You are on page 1of 22

1.

Lauch-Hack-Gratin
2 Personen 250g gemischtes Hackfleisch(166kcal pro 100gr) 375 g Lauch (50kcal) 1/2 Zwiebel(14kcal) 1 Knoblauchzehen Öl (40kcal) 1 EL Tomatenmark(11kcal) Salz, Pfeffer 2Eier(60kcal) 125 ml Milch (55kcal) 1TL Senf 350kcal Backofen auf 200°C (Umluft 175°C) vorheizen Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Hack darin krümelig braten. Zwiebel und Knoblauch kurz mitbraten. Tomatenmark mit anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen, heraus nehmen. Öl im Bratenfett erhitzen. Lauch darin portionsweise dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Lauch und Hack mischen und in eine Auflaufform füllen. Eier, Milch und Senf verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen, über die Lauch-Hack-Masse gießen. Im Backofen ca. 30 Minuten backen. Dazu passt ein knackiger Salat

1

2. Gemüsepfanne mit Kräuter-Käse-Soße
Zutaten für 2 Personen: 150gr g Hühnchenbrust 1/2 Zucchini 1/2Aubergine 200 g gelbe und rote Paprikaschote 1 Tomaten 1/2 Zwiebel 1 EL Olivenöl 125 ml Instant-Gemüsebrühe Salz weißer Pfeffer 1 EL Kräuter der Provence 50 g Packung würzig-milder Lochkäse 50 ml Milch 303kcal Zubereitung: 1. Die Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Die Zucchini in Scheiben, die Aubergine in Würfel schneiden. Paprika und Tomaten in Stücke schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. 2. Das Öl in einer Großen Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin ca. 3 Minuten rundherum anbraten und wieder herausnehmen. Zucchini, Aubergine und Paprika ins heiße Öl geben und unter Wenden ca. 3 Minuten anbraten. Tomaten und Hähnchenwürfel dazugeben. Die Brühe angießen, alles aufkochen und ca. 4 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Salzen, pfeffern und mit den Kräutern abschmecken. Milch und Käse unter Rühren zugeben und in der Soße schmelzen. Nicht mehr kochen lassen.

2

3. Muffins
Zutaten: - 250 g Blattspinat - 70g Feta (ich hab den 9%igen von Salakis genommen) - Knoblauch - 2 Eier - Salz, Pfeffer und je nach belieben andere Gewürze Den Blattspinat auftauen lassen, etwas ausdrücken und dann in einem Topf erwärmen, Knoblauch dazu und das ganze mit Salz und Pfeffer würzen. Topf vom Herd, 2 Eier unter den Spinat gemischt und die Masse auf die Muffinförmchen verteilen (ich hatte 6 kleine) Den Feta würfeln und in den Spinat drücken, so dass er nicht mehr zu sehen ist... Dann das ganze bei 160 ° ne halbe Stunde in den Ofen 350kcal

4.Gefüllte Champignons treffen auf sahnige Tomaten
2 Personen Backofen auf 200°C (Umluft 175°C) vorheizen 4 Riesen-Champignons (ca. 250 g) 1/2 mittelgroße Zwiebel 1 Knoblauchzehen ½ Bund Petersilie Öl 150g Mett (oder gemischtes Hackfleisch, ist aber nur minimal fettärmer) 125 g stückige Tomaten 50 g Schlagsahne (oder Rama Cremefine) Salz, Pfeffer 1 TL getrockneter Majoran 40 g Käse zum Überbacken Pilze putzen und abreiben. Stiele heraus drehen, klein hacken. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und würfeln. Petersilie waschen, abzupfen und hacken. Mett / Hack in heißem Öl krümelig braten. Zwiebel und Pizstiele mit andünsten, Knoblauch dazu geben. Petersilie unterrühren. Alles aus der Pfanne nehmen. Tomaten und Sahne / Cremefine im Bratfett aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, majoran würzen. Pilze mit Mett / Hack füllen, in eine Auflaufform setzten. Den Rest der Füllung, falls vorhanden, darum verteilen. Tomatensauce darrüber gießen und Käse darüber reiben. Im Backofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.

3

5.Lachs-Päckchen
2 Personen Ofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorwärmen 8 große Wirsingkohl-Blätter 250 g Lachsfilet 1 EL Zitronensaft 2Schalotten Butter 1 Ei 2 EL Crème fraiche 1 EL gehacke Mandeln 1 Msp. gemahlener Koriander 50 ml Gemüsefond 1TL rosa Pfefferkörner Wirsingblätter abbrausen, in reichlich Salzwasser 3-4 Minuten blanchieren, in Eiswasser abschrecken, abtropfen lassen und je 2 leicht überlappend auf Küchenpapier legen. Das Lachsfilet abbrausen, trocken tupfen, in ca. 2 cm große Würfel teilen und mit Zitronensaft beträufeln. Die Schalotten abziehen, würfeln, in etwas Butter glasig dünsten. Die Lachswürfel zufügen und etwas Farbe annehmen lassen. In eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Ei, 1 EL Crème fraiche und Semmelbrösel sowie Lachs zu einer Farce vermengen. Mit Salz, Pfeffer sowie Koriander abschmecken und portionsweise auf die Wirsingblätter geben. Die Blätter zu Päckchen zusammen klappen und mit Küchengarn zusammenbinden. Eine feuerfeste Form mit etwas Butter fetten, die Wirsingpäckchen hinein setzen. Die restliche Crème fraiche sowie etwas Butter in kleinen Flocken über den Päckchen verteilen. Den Gemüsefond angießen und die Päckchen ca. 30 Minuten garen. Vorm Servieren mit rosa Pfefferkörner bestreuen.

4

6. Spießige Pute mit Salat"
2 Personen 200 g Putenbrustfilet 1/2 Bund Dill Rapsöl 1 EL Zitronensaft Salz, Pfeffer 1 Paprikaschoten 1/4 Frisée-Salat 1/2 Radicchio 1 Frühlingszwiebeln 2EL weißer Balsamico 1 EL Öl Salz, Pfeffer, Zucker/Süßstoff Putenfilet abbrausen, trocken tupfen, in große Würfel teilen. Dill abbrausen, trocken schütteln, hacken, mit Öl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer verrühren. Fleisch zugedeckt ca. 20 Minuten darin marinieren. Fleisch auf die Spieße stecken. Paprikaschoten und Frühlingszwiebeln putzen, abbrausen und in kleine Stücke bzw. dünne Ringe schneiden. Radicchio und Frisée putzen, waschen, trocken schleudern und zerpflücken. Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Zucker / Süßstoff verrühren, auf Tellern anrichten. Putenspieße unter Wenden braten, salzen und mit dem Salat servieren.

5

"7.Aufgedrehte Putenschnitzel im Gemüsebett"
2 Personen Backofen auf 180°C vorheizen (Umluft 160°C) 2 Putenschnitzel 1 1/2 EL körniger Senf 50 g Zuckerschoten 1 Schalotte 2 Knoblauchzehen 1,5 EL Schmand Salz, Pfeffer, Paprikapulver Öl/Butter 30 g getrocknete Tomaten in Öl 1 Bund Estragon 1 Bund Frühlingszwiebeln 50 ml Weißwein Schnitzel abbrausen, trocken tupfen, mit Senf bestreichen. Zuckerschoten waschen, abtropfen lassen, putzen. Die Schalotte abziehen und in Würfel schneiden, Knoblauch abziehen, fein hacken. Schmand mit Schalotte und 2/3 des Knoblauchs verrrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver würzen. Masse auf die Schnitzel geben, Fleisch aufrollen. Rouladen im heißen Fett rundherum anbraten. Tomaten abtropfen lassen und in Spalten schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Stücke teilen. Den Estragon abbrausen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Tomaten, Frühlingszwiebeln, restliche Zuckerschoten und übrigen Knoblauch in eine feuerfeste Form geben, Rouladen darauf setzen. Estragon ums Fleisch verteilen, Wein angießen. Im Ofen ca. 20 Minuten garen.

6

8.Seelachs in Zitronenbutter
2 Portionen 2 Seelachsfilet à 160 g(320kcal) etwas Mehl Butter(20gr 148kcal) Salz, Pfeffer 25 ml Zitronensaft 1 EL Zitronenschalenstreifen (unbehandelt) etwas (Zucker) Süßstoff 1/2 Bund Dill Backofen auf 100°C vorheizen. Seelachsfilets abbrausen und trocken tupfen, mit etwas Mehl bestäuben. Butter in einer Pfanne erhitzen. Fisch von beiden Seiten je 3 min anbraten. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und im Ofen zugedeckt warm halten. Butter in die Pfanne geben, aufschäumen lassen, Zitronensaft und -schale zugeben und die Sauce mit Salz, Pfeffer und etwas (Zucker) Süßstoff abschmecken. Dill abbrausen, trocken schütteln und die Spitzen abzupfen. Fisch auf Tellern anrichten, mit der Zitronenbutter begießen und mit Dill garnieren. Dazu schmeckt Salat oder Gurkensalat

7

9.Lachsfilet in Dillrahm
2 Portionen 1/2große Stange Lauch 1/2 Zwiebel 1/2 Bund Dill Butter(74kcal) 50 ml trockener Weißwein(35kcal) 1 Lorbeerblätter Salz, Pfeffer 2 Lachsfilet ohne Haut à ca. 150 g (300kcal) 50g Sahne+50ml Wasser (144kcal) Lauchstange putzen, längs halbieren, dann waschen und schräg in Streifen schneiden. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Dill abbrausen, Spitzen abzupfen und beiseite legen, zarte Stängel grob hacken. Butter in einem breiten Topf erhitzen, Zwiebel und gehackte Dillstängel andünsten. Mit Weißwein ablöschen, Lorbeer zufügen. In einem zweiten Topf Lauch in Butter bei mittlerer Hitze dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Lachs abbrausen, trockentupfen, in den heißen Weinsud legen und zugedeckt bei kleiner Hitze 3-4 min dünsten. Danach heraus nehmen und warm halten. Lorbeer und Dill entfernen, Sahne in den Sud geben, sämig einkochen lassen. Sauce pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Lachs, Sauce und Lauchgemüse auf Tellern anrichten und mit Dillspitzen bestreut servieren.

8

10. Lauch-Schinken-Gratin
2 Portionen 600g Lauch Salz 100 g gekochter Schinken(114kcal) 1gelbe Paprikaschoten(34kcal) 1/2 Zwiebel 1/2 Knoblauchzehe 1/2 El Olivenöl + Öl für die Auflaufform 1 Dose stückige Tomaten (38kcal) Pfeffer 1 TL Kräuter der Provence 50 g geriebener Käse (130) 316kcal Lauch putzen, waschen und in ca. 15 cm lange Stücke teilen, sehr dicken Stangen halbieren. In sprudelndem Salzwasser 3-5 Minuten portionsweise vorkochen, abschrecken und abtropfen lassen. Backofen auf 200°C vorheizen, Schinkenscheiben halbieren, je 1 Stück Schinken um jede Lauchstange wickeln. Paprikaschoten waschen, putzen, in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Paprika darin dünsten. Tomaten zugeben und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence würzen. Tomatensauce und Lauchstangen abwechselnd in eine gefettete Auflaufform geben. Mit geriebenem Käse bestreuen und im Ofen gratinieren. Diesen Auflauf kann man als Beilage zu Kurzgebratenem servieren oder als Hauptgericht. Dazu die Schinkenmenge entsprechend erhöhen.

9

11. Paprika (oder anderes Gemüse) gefüllt mit Hähnchen und Hüttenkäse
Zutaten 2 für Portionen: 2 Paprikaschoten 250 g Hühnerfleisch 1 Stange Staudensellerie, geputzt und in dünnen Scheiben 1 Zwiebel, feingehackt 1-2 Knoblauchzehen 2 EL Petersilie, gehackt 4-5 EL Hüttenkäse Oregano Salz und Pfeffer Paprikapulver 150ml Brühe (Gemüse - oder Hühnerbrühe) Käse, zum Bestreuen Zubereitung Hühnerfleisch fein schnetzeln und mit den Zwiebeln, dem Knoblauch und dem Sellerie in etwas Öl einige Minuten anbraten, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Etwas abkühlen lassen, mit dem Hüttenkäse und der Petersilie vermischen, mit Oregano nach Geschmack würzen und nach Bedarf noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Paprikahälften mit der Huhn-Käsemasse füllen, nach Belieben mit Käse bestreuen und in die Auflaufform setzen. Brühe angießen. Bei 200 Grad ca. 35-40 Minuten backen, bis sich eine schöne Kruste gebildet hat.

10

12. Blumenkohlauflauf
Zutaten: 1 Blumenkohl Salz 250g Rinderhackfleisch 1 EL Öl 1/2 Zwiebel 100g Sahne 50 g ger. Käse Pfeffer Curry Zubereitung: Blumenkohl in Röschen teilen, in Salzwasser garen. Inzwischen Zwiebel feinhacken, im Öl glasig dünsten, Hackfleisch zugeben und krümelig braten. Mit dem Sahne-Ersatz ablöschen, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Blumenkohl abschütten, in eine Auflaufform geben. Die Hackmasse darübergießen, mit Käse bestreuen und im Backofen 20 Minuten überbacken. Basilikum Knoblauchpulver Pizza-Gewürz Das Originalrezept benutzte nur 100g Reibekäse. Durch den Schafskäse reduzieren wir die KH, bei größerer, sättigenderer Menge. Zubereitung Den Backofen auf 180 grad vorheizen und vorher das Backblech herausnehmen und eine Seite Backpapier darauf legen. Wir vermischen das Ei den Reibekäse und den kleingehackten Schafskäse in einer Schüssel und würzen mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und etwas Basilikum. Nun geben wir die Masse mit einem Löffel in eine heisse, beschichtete Pfanne ohne Fett und formen 3-4 kleine Küchlein. Sobald die Küchlein unten fest sind und sich leicht anheben lassen, geben wir sie auf das Backblech mit dem Backpapier. Wir würzen mit Pizza-Gewürz und belegen mit je einer Scheibe Salami und den Pilzen. Danach kommen unsere Pizzen ca. 10-15 Minuten in den Ofen, bis Alles schön kross und saftig aussieht. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Alles was auf einer Pizza schmeckt, sollte auch hier schmecken.

11

13. Hähnchenbrust-Frischkäse-Auflauf
Zutaten: - 300g Hähnchenbrustfilet(300kcal) - 1 Becher Frischkäse, Geschmacksrichtung Paprika-Chili (z.B. von Brunch)(237kcal) - Tomaten 450Kcal Zubereitung: Hähnchenfilets waschen, salzen und nebeneinander in eine Auflaufform legen. Frischkäse darüberstreichen. Mit Tomaten (geviertelt oder in Scheiben) bedecken. Mit einem Deckel oder Alufolie abdecken und bei 180°C für ca. 40 Min. in den vorgewärmten Backofen. Den Frischkäse Paprika-Chili gibt es von verschiedenen Firmen. Die Nährwerte sind aber oft ähnlich. 100g davon haben ca.: 5,8g EW, 2,4g KH, 22g Fett. Die Becher beinhalten meist 200g.

12

14. Brokkoli Hähnchen Auflauf
Hähnchenbrust 100g (103kcal) Brokkoli100g (24kcal) Sahne 50g (144kcal) 50 geriebener Käse (150kcal) 424kcal Hähnchenbruststreifen anbraten, Brokkoli etwas ankochen in Salzwasser, alles salzen pfeffern, evtl je nach Geschmack noch Paprika und Muskatnusspulver. Dann alles in eine Auflaufform und zum Schluß etwas Sahne und geraspelten Käse mischen auch nochmal würzen und einfach drüber gießen. Und dann alles ca. 15min bei 200° in den Backofen.

15. Hähchenschnitzel in Tomatensoße
2Hähnchen Mintutensteak (a´100g)(ah 100g 108kcal) 4 scheiben rohen schinken(25kcal) 350ml fertige Pastasosse(44kcal= 3el geriebenen käse(117kcal) 227kcal schnizel würzen, mit dem Schinken umwickeln, in eine Auflaufform geben, mit Tomatensoße begießen, und Käse bestreuen 40min bei 200Grad backen

16. Schinkencanneloni mit Porree-Hackfüllung
250g Hackfleisch (221kcal) 2 Stangen Porree (25kcal) 4-5 El Ger. Parmesan (76kcal) 1 Ei (75kcal) Salz, Peffer, Knoblauch, Basilikum, Paprika 75g Gek. Schinken (80kcal) _________ 2 Passierte Tomaten Süßstoff Kräuter (nach Geschmack) 1/2 Becher Sahne Ger. Käse Zubereitung: Poree waschen und in kleine Ringe schneiden. Mit dem Hack und den restlichen Zutaten vermengen. Portionsweise in die Gek.Schinken-Scheiben einrollen und in eine Auflaufform einschichten. Aus den unteren Zutaten eine Sauce herstellen (kalt). Dann über die Canneloni geben und mit ger. Käse betreuen. Bei 180°C etwa 40 backen. 13

17. Hackfleisch-Auflauf mit Tomate und Mozzarella
ZUTATEN(2Personen) 1 Zwiebel 200g Tomaten(17kcal) 1 Zucchini(9kcal) 120 g Mozzarella(150kcal) 1EL Öl 500g Rinderhack(240kcal) 1 EL Tomatenmark Salz, Pfeffer 1Eier 100ml Milch(48kcal) (464kcal) ZUBEREITUNG Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Tomaten waschen, putzen und in dicke Scheiben schneiden. Die Zucchini abbrausen, putzen und grob reiben. Den Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben teilen. Ofen auf 180° vorheizen. Öl erhitzen, Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Das Hack dazugeben und krümelig braten. Das Tomatenmark einrühren, anrösten und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zucchini unterheben. Die Eier mit Creme fraiche glatt rühren und mit Salz würzen. Eine Auflaufform fetten. Hackmasse einfüllen, Eiermasser darüber gießen. Oberfläche mit Tomaten- und Mozzarellascheiben belegen. Ca. 40 Min backen. Evtl mit Basilikum garnieren.

14

18. Lachs im Parmesanmantel
Hab ich gestern ausprobiert und war voll Lecker 200g Tiefkühl Lachsfilets (300kcal) geriebener Parmesan(76kcal) Olivenöl 376kcal TK-Lachs zur Hälfte antauen lassen ( wahrscheinlich ging auch ganz auftauen lassen, aber bei mir musste es etwas schneller gehen) ein längeres Stück Alufolie mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln Den geriebenen Parmesan in einen tiefen Teller füllen und die Lachsfilets drin wälzen, bis sie rundherum mit Parmesan bedeckt sind. Die Filets dann auf die Alufolie legen. Mit Pfeffer und Meersalz würzen und die Alufolie zu einem kleinen Schiffchen hochbiegen. Jetzt bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen für ca 20 Min. Immer mal kontrollierne, denn je nach dicke der Filets kann es auch was früher sein oder später sein

19. Champion-Schnitzel überbacken
125g Hähnchenschnitzel etwas kloppen, salz und pfeffern, auf beide seiten anbraten, aus der pfanne nehmen und in eine auflaufform legen 1 kleine zwiebel........würfeln, in der pfanne anbraten 1 dose champions oder frische in scheiben schneiden, mitbraten, würzen, über das schnitzel geben, 1 mozzarellakugel 434Kcal

15

20. Mit Camembert überbackene Hähnchenbrustfilets auf Champignon-Zucchini-Gemüse
Zutaten: 2 Hähnchenbrustfilets (ca. 150 gr pro Filet)(pro Filet 144kcal) 100 gr Französischer Weichkäse (Camembert), 10% Fett absolut(197kcal) 300 gr Champignons(45kcal) 200 gr. Zucchini(38kcal) 2 Tomaten(17kcal) 1 TL Olivenöl 1 EL Aceto Balsamico Zubereitung: Zucchini in Würfel und die Champignons in Scheiben schneiden. In einer beschichteten Pfanne 2 EL Wasser zum Kochen bringen und das Gemüse bei hoher Hitze ca. 5 Minuten dünsten. Salzen, pfeffern, Balsamico dazugeben. Die mit Salz und Pfeffer gewürzten Hähnchenbrustfilets in einer anderen Pfanne mit 1 EL Olivenöl ca. 2 Minuten pro Seite braten. Dann Tomaten- und Käsescheiben darauf verteilen, Deckel drauf und für 2 weitere Minuten braten. 441kcal

16

21. Schmorhähnchen
in cremiger Gurken-Senf-Sauce für 2 Portionen große Salatgurke (ca. 500 g) Zwiebel Hähnchenbrustfilets (ca. 375 g) 1 EL Öl Salz Pfeffer 100 ml Weißwein oder Brühe 125 ml Brühe 150 ml Sojacreme 2 Stiele Petersilie 2 EL körniger Dijonsenf ZUBEREITUNGSSCHRITTE Gurke putzen, schälen, halbieren, mit einem Löffel die Kerne herausschaben und die Gurke in 1 cm große Würfel schneiden. Eine Salatgurke waschen, schälen, putzen und entkernen Zwiebel schälen und fein würfeln. Zwiebeln zum leichteren Schälen vorbereiten Eine Zwiebel einfach und schnell schälen Hähnchenbrustfilets waschen, trockentupfen und in 2 cm große Würfel schneiden. Hähnchenbrustfilet waschen Hähnchenbrustfilet 2 cm groß würfeln Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundherum anbraten. Herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf einem Teller beiseitestellen. Zwiebel in die Pfanne geben und kurz darin andünsten. Gurkenwürfel dazugeben und 2 Minuten mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Weißwein ablöschen und um die Hälfte einkochen lassen. Fleisch wieder in die Pfanne geben. Brühe und Sojacreme dazugeben, aufkochen und 4 Minuten köcheln lassen. Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und grob hacken. Am Ende der Garzeit mit dem Senf in die Sauce rühren und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Nicht mehr kochen! Mit breiten Bandnudeln oder Reis servieren.

17

22. Hähnchenbrust mit Schmorgemüse
100g Hähnchebrust (94kcal) Grüne Paprika (21kcal) 50gr Erbsen (24kcal) 50g Lauch (13kcal) Paprika gelb(30kcal) Paprika in Streifen schneiden. Lauch in ringe schneiden. Fleisch von beiden Seiten anbraten,Gemüse dazugeben und braten bis das Fleisch durch ist.

23. Mediterrane Thunfischpfanne

187 g Thunfischfilet (tiefgekühlt oder frisch) (250kcal) 2EL kalt gepresstes Öl Saft von 1/2 Zitrone 1/2 Fleischtomaten(9kcal) 1/2 kleine Zucchini)19kcal) 1 Frühlingszwiebeln(8kcal) je 1/2 rote und gelbe Paprikaschote(37kcal) 1/2 Zwiebeln 1/2 Knoblauchzehe 1,5 EL gehackte Kräuter nach Wahl (z.B. Petersilie, Rosmarin, Thymian) Salz, Pfeffer (323kcal) ZUBEREITUNG: 1. Tiefgefrorenen Fisch auftauen lassen. Thunfischfilet kalt abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Aus 4 EL Öl und dem Zitronensaft eine Marinade zubereiten und den Thunfisch darin marinieren. 2. Das Gemüse putzen und waschen. Tomaten entkernen und in Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln in Stücke, Paprikaschoten in Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehe schälen, Zwiebeln in Ringe schneiden, Knoblauch fein hacken. 3. Den Thunfisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Die Thunfischstücke in einer Pfanne im restlichen Öl rundherum kross anbraten, herausnehmen und beiseitestellen. 4. Das Gemüse in die Pfanne geben und etwa 5 Minuten dünsten, mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen. Den Fisch unterheben und kurz mit erhitzen.

18

24. Thunfischsalat
2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft (334kcal) Eisbergsalat Tomaten Paprika Joghurt (100g) (63kcal) Kräuter

25. Hähnchenbrust Salat
100gr Hähnchenbrust(103kcal) 60g Mozzarella (150kcal) Eisbergsalat Tomaten Paprika Gurke Joghurt 100g(63kcal) Kräuter

19

Inhalt Seite 1 2 3 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Rezept
1. Lauch-Hack-Gratin

2. Gemüsepfanne mit Kräuter-Käse-Soße

3. Muffins

4. Gefüllte Champignons

5. Lachspäckchen

6.Spießige Pute mit Salat"

"7.Aufgedrehte Putenschnitzel im Gemüsebett"

8.Seelachs in Zitronenbutter 9. Lachsfilet in Dillrahm

10.Lauchschinken Gratin

11.Paprika (oder anderes Gemüse) gefüllt mit Hähnchen und Hüttenkäse 12.Blumenkohlauflauf

13.Hähnchenbrust-Frischkäse-Auflauf

20

13 13 13 14 15 15 16 17 18 18 19 19 20 21

14. Brokkoli Hähnchen Auflauf

15. Hähchenschnitzel in Tomatensoße

16.Schinkencanneloni mit Porree-Hackfüllung

17.Hackfleisch-Auflauf mit Tomate und Mozzarella

18. Lachs im Parmesanmantel

19. Champion-Schnitzel überbacken

20. Mit Camembert überbackene Hähnchenbrustfilets auf Champignon-

21. Schmorhähnchen

22. Hähnchenbrust mit Schmorgemüse 23. Mediterrane Thunfischpfanne

24. Thunfischsalat

25. Hähnchenbrust Salat

21

22 23 24 25 26

22