You are on page 1of 30

Dr Joachim Mutter

"Nanotechnologie + Supergifte"- Teil 1

00:18
Dr Joachim Mutter darf ich Sie hier schonmal nach oben bitten? Er wird uns hier über Nanotechnologie und Supergifte
00:24
etwas weitergeben. Nanotechnologie wahrscheinlich eher als kleine Beilage wie ich gehört habe
00:31
oder sogar als Gewürz. Hauptsache wir sprechen über Supergifte in unserem Mund und uns interessieren vorallem wie
00:39
diese wieder herauskommen. Kurz zu Dr Joachim Mutter. Er hat in seinem ersten Bildungsweg Elektroniker gelernt,
00:50
hat im Vermessen der Regeltechnik gearbeitet. Danach hat er in einem Abitur im zweiten Bildungsweg, hat er durch
01:00
eigene Betroffenheit Medizin studiert. Also er war selbst betroffen von schwerster Krankheit, von schwerster
01:09
Schwermetallvergiftungen. Zwei mal wenn ich richtig verstanden habe erstes mal 1995, zweites mal 2002. Das hat sein

Interesse an der Medizin geweckt und dann hat er 7 Jahre Medizinstudium an der Universität Freiburg 1992-1999
01:19
gemacht und war dann auch als Arzt tätig in innerer Medizin. Dann wieder 7 Jahre (korregiert mich wenn ich etwas
01:30
falsch sage) 7 Jahre werden es 2001 - 2008 an der Unversitätsklinik Freiburg im Bereich klinischer Umweltmedizin,

Naturheilverfahren, Akkupunktur, Hygiene. 2008 Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin, Naturheilverfahren und
01:50
Akkupunktur und dann umfangreiche Forschungen zu Ursachen und Therapie von chronischen Krankheiten. Also auch

wieder eine Liste wenn man seine Bücher anschaut. Er hat ein umfachreiches Publikationsmaterial. Also im Internet
02:00
kann man des finden. Er hat 2 Bücher geschrieben, dicke Schmöker der eine den ich gesehn habe, mit über 400 Seiten,
02:10
endlose Titel. Das eine Buch was hinten aufliegt "Gesund - statt chronisch krank" von ihm verfaßt, "Amalgam -,

zweites Buch, "Risiko für die Menschheit" liegt auch dort hinten auf dem Büchertisch, das man erwerben kann. Dr

Joachim Mutter hält international Vorträge und hat uns sicher einiges kompetentes zu sagen.
02:27
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrem Referat.
02:40
Ja, vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und auch für die Einladung. Ich werde heute etwas schneller sein wie sonst. Es

wird ja alles aufgenommen hier. Das heißt Sie werden vielleicht das eine oder andere nicht mitbekommen weil ich
02:50
einfach zu viel Gas gebe. Ich habe genau 45 Minuten Zeit und werde viel bringen aber Sie haben danach die
03:00
Möglichkeit diese Sachen zu Hause in Ruhe anzuschauen. Mein Computer wird gerade präpariert. Ich möchte nur kurz

darauf hinweisen daß wir momentan seit den letzten Jahrzehnten und letzten hundert Jahren einer zunehmenden Anzahl
03:20
von Schwermetallen und Fremdstoffen ausgesetzt sind und die Produktion zum Beispiel von Kupfer, Zink und Blei und

Quecksilber hat praktisch immer mehr zugenommen. Man hat diese Schwermetalle, die normalerweise mitten in der
03:30
Erde drin sind, aus der Erde herausgeholt an die Oberfläche. Und die gehn nicht mehr alleine zurück. Das heißt

insgesamt hat sich die Biosphäre immer mehr angereichert an diesen Substanzen. Dazu kommt eben auch andere
03:50
Sachen wo Sie nicht dran denken. Wir haben an der Uni-Klinik Freiburg umfangreiche Forschung gemacht für

Ursachen von chronischen Krankheiten und haben auch Patienten behandelt die schwerste Erkrankungen hatten, die
04:00
normalerweise gestorben wären. Unter anderem eben "Amyotrophe Lateralsklerose", metastasierte Carcinome. Und

wir haben im Prinzip immer gefunden daß eine große Ursache für diese ganzen Krankheiten die zunehmende Gift- und
04:18
Umweltbelastung des Menschen darstellt. Wenn jetzt mein Computer endlich da wäre dann könnte ich Ihnen das auch

unterlegen und beweisen. Ich versuche einfach weiterzugehn. Was wenige wissen ist, daß diese Gifte praktisch in Sie

reinkommen ohne daß Sie es wissen. Im Prinzip werden die auch als gesund verkauft. Also wir gehn zum Beispiel auf
04:40
das Titan ein. Titandioxid haben viele schon eine Allergie drauf. Das heißt das Immunsystem reagiert dagegen. Wenn
04:51
Sie aber kucken worauf ist denn Titan? Wo bekommen Sie denn Titan her? Ja, wo bekommen Sie Titan her? Titan,

schonmal gehört? Harter Stahl, bei Hubschraubern eingesetzt, die Rotoren. Es ist sehr stabil. Zum Beispiel mein

Brillengestell ist übrigends aus Titan. Was können Sie damit machen? Da können Sie das ganze Ding zerrupfeln - so -
05:20
also es hat - haben Sie es gesehn? Man kann es verbiegen. Ich habe es deswegen gemacht, ich habe früher Tennis
05:29
gespielt und dann ist mir immer die Brille kaputt gegangen. Das heißt aber Sie haben es fast in jedem Medikament drin.

Das heißt wenn Sie Tabletten essen, auch Vitamine oder Mineralstoffe. Auch im Gesundheitssektor finden Sie in der
05:43
Regel E 171 oder eben Titandioxid. Manche Leute haben auch Titanimplantate in den Zähnen - im Kiefer drin. Also
05:55
als Zahnersatz werden Titanimplantate eingesetzt. Wir haben mehrere ALS-Fälle gesehn, die Krankheit begann dann,

also ALS ist eine tödliche Krankheit, nach Erstdiagnose bis zum Tod geht es in der Regel 2 Jahre mit fortschreitender

Lähmung, und wir haben oft Leute gesehn, die hatten früher Amalgam drin und dann wurde Titanimplatate im Kiefer
06:20
reingesetzt und dann ging es eben los. Sieht man schon was? Das ist ja hervorragend. Das heißt ich kann jetzt mein
06:30
Dings hier nehmen und vorfahren. Wenn alles funktioniert, dann funktionierts. Wenn nicht dann ... Achso... Sie sehn
06:54
hier nochmals eben wie die Produktion von 1850 bis 1990 eben zugenommen hat bei verschiedenen Schwermetallen.

Was interessant ist, wenn Sie Menschen untersuchen die jetzt gelebt haben und gestorben sind und Menschen

untersuchen, also die Knochen von Menschen, die in prähistorischer Zeiten gelebt haben, dann finden Sie in diesen
07:20
Knochen, also den Menschen die heute gelebt haben, finden Sie 10 - 1000-fach mehr Blei im Knochen drin. Man weiß

auch daß zum Beispiel 38% der US-Bürger Werte im Blut haben über 2 Mykrogramm und man weiß daß eben Werte

über 2 Mykrogramm dazu führen daß diese Menschen vorzeitig sterben an Herzinfarkt, an Schlaganfall und eben auch
07:45
an Krebs. Das wurde gut publiziert. Zum Thema Quecksilber weiß man auch von der UNEP, die jetzt auch wieder
08:05
zusammengesessen sind, aus Nairobi 2002, daß der Anstieg in der Umwelt um das 3,5-fache in den letzten 25 Jahre ist.

In den letzten 300 Jahren der Anstieg auf über das 20-fache stattgefunden hat. Und in höheren Fischen wie zum Beispiel
08:20
Walfischen oder Raubfischen haben wir Werte die über das 1000-fache sind. Beim Quecksilber weiß man daß es das
08:25
giftigste nichtradioaktive Element ist. Es ist etwa zehnmal giftiger als Blei, dreimal giftiger wie Arsen, etwa drei- bis

viermal giftiger als Cadmium. Das heißt bei weitem das giftigste Schwermetall was wir haben oder auch als Element
08:44
außer Plutonium jetzt als Strahlen. Und es gibt erwiesenerweise auch, daß es eine Synergie gibt, das heißt wenn Sie
Ratten so viel Quecksilber geben wie normalerweise dann zum Tod von 1% der Ratten führt, das ist die LD1, letale

Dosis, 1%. Wenn Sie so viel Quecksilber geben, daß von den Ratten 1% sterben und Sie geben es zusammen mit der
09:18
LD1 von Blei. Also Sie geben die Dosis noch dazu von Blei, wo auch 1% der Ratten stirbt, dann sterben alle. Also das
09:35
heißt die Gleichung heißt nicht: 1 + 1 = 2 sondern 1 + 1 = 100. Das ist die Synergie. Ein Lehrer von mir hat es mir mal

so erklärt: was ist Synergie? Synergie ist folgendes: wenn Sie eine Einzelsubstanz haben, das wäre so als wenn Sie eine
09:49
Katze über eine Nacht im Prozellanladen einschließen. Und jetzt machen Sie Synergie. Sie tun jetzt am nächsten abend
10:00
eine Katze und einen Hund einschließen über eine Nacht. Dann sehn Sie praktisch den Effekt. Und das ist in der
00:09
Toxikologie praktisch gut belegt. Alle toxischen Stoffe führen dazu daß die Wirkung deutlich stärker wird als die
00:17
Einzelsubstanz kann.

Dr Joachim Mutter

Nanotechnologie und Supergifte Teil 2:

Das Dumme jetzt beim Quecksilber ist, daß der Körper mit dem Quecksilber in der Regel nicht
00:24 00:28
umgehn kann. Er lagert es ein, vorallen Dingen im Gehirn und der Niere. Und im Gehirn ist es so,

daß natürlicherweise, also wenn Sie keine Ausleitung machen, nichts tun, ist die Halbwertszeit für

Quecksilber im Gehirn von 20 – 30 Jahren, kann man davon ausgehn, daß es 20 – 30 Jahre dauert
00:50
bis die Hälfte dieses Quecksilbers natürlicherweise aus dem Gehirn abgebaut ist. Gut, dann
00:56
schauen wir mal, wenn man denkt wo kommt das Quecksilber her? Da hat die WHO 1991 schon

ziehmlich eindeutig gesagt, daß Quecksilber aus Amalgam die Hauptquelle der menschlichen

Quecksilberbelastung darstellt die weit über, also oberhalb der anderen großen Quellen nämlich
01:18
Fisch und anderen Nahrungsmitteln, Wasser oder Luft rangiert. Amalgam sieht hier so aus,

Amalgam besteht nämlich aus 50%, also die Hälfte von diesem Metall im Amalgam ist
01:29
Quecksilber. Das heißt 50% reines Quecksilber. Und man weiß auch sobald das Amalgam
01:45
außerhalb des Menschen ist, also wenn es rausgebohrt wird, wird es als Sondermüll eingestuft. Das

bedeutet die einzigen zwei sicheren Plätze wo sie haben auf der Welt, wo man das Amalgam

deponieren kann, sind die Hochsicherheitsstufen Sondermülldeponien oder die Zähne des
01:58
Menschen. Ich möchte Ihnen einen kleinen Film zeigen wie Quecksilberdampf aus Amalgam frei
02:05
wird … Es wäre jetzt schön, wenn Sie, hinten von der Technik, einfach den Film 1 einspielen. Bei
02:12
15 Sekunden losfahren lassen und bei 32 stoppen. Das wäre schön.
02:26
„Alle Quecksilberfüllungen setzen ständig beträchtliche Mengen an Quecksilber frei. Diese

Mengen, ja wie jede Art, stimulieren hinzu. Und deshalb hat Quecksilber aus Zahnfüllungen den
02:34
größten Anteil aus der Quecksilberbelastung des Menschen. Die internationale Akademie für

Zahnmedizin und Toxikologie ist sehr besorgt über die einzelnen Sicherheitsbehauptungen der
02:41
Hersteller und Händler. Das Gegenteil der veröffentlichten, von Experten überprüften,

wissenschaftliche Beweise sind. Das Vorsorgeprinzip erfordert ein Tätigwerden sobald die
02:52
Möglichkeit einer Schädigung existiert. Außer dem Schatten eines Verdachtes ist ein Beweis gar

nicht nötig. Im Fall einer Schwermetall- und Fremdstoffexposition ist es nach unserer Meinung
03:00
ebenso unmöglich wie unnötig. Sie sehn Quecksilberdampf der aus einer 25 Jahre alten
03:08
Silberamalgamfüllung eines vorher extrahierten Zahnes austritt. Der Hintergrund ist ein

phosphoriszierter Sichtschirm. Der Quecksilberdampf absorbiert das floriszierende Licht und Sie
03:18
können dies als Schatten sehn. Hier tritt das Quecksilber aus einer Füllung aus, die in
03:24
Körpertemperatur getaucht wurde. Diese Füllung wurde mit einem Radiergummi für einige
03:24
Sekunden gerieben so wie Zahnärzthelferinnen Ihre Zähne reinigen. Diese nicht geringen

Quecksilbermengen. Wenn Sie es sehn können, dann ist die Konzentration 1000-mal höher als die
03:42
Behörde für die Atemluft gestattet. Was geschah das letzte mal beim Zahnarzt als er in Ihren
03:55
Zähnen bohrte? Hr. Dr. Eichmann zeigt dies mit einem Taschenmesser. Quecksilberdampf entsteht

immer wenn Sie durch heißen Kaffee oder warmes Wasser die Temperatur auf 43 Grad erhöhen
04:08
oder sogar schon durch Kauen. Quecksilber tritt aus Füllungen bei jeder Stimulation aus. Und nach

dieser Stimulation wird Quecksilber mindestens für 1,5 Stunden austreten. Manche knirschen mit
04:19
den Zähnen ...“

Der Film geht noch weiter, aber wir haben keine Zeit. Können Sie wieder umschalten auf meine
04:29
Powerpointpräsentation? Entschuldigung, ich bin etwas aufgeregt. Ich habe noch nie vor so vielen
04:35
Menschen geredet, also … Ich habe einfach etwas schlottrige Knie. Es war so einfach dort unten zu
04:51
sitzen und hier oben ist es doch etwas anders. Es ist so, nicht das Sie jetzt zum Zahnarzt rennen und
04:58
sagen: „Mensch, meine Amalgamfüllungen sollten rausgebohrt werden“. Ich muß auch sagen, daß
05:07
etwa 95% der erwachsenen Bevölkerung Amalgam hatte oder hat. Und auch diese Gifte praktisch
05:15
über die Mutter wenn sie schwanger ist auf den Fötus übertragen wird. Das heißt, auch wenn Sie

nie Amalgam hatten als Kind und Ihre Mutter hat Amalgam gehabt, auch dann haben Sie eine
05:25
starke Quecksilberbelastung in Ihrem Körper drin. So wenn Sie jetzt zu Ihrem Zahnarzt gehen und
05:31
lassen sich das Amalgam rausbohren, dann sehn Sie so etwas hier. Das bedeutet die

Amalgamfüllung ist hier draußen, aber - Na gut, sieht man da etwas? Sie sehn hier der Zahn besteht
05:47
mikroskopisch aus ganz vielen kleinen Kanälchen. Die sind beim kleinsten Zahn den Sie haben 2
05:53
Kilometer lang, wenn Sie sie aneinanderreihen. Und in diesen Dentinkanälchen zieht das ganze
06:00
Amalgam, das Quecksilber, direkt runter in das Zahnbein rein. Und es ist so wenn Sie es einfach

so entfernen lassen und dann Gold drauf machen, dann haben Sie das Amalgam im Prinzip noch
06:07
drin. Weiter geht`s. Dann kann es also sein, daß Amalgamsplitter nicht nur im Zahn drinstecken
06:17
sondern in die Mundschleimhaut eindringen. Hier sehn Sie eine Amalgamtätowierung in der
06:20
Mundschleimhaut. Und auch Sie sehn hier mit Kofferdam wurde eine Krone entfernt und auch
06:32
dieser Zahnstumpf hat eine Unterfüllung aus Amalgam. Sie denken Sie haben kein Amalgam mehr

drin. Ich kann Ihnen sagen, die Menschen die Kronen haben, egal ob Gold- oder Keramikkronen,
06:44
haben zu 50% noch Amalgamreste noch unter diesen Kronen drunter. Sie sehn hier einen
06:52
Patienten der praktisch in allen Zähnen, die überkront waren, kleine Amalgamreste stecken. Und

selbst in der Wurzel kann es mit drinstecken. Man hat früher in der Zahnmedizin
07:02
Wurzelbehandlungen gemacht, retrograde Wurzelfüllungen. Da hat man Amalgam
07:08
hineinplombiert. Sie sehn hier auf dem rechten Bild das Operationsergebnis. Das heißt das ist ein
07:11
Amalgambrocken. Jetzt ist es so, man hat praktisch - da kommt noch ein Film dazu - Schafen
07:24
radioaktiv markiertes Amalgam eingebaut. Also das Amalgam war radioaktiv markiert. Und hat

dann nach 28 Tagen sämtliche Zähne rausgerissen mit dem Amalgam und das Schaf wurde vor die
07:33
Gamma-Kamera gestellt. Das heißt da wo es strahlt ist radioaktives Quecksilber. Sie sehn jetzt hier
07:43
vorne einen Kopf – der Kamermann steht jetzt ein bischen blöd hier. Ich versuche es oben drüber

zu machen. Also hier ist der Kopf, dann haben Sie hier die Vorderbeine, die Hinterbeine, der
07:52
Körper hier. Da sehn Sie der ganze Kiefer ist hier voll. Überall wo hier schwarze Punkte sind ist
07:58
voll mit Quecksilber. Der ganze Darmbereich, Nervensystem ist der Bereich der voll ist mit
08:03 08:05 08:08
Quecksilber. Sie haben hier Nebennieren und Nieren voll. Und auch das Rückenmark zum Teil.

Man muß auch wissen, daß der Bauch etwa genauso viele Nervenzellen oder mehr Nervenzellen
08:15
enthält wie das gesamte Rückemark. Und die Konzentrationen die dort gefunden worden sind, die
08:27
sind riesig. Die sind weit oberhalb der Konzentration der im Zellversuch zu Zellschaden führt.

Wenn Sie jetzt gedacht haben, ok, wir ziehn auch die Zähne raus, weil wir wollen ja auch kein
08:35
Amalgam haben. Dann kann es trotzdem sein, daß das Amalgam, zwar Amalgamreste, selbst noch
08:41
im Kieferknochen unten drinstecken. Sie sehn hier ein Operationsbild von einer Patientin, die
08:46
Brustkrebs hatte. Auf der gleichen Seite ein Rezidiv. Das ist das Unterkiefer. Hier waren vorher
08:52 08:55
Zähne drin mit Goldkronen drin. Hier sehn Sie noch einen Zahn mit einem Goldinlay. Und man hat
09:00
hier die Zähne rausgerissen, hat augeschnitten. Sie sehn hier den Kieferknochen. Und Sie sehn hier

auch Kieferknochen. Das sind hier Haken um die Wunde offen zu halten. Und Sie sehn hier auf
09:10
diesem Kieferknochen, daß praktisch ein Amalgamspiegel drauf ist. Das heißt Amalgam, wenn

man das Amalgam rausbohrt hat, muß nicht unbedingt heißen, daß es auch aus dem Kiefer entfernt
09:18
ist. Ups, haben wir da noch etwas? Nein - Dann kommt noch dazu das sogenannte Nano- oder
09:36
Supertoxine gebildet werden können, in Kieferknochenarealen. Das heißt erstens wenn Sie
09:43
Amalgamfüllungen bekommen wandert das Quecksilber in den Kieferknochen. Das ist die

Nummer 1. Das zweite ist, wenn das Quecksilber in ihren Kieferknochen in den Bälkchen
09:56
drinsteckt dann hat die körpereigene Abwehr keine Chance sich gegen Eindringlinge zu wehren.

Das heißt die Anfälligkeit für Erreger, für bakterielle Erreger, die anaerob sind, die ohne Sauerstoff
10:03
leben können, ist größer. Und auch die Knochenbälkchen können alleine schon durch das

Quecksilber kaputt machen. Also Schwermetalle führen dazu daß es Kollagengewebe der
00:18
Knochensubstanz kaputt geht.
Dr Joachim Mutter

Nanotechnologie und Supergifte Teil 3:

Das kann auch eine Ursache für Ostheoporose sein. Schwermetalle in den Knochen
00:27
also bleibende in den Knochen, führt also zur Ostheoporose und auch Quecksilber. Und diese

sogenannten Nanobakterien, die sich da drin aufhalten, können die produzieren, die aus diesem
00:37
Quecksilber zum Teil organische Quecksilberformen, die bei weitem toxischer sind als der toxische
00:44
Quecksilberdampf, der an für sich schon giftiger ist als das Quecksilber was Sie im Fisch finden.

Und das ist Di-Methylquecksilber. Di-Methylquecksilber ist berühmt worden 1998 wo es einen
00:55
großen Aufschrei in der Wissenschaft gegeben hat. Wo diese berühmte Frau, Prof. Caren
01:04
Wetterhahn, aus USA, eine Chemikerin gestorben ist. Mit einem kurzen Leidensweg. Sie hatte als

Chemikerin mit dieser Substanz Di-Methylquecksilber experimentiert. Es wird dort eingesetzt als
01:13
Katalysator für andere chemische Reaktionen. Und sie hat dann mit Schutzanzug natürlich
01:20
gearbeitet und hat dann aber einen Tropfen auf ihren Handschuh bekommen. Ein Tropfen dieser

Substanz auf ihren Handschuh und sie hat es dann mit allen Mitteln wieder weg gemacht,
01:27
abgesaugt und so weiter. Man wußte nicht was jetzt mit ihr passiert. Sie selbst wußte es auch nicht.

Die ersten 3 Monate war sie ja komplett gesund und dann


01:39
ging es eben los, daß sie Taubheitsgefühl bekommen hat, epileptische Anfälle,

Lähmungserscheinungen. Sie fiel dann - ich glaube im Monat 5 oder Monat 6 nach Exposition -
01:47
fiel sie in Ohnmacht. Hat vorher noch ein Testament gemacht. Sie wurde dann intensivmedizinisch
01:55
sie lag mehrere Monate im Koma, künstlich beatmet. Man hat versucht sie zu entgiften und hat die

weltweit besten Quecksilberpäpste geholt. Und im Monat 8 nach dieser Exposition ist sie
02:03
gestorben. Das Gehirn war komplett zerfressen. Das heißt diese Substanz ist durch diesen

Latexhandschuh ein Teil durchgedrungen und hat praktisch den Weg gefunden in das
02:15
Nervensystem und in das Gehirn eben. Und hat zu Schaden geführt. Wir finden übrigends auch bei

elektrosensiblen – nochmals zurück, upps – bei elekrosensiblen finden wir auch oft solche
02:34
Kieferherde, die auch im amerikanischen Sprachgebrauch als NIKO tätoliert werden. Gut, jetzt mit

dem Amalgam. Da kommt immer, wenn Sie hören, wenn Sie fragen die Regierung zum Beispiel in

Bern, also in der Schweiz, ist das Swissmedic dafür zuständig, für die Zulassung für das
02:46
Medizinprodukt. Und die sagen dann: „Ja Amalgam, da wird ja fast kein Quecksilber frei. Und
02:56
Fisch ist viel schädlicher und viel mehr Quecksilber drin. Aber wenn Sie jetzt genau kucken, die

ganze Studienlage - weil die lügen ganz einfach. Wenn Sie nämlich tote Menschen ankucken,
03:07
Leichen, die eben Amalgam getragen haben oder tragen. Dann finden Sie in allen Körperorganen
03:17
etwa 2 – 12 mal mehr Quecksilber in denen drin als bei Leuten die nie Amalgam hatten. Das zweite

ist – ja gut das ist ja interessant für die EU. Ich habe in Brüssel einen Vortrag gehalten im Jahr
03:26
2007. Da sind die Daten auch her. Man weiß, daß in Deutschland, in den EU-Staaten, da ist die

Schweiz jetzt nicht dabei, die Menschen, die lebenden Menschen herum rennen mit etwa 1500 –
03:44
2000 t reinen Quecksilber im Mund. Das heißt auch wenn Sie den Amalgamverbot machen, die
03:50
irgendwann in der Umwelt landen. Man weiß nämlich, daß pro Leiche, die sozusagen verbrannt
03:59
wird und das nimmt in den EU-Staaten stark zu. Die Bestattung per Verbrennung daß pro Leiche

die Amalgam hatte oder hat bis zu 2 – 3g Quecksilber oben raus gepustet wird. Das wird nicht
04:11
abgefiltert. Weil das können sich die Krematorien können sich nicht leisten diese teuren Filter

erstens zu kaufen und zweitens zu warten. Weil die müssen praktisch alle Wochen wieder
04:24
ausgewechselt werden, sind zu teuer. Deswegen entweicht das Quecksilber aus dem Krematorium

heraus, während andere Sachen, also andere Schadstoffe wie Partikel und Blei und so weiter
04:34
zurück gehalten wird. Aber Quecksilber geht raus. Und sie müssen auch wissen, daß in der

Literatur beschrieben wurde, wenn jemand schon 0,3g eingeatmet hat an Quecksilberdampf, daß
04:48
dies schon eine tödliche Menge war. Das heißt mit einer EU-Leiche können Sie im Idealfall 10

Menschen töten. Jetzt kommt immer das Argument: wir können ja nicht auf Amalgam verzichten,
05:08
weil ja die Kunststoffe tausendmal toxischer sind. Das sagen interessanterweise gerade die

Personen, die dieses Studium hier durchgemacht hat. Nämlich hier einer aus München und seine
05:18
Arbeitsgruppe. Und die finden aber - wenn man die orginale Publikationen anschaut, da ist immer
ein Unterschied ob Sie die wissenschaftlichen Publikationen anschaun oder das was die Experten

im Expertencreening in der Politik, in Instituten, im Bundesministerium für Gesundheit und so


05:34
weiter erzählen. Das ist ein großer Unterschied. Da zeigen die Orginalreferate und die

Orginalpublikationen, daß Amalgam bei weitem das giftigste Zahnmaterial ist was es eigentlich
05:51
gibt und bis zu 800 mal giftiger als Compostites. Gut, es gibt für einige Publikationen, die eben

zeigen, daß Amalgamfüllungen zu Autismus bei Kindern führen können. Wenn nähmlich Amalgam
06:08
die Mutter hat, ADS und ADHS, dann zu Infantilität, zu ungewollter Kinderlosigkeit. Der „Ersatz“

(nicht verstanden) ist damit nicht betroffen, aber ich habe genug Patienten und das nimmt nimmt
06:18
immer mehr zu. Das sind einpaar, die sehn gut aus, die sehn fit aus. Man denkt, das sind die besten

Leute, können doch nicht krank sein. Aber der Mann hat keine Samen oder wenig Samen oder bei
06:29
der Frau die hormonelle Situation sieht schlecht aus. Die Therapie ist dann im Prinzip

Schwermetallentgiftungen, Ernährungsumstellung und dann kriegen die ganz normal wieder


06:38
Kinder. Da braucht man keine künstliche Befruchtungen machen. Ich glaube nicht, daß es bei

Ihnen gelaufen ist. Dann oxidativer Streß wird ausgelöst durch Amalgam. Das weiß man ganz
06:53
genau und oxidativer Streß ist ja eine der Grundursachen für fast alle Krankheiten die es gibt. Eben

auch Krebs, Alzheimererkrankungen. Da haben wir an der Uni Freiburg selbst einiges publiziert.
07:01
Demnächst wird auch eine neue Publikation kommen. Dann eben die sogenannte

Amalgamkrankheit, Antibiotikaresitenz. Das heißt die Bakterien werden, wenn die gegen

Amalgam resistent werden, dann werden die automatisch resistent gegen alle handelsüblichen oder
07:16
fast alle handelsüblichen Antibiotika. Multiple Sklerose – eine neuere Studie hat jetzt gezeigt, daß

Menschen mit viel Amalgam im Mund das 3,9-fache erhöhtes Risiko haben an Multiple Sklerose
07:28
zu erkranken. Andere Autoimmunerkrankungen wurden sehr stark beschrieben. Auch daß die Niere
07:38
eins auf den Deckel bekommt und eben neuropsychologische Beschwerden. Jetzt zum Thema

Amalgamsyndrom, weil das haben die meisten. Es wird geschätzt, etwa 15 – 25% aller

Amalgamträger Beschwerden durch Amalgam haben, aber die nicht wissen daß die Beschwerden
07:53
daher kommen. Es ist ähnlich wie beim Mobilfunk. Da weiß auch fast niemand warum hat er da
Kopfweh, warum hat er Schlafstörungen, Herzrhythmusstörungen, Depressionen, Selbstwert geht
08:05
runter, Allergien und so weiter. Das wissen die Leute nicht. Da sagen sie, das hat man halt. Aber es
08:13
gibt ganz – es gibt für jede Krankheit und für jede Beschwerde gibt es eine Ursache. Und
08:18
interessanterweise hier ist eine Studie von Schweden. Die haben 800 Patienten eingeschlossen.
08:23
Und die hatten folgende Beschwerden. Das waren viele. Das kommt eben deswegen weil

Quecksilber kann ja in allen Körperorganen reingehn und blockiert zentrale biochemische


08:31
Mechanismen. Das heißt, sie können in alle möglichen, können im Endeffekt durch Quecksilber
08:38
alle Krankheiten und Beschwerden, die es hier auf dem Planeten gibt auslösen. Und Sie haben hier

die 30 häufigsten Beschwerden aufgelistet. Ich habe es hier allerdings in englisch. Ich lese es kurz
08:47
vor. Nach Rangfolge haben 74% chronische oder periodische Müdigkeit gehabt. Das ist ja eine

Modekrankheit, chronische Müdigkeit. Dann haben viele, also auch 74%, haben Depression
09:01
gehabt. Die haben Muskelbeschwerden gehabt. Dann interessant: abnormale Müdigkeit nach Sport.
09:16
Dann Konzentrationsdefizit, dann eben Probleme mit dem Bauch und Darm. Dann Wunden und

andere Beschwerden im Mund. Dann Schlafstörungen, Hand und Füße fühlen sich komisch an,

Vergeßlichkeit hat zugenommen, Unruhe, Nervosität, Kopfschmerzen, Denkstörungen,


09:36
Gelenkschmerzen, Infektanfälligkeit. Da kommen wir noch drauf, auch Borreliose ist eine

Modekrankheit geworden und oft steckt praktisch als Grundlage für eine chronische Borreliose
09:46
eine Schwermetallbelastung dahinter. Das bedeutet, daß man erst die Schwermetalle rausnehmen

muß und dann die Borreliosen behandeln kann. Wenn der Körper nicht schon selbst damit fertig
09:56 10:06
geworden ist. Aching Teeth, also schmerzende Zähne, daß man sich kühl fühlt, immer friert.
00:05
Interesant auch Herzprobleme und Urin. Sie sehn schon. Dann Ekzeme und Hautprobleme. Daß,

die Sehfähigkeit nimmt ab und auch Tinnitus, also Ohrgeräusche. Sie sehn schon im Prinzip deckt
00:17
das schon relativ viel ab.

Dr Joachim Mutter

Nanotechnologie und Supergifte Teil 4:


In der Schweiz und auch in Deutschland ist es so, wenn jemand so in die Arztpraxis geht, dann wird

er in der Regel in die Psychiatrie oder in die Psychotherapie überwiesen, bzw. bekommt ein
00:27
Antidepressivum. Und man sieht ja in den letzten Jahren wie die Absatzzahlen der
00:35
Pharmaindustrien der Sparte Neuropsychiatrika hochgeht. In der USA ist es so, daß jedes vierte

Kind schon Antidepressiva nimmt. Interessant jetzt bei der Zahnklinik ist, die diesen Patienten, die

diese Beschwerden seit Jahren und Jahrzehnten hatten, wurde eine geschützte, also sagen wir eine
00:50
geschützte, betont eine geschützte Amalgamentfernung, gemacht. Und es war so, daß nach der

Amalgamentfernung bei über 70% der Patienten die Beschwerden besser geworden sind, die vorher

seit Jahrzehnten schon komplimentärmedizinisch und schulmedizinisch erfolglos behandelt


01:06
wurden. Dann gehen wir kurz weiter. Es hat auch in der Schweiz jemand – das war der ehemalige

Direktor der Universitätszahnklinik Zürich, Prof. Lutz. Der hat eben geschätzt, daß 15% aller
01:21
Amalgamträger Beschwerden davon haben. Der Dr Richardson hat im Auftrag der kanadischen

Gesundheitsbehörde „Health Canada“ - das ist die größte kanadische Gesundheitsbehörde in


01:30
Kanada. Er hat auf Grund der Publikationen, die bis dahin bestanden haben, den Anteil auf 25%

hoch geschätzt. Jetzt mal kleine Auszüge noch. Im Enddeffekt hat man Herzkrankheiten untersucht.
01:55
Das war eine Studie.Man hat Menschen gehabt, die haben diese Kardiomyopathie gehabt.
02:06
Kardiomyopathie heißt – ist es nicht zu laut? Also die haben eine Herzerkrankung gehabt. Die heißt

ideopathisch. Ideopathisch ist so schön medizinerbabylonisch würde mal sagen. Also wenn Sie als
02:16
Patient zum Doktor gehen und der untersucht Sie 3 Tage lang. Dann kommt er zu Ihnen: „Sie

haben eine ideopathische dilatative Kardiomyopathie.“ Da sagen Sie: „oh – amen. Holla, der
02:26
Chefarzt, der kann was, der Prof. ist gut, ja.“ Aber im Prinzip übersetzt heißt ideopathisch: wir

Deppen wissen nichts. Wir wissen nicht wo es herkommt. Ideopathisch heißt unbekannt. Aber man

in der Medizin – wie gesagt der Prof Hackethal hat das mal als medizinerbabylonisch bezeichnet
02:49
um einfach diese Vermehrung zu machen. Ok, die haben folgendes gemacht. Die haben alle Herzen

untersucht. Die kranken und die gesunden auf alle Elemente, die es hier gibt auf der Welt. Und
03:03
haben geschaut, gibt es da auch Unregelmäßigkeiten. Haben sie Selenmangel oder haben sie
Magnesiummangel oder so etwas. Und haben sie haben festgestellt: von allen untersuchten
03:14
Elementen gab es eigentlich keine Differenzen zwischen den gesunden und kranken Herzen. Nur

beim Quecksilber. Beim Quecksilber hat sich im kranken Herzen eine Erhöhung der Konzentration

um das 22.000-fache – das heißt die kranken Herzen haben 22.000 mal mehr Quecksilber drin –
03:38
Quecksilber im Herz als im gesunden Herz. Und das zweite war das einzige noch – man hat da
03:44
noch eine 12.000-fache Erhöhung von Antimon gesehn. Was in en Amalgamfüllungen auch als

Kontaminante drin ist und sein kann. Diese Forscher der katholischen Universität in Rom wollten
04:01
aber dann weiter untersuchen und durften dann aber keine Forschung machen da drüber. Das wurde

gestoppt. Weil kam natürlich hinterher die Frage wo kommt denn da Quecksilber her? Und da
04:15
steckt mal wieder – ja klar - natürlich die Hauptquelle ist Amalgam. Jetzt kommts zu diesem

hervorragenden German-Amalgam-Trail, der aus den Gerichtsgeldern – also in Deutschland gab es

einen großen Amalgamprozeß gegen den damals größten Amalgamhersteller in Deutschland. Das
04:37
war die Firma Degussa und der Prozeß endete mit einem Vergleich. Das heißt die Firma Degussa

hat insgesamt 1, 5 Millionen DM bezahlt damit der Prozeß eingestellt wird. Und dieses Geld wurde
04:53
zum Teil eingesetzt an einem Forschungsinstitut in München. Interessanterweise war jemand

beteiligt, oder 2 sogar beteiligt, die damals für die Amalgamindustrie Gutachten erstellt hat. Und

die haben dann in der Presse mitteilen lassen, daß Amalgam unschädlich ist – also alles nur
05:10
psychisch. So haben die natürlich, wenn man die Daten mit ankuckt - voll das Gegenteil –
05:19
wissenschaftlichen Daten sagen nämlich eindeutig, daß Amalgam superschädlich ist. Und das geht

bereits bei Projekt 1 los. Da haben sie nämlich menschliche Zellen. Das einfachste was man da

macht ist was da macht ist, was tox ist. Da kuckt man erstmal ob es auf die Zellen giftig
05:34
ist, oder, bevor es auf den Menschen losläßt – das macht die ganze Arzneimittelinustrie so.Und

ebenso beim Amalgam haben sie endlich mal gemacht. Und das haben sie festgestellt, daß diese

Konzentration 0,27 – 2,27, also 0,27 - merken Sie sich diese Zahl - schon ausreicht, daß bei den
05:54
Menschen Lymphozyten, Leber, Nieren beeinträchtigt werden. Und bei einer anderen Studie hat

man festgestellt, daß bereits 0,1 Mykromol Hg führt dazu, daß Neurodegeneration entsteht. Das
heißt die Nervenzellen kaputt gehen und reaktive Oxidenzspezies, das heißt oxidativer Streß
06:13
entsteht. Und jetzt - das ist nur eine Sache die Sie sich merken, wo Sie sich Zahlen merken müssen
06:20
bei meinem Vortrag. Wenn Sie jetzt ganz normale Amalgammenschen nehmen. Das hat hier die

Gerichtsmedizin in Rom auch gemacht. Das war der Hr Gutzi in 2006 und daneben war der Prof
06:40
Drasch in der Gerichtsmedizin der Universität München. Dann ist es so, wenn Sie in Deutschland
06:44
das Amalgamgehirn nehmen. Also Amalgamträger, die mehr als 10 Amalgamfüllungen haben,

haben Sie im Gehirn diese Konzentration, nämlich 1,5. Und in der Niere haben Sie 2,5 Quecksilber
06:56
drin. Aber im Tier- oder im Zellversuch führen ja schon 0,1 dazu daß es Schäden gibt. Jetzt

würden, wenn Sie die Arzneimittelhersteller wären und Sie hätten ein Arzneimittel für
07:11
Bluthochdruck zum Beispiel und finden im Tierversuch, daß dieses Zeug in ganz geringen
07:18
Konzentrationen schon schädigend ist, würden Sie es dann auf den Menschen loslassen? Können

Sie nicht, da Sie kommen erst gar nicht in die klinischen Studien rein. Denn es wird vorher

praktisch gar nicht zu gelassen, geht nicht. Also wenn Amalgam ein Arzneimittel wäre, dann wäre
07:29
es schon längst verboten. Jetzt - für dies habe ich einen kleinen Film. Könnten Sie den Film 2
07:46
zeigen? Und zwar abspielen lassen von 15 Sek. zu 2 Min 40 bitte.

„.... haben medizinische Forschungslabors festgestellt, daß Zahnfüllungen aus Amalgam den
07:54
größten Anteil an Quecksilberbelastungen im Körper haben. 1997 zeigten eine Gruppe von

Wissenschaftlern, daß das Einatmen von Quecksilberdämpfen bei Tieren eine Schädigung im
08:04
Proteinstoffwechsel des Gehirns auslöste. Ähnlich der Schädigung die in 80% der an Alzheimer
08:10
erkrankten Gehirne beobachtet wird. Kürzlich haben geschlossene Versuche von Wissenschaftlern

der medizinischen Fakultät an der Universität Calgury enthüllten nun mit direkten sichtbaren

Beweisen aus Gewebskulturen von Gehirnnervenzellen wie Quecksilberionen wirklich die


08:26
Zellmembranstruktur sich entwickelnder Nervenzellen verändert. Um die Wirkung von

Quecksilber auf das Gehirn besser zu verstehn, lassen Sie uns zunächst zeigen wie die

Nervenzellen aussehn und wie sie wachsen. In dieser Animation sehn wir 3 Nervenzellen, die in
08:38
einer Gewebekultur wachsen. Jede mit einem Zellkörper und mehreren Fortsätzen. Am Ende eines
jeden Neurits befindet sich eine Wachstumszone in welcher Strukturproteine für den Aufbau der
08:49
Zellmembran zusammen gesetzt werden. Zwei für das Funktionieren der Wachstumszone wichtige

Proteine sind Actin, das für Pulsieren der Bewegung verantwortlich ist. Und das Tubulin, ein
09:01
wichtiges Element im Aufbau der Zellmembran. Im Zellwachstum verbinden sich Tubulinmoleküle
09:10
in ihren Enden um winzige Röhrchen zu bilden, welche die Neurofibrillen umgeben. Hier wird der

der vom Gehirngewebe einer Schnecke Neurit eine lebende Nervenzelle gezeigt. Der lineares
09:20
Wachstum in der Folge der Tätigkeit der Wachstumszone zeigt. Es ist wichtig zu wissen, daß

Wachstumszonen bei allen Tierarten, von Schnecke bis zum Menschen, identische Strukturen,
09:29
Verhaltenscharakteristiken, aufweisen. Und Proteine von praktisch gleicher Zusammensetzung

nutzen. In diesem Experiment werden Neuronen, die wiederum von Gehirngeweben von
09:40
Schnecken isoliert worden waren, mehrere Tage in einer Kultur gezüchtet. Danach wurden der

Kultur 20 Minuten lang sehr geringe Konzentrationen Quecksilber zugesetzt. Während der

nächsten 30 Minuten machte die Zelle einen raschen Verfall durch der die entblösten Neurofibrillen
09:55
zurücklies die man hier sehn kann. Im Gegensatz dazu fügten andere Schwermetalle wie
10:03
Aluminium, Blei, Cadmium oder Mangan, die in gleicher Konzentration zugesetzt wurden, nicht zu
00:11
diesem Ergebnis.“

Dr Joachim Mutter

Nanotechnologie und Supergifte Teil 5:


00:32
Ok, und jetzt vielleicht noch den letzten Abschnitt von 3 Min. 58 Sek. nach 4 Min 20 Sek.. Geht das
00:41
noch vom Film? Also der gleiche Film noch weiter vorspuhlen.

„Beachten Sie bitte daß Quecksilber die Auflösung der Mikroröllchenstruktur des Tubulin bewirkt

hat. Diese neuen Entdeckungen sind wichtige sichtbare Beweise wie Quecksilber den Verfall von
00:53
Nervenzellen bewirkt. Noch wichtiger ist, daß diese Studie den ersten direkten Beweis liefert, daß

Quecksilber in geringsten Mengen tatsächlich ein wichtiger Faktor ist, der diesen Nerven
01:07
zerstörenden Prozeß auslösen kann.“
Ok, Sie haben jetzt gehört, bei diesem Versuch da kann ich Ihnen sagen, da wurden eben hier 0,1
01:21
Mykromol Quecksilber eingesetzt. Und die anderen Metalle, die eingesetzt wurden wie zum
01:36
Beispiel Blei, Cadmium und so weiter hat diesen Effekt nicht gehabt. Das sehn Sie nochmal hier.

Und jetzt kommt noch eine Sache. Da habe ich allerdings noch eine Studie, die an 3000 deutschen
01:48
Gehirnen gemacht worden ist. Dabei keine Schweizerstudie sondern eine deutsche Studie. Und

zwar war das folgendermaßen. Es gibt einen Pathologen, einen Spezialist für Krankheiten. Der
01:58
arbeitet an der Universität in Frankfurt. Das ist der Hr. Prof. Braag. Und er hat ein Hobby, er

sammelt nämlich Gehirne. Und er hat natürlich mittlerweile 10.000 Gehirne von verschiedenen –
02:15
also von Unfällen, von der Straße, von Vergiftungen oder durch Krankheiten gestorben sind. Da

hat er im Prinzip alle Altersgruppen, alle Menschen mit verschiedenen Altersgruppen. Und er
02:22
interessiert sich nämlich für Alzheimer. Und bei der Alzheimererkrankung, das wissen Sie ja aus

den Medien, das nimmt ja immer mehr zu. Das nimmt stark zu. Das ist eine der großen Probleme
02:32
der Gesellschaft in den nächsten Jahren schon. Da ist es so, daß am Anfang der Erkrankungen an

einer spezifischen Hirnregion die ersten Schäden sichtbar sind. Und der hat eben bei diesen
02:48
tausenden von Gehirnen genau diese Schicht aufgeschnitten. Hier im Bereich des Hypocampus.

Das sehen Sie am Gehirnschnitt - hier da sehn Sie hier so kleine schwarze, wie so kleine Ameisen,
02:59
wie eine Ameisenstraße hier drinnen. Das sollte normal nicht drin sein. Ist aber hier aber schon drin
03:03
und hier auch. Und er hat jetzt 3 verschiedene Stadien gemacht. Das heißt Stadium I sind sie noch
03:11
hier, Stadium II haben Sie Veränderungen schon hier und Stadium III wird es immer größer und
03:14 03:16
größer. Und Stadium IV wird es noch größer. Verschiedene Hirnbereiche sind dann beteiligt,
03:21
Stadium V und Stadium VI. Interessant zu wissen ist, daß erst erst wenn die Gehirnveränderungen

so stark sind wie im Stadium III, dann können Sie als Neurologe beim Patienten die
03:25
Alzheimererkrankung diagnostizieren. Dann tritt sie in Erscheinung. Dann sehn Sie es - noch. Im
03:47
Stadium IV stärker, Stadium V und Stadium VI sind die Patienten in der Regel bettlägerig. Und im

Stadium II haben Sie zwar Alzheimer typische Veränderungen im Gehirn, aber der Mensch
03:58
erscheint noch als normal. Es müssen hier mindestens 80% der Gehirnzellen in diesem Bereich
abgestorben sein damit die Alzheimererkrankung klinisch sichtbar wird. Und jetzt halten Sie sich

fest. Und jetzt Sie sich fest, jetzt kommt nämlich die Analyse von diesen vielen menschlichen
04:15
deutschen Gehirnen. Ich denke in der Schweiz sieht es besser aus, aber in Deutschland sieht es
04:26
nicht sehr gut aus. Sie haben nämlich hier die 20-jährigen bis zu den 90-jährigen Gehirnen. Und

haben Sie die Anzahl, die Prozentzahl wie häufig im Endeffekt die verschiedenen
04:36
Krankheitsstadien im Gehirn sichtbar sind. Weiß heißt gut in dem Fall. Also weiß heißt: keine
04:46
krankhaften Gehirnschäden, keine Alzheimerschäden im Gehirn. Hellgelb heißt wir haben schon

Alzheimer typische Schäden im Gehirn, die allerdings noch nicht – das gehört noch zu normal –
05:03
das ist halt normal, daß man mal einpaar Sachen vergißt gilt als normal heutzutage. Aber dann

wenn es dunkelgelb wird, hier be den Leuten die 50 sind oder bei roten. Die roten haben ganz
05:12
großen Gehirnzelluntergang. Die sind schon bettlägerig. Aber wenn es gelb wird, dann kann man
05:21
diese Krankheit als Alzheimer diagnostizieren. Und so erscheint sie auch. Und jetzt halten Sie sich

fest – hier sind ja auch viele junge – ich würde mal sagen das Durchschnittsalter von der Halle hier,
05:31
der Menschen in der Halle, liegt bei 40 und 50. Sagen wir 50 Jahre und Sie sehn hier bei den

deutschen Gehirnen zumindest mal fast 50%, also fast die Hälfte der 50-jährigen haben schon
05:44
Alzheimer im Gehirn. Das sind deutsche. Und es geht natürlich weiter. Es gibt schon 50-jährige,

die haben volle manifeste Alzheimer, 60–, 70-jährigen nimmt es mehr zu. Sie sehn auch das was
06:01
man heutzutage weiß. Die Hälfte aller 85-jährigen haben die Alzheimererkrankung. Und was eben

positiv ist, die schlechte Nachricht, das heißt fast jeder zweite hat praktisch Alzheimer typische
06:13
Veränderungen im Gehirn. Die Leute, die Sie hier schon haben, die schon mit 20, mit 30 die

Gehirnveränderungen haben, das sind die ganz sicher mit 60 und 70 die Alzheimererkrankung
06:27
haben. Aber die positive Nachricht ist hier. Sie sehn hier bei den über 90-jährigen gibt es einen
06:37
kleinen Prozentsatz, die haben ein tolles Gehirn. Sieht aus wie bei einem unter 20-jährigen. Und

diese Anzahl, diese Prozentzahl, dieser Superhirne, die auch im Alter Superhirn sind, deckt sich
06:48
eigentlich mit der Verbreitung von Amalgam. Wenn Sie die Publikation von 1993, deutsches

Ärzteblatt lesen, steht drin, daß 95% der deutschen Bevölkerung hat Amalgam drin. Das ist genau
06:58
diese Sache. Deshalb nimmt die Alzheimererkrankung zu, weil die Karies, die kariogenen

Jahrgänge, ja jetzt älter werden. Also ich war zum Beispiel sechziger Jahre. Da hat man den
07:14
Müttern abgeraten zu stillen und hat zu den Nestle-Humana-Breie gegeben mit Zucker drin. Da

haben die Kinder schon, ich zum Beispiel das Milchegebiß voll gehabt mit Amalgam. Später

natürlich auch. Und diese Jahrgänge, wo eben nicht gestillt worden sind, die werden dann die
07:30
Spitze darstellen von den Alzheimererkrankungen wahrscheinlich. Dann Autismus, umgekehrt, also
07:39
die Kinder. Man weiß mittlerweile, daß Quecksilber die Hauptursache für Autismus ist. Da gibt es

einige Publikationen, also wissenschaftliche, gibts auch von mir 2 Stück. Und es ist so, man weiß,

daß eben Mütter von autistischen Kindern, upps – sigmikant mehr Amalgam haben als Mütter , die
07:58
keine Kinder mit Autismus geboren haben. Man weiß – das kann man messen im Urin, daß die

autistischen Kinder ein typisches Merkmal einer Quecksilbervergiftung zeigen, die nur auf
08:13
Quecksilber spezifisch ist – steht auch alles meinem Buch drin. Und man weiß auch – da gibt’s

jetzt neue Studien auch – die zeigen, daß der Quecksilbergehalt in den Organen der autistischen
08:27
Kinder höher, also mehrfach höher ist, als wie bei den gesunden Kindern. Aber wenn Sie im Blut

und Urin oder im Haar schauen, dann haben die 10-mal weniger drin. Das bedeutet, wenn Sie mit

Ihrem Kind, was autistisch ist, morgen zum Doktor gehen und sagen der Mutter hat gesagt mein
08:47
Kind, was Autismus hat, hat eine Quecksilbervergiftung. Bitte messen Sie nach. Dann nimmt er

Blut ab, nimmt eventuell ein Haar, vielleicht noch Urin. Und sagt dann, dann kommt das Ergebnis

nach 2 Tagen. Dann sagt er: “Fr. Müller,schauen Sie mal, Ihr Kind hat 10-mal weniger Quecksilber
09:03
drin als der normale Durchschnitt. Das heißt Quecksilber hat er sicher nicht, bzw. Quecksilber

würde sogar schützen vor der Erkrankung. Das ist aber deswegen, weil Quecksilberbelastungen
09:15
können Sie beim lebenden Menschen nicht messen. Da müssen Sie zur Gerichtsmedizin entweder

gehen oder Mobilisationstest machen. Aber die sind wiederum nicht anerkannt. Also im Endeffekt

das Hauptproblem macht nicht das Quecksilber im Haar oder im Urin, weil das wird ja
09:31
ausgeschieden. Sondern das Hauptproblem steckt im Gehirn. Und autistische Kinder haben ein

Problem dieses Quecksilber effektiv auszuscheiden und deshalb haben sie 10-mal weniger im
09:42
Urin, im Blut und im Haar. Jetzt noch interesssant zu schauen. Das ist schon ein Vorgriff auf den

Impfstoff. Sie haben hier schonmal den Impfstoff, das Thema Impfen abgehandelt. Aluminium
09:55
selbst ist relativ untoxisch. Ich seh schon relativ kompliziert. Ich möchte aber nur auf das hier
10:01
hinweisen. Auf diese weißen Kreise hier. Man hat hier Nervenzellen, menschliche, genommen und
10:08 10:11
hat die für, upps, für 30 Stunden lang beobachtet. Und da hat man hier dann nichts dazugegeben.

Und da sieht man eben, die leben praktisch 30 Stunden lang. Da sind ein paar gestorben. Also 90%

leben noch nach 30 Stunden. Hier sind die Überlebensrate. Das sind 100% und das sind eben dann
00:25
90%.

Dr Joachim Mutter

Nanotechnologie und Supergifte Teil 6:

Wenn man jetzt Alumium alleine gibt. Aluminium haben Sie in den Impfstoffen drin hauptsächlich.
00:33
Alumiumhydroxyd als Nanopartikel sogar noch. Dann ist es so, daß Gehirnzellen etwas mehr

sterben, das heißt, sie haben nach 30 Stunden leben dann nur noch 85%. Aber das ist jetzt nicht so
00:44
wahnsinnig viel. Wenn Sie jetzt aber, wenn Sie Quecksilber dazu geben als Einzelsubstanz, dann ist

es so, daß – warte mal, da muß ich selbst kucken – Thiomersal, da haben wir eben den Kreis. Das

ist diese 50 Nanomolar. Dann sterben schon deutlicher mehr. Ich habe Ihnen ja gesagt, Quecksilber
01:14
ist das giftigste Element nicht radioaktive Element. Dann sterben, wenn man dem Impfzusatz

Thiomersal dazu gibt, sterben noch mehr. Und wenn Sie beide zusammen geben, Quecksilber und
01:23
Aluminium, dann sterben alle. Das bedeutet das Alumium macht das Quecksilber noch giftiger.

Oder anders herum gesagt, wenn Sie schon eine Quecksilberbelastung haben im Gehirn und es

kommt eine Impfung mit Alumium dazu, da muß nichtmal Quecksilber drin sein, dann kann es
01:42
dazu führen, daß das Kind nach der Impfung autistisch ist, weil jetzt Alumium giftig geworden ist.

Und wenn Sie jetzt dazu männliches Hormon dazu geben, nämlich Testosteron, dann streben die

innerhalb 3 Stunden alle ab. Das heißt die Jungs sind schlechter dran als die Mädchen, weil das
01:55
männliche Hormon das Quecksilber noch giftiger macht. Deswegen haben auch 4 mal mehr Jungs
02:00
als Mädchen Autismus. Jetzt kommt noch eine Sache, die die Verbindung bringt zwischen

Mobilfunk und Zahnmetall. Rein theoretisch und physikalisch folgendes: Sie haben ja überall
02:11
irgendwelche Sender. Sender strahlen radiomagnetische Felder aus und man weiß halt, daß Metalle
02:22
die in der Umgebung sind als Resonatoren fungieren. Das heißt die wirken wie Antennen, wie
02:29
Empfangsantennen, die wiederum die Strahlung verstärken können. Und da gibt es jetzt folgende

Beobachtung und auch Hinweise – das vielleicht nochmal kurz – der normale Mensch hat ja in der
02:47
Regel irgend welche Zahnfüllmaterial meist auch als Metall im Körper drin, upps. Und wenn das

so ist, wenn die praktisch als Empfänger dienen, dann gibt es um jeden Zahn herum ein riesiges
02:59
magnetisches Feld, weil es eine Feldverstärkung gibt. Das ist hier so praktisch gezeigt, daß dann

Feldverstärkung stattfindet in diesem Zahn und diese Felder in das Gehirn eindringen. Weil das
03:12
Gehirn ist ja nur ein paar Milimeter weg. Hier diese Knochenschicht ist relativ dünn,, paar

Millimeter weg von den Zähnen. Und da haben Sie eine Feldverstärkung im Gehirn. Aber auch

diese Quecksilberpartikel, die Sie vermehrt im Gehirn haben, sind wie kleine Mikroantennen die

im Zellplasma verborgen sind. Und die praktisch interagieren mit Mikrowellenbestrahlung, die von
03:34
außen kommt. Und jetzt hat man folgendes noch gemacht, 2008 publiziert. Da hat man Leute dann

untersucht, die Amalgamfüllung hatten und hat die Mobilfunk telefonieren lassen und hat

festgestellt, daß, also das Freiwerden von Quecksilberdampf, dramatisch zugenommen hat, die
03:55
praktisch mit dem Handy telefoniert haben. Und frühere Untersucheungen haben eben festgestellt,

daß auch, wenn man am Computerbildschirmen arbeitet und Amalgamfüllungen hat, daß eben
04:11
diese Computerbilschirmstrahlung dazu führt, daß die Quecksilberdampfbelastung zunimmt. Gut,

die offizielle Meinung ist natürlich folgendermaßen, und die ist interessant. Die ist jetzt die

deutsche Meinung. Und die deutsche Meinung dient immer als die absolute Steilvorlage für die
04:24
Schweizer Meinung. Das heißt die Swissmedic übernimmt in der Regel das was das Bundesinstitut
04:34
für Arzneimittel-Medizinprodukte abgibt 1 : 1. Und das interessante ist daran auch, wenn da eine

offizielle Stellungnahme zum Thema Amalgam kommt, dann wird es nicht von dem Institut alleine

gemacht sondern dann hängen folgende Leute dran: die Bundeszahnärztekammer, die
Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung, Deutsche Gesellschaft für Zahn- Mund- Kieferheilkunde,
04:57
Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung und die Arzneimittelkomision Zahnärzte. Und die

kommen in ihrer Bewertung folgendermaßen, Amalgam wäre unschädlich und soll weiterhin als

Regelversorgung angewendet werden. Amalgam bedingte Beschwerden sind psychisch


05:11
einzustufen. Und jetzt ist natürlich noch interessant: die Zahnärzte sind ja die eigentlich für die
05:21
Anwendung und die auch haftbar sind für die Anwendung von Amalgam. Aber die genau machen

die regeln, ob es gesund ist oder nicht. Das wäre so, also – es gibt viele die den Vergleich gebracht

haben: da können Sie auch die Mafia damit beauftragen, das Strafgesetztbuch bearbeiten oder Dr.

Marlboro soll zusammen mit der Gesundheitsministerin für Gesundheit eine Richtlinie erstellen, ob
05:46
Zigarettenrauchen gesund ist oder nicht. Ich sag es jetzt so knall hart. Ich habe jetzt noch einen
06:01
Film, den ich noch gleich zeigen will. Jetzt was kann man tun? Wir wissen,

daß jetzt etwa 70% aller chronischen Krankheiten aus dem Kiefer stammen. Und die Impfungen
06:11
natürlich dann auch fatal sein können, vorallem dieses Alumiumhydroxid. Und was kann man jetzt

mittlerweile tun? Das heißt Sie können nicht einfach beim Zahnarzt das entfernen lassen. So war es
06:20
bei mir zum Beispiel. Ich bin dann hinterher dann richtig krank geworden. Also ich habe früher

Handball gespielt, war muskulös, habe im 18. Lebensjahr meine 14 Amalgamfüllungen entfernt

bekommen und dann ging es los mit Durchfällen, mit Bauchkrämpfen, mit Gewichtsabnahme von
06:33
35kg, Haarausfall. Ich bin bewusstlos geworden. Das heißt ich konnte nicht mal mehr spazieren

gehen. Ich habe Taubheitsgefühle bekommen. Die Nerven haben komplett ausgesetzt. 3 Jahre lang
06:43
blutige Durchfälle. Niemand wusste was Sache ist. Das bedeutet, wenn Sie Amalgam entfernen,

herkömlicherweise, und das machen 95% der Zahnärzte falsch, dann kann es sein, daß es Ihnen
06:53
hinterher schlechter geht. Ich habe genug Patienten mit Multiple Sklerose, bei denen ist die Mutiple

Sklerose erst aufgetreten, nachdem kurz, ein paar Tage oder Wochen danach der Zahnarzt das
07:05
Amalgam rausgebohrt hat. Also Grundregel Nr 1: man muß Schutzmaßnahmen machen. Sie sehn

hier aus unserer Zahnklinik, in der ich arbeite, daß man sogenannten Kofferdam anlegen kann und

ganz wichtig, das machen die wenigsten, der auch Patient über die Nase eine externe Luftzufuhr
07:23
bekommt. Der Quecksilberdampf ist der, der extrem entscheidend ist. Der wird aufgenommen

praktisch zu 100%. Wenn man den einatmet. Und dieser Quecksilberdampf sollen Sie nicht

einatmen. Das heißt, Sie bekommen eine Nasenmaske, wo extern Sauerstoff und Luft zugeführt
07:39
wird. Und aber auch der Zahnarzt, wenn er was davon hält – Sie sehn auch Zahnärzte, die das

Thema Ernst nehmen, die haben dann selbst so eine Luftmaske, die zusätzlich versorgt wird mit
07:57
externer Luft, die nicht kontaminiert ist mit Quecksilberdampf. Was man oft findet – man kann es

zusätzlich tun. Man soll meiden, von anderen Schadfaktoren - da haben Sie hier in früheren
08:09
Konverenzen auch jetzt einige Informationen dazu bekommen. Was ich noch ergänzen wollte, eben
08:15
das Nanopartikelzeug, Titandioxid, kucken Sie mal auf Ihre Medikamente, die Sie einnehmen. Das

ist fast in jedem Medikament drin. Sie sollten auch überhaupt keine neuen Metalle reinbekommen
08:25
in den Mund, weil Sie ja dann die elektromagnetische Bestrahlung haben. Dann Aspartam, ist ein

Süßstoff, der unter anderem auch in Revella – wie heißt das Zeug? - Rivulla? - Rivella-zuckerfrei
08:40
drin ist, oder Ricola-zuckerfrei-Bonbons in der Schweiz hier, oder im Kaugummi. Dann

verschiedene erhitzte pflanzliche Fette, also Pflanzenfette, die erhitzt sind oder raffiniert sind, sind

hochtoxisch. Man muß auch mit Omega-6-Fettsäuren aufpassen usw.. Acrylamid, Nitrosa,
08:54
Strahlung. Was man auch sieht bei den Leuten mit diesen Beschwerden. Die vertragen in der Regel

zum Beispiel kein Milcheiweiß mehr, aber auch kein Gluten, was in Weizen oder Hafer oder
09:05
Dinkel oder Kamut drin ist. Eiklar wird oft nicht vertragen, Sojaprodukte nicht, Fruktose, Obst
09:13
wird selbst nicht mehr vertragen und auch andere Kohlenhydrate. Oftmal muß man die Leute

eiweiß- und fettreiche kohlenhydratarme Ernährung stellen. Und dann muß er natürlich die ganze
09:23
Orthomolukularmedizin drauf haben. Das heißt, ich habe jetzt ein Beispiel rausgeholt, Vitamn D

zum Beispiel wird in den Medien auch immer Panik gemacht, vor der Sonne, man darf nur noch
09:35
Sonnenschutzmittel nehmen, wo Lichtschutzfaktor 15 und noch mehr haben. Was voller

Schwachsinn ist. Weil alle Studien zeigen, die Leute, die in der Sonne, nämlich ohne

Sonnenschutzmittel haben sigmikant weniger Krebs und zwar die häufigsten Krebsarten, nämlich
09:52
Brustkrebs, Darmkrebs, Lungenkrebs und auch weniger malignes Melanom. Wir haben malignes
09:55
Melanom jetzt, nicht Basaliom. Und was eben auch ist, das Vitamin D, was da in der Haut gebildet
10:03
wird, dieses Vitamin D, ist praktisch zuständig für das ganze Imunsystem, für Herz, Kreislauf. Also
00:04
auch gegen Depressionen wirkt es sehr stark.

Dr Joachim Mutter

Nanotechnologie und Supergifte Teil 7:

Ich weiß in skandinavischen Ländern – ich habe in Helsinki auch einen Vortrag gehalten – ist die
00:12
Selbstmordrate relativ hoch, weil die wenig Licht haben und kein UVB-Licht reinkommt. Und

genau das UVB-Licht von der Sonne ist absolut wichtig, damit dieses Licht das Vitamin D
00:21
herstellen kann. Das heißt wir ernähren uns auch über Licht. Das spielt eine große Rolle. Und wenn

Sie eben Sonnenschutzcreme draufmachen, dann filtert diese das UVB-Licht komplett raus und das
00:32
UVA- Licht kommt noch durch. Und das wissen auch nur die wenigsten, das heißt, wenn Sie hinter

Glas sind oder Sonnenschutzmittel auftragen. Das UVA-Licht führt zur Zerstörung des Vitamin
00:42
D`s in der Haut. Das UVB baut das Vitamin D auf, UVA Licht zerstört es. Und wenn Sie hinter
00:53
Glas sitzen, dann kommt das UVB nicht mehr durch. Da kommt nur UVA durch. Das kann sein,

daß Sie praktisch Ihr ganzes Vitamin D wieder zerstört bekommen. Und bei Sonnenschutzmittel
01:03
genauso. Bei Solarien genauso, weil die hauptsächlich UVA-lastig sind. Und dann noch interessant:

viele Leute tun jeden Tag mit Seife, Waschmittel oder Duschmittel duschen. Also einmal muß man

sagen, die meisten Kosmetika und Waschmittel und Duschmittel und Seifen sind toxisch, sind
01:20
toxische Stoffe drin – steht alles in meinem Buch drin. Das zweite ist, das ist ein pragmatischer

Grund, wenn Sie ein Sonnenbad genommen haben und Sie haben Vitamin D in der Haut gebildet,
01:31
dann bleibt die 2 Tage lang in der Haut, bevor Sie überhaupt in den Körper aufgenommen wird.

Das bedeutet, wenn Sie jetzt ein Sonnenbad genommen haben und Sie gehen dann in die Dusche

und duschen mit Shampoo, waschen Sie sch das ganze Vitamin D runter ins Abwasser. Und wir

wissen, daß wir 100, praktisch fast 100% in der Bevölkerung haben Vitamin-Mangel. Das muß
01:48
man einfach sagen. Bei der Ausleitung spielt das eine große Rolle. Wir geben denen aber auch

richtig schulmedizinische Mittel, die die Metalle aus dem Körper ausleiten, Chelatbildner
01:58
sozusagen, wie zum Beispiel DMPS. Und das holt sozusagen wie ein Krebs – also Chelat heißt:

kommt aus dem griechischen und bedeutet irgendwie krebsartig oder Krebs. Das hat eine starke
02:11
Affinität zu diesem Metall und holt das praktisch aus dem Körper raus. Und dann gibt es auch

natürliche Ausleitungsmittel wie zum Beispiel Chlorella, ist eine Süßwassermikroalge, die so groß
02:23
ist wie die roten Blutkörperchen, die eine hohe Bindungsfähigkeit hat für Umweltgifte. Bärlauch

kennen Sie, er hat viele Schwefelgruppen. Schwefel ist auch das ausleitende Prinzip von
02:30
Knoblauch. Und was die Ernährung betrifft – ich mache eben Werbung für diese Buch zum
02:42
Beispiel, das die Leute sehr viel Wildkräuter essen und zwar in roher, in frischer Form. Das heißt

viel Frischkost und dann – Sie wissen gar nicht was man alles essen kann. Hier zum Beispiel

Lindenblätter, dann Vogelmiere, Gänseblümchen oder Margariten, Weißdorn, Franzosenkraut hier


02:56
drüben. Man kann auch Fichtentriebe, Löwenzahn, Riesenbocksbart. Unsere Landwirtschaft ist

mittlerweile schuld, daß Sie dieses Kraut hier fast nicht mehr sehn, obwohl es früher voll, alle
03:10
Wiesen waren voll mit diesem Kraut und anderen Blütenpflanzen. Unsere Landwirtschaft, unsere

hochproduktive Landwirtschaft, hat es geschafft, die ganzen Kräuter fast auszurotten, weil Sie
03:19
diese Silage machen. Das heißt sie mähen die Wiese bevor überhaupt eine Blüte herausgekommen

ist. Und die einjährigen Blütenpflanzen habe dann keine Chance für das nächste Jahr sich
03:30
fortzupflanzen. Da können Sie aber auch Ahornblätter essen wie Sie da sehn. Und dann gibt es

auch Studien: die Russen haben viel über Licht geforscht und die haben auch Sonnenlicht analoge
03:43
Lampen entwickelt. Auch die amerikanische Navi hat das gemacht. Die Tunleitung haben das

festgestellt, daß eben Tiere mit gleicher Ernährung, aber die wurden vergiftet mit verschiedenen
03:51
Chemikalien, auch mit Schwermetallen. Hat man festgestellt, wenn sie unter natürlichem Licht

sind, daß sie bis zu 30mal mehr Blei ausschieden können als die nur im künstlichen Licht sitzen.
04:04
Das heißt für Sie, daß Sie soviel wie möglich rausgehn müssen. Das wäre dann schon im

Nanobereich. Eine Patientin von mir hat ein Buch geschrieben über ihre Erfahrungen. Und wenn
04:17
ich jetzt noch 2 Minuten Zeit hätte, könnte ich Ihnen noch einen kleinen Film zeigen. Eigentlich

soll man keine Art der Eigenwerbung machen, das stimmt. Ich tu es jetzt ganz schnell überblenden,
04:37
upps. Bitte? Ja, weil das kommt halt nicht gut. Also, das ist das neueste Buch, das hat 457 Seiten
04:49
und da sind im Prinzip Impfen, Borrelien und so weiter, ist alles drin. Und eben die Lösung dazu.

Aber was ich jetzt eben noch sagen wollte vielleicht. Daß man ein Film noch schnell zeigt und
05:16
zwar den Film Nr 3. Wo haben wir den? Hier …

„An der medizinischen Fakultät sind Wissenschaftler schon fast seit 2 Jahrzehnten einem Giftstoff
05:26
auf der Spur, Quecksilber aus Amalgamfüllungen. Prof. Fritz Lorscheider hat herausgefunden, daß
05:36
Quecksilber ständig aus Amalgam im Mund austritt und in den Organismus gelangt. Deutlich mehr

Quecksilber als der Mensch durch Nahrung, Luft und Wasser ohnehin aufnimmt. Amalamplomben
05:43
bestehn zu 50% aus Quecksilber. Um zu ermitteln wo sich das Quecksilber im Körper anreichert

wurden Schafen solche Plomben eingesetzt. Das Quecksilber wurde radioaktiv versetzt. So konnten
05:55
die Wissenschaftler exakt den Weg des Quecksilber`s im Körper verfolgen. Die Radiografie zeigt:

Quecksilber lagert sich in den inneren Organen ab. Lorscheider hat das Experiment bei Affen
06:06
wiederholt. Die Kau- und Essgewohnheiten sind fast die gleichen wie beim Menschen. Wieder

wurde Amalgam plombiert. Wieder wurde das Quecksilber radioaktiv versetzt. Das Ergebnis: das
06:16
Nervengift Quecksilber reichert sich in kurzer Zeit im Körper an. Vorallem im Magen-Darmtrakt,
06:20
in den Nieren und gerade auch im Gehirn. Bei neueren Untersuchungen, die wir zusammen mit der

Universität Kentucky veröffentlicht haben, belegen wir eindeutig, daß in einem Gehirn, das

chronisch Quecksilberdampf ausgesetzt ist, sowohl Zell- als auch molekulare Veränderungen
06:38
auftreten. Diese Verletzungen, die wir im Tierversuch festgestellt haben, sind mit jenem identisch ,
06:54
die wir im Gehirnen von Alzheimerkranken finden.“

So jetzt wollte ich noch, wenn ich vielleicht einen kurzen Einschnitt vom 4.Film – kann ich den
07:09
auch noch zeigen? Und zwar ganz kurz diese ganzen Schutzmaßnahmen – wie gesagt, es gibt nur

wenige Zahnärzte, die das machen. Heute ist netterweise ein Mitarbeiter von der Zahnklinik wo ich

in Konstanz arbeite - da hinten bei meinem Büchertisch – können Sie sich informieren.. Die Bilder,
die ich jetzt gezeigt habe mit sicheren Amalgamentfernen stammen praktisch von der Zahnklinik,
07:32
vom Dr. Scholz. Da möchte ich auch nochmal ganz herzlich dankschön sagen. Und ja, ich möchte

jetzt noch ganz kurz die offizielle Meinung sagen. Sie sehn jetzt im nächsten Film den Chef der

britischen Dentalassoziaton, der gefragt wird – das war dieses Jahr, das wurde ausgestrahlt in
07:58
England – ob er zugibt, daß Quecksilber aus Amalgam freikommt. Dann sagt er, ja, er sagt – die

Frage war: „geben Sie zu, daß Quecksilber giftig ist, extrem giftig?“ Dann sagt er: „ja logisch,
08:10
Quecksilber ist supergiftig, logisch. Das wissen wir.“ Dann kommt die nächste Frage: „wird aus
08:16
Amalgam Quecksilber frei?“ Dann sagt er: „nein.“ Dann liest der Reporter, der Journalist liest

dann vor: „wir haben hier von der EU-Komission, da steht drin, ein Papier, da steht drin, daß die
08:31
Hauptquelle der menschlichen Quecksilberbelastung ist Dental-Amalgam, also Amalgam.“ Dann

sieht man dienReaktion von diesem Chef der britischen Zahnärzteorganisation und der versucht es
08:42
dann irgendwie herunter zu spielen und versucht auszuweichen und so weiter. Und das ist vielleicht

interessant zu sehn, weil diese Sache wurde erst dieses Jahr ausgestrahlt. Damit Sie wissen und das
08:51
einordnen können. Nochmal wie gesagt, man kann was dagegen machen. Aber die offiziellen

Behörden halten daran fest an diesem Zahnfüllmaterial und auch deswegen weil Sie Angst haben
09:07
vor Schadenersatzprozessen und so weiter und so fort. Ich würde einfach sagen, daß Sie den 4.Film

noch bringen, genau. Ich glaube bei 9 Min. 30 starten, oder bei 9 Min., 15 starten und bis 10:20
09:22
glaube ich, denn dann wäre er eh fertig. Ist das ok?
>>10:01
„Englischer Film“

Dr Joachim Mutter

Nanotechnologie und Supergifte Teil 8 und Teil 9

00:37
Jetzt können Sie wieder stoppen. Hinten kommt noch dieser berühmte Autor Terry Pratchett., der ja
00:47
selbst an Alzheimer erkrankt ist. Das ist ein Erfolgsautor. Der schreibt so Geschichten aus

England. Der wird interviewt. Und der hat Alzheimer. Und Alzheimer wird gestoppt nachdem er
das Amalgam rausgebohrt hat und eben entgiftet hat. Und er wird interviewt und da sagt er neben
00:59
dieser: „ Was ist denn passiert?“ „Glauben Sie, daß Amalgam Alzheimer macht?“ Da sagt er:
01:06
„logisch“. Der hat auch eine Million Euro reingesteckt in die Alzheimerforschung. Und hat dann

erzählt wie das war. Er war bei seinem Zahnarzt. Der Zahnarzt hat das Amalgam entfernt. Und dann

wollte er eben der Terry Pratchett wollte diese Amalgamfüllung mitnehmen als Andenken, nach
01:21
Hause. Und das durfte er nicht. Dann hat er gefragt: „Warum darf ich das nicht?“ Dann sagt der

Zahnarzt: „Das ist hochgiftiger Sondermüll. Den dürfen Sie nicht mit nach Hause nehmen.“ Also
01:32
vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
01:44 01:55
Super, danke – herzlichen Dank Hr Dr Mutter für dieses wirklich hervorragende Referat. Mit

Aussicht erwähnt, mit Auswegen – es ist schon gewaltig. Ich denke zusammenfassend müssen wir
02:09
einfach Vertrauenswürdigkeit neu definieren. Wem vertraut man? In welchen Händen sind wir? In
02:15
wessen Händen sind wir seit Jahrzehnten? Wenn nicht Jahrhunderten? Wir schnallen nicht was wir

sind – wir sind blind. Wir nehmen öffentliche Versionen nehmen wir rein wie der Christ oder? Aber
02:28
es heißt noch lange nicht, daß es deswegen stimmt. AZK ist dazu da Dinge neu zu hinterfragen. Wir

möchten nicht, daß Sie geducktmäusert, bedrückt, durch die Welt gehen müßt und zu nichts und
02:40
niemanden Vetrauen haben könnt. Aber Ihr seht langsam die rote Linie was den Unterschied

ausmacht wer vertrauenswürdig ist und wer nicht. Jetzt habe ich gerade eben einen gesehn der in
02:54
die Kamera reingreift. Das ist der der damit Geld verdient. Und hier haben wir einen Mann gesehn,

der hat das medizinische Studium angetreten und wissenschaftliche Forschung - den ganzen Weg,

weil er geschädigt wurde. Da ist einer der den Menschen helfen will – da ist einer der gerne gut
03:07
verdient. Und genau diese rote Linie sehn wir in sämtlichen Thematiken, die wir jetzt den ganzen

Tag gesehn haben. Und seht Ihr, das war nicht abgesprochen. Aber überall wo es um Money geht,

überall wo es um Geld geht, kannst Du schon im vornherein sicher sein, daß es besser ist Du
03:28
hinterfragst es. Weil Geld macht blind. Da müssen wir das Geld, die ganze Geldfrage überwinden.

Wir müssen dahin kommen, daß wir den Menschen wirklich helfen, nicht eigene Interessen haben.

Und mein Wunsch wäre, daß alle im großen Stil auf den Menschen zu gehn. Daß es Pflicht ist, daß
03:40
sie sich an nichts bereichern dürfen. Da sind sie aufrichtig. Das ist meine persönliche Überzeugung.

Jetzt habe ich gleich eine Pause, aber ich möchte das noch etwas dramatisieren, weil die ganze

Sache geht ja immer um Leben und Tod. Wir haben es echt mit gehen und ziehn zu tun, das heißt
04:04
Völkermorden auf Raten. Wir wissen einfach nicht wo sie überall einfällt. Und was mein Wunsch

ist mit der AZK, mit der AZZ, mit der ACD, alles was wir machen. Mein Wunsch ist, daß die
04:16
Scharlatanerie ein Ende nimmt. Daß diese Menschen, die das ganze verursachen und vertuschen,
04:27
nicht zugeben möchten, daß so viel Licht reinfällt, daß es zu einer Kapitulation kommt. Man könnte

hier Wochen nur Bericht erstatten über Scharlatanerie, die mit uns als ganzen Menschen, ganzen

Völkern geschieht, dies einfach so hinnehmen. Ich möchte abschließend vor der Pause das Beispiel
04:40
von Vermont erzählen. Da hat eine was – das war Neunzehnhundert.... - nein

Achtzehnhundertachtundvierzig in Vermont. Da hatte eine einen Unfall, Explosion geschah da. Da

hat einer eine Eisenstange quehr durch den Kiefer, beim Hirn raus, hat es ihm reingeschossen. Und
04:57
er hat es überlebt. Also er hat so gelebt mit einer Eisenstange durch den Kopf. Man hat nachher

festgestellt, daß der Mann total eine personelle Veränderung durchgemacht hat. Daraus ist eine

psychiatrische Praxis entstanden. Wißt Ihr da sind Menschen auf die Idee gekommen, Moment,

wenn man damit Menschen Charakteren verändern kann, dann können wir damit Menschen
05:18
manipulieren. Also hat man, das war ein Neurologe, der Ignaz Munies zum Beispiel, der hat daraus

eine Technik entwickelt. Das hat dazu geführt, daß man Menschen nachher zu hunderttausend

Millionen Löcher in die Schädeldecke gebohrt hat und baren Alkohol ins Gehirn gespritzt um den
05:38
Menschen zu verändern. Wissen Sie solches Zeug machen wir mit ein Logotomobil, ein

Wundermittel. Damit ist er durch die ganze USA gefahren und hat den Leuten mit Eisenstochern
05:54
beim Augenlid unten reingestochen und ins Gehirn rein. Und hat dort herum gewühlt und die

Gehirne der Menschen zerstört. Zu hunderttausenden Millionen lebendige Leichen, verkrüppelte

Menschen, die nachher zwar nicht mehr aggressiv sind, aber sie stehen aber dann so da: hallo …
06:10
Und das lassen wir uns gefallen. Das finanzieren wir mit unseren Gelder. Das hinterfragen wir

nicht einmal. Warum? Von den Medien wurde es seziert und es gab noch keine AZK. Damit ist
06:29
Schluß, defintiv schluß. Aber wir haben noch einiges zu hören. Ich möchte jetzt eine Pause

ausrufen, Frank sagst Du mal wie lange? Ihr könnt euch auch an den Büchertischen verweilen.
06:43
Ich möchte noch auf Emi Rahn … – er ist hier - er wird euch auch hinten am Tisch empfangen.

Wie heißt das? Melopres? „Prüfen und Handeln – wer ist Obama?“ will er dort aufgelegt haben.

Das alles am hinten am Büchertisch. Ich sags nochmals, jeder Referent, jeder der hier was

weitergibt haftet für sein eigenes was er tut. Wir möchten das nur als neutralen Journalismus-
07:05
standpunkt hier festhalten. Wir sagen nicht, daß alles stimmt. Wir sagen: schaut, Stimme -

Gegenstimme – beurteilen. Ich habe keine DVD, nur einen Zettel. Bei dem alle Referenten waren

ein 2 ½ stündiges Referat über unglaubliche kriminelle Machenschaften in den Schweizer


07:22
Behörden. Beim Anhören hat der Mann so viel eigene Geschichte drin, daß mir unwohl wurde.

Eigentlich beim ersten Impuls, der mir bei der ersten Begegnung war, fühlte ich mich nicht gut
07:34
dabei. Also habe ich dem Referenten abgesagt, habe gesagt: „das kommt nicht in Frage. Wir werden
07:44
das nicht unter AZK bringen, weil ich empfinde da hat er zu viel persönliches drin. Und hört

jetzt was passiert ist. Ich habe mich dort auf eine Intuition verlassen. Es war mir nicht wohl, es

ging bei mir rund wie wir in unserer Sprache sagen. Habe den abgemeldet und plötzlich denke ich:
07:55
„Was mache ich wenn das alles stimmt?“ Ich bin davon ausgegangen, daß es stimmt. Aber ich

wurde den Eindruck nicht los, daß sich der Mann zu stark drin hat. Plötzlich habe ich menschliche

Gedanken angefangen zu spinnen. Und dachte mir: „Mein lieber Freund wenn Du an dieser Stelle
08:12
wärst, wenn Du das alles erlebt hättest was der Mann erlebt hat? Hättest Du dich dann weniger

drin?“ Plötzlich begann ich Vernünftereien zu spinnen und bekam Erbarmen mit dem Mann. Ich

habe ihn nochmal aufgesucht. Ich habe eine Treuhänderin mitgenommen. Ich habe gesagt: „Darf

ich mal die Dokumente prüfen?“ Ich möchte wenigstens wissen sind die Dokumente echt, die
08:32
er da gebracht hat. Ich muß das ganze kurz machen. Da war ich plötzlich begeistert – ich dachte,

doch, der Mann ist in Ordnung. Die Dokumente – die Treuhänderin konnte es nicht gleich erfahren,
08:42
nicht ersehn. Also habe ich ihm zugesagt, ich werde ihn anmelden. Was aber dann geschah. Ich

hatte einfach keine Ruhe innerlich. Das war – das hielt nur 1 Stunde – 2 Stunden an. Und schon
08:54
begannen erste Unruhen sich wieder in mir zu melden. Seht Ihr, beim AZK sagen wir immer: Wir
09:02
haben als Menschen die intuitive Gabe richtiges vom falschen zu unterscheiden. Etwas lies mich

nicht zur Ruhe kommen. Das hat einfach nachgehalten. Ich bin kein Fachmann, hier geht’s um

hochkomplexe finanzielle Probleme in der Schweizer Geschichte. Ich kann die als Laie nicht
09:13
nachvollziehn. Was ich kann – ich kann am Geruch erkennen ist etwas gut oder schlecht. Hat es

einen bitteren Beigeschmack oder nicht. Da war immer was bitteres drin. Also habe ich jetzt
09:27
noch vor einer Woche eine Expertiese machen lassen. Ich habe einen hochqualifizierten Experten

von diesen Gebieten angefragt: „ Bitte, ich muß jetzt genau fachlich ein Zeugnis haben, hält das
09:40
stich was uns hier erzählt wird bei der AZK?“ Und lange Rede kurzer Sinn, es hat nicht stich

gehalten. Ich habe gemerkt der Mann hat das Schwert verkehrt in der Hand. Er hat wichtige Dinge
09:53
zu sagen, die ich am liebsten hier sagen möchte. Es gibt wirklich wichtige Dinge die hier her

gehörten, aber er hat fundamentale Irrtümer mit eingebaut. Also ich sags mal im Bild, wie wenn
00:10
Du dich in der Stadt an der Klingel hälst. Ich habe gemerkt, wenn ich diesen Mann heute hier

sprechen lasse, wäre das das gefundene Fressen für die Medien. Das was er alles zu sagen hätte,

was ein wirkliches Stück wichtig wäre, daß es hier gehört wird. Das würde völlig unter den Tisch
00:27
kehren über den persönlichen Fehler der er darin macht, wenn er das Schwert verkehrt hält. Weil

Dinge verallgemeinert, die man beweisen kann. Das ist nicht verallgemeinert werden darf, weil

gewisse Dinge auf den Kopf sieht und nicht so wie sie tatsächlich sind. Also das war der Grund

warum ich diese Woche mit ihm abgemacht, daß er hier nicht erscheint – dieses Referat nicht
00:48
stattfindet. Weil ich sage, ich kann es nicht verantworten. Ich kann nie über einen Referenten

letztlich wirklich für alles garantieren was er sagt. Wie gesagt, diese Symbole sind dafür Beweis,
01:02
daß Ihr nicht davon ausgeht, daß Ihr hier nur die Wahrheit hört. Wenn ich ganz klare fundamentale

Grundlagenirrtümer feststelle, dann werde ich das euch nicht servieren damit es angreifbar wäre.
01:14
Das hat so viel Angriffsfläche für falsche Medienmeldungen drin gehabt. Das würde der Sache

nichts nützen, weder uns noch der Sache die aufgedeckt werden sollte. Das müssen die auf einem
01:24
anderen Weg mit anderen Leuten machen, die das nüchtern differenzieren können, von einander
unterscheiden, sich selbst draußen halten können und selbst die Sache auf einen Punkt bringen.

Könnt Ihr damit übereinstimmen? Ich möchte damit umso mehr Nachdruck legen auf die
01:46
Intuitionsgabe die in jedem einzelnen Menschen ist. Also die Intuition ist nicht wie gewisse

Menschen glauben Fähigkeit in einem Bruchteil einer Sekunde eine Situation falsch zu beurteilen.

Das war die Kirche glaubt. Die Kirche hat Angst vor Intuition. Das Erlebnis hat mir gesagt, hätte

ich den ersten Moment, den ersten Moment ernst genug genommen und diese starke Unruhe war

ohne zu wissen was da dahinter steckt. Ich hätte den ganzen mühsamen Lauf nicht machen müssen.
02:18
Also ich möchte umso mehr an eure Intuition appellieren. Nehmt den Frieden wahr in euren

Herzen. Nimmt wahr was euch hochführt. Nimmt wahr wo Leben drin ist. Nimmt wahr wo Kraft

drin ist. Nimmt wahr wo was drin ist was euch einfach freisetzt, einfach zur Ruhe kommt und
02:32
bleibt bei dem. Und anderes laßt bei Trost bei Seite. Dann können wir gutes und anderes hören

was vielleicht nicht nützlich ist und können trotzdem davon profitieren und vorwärts kommen.