Created by German History

Illustrierter Motorsport / DDR / Motorsportzeitschrift

Illustrierter Motorsport war eine Zeitschrift in der Deutsche Demokratische Republik. Sie erschien von seit 1953 bis 1991. Vorgänger der Zeitschrift war ab 1949 eine Motorsport-Beilage in der Zeitschrift Radsport-Express beziehungsweise ab 1951 Illustrierter Radsport und Motorrennsport. Ab 1952 erschien die Beilage als eigenständige Zeitschrift unter dem Titel „Motorsport“. 1953 erfolgte dann die Umbenennung in „Illustrierter Motorsport“. Die Zeitschrift erschien von 1953 bis 1969 vierzehntäglich, danach wurde auf ein monatliches Erscheinen umgestellt. Ende 1991 ging der Illustrierte Motorsport in der Zeitschrift rallye racing auf. Die Zeitschrift enthielt Berichten über Motorsportereignisse, Tabellen, Statistiken, Testberichten, Reparaturtipps und einem Anzeigenmarkt. Die Zeitschrift wurde vom Allgemeinen Deutscher Motorsport-Verband im Sportverlag herausgegeben. Der „Illustrierte Motorsport“ befasste sich hauptsächlich mit nationalen Motorsport-Ereignissen sowie den internationalen Rennen mit der Beteiligung von Fahrern aus der DDR. Die anderen internationalen Rennen (Formel 1, Motorrad-Weltmeisterschaft u. a.) wurden in den Anfangsjahren ausführlicher beschrieben, später dann nur noch kurz notiert.