Das Archiv des Liberalismus

Geschichte – Bestände – Nutzung

Geschichte des Archivs
1949 Anfänge des Archivs der Bundesparteileitung der FDP in Bonn 1968 Übernahme der Bestände als Politisches Archiv der Friedrich-Naumann-Stiftung 1976 Umzug des Archivs innerhalb Bonns in das Thomas-Dehler-Haus
Thomas-Dehler-Haus in Bonn Sitz des Archivs 1976-1983

Geschichte des Archivs
1983 Umzug nach Gummersbach als Anbau an die Theodor-Heuss-Akademie 1991 Übernahme des Archivs der Liberaldemokratischen Partei Deutschlands der früheren DDR 2001 Umbenennung des „Archivs des Deutschen Liberalismus“ in „Archiv des Liberalismus“ (ADL) 2009 Eröffnung des Erweiterungsbaus
Theodor-Heuss-Akademie Bildungsstätte der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Gummersbach Sitz des Archivs seit 1983

Aufgaben des Archivs
„Gedächtnis“ des deutschen und europäischen Liberalismus
• Sammlung, Erschließung und Bereitstellung von Akten, Büchern, Druckschriften, audiovisuellen und digitalen Medien • Forschung zur Geschichte des Liberalismus
Benutzersaal

Die Bestände des Archivs
Umfang der Bestände (2011) ca. • 4.000 lfm Akten • 6.000 Flugblätter • 9.000 Plakate • 20.000 Fotos • 1.600 Tonbänder • 800 Mikrofilme • 800 Videobänder • 80 Filme • 6 lfm Werbemittel

Blick in ein Magazin

Magazin

Die Bestände des Archivs
Thematische Sammelschwerpunkte • Parteien und Organisationen (nach 1945): FDP, LDP(D) (Liberal-Demokratische Partei Deutschlands), ELDR (European Liberal, Democrat and Reform Party), Liberale Internationale, liberale Vorfeldorganisationen Liberale Persönlichkeiten (Nachlässe und Deposita) Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit („Hausakten“)

• •

Die Bestände des Archivs
Aktenbestand

Die Bestände des Archivs
Audiovisuelles Archivgut

Fotos, Ton- und Videomaterial, Plakate sowie Werbemittel

Die Bestände des Archivs
Bibliothek

ca. 75.000 Titel (Bücher, Druckschriften, Zeitschriften, Zeitungen)

Die Erschließung der Bestände
Findmittel • Online-Datenbank • EDV-Erfassung • Findbücher • Bestandsübersichten • Karteien
Online-Datenbank

Die Nutzung der Bestände
Nutzergruppen • Studenten und Wissenschaftler • Journalisten • Stiftungsangehörige und Parteimitglieder • Interessierte Laien
Journalistin Christine Westermann

Die Nutzung der Bestände
Forschungsgebiete der Nutzer (Anfragen und Besucher) • Politische Geschichte • Parteigeschichte • Biographien von Liberalen • Parlamentarismusgeschichte

Die Nutzung der Bestände

• Kolloquien/Tagungen

• Ausstellungen • Kooperationsveranstaltungen mit Universitäten und Schulen

Die Präsentation der Bestände
Dokumente auf der Homepage des Archivs des Liberalismus • Parteiprogramme • Wahlprogramme • bedeutende Dokumente zur Parteigeschichte

Die Auswertung der Bestände
„Liberale Stichtage“ (seit 2008)

Die Auswertung der Bestände

Veröffentlichungen • „Jahrbuch zur LiberalismusForschung“ (seit 1989) • Editionen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!