You are on page 1of 19

Visual Basic Script (VBS)

PDF erstellt mit Hilfe des OpenSource-Werkzeugs „mwlib“. Für weitere Informationen siehe http://code.pediapress.com/
PDF generated at: Fri, 28 Jan 2011 18:53:35 UTC
Inhalt
Artikel
Visual Basic Script (VBS) 1
Visual Basic Script (VBS): Allgemeines 2
Visual Basic Script (VBS): Das erste Progrämmchen 3
Visual Basic Script (VBS): Einführung 3
Visual Basic Script (VBS): Beispiele 6
Visual Basic Script (VBS): Wichtige Objekte und Funktionen 9
Visual Basic Script (VBS): Tipps 11
Visual Basic Script (VBS): Optionen 12
Visual Basic Script (VBS): Links 14

Referenzen
Quelle(n) und Bearbeiter des/der Artikel(s) 15
Quelle(n), Lizenz(en) und Autor(en) des Bildes 16

Artikellizenzen
Lizenz 17
Visual Basic Script (VBS) 1

Visual Basic Script (VBS)


Inhaltsverzeichnis
• Allgemeines
• Systemeigene Funktionen
• Das erste Progrämmchen
• Einführung durch einfache Scripts
• Fortgeschrittene Beispiele
• Wichtige Objekte und Funktionen
• Tipps & Tricks
• Optionen und Parameter einiger Funktionen
• Weiterführende Links

Projektinformationen
• Buchpatenschaft / Ansprechperson
Autoren
• Sind Co-Autoren gegenwärtig erwünscht?
--- Ja ---
Vor allem zur Ergänzung und Fehlerbeseitigung.
Wir freuen uns auf neue Autoren!
Richtlinien für Co-Autoren:
1. Vollständige Angabe der Syntax mit mindestens einem Kommentarsatz.
• Registrierte Autoren:
• Benutzer:Batchscripter93
• Benutzer:Schneijo
• Benutzer:TechnikfreakJonas
Visual Basic Script (VBS): Allgemeines 2

Visual Basic Script (VBS): Allgemeines


>> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Geschichte
Visual Basic Script ist eine in den 90er Jahren von Microsoft entwickelte Scriptsprache, die sehr eng mit Basic
verwandt ist

Allgemeine Möglichkeiten mit VBS


Die Möglichkeiten in VBS scheinen schier unbegrenzt. Fast alles ist möglich. Vom BIOS-Status abfragen bis hin zu
Laufwerk ausfahren. Die Scriptsprache ist eng mit dem Betriebssystem verzahnt. Und genau diese Verzahnung lässt
VBS in einem schlechten Licht erscheinen.
Ein großes Beispiel des möglichen Missbrauchs der VBS-Möglichkeiten liefert der Bereich der
Virenprogrammierung. Der berüchtigte Networm.win32.Sasser, der E-Mail-Wurm.Netsky, und auch der I-Love-You
Virus wurden in VBS geschrieben. VBScripte werden von vielen Programmen unterdrückt, wie zum Beispiel von
Microsoft Outlook, das seit dem Verbreiten dieser Scriptviren aus Sicherheitsgründen keine VBS-Anhänge mehr
öffnet.
Zum Arbeiten mit VBS benötigt man im Grunde genommen nur den Editor von Windows und das Betriebssystem.
Aber der Editor von Windows ("notepad.exe") ist sehr einfach aufgebaut, und kann zum Beispiel keine
VBS-Schlüsselwörter farbig hervorheben. Zum Arbeiten empfiehlt es sich daher, einen komfortableren Editor zu
installieren, wie z. B. Notepad++ oder VBSEdit. Besonders VBSEdit bietet umfangreiche Funktionen, Hilfen und
einen guten Compiler. Wer seinen Quellcode vor unautorisiertem Zugriff schützen will, kann sich das kostenlose
Tool "Vbs to Exe" herunterladen, welches das VBScript in eine .exe-Datei umwandelt.
Visual Basic Script (VBS): Das erste Progrämmchen 3

Visual Basic Script (VBS): Das erste


Progrämmchen
Code:
MsgBox "Hallo Erdling",0,"Muhaha"

Vorgehensweise:
Erstellen sie eine .txt Datei und schreiben sie den obigen Code in die Datei. Danach speichern sie und ändern die
Dateiendung auf .vbs

Ausgabe des Skriptes


Nach einem Doppelklick auf die soeben erstellte .vbs Datei wird folgendes Fenster erscheinen.

Visual Basic Script (VBS): Einführung


>> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Grundlagen
1. Konstanten und Variablen
VBS arbeitet mit 2 verschiedenen Arten von Befehlen:
1. = Befehle, die man mit einer definierten Variable einleiten kann, und sonst nicht.
2. = Befehle, die von VBS schon vordefiniert sind.
Damit nicht jeder einzelne Fehler dem Benutzer gemeldet wird, empfiehlt es sich, die Anweisung "On Error Resume
Next" gleich zu Beginn in der ersten Zeile zu platzieren.

Dim Beispiel
Set Beispiel = CreateObject("WScript.Shell")
Beispiel.Popup "Hallo Welt","3","Testprogramm"

Wenn man dieses Programm abtippt und als eine Datei mit der Endung .vbs (oder .vbe) abspeichert, dann bekommt
man ein kleines Messagefenster zu sehen, das 3 Sekunden lang offen bleibt, "Hallo Welt!" als Fensterinhalt besitzt
und "Testprogramm" als Fensterüberschrift trägt.

On Error Resume Next


dim a
set a = CreateObject("WScript.Shell")
a = InputBox("Bitte Wert 1 eingeben","Eingabebox","Hier die Zahl eingeben")
dim b
set b = CreateObject("WScript.Shell")
Visual Basic Script (VBS): Einführung 4

b = InputBox("Bitte Wert 2 eingeben","Eingabebox","Hier die Zahl eingeben")


dim c
set c = CreateObject("WScript.Shell")
c = a -- b
oder: c = a - b
oder: c = a / b
oder: c = a * b
MsgBox "Das Ergebnis ihrer Rechnung lautet: " & c,64,""

Diese Anwendung ist in der Lage, je nach angegebener Operation einen Wert mit einem anderen zu addieren, die
Werte zu subtrahieren ect.
Wichtig bei einer Addition:
Man sollte statt + -- verwenden, sonst lautet das Ergebnis 12+3=123

Dim Beispiel
Set Beispiel = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
Beispiel.copyFile "Urpfad", "Zielpfad", True

Dieser Script kopiert die Datei von "Urpfad" nach "Zielpfad"


Achtung:
1. = Da es sich hier um eine Operation im Dateisystem handelt muss die Variable mit
("Scripting.FileSystemObject") definiert werden, und nicht mit ("WScript.Shell"), da es sonst nicht funktionieren
wird.
2. = Das "True" nach Beispiel.copyFile "Urpfad", "Zielpfad", ist Pflicht. Damit wird die Operation nochmals
bestätigt.

Dim Beispiel
Set Beispiel = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
Beispiel.DeleteFile "Müll.txt", True

Dieser Script löscht die Datei "Müll.txt".


Hier gilt die gleiche Regel wie bei CopyFile auch = Operation im Dateisystem
Daher wird auch hier "Scripting.FileSystemObject" verwendet

Dim Beispiel
Set Beispiel = CreateObject("WScript.Shell")
Beispiel.Run "CMD"

Dieses Programm öffnet den Windows Befehlsprozessor (cmd.exe).


Das ist eine normale Operation, daher "WScript.Shell", und nicht "Scripting.FileSystemObject".
Im übrigen kann man mit diesem Befehl auch eine Internetseite aufrufen.

dim a
set a = CreateObject("WScript.Shell")
a.run "http:/ / de. youtube. com/ "

Dim Beispiel
Set Beispiel = CreateObject("WScript.Shell")
Beispiel.Run "Notepad"
Beispiel.SendKeys "Test"
Beispiel.SendKeys "{ENTER}"
Visual Basic Script (VBS): Einführung 5

Mit diesem eher unnötigen Script kann man ein Programm öffnen und dann eine Tastatureingabe simulieren. Das hat
in der Praxis nach Meinung von Experten mehr Schadensmöglichkeiten als nutzen.

Dim ObjShell
Dim ShellObject
Set ShellObject = CreateObject("WScript.Shell")
Set ObjShell = CreateObject("WScript.Shell")
ObjShell = ShellObject.RegRead(HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Wikipedia....)
ShellObject.Popup "Der Wert lautet ;" & ObjShell ,"4",""

Dieser Script liest einen Schlüssel in der Registry aus und speichert ihn in der Variable "ObjShell".
Dim ObjShell
Set ObjShell = CreateObject("WScript.Shell")
ObjShell.RegWrite "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run", "C:\Test.vbs"

Dieser Script fügt in der Autostartliste die Datei unter C:\Test.vbs hinzu.
!!! Achtung: Man benötigt generell administrative Rechte, um diesen Vorgang einzuleiten.
Dim ObjShell

Set ObjShell = CreateObject("WScript.Shell")

ObjShell.RegDelete "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run\harmlos", "C:\virus.bat"

Dieser Script zB. würde einen Schädlichen Batchscript aus der Autostartliste entfernen.

Dim a
a = inputbox ("Bitte geben sie ihren Namen ein!","Name?","Ihr Name")
msgbox "Ihr Name lautet " &a&"!",0,"Ihr Name!"

Wenn man dieses Programm abtippt und speichert, erscheint eine Inputbox, in die sie ihren Name eingeben können.
Nach einem Klick auf OK wird Ihre Eingabe in einer Message Box angezeigt.
Funktion:
Die Variable a wird erstellt ("Dim"). Sie wird als Eingabe der Inputbox gespeichert und in einer Message Box
angezeigt.
Visual Basic Script (VBS): Beispiele 6

Visual Basic Script (VBS): Beispiele


>> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

1. Registry-Schlüssel erstellen
Dim ObjShell

Dim ShellObject

Set ShellObject = CreateObject("WScript.Shell")

Set ObjShell = CreateObject("WScript.Shell")

ObjShell = ShellObject.RegRead("HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run\Test")

If ObjShell = "" then

ShellObject.Popup "Wert existiert nicht und wird hinzugefügt","4",""

ShellObject.RegWrite "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run", "C:\test.vbs"

else

ShellObject.Popup "Wert existiert","3",""

end if

Dieses Script fügt einen Wert/Schlüssel hinzu, wenn er nicht schon existiert.

2. Computer neu starten


Dim ObjShell
Set ObjShell = CreateObject("WScript.Shell")
ObjShell = msgbox("Wollen sie den Computer herunterfahren ?",
+vbYesNo+vbExclamation ,"")
If ObjShell = vbYes then
Set ShellObject =
GetObject("winmgmts:{impersonationLevel=impersonate,(Shutdown)}").ExecQuery("select
* from Win32_OperatingSystem where Primary=true")
For Each sys In ShellObject
Sys.Win32Shutdown 6
Next
End if

Dieses Script startet den Computer auf Wunsch neu.

3. Countdown
Dim ObjShell
Set ObjShell = CreateObject("WScript.Shell")
ObJShell.Popup "15","1",""
ObJShell.Popup "14","1",""
ObJShell.Popup "13","1",""
ObJShell.Popup "12","1",""
ObJShell.Popup "11","1",""
ObJShell.Popup "10","1",""
ObJShell.Popup "9","1",""
ObJShell.Popup "8","1",""
Visual Basic Script (VBS): Beispiele 7

ObJShell.Popup "7","1",""
ObJShell.Popup "6","1",""
ObJShell.Popup "5","1",""
ObJShell.Popup "4","1",""
ObJShell.Popup "3","1",""
ObJShell.Popup "2","1",""
ObJShell.Popup "1","1",""

Dieses Script erzeugt einen 15-Sekunden Coutndown.


Was nach den 15 Sekunden passieren soll, kann man dann noch hinzufügen.

4. E-Mail versenden
Dim ObjEMail
Set ObjEMail = CreateObject("CDO.Message")
ObjEMail.From = "Absenderadresse"
ObjEMail.To = "Zielempfänger"
ObjEMail.Subject = "HI"
ObjEMail.Textbody = "HI"
ObjEMail.Configuration.Fields.Item _
("http:/ / schemas. microsoft. com/ cdo/ configuration/ sendusing") = 2
ObjEMail.Configuration.Fields.Item _
("http:/ / schemas. microsoft. com/ cdo/ configuration/ smtpserver") = _
"smarthost"
ObjEMail.Configuration.Fields.Item _
("http:/ / schemas. microsoft. com/ cdo/ configuration/ smtpserverport") = 25
ObjEMail.Configuration.Fields.Update
ObjEMail.Send

Dieses Script sendet eine E-Mail an einen Empfänger


Funktioniert aus kompatiblitätsgründen nicht immer

5. CD-Laufwerke öffnen
On Error Resume Next
Set oWMP = CreateObject("WMPlayer.OCX.7" )
Set colCDROMs = oWMP.cdromCollection
if colCDROMs.Count >= 1 then
For i = 0 to colCDROMs.Count - 1
colCDROMs.Item(i).Eject
Next ' cdrom
End If

Dieses Script öffnet alle vorhandenen CD-Laufwerke.


Visual Basic Script (VBS): Beispiele 8

6. Benutzer- und Computername ausgeben


dim Network
set Network = CreateObject("WScript.Network")
MsgBox "" & Network.UserName
MsgBox "" & Network.ComputerName

Dieses Script gibt mithilfe des WScript.Networks-Objekts den Namen des Computers und des Benutzers aus.

7. Cäsar-Verschlüsselung
dim text,rot,code,tmp
text=Inputbox("Text eingeben","Caesar")
rot=InputBox("Rotation eingeben","Caesar")

for i=1 to Len(text)


tmp=Asc(Mid(text,i,1))
if tmp >= 65 and tmp <= 90 then 'ASCII 65 bis 90 = a-z
tmp = tmp + rot
if tmp > 90 then
tmp = tmp - 90 + 64
end if
elseif tmp >= 97 and tmp <= 122 then ' ASCII 97 bis 122 = A-Z
tmp = tmp + rot
if tmp > 122 then
tmp = tmp - 122 + 96
end if
end if
code=code+Chr(tmp)
next

MsgBox code,0,"Caesar"

Dieses Programm ist ein Code für die Cäsar Verschlüsselung, Umlaute und Sonderzeichen werden nicht verändert.
siehe auch Caesar-Verschlüsselung

8. Eine Textdatei erstellen


Dim Dateisystem, Textdatei

Set Dateisystem = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")

Set Textdatei = Dateisystem.CreateTextFile("C:\Dokumente und Einstellungen\User\Eigene Dateien\Textdatei.txt")

Textdatei.Write "Erste Zeile" & vbCrLf & "ZweiteZeile" & vbCrLf & "Schluss"

Textdatei.Close

Dieses Skript erstellt mit dem FileSystemObject die Texdatei "C:\Dokumente und Einstellungen\User\Eigene
Dateien\Textdatei.txt" mit folgendem Inhalt:

Erste Zeile
Zweite Zeile
Schluss
Visual Basic Script (VBS): Beispiele 9

9. Eine Textdatei öffnen


Dim Dateisystem, Textdatei, Text

Set Dateisystem = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")

Set Textdatei = Dateisystem.OpenTextFile("C:\Dokumente und Einstellungen\User\Eigene Dateien\Textdatei.txt")

Text = Textdatei.ReadAll

Dieses Skript liest mit dem FileSystemObject die Textdatei "C:\Dokumente und Einstellungen\User\Eigene
Dateien\Textdatei.txt" in die Variable "Text" aus. Wichtig hierbei ist, dass die Methode "ReadAll" für ein
Textdokument nur einmal aufgerufen wird, da sonst ein Fehler entsteht.

Visual Basic Script (VBS): Wichtige Objekte und


Funktionen
>> Zurück zum Inhaltsverzeichnis
Dieses Kapitel soll einen generellen Überblick über die in Visual Basic Script vorhanden Objekte und Funktionen
geben. Jedes Objekt ist mit allen Eigenschaften, Methoden und Funktionen, jede Funktion mit Syntax, Parametern
und Rückgabewert beschrieben.

Wichtige Funktionen

Die MsgBox-Funktion

MsgBox "Hallo Erdling", VBOKOnly, "Muhaha"

Die MsgBox-Funktion gibt ein Meldungsfenster mit benutzerdefiniertem Inhalt, Aussehen und Titel aus.

Generelle Syntax:
Rückgabewert = MsgBox(Prompt, [Buttons], [Title])

Parameter
Prompt: für den Parameter "Prompt" wird der Text als Zeichenkette eingesetzt (im Beispiel: "Hallo Erdling")
Buttons: Diese Parameter bestimmt das Aussehen der MsgBox. Hier muss eine MsgBox-Buttons-Konstante
angegeben werden (im Beispiel: VBOKOnly).
Die verschiedenen Konstanten könne auch mit dem "Or"-Operator verknüpft werden, sodass zum Beispiel eine
MsgBox mit den Buttons "Ja" und "Nein" und einem Warndreieck entsteht (Msgbox "Text", VBYesNo Or
VBExclamatation, "Titel").
Diese Parameter ist Optional, Standardwert ist VBOKOnly
Übersicht über die Konstanten:
Visual Basic Script (VBS): Wichtige Objekte und Funktionen 10

Name der Enumerationswert Beschreibung


Konstanten

VBOKOnly 0 Es wird nur ein "OK"-Button angezeigt

VBOKCancel 1 Es werden die Buttons "OK" und "Abbrechen" angezeigt

VBAbortRetryIgnore 2 Es werden die Buttons "Abbrechen", "Wiederholen" und "Ignorieren" angezeigt

VBYesNoCancel 3 Es werden die Buttons "Ja", "Nein" und "Abbrechen" angezeigt

VBYesNo 4 Es werden die Buttons "Ja" und "Nein" angzeigt

VBRetryCancel 5 Es werden die Buttons "Wiederholen" und "Abbrechen" angezeigt

VBCritical 16 Es wird ein roter Kreis mit weißem Kreuz angezeigt und der entsprechende Windows-Klang
abgespielt (Fehler)

VBQuestion 32 Es wird ein Sprechblase mit einem Fragezeichen angezeigt und der entsprechende Windows-Klang
abgespielt (Nachfrage)

VBExclamatationn 48 Es wird ein gelbes Warndreieck angezeigt und der entsprechende Windows-Klang abgespielt
(Warnung)

VBInformation 64 Es wird ein Sprechblase mit einem Ausrufezeichen angezeigt und der entsprechende
Windows-Klang abgespielt (Benachrichtigung)

VBDefaultButton1 0 Der erste Button ist beim Erscheinen der MsgBox selektiert

VBDefaultButton2 256 Der zweite Button ist beim Erscheinen der MsgBox selektiert

VBDefaultButton3 512 Der dritte Button ist beim Erscheinen der MsgBox selektiert

VBDefaultButton4 768 Der vierte Button ist beim Erscheinen der MsgBox selektiert

VBApplicationModal 0 Die Ausführung des Codes wird solange unterbrochen, bis auf die MsgBox geantwortet wurde

VBSystemModal 4096 Unterbricht alle Prozesse im System, bis auf die MsgBox geantwortet wurde

Title: für den Parameter Title wird der Titel der MsgBox als Zeichenfolge eingesetzt (im Beispiel: "Muhaha").
Dieser Parameter ist optional. Der Standardwert ist "".

Rückgabewert
Der Rückgabewert einer MsgBox ist eine MsgBox-Return-Value-Konstante.
Übersicht über die Konstanten:

Name der Konstanten Enumerationeswert Geklickter Button

VBOK 1 OK

VBCancel 2 Abbrechen (Cancel)

VBAbort 3 Abbrechen (Abort)

VBRetry 4 Wiederholen

VBIngnore 5 Ignorieren

VBYes 6 Ja

VBNo 7 Nein
Visual Basic Script (VBS): Tipps 11

Visual Basic Script (VBS): Tipps


>> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Windows Scripting Host freischalten


Wenn Sie trotz aller Versuche, ein Beispielscript zu erstellen, dauernd nur die Meldung "Der Zugriff auf den
Windows Script Host ist auf diesem Computer gesperrt" bekommen, dann müssen Sie den Windows-Scripthost
mittels eines Registryeingriffs erlauben.
Drücken Sie bei gedrückter Windows-Taste auf "R" und geben Sie "regedit" ein.
Welchseln sie zu folgendem Zweig: "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows Script Host und
löschen Sie dort den DWORD
"Enabled".
Falls der Wert dort nicht existiert, schauen Sie im selben Zweig unter "Settings" nach, und löschen Sie dort den
Wert.

Die optimale GUI


Es gibt viele Leute, die denken, dass VBScript eine reine Ergänzung für kleinere Aufgaben zum großen Bruder
Visual Basic ist, und sich deshalb garnicht für VBScript interessieren, doch dem ist nicht so. Auch mit VBScript
lassen sich seit 1999 Windows-Anwendungen mit individuellen GUI`s erstellen. Voraussetzungen dafür sind ein
Internet Explorer ab Version 5 und funktionierende Scripting-Hosts. Die "Windows-Anwendung" ist technisch
gesehen ein HTML-Dokument, welches auf der 1999 von Microsoft geschaffenen Plattform "HTML Applications"
basiert. In .hta-Dokumenten lassen sich alle gängigen Skriptsprachen einfügen und komplexe Programme schreiben,
bspw. Terminkalender.
Eine auf HTA basierende VBScript-Anwendung sieht in ihrer einfachsten Form so aus:

<html>
<head> <title> Anwendungstitel </title> </head>
<body>
<form name="Form1">
<input type="Button" name="Button1" value="Click me">
<SCRIPT FOR="Button1" EVENT="onClick" LANGUAGE="VBScript">
MsgBox "Hello World!"
</SCRIPT>
</form>
</body>
</html>

Es finden sich zu diesem Thema zahlreiche Hilfequellen im Netz, siehe bei den Weblinks.
Visual Basic Script (VBS): Optionen 12

Visual Basic Script (VBS): Optionen


>> Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Optionen und Parameter einiger Funktionen

Parameter für "MsgBox"


Syntax:

MsgBox "Inhalt des Fensters",0,"Name des Fensters"

Zu beachten ist lediglich, dass die Zahl in der Mitte, in diesem Fall ,0,, über das Aussehen des entstehenden Fensters
entscheidet.:
• 0=OK-Fenster
• 1=OK; Abbrechen -Fenster
• 2=Abbrechen; Wiederholen; Ignorieren -Fenster
• 3=Ja; Nein; Abbrechen -Fenster
• 4=Ja; Nein -Fenster
• 5=Wiederholen; Abbrechen -Fenster
• 16=Anzeigen des Stopp-Symbols
• 32=Anzeigen des Fragezeichen-Symbols
• 48=Anzeigen des Symbols Warnung
• 64=Anzeigen des Symbols Information

Unterschied zum Befehl .popup


Syntax:

Dim a 'Erstelle die Variable "a"


Set a = CreateObject("WScript.Shell")
a.popup "Inhalt des Fenster","60","Name des Fensters bzw. Popups",48

Bei einem Popup-Fenster kann man zusätzlich zum Aussehen noch die Verweildauer des Fensters einstellen. Dafür
muss man jedoch ein paar Codezeilen mehr in den Computer tippen. Der Parameter ist hier "60" zwischen den zwei
Anführungszeichen eingeschlossen.

Der Befehl "SendKeys"


Syntax:

Dim a
Set a = CreateObject("WScript.Shell")
a.SendKeys "{Enter}"

Wichtig beim definieren einer Tastatureingabe ist hierbei, dass man die vom System definierten Tastaturbefehle
({BREAK}, {CAPSLOCK}, {TAB}, etc.) immer in zwei Anführunszeichen setzt.
Visual Basic Script (VBS): Optionen 13

Einige SendKeys Parameter:


Key ----------- Code
==========================
BACKSPACE ----- {BACKSPACE}, {BS}, or {BKSP}
BREAK --------- {BREAK}
CAPS LOCK ----- {CAPSLOCK}
DEL or DELETE - {DELETE} or {DEL}
DOWN ARROW ---- {DOWN}
END ----------- {END}
ENTER --------- {ENTER}or ~
ESC ----------- {ESC}
HELP ---------- {HELP}
HOME ---------- {HOME}
INS or INSERT - {INSERT} or {INS}
LEFT ARROW ---- {LEFT}
NUM LOCK ------ {NUMLOCK}
PAGE DOWN ----- {PGDN}
PAGE UP ------- {PGUP}
PRINT SCREEN -- {PRTSC}
RIGHT ARROW --- {RIGHT}
SCROLL LOCK --- {SCROLLLOCK}
TAB ----------- {TAB}
UP ARROW ------ {UP}
F1 ------------ {F1}
F2 ------------ {F2}
F3 ------------ {F3}
F4 ------------ {F4}
F5 ------------ {F5}
F6 ------------ {F6}
F7 ------------ {F7}
F8 ------------ {F8}
F9 ------------ {F9}
F10 ----------- {F10}
F11 ----------- {F11}
F12 ----------- {F12}
F13 ----------- {F13}
F14 ----------- {F14}
F15 ----------- {F15}

F16 ----------- {F16}


Visual Basic Script (VBS): Links 14

Visual Basic Script (VBS): Links


>> Zurück zum Inhaltsverzeichnis
Alle Links sind auch im Wikipedia-Artikel [1] über VBScript einsehbar!

Allgemeine WebLinks
• visual-basic5.de [2]: Visual Basic Quelltext - VB Scripte
• VBArchiv [3]: Befehlsarchiv für Visual Basic und seine Ableger
• MSDN Scripting [4]: Microsoft Windows Script Center und Referenzen
• dieseyer.de [5]: Informative Seite zur Nutzung von VBS mit vielen Beispielen und Erklärungen
• Ralph Steyer, Webscripting unter Windows [6] Referenz und Praxis, Markt und Technik 2000, ISBN
3-8272-5576-7]
• ArsTechnica.de [7]: Beispiele für die Automatisierung mit VB Skripts
• (en)Microsoft(R) TechNet Scripting [8]: Scripting Center mit Anleitungen
• fpschultze.de [9]: Scripting Site mit vielen Beispielen
• HTMLWorld [10]: Einführung in VBScript
• groebensoft.de [11]: VBScript Sammlung
• winforpro.com [12]: Scripting-Guide und zahlreiche VBS-Scripts
• VBScript Library scriptbox.at.tt [13]: VBScript Bibliothek mit tausenden Beispielen

VBS und HTML Applications


• VBS-Tutoriom [14]: Ein Grundlagenkurs
• Planet Source Code [15]: Dutzende HTA-basierte Skripts
• Microsoft Scriptcenter [16]: Befehlsreferenzen

Referenzen
[1] http:/ / de. wikipedia. org/ wiki/ Visual_Basic_Script
[2] http:/ / www. visual-basic5. de/
[3] http:/ / www. vbarchiv. net/ commands. html
[4] http:/ / msdn2. microsoft. com/ en-us/ library/ ms950396. aspx
[5] http:/ / dieseyer. de
[6] http:/ / www. softwareacademy. de/ webscripting/
[7] http:/ / www. arstechnica. de/ computer/ vbs/ index. html
[8] http:/ / www. microsoft. com/ technet/ scriptcenter/ default. mspx
[9] http:/ / www. fpschultze. de/
[10] http:/ / www. html-world. de/ program/ vbs_ov. php
[11] http:/ / www. groebensoft. de/ it/ vbscript/ index. php5
[12] http:/ / www. winforpro. com/ scripting. php
[13] http:/ / www. scriptbox. at. tt/
[14] http:/ / www. gruenthal. de/ tutorial/ vbscript/ vbstutor. htm
[15] http:/ / www. planet-source-code. com/ vb/ default. asp?lngWId=4#categories
[16] http:/ / www. microsoft. com/ technet/ scriptcenter/ hubs/ htas. mspx
Quelle(n) und Bearbeiter des/der Artikel(s) 15

Quelle(n) und Bearbeiter des/der Artikel(s)


Visual Basic Script (VBS)  Quelle: http://de.wikibooks.org/w/index.php?oldid=563981  Bearbeiter: Batchscripter93, Forflo, Heuler06, Jan, Juetho, Klartext, NeuerNutzer2009, Ralle002,
Schneijo, Shellexecute run, TechnikfreakJonas, ThePacker, 5 anonyme Bearbeitungen

Visual Basic Script (VBS): Allgemeines  Quelle: http://de.wikibooks.org/w/index.php?oldid=563881  Bearbeiter: Batchscripter93, DrummerJoe, Klartext, MichaelFrey, 6 anonyme
Bearbeitungen

Visual Basic Script (VBS): Das erste Progrämmchen  Quelle: http://de.wikibooks.org/w/index.php?oldid=513175  Bearbeiter: Forflo, Juetho, ThePacker, 1 anonyme Bearbeitungen

Visual Basic Script (VBS): Einführung  Quelle: http://de.wikibooks.org/w/index.php?oldid=563880  Bearbeiter: Batchscripter93, Klartext, MichaelFrey, One-eyed, Phantomias 41, Schneijo,
ThePacker, 9 anonyme Bearbeitungen

Visual Basic Script (VBS): Beispiele  Quelle: http://de.wikibooks.org/w/index.php?oldid=563882  Bearbeiter: Batchscripter93, Forflo, Juetho, Klartext, MichaelFrey, Schneijo,
TechnikfreakJonas, 9 anonyme Bearbeitungen

Visual Basic Script (VBS): Wichtige Objekte und Funktionen  Quelle: http://de.wikibooks.org/w/index.php?oldid=563883  Bearbeiter: MichaelFrey, TechnikfreakJonas

Visual Basic Script (VBS): Tipps  Quelle: http://de.wikibooks.org/w/index.php?oldid=430905  Bearbeiter: Batchscripter93, Klartext

Visual Basic Script (VBS): Optionen  Quelle: http://de.wikibooks.org/w/index.php?oldid=499914  Bearbeiter: Forflo, 3 anonyme Bearbeitungen

Visual Basic Script (VBS): Links  Quelle: http://de.wikibooks.org/w/index.php?oldid=560188  Bearbeiter: Batchscripter93, Klartext, 1 anonyme Bearbeitungen
Quelle(n), Lizenz(en) und Autor(en) des Bildes 16

Quelle(n), Lizenz(en) und Autor(en) des Bildes


Datei:MSGBOX_Screenshot1.jpg  Quelle: http://de.wikibooks.org/w/index.php?title=Datei:MSGBOX_Screenshot1.jpg  Lizenz: unbekannt  Bearbeiter: Forflo
Bild:Wikipedia-logo.png  Quelle: http://de.wikibooks.org/w/index.php?title=Datei:Wikipedia-logo.png  Lizenz: logo  Bearbeiter: Abigor, Bastique, Cary Bass, Guillom, Krinkle, Kwj2772,
Mike.lifeguard, Mormegil, Richie, Rocket000, Schaengel89
Lizenz 17

Lizenz
Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported
http:/ / creativecommons. org/ licenses/ by-sa/ 3. 0/