung noch aus und besteht
• Gestalten der eigenen Didaktik für Methodeneinsatz
eine Warteliste, verlieren Sie den Anspruch auf Ihren Kursplatz.
Qualitätssicherung in Lehre und Beratung
nachhaltiges Lernen Ansprechpartnerinnen:
• Entwickeln gemeinsamer Ideen für Dr. Susanne Günther und Alexandra Schick M.Edu. (LEHRE+)
in Zusammenarbeit mit dem Verbundprojekt
Weitere Informationen über An- und Abmeldemodalitäten:
nachhaltiges Lehren http://www.uni-passau.de/lehreplus/anmeldemodalitäten/
ProfiLehrePlus
Executive-Coaching – sechs Einzelgespräche mit zertifiziertem Coach

© Abteilung Kommunikation und Marketing, Silke Roth, Mag. art.
Fokus: Reflexion und Weiterentwicklung der eigenen (Lehr-)
Persönlichkeit vor allem im Kontext aktueller
Unterrichtssimulation in der Rechtslehre Anforderungen Ihre gewünschte Veranstaltung ist ausgebucht? Bitte
(5 AE Schwerpunkt B – fachspezifischer Vertiefungskurs) Ansprechpartnerin: Dr. Susanne Günther (LEHRE+) melden Sie sich dennoch an, damit wir auf den Bedarf im
nächsten Programm eingehen können.
Kursleitung: Prof. Dr. Kramer und Prof. Dr. Kuhn (Universität Passau) Infoveranstaltung (kostenfrei)
Termin: Sa 19.07.2014 (13.30 – 17.30 Uhr)
Inhalte: • Erwerb der Grundlagen konstruktiver Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) –
Gesprächsführung Von der Ausschreibung bis zum fertigen Kurs
• Kennen lernen des theoretischen Rahmens Referentin: Ingrid Martin (vhb)
der Transaktionsanalyse Termin: Do 17.07.2014 (16.00 – 18.00 Uhr)
• Üben von Gesprächs-/Beratungssituationen Inhalte: • Was muss ich tun, wenn ich eine Online-Lehr-
veranstaltung über die vhb anbieten möchte?
• Alle Informationen zur Förderung, Entwicklung,
Durchführung und Anpassung netzgestützter
Lehr- und Lernangebote in Kooperation mit der vhb
Sommersemester 2014
LEHRE
Ho chs chu ld i d a k t i k
Erstellung von Onlinekursen (Themenzertifikat E-Learning*)
Das Angebot von LEHRE+ richtet sich an das gesamte Lehrper- (4 AE Schwerpunkt B + 4 AE Schwerpunkt C – Grundlagenkurs)
sonal der Universität Passau sowie an die Verbunduniversi-
täten der Hochschule Bayern. Kursleitung: Dr. Christian Müller (InteLeC)
Termin: Fr 09.05.2014 (9.00 – 16.30 Uhr)
Inhalte: • Funktionen und Aufgaben von Learning-Manage
Ihr Nutzen ment-Systemen (LMS) kennen
Individueller Auf- und Ausbau von Lehr-, Beratungs- und • Das Learning-Management-System ILIAS als Platt-
Selbstkompetenz. Themenspezifischer und interdisziplinärer form für interaktive Lerninhalte einsetzen können
Austausch in einem Netzwerk Gleichgesinnter. • Eine eigene „virtuelle Lernumgebung“ gestalten
und verwalten können

Einzelbelegung oder Zertifikat
Je nach Interessenlage können einzelne Kurse belegt und/
Kursangebot Sommersemester 2014 Herr Professorin? Frau Informatiker! Gendersensibilisierung als Didaktik von Onlinekursen (Themenzertifikat E-Learning*)
Ziel in der Lehrerbildung: ein Kurs für Lehrende im Lehramts- (8 AE Schwerpunkt A – Grundlagenkurs)
oder das Zertifikat Hochschullehre der Bayerischen Universitäten
Schriftliche Prüfungen kompetenzorientiert gestalten studium
erworben werden. Das Zertifikat ist ein Zeichen ausgewie- Kursleitung: PD Dr. Birgitta Kopp
(8 AE Schwerpunkt C – Grundlagenkurs) (4 AE Schwerpunkt B + 4 AE Schwerpunkt D – kostenfrei )
sener Lehrkompetenz bei Berufungsverfahren und Bewer- (Ludwig-Maximilians-Universität München)
bungen, dient als Diskussionsgrundlage für die Berechnung Kursleitung: PD Dr. Frank Meyer (Universität Bayreuth) Kursleitung: Prof. Dr. em. Britta Schinzel (Universität Freiburg) Termin: Fr 06.06.2014 (9.00 – 16.30 Uhr)
variabler Gehaltsbestandteile und ist Nachweis zur Bereit- Termin: Mi 02.04.2014 (9.00 – 16.30 Uhr) Termin: Fr 16.05.2014 (9.00 – 16.30 Uhr) Inhalte: • Darstellung verschiedener Lehr-Lernkonzepte von
schaft lebenslangen Lernens. Inhalte: • Probleme, die sich Lehrende bei der Vorbereitung und Inhalte: • Vermitteln eines passenden Geschlechterkonzepts, Onlinekursen
Durchführung schriftlicher Prüfungen stellen das inklusiv statt differenzorientiert ist • Charakteristika des Online-Lernens verstehen
• Hilfestellungen für die Gestaltung von kompetenz- • Beispiele gendersensibler Vermittlungsformen und (z. B. Multimedia, Interaktivität)
Ihr Weg zum Zertifikat Hochschullehre der orientierten schriftlichen Prüfungen Inhalte in MINT-Fächern • Didaktische Konzeption von Angeboten des
• Systematische Bearbeitung verschiedener schriftlicher • Beispielhafte Lehrinhalte, die an den Interessen Online-Lernens begreifen
Bayerischen Universitäten Prüfungsmethoden die sich an den konkreten Problemen, beider/aller Geschlechter anschließen und die
Für die Teilnahme an Kursen von insgesamt 120 Arbeitsein- Schüler/innen dort abholen, wo sie stehen
Bedürfnissen und Fragen der Teilnehmenden orientiert
heiten (AE) in fünf Schwerpunktbereichen erhalten Sie auf
Anfrage das Zertifikat Hochschullehre der Bayerischen Univer-
sitäten. Kursteil 2/2 : Rechtsdidaktik für Jura-Lehrende im Zivilrecht Hausarbeiten-Korrektur in Geistes- und Sozialwissenschaften Rechtliche Grundlagen des E-Learnings
(5 AE Schwerpunkt A – fachspezifischer Vertiefungskurs) (5 AE Schwerpunkt C – Grundlagenkurs) (Themenzertifikat E-Learning*)
(4AE Schwerpunkt E – Grundlagenkurs)
Die Schwerpunkte Kursleitung: Prof. Dr. Tomas Kuhn (Universität Passau) Kursleitung: Dr. Susanne Günther (LEHRE+)
Schwerpunkt A: Lehr-Lern-Konzepte Termin: Sa 05.04.2014 (13.30 – 17.30 Uhr) Termin: Fr 23.05.2014 (9.30 – 14.00 Uhr) Kursleitung: Ass. Jur. Florian Albrecht, Ass. Jur. Tobias Koch, Ass. Jur.
Schwerpunkt B: Präsentation und Kommunikation Inhalte: • Sie kennen Vor- und Nachteile unterschiedlicher Inhalte: • Reflexion eigenen und fremden Korrekturverhaltens Alexander Seidl (Universität Passau)
Schwerpunkt C: Prüfen Strategien für Unterricht, Medieneinsatz und Materialien • Kennenlernen verschiedener Bewertungskriterien Termin: Do 12.06.2014 (16.00 – 19.30 Uhr)
Schwerpunkt D: Lehre als Profession • Sie wissen besser, wie Sie die Studierenden zugleich • Entwicklung und Übung eines eigenen Inhalte: • Kennenlernen relevanter Punkte Urheberrecht
Schwerpunkt E: Beraten und Begleiten motivieren und ihr Verständnis für die entscheidenden Bewertungskataloges • Erwerb zentraler Kenntnisse Datenschutzrecht
Zusammenhänge im Zivilrecht fördern können • Wissen wesentlicher Aspekte IT-Sicherheit
Grundlagenkurse – Vertiefungskurse • Sie haben konkretere Vorstellungen davon, welche
Je nachdem, wie weit Sie in Ihrer praktischen und theore- Unterrichtsmethode zu Ihnen persönlich passt *Diese Kurse sind Bestandteil des Themenzertifikats E-Learning, können aber auch einzeln belegt werden.

tischen Lehrkompetenz vorangeschritten sind, können Sie
zwischen Grundlagenkursen und Vertiefungskursen wählen.
Die Kurse bauen inhaltlich aufeinander auf. Kursteil 2/2: Rechtsdidaktik für Jura-Lehrende im öffentlichen Recht Wie wird eine Gruppe arbeitsfähig?
(5 AE Schwerpunkt A – fachspezifischer Vertiefungskurs) (4 AE Schwerpunkt A + 4 AE Schwerpunkt E – Grundlagenkurs)
Sie benötigen insgesamt 120 Arbeitseinheiten (1 AE = 45
Minuten) für den Erwerb des Zertifikat Hochschullehre der Kursleitung: Prof. Dr. Urs Kramer (Universität Passau) Kursleitung: Alexandra Schick M.Edu. (LEHRE+)
Bayerischen Universitäten: jeweils mindestens 25 AE aus den Termin: Sa 05.04.2014 (13.30 – 17.30 Uhr) Termin: Fr 27.06.2014 (9.00 – 16.30 Uhr)
Bereichen A und B sowie jeweils 10 AE aus den Bereichen C, Inhalte: • Sie können Ihren Unterricht didaktisch sinnvoll gestalten Inhalte: • Gruppenphasen – Wie funktioniert eine Gruppe?
und die Studierenden zum Mitmachen anregen Welche Rollen gibt es in einer Gruppe?
D, E.
• Souveränes Agieren in einer vorlesungsbegleitenden • Wie kann ich Projektgruppen/studentische Arbeits-
Anfängerübung/Arbeitsgemeinschaft gruppen anleiten, damit sie ein gemeinsames
Gerne beantworten wir Ihre Fragen rund um das Ergebnis erzielen?
• Kennenlernen verschiedener bislang noch nicht
LEHRE+-Angebot – bitte kommen Sie auf uns zu. • Erarbeitung eines Leitfadens für kooperatives
„erlebter“ Unterrichtsformen und -ziele
Ihr LEHRE+ Team Arbeiten in studentischen Projekt-/Arbeitsgruppen