You are on page 1of 12

Moviemento & City-Kino

Jänner 2019
Nr. 360 – Programmzeitung für Moviemento & City-Kino
www.moviemento.at
Vorspann
Inhalt
Neue Filme im Jänner

Alexander McQueen............................. 7
Beautiful Boy.......................................... 7
Capernaum – Stadt der Hoffnung... 6
Colette..................................................... 5
Das versunkene Dorf........................... 8
Die Schneiderin der Träume.............. 6
Fahrenheit.................................................
11/9.............................................................. 6
Girl............................................................. 3 FilmBrunch
Heavy Trip................................................. 8 Sonntags im Moviemento & Gelben Krokodil
Here to Be Heard:
The Story of the Slits.......................... 8
Joy............................................................... 3 6. Jänner 20. Jänner
Le Grand Bal – 11.15 Mary Shelley 11.00 Fahrenheit 11/9
11.15 Die Poesie der Liebe 11.15 Joy
Das groSSe Tanzfest5��������������������������� 5
11.30 Womit haben wir das verdient? 11.15 Maria Stuart,
Le livre d'image....................................... 8
13.15 The Favourite – Intrigen und Irrsinn Königin von Schottland
Loro – Die Verführten......................... 4
13.30 Bohemian Rhapsody 13.15 Capernaum – Stadt der Hoffnung
Maria Stuart,
13.30 Colette 13.30 Astrid
Königin von Schottland..................... 7
13.40 A Star is Born
Summer of '84.......................................... 8
The Favourite – 13. Jänner
Intrigen und Irrsinn............................ 3 11.00 Kunst im kino: canalett0 27. Jänner
Ute Bock Superstar.............................. 4 11.15 Der Junge muss an die frische Luft 11.15 Der Junge muss an die frische Luft
11.15 Die Schneiderin der Träume 11.15 Beautiful Boy
13.15 Loro – Die Verführten 11.30 Cold War –
13.30 Mary Poppins' Rückkehr Der Breitengrad der Liebe
13.30 Shoplifters 13.15 Der Vorname
13.15 Fahrenheit 11/9
13.30 Die Schneiderin der Träume
Tischreservierung im Gelben Krokodil
Dringend empfohlen: 0732/784182

Preise:
Programmheft-Jahresabo: EUR 19,–
Kinometerbank: 10 Karten +
Programmheftabo: EUR 75,–
MovieMember: 1 Jahr ermäßigter Eintritt +
Abo: EUR 30,–, Einzelexemplar: EUR 1,50
Bankverbindung: Hypobank, Linz Landstraße,
IBAN: AT955400000000761858 / BIC: OBLAAT2L
lautend auf »Moviemento Programmkino gemein-
nützige GmbH«
Satz- und Druckfehler vorbehalten.

Hinweis für Kinometerbank Käufer_innen


Per Überweisung bezahlte Kinometerbanken und
MovieMember-Cards liegen an der Moviemento
Kino-Kassa auf und können dort gegen Vorlage der
Zahlungsquittung (=Auftragsbestätigung) zwischen
ca. 17.00 und 21.00 Uhr abgeholt werden. Aus orga-
nisatorischen Gründen ist die Abholung im City-Kino
nicht möglich. Wegen immer häufiger aufretender
Zustellprobleme unserer Programmzeitung durch
die Post möchten wir uns entschuldigen. Diese lie-
gen nicht in unserem Bereich. Gegebenenfalls be-
kommen Sie das Programm gerne an der Kassa.

Impressum
Medieninhaber: Verein zur Förderung kommunikativer
Kinokultur, OK Platz 1, 4020 Linz, Tel: 0732/784090.
Obmann: Wilhelm Schwind. DVR: 0562831/180189.
F. d. I. v.: Wolfgang Steininger. Datenschutz-Information
Gestaltung Heft 360: Sara Köppl, Stefan Messner Gemäß der Datenschutzverordnung möchten wir unsere Programm-Abonenntinnen und -Abonennten über folgendes informie-
Mitarbeit: Rüdiger Ratzenböck, ren: Das Moviemento verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten – Titel, Vorname, Nachname, Adresse - zum postalischen Ver-
Druck: Haider Schönau, Niederndorf 32, sand des Kinoprogramms bis auf Widerspruch. Eine Weitergabe an andere Empfänger erfolgt nicht.
4274 Schönau, Tel: 07261/7232. Gedruckt auf chlor- Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.
frei gebleichtem Papier. Mit der Unterstützung von Zudem haben Sie das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwer-
BMUKK, LAND OÖ, STADT LINZ und zahlreichen Mit- bung. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verarbeitet.
gliedern, Förder_innen. Offenlegung gem. Medienge- Weiters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse
setz § 25(2): Verein zur Förderung kommunikativer 8, 1080 Wien, dsb@dsb.gv.at).
Kinokultur, Unternehmensgegenstand: Präsentation
von Filmkunst. § 25(4): Vermittlung von Informationen
über Film, Kino-Kultur und Zeitkultur.

2
Joy The Favourite – Intrigen und irrsinn Girl

Joy Es gibt keine »weißen Retter« und auch kei-


nen Märchenprinzen, der die Frauen befreit.
Als die politischen Auseinandersetzungen
Sarah zeitlich immer mehr in Anspruch
Die Freier, die Wohlmeinenden, die Harm- nehmen, nimmt Abigail ihren Platz ein und
AT 2018, 101 min, Pidgin / Englisch /
losen genauso wie die Gewalttäter bleiben fungiert fortan als Vertraute der Königin. Die
Deutsch OmU, R/B: Sudabeh Mortezai,
Nebenfiguren. aufkeimende Freundschaft gibt Abigail nun
K: Klemens Hufnagl, S: Oliver Neumann,
Das Drehbuch von JOY basiert auf vielen die Möglichkeit, ihre ehrgeizigen Ziele zu
D: Joy Alphonsus, Mariam Precious Sansui,
wahren Lebensgeschichten, die ich im Zuge verwirklichen, und sie wird nicht zulassen,
Angela Ekeleme, Gift Igweh, Sandra John,
meiner Recherche gehört habe. Durch mei- dass eine Frau, ein Mann, Politik oder sonst
Chika Kipo
ne Arbeitsweise – ich drehe chronologisch, irgendetwas sich ihr in den Weg stellen.
Viennale 2018: Bester österreichischer Film
und die Szenen und Dialoge sind großteils Yorgos Lanthimos‘ neuer Film ist eine bit-
improvisiert – haben die Darstellerinnen viel terbös-absurde Farce über Intrigen im bri-
ab Freitag, 18. Jänner Raum, um ihre Charaktere und Beziehun- tischen Königshaus des 18. Jahrhunderts
Sudabeh Mortezai nähert sich dem aktuel- gen selbst zu entwickeln. Mich interessiert – mitreißend schonungslos und grandios
len Thema Frauenhandel mit ihrer bereits ihre eigene Sprache und wie sie die Rollen scharfzüngig gespielt von einem starken
aus MACONDO bekannten Arbeitsweise mit ihrer eigenen Persönlichkeit füllen, auch Frauenensemble, trifft das Historiendrama
zwischen Spiel- und Dokumentarfilm. wenn sie nicht sich selbst, sonder vorgege- den Nerv der Zeit und geht unter die Haut.
JOY erzählt die Geschichte einer jungen bene Rollen in einem Spielfilm spielen. So
Frau aus Nigeria, die im Teufelskreis von sind die Darstellerinnen in gewisser Weise Dieser Film erzeugt eine unendliche
Menschenhandel und sexueller Ausbeutung meine Ko-Autorinnen, die viel zur Authenti- Dankbarkeit für zivilisatorische Errungen-
gefangen ist. Sie arbeitet in Wien als Prosti- zität und Intimität des Films beitragen. schaften wie Rechtsstaatlichkeit und Demo-
tuierte, um sich von ihrer Zuhälterin, der Ma- kratie. Lanthimos hat aus den drei Frauen so
dame, freizukaufen, ihre Familie in Nigeria zu gegenwärtige Figuren gemacht, dass sie ei-
unterstützen und ihrer kleinen Tochter eine nem Furcht und Schrecken einjagen.
Zukunft zu sichern. Die Freiheit scheint für – Süddeutsche Zeitung
Joy in greifbarer Nähe, als ihr die Madame The Favourite –
die Verantwortung für Precious übergibt, ein
junges Mädchen aus Nigeria, das noch nicht
Intrigen Seit zehn Jahren denkt Lanthimos die
Moderne in grotesken, dystopischen Ausfor-
bereit ist, sich in sein Schicksal zu fügen.
JOY gibt einen intimen und authentischen
und Irrsinn mungen zu Ende. […] Ein mit zu viel Macht
ausgestattetes, politisch unberechenbares,
Einblick in das Leben von Frauen, die Op- GB/IE 2018, 119 min, Englisch OmU, mit dem Krieg spielendes infantiles Staats-
fer von Menschenhandel wurden. Der Film R: Yorgos Lanthimos, B: Deborah Davis, oberhaupt, umgeben von Günstlingswirt-
nimmt dabei durchgängig die Perspektive Tony McNamara, K: Robbie Ryan, schaft und Sexerpressungen – man könnte
der Frauen ein und zeigt die privaten Mo- S: Yorgos Mavropsaridis, D: Emma Stone, erschauern darüber, wie wenig historisch
mente, den alltäglichen Kampf, die komple- Rachel Weisz, Olivia Colman, Mark Gatiss, Yorgos Lanthimos’ Vorspiel zu den Endspie-
xen Machtbeziehungen und auch die Stärke Joe Alwyn, Nicholas Hoult len der Gegenwart anmutet. – Die Zeit
und Würde dieser Frauen, die auf Europas Venedig 2018: Beste Darstellerin (Olivia
Straßenstrichen arbeiten. Dabei offenbart Colman), Großer Preis der Jury
der Film ein gnadenloses System der Aus-
beutung, in dem die Grenzen zwischen Aus-
beuterin, Komplizin und Opfer fließend sind. Previews: Girl
4. & 5. Jänner, 20.30 – City-Kino
REGIESTATEMENT ab Freitag, 25. Jänner BE/NL 2018, 106 min, Niederländisch /
Ich wollte einen Film machen, der einen Respektlose Sittenkomödie über den außer Französisch OmU, R: Lukas Dhont,
authentischen und intimen Einblick in das Kontrolle geratenen Hof der geistig verwirr- B: Lukas Dhont, Angelo Tijssens,
Leben getraffickter Frauen gibt und sie ten Queen Anne im frühen 18. Jahrhundert. K: Frank van den Eeden,
als Subjekte ihrer Geschichten zeigt. Den England befindet sich im frühen 18. Jahr- S: Alain Dessauvage, D: Victor Polster,
Kreislauf der Ausbeutung zeigen, ohne hundert im Krieg mit Frankreich, doch Arieh Worthalter, Oliver Bodart,
dass der filmische Blick ausbeuterisch Entenrennen und der Genuss von Ananas Tijmen Govaerts, Katelijne Damen,
wird. JOY zeigt, was wir fast nie zu sehen erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Die Valentijn Dhaenens
bekommen: die privaten Momente, den all- gebrechliche Königin Anne sitzt zwar auf Cannes 2018: Bester Darsteller
täglichen Überlebenskampf, die komplexen dem Thron, doch ihre enge Freundin Lady (Victor Polser), Bestes Erstlingswerk
und ambivalenten Machtbeziehungen. Und Sarah regiert das Land an ihrer Stelle und
er stellt die Würde und Stärke dieser frem- kümmert sich auch noch um Annes Ge-
den Frauen in den Mittelpunkt, die Europas sundheit und ihre sprunghaften Launen. Als ab Freitag, 4. Jänner
Straßenstriche und Bordelle bevölkern. Der das neue Dienstmädchen Abigail ihre Stelle Drama über einen 15-Jährigen, der zwei
Film ist ausschließlich aus Joys Perspektive antritt, schmeichelt sie sich schnell bei Sa- Dinge unbedingt erreichen will: eine Frau
erzählt. Es sind ihre Reise, ihre Beziehungen rah ein. Sarah nimmt Abigail unter ihre Fitti- und Ballerina zu werden.
zur Madame und zur jungen, unerfahrenen che, und Abigail sieht ihre Chance, zu ihren Lara ist 15 und hat einen Traum: Sie will Bal-
Precious, die die Geschichte vorantreiben. aristokratischen Wurzeln zurückzukehren. letttänzerin werden. Als sie an einer renom-

3
girl Loro – die verführten Ute Bock superstar

mierten Akademie unter Vorbehalt ange- darüber zu sagen, wie wir Geschlecht, Weib- und kaufen lassen. Während es Sergio mit-
nommen wird, zieht sie mit ihrem Vater und lichkeit und Männlichkeit wahrnehmen. In hilfe Dutzender seiner nackten, zugekoksten
ihrem kleinen Bruder nach Brüssel. Wäh- erster Linie geht es jedoch um den inneren Mädchen endlich gelingt, sich Zugang zu
renddessen versucht Lara noch einen zwei- Kampf der jungen Protagonistin, die ihren seinem Anwesen zu verschaffen, macht sich
ten Kampf zu gewinnen: Sie will sich einer eigenen Körper aufs Spiel setzt, um die Silvio Berlusconi wie magisch verjüngt dar-
Geschlechtsumwandlung unterziehen. Äu- Person zu werden, die sie sein möchte. Sie an, die Macht erneut an sich zu reißen.
ßerlich ist sie bereits ein Mädchen, doch ihr beschließt im Alter von 15 Jahren, sie selbst Mit einem Star-Ensemble der Créme de la
Körper ist noch der eines Jungen. Ihr Vater zu sein. Eine Entscheidung, für die manch Créme der italienischen Schauspielkunst
unterstützt sie bei ihrem Vorhaben, beglei- andere ein ganzes Leben benötigen. verknüpft der große Lyriker des Gegen-
tet seine Tochter bei jedem Schritt und ist wartskinos, Oscar-Preisträger Paolo Sor-
für sie da, genau wie Psychologen und Ärz- rentino (LA GRANDE BELLEZZA, EWIGE
te. Doch der Leistungsdruck auf die junge JUGEND, IL DIVO), seine paradigmatischen
Ballerina ist enorm, und nebenbei wird Lara Charaktere mit beißender Komik zu einem
durch ihre Mitschülerinnen und Mitschüler Loro – bildmächtigen, schönheitstrunkenen und
ins heiß-kalte Wasser der Pubertät gewor-
fen. Das kräftezehrende Training zwingt
Die Verführten zugleich abgrundtief verzweifelten Fresko
unserer Existenz. Ein episch wilder, anrüh-
Lara schließlich zur Selbstkasteiung, mit IT 2018, 145 min, Italienisch OmU, render Schlussgesang auf unsere vor der
der sie wiederum ihre Operation aufs Spiel R: Paolo Sorrentino, B: Paolo Sorrentino, eigenen Sterblichkeit zitternden Epoche
setzt. Ihre beiden großen Träume scheinen Umberto Contarello, K: Luca Bigazzi, der grenzenlosen Begierden, der trotz allem
sich immer mehr zu widersprechen. Als die S: Cristiano Travaglioli, D: Toni Servillo, nicht abrechnen will, sondern, jeden Zynis-
Ärzte ihr schließlich das Ballett verbieten, Elena Sofia Ricci, Riccardo Scamarcio, mus hinter sich lassend, uns voller Wärme
trifft Lara eine folgenschwere Entscheidung, Kasia Smutniak, Euridice Axen, und Zärtlichkeit eine Geschichte der Liebe
mit der sie endgültig zur Frau werden will. Fabrizio Bentivoglio erzählt.
GIRL konnte Jury, Kritiker und Publikum bei
den Filmfestspielen von Cannes gleicher- Als Kunststück und Meisterwerk zeigt
maßen begeistern und ergatterte demzufol- ab Freitag, 11. Jänner LORO den moralischen Offenbarungseid
ge gleich vier Trophäen. Paolo Sorrentino erzählt, wie Silvio Berlus- der Politik und Zeitgeschichte als beklem-
coni 2008 beschließt, wieder die Macht an mende Party im großartigen Stil Sorrenti-
sich zu reißen und erneut Ministerpräsi- nos. – filmtabs
REGIESTATEMENT dent zu werden.
Als ich ein Kind war, wollte mein Vater, dass Italien. Jeder korrumpiert jeden, und alles
ich Pfadfinder werde. Alle zwei Wochen kreist um den ewig gutgelaunten Cavaliere:
setzte er meinen Bruder und mich dort ab, Silvio Berlusconi, der geniale Traum-Verkäu-
und wir spielten mit den anderen Kindern fer eines Paradieses, das er hemmungslos Ute Bock Superstar
im Matsch oder gingen zelten. Wir haben es vorlebt. Als skrupelloser Immobilienverkäu-
beide gehasst. Wir wollten lieber schauspie- fer hat er es vom Schnulzensänger zum Multi- AT 2018, 97 min, Deutsch / Englisch OmU,
lern, singen und tanzen, weil wir uns dabei milliardär, Medienzar, umjubelten Volkstribun R: Houchang Allahyari,
besser ausdrücken konnten. Sie können und mächtigsten Mann des Landes gebracht. B: Houchang Allahyari, Tom D. Allahyari,
sich denken, wie verwirrend es für uns war, Jetzt will sich jeder seinen versprochenen August Staudenmayer, K: Peter Roehsler,
als wir kurz darauf erfuhren, dass dies als Anteil schnappen, angetrieben von maßloser Gabriel Krejanik, Astrid Heubrandtner,
feminin galt, als etwas »für Mädchen«. Ich Gier nach Reichtum und Beifall, rauschhafter S: Michaela Müllner, Ingrid Edtmeier-
war ein Junge, wie also konnte mir so etwas Entgrenzung und ewiger Jugend: Sergio, der Winkler, mit: Alexander Van der Bellen,
Spaß machen? Irgendwann ließ ich es sein, kleine Zuhälter aus der apulischen Provinz, Karin Klaric, Helga Poschek,
weil ich nicht deswegen ausgelacht werden mit seiner schönen Helfershelferin Tamara Roland Düringer, Gabriele Schmoll,
wollte. Viele Jahre später, als ich gerade ebenso wie die Politgreise Roms, die es nicht Josef Hader
mein Filmstudium begonnen hatte, las ich lassen können, sich hinter seinem Rücken zur
in einer Zeitung einen Artikel über ein junges Macht durchzustechen.
Mädchen. Es war im Körper eines Jungen In Wahrheit brütet der Cavaliere mit dem ab Freitag, 18. Jänner
geboren, jedoch davon überzeugt, ein Mäd- perückenhaft gefärbten Haar einsam auf Ute Bock starb am 19. Jänner 2018. Zehn-
chen zu sein, auch wenn es aus biologischer seiner gigantischen Sommerresidenz in Sar- tausend Menschen fanden sich zum »Lich-
Sicht nicht der Fall zu sein schien. Meine Be- dinien. Abgewählt, ausgebrannt, zahn- und termeer« am Wiener Heldenplatz ein, um
wunderung für sie war enorm. Ich wollte un- ratlos, verfolgt von zahllosen Anklagen. Seine Abschied von ihr zu nehmen.
bedingt solch eine Figur porträtieren, einen Frau Veronica hat seine billigen Tricks längst UTE BOCK SUPERSTAR geht von der Lücke
mutigen jungen Menschen, der eine Gesell- durchschaut und will nur noch ihre Würde aus, die ihr Tod hinterlässt, und stellt die Fra-
schaft herausfordert, in der die biologische zurück. Als er jedoch von den Intrigen gegen ge, ob wir nicht mehr denn je eine Symbol-
sowie gesellschaftliche und kulturelle Defi- ihn erfährt, erwacht sein genialer Verkäufer- figur für Menschlichkeit in unserer Gesell-
nition des Begriffs »Geschlecht« unweiger- instinkt zu neuem Leben. Er weiß wie kein schaft brauchen. Eine Rolle, die Ute Bock
lich miteinander verknüpft sind. Das war der Zweiter, wie die Gierigen und Dekadenten, aber immer abgelehnt hat, denn was sollte
Startpunkt für GIRL. Das Bedürfnis, etwas die Eitlen wie die Verzagten sich verführen daran symbolisch sein, einem Hungernden

4
Beautiful boy colette Le Grand Bal

zu essen und einem Obdachlosen Quartier die schon vor Jahrzehnten bei ihr als Zög- Lebenspartner Richard Glatzer schrieb. Die
zu geben? Das sei doch eine »ganz normale, linge in den Heimen in der Zohmanngasse beiden hatten zuvor mit STILL ALICE bereits
selbstverständliche Handlung«, die für sich oder in Biedermannsdorf gelebt haben. Wir ein starkes Frauenporträt geliefert.
steht. Der Film befasst sich auch mit ihrer haben sie gefunden und Interviews mit ih-
Familiengeschichte, dem Vater, von dem nen gemacht. Darüber, wie sie Ute gesehen
sie sich ideologisch distanzierte, und der haben, wie die Beziehung zu ihr war. Es gibt
Mutter, die aus Deutschland kam. Ihrer Zeit welche, die fast mit Ute groß geworden sind.
als Heimmutter im Gesellenheim Zohmann- All das zusammen gibt wie ein Puzzle die Le grand bal –
gasse für Jugendliche, die als »schwierige
Fälle« galten, in den 90er Jahren dann auch
Persönlichkeit dieser Frau wieder.
Das groSSe
Flüchtlinge der Kriege in Jugoslawien und
Afrika. Daraus entwickelte sich ihr großes
Tanzfest
Hilfsprojekt, für das sie in der Öffentlichkeit
wie ein Popstar gefeiert wurde. Colette FR 2018, 95 min, Französisch OmU,
R/B: Laetitia Carton, K: Karine Aulnette,
UTE BOCK SUPERSTAR zeigt das Ver- Prisca Bourgoin, Laetitia Carton,
mächtnis von Ute Bock. Familienangehörige GB/US/HU 2018, 112 min, Englisch OmU, Laurent Coltelloni, S: Rodolphe Molla
und Mitarbeiter, ehemalige Zöglinge und R: Wash Westmoreland,
Flüchtlinge, Kinder und Erwachsene, Poli- B: Wash Westmoreland, Richard Glatzer,
tiker und Prominente erzählen von Begeg- Rebecca Lenkiewicz, K: Giles Nuttgens, ab Freitag, 4. Jänner
nungen und Erlebnissen mit ihr und schaf- S: Lucia Zucchetti, D: Keira Knightley, LE GRAND BAL – DAS GROSSE TANZFEST
fen ein schillerndes Bild von einer einfachen Dominic West, Fiona Shaw, Denise Gough, ist ein Film der puren Lebensfreude über
Frau, die Unglaubliches geleistet hat. Aiysha Hart, Eleanor Tomlinson und mit Menschen, die sich der Musik und
dem Tanz hingeben.
AUS EINEM INTERVIEW Dies ist die Geschichte eines Tanzballes. Ei-
MIT DEM REGISSEUR ab Freitag, 4. Jänner nes großen Balles. Jeden Sommer kommen
Du hast bereits zwei Filme über Ute Bock Filmbiografie über eine bahnbrechende mehr als 2000 Menschen aus ganz Europa in
gedreht. Was hat dich dazu veranlasst, ei- Schriftstellerin Frankreichs. eine kleine Stadt in Frankreich. Sieben Tage
nen dritten Film über Ute Bock zu machen? Als Sidonie-Gabrielle Colette den erfolg- und acht Nächte lang tanzen sie ununter-
Die zwei Filme davor waren eher über die reichen Pariser Autor Willy heiratet, ändert brochen – verlieren das Gefühl für die Zeit,
Arbeit von Ute Bock und ihren Umgang sich ihr Leben schlagartig: Sie zieht aus dem trotzen ihrer Müdigkeit und ihren Körpern.
mit Klienten. Den dritten Film begann ich ländlichen Frankreich ins turbulente Paris Alle drehen sich, lachen, wirbeln umher,
nach ihrem Tod. Ich wollte, dass ihr Name und wird Teil der intellektuellen und kulturel- heulen und singen. Und das Leben pulsiert.
weiter bekannt bleibt und dass auch das len Elite. Willy, der von einer Schreibblocka- Ein Film der puren Lebensfreude über und
Phänomen Ute Bock bleibt und weiterlebt. de geplagt ist, überzeugt seine junge Frau, mit Menschen, die sich der Musik und dem
Zweitens wird in diesem Film mehr über die für ihn als Ghostwriter zu arbeiten. In ihrem Tanz hingeben, und über Musiker_innen, die
Persönlichkeit von Ute Bock und ihre Le- Debütroman erzählt Colette die Geschich- diese Menschen in den Tanz spielen. Seit 30
bensgeschichte erzählt. Und es geht auch te einer selbstbewussten, jungen Frau na- Jahren treffen sich diese Tanzbegeisterten in
um das Bild, das sie in unserer Gesellschaft mens Claudine, die genau wie Colette eine Gennetines in der Auvergne und feiern beim
hinterlassen hat. Das war Sinn und Zweck Affäre mit derselben Frau wie ihr Mann hat. Grand Bal ein Fest des Lebendigseins.
dieses Films. Ein halb autobiografisches Buch, das unter
Willys Namen zum Bestseller wird und ihm REGIESTATEMENT
Du bist an Personen herangetreten, in de- Reichtum und Ruhm verschafft. Schnell Ich tanzte schon immer gerne. Ich hatte kei-
nen sie noch präsent ist. entstehen weitere Claudine-Bestseller – ge- ne Vorbilder, meine Eltern tanzten nicht. Aber
Sie ist sicher in ihrer Familie präsent. Wir schrieben von Colette – und schließlich eine meine Großmutter erzählte mir oft, dass sie,
haben eine gemeinsame Familie – ich war ganze Markenwelt inklusive Parfum, Make- als sie jung war, bevor ich sie kannte, aufs
mit ihrer Schwester verheiratet und bin ihr up und Seifen. Nach und nach beginnt Tanzparkett stürmte und erst in den Morgen-
Schwager. Meine Kinder hatten eine sehr Colette den Kampf darum, gesellschaftliche stunden wieder aufhörte zu tanzen. Ihr Ge-
enge Beziehung zu Ute Bock. Die bleibt über Zwänge zu überwinden und sich als wahre sicht leuchtete, wenn sie von diesen Nächten
ihren Tod hinaus, sie haben sehr viel von ihr Autorin der erfolgreichen Bücher offenba- im Rausch der Bewegung, der Musik und der
gelernt. Deshalb führe ich mit ihrer Schwes- ren zu können, um ihre Werke für sich zu Begegnungen erzählte.
ter das Interview über ihre Kindheit in Linz, beanspruchen. Bei meinem ersten traditionellen Tanzball
ihren Vater und ihre Mutter. Dann gibt es die Gelungenes, verspieltes, auch humorvolles war es um mich geschehen. Es war an einem
Interviews mit meinen Kindern über ihre Biopic über die französische Schriftstelle- Samstag im Jänner, in einem kleinen Dorf in
Tante, weil Ute auf sie aufgepasst hat, als rin, die als erste Künstlerin ein Staatsbe- der Auvergne in einer proppenvollen Scheu-
sie noch klein waren. Sie hatten eine sehr gräbnis bekam und Beziehungen zu beiden ne mit echten Musiker_innen auf der Büh-
gute Beziehung zu ihr, danach haben sie Geschlechtern unterhielt. Keira Knightley ne. Die Musik war wunderschön und jede_r
sogar bei ihr mitgearbeitet und sie bei ihren glänzt in der Titelrolle unter der Regie von tanzte. Ein echtes Fest! Hunderte Menschen.
Projekten unterstützt. Und dann haben wir Wash Westmoreland, der das Drehbuch Darunter viele junge, das überraschte mich.
versucht, mit Leuten Kontakt aufzunehmen, gemeinsam mit seinem Filmemacher und Alle drehten sich, klatschten, guckten sich

5
Die Schneiderin der Träume Fahrenheit 11/9 Capernaum – die stadt der hoffnung

an, lächelten oder konzentrierten sich auf Welten sind, denen sie angehören. bis zu Donald Trumps Amtseinführung und
ihre Schritte – alle tanzten, wirklich. Und wa- So müssen sie wählen zwischen gesell- prangert soziale Ungleichheit an. Dabei
ren vor allem fröhlich, erfreuten sich am Bei- schaftlicher Anerkennung und Liebe – einer bleibt er nicht bei der Frage, wie es dazu
sammensein. Die Tänzer_innen verließen die Liebe, die sich gegen alle politischen und kommen konnte, sondern ruft alle zu politi-
Tanzflächen einfach nicht, sie tanzten bis zum kulturellen Widerstände behaupten muss schem Engagement und Widerstand auf.
Morgengrauen. Das Lächeln, die verschwitz- und ihre Familien zerstören würde.
ten Handflächen, die Umarmungen am Ende Mit Sensibilität, Humor und starken, au-
eines Liedes vor dem Partner_innen-wechsel. thentischen Schauspielern erzählt die in-
So viel zwischenmenschliche Wärme. Ein ein- dische Regisseurin Rohena Gera eine zarte
gängiges, energiegeladenes, funkiges Stück, Liebesgeschichte zwischen den Welten, Capernaum –
bei dem wir alle abgingen, der Rhythmus sich
beschleunigte und wir auch – stilvoll –, dann
die in einem Mumbai spielt, das ein wilder
Schmelztiegel der Farben, Hoffnungen und
Stadt der Hoffnung
wieder nostalgische und sentimentale Melo- Schicksale ist. DIE SCHNEIDERIN DER Capharnaüm
dien, bei denen sich die Paare näherkamen, TRÄUME ist großes Kino über Liebe, Fami-
LB 2018, 123 min, Arabisch / Amharisch
ihre Köpfe sich berührten. Die Zeit stand still. lie, über Traditionen und Religion, ernst und
OmU, R: Nadine Labaki, B: Nadine Labaki,
Die Welt dieser Bälle liebte ich sofort. Ich fühl- wunderbar heiter zugleich.
Jihad Hojeily, Michelle Keserwany,
te mich so gut da, wie zu Hause. Seitdem mar-
K: Christopher Aoun, S: Konstantin Bock,
kierten die Bälle mein Leben. REGIESTATEMENT
Laure Gardette, D: Zain Al Rafeea,
In Indien arbeiten 40 Millionen Hausange-
Yordanos Shiferaw, Boluwatife Treasure
stellte, meist Frauen, informell und ohne
Bankole, Kawsar Al Haddad, Fadi Yousef,
Rechte unter Konditionen, die moderner
Haita 'Cedra' Izzam
Sklaverei gleichkommen. Sie haben weder
Die Schneiderin staatlichen Schutz in Form von Mindestlöh-
der Träume nen oder einer festgelegten Stundenanzahl
noch ein Recht auf Krankenversicherung,
ab Freitag, 18. Jänner
Erschütterndes Drama um eine Gruppe
Sir Arbeitslosenversicherung oder irgendeine von Menschen, die im Libanon ums nackte
andere Form von Sozialversicherung. Um es Überleben kämpfen.
IN/FR 2018, 99 min, Englisch/Hindi OmU,
einfach zu sagen: Diese Frauen sind voll und Zain ist gerade einmal zwölf Jahre alt. Zu-
R/B: Rohena Gera, K: Dominique Colin,
ganz abhängig von ihren Arbeitgebern. mindest wird er auf dieses Alter geschätzt.
S: Jaques Comet, D: Tillotama Shome,
Der Junge hat keine Papiere, und die Familie
Vivek Gomber, Geetanjali Kulkarni,
weiß auch nicht mehr genau, wann er ge-
Rahul Vohra, Divya Seth, Chandrachoor Rai
boren wurde. Nun steht er vor Gericht und
verklagt seine Eltern, weil sie ihn auf die Welt
ab Freitag, 11. Jänner Fahrenheit 11/9 gebracht haben, obwohl sie sich nicht um
In Mumbai angesiedelte, moderne Liebes- ihn kümmern können. Dem Richter schil-
geschichte um ein Paar aus verschiedenen US 2018, 128 min, R/B: Michael Moore, dert er seine bewegende Geschichte: was
sozialen Schichten. K: Luke Geissbuhler, Jayme Roy, passierte, nachdem er von zu Hause weg-
Im modernen Mumbai der gläsernen Hoch- S: Doug Abel, Pablo Proenza gelaufen war und bei einer jungen Mutter
häuser arbeitet die junge Witwe Ratna als aus Äthiopien Unterschlupf fand und wie es
Dienstmädchen für Ashwin, einen jun- dazu kam, dass er sich mit ihrem Baby mit-
gen Mann aus wohlhabendem Hause, der ab Freitag, 18. Jänner tellos und allein durch die Slums von Beirut
scheinbar alles hat, was es für ein komfor- Furchtlos, provokativ und hochgradig un- kämpfen musste. Ein Kind klagt seine Eltern
tables Leben braucht. Ratna wiederum hat terhaltsam seziert Michael Moore die po- an und mit ihnen eine ganze Gesellschaft,
vor allem eins: den Willen, sich ein besseres litischen und gesellschaftlichen Prozesse die solche Geschichten zulässt.
Leben zu erarbeiten und ihren Traum zu ver- bis zu Donald Trumps Amtseinführung. »Capernaum« ist eine Beschreibung bib-
wirklichen, Modedesignerin zu werden. Als Kaum eine Wahl hat die Öffentlichkeit so lischen Ursprungs, die sich vor allem im
Ashwins sorgfältig arrangierte Bilderbuch- stark beschäftigt wie die von Donald Trump Arabischen und Französischen als Bild
Hochzeit platzt, scheint Ratna die Einzige zu zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staa- für einen Ort voller Chaos und Unordnung
sein, die Ashwins tiefe Melancholie versteht. ten. Als einer der wenigen, die das Ergebnis etabliert hat. Einen solchen Ort zeigt die
Ashwin verliebt sich in das so zurückge- vorhergesagt haben, offenbart Oscar-Preis- libanesische Regisseurin Nadine Labaki
nommene Hausmädchen, denn er entdeckt träger Michael Moore die Umstände und (CARAMEL) in ihrer hochemotionalen Fa-
in ihr eine willensstarke und sinnliche Frau, Mechanismen, die zur Machtergreifung des bel. In visuell eindrucksvollen Kinobildern
die bereit ist, für ihre Träume einzustehen. umstrittenen Kandidaten geführt haben. Im erzählt CAPERNAUM von den abenteuer-
Und auch Ratna entwickelt Gefühle für ihn. Fokus seiner Kritik steht dabei nicht nur der lichen Lebensumständen jener, die von ei-
Dennoch ist sie für beider Umgebung nur Präsident selbst, sondern vor allem auch nem besseren Leben träumen, aber in un-
das Dienstmädchen, das von seiner Fami- das Versagen seiner politischen Gegner. serer Welt keine Chance haben. Mitreißend
lie entsprechend behandelt wird. Die tiefe Furchtlos, provokativ und hochgradig un- inszeniert, legt Nadine Labaki die Mechanis-
Verbundenheit zwischen den beiden macht terhaltsam seziert Michael Moore die po- men unglaublicher sozialer Ungerechtigkeit
ihnen nur zu bewusst, wie unvereinbar die litischen und gesellschaftlichen Prozesse offen und gibt denen eine Stimme, die im

6
Maria Stuart, Königin von schottland Beautiful Boy Alexander McQueen

Schatten leben, oft ohne Ausweispapiere sich das Schicksal ihres Landes für immer tisch wie bewegend, was es für die Familie
und Arbeitsmöglichkeiten. Ein Film von gro- verändern wird. Das tragische Schicksal der Sheff bedeutet, sich der unberechenbaren
ßer Empathie und Menschlichkeit. charismatischen Königin Maria Stuart und Sucht ihres Sohns entgegenzustellen. So
CAPERNAUM wurde beim Filmfestival in ihre Rivalität zur englischen Königin Elisa- wenig sich BEAUTIFUL BOY dabei der rau-
Cannes minutenlang mit Standing Ovations beth I. stehen im Zentrum von MARIA STU- en Wirklichkeit ihres Kampfes verweigert, so
gefeiert und gewann den Preis der Jury und ART, KÖNIGIN VON SCHOTTLAND. Zwei sehr überrascht der Film mit seinem Blick
den Preis der Ökumenischen Jury. Der Li- der derzeit gefragtesten und talentiertesten auf das Leben, auf die Liebe und die Hoff-
banon schickt CAPERNAUM – STADT DER jungen Schauspielerinnen, beide Oscar- nung. Weltpremiere feierte BEAUTIFUL BOY
HOFFNUNG ins Oscar-Rennen als bester nominiert, verkörpern diese starken Frauen: auf dem Toronto International Film Festival.
nicht-englischsprachiger Film. Saoirse Ronan und Margot Robbie.

Labaki lockt solch herausragende Dar-


bietungen aus ihrem nahezu völlig unpro-
fessionellen Cast heraus und zeichnet solch Alexander
ein glaubhaftes Bild des elenden, armen Mi-
lieus, dass die Mängel größtenteils verzeih- Beautiful Boy McQueen
lich sind. – The Hollywood Reporter GB 2018, 112 min, Englisch OmU,
US 2018, 120 min, Englisch OmU,
R: Felix van Groeningen, R: Ian Bonhôte, Peter Ettedgui,
B: Luke Davies, Felix van Groeningen, B: Peter Ettedgui, K: Will Pugh,
K: Ruben Impens, S: Nico Leunen, S: Cinzia Baldessari
Maria Stuart, D: Steve Carell, Timothée Chalamet,
Maura Tierney, Christian Convery,
Königin von Oakley Bull, Kaitlyn Dever
ab Freitag, 11. Jänner
Doku über den Modeschöpfer McQueen.
Schottland »My shows are about sex, drugs and
rock‘n’roll«: Lee Alexander McQueen brach-
GB 2018, 125 min, Englisch OmU, ab Freitag, 25. Jänner te den Punk zurück in die Modewelt. Ein ex-
R: Josie Rourke, B: Beau Willimon, Basierend auf den Autobiografien von David zentrischer Designer, der 1993 sein eigenes
K: John Mathieson, S: Chris Dickens, Sheff und Nic Sheff erzählt BEAUTIFUL BOY Label »Alexander McQueen« gründete und
D: Saoirse Ronan, Margot Robbie, die bewegende Geschichte einer Familie, die mit seinen opulenten Modeschauen immer
Gemma Chan, David Tennant, über Jahre hinweg gegen die Drogenabhän- für Skandale sorgte. Doch das 2010 verfrüht
Brendan Coyle, Jack Lowden gigkeit des ältesten Sohns Nic ankämpft. verstorbene Ausnahmetalent war weit mehr
Timothée Chalamet beweist mit der pa- als ein Enfant terrible, das die Öffentlichkeit
ckenden Performance eines jungen Mannes mit seinen kreativen Ideen provozierte und
ab Freitag, 18. Jänner und seines wütenden, verzweifelten Kampfs schockierte. Dem außergewöhnlichen De-
Saoirse Ronan und Margot Robbie tragen gegen die Drogensucht in BEAUTIFUL BOY signer und Menschen gelang es, sein Pub-
in historischem Gewand einen Machtkampf erneut, dass er zu den besten jungen Schau- likum weit über die Grenzen der Modewelt
zwischen Frauen aus, der für eine von bei- spielern Hollywoods gehört, seit er mit CALL hinaus mit seiner Arbeit zu berühren. Das
den tödlich enden wird. ME BY YOUR NAME seinen Durchbruch fei- zeigt unter anderem der überwältigende Er-
Maria Stuart, die bereits im Alter von nur erte und eine Oscar-Nominierung erhielt. folg der Ausstellung »Savage Beauty«: 2011
neun Monaten zur Königin von Schottland In der Rolle des Vaters brilliert Steve Carell, sorgte die Hommage an das Spätwerk des
gekrönt wurde, kehrt mit 18 Jahren nach der neben seinen komödiantischen Rollen Künstlers im New Yorker Metropolitan Mu-
dem Tod ihres jungen Ehemannes von in jüngerer Vergangenheit auch in Filmen seum of Art für sehr großes Aufsehen, bevor
Frankreich nach Schottland zurück, um wie FOXCATCHER und THE BIG SHORT be- sie 2015 mit fast 500.000 Besuchern zur
rechtmäßig den Thron zu beanspruchen. geisterte. Er spielt David Sheff, einen eben- erfolgreichsten Ausstellung aller Zeiten im
Dadurch tritt sie in einen Machtkampf mit so liebenswerten wie liebevollen Vater, der Londoner Victoria&Albert Museum wurde.
Königin Elisabeth I., die bis dahin Allein- mit seiner Frau Vicky alles richtig gemacht Die Dokumentation ALEXANDER MC-
herrscherin über das englische Königreich zu haben scheint. Als ihr Sohn Nic drogen- QUEEN der britischen Regisseure Ian Bon-
ist. Maria Stuart erkennt Elisabeth nicht abhängig wird, kann David es nicht glauben, hôte und Peter Ettedgui zeichnet das viel-
als rechtmäßige Königin von England und er kann es nicht aufhalten, und er tut alles schichtige Bild eines unscheinbaren Jungen
Schottland an. Elisabeth, die ebenfalls kei- dafür, seinen Sohn zurückzubekommen. aus dem Londoner East End, der durch sei-
ne Nebenbuhlerin akzeptiert, wird in ihrem Während er mit Nics Lügen und Vertrauens- nen Ehrgeiz und sein Gespür zu einem der
Machtanspruch herausgefordert. Aufstän- brüchen ringt, blickt der Film immer wieder berühmtesten Modeschöpfer überhaupt
de, Verschwörungen und Betrug bedrohen zurück auf den Nic, wie er früher einmal war wurde. Die beiden Filmemacher nähern
den Thron beider Königinnen, die trotz ih- – ein rücksichtsvoller, wunderbarer Junge. sich dem exzentrischen Designer auf eine
rer Rivalität voneinander fasziniert sind. Als Regisseur Felix van Groeningen, dessen sensible, sehr intime Art und Weise, indem
junge, selbstbewusste Regentinnen streiten THE BROKEN CIRCLE für einen Oscar für sie zum Großteil unveröffentlichtes Archiv-
sie um die Krone, um Liebe und um Macht den besten fremdsprachigen Film nominiert material mit Interviews von Vertretern aus
in einer männerdominierten Welt, wodurch war, erzählt mit BEAUTIFUL BOY so realis- McQueens familiärem und beruflichem Um-

7
Das versunkene dorf Heavy Trip Here to be heard

feld, wie seiner Schwester Janet McQueen,


Sébastian Pons oder dem Designer Romeo Heavy Trip dem Off fast geisterhaft seine Reflexionen:
über Gewalt, Krieg, die Lage der Mensch-
Gigli, zu einem umfassenden Porträt des Hevi reissu heit. Zugänglicher als früher, herausfor-
Künstlers verweben. Dabei beleuchten Ian dernd nichtsdestoweniger.
FI/NO 2018, 91 min, Finnisch OmU,
Bonhôte und Peter Ettedgui unter anderem
R: Juuso Laatio, Jukka Vidgren,
Alexander McQueens Freundschaft zu der Was Godard zeigt, ist oft gewaltvoll. Vor
B: Juuso Laatio, Aleksi Puranen, Jari Olavi
Stylistin, Modejournalistin und Mäzenatin allem ist es gewaltig. Le livre d'image ist eine
Rantala, Jukka Vidgren, K: Harri Räty,
Isabella Blow, die den Modeschöpfer einst Symphonie, die wie ein Handstreich daher-
S: Kimmo Taavila, D: Torstein Bjørklund,
entdeckte und bis zu ihrem frühen Tod im kommt. – Die Zeit
Antti Heikkinen, Ville Hilska,
Jahre 2007 seine Muse war. Den Sound-
Johannes Holopainen, Samuli Jaskio,
track zu ALEXANDER MCQUEEN – DER
Minka Kuustonen
FILM liefert der renommierte britische
Komponist Michael Nyman, der unter ande-
rem die Filmmusik für den Welterfolg DAS do 10. Jänner, 20.30 , Summer of '84
PIANO von Jane Campion komponierte. Mc- Fr 11. Jänner, 22.00 – Moviemento
Queen liebte die Musik Nymans und hörte Die sympathische finnische Komödie bie- CA/US 2018, 106 min, Englisch OmU,
sie häufig während seiner Arbeit. Das Stück tet ein Comedy-Highlight für Metalfans. R: François Simard, Anouk Whissell,
»Sarabande for McQueen« schrieb Nyman Turo, Pasi, Lotvonen und Jynkky werden in Yoann-Karl Whissell,
eigens für den Designer. ihrem kleinen finnischen Dorf als Freaks ver- K: Jean-Philippe Bernier,
lacht und absolut nicht ernst genommen. S: Austin Andrews, D: Graham Verchere,
Ein Auftritt auf dem Northern-Damnation- Judah Lewis, Caleb Emery,
Festival in Norwegen soll das nun ändern Cory Gruter-Andrew, Tiera Skovbye,
und den lang ersehnten Durchbruch für die Rich Sommer
Das vier Freunde bringen. Leider geht die Gene-
versunkene Dorf ralprobe in der Dorfkneipe aber gründlich in
die Hose, ein Bandmitglied gibt den Löffel Fixtermine:
IT 2018, 82 min, R: Georg Lembergh ab, und der Van wird auch noch konfisziert. Fr 4. Jänner, Sa 5. Jänner, 22.00 &
Doch eine waschechte Metalband lässt Di 8. Jänner, 18.30, Moviemento
sich von solchen Kleinigkeiten natürlich Sommer 1984: Vier Freunde schlagen die
Film & Gespräch: 22. Jänner, 18.30, nicht stoppen! Ein chaotischer Roadtrip mit Zeit zwischen Baumhaus, Bowlingbahn
Moviemento –in Anwesenheit von crowdsurfenden Särgen, heroischen Wikin- und BMX-Fahrten tot – bis ein Serienkiller
Georg Lembergh & gern und einem Raketenwerferkonflikt zwi- seinen dunklen Schatten auf die sonst so
Hansjörg Stecher (historische schen Finnland und Norwegen beginnt. perfekte Vorstadtidylle wirft.
Beratung/Produzent) Hobby-Verschwörungstheoretiker Davey ver-
Im August 1950 versinkt das blühende Süd- dächtigt schon bald seinen Nachbarn, den al-
tiroler Dorf Graun mit allen Äckern und Fel- leinstehenden Polizisten Wayne Mackey. Um
dern in den Fluten des Reschenstausees. dem Schlächter von Cape May auf die Schli-
Fast über Nacht werden die Bewohner von Le livre d'image che zu kommen, verwandeln die Jungen ihr
ihren Höfen vertrieben und nur notdürftig Geheimversteck in eine Einsatzzentrale. Und
The Image Book
abgegolten. Heute, fast siebzig Jahre später, was zunächst als harmloses Detektivaben-
ist aus der Handvoll eilig errichteter Häus- FR 2018, 84 min, diverse OmU, teuer beginnt, wird nach und nach zu einem
chen wieder ein kleines Dorf geworden. R/B:Jean-Luc Godard, gefährlichen Spiel auf Leben und Tod...
Trotzdem ist unter den Alten hier die Trau- S: Jean-Luc Godard, Fabrice Aragno,
er um ihre verlorene Heimat immer noch Jean-Paul Battaggia, Nicole Brenez
groß, die Wunden heilen nur langsam, und
der See bleibt für sie ein Fremdkörper. Die
Jungen, die die Seestauung nur mehr aus ab Freitag, 25. Jänner Here to Be Heard:
Erzählungen kennen, befreien sich mit neu-
em Selbstbewusstsein aus der lähmenden
Auch im fortgeschrittenen Alter von 87 Jah-
ren zeigt Godard, dass er in seiner speziellen
The Story
Umklammerung der Kraftwerksgesellschaft
und nutzen das schwierige Erbe für ihre
Nische noch einmal eine ganz eigene Klasse
bildet. Wie die Werke zuvor ist auch dieses
of the Slits
Zwecke. Eingebettet in einen Spannungs- ein experimenteller Gedankenstrom, der GB 2017, 86 min,
bogen zwischen gestern und heute, geht in einer akribischen Montageleistung zahl- R/B/K/S: William E. Badgley
der Film in berührender Weise den Fragen lose Clips verbindet, zu denen (Stumm-)
nach Heimat und Heimatverlust nach. Er Filmfetzen genauso gehören wie ISIS-Hin-
beleuchtet die historisch noch aum aufge- richtungs-Videos. Während der kinopassio- ab Freitag, 25. Jänner
arbeiteten, hochdramatischen Umstände nierte Filmemacher dabei anhand visueller Die Doku rückt die erste Frauen-Punk-
der Seestauung und zeigt, welche Auswir- Verfremdungen sein eigenes Remake all Band in den Mittelpunkt: die in den 70ern
kungen sie auf spätere Generationen hat. dieser Schnipsel erschafft, murmelt er aus gegründete Gruppe The Slits.

8
Summer of '84 Fahrenheit 11/9 Die Schneiderin der Träume

Dokumentarfilm über die Mütter des Punk- deos des letzten Jahres. MuVi-Hits 2018, die Die Filme junger Künstler, Beiträge von Film-
Reggae, die britische Punkband »The Slits«. zeigen, wie gut Musik und junger Film aus hochschulen usw., die sich vom Mainstream
Sie war die erste komplett aus Frauen be- Österreich sein können und dass tolle Mu- der Filmlandschaft abheben, verführen in
stehende Band dieser Art. Die Mädels von sikvideos auch ins Kino gehören! Ein bunter, kurzweilige Augenblicke.
»The Slits« hatten keine Lust, sich in eine unterhaltsamer Abend, mit Musik von Leyya Die Gesamtlaufzeit des Programms beträgt
bestimmte Form pressen zu lassen, ob es bis Jugo Ürdens, Videobotschaften von Fil- ca. 92 Minuten. Die Menschen sind erstaunt,
dabei ums Geschlecht, die Musik oder die memacherInnen und Gesprächen mit »Lo- wenn sie im Kino und in der Pfarre mit inte-
Zeitperiode ging. So handelt der Film von cal Artists« aus Oberösterreich als Gäste. ressanten Kurzfilmen konfrontiert werden
der Geschichte der Band »The Slits« und Nicht verpassen! Eine gemeinsame Veran- und mit Themen in Berührung kommen, die
dem Leben der involvierten Frauen, von der staltung von Cinema Next – Junges Kino ihr Herz öffnen. Kurzfilme sind also Filme,
Gründung der Band 1976 bis zum Ende der aus Österreich, UDo – Klubnacht im UNTEN die überschaubar wesentliche Themen fas-
Gruppe 2010, als die Sängerin Ari Up starb. und Moviemento. zinierend auf den Punkt bringen und dann
Vor ihrem Tod arbeitete Ari mit ihrer Freun- und wann bewusst mit dem Publikum auf
din, der Slits-Tourmanagerin Jennifer Sha- thematische Reisen gehen.
gawat, bereits an einem Film über die Band,
doch sie konnte diesen nicht mehr fertig- Südwind im Kino Die Wirklichkeit wird plötzlich größer, tiefer,
bedeutsamer, erhabener, irgendwie inspi-
stellen. Also kontaktierte Jennifer einen rierter, und verbindet Menschen.
langjährigen Freund, um das Projekt endlich
ELDORADO
zu Ende zu bringen. Daraus entstand nun
dieser Dokumentarfilm. Mo 28. Jänner, 18.30 – Moviemento
Im Jänner steht der Südwind-Film im Zei-
chen der Denk.Mal.Global-Vortragsreihe, die babykino
heuer »Migrationsursachen« als Thema hat. jeden ersten Mittwoch im Monat – City-Kino
Die Tragödien, die flüchtende Menschen auf
AK-Kultur dem Mittelmeer erfahren, sind allgegenwär- Am Mi 2. Jänner zeigen wir
tig, doch scheint eine gewisse Gleichgül- #female pleasure (9.30) /
roma tigkeit entstanden zu sein. Genau dagegen ASTRID (10.00)
geht der Schweizer Regisseur Markus Im- Aktuelle Filmhighlights bei freiem Eintritt in
Fr 4 Jänner, 20.30 – Moviemento hoof mit seiner Dokumentation Eldorado speziellen Vorführungen, bei denen Sie Ihr
AK-Kultur & Moviemento haben für Film- an. Aus persönlichen Beweggründen macht Kleinkind getrost in den Kinosaal mitnehmen
freund_innen eine Kooperation vereinbart. er sich für den Film auf den Weg, den Flücht- können. Eintritt frei – für Eltern mit Babys!
Inhalt dieser Zusammenarbeit ist, dass ein- lingsströmen näher zu kommen, und doku-
mal monatlich gemeinsam ein Film vorge- mentiert sie auf sensible Weise und mit be-
schlagen wird, für den AK-Mitglieder mit der wegenden Bildern. Anschließend reflektiert
Leistungskarte oder der AK-plus-Card einen der renommierte Linzer Filmwissenschafter
ermäßigten Eintrittspreis von 6 Euro zahlen. Markus Vorauer den Film gemeinsam mit
Das Einführungsreferat für den Jänner-Film dem Publikum.
ROMA hält der Linzer Filmwissenschaf-
ter Markus Vorauer, am Freitag, 4. Jänner, Mehr zum entwicklungspolitischen Filmring
20.30, Moviemento. Engagement von Südwind auf:
Das gesamte Kulturangebot der Arbeiter- www.suedwind.at/ooe Die beste aller Welten
kammer finden Sie unter: www.ak-kultur.at
Mo 14. — Fr 18. Jänner, 17.30
& Sa 19. Jänner, 15.00, City-Kino
Als der kleine Adrian größer wird, merkt sei-
ne Mutter, dass sie aufhören muss, Drogen
zu nehmen, wenn sie ihr Kind behalten will.
Doch immer wenn sie es ein paar Tage ohne
AUGENBLICKE Drogen schafft, fühlt sie sich ge- schwächt

Cinema Next Kurzfilme im Kino 2019


und ist dazu gezwungen, wieder welche zu
nehmen. Doch eines Tages passiert es: Ein
Dea- ler, der in ihrer Wohnung schläft, stirbt.
BRAVÖ HITS 2018. Da steht es für Adrians Mutter endgültig fest:
Mi 23. Jänner, 20.00, Moviemento Sie muss von der Sucht loskommen! Der
Musikvideos aus Österreich
AUGENBLICKE gehört zur „Kurzfilm-Tradi- junge Salzburger Filmstudent Adrian Goi-
tion“ in der kirchlichen Kinoarbeit. Der ci- ginger erzählt in seinem ersten Spiel lm die
do, 24. Jänner, 21.00, Moviemento neastische Anspruch, der ethische und hu- Geschichte seiner eigenen Kindheit.
Cinema Next, UDo und Moviemento prä- manistische „Augenblick“, steht auch 2019 www.filmring-linz.at
sentieren eine Selektion feinster Musikvi- wieder im Mittelpunkt.

9
NACH Fr 25. Jänner, 18.00
GRÜNER WIRD‘S NICHT, SAGTE DER GÄRTNER
UND FLOG DAVON
Di 29. Jänner, 18.00
DER BUCHLADEN DER FLORENCE GREEN
R: Isabel Coixet,

DEM
R: Florian Gallenberger, nach dem Roman von Penelope Fitzgerald
nach dem Roman von Jockel Tschiersch Nach dem Tod ihres Mannes, mit dem sie die Liebe
Elmar Wepper tritt als kauziger alter Gärtner eine zur Literatur teilte, möchte sich Florence Green
große Reise mit einem verrosteten Propellerflug-

BUCH
ihren Traum von einer eigenen Buchhandlung
zeug an. erfüllen.

Sa 26. Jänner, 18.00 Mi 30. Jänner, 18.00


Literaturverfilmungen THE DEATH OF STALIN ZWEI HERREN IM ANZUG
R: Armando Iannucci, R: Josef Bierbichler
im Moviemento nach der Graphic Novel von Fabian Nury Nach Motiven seines Romans „Mittelerde“ lässt
Eine großartige Komödie über die absurden Intri- Josef Bierbichler in seiner zweiten Regiearbeit
gen um Josef Stalins reiches Erbe. einen Vater und einen Sohn die Vergangenheit
Revue passieren.
So 27. Jänner, 18.00
KINDESWOHL Do 31. Jänner, 18.00
R: Richard Eyre, TRANSIT
nach dem Roman von Ian McEwan R: Christian Petzold,
Eine Londoner Familienrichterin steht vor der nach dem Roman von Anna Seghers
schwersten Entscheidung ihres Lebens, als sie mit Historischer Stoff in atemberaubenden, fast
dem Fall eines krebskranken Jungen betraut wird. schwebenden Bildern verbunden mit der Gegen-
wart des heutigen Marseille.
Mo 28. Jänner, 18.00
DER TRAFIKANT
R: Nikolaus Leytner,
nach dem Bestseller von Robert Seethaler
1937 schließt ein Junge aus der Provinz in Wien eine
ungewöhnliche Freundschaft mit Sigmund Freud.

CANALETTO
& THE ART OF VENICE

SO 13. JÄNNER, 11.00 & DI 22. JÄNNER, 18.30

DAVID HOCKNEY
AT THE ROYAL ATCAMDEMY OF ARTS:
A Bigger Picture 2012 and 82 Portraits
SO 10. FEBRUAR, 11.00 & DI 19. FEBRUAR, 18.30

CÉZANNE
PORTRAITS OF A LIFE

SO 10. MÄRZ, 11.00 & DI 19. MÄRZ, 18.30

10
K L A S S I K
IM KINO

Oper
PIQUE DAME
aus dem Royal Opera House, London

SO 27. JÄNNER, 16.45, CITY-KINO

Oper
LA TRAVIATA
aus dem Royal Opera House, London
SO 3. FEBRUAR, 14.00, CITY-KINO
DI 12. FEBRUAR, 19.15, CITY-KINO (WIEDERHOLUNG)

Oper
ARIADNE AUF NAXOS
von den Salzburger Festspielen 2012
SO 3. MÄRZ, 19.15, CITY-KINO

Oper
MADAMA BUTTERFLY
aus dem Teatro Real, Madrid, Juni 2017
DI 19. MÄRZ, 20.15, CITY-KINO

Oper
LA FORZA DEL DESTINO
aus dem Royal Opera House, London
DO 4. APRIL, 18.30, CITY-KINO
SO 7. APRIL, 14.00, CITY-KINO (WIEDERHOLUNG)

Oper
LA GIOCONDA
aus dem Gran Teatre del Liceu, Barcelona

MI 17. APRIL, 18.30, CITY-KINO

Oper
FAUST
aus dem Royal Opera House, London

DO 2. MAI, 19.00, CITY-KINO


SO 5. MAI, 14.00, CITY-KINO (WIEDERHOLUNG)

Ballett
ROMEO UND JULIA
aus dem Royal Opera House, London

MI 19. JUNI, 19.30, CITY-KINO

11
Moviemento & City-Kino
Die Spielzeiten und -orte entnehmen Sie bitte
unserem Wochenprogramm, unserer Home-
page sowie der Tagespresse

Jänner 2019
Filmstarts
aB Fr 4. Jänner aB Fr 28. Jänner FilmBrunch
OmU OmU Sonntags im Moviemento & Gelben Krokodil
coleTTe BeauTIFul Boy so 6. Jänner
GB/US/HU 2018, 112 min, US 2018, 120 min, R: Felix van Groeningen
R: Wash Westmoreland Laufzeit: mindestens 3 Wochen
11.15 mary shelley
Laufzeit: mindestens 3 Wochen
11.15 die poesie der liebe
11.30 WomiT haben Wir
le lIvre d‘Image OmU das verdienT?
OmU
gIrl The Image Book 13.15 The favouriTe
BE/NL 2018, 106 min, R: Lukas Dhont FR 2018, 84 min, R:Jean-Luc Godard – inTrigen und irrsinn
Laufzeit: mindestens 2 Wochen Laufzeit: mindestens 1 Wochen 13.30 bohemian rhapsody
13.30 coleTTe
le grand Bal – here To Be heard:
das grosse TanzFesT OmU The sTory oF The slITs OmU so 13. Jänner
FR 2018, 95 min, R: Laetitia Carton GB 2017, 86 min, R: William E. Badgley 11.00 KunsT im Kino: canaleTTo
Laufzeit: mindestens 2 Wochen Laufzeit: mindestens 3 Woche 11.15 der Junge muss
an die frische lufT
aB Fr 11. Jänner
The FavourITe – 11.15 die schneiderin der Träume
InTrIgen und IrrsInn OmU 13.15 loro – die verführTen
alexander mcQueen OmU GB/IE 2018, 119 min, R: yorgos Lanthimos 13.30 mary poppins‘ rücKKehr
GB 2018, 112 min, Laufzeit: mindestens 3 Wochen 13.30 shoplifTers
R: Ian Bonhôte, Peter Ettedgui
Laufzeit: mindestens 2 Wochen FIXTerMIne IM MoVIeMenTo so 20. Jänner
11.00 fahrenheiT 11/9
dIe schneIderIn summer oF ’84 OmU 11.15 Joy
CA/US 2018, 106 min, R: François Simard, 11.15 maria sTuarT,
der Träume OmU Anouk Whissell, yoann-Karl Whissell, Königin von schoTTland
Sir 13.15 capernaum –
Fr 4. Jänner, sa 5. Jänner, 22.00,
IN/FR 2018, 99 min, R: Rohena Gera sTadT der hoffnung
DI 8. Jänner, 18.30
Laufzeit: mindestens 2 Wochen 13.30 asTrid
13.40 a sTar is born
loro – dIe verFührTen OmU heavy TrIp OmU
Hevi reissu
IT 2018, 145 min, R: Paolo Sorrentino so 27. Jänner
FI/NO 2018, 91 min, R: Juuso Laatio
Laufzeit: mindestens 3 Wochen 11.15 der Junge muss
Do 10. Jänner, 20.30 &
Fr 11. Jänner, 22.00 an die frische lufT
aB Fr 18. Jänner 11.15 beauTiful boy
11.30 cold War –
capernaum – specials der breiTengrad der liebe
sTadT der hoFFnung OmU so 13. Jänner, 11.00 &
13.15 der vorname
Capharnaüm 13.15 fahrenheiT 11/9
DI 22. Jänner, MoVIeMenTo 13.30 die schneiderin der Träume
LB 2018, 123 min, R: Nadine Labaki
KunsT im Kino: caneleTTo
Laufzeit: mindestens 2 Wochen
und die KunsT von venedig
Tischreservierung im Gelben Krokodil
FahrenheIT 11/9 OmU DI 22. Jänner, 18.30, MoVIeMenTo dringend empfohlen: 0732/784182
US 2018, 128 min, R: Michael Moore film und gespräch:
Laufzeit: mindestens 3 Wochen das versunKene dorf
i. A. von G. Lembergh & H. Stecher
Filmgespräche
OmU mit Markus Vorauer
Joy
AT 2018, 101 min, R: Sudabeh Mortezai, D0 24. Jänner, 21.00, MoVIeMenTo Fr 4. Jänner, 20.30, MoVIeMenTo
Laufzeit: mindestens 2 Wochen cinema neXT: bravö hiTs 2018 roma
mit der Arbeiterkammer
so 27. Jänner, 16.45, CITY-KIno
marIa sTuarT, könIgIn KlassiK im Kino: piQue dame Fr 18. Jänner, 20.30, MoVIeMenTo
von schoTTland OmU Live-Oper aus dem Royal Opera House The favouriTe
GB 2018, 125 min, R: Josie Rourke mit der Volkshochschule
Laufzeit: mindestens 2 Wochen Do 31. Jänner, 20.00, CITY-KIno
premiere: love machine
uTe Bock supersTar OmU i. A. von Thomas Stipsits, Andreas Schmid rearvIeW
im City-Kino
AT 2018, 97 min, , R: Houchang Allahyari
Fr 1. FeBrUar, 21.00, CITY-KIno aB Fr 4. Jänner
Laufzeit: mindestens 3 Wochen
creep nighT #6 under The silver laKe

Moviemento OK Platz 1, 4020 Linz, 0732/78 40 90


City-Kino Graben 30, 4020 Linz, 0732/77 60 81
www.moviemento.at
Österreichische Post AG/Sponsoring.Post - Verlagspostamt: 4020 Linz, Donau - GZ 02Z031032 S