You are on page 1of 1

Sehr geehrter Herr Hanek,

vielen Dank, dass Sie sich beim ElsterOnline-Portal angemeldet haben. Ihre Registrierung ist
jetzt erfolgreich abgeschlossen.

Alle Funktionen der von Ihnen ausgewählten Registrierungsart ELSTER-Basis stehen Ihnen
nach dem Login auf der Portal-Website https://www.elsteronline.de/eportal/ zur Verfügung. Für
jedes Login benötigen Sie Ihre persönliche PIN.

Bitte merken Sie sich deshalb Ihre PIN und verwahren Sie diese sicher. Bitte achten Sie darauf,
dass kein Dritter davon Kenntnis erlangt.

Die Sicherheitsabfrage, die Sie bei der Angabe Ihrer persönlichen Daten bei der Registrierung
ausgewählt und beantwortet haben, benötigen Sie zum Löschen Ihres Benutzerkontos bzw.
zum Ändern der gespeicherten E-Mail-Adresse. Ihr Benutzerkonto sollten Sie auf jeden Fall
löschen, falls Sie einen Missbrauch vermuten. Bitte merken Sie sich die Angaben zur
Sicherheitsabfrage und bewahren Sie diese sicher auf.

Ihr ELSTER-Zertifikat ist, ebenso wie Ihre PIN, der Finanzverwaltung nicht bekannt und kann
bei Verlust, z. B. durch das versehentliche Löschen der pfx-Datei oder einen Defekt des
Speichermediums, nicht ersetzt werden. Bei Verlust steht Ihnen der Login für den privaten
Bereich von ElsterOnline also nicht mehr zur Verfügung. Die in Ihrem Benutzerkonto
gespeicherten Informationen sind dann unwiederbringlich verloren. Erstellen Sie deshalb bitte
eine Sicherungskopie Ihres ELSTER-Zertifikats (pfx-Datei) und bewahren Sie diese sicher und
getrennt von Ihrer PIN auf.

Seit einiger Zeit sind verstärkt "Phishing-E-Mails" im Umlauf. Mit diesen E-Mails locken Betrüger
auf gefälschte Internetseiten oder fordern Sie auf, Angaben zu Zugangsinformationen zu
Internet-Anwendungen zu machen. Mit den so gewonnenen Daten versuchen die Betrüger den
Nutzern Schaden zuzufügen.

Bitte beachten Sie dazu: Die Finanzverwaltung wird Ihnen nie E-Mails schicken, die Zahlungs-
oder Handlungsanweisungen enthalten, die die Herausgabe sicherheitsrelevanter Daten wie z.
B. Steuerdaten, PIN, Software-Zertifikat, etc. fordern. Machen Sie niemals - weder telefonisch
noch per E-Mail - Angaben über Ihre geheimen Zugangsdaten zum ElsterOnline-Portal.
Ignorieren Sie daher E-Mails von vermeintlichen Absendern aus der Finanzverwaltung, in denen
Sie zur Preisgabe vertraulicher Daten aufgefordert werden.

Sollten Sie versehentlich eine zweifelhafte Internetseite besucht und Ihre Daten preisgegeben
haben, setzen Sie sich umgehend mit der Finanzverwaltung in Verbindung und löschen Sie ggf.
Ihr Benutzerkonto.

Im ElsterOnline-Portal stehen Ihnen eine Reihe von Diensten, Formularen und zusätzlichen
Funktionen zur Verfügung:

Sie können Profile anlegen und verwalten, um sich bei den verschiedenen Steuererklärungen
und Meldungen Arbeit zu sparen. In Ihrem persönlichen Postfach finden Sie aktuelle
Informationen zu den getätigten Vorgängen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Finanzverwaltung
Seite 01