Ausdauertraining

AnFa 2008

Voraussetzungen für körperliche Aktivität
• Sportmedizinisch- internistische Kontrolle • Ausschluss von Aktivität durch: *Infekte *Überlastungssyndrome • Ausschluß von Wettkämpfen durch: *Trainingsmangel *Stressfaktoren

AnFa 2008

• Muskuläre Verletzungen

Verletzungsmuster des Laufens

- Verhärtungen/ Zerrungen/ Faserrisse

• Band- und Kapselverletzungen
- Sprunggelenk/ Kniegelenk

• Sehnenverletzungen - Überlastungen • Knorpelverschleiß (Arthrose)
- Genetik?/ Vorschäden/ Fehlstellungen
AnFa 2008

Gelenkverschleiß/ Arthrose
• Verlust des Knorpelüberzuges am Knochen • Bewegungs + Ruheschmerzen • Schwellungen/ Veränderung der Gelenkkontur • Achsfehlstellungen

AnFa 2008

Therapie der Arthrose
• Ersatz der Gelenkflüssigkeit
- Hyaloronsäure

• Nahrungsergänzung
- Glukosamine, Chondrotine, Kollagene - MSM

• Knorpeltransplantationen (nur bei
umschriebenen Defekten)
AnFa 2008

Vorbeugende Maßnahmen
• • • • • Laufschule (laufspezifisches) Krafttraining Funktionsgymnastik Trainingsplanung Nahrungsergänzung

AnFa 2008

Effekte von Ausdaueraktivität
• • • • • • • • • • • • Gewichtsreduktion Körperfettgehalt sinkt Bauchfett reduziert Kardiovaskuläres Risiko sinkt Vorsorgeeffekt beim (Brust)krebs Reduktion des Mineralsalzverlustes- Gefahr von osteoporotischen Brüchen sinkt Arthroseprophylaxe Hirnleitungssteigerung Antidepressiver Effekt Steigerung der Infektabwehr Stressabbau Erwerben von Körpergefühl

AnFa 2008

Nachdenkliches
• Um länger zu leben, muss man kürzer treten und länger laufen • Wir laufen, um besser zu leben, aber wir leben nicht um besser zu laufen

AnFa 2008

Die 10 Gebote
• Gesundheit ist nicht alles, aber ohne sie ist alles nichts • Ziele sind wichtig • Individuelle Trainingskonzepte sind Voraussetzung für Effekte • Gefühl ist Leitlinie des Trainings • Langsam + Locker als Erfolgskonzept

AnFa 2008

Die 10 Gebote: Forts.
• Laufschuhe sind das Bindeglied zur Straße • Ernährung ist die Energiequelle des Läufers • In der Ruhe Auftanken • Muskeltraining nicht vergessen • Laufschule/ Technikverbesserung

AnFa 2008

Basisnahrungsergänzung
• • • • • ProFit- Basis Multipräparat “ Daily Biobasics“ Zink 25mg tägl. Selen 200mikrogramm tägl. Antioxidant (ProFit- Basis)

AnFa 2008

Tips für den Wettkampf
• Flüssigkeits- und Glukoseverluste ausgleichen, bevor sie auftreten • Hunger-oder Durstgefühle erst gar nicht aufkommen lassen • Nie nüchtern in den Wettkampf (oder ins Training) gehen

AnFa 2008

Gibt es das optimale Sportgetränk?
• 1. Das Trainingsgetränk sollte bis zu 80g/Liter KH (Glucose, Fruktose und Maltodextrine) enthalten • 2. Das Getränk sollte mit NaHCO3 angereichert sein. • 3. Zusatz von Spurenelementen • 4. Proteinzusatz • High5: EnergySource 4:1
AnFa 2008

AnFa 2008

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful