In großen Städten gibt es hauptberufliche Feuerwehrleute. In kleinen Städten sind es meist Freiwillige, die sich hier engagieren.

In unserem kleinen Ort gibt es eine Freiwillige Feuerwehr.

In einem Feuerwehrhaus stehen verschiedene Autos bereit.

Je nach dem, um was für einen Brand oder Unfall es sich handelt, kommen unterschied liche Fahrzeugezum Einsatz.

Es ist daher wichtig, dass man der Leitstelle recht genau beschreibt, welche Art von Hilf e benötigtwird. Man sollte genau sagen, was geschehen ist .

Bei einem Unfall mit leicht brennbaren Stoffen muss ein Fahrzeug zum Einsatz kommen , das dieseStoffe binden kann.

Bei einem Brand, an dem kein Wasseranschluss in der Nähe ist, muss ein Fahrzeug ko mmen, daseinen großen Wasservorrat bei sich hat.

Bei einem Großbrand müssen mehrere Fahrzeuge losgeschickt werden. Vielleicht wird auch noch dieHilfe aus dem Nachbarort erforderlich.

Die Gruppenleiter bei der Feuerwehr müssen ständig geschult werden.

Die Mitglieder der Feuerwehr haben oft Übungen, damit auch im Notfall jeder Handgriff sitzt.

Man nennt diese Übungen „Probealarm".

Normalerweise sind die Termine für solche Übungen bekannt.

wie man handeln soll. Immer wieder einmal machen die Feuerwehrleute auch Schauveranstaltungen. Das soll für alle Beteiligte Sicherheit bringen. Immer wieder wird auch gezeigt. und was diese dann unternimmt. Solche Melder reagieren auf Rauch und geben einen schrillen Ton von sich. Machen Sie es! Machen Sie es bald. bevor es zu spät ist! . Die Zuschauer erleben mit. was in einem Brandfall alles zu geschehen hat. die zum Einsatz eilen merken erst im Laufe der Zeit. Die Feuerwehrleute. Das hat schon manches Menschenleben gerettet. wie der Anruf bei der Leitstelle eingeht.Mindestens einmal im Jahr aber gibt es jedoch einen Probealarm. wenn man zu einem Brandherd kommt. Brennendes Öl in der Küche darf zum Beispiel nicht mit Wasser gelöscht werden! Das Feuer muss mit einer Decke erstickt werden! Ganz wichtig ist es. in einem Haus einen oder mehrere Brandmelder zu installieren. dass im Ernstfall alles reibungslos abläuft. Haben Sie schon einen solchen Brandmelder bei sich installiert? Er ist nicht teuer. dass es sich u m eine„gestellte“ Übung handelt. Sie zeigen den Zuschauern. der nicht angekündigt wird.

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful