Ihre lokale Web-Site.

Sie können Mac OS X Personal Web Sharing dazu verwenden, um Web-Seiten oder gemeinsam verwendete Seiten im Internet – oder im internen Netzwerk (LAN) Ihrer Firma oder Schule – von einem Ordner auf Ihrer eigenen Festplatte aus zu veröffentlichen. Sie können Ihre Dokumente im Internet zur Verfügung stellen – oder einer eingeschränkten Anzahl von Benutzern in einem LAN (local area network). Mit Mac OS X Personal Web Sharing ist dies ganz leicht. Gehen Sie folgendermaßen vor: Erstellen Sie Ihre Web-Site, indem Sie diese Seite bearbeiten (Sie finden sie unter "Privat/Sites" mit dem Namen "index.html") und beliebig viele, zusätzliche HTML-Seiten erstellen. Aktivieren Sie Personal Web Sharing, sobald Sie online sind, und versenden Sie Ihre Web-Adresse an die gewünschten Personen. Das war alles. Sie sind fertig – Ihre Web-Site steht jetzt zur Verfügung.
HTML, für jeden? HTML ist leicht – so leicht, dass sogar Einsteiger sofort beginnen können. Das liegt daran, dass Sie HTML nicht lernen müssen, um es verwenden zu können. Mit einigen marktführenden Textverarbeitungsprogrammen wie Microsoft Word und AppleWorks 6 können Sie HTML-Web-Seiten mit nur Kurzführer für Personal Web Sharing
1. Erstellen Sie die HTML-Seiten für Ihre Web-Site und legen Sie sie unter "Privat/Sites" ab. Ersetzen Sie den Inhalt dieses Dokuments (index.html) durch eigene Texte, Grafiken und Links, um eine benutzerdefinierte Begrüßungsseite zu erstellen. Erstellen Sie andere

wenigen Mausklicks erstellen. HTML – die Kurzform für "hypertext markup language" – wird von Webmastern und Designern verwendet, um Texte und Grafiken im Internet in einer Form zu veröffentlichen, die von jedem Web-Browser gelesen werden kann. Um eine Web-Seite in Microsoft Word zu erstellen, müssen Sie nur im Menü "Datei" die Option "Als Webseite speichern" auswählen. Word sichert Ihre Arbeit als HTML-Seite, fertig für die Veröffentlichung im Internet. Wählen Sie in AppleWorks 6 im Menü "Ablage" die Option "Sichern als" und anschließend im Einblendmenü die Option "HTML". Geben Sie als nächstes den Namen ein, unter dem Sie die Seite sichern wollen, und klicken Sie in "Sichern" und Sie erhalten augenblicklich ein HTML-Dokument. Apache Web-Server Noch etwas, das Sie über Mac OS X Personal Web Sharing wissen sollten: Die Server-Software ist sehr stabil. Dies beruht auf der Verwendung eines Apache Web-Servers, einem IndustrieStandard, der ein Teil von Darwin ist, dem grundlegenden Teil von Mac OS X.

zu erstellen. Erstellen Sie andere HTML-Seiten anhand der Anleitung Ihres Programms zum Erstellen von Links zu Seiten und Grafiken. 2. Stellen Sie sicher, dass Ihre Internet-Verbindung funktioniert. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator. Web Sharing starten

3. Öffnen Sie die Systemeinstellungen und klicken Sie in "Sharing". Wählen Sie "Personal Web Sharing" aus und klicken Sie in "Start". 4. Notieren Sie die Adresse Ihrer Web-Site, die Sie in der Systemeinstellung "Sharing" unter dem Titel "Dienste" finden. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Adresse korrekt notiert haben. Geben Sie diese Adresse an die Benutzer in Ihrem Netzwerk weiter (erinnern Sie sie bitte daran, dass Sie bei der Eingabe das schließende "/" nicht vergessen). Sie können sich jetzt mit Ihrem Server verbinden und die von Ihnen veröffentlichten Dokumente betrachten, wenn sie diese Adresse in ihren Web-Browser eingeben.

Apache ist, kurz gesagt, ein kontinuierlich weiterentwickeltes Paket einer Server-Software, die frei verfügbar und dazu noch kostenlos ist. Er ist ein sehr wertvolles Produkt, das die Open Source Bewegung hervorbringt. Apache ist frei verfügbar in dem Sinn, das er keinen Eigentümer hat. Die Programmierer haben die Freiheit, mit dem Quellcode zu machen, was sie wollen – sobald andere Programmierer dann an diesen veränderten Code

gelangen, haben auch sie wieder das Recht, diesen Quellcode zu ändern und zu modifizieren, so wie es schon vorher für den ursprünglichen Code der Fall war. Der Apache Server wurde ursprünglich als ein Projekt des National Center for Supercomputing Applications der University of Illinois, Urbana-Champaign entwickelt. Seitdem hat sich Apache kontinuierlich weiterentwickelt, unterstützt von den Mitgliedern der Open Source Gemeinde (die auch bei der Entwicklung in anderen Bereichen von Mac OS X sehr hilfreich war). Der Apache Server hat sich ein großes Ansehen wegen seiner großen Zuverlässigkeit erworben, sodass er bei der Hälfte aller Web-Sites im Internet als Dienstleistungsserver (Host) fungiert – und im Speziellen bei fast allen der am meisten besuchten Web-Sites. Einschließlich der eigenen Web-Site von Apple – und jetzt vielleicht auch Ihrer. Weitere Informationen zum Verwenden von Apache Web-Servern finden Sie im Apache Handbuch.