(c) Hans-Georg Peitl, Kudlichgasse 42/6, A-1100 Wien

DER RAT

Für auswertige Angelegenheiten

(c) Hans-Georg Peitl, Kudlichgasse 42/6, A-1100 Wien

Der Rat für auswärtige Angelegenheiten Concil for Foreign Relations(CFR)
„Eine der wichtigsten Kreationen überhaupt, ist das Konzil für auswertige Angelegenheiten in den Vereinigten Staaten, welches geschaffen wurde um allen den Way of American lief beizubringen. Er wurde 1921 im Harold Pratt House in 58 East 68th Street von New York geschaffen und ist eine Schöpfung der Pratt Familie, enge Freunde von den Rockefellers. Bald danach, ging die tägliche Administration an das Kolonel Haus und seine Gesellschaften, unter anderem die Rockefellers und, zeitweise, J.P. Morgan. Der Gründungspräsident des CFR war John W. Davis, J.P. Morgan’s persönlicher Berater, der Vizepräsident bei der Gründung war Paul Gravath, von einer Rechtsanwaltskanzlei die Morgan vertritt; und des Konzils erster Vorstand war der Morgan Partner, Russell Leffingwell. Sehr wichtige Organisationen, wie ich sehe, dieses Konzil für auswärtige Angelegenheiten und das Royal Institut für Internationale Affairen, die selbe Organisation ,arbeitenden auf den beiden Seiten des Atlantik mit den selben Aufbau und den selben Aufgaben. Ihre Mitglieder sind in führenden Positionen in der Regierung, zum Beispiel Präsidenten, Banker, Geschäftsleute, Professoren, Militärs oder Medien. Die Kraft des Konzils für auswärtige Angelegenheiten wächst ständig, und heute kontrolliert es bereits die Administration der Vereinigten Staaten, besonders die Ausländerpolizei. Seine Aufgabe ist die Installierung einer Weltregierung und es hat die Vereinigten Staaten mit anderen Gruppen zusammen gespannt „Die Grippe von Roosevelt am Konzil für auswärtige Angelegenheiten, mit seiner Mitgliedschaft außerhalb der Regierung von Bankern, Wirtschaftstreibenden, Medien, und Militärs, ist nicht überschaubar. Roosevelt’s Adoptivsohn, Curtis Dall, in Jim Keith’s Erbschaftsliste an dritter Stelle gereiht, sagt: “Für eine lange Zeit fühlte ich das Roosevelt...eine Menge Gedanken entwickelte und Ideen hatte es wäre sein Recht unser Land Amerika zu besitzen. Das tat er aber nicht. Die meisten seiner Gedanken, seine politischen Ambitionen so wie sie waren, wurden kraftvoll außer Kraft gesetzt durch die Schaffung der Konzil für auswärtige Angelegenheiten/Geeinte Welt Geldgruppe Symbolisch, für den Roosevelt Fall (in der 65ten Strasse Ost in New York) war, dass es bei der nächsten Tür zum Hauptquartier des Konzils für auswärtige Angelegenheiten ging!

(c) Hans-Georg Peitl, Kudlichgasse 42/6, A-1100 Wien

„Der Appell zur Wirtschaftszusammenarbeit mit den Vereinigten Staaten wurde von Präsident Dwight Eisenhower (CFR) beim Treffen des Staatssekretariats erteilt, John Foster Dulles (CFR), und sein Bruder, der CIA Chef, Allen Dulles (CFR). Die Dulles Brüder, in Zusammenarbeit mit dem britischen Geheimdienst, machten Eisenhower darauf aufmerksam, dass der Mossad zu groß geworden war. Siebzehn Schlüsselfiguren der Eisenhower Administration waren Mitglieder des Konzils für auswärtige Angelegenheiten.“ Seit der Gründung des Konzils für auswärtige Angelegenheiten, every war ein jeder Präsident der Vereinigten Staaten Mitglied ausgenommen Ronald Reagan. In Wahrheit war Reagan kein Präsident, sein Vizepräsident George Bush, ein Konzil für auswärtige Angelegenheiten Mitglied, stahl im die Show. Es war das CFR, dass mit seinem RIIA Eingaben und Anweisungen, die Vereinten Nationen (den Leiter zu der Liga der Nationen) zu dem machte, was sie sind Es war der Juwel des Nachkriegsmanipulators und einer der wichtigsten Gründe für den zweiten Weltkrieg. Im Jahr 1945, war die Welt unsagbar krank und müde der Kriege und die öffentliche Meinung war offen für etwas das menschlicher aussah. Problem–Reaktion-Handlung brachten die Vereinten Nationen vor. Die UN Charter wurde am 26.Juni 1945 offiziell von den Repräsentanten der 50 Länder beim Treffen in San Franzisko akzeptiert Aber das war nur die öffentliche Seite hinter der Szene der jahrelangen Arbeit des Konzils für auswärtige Angelegenheiten, welche die Rossevelt Administration kontrollierten. Die US Delegation beim Gründungstreffen der UNO war wie eine Spiegelung des CFR. Sie bestand aus Isaiah Bowman, Hamilton Fish Armstrong, Sumner Welles, Norman H. Davis, James T. Shotwell, und dem in Russland geborenen Leo Pasvolsky. Sie waren alle Mitglied des CFR, welcher während des Krieges in Roosevelt’s Advisory Committee der Nachkriegs Fremdenpolizei gearbeitet hatten. Alles In allem waren 47 CFR Mitglieder in der Delegation. Dies war der Weg durch welchen die UNO manipulierbar war. Die US Delegation auf der San Francisco Konferenz bestand aus: John J. McCloy CFR Vorstand von 1953 bis 1970, Ein Mitglied des Komitees der 300, der Vorstand der Ford Foundation und der Rockefellers’ Chase Manhattan Bank, und Freund und Berater von neun Präsidenten von Roosevelt bis Reagan

(c) Hans-Georg Peitl, Kudlichgasse 42/6, A-1100 Wien

John Foster Dulles Hitler Unterstützer, CFR Gründer, und Bald danach Staatssekretär Nelson Rockefeller ein Großmanipulator, vierfach gewählter Gouverneur von New York, und Vizepräsident in der Administration von Präsident Gerald Ford Die Bestellung von John J. McCloy zeigt deutlich, das es Manipulatoren waren die die UNO gründeten. Er war ein Finanzberater der italienischen faschistischen Regierung von Benito Mussolini und spielte eine wichtige Rolle im Nazi Deutschland für die Harriman/Bush Bank, welche Hitler finanzierte. McCloy sass in Hitler’s Privatloge bei den olympischen Spielen 1936 in Berlin zusammen mit Rudolf Hess und Hermann Göring. McCloy war auch Mitglied des Bilderberg Gruppen Organisationskomitees. Der Generalsekretär der Konferenz war der Staatsdepartmentleiter und das CFR Mitglied, Alger Hiss, später enttarnt als ein Top Agent der Sowjet Union. Hiss war der ausführende Sekretär der Dumbarton Oaks Konferenz des Jahres 1944, bei welcher er mit Stalins Mitarbeiter, Vyacheslav Molotov, an den Details der UN Menschenrechtskonventionen arbeitete. Er wird als Präsident Roosevelt’s ‘internationaler Organisationsspezialist’ bei der Yalta Konferenz in der Krim im Februar 1945, welche von Churchill and Stalin abgehalten wurde, beschrieben. Nach der UNO Gründung, wurde Hiss Präsident der unrühmlichen Carnegie Gespräche für den internationalen Frieden, eine Konferenz die John Foster Dulles einleitete, welcher die Informationen über Hiss’s Spionagetätigkeit ignorierte, wie er im Jahr 1946 bestätigte. Später wurde Hiss verhaftet und verbrachte 44 Monate im Gefängnis. Andere kommunistische Mitglieder des CFR waren in der US Delegation von San Francisco für die Gründung der UNO, Dexter White, der ebenfalls als Sowjet Agent enttarnt wurde. Das Konzil für auswärtige Angelegenheiten dirigiert die Polizei der Vereinigten Staaten, welcher ‘Partei’ sie offiziell auch immer angehört. Als John J. McCloy einmal sagte: “Immer wenn wir einen Mann für eine Regierungsposition brauchten gingen wir die Mitgliederliste des Konzils durch und suchten den Richtigen durch einen Anruf in New York heraus ” (Das CFR Hauptquartier im Harold Pratt House,58 68te Strasse Ost).

(c) Hans-Georg Peitl, Kudlichgasse 42/6, A-1100 Wien

Die Urenkelin des Gestalt gebenden Präsidenten Theodore Roosevelt, die Zeitungskolumnistin Edith Kermit Roosevelt, schrieb über das ‘östliche Etablishment’ , welches beim CFR arbeitet: “Was ist des Establishment’s wichtigster Punkt? Durch die Roosevelt, Truman, Eisenhower und Kennedy Administration die Ideologie constant bei zu behalten: Das der beste Weg zur Bekämpfung des Kommunismus die Schaffung eines weltweiten sozialistischen Staates geleitet von Experten wie ihnen selbst ist. Das Resultat waren Verträge, welche das Wachstum eines Superstaates der Vereinigten Staaten rechtfertigen …“ Robert W. Lee, schrieb in der September 1992 Edition der The New American punktuell auf das die letzten 14 der 18 US Staatssekretäre seit der Gründung des CFR im Jahr 1921 Mitglied dieser Organisation waren, auch der amtierende Staatssekretär zu dieser Zeit Lawrence Eagleburger. Die letzten acht Direktoren des CIA, unter anderem George Bush, waren CFR Mitglieder, und über frühere Dekaden, die Kandidaten der Demokraten und Republikaner für die Präsidentschaft oder Präsidentschaft wollen wir berichten, dass Dwight D. Eisenhower, Adlai Stevenson, John F. Kennedy, Henry Cabot Lodge, Richard Nixon, Hubert Humphrey, Edmund Muskie, George McGovern, Jimmy Carter, Walter Mondale, Gerald Ford, Nelson Rockefeller, George Bush, Michael Dukakis, Geraldine Ferraro, und Bill Clinton ebenfalls Mitglieder waren. Derselben Organisation die die UNO schuf. Auch die UNO hat ihr Hauptquartier in New York auf einem Land gebaut, dass Rockefeller stiftete. An der Seite von Rockefellers, Namen wie Morgan, Warburg, Schiff, und Marburg waren Hintergrundmanipulatoren, hinter den Politikrn und Beratern. Die Vereinten Nationen wurde in der öffentlichen Meinung angenommen, weil sie meinte, sie bringe den Frieden für die Welt, und dabei andere Wörter verwendete, als das Wort Krieg. Die moisten Menschen die für die UNO gearbeitet haben glauben, dass dies ein Irttum ist. Sie sind enttäuscht, und verärgert.” „Kissinger verließ seinen Leitungsjob beim Konzil für auswärtige Angelegenheiten um in der Nixon Administration zu arbeiten, Welcher mehr als 115 Mitglieder der CFR angehörten. Nelson Rockefeller, welcher Vizepräsident als ein Resultat von Watergate wurde, sagte dass Kissinger den job annahm, weil er ihn fragte.“

(c) Hans-Georg Peitl, Kudlichgasse 42/6, A-1100 Wien

“120,000 Soldaten wurden in den Irak entsandt, meist, liessen sie sich in Zivilregionen nieder. Die Operation wurde von Bush’s Vorstand des Joint Chefs of Staff, Colin Powell, geleitet, einem Mitglied des Konzils für auswärtige Angelegenheiten, welcher Verbindungen zu einer Vielzahl alter amerikanischer Familien und britischen Familien hat. Jeder leitende Offizier der US Abwehr seit dem zweiten Weltkrieg war Mitglied des CFR. Die Anzahl der Toten bei der Bombadierung des Irak, und das Resultat, und der wirtschaftliche Schaden kann kaum repariert werden. Die Konditionen für das Überleben der Zivilisten im Irak sind schrecklich unter dem wirtschaftlichen Druck, aber der Westen schaut zu. Das also ist der Sieg der Vereinten Nationen, das also ist die Bastion des Friedens, Friedens, nicht Krieg,Krieg. Das ist der Förderer des Friedens . Das ist die neue Weltordnung. Der zukünftige Präsident, Bill Clinton, unterstützte den Golfkrieg und die Vereinten Nationen Polizei schaute zu. Doch da ist noch etwas Anderes. Die Regierung der Vereinigten Staaten zwang Saddam Hussein den Krieg gegen die Truppen der Vereinten Nationen zu kämpfen! Das wurde durch die Banca Nazionale del Lavoro (BNL) in Atlanta erreicht. Kongressabgeordneter Henry Gonzalez deckte im Jahr 1991 den BNL Skandal auf, nachdem er aufzeigte, dass eine kleine italienische Regierungsbank dem Irak 5 Billionen Dollar geborgt hätte. Dies geschah im November 1989 als das Weisse Haus Bankgarantien des Iraks für die amerikanische Landwirtschaftsproduktion verwendeten.” “14 von 17 Polizeimitarbeitern dieses Bildes gehören zum Konzil für auswärtige Angelegenheiten (cfr.org). Zwei andere, Rumsfeld (derzeit ein Mitglied der Trilateralen Kommission) und Laird, sind leitende Mitglieder des CFR. Von den 17, ist George W. Bush selbst der Einzige der nicht zu dieser Organisation gehört, aber ist Mitglied der 'Skull and Bones', einer anderen Organisation der neuen Weltordnung.”