You are on page 1of 9

Facebook

50 Tipps für Unternehmen –


Einstieg, Gestaltung, Kommunikation

Uwe Baltner
Kevin Holtmann
Sebastian Gottuck
 Das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook setzt Um diesen Punkt zu verdeutlichen und um Einsteigern
im Social-Media-Bereich die Rekordmarken. Mit aktu- die ersten Schritte zu erleichtern, haben wir die fol-
ell einer halben Milliarde Nutzern wäre es nach China genden 50 Facebook-Tipps für Unternehmen zusam-
und Indien das dritt größte Land der Erde. Pro Monat mengestellt. Die Themen reichen von der Anmeldung
steigt die Mitgliederzahl um etwa zehn Prozent. Allein über die Profilverwaltung bis zu möglichen Marketing-
in Deutschland nutzen laut SPIEGEL Online über neun Strategien und zu Werbung mit Facebook-Anzeigen.
Millionen Menschen die Plattform, um sich zu vernet- Außerdem haben wir zahlreiche Beispielseiten verlinkt.
zen. Sollten Sie nach der Lektüre noch Fragen oder Anre-
gungen haben, freuen wir uns auf Ihr Feedback – in
Auch immer mehr Unternehmen zeigen sich auf Face- unserem Blog oder auf der Facebook-Seite von SMO14.
book. Unter den Betreibern der als Fanseiten bezeich-
neten Präsenzen finden sich bekannte Marken wie
BMW, McDonalds oder Starbucks. Aber auch immer
mehr kleinere und mittelgroße Unternehmen werben
um Fans. Im Mittelstand setzt sich langsam die Auf-
fassung durch, dass ein Engagement im Bereich So-
cial Media zum Marketing-Mix gehört – und dass die
Netzwerke auch für Bereiche wie Personalsuche oder
Support genutzt werden können.

Dabei eignet sich Facebook sicher nicht für jeden


Zweck und für jede Firma. Doch während die einen
noch Bedenken gegen den Spiel- und Spaßcharakter
des erst 2004 gegründeten Netzwerks äußern, wird es
von vielen Unternehmen bereits als wichtiges Werk-
zeug für Kundenkommunikation, Markenführung im
Internet oder Promotion-Kampagnen gesehen.

Wichtigster Punkt aller Überlegungen: Der Kunde kann


über Facebook in direkten Kontakt mit dem Unterneh-
men treten, im Idealfall profitieren davon beide Seiten.

Die Nutzer können Fragen stellen, Firmen sammeln


Anregungen und Feedback, betreiben Marktforschung
und bewerten Produkte. Facebook zu nutzen, kann
echte Vorteile im Wettbewerb bringen – es zu ignorie-
ren, kann sich kein Unternehmen mehr leisten. Zumal
Facebook inzwischen zu Unternehmen eigene, auto-
matisch generierte Angebote online stellt, auf die Sie
keinen Einfluss haben.

© 2010 SMO14 GmbH & Co. KG | Tel. 07141 - 688 96 - 57 | www.SMO14.de


Facebook – Erste Schritte

 Anmeldung Facebook bietet nicht nur die Option,  Namen wählen Wählen Sie einen Namen, der Ihr
persönliche Profile zu erstellen. Sie können auch als Unternehmen vertritt. Möglicherweise reicht Ihr Fir-
Unternehmen auftreten. Einzige Voraussetzung: Sie menname, Sie können jedoch auch eine Kurzbeschrei-
müssen einen persönlichen Facebook-Account besit- bung anhängen wie in diesem Beispiel. Ein geschickt
zen. Das Konto fürs Unternehmen richten Sie wie folgt gewählter Name enthält bereits Schlüsselwörter (wie
ein: hier bei Bosch), die Ihnen helfen sowohl im World Wide
Web als auch über die interne Facebook-Suche besser
gefunden zu werden.
a) G ehen Sie auf facebook.com und kli-
cken Sie auf „Erstelle eine Seite“  Unternehmen vorstellen Ist die Anmeldung abge-
schlossen, gilt es, ihre Seite mit Inhalten zu füllen. Da-
b) Wählen Sie die für Ihr Unternehmen runter fallen zunächst eine Präsentation der eigenen
zutreffende Branche bzw. Kategorie Firma und Ihrer Marke (hier am Beispiel Porsche) sowie
eine kurze Firmenbiographie oder ähnliche Informati-
c) Namen festlegen onen. Sie lassen sich unter dem Reiter „Info” eintragen
oder in einem eigenen Reiter wie hier bei der Krones
d) S eite noch nicht öffentlich machen, AG. Was auf keinen Fall fehlen sollte: Der Link auf Ihre
sondern erst, nachdem sie fertig ge- Firmen-Webseite.
staltet ist
 Mitarbeiter sichtbar machen Viele Firmen wahren
e) Weitere notwendige Daten eingeben, Anonymität, doch insbesondere kleine und mittlere
um ein Facebook-Konto zu erstellen Unternehmen können stark von Kundennähe profi-
tieren. Stellen Sie die Gesichter hinter der Firma vor,
f ) G eben Sie ihre Daten ein und bestäti- erzählen Sie wer Sie sind. Nutzer wollen mit echten
gen die Registrierungsmail Menschen kommunizieren, nicht mit anonymen Mar-
ken. Hier ein Beispiel: der Social Media Examiner aus
g) Konto erstellt! den USA.

h) G egebenfalls Administratoren einrich-  Produktpalette zeigen Stellen Sie Ihre Produkte und
ten: „Seite bearbeiten“, unter Adminis- Leistungen vor. Es sollte auf den ersten Blick erkenn-
tratoren auf „hinzufügen“ klicken bar sein, wofür Ihr Unternehmen steht. Dies können
Sie über Fotos, Videos oder Texte erreichen. Auf diese
Weitere Tipps zur Anmeldung finden Sie Weise erreichen Sie auch Nutzer, die Ihre Seite nur kurz
etwa auf kreativbuero.de. ansurfen.

 URL anpassen Die URL ist der Pfad zu Ihrer Fanseite.  Fotoalben und Videos einpflegen Bestücken Sie Ihre
Sie wird zunächst von Facebook vergeben, kann aber Fotoalben mit Bildern ihrer Produkte, laden Sie Videos
geändert werden, sobald Ihre Seite über 25 Fans hat. von lustigen und sehenswerten Werbeaktionen hoch
Diese Möglichkeit sollten Sie unbedingt nutzen, um oder zeigen Sie sich selbst. Ein witziges Foto oder Video
auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen und die kann Ihnen mehr Fans und damit potenzielle Kunden
Auffindbarkeit in Suchmaschinen zu erhöhen. Wie Sie einbringen als Sie glauben.
die URL ändern können, erfahren Sie im Tutorial von
netheweb.de.

© 2010 SMO14 GmbH & Co. KG | Tel. 07141 - 688 96 - 57 | www.SMO14.de


 Profilbild auswählen Wählen Sie ein Bild, das Ihr Un- Sie auf „Seiten“. Jetzt befinden Sie sich in dem Bereich,
ternehmen repräsentiert. Bestenfalls ist dort auch der in dem Sie Ihre Seite sowie die einzelnen Facebook-
Namen Ihres Unternehmens zu sehen. Das Profilbild Anwendungen bearbeiten können.
darf 200 Pixel breit und 600 Pixel hoch sein – das soll-
ten Sie ausnutzen. Achten Sie bei der Auswahl darauf,  Reiter löschen Nicht genutzte Reiter sollten Sie ent-
dass ein Ausschnitt des Bildes als Icon bei Ihren Einträ- fernen. Klicken Sie dazu einfach auf den Link „Anwen-
gen auf der Facebook-Seite angezeigt wird. Die beiden dung entfernen“.
Bilder lassen sich nicht getrennt hochladen, Sie müs-
sen also ein Motiv wählen, bei dem auch der Ausschnitt  Weitere Seiten anlegen Sie können jederzeit weite-
noch Sinn macht. re Fanseiten erstellen und diese mit Inhalten füllen. So
legen viele Unternehmen eine weitere Facebook-Seite
 Textbox nutzen Unter ihrem Profilbild finden Sie für einzelne Produkte oder Angebote in anderen Spra-
eine Textbox, in der Sie beispielsweise einen Slogan, ei- chen an. Um eine weitere Seite anzulegen, klicken Sie
nen Leitspruch Ihrer Firma oder schlichtweg einen klei- auf „Seite erstellen“.
nen Willkommens-Spruch unterbringen können – und
natürlich einen Link, den Sie einfach als http://xyz.com  Notizen anlegen Der Tab (Reiter) „Notizen“ fungiert
eingeben können. als Tableau, auf dem Sie Ankündigungen machen kön-
nen. Diese sind für alle Facebook-Nutzer einsehbar. Sie
 Texte zu Fotos und Videos erstellen Falls Sie Fotos können die Funktion etwa für Termine oder wichtige
und Videos hochgeladen haben, ergänzen Sie diese Bekanntmachungen nutzen, insbesondere wenn diese
mit kurzen Informationen. Texte auf Facebook sind re- nicht auf Ihrer täglich aktualisierten Pinnwand unter-
levant für die Suche und können die Nutzer zu Kom- gehen sollen. Nutzen Sie die Funktion nicht, sollten Sie
mentaren anregen. den Reiter über “Anwendung entfernen“ löschen.

 Reiter bearbeiten Um Reiter wie „Fotos“, „Links“ oder


„Notizen“ bearbeiten zu können, gehen Sie auf der per- Gestaltung Ihrer Facebook-Seite
sönlichen Facebook-Seite („Neuigkeiten“) in der linken
Spalte auf „Werbeanzeigen und Seiten“. Dann klicken  Design anpassen Mit wenigen Handgriffen können
Sie ihren Facebook-Account
interessant und einzigartig
gestalten. Große Unterneh-
men glänzen oft mit schicken
Designs in eigenen Reitern,
die attraktiv auf die Nutzer
wirken. Für kleine und mittle-
re Unternehmen reichen ein
schickes Profilbild, interessan-
te Fotos und eventuell Videos
aus. Auffallen, aber nicht um
jeden Preis, heißt die Devise.
Wollen Sie mehr als die Stan-
dardansicht, können Sie die
hauseigene Programmier-
sprache von Facebook nut-
Facebook-Backend: Hier bearbeiten Sie Ihre Seiten und Einstellungen zen.

© 2010 SMO14 GmbH & Co. KG | Tel. 07141 - 688 96 - 57 | www.SMO14.de


 FBML nutzen Die Facebook Mark-up Language er- Profilbild der Link „Zu meiner Seite hinzufügen“ verfüg-
leichtert die individuelle und attraktive Gestaltung Ih- bar ist. Falls ja, klicken Sie darauf. Anschließend lässt
rer Seite. Als sinnvoll hat sich vor allem die Installation sich die Anwendung in Ihren Einstellungen bearbeiten.
einer Fanbox erwiesen. Ein deutschsprachiges Tutori-
al hierzu finden Sie auf facebookmarketing.de. Dank
FBML können Sie nun einzigartige Reiter erschaffen, Kontakte und Kommunikation
die auf Ihre Marke zugeschnitten sind. Dieses umfang-
reiche Tutorial beschreibt Schritt für Schritt den Weg zu
Ihrem eigenen Reiter.  Fans gewinnen Laden Sie zunächst Ihre Freunde
auf Facebook über einen Eintrag an der Pinnwand ein,

Facebook-Widget „Like“-Box:
Fan werden ist ganz einfach

 Auf Übersichtlichkeit achten Auch wenn Ihnen auch Fan Ihrer Unternehmensseite zu werden. Dies
FBML ermöglicht, eine Vielzahl von Elementen auf der wird ihnen über den „Gefällt mir“-Button auf Ihrer Seite
Fanseite zu platzieren, sollten Sie vorsichtig vorgehen. ermöglicht. Schauen Sie sich außerdem in Facebook-
Verwirren Sie die Nutzer nicht mit zu viel Schnick- Gruppen um, die für Ihr Unternehmen für Bedeutung
schnack! sind.

 Anwendungen hinzufügen Sie können beliebig vie-  Widgets nutzen Die von Facebook als „Social Plug-
le Anwendungen zu Ihrer persönlichen Facebook-Seite ins“ bezeichneten Widgets finden Sie auf dieser Seite.
hinzufügen. Diese finden Sie auf der „Einstellungen“- Wählen Sie ein geeignetes aus und bauen Sie es auf
Seite ganz unten unter „Weitere Anwendungen“. Ha- Ihrer Webseite oder Ihrem Blog ein. Unter anderem
ben Sie eine Anwendung ausgewählt, werden Sie auf stehen zur Verfügung: eine „Like“-Box (s. Bild oben), mit
die entsprechende Facebook-Seite geleitet. Dort soll- dem Nutzer sofort Fans Ihrer Seite werden können so-
ten Sie darauf achten, dass unter dem wie Echtzeit-Streams Ihrer Einträge auf der Pinnwand.

© 2010 SMO14 GmbH & Co. KG | Tel. 07141 - 688 96 - 57 | www.SMO14.de


 Nicht nerven Auch wenn Kontakte das A und O auf  Persönlich einladen Wenn Sie bereits einige Kontak-
Facebook sind – die Kamikaze-Taktik, jeden einzuladen, te haben und Ihre Page mit vielen Schlüsselwörtern be-
dem Sie begegnen, funktioniert nicht. Ein professionel- stückt ist, versuchen Sie weitere Kontakte zu schließen,
ler Facebook-Auftritt verträgt keine aufdringliche An- beispielsweise Freunde Ihrer Kontakte. Auch hier gilt:
mache. Konzentrieren Sie sich auf gezielte Einladun- Einladung mit persönlicher Widmung versehen, nicht
gen. Früher oder später wird der sogenannte Tipping aufdringlich wirken.
Point erreicht, an dem sich das Interesse an Ihrem
Unternehmen verselbständigt. Schließlich ist dies die  Status updaten All Ihre Fans können ihre Statusnach-
große Stärke von sozialen Netzwerken: Sie lassen Ihre richten verfolgen. Stellen Sie sicher, dass diese interes-
Kontakte für sich arbeiten. Stellen Sie interessante In- sant sind und neugierig machen. Nutzer sollten über
halte bereit, werden diese auch gefunden. aktuelle Entwicklungen und Trends auf dem Laufenden
gehalten werden.
 Diskussionen befeuern Engagieren Sie sich in für
Ihre Zielgruppe relevanten Gruppen bei Facebook und  Angebote machen Mit Schmankerl wie Gutscheinen
beteiligen Sie sich dort an den Diskussionen. Durch Ihr können Sie Nutzern Ihre Seite schmackhaft machen.
Fachwissen auf einem bestimmten Gebiet können Sie Das ist auch im B2B-Bereich möglich, etwa durch ver-
glänzen und die Nutzer, die sich ebenso an der Diskus- günstigte Messe-Tickets, spezielle Newsletter mit Insi-
sion beteiligen, werden sich auf Ihrer Facebook-Seite der-Informationen oder andere Benefits.
einfinden.

Puma Fanseite:
Botschaft im Profilbild

 Gruppen gründen Sie können auch selbst eine Grup- Nicht vergessen: Eine Facebook-Kampagne in größe-
pe gründen, um Kontakte über Themen zu sammeln. rem Ausmaß lässt sich durch Werbung auf der Platt-
So besteht zum Beispiel die Möglichkeit Feedback zu form ankurbeln.
bekommen, das Sie wiederum nutzen können, um Ih-
ren Facebook-Auftritt noch mehr auf die Kunden abzu-
stimmen. Eine Gruppe gründen können Sie hier.

© 2010 SMO14 GmbH & Co. KG | Tel. 07141 - 688 96 - 57 | www.SMO14.de


 Kommentare schätzen Die Besucher kommentieren verlinken, in dem Sie ein „@IhrFirmenname“ an die
Ihre Fotoalben, Videos oder News? Dann sollten Sie Nachricht heften. Schon haben Sie Ihre Page mit ande-
auch antworten, um Dialogbereitschaft zu signalisie- ren Unternehmen verknüpft.
ren. Lassen Sie auf jeden Fall Bewertungen zu und nut-
zen Sie die Fanseite für weitere Interaktionsmöglichkei-  Listen anlegen Über die Listenfunktion können Sie
ten. Stellen Sie Fragen, greifen Sie brisante Themen auf, ihre Kontakte sortieren. Diese Sortierung ermöglicht
scheuen Sie sich nicht, meinungsstark zu agieren. es Ihnen, bestimmte Gruppen von Kontakten mit Son-
derrechten auszustatten. So können Sie über Ihr Profil
 Umfragen starten Marktforschung light. Rufen Sie einzelne Gruppen direkt ansprechen. Die Listenfunk-
zu Umfragen auf, in dem Sie eine Facebook-App nut- tion erreichen Sie am einfachsten über das Chatfens-
zen oder auf Facebook einen Link zu Angeboten wie ter in Facebook. Öffnen Sie es, finden Sie dort unter
Flisti.com setzen „Freundeslisten“ den Punkt „Neue Liste anlegen“. Im
Chat-Menü können Sie Listen auch bearbeiten, das ge-
 Kooperationspartner suchen Schauen Sie sich bei schieht durch einen Klick neben den Listennamen im
Facebook um, eventuell finden Sie Business-Partner, Chatfenster.
die Sie bereits aus anderen Kooperationen kennen
oder lernen neue Unternehmen kennen, mit denen Sie  Chat richtig einstellen Beachten Sie bei Ihren
sich gewinnbringend verknüpfen können. Privatprofilen, dass Sie die Chat-Einstellungen

Victoria´s Secret:
Eine der attraktivsten
Fanseiten auf
Facebook

 Andere Unternehmen kontaktieren Nachrichten, anpassen können. Einzelne Listen lassen sich für den
Kommentare, Chat oder Pinnwandeinträge bieten Chat sperren, so sind Sie nur für bestimmte Nutzer tat-
auch Möglichkeiten, mit anderen Unternehmen in sächlich sichtbar. Sie können übrigens den Facebook-
Kontakt zu treten. Letztere sind besonders interessant: Chat auch unabhängig von der Facebook-Seite nutzen
Sie können Ihre Seite relativ leicht in den Einträgen – wie, das wird hier erläutert.

© 2010 SMO14 GmbH & Co. KG | Tel. 07141 - 688 96 - 57 | www.SMO14.de


 Privatsphäre schützen Die von Facebook angebote- Facebook senden soll. Natürlich können Sie Ihre Face-
nen Einstellungen zum Schutz Ihrer Daten im Web wird book-Seite auch im Business-Netzwerk Xing verlinken
oft als zu kompliziert kritisiert. Tatsächlich ist das sowie Ihr Xing-Profil in Facebook zugänglich machen.
Feintuning nicht jedermanns Sache, es gibt aber Hilfe
im Netz. Alles was Sie über die Privatsphäre bei Face-  Link zur Firmen-Webseite setzen Die Verlinkung
book wissen müssen, finden Sie etwa bei Thomas Hut- von Facebook auf Ihre Unternehmens-Präsenz im Web
ter. kann ein Hauptgrund dafür sein, eine Fanseite zu star-
ten. Ihre Facebook-Seite ermöglicht Kundenkontakte,
 Newsfeed scannen Falls einer Ihrer Kontakte eine sie dient als Visitenkarte und Marketing-Plattform.
relevante Statusnachricht gepostet hat, scheuen Sie
sich nicht, darauf zu reagieren. Ihr Unternehmen wirkt  Link von der Firmen-Webseite setzen Andererseits
dadurch freundlicher und offener. Hier gilt: Der Mittel- können Sie Nutzer Ihrer Webseite dort über Widgets
weg ist der richtige Weg. Sie sollten lediglich auf für Sie auf Ihre Facebook-Präsenz bringen, etwa wenn dort
relevante News reagieren und im Zweifelsfall immer ei- eine interessante Aktion läuft.
nem nutzwertigen Kommentar den Vorzug vor einem
einfachen Klick auf den „Like“-Button geben  Besucher tracken Mit Hilfe von Tools wie Goog-
le Analytics können Sie in Erfahrung bringen, welche
 Vorsicht bei Gewinnspielen Verlosungen werden Stichworte auf Ihre Facebook-Seite geführt haben, wie
von Unternehmen gerne genutzt, um neue Fans zu lange die Nutzer auf Ihrer Seite bleiben und von wel-
generieren. Aber Achtung, nicht jede Form ist hier er- cher Page Ihre Besucher aus zu Ihnen gefunden haben.
laubt. Hin und wieder ändert Facebook die Geschäfts- Ein schönes Tutorial hierzu finden Sie auf facebookmar-
bedingungen. Planen Sie ein Gewinnspiel, sollten Sie keting.de.
auf jeden Fall die Richtlinien beachten.
 Facebook-Statistiken auswerten Die von Facebook
 User Generated Content nutzen Bieten Sie Besu- selbst zur Verfügung gestellten Statistiken geben Auf-
chern die Möglichkeit, eigene Inhalte auf Ihrer Fanseite schluss über den Traffic auf Ihrer Fanseite sowie über
zu veröffentlichen. Perfektioniert hat das zum Beispiel die demographischen Daten Ihrer Nutzer und ihr Feed-
Ritter Sport: Nutzer können hier Bilder von sich mit back – eine echte Hilfe, um Inhalt zu optimieren. Sie fin-
einer Tafel Schokolade hochladen. Jedes Nutzerbild den die Übersicht in der linken Spalte auf Ihrer Fanseite
bringt Ihnen neue Besucher auf die Seite, denn Freun- unter „Statistiken“. Weitere Auswertungen der von Fa-
de der Kontakte werden sich die Bilder ebenfalls anse- cebook zur Verfügung gestellten Statistiken lassen sich
hen wollen. etwa im Personalberater-Blog finden.

 Anhang in E-Mails ergänzen Integrieren Sie in Ihren


Facebook und das Web E-Mail-Footer einen Link, der zu Ihrer Facebook-Seite
führt. Fordern Sie Ihre Kollegen auf, ebenfalls Links zu
setzen.
 Mit anderen Netzwerken verknüpfen Über die of-
fenen Schnittstellen lässt sich Facebook leicht mit an-  Visitenkarten nutzen Natürlich sollten Sie auch au-
deren Plattformen im Internet verknüpfen. So können ßerhalb des World Wide Web Ihre Seite publik machen.
Sie etwa einen Twitter-Feed problemlos auf Facebook Geben Sie Ihre Facebook-Adresse auf Ihrer geschäftli-
anzeigen lassen. Dazu besuchen Sie auf Facebook die chen Visitenkarte an. Nutzen Sie das Facebook-Logo,
Twitter-Anwendung, erlauben die Verbindung und be- um auf der Karte für Ihre Präsenz zu werben.
stätigen, dass Twitter Ihre Nachrichten auch an

© 2010 SMO14 GmbH & Co. KG | Tel. 07141 - 688 96 - 57 | www.SMO14.de


 Möglichst oft verlinken Setzen Sie von jeder Firmen- denn jeder Markenbotschafter kann Ihnen am Ende
Webseite sowie von anderen von Ihnen betreuten Sei- neue Kunden bringen.
ten einen Link auf Facebook. Damit steigern Sie den
Wert Ihrer Seite und machen sie interessanter für Nut-  Experten fragen Im Internet finden Sie zahlreiche
zer und Suchmaschinen. weitere Tipps zu Facebook. Auch wir helfen Ihnen ger-
ne. Falls Sie eine Fanseite starten wollen oder Fragen
zu Ihrer Seite haben, kontaktieren Sie uns – entweder
Weitere Tipps über Facebook, per Mail an info@smo14.de oder auf
unserer Webseite.

 Dedizierte Ressourcen freimachen Nach dem Erstel-


len einer Facebook-Seite sollte die Verwaltung des Ac-
counts nicht stiefmütterlich behandelt werden. Einer
oder mehrere Mitarbeiter sollte diese Aufgabe über-
nehmen und für Aktivität auf der Seite sorgen. Nichts
ist Schlimmer als eine verwaiste Facebook-Seite mit
veralteten Pinnwand-Einträgen.

 Offen arbeiten Erläutern Sie im Info-Reiter nicht nur,


was Ihr Unternehmen tut. Stellen Sie auch die Mitar-
beiter vor, die Ihre Facebook-Seite betreuen – je aus-
führlicher, desto besser. Übernimmt eine Agentur die-
se Aufgabe, sollten Sie dies ebenfalls deutlich machen.
Schöne Beispiele finden sich hier.

 Strategie entwickeln Sie sollten sich nicht bei Fa-


cebook anmelden, ohne sich vorher mit der Materie
beschäftigt zu haben. Sprechen Sie mit Geschäftspart-
nern über die Vorteile und mögliche Partnerschaften.
Sammeln Sie Tipps und Tutorials. Setzen Sie sich Ziele:
eine bestimmte Anzahl an Fans, Kommentaren, etc.

 Anzeigen schalten Als Plattform für Werbung wird


Facebook momentan noch unterschätzt. Das Preis-
Leistungs-Verhältnis kann stimmen, probieren Sie es
einfach aus. Dabei können Sie auch testen, ob ein Link
in der Anzeige besser auf Ihre Facebook-Seite oder di-
rekt auf Ihre Webseite führen sollte. Auch dazu gibt´s
Tipps von facebookmarketing.de.

 Geduldig bleiben Schneller Erfolg wird sich in den


meisten Fällen nicht einstellen. Nur mit Ausdauer, Ruhe
und der richtigen Strategie können Sie auf Facebook
erfolgreich sein. Freuen Sie sich über jeden neuen Fan,

© 2010 SMO14 GmbH & Co. KG | Tel. 07141 - 688 96 - 57 | www.SMO14.de